4. Runde
29.01.2017 17:00
Beendet
ManUtd
Manchester United
4:0
Wigan Athletic
Wigan
1:0
  • Marouane Fellaini
    Fellaini
    44.
    Kopfball
  • Chris Smalling
    Smalling
    57.
    Kopfball
  • Henrikh Mkhitaryan
    Mkhitaryan
    74.
    Rechtsschuss
  • Bastian Schweinsteiger
    Schweinsteiger
    81.
    Fallrückzieher
Stadion
Old Trafford
Zuschauer
75.229
Schiedsrichter
Neil Swarbrick

Liveticker

90
18:59
Fazit:
Manchester United setzt sich mit Bastian Schweinsteiger in der Startelf, der in dieser Partie eine ganz besondere Rolle spielen sollte, am Ende deutlich, wenn auch etwas zu hoch, gegen den Zweitligisten Wigan Athletic durch und zieht ins Achtelfinale des FA Cups ein. Nach einer pomadigen und uninspirierten Leistung im ersten Durchgang, in dem United in der 44. Minute durch einen Kopfball von Fellaini, vorbereitet von Schweinsteiger, doch noch die schmeichelhafte Führung erzielen konnte, steigerten sich die Red Devils nach der Pause deutlich. Die Latics hatten in der ersten Hälfte mit einer starken Defensivleistung noch kompakt gestanden, leisteten sich nach dem Seitenwechsel aber zunehmende Unkonzentriertheiten und Abspielfehler, die den immer stärker werden Hausherren in die Karten spielten. Nichtsdestotrotz hatten die Gäste nach einem Aussetzer von Romero noch die Chance zum Ausgleich, aber Perkins vergab überhastet. Fast im Gegenzug erzielte Smalling nach starker Vorarbeit von Martial das 2:0 und damit war die Sache gewissermaßen entschieden. Mkhitaryan markierte nach einem Lehrbuch-Konter das 3:0 und dann sorgte Schweinsteiger noch für ein echtes Highlight und setzte mit einer Art Fallrückzieher aus kürzester Distanz den Schlusspunkt. Der Weltmeister konnte sich also für weitere Einsätze empfehlen und marschiert mit seinem Team weiter in Richtung Titelverteidigung. Die Latics können sich dagegen nun voll und ganz auf den Abstiegskampf in der Championship konzentrieren und auf einer vielversprechenden Leistung im ersten Durchgang aufbauen. Vielen Dank für Euer Interesse und bis zum nächsten Mal!
90
18:49
Spielende
90
18:49
Es gibt für England ungewöhnlich keine Nachspielzeit, Schiedsrichter Neil Swarbrick pfeift die Partie pünktlich nach 90 Minuten ab.
89
18:46
Wigan hat die Partie schon lange abgehakt und schleppt sich jetzt nur noch dem Abpfiff entgegen. In der Championship warten ganz wichtige Aufgaben und ein fordernder Abstiegskampf auf die Latics.
85
18:45
United fängt jetzt an zu zaubern, lässt den Ball schnell durch die eigenen Reihen laufen und strahlt mit dem klaren Vorsprung im Rücken die Spielfreude aus, von der im ersten Durchgang aber mal überhaupt nichts zu sehen war. Kurz vor Schweinsteigers Treffer hat Mourinho den Torwart ausgetauscht. Das sieht man auch nicht alle Tage, aber Nachwuchskeeper Joel Pereira soll wohl noch etwas FA-Cup-Luft schnuppern
81
18:40
Tooor für Manchester United, 4:0 durch Bastian Schweinsteiger
Das Stadion jubelt und Schweinsteiger fügt bei seinem Startelfdebüt in dieser Saison seiner Torvorbereitung sogar noch einen Treffer hinzu! Ander Herrera kommt nach einer hohen Hereingabe zum Kopfball. Er trifft den Ball aber nicht richtig, der dadurch einmal aufspringt und in Richtung Tor fliegt. Dort hat sich Schweinsteiger am Fünfmeterraum davon gestohlen und versenkt die Kugel mit dem Rücken zum Tor ganz clever im Rückwärtsfallen mit einer Art nicht abgesprungenem Fallrückzieher in den Maschen.
81
18:39
Einwechslung bei Manchester United: Joel Pereira
81
18:38
Auswechslung bei Manchester United: Sergio Romero
78
18:38
Martial, der heute in der Mittelstürmerposition Probleme hatte, hat sich deutlich gesteigert, als er von Mourinho auf den Flügel beordert wurde. Außen macht der Franzose mit viel Tempo Druck und hat schon zwei Assists auf dem Konto.
76
18:36
Einwechslung bei Wigan Athletic: Marcus Browne
76
18:36
Auswechslung bei Wigan Athletic: Shaun MacDonald
74
18:32
Tooor für Manchester United, 3:0 durch Henrikh Mkhitaryan
Der Ex-BVB Kicker Mkhitaryan macht den Deckel drauf und erzielt das 3:0! United spielt einen blitzsauberen Konter im Höchsttempo nach vorne. Rooney schickt den Armenier in die Tiefe, der links den mitgelaufenen Martial mitnimmt und selbst ins Angriffszentrum startet. Der Franzose erkennt das sofort, spielt die Kugel wieder in die Mitte, wo Mkhitaryan die Murmel dann aus kurzer Distanz im Rutschen über die Linie drückt.
71
18:30
Will Grigg war heute nicht "on fire". Von dem nordirischen Kult-Kicker war überhaupt nichts zu sehen. Für ihn kommt der 24-jährige Tunnicliffe, der in der Jugend von United ausgebildet worden ist.
71
18:29
Einwechslung bei Wigan Athletic: Ryan Tunnicliffe
71
18:28
Auswechslung bei Wigan Athletic: Will Grigg
70
18:27
Einwechslung bei Manchester United: Ander Herrera
70
18:27
Auswechslung bei Manchester United: Marouane Fellaini
68
18:27
Für Fosu-Mensah ist der Arbeitstag beendet. Er konnte sich nicht unbedingt für weitere Einsätze empfehlen, vor allem nicht vor dem Hintergrund der starken Konkurrenz durch Valencia auf dem Rechtsverteidigerposten. Für ihn kommt der junge Tuanzebe zu seinem Profi-Debüt.
68
18:25
Einwechslung bei Manchester United: Axel Tuanzebe
68
18:25
Auswechslung bei Manchester United: Timothy Fosu-Mensah
66
18:24
Martial tritt abermals an, lässt seinen Gegenspieler stehen und spielt dann quer auf Rooney. Der beweist Überblick und findet Mata auf dem rechten Flügel. Der Spanier bleibt mit seiner Flanke aber am ersten Kopf der Verteidigung hängen.
62
18:21
Jetzt wird es für den Underdog, der kurz vor dem 2:0 noch die Großchance zum Ausgleich hatte, natürlich ganz schwer gegen ein United, das deutlich mehr Aufwand betreibt und Einsatz an den Tag legt als noch im ersten Durchgang.
59
18:19
Einwechslung bei Wigan Athletic: Yanic Wildschut
59
18:19
Auswechslung bei Wigan Athletic: David Perkins
57
18:16
Tooor für Manchester United, 2:0 durch Chris Smalling
United legt durch Smalling nach! Der bislang weitestgehend unsichtbare Martial deutet endlich in dieser Partie sein Potenzial an. Der junge Franzose lässt an der linken Sechzehnerkante seinen Gegenspieler mit einem Haken stehen und schlägt dann eine Flanke mit rechts und Schnitt zum Tor in die Mitte. Dort kommt Smalling mit Tempo und Wucht angerauscht, sodass Warnock im Luftkampf keine Chance hat, und hämmert des Leder aus kurzer Distanz mit dem Kopf in die Maschen. Keeper Haugaard hat da keine Abwehrchance.
55
18:14
Gelbe Karte für Dan Burn (Wigan Athletic)
54
18:14
Was macht denn Romero da? Max Power schlägt einen Ball nach schöner Kombination von rechts flach in die Mitte. Der Keeper kommt raus, begräbt die Kugel aber nicht unter sich, sondern klatscht sie halbherzig nach vorne weg. Der Ball landet genau vor den Füßen von Perkins, der aber ebenfalls überhastet agiert und Romero trotz des leeren Tores anschießt. Das hätte der Ausgleich sein können.
51
18:11
In der Defensive der Gäste mehren sich jetzt die Ungenauigkeiten. Schweinsteiger kann in der Zentrale aufmerksam einen Ball abfangen und dann in den Sechzehner eindringen, da die Stürmer ihre Gegenspieler clever nach außen ziehen. Es tut sich also eine Lücke auf, die der Weltmeister erkennt, noch einen Haken schlägt und dann abzieht. Sein Schuss wird aber im letzten Moment doch noch von Burn abgeblockt.
50
18:08
Plötzlich ergibt sich die dicke Gelegenheit für Manchester. Nach einem Ballverlust der Wigan-Abwehr schickt Rooney Fosu-Mensah in die Tiefe. Der Außenverteidiger kann von halbrechts aufs Tor marschieren, stellt dann aber deutlich unter Beweis, dass er eben kein Torjäger ist und schießt den Ball überhastet deutlich am rechten Pfosten vorbei.
48
18:07
Wigan öffnet das eigene System noch nicht. Die Latics stehen weiterhin kompakt in der Defensive und wollen auf dieser Stabilität aufbauen.
46
18:03
Und weiter geht's, die Kugel rollt wieder in Manchester! Beide Teams kommen personell unverändert aus der Kabine.
46
18:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:55
Halbzeitfazit:
Der Titelverteidiger führt zur Pause wenig verdient gegen ein kompaktes Wigan mit 1:0. United spielte über weite Strecken der ersten Hälfte pomadig und uninspiriert. Ein Querpass folgte auf den nächsten und die Offensivspieler versuchten es mit Standfußball. Die Latics hingegen agierten gut sortiert mit zwei dicht gestaffelten Defensivreihen und sorgten vor allem über den starken Morsy auch in der Offensive gelegentlich für Unruhe. Gerade als das Publikum kurz vor der Pause angesichts der Ideen- und scheinbaren Lustlosigkeit der eigenen Mannschaft unruhig wurde, war es dann Schweinsteiger, der seinen Einsatz rechtfertigte und eine anständige Flanke in die Mitte schlug. Dort war Connolly im Kopfballduell gegen den bulligen Fellaini überfordert und konnte den Rückstand seiner Mannschaft nicht verhindern. Einmal hat die Zuordnung also nicht gepasst und somit kann sich Wigan für seine gute Leistung nicht belohnen. Für die Gäste wird es angesichts des Rückstands nun sicherlich schwer, aber letztlich ist es nur ein Tor und die 4. Runde hat ja bereits zur Genüge gezeigt, dass im FA Cup Überraschungen möglich sind. Bis gleich!
45
17:48
Ende 1. Halbzeit
44
17:45
Tooor für Manchester United, 1:0 durch Marouane Fellaini
Ist das bitter aus Sicht der Latics, die sich kurz vor der Pause das 0:1 fangen. Rooney spielt den Ball aus der Zentrale rechts raus auf Schweinsteiger. Der hebt den Kopf und schlägt aus halbrechter Position eine hohe Flanke an den langen Pfosten. Dort hat Fellaini das Missmatch gegen den kleineren Connolly, der sich im Luftkampf gegen den bulligen Belgier ungeschickt anstellt und ihn zum Kopfball kommen lässt. Fellaini lässt sich aus dieser Position nicht zweimal bitten und erzielt für den Favoriten die schmeichelhafte Führung.
43
17:44
United spielt jetzt Handball um den Sechzehner der Gäste und das Publikum wird langsam unruhiger. Ein Ball nach dem anderen wird quer geschoben.
41
17:43
Wieder ist es Morsy, dem etwas einfällt: Er schirmt im Sechzehner den Ball klasse gegen Smalling ab und legt dann quer auf Jacobs. Der versucht aus 12 Metern direkt abzuziehen, tritt aber über den Ball, der ihm dadurch vom Standbein wegprallt. Das darf ihm so in der Position einfach nicht passieren.
38
17:40
Fellaini bringt sich mit einem Fehlpass gegen den starken Morsy selbst in Bedrängnis. Er kommt ins Stolpern und bringt dann im Aufstehen und der Jagd nach dem Ball den Latics-Akteur zu Fall. Daraus folgt ein Freistoß, aus dem die Gäste aber nichts machen können. Auch ihnen gelingt es nicht, bspw. über Standards trotz dem langen Innenverteidiger Burn für Gefahr zu sorgen. Somit bleiben Torraumszenen Mangelware.
36
17:37
Fellaini und Schweinsteiger schaffen es in der Mittelfeldzentrale kaum einmal das Spiel schnell zu machen. Das liegt neben dem tief stehenden Gegner und eigenen Ungenauigkeiten auch daran, dass ihre Vorderleute scheinbar Standfußball spielen wollen.
31
17:34
Und dann gibt es plötzlich die Riesenchance für die Hausherren aus dem Nichts. Martial spielt aus der Zentrale einen klasse Pass auf den vorgerückten Fosu-Mensah auf dem rechten Flügel. Der Außenverteidiger schlägt die Kugel flach und scharf nach innen. Das macht es der Verteidigung schwer das Spielgerät zu klären und so kommt Mkhitaryan am zweiten Pfosten zum Abschluss, schafft es aber nicht das Leder aus spitzem Winkel aufs Tor zu bringen.
31
17:32
Die Offensiv- und Kreativkräfte von United sind allesamt überhaupt noch nicht drin in der Partie. Das ist gegen das Kellerkind aus der zweiten englischen Liga doch schon mehr als dürftig. Deutet sich hier die nächste Überraschung an?
30
17:30
Dan Burn räumt in der Rückwärtsbewegung nach einem Freistoß der Latics sowohl Mkhitaryan als auch den Ball an der Seitenlinie ab und unterbindet damit einen vom Armenier angedachten Konter. So sieht Verteidigung in der Championship aus!
27
17:28
Mata schlägt eine Ecke von links in die Mitte. Im Strafraum der Gäste herrscht heilloses Durcheinander. Ein überraschter Schweinsteiger kann die Kugel aus kürzester Distanz nicht aufs Tor bringen, sodass die Innenverteidigung das Leder doch noch hinten raushauen kann.
25
17:26
Und da ist plötzlich doch die Schusschance: Warnock köpft einen langen Ball unter Bedrängnis zu kurz an den Elfmeterpunkt. Dort lauert Mata und nimmt die Kugel mit vollem Risiko mit links, hämmert sie aber aus der Balance gekommen ein gutes Stück über den Kasten.
24
17:24
Die Hausherren haben 70 Prozent Ballbesitz, der ihnen jedoch nichts nützt, da sie zu oft die Kugel quer schieben und den Kasten von Haugaard überhaupt noch nicht in Bedrängnis bringen konnten.
22
17:22
Bei Manchester will der Ball noch nicht recht laufen. Nach drei Stationen im vertikalen Spiel geht die Murmel oft verloren, da ist noch deutlich Luft nach oben in allen Mannschaftsteilen.
19
17:20
Schweinsteiger hat den Ball am Fuß und kann gegen ein aufgerücktes Wigan einen Konter einleiten. Er versucht es jedoch mit einem überambitionierten Pass in die Tiefe, anstatt Rooney mit einem Kurzpass mitzunehmen. Damit ist die Chance vertan.
18
17:18
Von United ist das nach vorne bislang zu wenig. Das Team strahlt noch keine Gefahr aus und muss hier vor eigenem Publikum zwei Gänge hochschalten, wenn es seiner Rolle als klarer Favorit gerecht werden möchte.
15
17:16
Perkins nimmt Rooney, der mit dem Rücken zum Tor stand und den niemand gewarnt hatte, den Ball ab. Danach muss Perkins zwar abdrehen, da vorne die Anspielstationen fehlen, aber die Aktion steht sinnbildlich für die gute Verteidigungsarbeit der Gäste, die den Red Devils mit zwei dicht gestaffelten Ketten überhaupt keine Räume anbieten.
11
17:12
Romero muss das erste Mal eingreifen! Connolly kann nach einem rausgeköpften Freistoß aus der Distanz abziehen und der United-Keeper nimmt zur Sicherheit die Fäuste, um den wuchtigen Vollspannschuss abzuwehren.
10
17:11
Martial wird in der Zentrale gleich von drei Gegenspielern bearbeitet und verliert dann den Ball. Wigan spielt das bislang ganz clever, die Gäste unterstützen sich gegenseitig bei der Verteidigungsarbeit und machen es dem Favoriten damit schwer.
8
17:09
Fellaini geht an der Mittellinie gegen Morsy mit dem Ball zu sorglos um. Der Belgier verliert die Kugel an den Gäste-Akteur und muss ihn dann festhalten, um einen Konter zu unterbinden. Neil Swarbrick verzichtet früh im Spiel noch auf eine Gelbe Karte.
6
17:06
Wigan legt engagiert los und parkt keineswegs den Bus vor dem eigenen Tor. Ganz im Gegenteil, laufen die Stürmer doch schon vor der Mittellinie die United-Verteidiger an, um denen den Spielaufbau zu erschweren.
2
17:02
Trotz der vorgenommenen Wechsel läuft United mit einer absoluten Topmannschaft auf und zeigt damit, dass man den Außenseiter nicht auf die leichte Schulter nehmen möchte.
1
17:01
Und los geht’s: Der Ball rollt in Manchester!
1
17:01
Spielbeginn
17:01
Die Teams betreten den Rasen des legendären Old Trafford. Es ist also alles angerichtet für einen tollen Pokalfight. Die Red Devils laufen in Rot und Weiß auf, die Latics in Weiß und Blau.
17:00
Mourinho wirft die Rotationsmaschine an und nimmt im Vergleich zum Duell gegen Hull City gleich neun Änderungen vor. Lediglich Chris Smalling und Marcos Rojo sind in der Startaufstellung geblieben. Ibrahimović und Rashford nehmen zunächst auf der Bank Platz. De Gea, Jones, Carrick, Valencia und Pogba stehen gar nicht erst im Kader.
16:55
Die Partie leiten wird der 46-jährige Schiedsrichter Neil Swarbrick, gemeinsam mit seinen Assistenten Stuart Burt und Sian Massey-Ellis.
16:49
Trotz dieser Probleme können die Gäste FA Cup. Das stellten sie vor allem im Jahr 2013 unter Beweis, als sie die gesamte englische Fußballwelt überraschten. Wigan gewann den ältesten nationalen Pokalwettbewerb der Welt im Finale gegen Manchester City durch einen Last-Minute Treffer von Ben Watson in der 91. Minute. Auch in der Folgesaison scheiterten die Latics als Titelverteidiger erst im Halbfinale durch ein 3:5 nach Elfmeterschießen gegen den FC Arsenal.
16:43
Die Latics haben turbulente Jahre hinter sich. Kurz nach dem Abstieg aus der Premier League in der Saison 2012/13 ging es für Wigan steil bergab, bis in dritte englische Liga. Die League One konnten die Latics jedoch in der vergangenen Saison für sich entscheiden. Aber auch nach dem Wiederaufstieg läuft es für die Mannschaft von Coach Warren Joyce in der aktuellen Spielzeit in der Championship alles andere als rosig. Vor allem im Dezember lief nichts zusammen. Man blieb sieben Spiele am Stück sieglos. Dafür ging es zuletzt aufwärts, konnte die Joyce-Elf doch Burton Albion und den FC Brentford schlagen und damit zwei Big Points im Abstiegskampf feiern. Das war aber auch dringend nötig, liegen die Latics doch mit 25 Zählern auf dem 21. Tabellenrang, nur einen Platz vor der Abstiegszone. Sie sind jedoch genau punktgleich mit dem Tabellen-22. Und -23., Burton Albion und den Blackburn Rovers.
16:39
Wigan Athletic sollte sich vor allem vor dem Rekordhalter Rooney in Acht nehmen. Der trifft besonders gerne gegen die Latics und schenkte ihnen in 16 Aufeinandertreffen zehn Tore ein. Aber auch abgesehen von Rooney ist United alles andere als der Lieblingsgegner der Gäste: Von den letzten acht Spielen gegen die Red Devils gingen sieben verloren und das bei einem Torverhältnis von 1:29! Wigan geht also als klarer Außenseiter in das Duell mit dem Titelverteidiger.
16:33
Nachdem man zwischendurch den Eindruck hatte, dass es bei den Angreifern der Hausherren endgültig geklickt hatte und vor allem Zlatan Ibrahimović groß aufspielte, lief es in den letzten Spielen vorne wieder zäher. United bekleckerte sich unter der Woche alles andere als mit Ruhm, als man im Halbfinalrückspiel des League Cups mit 1:2 gegen Premier League-Kellerkind Hull City verlor. Die Red Devils zogen aufgrund ihrer starken Leistung im Hinspiel, das sie mit 2:0 für sich entschieden hatten, trotzdem ins Finale des Wettbewerbs ein. Allerdings muss gegen Wigan eine Leistungssteigerung her, wenn United einer FA-Cup-Blamage entgehen will. So sollte die Elf von José Mourinho auch angesichts der Schwierigkeiten von Tottenham gegen den Viertligisten Wycombe (4:3) und dem Pokalaus des FC Liverpool gegen den Zweitligisten Wolverhampton Wanderers (1:2) gewarnt sein.
16:30
Trotz des Unentschiedens gegen die Reds zeigte United gegen den großen Rivalen in einer packenden Partie eine starke Leistung. Auch gegen Stoke war die Mannschaft von Coach Mourinho das bessere Team, tat sich aber schwer mit der Chancenverwertung. Immerhin konnte Wayne Rooney die Partie in der 90. Minute mit einem sensationell getretenen Freistoß noch ausgleichen und sich mit seinem 250. Treffer für United den alleinigen Rekord für den erfolgreichsten Torschützen der Klubgeschichte sichern.
16:26
Dadurch ist die Aufholjagd von United vorerst wieder ins Stocken gekommen. So liegen die Red Devils mit 41 Punkten auf dem sechsten Rang und damit weiterhin außerhalb der internationalen Plätze. Tabellenführer Chelsea ist gar bereits auf 14 Zähler enteilt. Dahinter geht es aber eng zu, der Tabellenzweite Arsenal London liegt nur sechs Punkte vor United.
16:25
Nachdem Manchester United im Dezember unter José Mourinho erstmals richtig ins Rollen gekommen war, wurde die aufkommende Euphorie im Januar wieder ein wenig gedämpft. Die Red Devils sind in der Liga zwar mittlerweile seit ganz starken 13 Spielen ungeschlagen, kamen zuletzt aber nicht über zwei 1:1-Unentschieden gegen den FC Liverpool und Stoke City hinaus.
16:24
Der Blick auf die Startaufstellungen beider Mannschaften bietet direkt mehrere Highlights. Für Manchester United kommt der ehemalige Nationalmannschaftskapitän Bastian Schweinsteiger zu seinem ersten Startelfeinsatz in der aktuellen Saison unter José Mourinho. Der portugiesische Trainer macht also doch noch seine Ankündigung wahr, dass es im Januar mehr Spielzeit für den 32-Jährigen geben könnte. Darüber hinaus ist es Schweinsteigers erstes Spiel für die Red Devils von Beginn an seit dem Sieg im FA Cup gegen Sheffield United im Januar 2016. Beim Blick auf die Startelf von Wigan hingegen werden Erinnerungen an die vergangene Europameisterschaft und den schon legendären Fangesang "Will Grigg's on Fire" wach, soll doch der nordirische Kult-Kicker Will Grigg die Latics heute eine Runde weiter ballern.
16:18
Ein herzliches Willkommen zur 4. Runde des ältesten nationalen Pokalwettbewerbs der Welt! Titelverteidiger Manchester United empfängt mit Bastian Schweinsteiger in der Startelf ab 17 Uhr im legendären Old Trafford den Zweitligisten Wigan Athletic. Während die Red Devils weiter in Richtung Titelverteidigung marschieren wollen, spekulieren die Latics auf eine FA-Cup-Überraschung.

Manchester United

Manchester United Herren
vollst. Name
Manchester United Football Club
Spitzname
The Red Devils
Stadt
Manchester
Land
England
Farben
rot-weiß-schwarz
Gegründet
01.03.1878
Sportarten
Fußball
Stadion
Old Trafford
Kapazität
75.731

Wigan Athletic

Wigan Athletic Herren
vollst. Name
Wigan Athletic Football Club
Spitzname
Latics
Stadt
Wigan
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.01.1932
Sportarten
Fußball
Stadion
DW Stadium
Kapazität
25.138