Achtelfinale
04.02.2020 18:30
Beendet
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
3:1
RB Leipzig
RB Leipzig
1:0
  • André Silva
    André Silva
    17.
    Elfmeter
  • Filip Kostić
    Kostić
    51.
    Linksschuss
  • Dani Olmo
    Dani Olmo
    69.
    Rechtsschuss
  • Filip Kostić
    Kostić
    90.
    Linksschuss
Stadion
Commerzbank-Arena
Zuschauer
47.400
Schiedsrichter
Dr. Felix Brych

Liveticker

90
20:31
Fazit:
Eintracht Frankfurt besiegt RB Leipzig auch in der Liga und wirft den Vorjahres-Finalisten aus dem Pokal! Die Hessen feiern einen großen Pokal-Abend und ziehen nach mitreißenden 95 Minuten verdient ins Viertelfinale ein. RB Leipzig startete in der 1. Halbzeit zunächst mit einer Druckphase, kassierte dann nach einem unglücklichen Handspiel von Halstenberg das 0:1 via Elfmeter. Die Frankfurter fanden nach dem Führungstor durch André Silva daraufhin besser zu ihrem Spiel und verhinderten eine weitere RBL-Druckphase mit einer starken Abwehrleistung. Im zweiten Durchgang nutzte Kostić dann den nächsten Abwehrfehler der Sachsen eiskalt aus und erhöhte bereits nach 51 Minuten auf 2:0. Leipzig-Coach Nagelsmann brachte daraufhin Joker Werner und RBL erzielte in der 69. Minute doch nochmal das 1:2 durch Dani Olmo. In den letzten 20 Minuten verteidigte Eintracht Frankfurt den knappen Vorsprung dann stark über die Zeit und setze in der 94. Minute auch noch mit dem 3:1 durch Kostić den Schlusspunkt.
90
20:27
Spielende
90
20:25
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:1 durch Filip Kostić
Kostić und Feierabend! Der Serbe netzt in der 94. Minute zum zweiten Mal ein und hievt die Eintracht ins Viertelfinale! Gonçalo Paciência verlängert am linken Sechzehner-Eck mit dem Hinterkopf, kurz darauf versenkt Kostić erneut flach im rechten Eck.
90
20:25
Die SGE-Fans hält nichts mehr auf den Sitzen und verwandeln die Commerzbank-Arena in einen ohrenbetäubenden Hexenkessel!
90
20:25
Stürmerfoul und Zeit für die SGE! Ein Freistoß der Leipziger segelt ans linke Alu, wo dann Upamecano in der Luft zu viel mit den Händen arbeitet. Freistoß für Frankfurt, noch zwei Minuten sind auf der Uhr!
90
20:23
Zwei Minuten sind schon vorüber und die Eintracht hat die Kugel! Die Hessen bleiben in der kniffligen Schlusphase ruhig und verteidigen das 2:1 bislang sicher!
90
20:22
Es hat sich angekündigt: Die Nachspielzeit ist üppig und ist mindestens fünf Minuten lang! Verlängerung oder K.o. für den Vorjahres-Finalisten?
90
20:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
20:21
Werner vergibt! Lookman lupft die Kugel hoch in den Strafraum und findet auf der linken Seite Werner. Der Nationalstürmer kann aus guter Position abziehen, vergeigt jedoch einen Volley und schießt links vorbei!
89
20:20
Kurz vor der letzten regulären Minute drehen die Eintracht-Fans nochmal richtig auf. Ein gewaltig lauter Wechselgesang hallt durch das Rund!
88
20:19
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Gonçalo Paciência
88
20:18
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: André Silva
87
20:18
Dani Olmo aus der Distanz! Leipzigs Neuzugang schießt den Ball von halbrechts aus der Drehung auf die Kiste und hofft auf einen Einschlag. Trapp hat freie Sicht und macht den Ball am linken Alu souverän fest.
85
20:17
Bringen es die Hessen über die Zeit? Werner will auf der linken Außenbahn für Gefahr sorgen und schickt dann José Angeliño hinter die Kette. Das Problem: Der Spanier war noch nicht bereit.
83
20:15
Hinein in die heiße Schlussphase! Frankfurt hält Leipzig von der eigenen Zone fern und übergibt auf der rechten Seite erstmals an Chandler. Die Gäste haben noch sieben Minuten für 2:2, können aber von bestimmt auf fünf Minuten Nachspielzeit hoffen.
81
20:13
Einwechslung bei RB Leipzig: Ademola Lookman
81
20:13
Auswechslung bei RB Leipzig: Christopher Nkunku
81
20:13
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Timothy Chandler
81
20:12
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Mijat Gaćinović
81
20:12
Frankfurt will für Entlastung sorgen und schickt Kohr mit der Pille an den gegnerischen Strafraum. Der Einwechselspieler zieht etwas überhastet ab und vergibt deutlich.
79
20:11
Leipzig drückt! Poulsen leitet den Ball nach einer halbgaren Abwehr der Hessen in den Rückraum weiter, wo Nkunku sofort aus 16 Metern abschließt. Der Ball zischt Richtung linkes Alu und Hinteregger klärt in letzter Sekunde zur Ecke!
78
20:08
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Dominik Kohr
78
20:08
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
77
20:08
Rode zieht sich beim Frontalcrash eine Verletzung zu und muss noch auf dem Feld im Gesicht behandelt werden. Kohr wird den Frankfurter gleich ersetzen.
76
20:07
Nächste Unterbrechung! Diesmal sackt Rode nach einem Zusammenprall mit Dani Olmo zusammen. Leipzigs Sturm und Drang ebbt aufgrund der Pausen erstmal wieder ab.
74
20:06
Nach einem Tritt von José Angeliño muss Mijat Gaćinović für einen Moment behandelt werden.
73
20:04
Vier freie Frankfurter! Kostić bringt einen Freistoß von rechts und die RBL-Abwehr pennt, ein SGE-Quartett dringt in den Fünfer ein. Am Ende köpft Hinteregger aus kurzer Distanz und Mvogo rettet mit einer spektakulären Parade! Nur die Reflexe des Schweizers verhindern das 3:1!
70
20:02
Und jetzt erwarten uns nochmal, mindestens, 20 Minuten Pokalfight! Die Roten Bullen bleiben nach dem Anschlusstreffer in der Offensive und machen weiter Druck. Frankfurt lauert auf den einen Moment für den Konter!
69
19:59
Tooor für RB Leipzig, 2:1 durch Dani Olmo
Dani Olmo lässt die Roten Bullen nochmal hoffen! Der Spanier leitet selbst ein und zwirbelt den Ball aus dem Zentrum nach links. Dort spielt José Angeliño den Querpass und Werner lässt die Kugel durch. Dani Olmo läuft sich frei und schiebt den Ball mit der Innenseite ganz bedacht ins rechte Eck! Feinste Technik!
66
19:57
Werner hat seine erste Szene und probiert sich auf der linken Seite an einem Dribbling. Nach einem Schwenker gegen Touré landet der nachfolgende Flankenball im Aus.
64
19:56
Im Spielaufbau sind die Leipziger heute immer wieder anfällig. Upamecano setzt im Mittelfeld den nächsten Kurzpass zum Gegner und hat Glück, dass Kostić nicht zum Tempogegenstoß kommt.
63
19:55
Frankfurt wirft sich leidenschaftlich in jeden Ball und stemmt sich so gegen die etwaige RBL-Aufholjagd. Was kann nun Joker Timo Werner ausrichten?
61
19:53
Einwechslung bei RB Leipzig: Timo Werner
61
19:53
Auswechslung bei RB Leipzig: Konrad Laimer
61
19:53
Trapp passt auf! Der Eintracht-Keeper rennt bei einem langen Schlag der Sachsen bis an die Strafraum-Grenze und krallt sich dort in letzter Sekunde vor Dani Olmo den Ball. Das Spiel wird intensiver, die Roten Bullen wollen den Anschlusstreffer!
60
19:52
War das was? RBL-Neuzugang Dani Olmo lässt Hasebe an der Sechzehner-Kante aussteigen und wird dann vom Japaner mit dem Armen kurz weggedrückt. Der Kontakt ist da, reicht aber nicht für einen Elfmeter!
59
19:51
Laimer mit einer starken Szene! Der Österreicher profitiert von einem Querschläger von Hasebe und setzt dann auf der linken Seite zum Solo an. Kurz vor Trapp schießt sich Laimer dann aber selbst an und verpasst so eine Großchance!
58
19:49
Gaćinović fast noch mit dem 3:0! Wieder geht es bei der Eintracht ganz schnell: Kostić macht auf der linken Außenbahn ein paar schnelle Schritte und löffelt die Kugel dann flach in den Fünfer. Gaćinović dreht sich um den Ball und bugsiert das Leder ans Außennetz!
55
19:48
Während sich Timo Werner draußen weiterhin aufwärmt, feiern die Eintracht-Fans ausgelassen das 2:0. In der Commerzbank-Arena versteht man sein eigenes Wort nicht mehr!
53
19:46
Und jetzt ist das Viertelfinal-Tor für Eintracht ganz weit offen! Die SGE bleib weiter eiskalt und stellt die Sachsen auch zu Beginn des zweiten Durchgangs schnell unter die kalte Dusche. Wann bringt Nagelsmann nun Werner?
51
19:42
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:0 durch Filip Kostić
Kostić berappelt sich und trifft! Upamecano unterläuft in der eigenen Hälfte zunächst ein katastrophaler Fehlpass, den die Eintracht über Rode sofort in einen Konter umwandelt. Kostić ist frei durch, kommt erst etwas ins Wanken, doch bringt den Ball dann doch noch aus elf Metern mit einem Flachschuss im rechten Eck unter!
48
19:40
Kurze Verletzungsunterbrechung: Upamecano tritt im Mittelfeld nur neben den Ball und erwischt stattdessen das Schienbein von Sow. Der Frankfurter muss kurz pausieren, kann dann aber weitermachen.
47
19:38
Nach einem Foul von Abraham erhält Leipzig aus zentralen 20 Metern einen Freistoß. Halstenberg ist der Mann für den Standard und schiebt zwei Meter zu hoch angesetzt über das Tor.
46
19:37
In Frankfurt geht es nun in die zweiten 45 Minuten und RBL-Coach Nagelsmann wechselt: Haïdara bleibt in der Kabine, dafür mischt nun Winter-Neuzugang Dani Olmo mit.
46
19:36
Einwechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
46
19:36
Auswechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
46
19:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:22
Halbzeitfazit:
RB Leipzig droht in Frankfurt die nächste Pleite und liegt im Pokal-Achtelfinale zur Pause 0:1 hinten. Die Elf von Julian Nagelsmann legte zunächst mit einer starken Anfangsphase los und erspielte sich schnell einige Gelegenheiten. In der 16. Minute schaffte es dann aber auch die Eintracht in den gegnerischen Strafraum und erzwang dort direkt einen Handelfmeter. Halstenberg berührte eine Flanke von Kostić mit der Hand und Frankfurt erhielt nach VAR-Einsatz den fälligen Strafstoß. Nach dem Elfmeter-Tor durch André Silva übernahm die Eintracht dann auch die Spielkontrolle und hielt Leipzig weitestgehend aus der eigenen Gefahrenzone fern. Die Eintracht geht mit einem knappen 1:0 in die Pause, Nagelsmann kann im zweiten Durchgang aber noch auf Joker Werner hoffen.
45
19:19
Ende 1. Halbzeit
45
19:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
19:18
André Silva nimmt auf der rechten Flügelseite einen Steilpass schnell mit und hat kurz vor Mvogo nur noch Halstenberg gegen sich. Als der Portugiese von rechtsaußen das Außennetz trifft, passiert das, womit alle gerechnet haben: Die Fahne geht hoch, Abseits.
42
19:13
Gelbe Karte für Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt)
Rode will in der eigenen Hälfte gegen Nkunku klären und verliert den Leipziger etwas aus den Augen. Nkunku ist am Ende näher als gedacht und bekommt dann von Rode einen Tritt auf die Achillesferse.
41
19:12
Kurz vor der Halbzeit erfreut sich die Eintracht an der knappen Führung und verwaltet das Ergebnis. Geht es mit dem 1:0 in die Pause?
40
19:11
Wichtige Grätsche von Sow! Haïdara will auf der linken Seite in den Sechzehner durchbrechen und ist bereits auf einem guten Weg. Kurz vor dem Eintritt kommt dann aber Sow in die Quere und grätscht den Leipziger sauber ab!
38
19:09
Stockfehler-Alarm! Abraham misslingt auf dem nassen Frankfurter Boden eine Ballannahme und hat im eigenen Sechzehner sofort Poulsen an der Backe. Der Däne sieht sich schon frei vor Trapp, kann das Leder dann aber ebenfalls nicht verarbeiten.
36
19:08
Da war mehr drin! José Angeliño macht Meter auf der linken Flügelseite und passt im richtigen Moment ins Zentrum. Haïdara kann aus acht Metern abziehen, rutscht bei der Ausholbewegung jedoch etwas weg.
34
19:07
Frankfurt verdient sich das 1:0! Die Mannen von Adi Hütter übernehmen so langsam die Spielkontrolle und gewinnen jetzt auch die Zweikämpfe. Nun schiebt Rode den Ball nach toller Annahme nach rechts weiter, wo dann Sow an der Sechzehner-Kante wartet. Der Schweizer probiert sich am Volley, bleibt aber am eigenen Mann hängen.
32
19:04
Gefährliche Bogenlampe! Die Hessen suchen in der RB-Defensive immer wieder nach Lücken und wollen unbedingt einen Pass hinter die Kette bringen. Genau so einen nimmt Djibril Sow nun auf und löffelt den Ball vom linken Fünfer-Rand ganz knapp am langen Pfosten vorbei!
30
19:01
Frankfurt macht es eng! Die Hessen sind immer noch nicht so oft wie Leipzig am Ball, lassen den Sachsen dafür kaum noch Platz. Die Roten Bullen führen die Kugel auf den Außenbahnen und finden keine Abfahrt in den SGE-Strafraum.
27
18:58
Mvogo spielt mit dem Feuer! Der RBL-Schlussmann ist mit dem Ball am Fuß heute etwas nervös und lässt sich bei klaren Situationen zu lange Zeit. Nach der geschenkten Ecke aus Minute neun laufen die Frankfurter den Keeper nun umso früher an und wollen so einen Fehler provozieren.
26
18:57
Schick mit dem Kopf! Klostermann spürt auf der rechten Außenbahn keinen Druck der SGE-Defensive und darf freistehend flanken. Am Elfmeterpunkt steigt Schick in die Luft und köpft rechts vorbei!
23
18:54
Die Sachsen haben das 0:1 erstmal abgeschüttelt und schalten wieder in den Angriffsmodus. Mittlerweile steht die Eintracht hinten aber sortierter und lässt sich vom Tempo der Roten Bullen nicht mehr überraschen.
20
18:51
Gelbe Karte für Mijat Gaćinović (Eintracht Frankfurt)
Die Eintracht kontert im eigenen Stadion und schafft es über Gaćinović auf der linken Seite in den Strafraum. Als Laimer klären will, geht Gaćinović dann aber ohne gegnerischen Kontakt plump zu Boden. Brych entlarvt die Schwalbe und zeigt Gelb!
19
18:51
Dieses Elfmeter-Tor stellt die Anfangsphase auf den Kopf! Leipzig ist drauf und dran, das frühe 0:1 zu machen und schluckt dann ein unglückliches Gegentor. Wie reagiert die Nagelsmann-Elf auf den Rückstand?
17
18:48
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch André Silva
André Silva trifft und bringt die Eintracht in Front! Der Portugiese schiebt sicher in die rechte Ecke ein, Mvogo fliegt nach links ins Leere!
16
18:47
Gelbe Karte für Marcel Halstenberg (RB Leipzig)
Halstenberg kassiert außerdem Gelb!
16
18:47
Es gibt Handelfmeter! Schiri Brych legt sich schnell fest, zeichnet den Bildschirm in die Luft und zeigt auf den Punkt!
15
18:46
Elfmeter für Frankfurt? VAR und Brych schauen auf die Zeitlupe! Nach einer langen Kostić-Flanke von links streicht Halstenberg in der Luft, bei einem Ausfallschritt, eventuell mit der Hand ganz kurz über den Ball!
13
18:45
Nach der wackligen Anfangsphase betätigt die SGE erstmals das Bremspedal und nimmt das Tempo heraus. Die Hessen halten das Leder in den eigenen Reihen und pusten durch.
11
18:42
Trapp verhindert das 0:1! Hasebe verstolpert beim Spielaufbau die Kugel und übergibt so an Schick direkt vor dem Strafraum. Der Tscheche geht zwei Schritte nach links, ist frei durch und scheitert dann an der Faustabwehr von Trapp!
10
18:41
Haïdara fehlen Zentimeter! Der Leipziger geht, etwas unbeachtet von Frankfurt, durch die Mitte und spitzelt einen Schlenzer dann knapp am rechten Alu vorbei.
9
18:40
Mvogo mit einem kleinen Aussetzer! Leipzigs Schlussmann will einen einen Rückpass auf der Torlinie wegschlagen und lässt den Ball dabei über die Linie rollen. Beim nachfolgenden Eckball köpft dann André Silva Richtung Tor, verzieht aber deutlich. Die Eintracht findet so langsam in die Partie!
7
18:38
Nach sieben Minuten betritt auch Eintracht erstmals den gegnerischen Sechzehner: Rode geht auf der linke Seite steil und flankt dann aus der Drehung in die Arme von RBL-Keeper Mvogo.
6
18:37
Im Rückraum verarbeitet Schick den Ball flüssig und leitet direkt in die Spitze weiter. Mitspieler Haïdara ist zwar zugegen, schafft es aber nicht an die Pille.
5
18:36
Eintracht Frankfurt kommt in der Anfangsphase kaum an den Ball und wird erstmals in die Defensive gedrückt.
3
18:35
Schick probiert es! Der Tscheche geht auf der linken Strafraum-Seite Richtung Torlinie und ballert einen Schuss aus spitzem Winkel hoch über das Tor. Die Sachsen wollen das frühe 1:0!
2
18:33
Gelbe Karte für Amadou Haïdara (RB Leipzig)
Nach zwei Minuten gibt es schon die erste Gelbe! Kurz nach der Ecke von Nkunku klaut sich die SGE den Ball und startet in einen Konter. Haïdara kann diesen nur mit einem Foul stoppen und erhält dafür Gelb.
2
18:33
Guter Beginn für die Nagelsmann-Elf! Die Roten Bullen verlagern das Duell direkt in die Hälfte der Hessen und erspielen sich auf der rechten Seite die erste Ecke der Partie.
1
18:32
Das Achtelfinale läuft! Die Gastgeber stoßen an und gehen ihr Heimspiel heute in weißen Jerseys an. RB läuft in dunklen Trikots auf.
1
18:31
Spielbeginn
18:28
Gleich geht's los! Schiri Dr. Felix Brych steht bereits mit den Teams in den Katakomben, draußen warten rund 45.000 Zuschauer auf den Spielbeginn.
18:26
Generell gibt es bei beiden Teams heute einige Änderungen: Adi Hütter wechselt in seiner Startelf im Vergleich zur Bundesliga viermal und setzt im Sturm auf André Silva und Mijat Gaćinović. Timo Nagelsmann entscheidet sich für fünf Wechsel und bringt heute zudem erstmals ManCity-Leihgabe José Angeliño. Nationalstürmer Timo Werner ist zunächst nur auf der Bank.
18:21
Eine besonders pikante Personalie ist heute der Ex-Leipziger Stefan Ilsanker. Der Österreicher wechselte erst vor wenigen Tagen nach Frankfurt und dürfte laut DFB-Statuten heute sogar spielen. Frankfurt-Trainer Hütter lehnt das jedoch ab und lebt den Fairplay-Gedanken: "Das wäre sehr respektlos. Wir machen das nicht, ich möchte ein Gentleman bleiben", sagte Hütter.
18:14
RBL-Trainer Nagelsmann, der seine Mannschaft nach dem verkorksten Rückrundenstart in die Pflicht nahm, geht die knifflige Phase forsch an: "Wir haben große Ziele. Die Jungs hatten ein tolles Erlebnis vergangene Saison in Berlin. Wir wollen wieder ins Finale", sagte Nagelsmann auf der Pressekonferenz. Einen weiteren Besuch eines Star-Frisörs erwartet Nagelsmann in Frankfurt diesmal übrigens nicht: "Der Frisör kommt glaube ich nicht", scherzte der RBL-Coach.
18:06
Ähnlich wie in Frankfurt geht es auch in Leipzig immer mehr in die entscheidende Phase der Saison. Die Roten Bullen verloren am vergangenen Spieltag die Tabellenführung und stehen kurz vor dem Spitzenspiel bei den Bayern nun unter Druck: Die Nagelsmann-Elf kämpft in einer Woche um gleich zwei Titelchancen.
17:57
Trainer Adi Hütter, der früher auch RB-Schwesterklub Salzburg trainierte, will die Fans nach einigen mauen Auftritten wieder ins Boot holen, warnt aber auch vor einer zu offensiven Herangehensweise: "Wir wissen immer die Zuschauer im Rücken und wissen auch, dass wir besser Fußball spielen müssen als in Düsseldorf. Uns erwartet ein K.o.-Duell, bei dem wir den Kopf einschalten müssen. Wir werden nicht mit offenem Visier ins Spiel gehen", erklärt Hütter.
17:48
Während einige Fans während der Energydrink-Festspiele eher mit ihrer Abneigung gegenüber Red Bull zu kämpfen haben, geht es für die Eintracht in eine richtungsweisende Woche: Nach dem schwachen 1:1 gegen Düsseldorf folgt heute der Pokal, ehe es am Freitag in der Bundesliga direkt gegen Augsburg weitergeht.
17:38
Für die SGE ist der Februar in diesem Jahr "energiegeladen." Die Losfee bescherte den Hessen gleich vier Spiele gegen gegen zwei Teams aus dem Red-Bull-Kosmos innerhalb von vier Wochen. Erst besiegten die Hessen RB Leipzig in der Liga mit 2:0, jetzt folgt das Pokalspiel und dann geht es auch noch in der Europa League gegen RBL-Schwesterklub Red Bull Salzburg.
17:30
Guten Abend und herzlich willkommen zum DFB-Pokal! Im Achtelfinale kommt es heute um 18:30 Uhr zum Bundesliga-Duell zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig. Revanchieren sich die Roten Bullen für die kürzliche Liga-Pleite oder zieht die SGE ins Viertelfinale ein?

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtahtletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Commerzbank-Arena
Kapazität
51.500

RB Leipzig

RB Leipzig Herren
vollst. Name
RasenBallsport Leipzig
Stadt
Leipzig
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
19.05.2009
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
42.558