Achtelfinale Rückspiel
17.01.2019 21:30
Beendet
Barcelona
FC Barcelona
3:0
Levante UD
Levante
2:0
  • Ousmane Dembélé
    Dembélé
    30.
    Rechtsschuss
  • Ousmane Dembélé
    Dembélé
    31.
    Linksschuss
  • Lionel Messi
    Messi
    54.
    Linksschuss
Stadion
Camp Nou
Zuschauer
42.838
Schiedsrichter
José Sánchez Martínez

Liveticker

90
23:26
Fazit:
Barca steht im Viertelfinale der Copa del Rey! Der FC Barcelona ließ die 1:2-Hinspielniederlage gegen Levante UD nicht auf sich sitzen und entscheidet das Rückspiel souverän mit 3:0 für sich. Die Katalanen kamen gegen hoch anlaufende Gäste schleppend in die Partie und fanden erst nach 15 Minuten zu ihrem gewohnten Spiel. Fortan waren die Hausherren allerdings klar überlegen und erspielten sich zahlreiche gute Möglichkeiten. Doch einzig Dembélé konnte vor der Pause zwei davon binnen einer Minute zur 2:0-Führung nutzen. Mit diesem Pausenrückstand war ein offensiv bis auf eine Szene harmloses Levante noch gut bedient. Nach dem Wechsel blieb Barca dominant und legte früh durch Messi den dritten Treffer nach. UD mühte sich offensiv, erarbeitete sich aber bis auf einen Lattentreffer in der Schlussminute keine gefährlichen Aktionen. Stattdessen kam die Valverde-Elf zu weiteren Chancen, die der glänzend aufgelegte Aitor Fernández aber allesamt zunichte machte. So blieb es beim in der Höhe sogar noch etwas zu knapp ausgefallenen, hochverdienten 3:0-Erfolg für die Katalanen. Etwas Zittern muss der FC Barcelona allerdings noch um sein Viertelfinalticket. Eine endgültige Entscheidung des spanischen Verbandes bezüglich der Sperre des im Hinspiel eingesetzten Chumi steht noch aus.
90
23:25
Spielende
90
23:24
Gelbe Karte für Róber (Levante UD)
Róber sieht noch eine Gelbe Karte. Der Innenverteidiger hält Messi im Mittelfeld fest. Martínez wertet dies als taktisches Foul.
90
23:23
Pfostentreffer Levante! Aus dem Nichts gibt es fast den Anschlusstreffer. Dwamena bringt die Kirsche von der rechten Seite flach und scharf nach innen. Boateng grätscht am langen Eck in den Ball, befördert die Murmel aber nur an den linken Pfosten.
90
23:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
23:21
Nach Flanke von Sergi Roberto steht Denis Suárez im Strafraum vollkommen blank. Der eingewechselte Mittelfeldakteur sucht den Volleyschuss, tritt dabei aber an der Kugel vorbei.
88
23:20
In der Schlussphase plätschert das Spiel etwas vor sich hin. Barca lässt weitgehend den Ball sicher in den eigenen Reihen zirkulieren.
85
23:18
Jetzt kommt es noch zu einem Zusammenspiel der Namensvetter. Denis Suárez dribbelt sich links zur Grundlinie durch und legt flach an den Elfmeterpunkt zurück. Dort nimmt Namensvetter Luis die Kirsche mit links direkt. Róber blockt am Fünfmeterraum für seinen auf dem falschen Fuß stehenden Schlussmann.
83
23:15
Gelbe Karte für Sanjin Prcić (Levante UD)
Prcić geht mit gestrecktem Bein gegen Murillo in den Zweikampf. Martínez zieht die nächste Verwarnung.
81
23:14
Bardhi haut den Freistoß in die Mauer. Der Ball prallt zurück vor die Füße des Mazedoniers. Doch im zweiten Anlauf hämmert der Spielmacher den Ball weit links vorbei.
79
23:12
Levante bekommt in aussichtsreicher Position einen Freistoß zugesprochen. Murillo bringt Dwamena 18 Meter vor dem eigenen Kasten in zentraler Position zu Fall.
76
23:12
Das Kräftesparen hat bei Barca längst begonnen. Als letzter Joker kommt Denis Suárez für Dembélé auf den Rasen.
76
23:09
Einwechslung bei FC Barcelona -> Denis Suárez
76
23:09
Auswechslung bei FC Barcelona -> Ousmane Dembélé
76
23:09
Traumlupfer Luis Suárez! Der Uruguayer wird halbrechts im Sechzehner in Szene gesetzt und lupft den Ball aus 14 Metern perfekt in Richtung langes Eck. Doch Aitor Fernández hat glänzend aufgepasst und lenkt die Pille mit den Fingerspitzen über die Latte.
74
23:06
Gelbe Karte für Erick Cabaco (Levante UD)
Cabaco grätscht Dembélé an der Eckfahne rüde von hinten um. Für dieses Frustfoul muss Martínez die nächste Verwarnung zücken.
73
23:06
Einwechslung bei FC Barcelona -> Sergi Roberto
73
23:06
Auswechslung bei FC Barcelona -> Jordi Alba
73
23:06
Dembélé verpasst Hattrick hauchdünn! Messi umdribbelt im Mittelfeld gleich drei Gegenspieler und bedient Dembélé in halblinker Position. Aus 13 Metern schließt der Franzose schließlich mit links ab. Die Kirsche rollt 20 Zentimeter am langen Eck vorbei.
70
23:04
Der letzte Tausch der Gäste erfolgt verletzungsbedingt. Innenverteidiger Sergio Postigo humpelt angeschlagen vom Feld. Dafür kommt mit Jason ein offensiver Flügelspieler und damit auch mehr Risiko.
70
23:03
Einwechslung bei Levante UD -> Jason
70
23:02
Auswechslung bei Levante UD -> Sergio Postigo
68
23:01
Boateng kommt einmal aus spitzem Winkel von der rechten Seite zum Abschluss. Das Leder schlägt am Außennetz ein. Cillessen wäre aber ohnehin da gewesen.
67
23:00
Paco López zieht den zweiten Joker. Cheick Doukouré ersetzt den unauffälligen Campaña.
67
23:00
Einwechslung bei Levante UD -> Cheick Doukouré
67
23:00
Auswechslung bei Levante UD -> Campaña
67
22:59
Messi bedient Luis Suárez mit einem Schnittstellenpass. Dieser wähnt sich im Abseits und bleibt fälschlicherweise stehen.
65
22:58
Levante tritt offensiv weiter kaum in Erscheinung. Derzeit läuft alles auf einen souveränen Barca-Erfolg hinaus.
62
22:56
Jetzt bringt Valverde auch noch frisches Blut in den Angriff. Luis Suárez kommt für Coutinho in die Partie.
62
22:55
Einwechslung bei FC Barcelona -> Luis Suárez
62
22:55
Auswechslung bei FC Barcelona -> Coutinho
62
22:53
Großchance Coutinho! Die offensive Dreierreihe des spanischen Meisters ist nicht mehr in den Griff zu bekommen. Dembélé und Messi transportieren den Ball in Koproduktion von rechts nach links. Dort hat Coutinho viel Platz und probiert aus zehn Metern den Rechtsschlenzer. Aitor Fernández ist unten und pariert den etwas zu laschen Schuss.
60
22:53
Paco López tauscht zum ersten Mal. Raphael Dwamena soll in der Offensive für neuen Schwung sorgen. Dafür geht mit Borja Mayoral einer der Hinspieltorschützen.
60
22:52
Einwechslung bei Levante UD -> Raphael Dwamena
60
22:52
Auswechslung bei Levante UD -> Borja Mayoral
58
22:50
Jetzt kommt UD kaum noch hinten raus. Die Selbstverständlichkeit aus der Anfangsphase ist nun vollends dahin. Das nächste Tor der Hausherren scheint eine Frage der Zeit zu sein.
56
22:48
Mit dem dritten Treffer der Gastgeber ist eine Verlängerung nun ausgeschlossen. Levante braucht in regulärer Spielzeit zwei Treffer um in der Copa del Rey zu bleiben.
54
22:45
Tooor für FC Barcelona, 3:0 durch Lionel Messi
Das dürfte bereits die Vorentscheidung sein! Dembélé steckt rechts perfekt mit dem Außenrist durch auf Semedo. Der Portugiese hat Zeit den Kopf zu heben und bedient dann Messi mit einem Flachpass an der Sechzehnerkante. Der Argentinier nimmt die Murmel noch einmal mit und vollendet dann äußerst filigran mit dem Chip ins linke Eck. Aitor Fernández ist chancenlos.
52
22:45
Vidal bedient Coutinho auf der linken Bahn und fordert die direkte Flanke des Brasilianers. Doch Coutinho haut die Kugel zu flach nach innen, sodass Sergio Postigo klären kann.
50
22:43
Abseitstor Coutinho! Messi steckt durch zu Coutinho. Der Brasilianer behält allein vor Aitor Fernández die Nerven und vollendet mit einem Flachschuss ins linke Eck. Spät geht die Fahne allerdings korrekterweise hoch. Der Edeltechniker stand beim Zuspiel einen halben Meter in der verbotenen Zone.
49
22:41
Levante beginnt wie im ersten Abschnitt mit hohem Pressing. Die frühen Balleroberungen wollen aber noch nicht so recht gelingen.
47
22:40
Dembélé sucht Messi mit einem Steckpass auf die linke Seite. Coke geht allerdings erfolgreich dazwischen.
46
22:37
Die Partie geht weiter! Beide Teams gehen die zweiten 45 Minuten mit unverändertem Personal an.
46
22:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45
22:22
Halbzeitfazit:
Barca auf Viertelfinalkurs! Der FC Barcelona führt zur Pause des Achtelfinalrückspiels gegen Levante UD völlig verdient mit 2:0 und hat den 1:2-Rückstand aus dem Hinspiel bereits wettgemacht. Barcelona fand stotternd in die Partie und hatte im Spielaufbau Probleme mit dem hohen Anlaufen der Gäste. Erst nach 15 Minuten kamen die Katalanen durch Messi und Coutinho zu ersten Warnschüssen. In Folge wurde der Titelverteidiger immer stärker und kam zu einigen guten Möglichkeiten. Messi und Vidal scheiterten zunächst noch, ehe Dembélé mit einem Doppelschlag binnen einer Minute auf 2:0 stellte. Auch danach blieben die Hausherren am Drücker und einzig der starke Aitor Fernández verhinderte mit guten Paraden einen weiteren Gegentreffer. Levante zeigte sich erst in der Schlussphase vereinzelt in der Offensive, hätte dabei aber fast mit dem Halbzeitpfiff den für die Verlängerung benötigten Anschlusstreffer erzielt. So muss UD in Durchgang zwei offensiver werden, wodurch sich mehr Räume für den Rekordpokalsieger ergeben dürften.
45
22:21
Ende 1. Halbzeit
45
22:20
Großchance Levante! Nach dem Freistoß kommen die Gäste doch noch zu einer Großchance. Barcelona bekommt den Ball nicht weg, sodass die Kugel scharf bleibt. So kommt Cabaco aus aussichtsreicher Position im zweiten Anlauf zu einem Hackentrick. Doch in Person von Mayoral steht der eigene Mann im Weg und blockt den vielversprechenden Abschluss.
45
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
22:19
Gelbe Karte für Jeison Murillo (FC Barcelona)
Boateng geht auf dem linken Flügel an Murillo vorbei. Das lässt der Innenverteidiger nicht auf sich sitzen und lässt den Mann aus Ghana über die Klinge springen.
45
22:18
Dreifachchance Barca! Was für eine Szene! Coutinho vernascht Cabaco auf dem Bierdeckel und steht dann in halblinker Position allein vor Aitor Fernández. Den Rechtsschlenzer pariert der Keeper glänzend. Der Abpraller landet genau auf dem linken Schlappen von Messi, doch auch der Argentinier bringt die Kugel nicht am Schlussmann vorbei. Schließlich schnappt sich Vidal den nächsten Abpraller. Doch der 16-Meter-Versuch des Chilenen wird abgeblockt.
43
22:17
Gelbe Karte für Ivan Rakitić (FC Barcelona)
Der Ex-Schalker zieht bei einer Umschaltaktion von Levante das taktische Foul gegen Mayoral. Martínez zeigt ihm dafür die Verwarnung.
41
22:17
Dembélé versucht das Traumtor! Es geht jetzt immer wieder zu schnell für UD. Messi bedient Coutinho, der mit dem ersten Kontakt auf Dembélé durchsteckt. Der Ex-Dortmunder versucht aus 14 Metern den Heber mit dem rechten Außenrist. Die Kirsche fliegt aber doch gut einen Meter am linken Pfosten vorbei.
39
22:13
Messi scheitert an Aitor! Dembélé chippt den Ball perfekt in den rechten Halbraum auf Messi. Der Argentinier nimmt die Kugel herausragend mit. Beim Abschluss muss er allerdings den schwächeren Rechten nehmen und scheitert so alleine vor dem Tor am Schlussmann.
38
22:12
Levante sucht die Antwort! Coke marschiert gegen zwei Gegenspieler geschickt durch zur Grundlinie. Der Rückpass des Ex-Schalkers findet dann aber keinen Mitspieler.
36
22:10
Campaña sendet ein Lebenszeichen der Gäste! Der 25-Jährige zieht aus knapp 30 Metern ab. Das Leder rauscht knapp links vorbei.
32
22:07
Gelbe Karte für Sergio Postigo (Levante UD)
Postigo räumt Messi an der Mittellinie resolut ab und sieht dafür den ersten gelben Karton.
31
22:05
Tooor für FC Barcelona, 2:0 durch Ousmane Dembélé
Die Hausherren mit dem Doppelschlag! Levante verliert in der Vorwärtsbewegung zu leicht den Ball und wird dann eiskalt ausgekontert. Messi nimmt Tempo auf und steckt mit dem Außenrist auf den startenden Dembélé durch. Der Franzose geht links an Keeper Aitor Fernández vorbei, verschafft sich dadurch aber einen äußerst spitzen Winkel. Mit einem Aufsetzer bringt er die Kugel doch noch am zurückeilenden Schlussmann vorbei und der Linksschuss kullert in den Kasten.
30
22:04
Tooor für FC Barcelona, 1:0 durch Ousmane Dembélé
Mit einem Billardtor geht Barca in Führung! Messi läuft halbrechts in den Strafraum und zieht zwei Gegenspieler auf sich. Dabei behält der fünfmalige Weltfußballer den Überblick und spielt den Querpass auf Dembélé. Dem französichen Weltmeister springt eigentlich der Ball zu weit weg, sodass Cabaco noch dazwischen kommt. Mit seiner Klärungsaktion trifft der 23-Jährige aber nur das rechte Bein von Dembélé. Von dort springt die Kirsche in hohem Bogen ins Netz.
29
22:03
Coutinho dribbelt sich zunächst gegen Coke fest, kann die Kugel aber doch noch für Arthur ablegen. Der zentrale Mittelfeldspieler zielt aus 20 Metern gut einen Meter am rechten Pfosten vorbei.
27
22:01
Barcelona wird stärker! Messi dribbelt sich halblinks bis zur Grundlinie durch und bringt dann die Chipflanke in die Mitte. Dort rauscht Vidal heran, setzt seinen Kopfball per Aufsetzer hauchzart neben den linken Pfosten.
26
22:00
Nach der Ecke von der rechten Seite von Coutinho kommt Murillo am zweiten Pfosten zum Kopfball. Die Murmel landet am langen Eck auf dem Tornetz.
25
21:59
Großchance Messi! Der Argentinier wird halblinks im Strafraum perfekt in Szene gesetzt und zieht aus spitzem Winkel mit dem linken Vollspann ab. Aitor Fernández bekommt in letzter Sekunde die Beine zu und lenkt den Schuss noch zur Ecke ab.
23
21:57
Vidal fasst sich aus 25 Metern einfach einmal ein Herz. Der Schuss missglückt allerdings und kullert zentral in die Arme von Aitor Fernández.
22
21:57
Barca hat bislang 78 Prozent Ballbesitz. Wirklich Kapital daraus schlagen, können die Katalanen noch nicht.
20
21:54
UD schlägt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum. Dort hat Vidal die Lufthoheit und klärt zum Einwurf.
18
21:53
Levante nimmt mit der defensiven Fünferkette immer wieder geschickt das Tempo aus dem Angriffsspiel der Valverde-Elf. Der Offensivmotor der Hausherren stottert noch.
16
21:50
Coutinho drüber! Der Brasilianer hat nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Arthur zu viel Platz und zieht aus 23 Metern ab. Der Vollspannschuss fliegt einen knappen halben Meter über das Gehäuse.
15
21:49
Gute Parade Aitor Fernández! Messi kommt mit seinem halbhohen Versuch irgendwie durch die Mauer. Aitor hat aber aufgepasst und lenkt den Ball mit einer guten Flugparade um den Pfosten.
14
21:48
Nach Foul von Cabaco an Messi bietet sich den Gastgebern eine aussichtsreiche Freistoßposition. 25 Meter vor dem Tor liegt die Kirsche in halblinker Position für Messi bereit.
13
21:47
Jetzt sitzt der Pass von Messi in Richtung Alba. Der spanische Linksverteidiger flankt von der Grundlinie nach innen. Dort klärt Sergio Postigo vor Vidal.
11
21:45
Messi wirkt in der Anfangsphase noch etwas unkonzentriert. Nach einigen leichten Ballverlusten im Mittelfeld misslingt nun auch der Steilpass auf Alba auf die linke Bahn.
9
21:43
Emmanuel Boateng versucht mit einer Einzelaktion die gesamte katalanische Abwehr zu überwinden. Lenglet läuft ihn allerdings doch recht locker ab.
7
21:42
Róber tritt Coutinho auf Höhe der Mittellinie in die Hacken. Martínez belässt es noch bei einer ernsten Ermahnung.
5
21:39
Nach Ballverlust Levante schaltet der Titelverteidiger schnell um. Dembélé spielt in die Mitte auf Messi, der direkt nach links zu Coutinho weiterleitet. Der Brasilianer zieht nach innen auf den starken Rechten. Der Schlenzer wird dann allerdings zur Ecke abgefälscht. Diese bringt aufgrund eines Stürmerfouls schließlich nichts ein.
4
21:38
Cillessen muss die Pille im Spielaufbau immer wieder weit nach vorne schlagen. Barca findet noch nicht richtig in die Partie.
2
21:37
Levante verteidigt in den Anfangssequenzen sehr hoch. Die Innenverteidiger der Hausherren werden bereits weit in der eigenen Hälfte attackiert.
1
21:34
Die Partie läuft! Schiedsrichter José Sánchez Martínez hat die Partie freigegeben. Barcelona stößt an.
1
21:34
Spielbeginn
21:31
Die Mannschaften betreten den Rasen. Etwas verspätet kann es gleich losgehen.
21:26
Geleitet wird die Begegnung von José Sánchez Martínez aus Lorca. Der 35-Jährige ist seit dieser Saison auch auf europäischem Parkett aktiv. In der Europa-League-Gruppenphase kam er in einem Spiel zum Einsatz. Als Linienrichter fungieren Raul Cabañero Martínez und José Gallego García.
21:20
Die Gesamtbilanz zwischen beiden Mannschaften spricht klar für den FC Barcelona. Von 30 Duellen konnten die Katalanen 22 für sich entscheiden. Levante verließ viermal als Sieger das Feld, bei vier Unentschieden. In der heimischen Arena ist der FCB allerdings noch ohne den geringsten Makel. Im heimischen Camp Nou konnte der Titelverteidiger alle 14 Aufeinandertreffen gewinnen.
21:15
Levante baute nach einem zwischenzeitlichen Formhoch zuletzt deutlich ab. In den letzten neun Ligapartien gab es lediglich einen Sieg. Unter anderem unterlagen die Mannen von López in diesem Zeitraum auch dem FC Barcelona klar mit 0:5. Der letzte Auswärtssieg ist bereits über drei Monate her. Damals schlug UD ausgerechnet Real Madrid und zeigte damit, dass sie die Großen auch auf fremdem Geläuf ärgern können. In der Tabelle sind die Valencianer mittlerweile auf Rang zwölf abgerutscht und haben nur noch vier Zähler Polster auf die Abstiegsränge. Am vergangenen Wochenende besiegelte ein verwandelter Foulelfmeter von Antoine Griezmann eine unglückliche 1:0-Niederlage bei Atletico Madrid.
21:11
In der Liga präsentiert sich der FC Barcelona derzeit in glänzender Verfassung. Die Katalanen konnten die letzten sechs Begegnungen allesamt für sich entscheiden. Mit dieser Serie erarbeitete sich der Titelverteidiger an der Tabellenspitze der Primera Division ein Fünf-Punkte-Polster auf Atletico Madrid. Erzrivale Real Madrid ist bereits zehn Zähler zurück. Bei der Generalprobe zum heutigen Pokalspiel gab es ein souveränes 3:0 gegen Eibar. Messi gelang dabei sein 400. Ligator. Die anderen beiden Treffer erzielte Suárez.
21:06
Fünf Mannschaften sind bereits für das Pokalviertelfinale qualifiziert. FC Valencia, FC Girona, FC Getafe, Real Madrid und FC Sevilla konnten an den beiden Vortagen bereits das Ticket lösen. Mit Atletico Madrid stolperte im Achtelfinale einer der Topfavoriten. Der Europa-League-Sieger verabschiedete sich nach zwei Unentschieden gegen den FC Girona aufgrund der Auswärtstorregel aus dem Wettbewerb.
21:01
Wie alle Erstligisten stieg der FC Barcelona erst in der vierten Runde in die Copa Del Rey ein. Dort gelang dem spanischen Rekordpokalsieger gegen Drittligist CD Leonessa nach einem knappen Hinspielerfolg ein deutlicher 4:1-Sieg im Rückspiel. Levante hatte mit der Achtelfinalqualifikation etwas mehr Mühe. Die Valencianer schlugen CD Lugo nach einem Hinspielremis im Rückspiel mit 2:0. Die beiden Treffer fielen dabei allerdings erst in den letzten zehn Minuten.
20:56
Auf der anderen Seite hat Trainer Paco López keinen sonderlich großen Änderungsbedarf. Der 51-Jährige rotiert lediglich auf zwei Positionen. Enis Bardhi und Róber kommen für Chema und Rubén Rochina (beide nicht im Kader) von Beginn an auf den Rasen. Mit Cabaco und dem Ex-Wolfsburger Mayoral dürfen die Torschützen aus dem Hinspiel beide von Beginn an ran. Auch der ehemalige Schalker Coke steht in der ersten Elf. Schematisch bleibt es beim bewährten 3-4-1-2-System.
20:49
Nach der Hinspielüberraschung hat Barca-Coach Ernesto Valverde nun die Zeichen der Zeit erkannt und greift auf deutlich mehr Topstars zurück. Unter anderem rückt Superstar Messi in die Startelf und soll gemeinsam mit Coutinho und Ousmane Dembélé in der Angriffsreihe für Torgefahr sorgen. Insgesamt nimmt der Spanier fünf Veränderungen vor. Auf der Torwartposition bleibt der 54-jährige Coach seiner Wettbewerbsrotation treu. Wie gewohnt darf Jasper Cillessen im nationalen Pokal das Tor hüten, wodurch ter Stegen erneut auf der Bank Platz nimmt. Als Joker können im Laufe des Spiels auch noch die Stammspieler Luiz Suárez, Sergio Busquets und Gerard Piqué ins Spiel kommen.
20:43
Dem FC Barcelona droht spanischen Medienberichten zufolge unabhängig vom heutigen Ergebnis der Ausschluss aus dem Pokalwettbewerb. Grund dafür ist der Einsatz eines womöglich gesperrten Spielers im Hinspiel. Nachwuchsinnenverteidiger Chumi kam in Levante über die komplette Distanz zum Einsatz. Der 19-Jährige hatte zuvor bei der zweiten Mannschaft in der Meisterschaft seine fünfte Gelbe Karte gesehen, die offenbar wettbewerbsübergreifend eine Sperre zur Folge hat. Barcelona bestreitet dies und geht davon aus, dass sich die Sperre nur auf das nächste Punktspiel bezieht. Eine Entscheidung des spanischen Verbandes steht noch aus.
20:35
Im Camp Nou liegt am heutigen Abend eine Pokalsensation in der Luft. Das Hinspiel im Estadio Ciudad de Valencia entschied Underdog Levante gegen den großen FC Barcelona sensationell mit 2:1 für sich. Erick Cabaco und der von Real Madrid ausgeliehene Borja Mayoral schossen den Tabellenzwölften der Primera Division früh mit 2:0 in Führung. Erst in der 85. Minute gelang Philippe Coutinho per Foulelfmeter für den Titelverteidger das äußerst wichtige Auswärtstor und verbaute den Valencianern eine noch bessere Ausgangsposition. Barca schonte im Hinspiel allerdings auch einige Topstars wie Lionel Messi, Luis Suárez oder den deutschen Keeper Marc-André ter Stegen. Mit voller katalanischer Kapelle dürfte das Unternehmen Pokalsensation für UD noch schwerer werden.
20:30
Guten Abend und herzlich willkommen zur Copa del Rey! Der FC Barcelona empfängt zum Achtelfinalrückspiel des spanischen Pokalwettbewerbs Levante UD. Ab 21.30 Uhr rollt im legendären Camp Nou der Ball.

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Camp Nou
Kapazität
99.354

Levante UD

Levante UD Herren
vollst. Name
Levante Unión Deportiva, S.A.D.
Spitzname
Granotas, Azulgranas
Stadt
Valencia
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
09.09.1909
Sportarten
Fußball
Stadion
Ciudad de Valencia
Kapazität
25.354