Finale
27.05.2017 21:30
Beendet
Barcelona
FC Barcelona
3:1
CD Alavés
Alavés
3:1
  • Lionel Messi
    Messi
    30.
    Linksschuss
  • Theo Hernández
    Hernández
    33.
    Dir. Freistoß
  • Neymar
    Neymar
    45.
    Rechtsschuss
  • Paco Alcácer
    Paco Alcácer
    45.
    Rechtsschuss
Stadion
Vicente Calderón
Zuschauer
54.907
Schiedsrichter
Carlos Clos Gómez

Liveticker

90
23:36
Fazit:
Der FC Barcelona setzt sich im vor dem Abriss stehenden Vicente Calderón mit 3:1 gegen Deportivo Alavés durch und rettet die Saison mit seiner 29. Copa del Rey! Die Katalanen zogen von Beginn an ihr gewohntes Ballbesitzspiel auf, hatten gegen dicht gestaffelte Basken aber lange Zeit Schwierigkeiten. Nach 28 Minuten hätte Ibai um ein Haar die Führung für Alavés erzielt, die Kugel prallte aber vom Innenpfosten ins Feld zurück. Nur zwei Minuten später ging "Barça" durch einen Treffer des wieder einmal überragenden Messi in Führung, fing sich aber in der 33. Minute den durchaus verdienten Ausgleich - Theo Hernández zirkelte einen Freistoß ins lange Eck. Kurz vor dem Seitenwechsel entschied der FC Barcelona die Partie bereits für sich: Erst traf Neymar nach Pass von André Gomes (aus einer Abseitsposition), dann legte Paco Alcácer in der dritten Minute der Nachspielzeit zur komfortablen 3:1-Führung nach. An allen drei Toren war Messi beteiligt. Alavés steckte auch im zweiten Durchgang nicht auf, kam aber nicht mehr zwingend vor den Kasten und steht nach einer fantastischen Spielzeit mit leeren Händen da.
90
23:24
Spielende
90
23:22
Die Fans von Alavés feuern ihre Mannschaft weiterhin lautstark an und belohnen sie für einen erneuten tollen Auftritt in dieser überragenden Saison.
88
23:19
Gelbe Karte für Deyverson (CD Alavés)
Iniesta muss im hohen Fußballeralter eine Menge einstecken. Jetzt ist es Deyverson, der hart gegen das Mittelfeldass einsteigt.
86
23:17
Es bleibt dabei: Das Spielgerät befindet sich fast ausschließlich in der Nähe des Mittelkreises. Viel Nachspielzeit wird es wohl nicht geben, denn die Messe ist gelesen.
84
23:15
Auch Aleix Vidal darf nach seiner verletzungsbedingten dreimonatigen Pause noch ein paar Minuten spielen. Sein Team lässt die Kugel nun gemächlich durch die eigenen Reihen laufen und scheint hier nichts mehr anbrennen zu lassen.
83
23:14
Einwechslung bei FC Barcelona: Aleix Vidal
83
23:13
Auswechslung bei FC Barcelona: Ivan Rakitić
82
23:13
Der 24-Jährige bekommt zum ersten Mal den Ball, kann eine Flanke aber nicht zum Mitspieler bringen.
80
23:11
Für den ausgelaugten Außenverteidiger Theo Hernández kommt der paraguayische Wirbelwind Óscar Romero in die Partie.
79
23:10
Einwechslung bei CD Alavés: Óscar Romero
79
23:10
Auswechslung bei CD Alavés: Theo Hernández
78
23:10
Den Katalanen kommt die Unterbrechung natürlich zugute. Die Zeit verrinnt, ohne dass Alavés für Gefahr vor dem Kasten von Cillessen sorgen könnte.
76
23:10
Jetzt liefern sich Messi und Sobrino ein Gerangel! Beide schubsen sich gegenseitig und werden dafür vom in nächster Nähe stehenden Unparteiischen verwarnt. Auch Iniesta holt sich für lautstarke Proteste den gelben Karton ab.
76
23:07
Gelbe Karte für Iniesta (FC Barcelona)
76
23:07
Gelbe Karte für Lionel Messi (FC Barcelona)
76
23:07
Gelbe Karte für Rubén Sobrino (CD Alavés)
74
23:07
Barcelona bekommt einen Eckstoß zugesprochen, führt den Standard aber wieder einmal kurz aus und lässt die Gefahr dadurch verpuffen.
72
23:07
Es laufen die letzten 20 Minuten im altehrwürdigen Vicente Calderón. Nach langem Leerlauf kommt wieder etwas Spannung auf, da sich Alavés sich noch nicht aufgibt und weiterhin vom ersten Titelgewinn in der Klubgeschichte träumt.
70
23:02
Jetzt setzen die Basken alles auf Angriff! Erst klärt Cillessen gerade noch per Fußabwehr, dann bringt Deyverson das Leder im Netz unter - der Brasilianer steht beim vorangegangenen Zuspiel aber klar im Abseits.
67
22:58
Doch es fehlt ihnen weiterhin an Zug zum Tor. Die Mannen von Mauricio Pellegrino wollen die Abwehrarbeit natürlich nicht vernachlässigen, denn ein weiterer Gegentreffer würde ihnen endgültig das Genick brechen.
65
22:57
Es bleiben noch rund 25 Minuten. Wenn die Blau-Weißen noch einmal für Spannung sorgen wollen, dann sollten sie bald zum Anschluss kommen.
63
22:57
Nach einem Eckball für die Basken setzt Neymar zum Konter an, der Brasilianer wird aber gerade noch von Kiko gestoppt.
61
22:52
Um ein Haar erzielt ein Joker den Anschlusstreffer! Jasper Cillessen und Rubén Sobrino suchen im Sechszehner von Barcelona einen hohen Ball, der Keeper kommt aber kurz vor dem eingewechselten Stürmer ran.
60
22:52
Mauricio Pellegrino vollzieht seine ersten beiden Wechsel: Für den kurz vor einem Platzverweis stehenden Édgar und Ibai betreten Camarasa und Sobrino das Geläuf.
59
22:51
Einwechslung bei CD Alavés: Rubén Sobrino
59
22:50
Auswechslung bei CD Alavés: Ibai
59
22:50
Einwechslung bei CD Alavés: Camarasa
59
22:50
Auswechslung bei CD Alavés: Édgar
58
22:49
Im Mittelfeld setzt Iniesta zu einem schnellen Antritt an und bringt einen Schuss in Richtung linkes Winkeleck. Der Versuch des Routiniers ist jedoch zu hoch angesetzt, Pacheco schaut entspannt hinterher.
57
22:48
Édgar steigt von hinten Iniesta in die Parade und hat Glück, nicht mit Gelb-Rot vom Platz zu fliegen.
55
22:47
Im Vergleich zum ersten Durchgang ist die Luft nun etwas raus. Alavés spielt engagiert und scheint weiterhin an das Wunder zu glauben, kann aber momentan keine Torgefahr erzeugen.
53
22:44
Lionel Messi spielt heute vielleicht nicht so auffällig wie in anderen Partien, hat aber den größten Anteil an der komfortablen Führung seines Teams. An allen Treffern war der Zauberfloh beteiligt.
51
22:41
Pacheco rettet seine Farben vor einem höheren Rückstand! Eine scharfe Flanke von Messi nimmt Alcácer am rechten Pfosten direkt, der Keeper entschärft aber aus kürzester Distanz!
49
22:40
Gelbe Karte für Rodrigo Ely (CD Alavés)
Der Italiener setzt im Zweikampf mit Alcácer den Arm ein und wird von Clos Gómez mit dem gelben Karton belegt.
48
22:39
Der Gefoulte führt aus gut 20 Metern selbst aus und drischt die Kugel nur knapp über den Querbalken!
47
22:38
Die Blau-Weißen übernehmen nach dem Pausentee die Initiative und holen in Person von Ibai einen ersten Freistoß heraus.
46
22:37
Es geht weiter! Können sich die Basken im zweiten Durchgang noch einmal aufbäumen?
46
22:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45
22:27
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der FC Barcelona bereits mit 3:1 gegen Deportivo Alavés und befindet sich auf bestem Wege, die Copa del Rey wieder einmal nach Katalonien zu lotsen. Dabei zeigten sich die Basken lange Zeit auf Augenhöhe, standen hinten sicher und hatten in der 28. Minute eine Riesenchance zum ersten Tor. Ibai Gómez traf allerdings nur den Innenpfosten und ärgerte sich riesig, als Messi zwei Minuten später zum 1:0 für Barcelona traf. Doch Alavés steckte nicht auf und kam nur weitere drei Minuten danach durch einen Freistoß von Theo Hernández zum verdienten Ausgleich. Kurz vor der Pause brachte Neymar die Katalanen aus einer Abseitsposition erneut in Führung, Paco Alcácer baute den Vorsprung wenige Sekunden vor Abpfiff sogar noch aus.
45
22:19
Ende 1. Halbzeit
45
22:18
Tooor für FC Barcelona, 3:1 durch Paco Alcácer
Alcácer erhöht noch vor der Pause! Wieder hat Messi großen Anteil am Treffer: Der Zauberfloh dribbelt sich von der rechten Seite an mehreren Gegenspielern vorbei in den Sechszehner und steckt zum startenden Mittelstürmer durch. Paco Alcácer hat auf einmal freie Bahn und trifft aus wenigen Metern ins lange Eck!
45
22:15
Tooor für FC Barcelona, 2:1 durch Neymar
Kurz vor der Pause geht Barcelona erneut in Führung! Messi läuft zentral auf den Kasten zu und sieht, dass der eingewechselte André Gomes auf der rechten Seite völlig frei steht. Der Portugiese spielt einen flachen Steilpass auf den langen Pfosten, wo Neymar aus kurzer Distanz nur noch den Fuß hinhalten muss. Die Wiederholung zeigt: Der Brasilianer steht beim Einschuss im Abseits.
43
22:13
Ibai versucht, einen Eckball direkt im Kasten unterzubringen. Jasper Cillessen ist aufmerksam und klärt per Faustabwehr.
42
22:12
Gelbe Karte für Samuel Umtiti (FC Barcelona)
Der Franzose setzt im Luftduell mit Deyverson seinen Arm ein und beschwert sich lautstark über die Freistoßentscheidung des Unparteiischen.
41
22:11
Barcelona bleibt am Drücker! Ivan Rakitić schaltet sich in den Angriff ein und schlägt einen strammen Rechtsschuss nur knapp neben den linken Pfosten!
39
22:09
Gelbe Karte für Manu García (CD Alavés)
Der zentrale Mittelfeldspieler sieht für ein Foul an Iniesta die Gelbe Karte.
37
22:07
Die Defensivabteilung des CD Alavés macht, wie schon die gesamte Saison über, einen klasse Job. In 38 Partien kassierten die Blau-Weißen nur 43 Gegentore.
36
22:06
Nach dem überraschenden, aber verdienten Ausgleichstor übernehmen die Katalanen wieder die Spielkontrolle und rennen gegen das baskische Abwehrbollwerk an.
33
22:03
Tooor für CD Alavés, 1:1 durch Theo Hernández
Die Basken erzielen den verdienten Ausgleich! Aus halbrechter Position und rund 25 Metern zirkelt Theo Hernández einen Freistoß ins linke Winkeleck! Jasper Cillessen streckt sich, ist ob der perfekten Ausführung aber völlig machtlos.
30
22:01
Tooor für FC Barcelona, 1:0 durch Lionel Messi
Auf der Gegenseite bringt Lionel Messi den FC Barcelona in Führung! Der Argentinier spielt einen Doppelpass mit Neymar, bekommt das Leder kurz vor der Strafraumkante zurück und trifft halbhoch ins linke Eck! So einfach kann Fußball sein (oder zumindest aussehen).
28
21:59
Deportivo Alavés hat die Riesenchance zur Führung! Nach einem schlampigen Fehlpass von Piqué trifft Ibai Gómez aus kurzer Distanz den Innenpfosten, von wo aus das Leder langsam über die Torlinie nach außen rollt! Deyverson kommt zum Nachschuss, kann aus spitzem Winkel aber nichts mehr ausrichten.
26
21:57
Der FCB verlagert das Spiel immer weiter in die Hälfte des Gegners. Gegen die dicht gestaffelte Elf von Mauricio Pellegrino ist aber kaum ein Durchkommen.
24
21:56
Nun kommt Lionel Messi im Sechszehner zu Fall, der Schiedsrichter lässt aber weiterspielen und liegt mit seiner Entscheidung vollkommen richtig.
22
21:53
Wieder düfen sich die Katalanen von der Eckfahne versuchen, die meist kurz ausgeführten Hereingaben bringen allerdings noch keinen Ertrag.
20
21:50
Die Ecke mündet in einem Konter der Blau-Weißen. Es geht munter hin und her, Barcelona kann sich bislang keine entscheidenden Vorteile erspielen.
19
21:49
Zum ersten Mal kann der FC Barcelona gegen die Fünferabwehr der Basken zu einem schnellen Gegenangriff ansetzen. Neymar hat auf der linken Seite viel Platz und steckt zum zentral mitgelaufenen Messi durch. Der Schuss des Argentiniers wird gerade noch zur Ecke abgeblockt!
16
21:47
Gelbe Karte für Édgar (CD Alavés)
Der Brasilianer stößt Umtiti an der Seitenlinie um und wird verwarnt. Nur wenige Meter entfernt liefern sich Neymar und Kiko ein Gerangel, werden vorerst aber nicht mit dem gelben Karton belegt.
15
21:46
Es geht weiterhin heiß her. Immer wieder liefern sich Akteure beider Teams harte Zweikämpfe, Torraumszenen sind bislang Mangelware.
13
21:45
Auch Marcos Llorente hat den Zweikampf nicht unbeschadet überstanden, der von Real Madrid ausgeliehene Mittelfeldmann muss fortan einen Turban tragen.
12
21:42
Der 32-Jährige wird abtransportiert und schlägt sich auf der Trage die Hände vor das Gesicht. Immerhin hat er bei der Aktion das Bewusstsein nicht verloren.
11
21:42
Einwechslung bei FC Barcelona: André Gomes
11
21:42
Auswechslung bei FC Barcelona: Javier Mascherano
10
21:40
Javier Mascherano zieht sich im Luftduell mit Marcos Llorente eine üble Platzwunde am Kopf zu. Der Argentinier bleibt benommen am Boden liegen und muss lange behandelt werden.
8
21:39
Nun gibt es auch den ersten Eckstoß für Barcelona. Die Blau-Weinroten führen kurz aus, eine anschließende Hereingabe aus dem Halbfeld bringt nichts ein.
6
21:37
Bereits zum zweiten Mal überrascht Lionel Messi mit einem scharfen Diagonalpass von der rechten Außenbahn. Jordi Alba stiehlt sich im Rückraum seinen Manndecker davon und köpft aus kurzer Distanz nur knapp am langen Pfosten vorbei!
4
21:35
Auf der Gegenseite holt Ibai im Zweikampf mit Iniesta den ersten Eckstoß für Alavés heraus! Die Hereingabe landet in den Armen von Jasper Cillessen.
3
21:34
Die Katalanen geben sofort die Marschrichtung vor. Eine weite Flanke von Lionel Messi legt Paco Alcácer auf den im Rückraum lauernden Neymar ab. Der Brasilianer wirkt überrascht und bringt nur ein Schüsschen auf den Kasten.
1
21:31
Vor den Augen der Königsfamilie pfeift der Unparteiische seine persönlich letzte Partie an! Barcelona befindet sich zuerst in Ballbesitz.
1
21:31
Spielbeginn
21:19
In rund zehn Minuten wird Carlos Clos Gómez aus Zaragoza die Begegnung anpfeifen. Kann der Außenseiter für eine weitere Überraschung sorgen oder wird der FC Barcelona seinen ersten Titel in dieser Saison einfahren?
21:15
Die Basken schalteten auf ihrem Weg ins Endspiel Gimnástic Tarragona, Deportivo La Coruña (nach Auswärtstoren), Zweitligist Alcorcón und Celta Vigo aus. Im Halbfinale gegen die Galicier reichte nach torlosem Hinspiel ein 1:0 vor eigenem Publikum.
21:12
Heute könnte der UEFA-Pokalfinalist von 2001 die Saison mit dem ersten Titelgewinn in der 96-jährigen Klubhistorie krönen. Auch für Coach Mauricio Pellegrino, der als Spieler einmal mit Barcelona und zweimal mit Valencia Meister wurde, wäre es die erste Trophäe als Trainer. Zuletzt hatte der Argentinier in seinem Heimatland bei Estudiantes und Independiente gearbeitet.
21:03
Das Rückspiel in Vitoria-Gasteiz endete zwar mit einem 6:0-Kantersieg zugunsten der "Blaugrana", doch Alavés konnte sich die Niederlage durchaus leisten: Die Blau-Weißen hatten zu keinem Zeitpunkt etwas mit dem Abstieg zu tun und schlossen die Spielzeit auf einem für einen Aufsteiger überragenden neunten Rang ab.
21:01
Dass Alavés den FC Barcelona vor große Probleme stellen kann, ist seit dem 10. September vergangenen Jahres erwiesen: Vor 72.303 Zuschauern im Camp Nou gelang der Elf von Mauricio Pellegrino am 3. Spieltag ein 2:1-Auswärtssieg. Deyverson und Ibai Gómez erzielten die Treffer für die Basken, Mathieu gelang nur der zwischenzeitliche Ausgleich.
20:49
Auf dem Weg ins Finale hatten die Katalanen ausgerechnet gegen ein anderes baskisches Team große Probleme: Athletic Bilbao erwies sich im Achtelfinale als der größte Stolperstein und konnte erst durch ein spätes Messi-Tor mit 3:1 (nach 1:2 im Hinspiel) bezwungen werden. Die weiteren Stationen Hércules Alicante, Real Sociedad und Atlético Madrid meisterte der Rekordpokalsieger jedoch souverän.
20:43
In der Champions League war schon im Viertelfinale gegen Juventus Turin Schluss, in der Liga musste man dem Erzrivalen aus Madrid den Vortritt lassen. Damit die letzte Saison von Trainer Luis Enrique nicht komplett trophäenlos endet, muss gegen den Underdog aus dem Baskenland ein Sieg her.
20:33
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Finale der spanischen Copa del Rey! Der FC Barcelona hat gegen das Überraschungsteam von Deportivo Alavés die letzte Gelegenheit, eine enttäuschende Saison nicht gänzlich titelos zu beenden. Anstoß ist um 21.30 Uhr, wir freuen uns auf ein packendes Endspiel!

Aktuelle Spiele

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Camp Nou
Kapazität
99.354

CD Alavés

CD Alavés Herren
vollst. Name
Deportivo Alavés, S.A.D.
Spitzname
Babazorros, Patateros, Glorioso
Stadt
Vitoria-Gasteiz
Land
Spanien
Farben
blau-weiß
Gegründet
23.01.1921
Sportarten
Fußball
Stadion
Mendizorroza
Kapazität
19.840