Viertelfinale Rückspiel
14.04.2021 21:00
Beendet
Dortmund
Borussia Dortmund
1:2
Manchester City
Man City
1:0
  • Jude Bellingham
    Bellingham
    15.
    Rechtsschuss
  • Riyad Mahrez
    Mahrez
    55.
    Elfmeter
  • Phil Foden
    Foden
    75.
    Linksschuss
Stadion
Signal Iduna Park
Schiedsrichter
Carlos Del Cerro Grande

Liveticker

90
22:56
Fazit:
Feierabend! Pep Guardiola zieht zum ersten Mal mit Manchester City in das Halbfinale der Champions League ein. Das Weiterkommen ist am Ende verdient, da die Engländer heute die klar überlegene Mannschaft waren. Aus Sicht der Dortmunder ist das Ausscheiden trotzdem extrem bitter, da beide Gegentreffer vermeidbar waren. Damit muss sich der BVB nun auf die Bundesliga konzentrieren und dort alles geben, um sich noch irgendwie erneut für die Königsklasse zu qualifizieren. Der nächste Gegner für die Borussia ist Werder Bremen. Die Citizens haben das letzte deutsche Team aus dem europäischen Wettbewerb geworfen und treffen in der Runde der letzten Vier auf Paris Saint-Germain. Dort ist alles möglich, aber die Skyblues sind jetzt der große Favorit auf den Titel.
90
22:51
Spielende
90
22:50
Es laufen bereits die letzten 60 Sekunden. Die Gäste kontrollieren das Geschehen jetzt und warten auf den Schlusspfiff.
90
22:49
Die kurze Unterbrechung ist vorbei und für alle Beteiligten geht es weiter. Die vier Minuten Nachspielzeit sind gerechtfertigt, aber werden an dem Weiterkommen von Manchester City wohl auch nichts mehr ändern.
90
22:48
Reyna hat Zinchenko im Luftduell unglücklich mit der Schulter im Gesicht getroffen. Der Ukrainer muss behandelt werden und die Partie ist unterbrochen.
90
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
22:46
Emre Can schaltet sich vorne mit ein, tankt sich durch und jagt die Kugel aus der zweiten Reihe einige Meter über den Kasten.
88
22:46
Pep Guardiola tauscht zum ersten Mal das Personal. Für Riyad Mahrez, der angeschlagen vom Feld humpelt, kommt Raheem Sterling. Der Engländer ist mit seinem Tempo eine echte Waffe.
88
22:44
Einwechslung bei Manchester City: Raheem Sterling
88
22:44
Auswechslung bei Manchester City: Riyad Mahrez
86
22:44
Es laufen bereits die letzten Minuten der regulären Spielzeit. Reus und Co. geben nicht auf, aber drei Tore in der Kürze der Zeit wirken unmöglich.
84
22:42
Dortmund erhöht jetzt den Druck und kann sich rund um den gegnerischen Strafraum festsetzen. Die Räume für City-Konter sind jedoch groß und für Gefahr sorgt die Borussia aktuell nicht.
81
22:40
Doppelwechsel beim BVB: Edin Terzić geht jetzt mehr ins Risiko und bringt gleich zwei Frische Kräfte für die Offensive.
81
22:37
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Steffen Tigges
81
22:37
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mateu Morey
80
22:37
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
80
22:37
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jude Bellingham
80
22:37
Håland drüber! Die Gastgeber erobern das Spielgerät fast im letzten Drittel. Das Leder geht schnell zu Håland, der aus knapp 18 Metern drauf hält. Der Strahl landet allerdings auf der Tribüne.
77
22:36
Kurz vor dem Gegentor hat Edin Terzić noch offensiv gewechselt. Das ist jetzt auch nötig, denn durch das 2:1 braucht Dortmund jetzt drei weitere Hütten.
75
22:32
Tooor für Manchester City, 1:2 durch Phil Foden
Spiel gedreht! Die Gäste führen die folgende Ecke kurz aus. Im Rückraum ist Foden komplett blank. Der 20-Jährige kriegt den Ball und hält aus halbrechter Position einfach drauf. Mit voller Wucht geht der Schuss auf das kurze Eck. Hitz ist noch dran, aber vom Innenpfosten geht das Leder hinter die Linie.
75
22:32
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
75
22:32
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mahmoud Dahoud
74
22:31
De Bruyne beinahe mit dem 2:1! Der Belgier ist fast alleine in der gegnerischen Hälfte und löst es überragend. Von links zieht er nach innen, lässt gleich mehrere in Schwarz-Gelb stehen und schließt dann auf das untere rechte Eck ab. Hitz kann nur zur Ecke abwehren.
72
22:30
Die Gäste zeigen sich jetzt sehr ballsicher und lassen den BVB kaum in die Zweikämpfe kommen. Aktuell stehen die Engländer in der Runde der letzten Vier. Dortmund schafft es mit einem 2:1 in die Verlängerung und mit jeden Sieg mit zwei Buden Vorsprung geht es direkt ins Halbfinale.
69
22:27
Reus tritt einen Standard aus dem linken Halbfeld hoch vorne rein. Hummels kommt fast ungestört zum Kopfball, setzt das Ding knapp drüber und das Leder landet nur auf dem Tordach.
68
22:26
Ansgar Knauff konnte heute keine Akzente setzen und macht Platz für Giovanni Reyna.
68
22:25
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Giovanni Reyna
68
22:25
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Ansgar Knauff
66
22:24
De Bruyne löst sich in der eigenen Hälfte geschickt im Zweikampf gegen Can und leitet den Konter ein. Dortmund schaltet aber schnell um und ist in vielfacher Überzahl. Dadurch springt nur ein Fernschuss von Gündoğan heraus, der deutlich neben die Kiste geht.
65
22:22
Emre Can lässt sich jetzt regelmäßig zwischen die beiden Innenverteidiger fallen, um die eigenen Angriffe einzuleiten.
63
22:21
Ganz riskanter Aufbau! Dortmund hat einen Einwurf an der eigenen Eckfahne. Dahoud spielt unter Gegnerdruck zu ungenau zurück. Hummels rettet noch kurz vor dem Aus und spitzelt die Murmel zu Hitz. Auch der Keeper verweigert den Befreiungsschlag und passt gleich zwischen zwei Himmelblauen hindurch. Das hätte auch schief gehen können.
60
22:18
Dahoud taucht plötzlich in der Box auf, dreht sich mit dem Ball am Fuß stark um die eigene Achse und schließt aus knapp sieben Metern ab. Der Schuss wird allerdings direkt von Rúben Dias.
59
22:17
Jetzt ändert sich direkt das Bild auf dem Rasen. Die Gäste stehen wieder tiefer und lassen die BVB Verteidigung in Ruhe kombinieren.
57
22:15
Das 1:1 haben sich die Skyblues absolut verdient. Aus Sicht der Borussia ist die Entstehung allerdings extrem unglücklich.
55
22:11
Tooor für Manchester City, 1:1 durch Riyad Mahrez
Sicher verwandelt! Mahrez übernimmt die Verantwortung. Der Algerier läuft schnellen Schrittes an, schließt stramm mit links ab und trifft rechts oben. Hitz springt zur richtigen Seite, aber hat keinerlei Abwehrchance.
54
22:11
Es bleibt beim Strafstoß! Der Unparteiische hat sich die Szene selbst nicht noch einmal angeguckt. Der Video-Assistent hat offensichtlich keine klare Fehlentscheidung gesehen.
53
22:09
Die Szene wird vom VAR überprüft.
52
22:09
Elfmeter für Manchester City!
Von links im Sechzehner kommt eine Foden-Hereingabe in die Mitte. Can will mit dem Kopf klären, touchiert das Leder nur und im Anschluss prallt das Spielgerät auf seinen deutlich ausgestreckten Arm. Knifflige Szene, aber tendenziell eher Handspiel.
50
22:08
Håland wird vor den Trainerbänken von Stones gefoult und es gibt die erste Entlastung für die Borussia.
49
22:07
Bei Eckstößen überlädt City den gegnerischen Fünfer und De Bruyne schlägt den Ball meistens an den ersten Pfosten. Der BVB passt gleich zweimal auf und kann die aufeinanderfolgenden Standards entschärfen.
46
22:04
Manchester ist richtig heiß und war bereits deutlich vor dem Wiederanpfiff wieder auf dem Rasen. Auch der Start ist flott und De Bruyne holt direkt einen Freistoß raus. Der landet im Anschluss in den Armen von Hitz.
46
22:03
Weiter geht's! Ohne personelle Veränderungen startet der zweite Abschnitt.
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:50
Halbzeitfazit:
Perfekte Hälfte für den BVB! Borussia Dortmund hat einen super Start hingelegt und ist in der 15. Minute verdient in Führung gegangen. Das hat die Gäste richtig angestachelt und im Anschluss an das Tor von Bellingham war nur noch Manchester City am Drücker. Die Hausherren konnte sich zeitweise überhaupt nicht mehr befreien und hatten Glück, dass De Bruyne nur die Latte traf. Der aktuelle Zwischenstand würde den Schwarz-Gelben jedoch zum Weiterkommen genügen. Allerdings dürfen sich Terzić und seine Jungs nicht darauf verlassen, dass sie bei dem Druck einen kompletten zweiten Durchgang ohne Gegentreffer bleiben. Es warten also spannende 45 Minuten und vielleicht sogar noch mehr. Bis gleich!
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
45
21:45
Dortmund kommt derzeit nicht mehr aus der eigenen Hälfte. Man City kommt allerdings auch nicht in das letzte Drittel.
42
21:44
Akanji spielt einen scharfen Pass vorne rein. Dahoud hat Probleme bei der Annahme, aber hat so viel Platz, dass er aus knapp über 20 Metern zum Abschluss kommt. Rodri kann blocken und Reus und Håland beschweren sich über das ausbleibende Anspiel des Teamkollegen.
39
21:40
Gelbe Karte für Jude Bellingham (Borussia Dortmund)
Bellingham ist einer der auffälligsten Akteure auf dem Feld. Der 17-Jährige ackert jede Menge und schmeißt sich in jeden Zweikampf. Vor der Trainerbank von Terzić bringt der Engländer Foden zu Fall und sieht für die Anzahl seiner Vergehen die Karte.
38
21:39
De Bruyne zirkelt eine Ecke von der linken Fahne mit ganz viel Schnitt hinten in den Fünfer. Die Citizens köpfen sich das Rund gleich mehrmals hin und her, bevor Zinchenko auf das Tor nickt. Hitz muss sich ein bisschen strecken, aber packt sicher zu.
35
21:36
Dortmund kann sich mal wieder befreien. Knauff leitet von links weiter auf Reus, der in der Box gestoppt wird.
32
21:34
Bellingham klärt für Hitz!
Foden wird steil geschickt, stoppt das Leder noch vor der Torauslinie mit einem traumhaften ersten Kontakt und hebt das Ding dann einfach hoch in die Mitte. Mahrez lauert am langen Pfosten und überwindet Hitz aus kurzer Distanz. Bellingham kommt direkt dahinter angerutscht und kann im letzten Moment klären.
31
21:32
Der folgende Standard wird erneut vom City-Kapitän getreten. Am ersten Pfosten ist viel los und die Pille landet am Außennetz.
30
21:31
De Bruyne zieht einen Freistoß von links, fast an der Strafraumbegrenzung direkt auf den Kasten. Reus steht im Weg und kann zur Ecke klären.
28
21:30
Manchester City hat das Tempo ordentlich erhöht und ist jetzt klar überlegen. Der Ausgleich liegt ein wenig in der Luft.
25
21:29
De Bruyne an die Latte!
Der Belgier will den schnellen Doppelpass mit Foden. Mateu Morey ist dazwischen und könnte klären. De Bruyne setzt jedoch sofort nach und erobert die Kugel zurück. Von knapp innerhalb des Sechzehners zieht er anschließend ab und wählt das kurze Eck. Das Rund schlägt links oben an den Auerbalken und der Nachschuss von Bernardo Silva geht daneben.
24
21:25
Ordentlicher Betrieb im BVB-Fünfer! Erst kann Håland wieder ins Toraus klären und der zweite Eckstoß wird dann kurz ausgeführt. Walker hält aus der zweiten Reihe drauf und verfehlt das Ziel deutlich.
22
21:22
Der aktuelle Zwischenstand würde dem BVB zum Weiterkommen reichen. Allerdings wird der Druck der Skyblues derzeit etwas größer.
20
21:22
Die Führung für die Hausherren geht vollkommen in Ordnung. Manchester hat zwar minimal mehr Ballbesitz, aber ist noch überhaupt nicht gefährlich vor Hitz aufgetaucht.
18
21:20
Der BVB macht direkt weiter. Nach einer Ecke von der linken Fahne kommt Akanji zum Kopfball. Der Versuch des Innenverteidigers landet in den Armen von Ederson.
15
21:15
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Jude Bellingham
Traumtor! Can schickt Håland auf die Reise und der Stürmer kommt an das Leder, da sich Stones verschätzt. Links im gegnerischen Sechzehner behauptet sich der Norweger erst gut und legt dann clever ab für Dahoud. Der zentrale Mittelfeldspieler zieht direkt ab. Der Schuss wird noch geblockt, aber der Abpraller landet genau bei Bellingham. Der junge Engländer legt sich die Murmel auf den rechten Fuß und schließt aus knapp 15 Metern ab. Mit dem rechten Innenrist zirkelt der Youngster das Ding wunderschön rechts oben in den Knick. Ederson ist noch mit den Fingerspitzen dran, aber kann den Gegentreffer nicht mehr verhindern.
14
21:15
Die Gäste werfen die Kombinationsmaschinerie an und lassen die Borussia nicht in die Zweikämpfe kommen. Am Ende gerät ein Pass rechts raus auf Mahrez minimal zu ungenau und landet knapp im Seitenaus.
12
21:13
Immer wieder probieren es die Schwarz-Gelben mit hohen Pässen hinter die City-Abwehrreihe. Die tiefen Anspiele kommen bislang allerdings noch nicht an.
10
21:12
Der BVB sammelt in der aktuellen Phase viel Ballbesitz und wird erst auf Höhe der Mittellinie attackiert. Manchester konzentriert sich auf das kompakte Verteidigen und lauert auf Konter.
7
21:09
Dahoud mit einem ersten Abschluss! Nach einem frühen Ballgewinn landet die Kugel vor dem gegnerischen Strafraum bei dem 25-Jährigen, der aus knapp 20 Metern drauf hält. Der Schuss geht genau auf Ederson und der brasilianische Keeper hat keinerlei Probleme die Pille festzuhalten.
6
21:07
Bei Manchester agiert in den ersten Minuten Kevin De Bruyne in vorderster Front. Bernardo Silva kommt aus der Halbposition im Mittelfeld.
4
21:06
Auch heute wählen Terzić und seine Truppe die spielerische Eröffnung. Gegen die hoch pressenden Citizens ist das stets riskant, aber der BVB hat die Qualität sich sicher zu befreien.
2
21:02
Dortmund spielt in Gelb und Schwarz. City hält in Himmelblau dagegen.
1
21:01
Los geht's! Bellingham stößt an und die Gastgeber sorgen mit dem ersten langen Schlag für keine Gefahr.
1
21:00
Spielbeginn
20:58
Die Teams betreten den Rasen. Die Anspannung und die Vorfreude steigen. Nach der Hymne und der Platzwahl startet das Rückspiel.
20:52
Der einzige direkte Vergleich im Signal Iduna Park dürfte den BVB-Fans in guter Erinnerung sein. Im Dezember 2012 gab es einen 1:0-Sieg für die Borussia, die dadurch Gruppensieger wurde und sich erst im Finale geschlagen geben musste. Den goldenen Treffer erzielte damals Julian Schieber.
20:49
Pep Guardiola hat am Wochenende jede Menge rotiert und viele Stammspieler geschont. Deshalb gibt es gleich sieben Wechsel im Vergleich zu Samstag. Nur Ederson, Oleksandr Zinchenko, John Stones und Bernardo Silva sind heute wieder mit von der Partie.
20:46
Marco Reus und Mats Hummels waren nach dem vergangenen Bundesliga-Wochenende angeschlagen und für heute fraglich. Beide Akteure sind glücklicherweise rechtzeitig fit geworden und stehen heute in der Startelf. Gegenüber dem Sieg gegen Stuttgart gibt es lediglich zwei Veränderungen. Emre Can und Ansgar Knauff, der den entscheidenden Treffer gegen den VfB erzielt hat, ersetzen Thomas Delaney (Achillessehnenprobleme) und Giovanni Reyna (Bank). Edin Terzić setzt damit exakt auf die Anfangsformation aus dem Hinspiel.
20:34
Für Pep Guardiola geht es heute um den ersten Einzug in das Halbfinale der Champions League mit Manchester City. Der Spanier ist mit seinem Team in den vergangen drei Jahren jeweils in der Runde der letzten Acht gescheitert und in seiner ersten Saison sogar bereits im Achtelfinale. Dementsprechend motiviert werden die Skyblues heute auflaufen. Außerdem haben die Engländer ihr letztes Ligaspiel verloren. Gegen Leeds United waren die Citizens die klar überlegene Mannschaft und sogar in Überzahl. Trotzdem kassierte der unangefochtene Tabellenführer der Premier League eine völlig überraschende 2:1-Niederlage. Zwei aufeinanderfolgende Pleiten gab es für Manchester zuletzt vor über einem Jahr.
20:17
Der BVB ist als letzter deutscher Klub in einem europäischen Wettbewerb vertreten. Allerdings ist die Ausgangslage keine leichte. Die Schwarz-Gelben brauchen einen 1:0-Erfolg oder einen Sieg mit zwei Toren Vorsprung, um in das Halbfinale einzuziehen. Bereits am vergangenen Dienstag hat das Team von Edin Terzić gezeigt, dass sie mit dem englischen Spitzenreiter mithalten können. Am Ende gab es zwar eine unglückliche 2:1-Pleite, aber der Auftritt hat Mut gemacht und auch der knappe 3:2-Erfolg gegen den VfB hat das Selbstbewusstsein weiter wachsen lassen. Die große Herausforderung für die Dortmunder wird das Abwägen des Risikos sein, denn in den letzten vier Begegnungen kassierten die Borussia immer zwei Gegentore.
19:59
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zur Champions League am Mittwoch. Borussia Dortmund empfängt Manchester City und muss im Rückspiel eine 2:1-Niederlage aus der Vorwoche aufholen.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365

Manchester City

Manchester City Herren
vollst. Name
Manchester City Football Club
Spitzname
The Citizens
Stadt
Manchester
Land
England
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
01.01.1880
Sportarten
Fußball
Stadion
Etihad Stadium
Kapazität
55.097