19. Spieltag
05.02.2017 17:30
Beendet
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2:0
SV Darmstadt 98
Darmstadt
0:0
  • Makoto Hasebe
    Hasebe
    74.
    Elfmeter
  • Ante Rebić
    Rebić
    83.
    Linksschuss
Stadion
Commerzbank-Arena
Zuschauer
51.000
Schiedsrichter
Manuel Gräfe

Liveticker

90
19:29
Fazit:
Eintracht Frankfurt feiert einen verdienten 2:0-Derbysieg über Darmstadt 98. Im zweiten Durchgang waren die Frankfurter klar das tonangebende Team, während sich die Gäste auf die Defensivarbeit beschränkten und vorne kaum noch stattfanden. Es gelang den Lilien aber zunächst gut, die Eintracht vom eigenen Tor fernzuhalten. Der Elfmeter eine gute Viertelstunde vor Schluss war dann sowas wie der Korkenzieher des Spiels. Milošević brachte Vallejo zu Fall und Hasebe traf zur Führung vom Punkt. Danach hatte die Eintracht das Geschehen entgültig im Griff und Rebić machte nach Vorarbeit von Meier den Deckel drauf. Durch den Sieg klettert Frankfurt wieder auf Platz drei. Darmstadt bleibt abgeschlagener Letzter. Am kommenden Spieltag reist die Eintracht nach Leverkusen, während Darmstadt Borussia Dortmund zu Gast hat. Das war es vom Hessenderby, bis zum nächsten Mal!
90
19:21
Spielende
90
19:18
Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.
89
19:16
Gelbe Karte für Aymane Barkok (Eintracht Frankfurt)
Der eingewechselte Barkok trifft Rosenthal am Knie. Dafür sieht er Gelb.
88
19:15
Der letzte Wechsel der Partie: Max Besuschkow feiert sein Bundesliga-Debüt. Für ihn geht Mascarell runter.
88
19:15
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Max Besuschkow
88
19:15
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Mascarell
85
19:13
Mijat Gaćinović verlässt den Platz und wird durch Aymane Barkok ersetzt.
85
19:12
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Aymane Barkok
85
19:12
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Mijat Gaćinović
83
19:11
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:0 durch Ante Rebić
Rebić krönt seine tolle Leistung mit der Vorentscheidung! Vorausgegangen war ein Solo von Meier, der Esser ausspielt, aber dann zu weit nach außen gerät. Doch der Kapitän hat den Kopf oben und sieht in der Mitte Rebić, der im Gewusel den Fuß reinhält und dann unter einer Jubeltraube begraben wird.
82
19:09
Gelbe Karte für Mijat Gaćinović (Eintracht Frankfurt)
Der Frankfurter geht mit offener Sohle in den Zweikampf mit Holland und sieht dafür die Gelbe Karte.
79
19:07
...aber zunächst kommt Neuzugang Hamit Altintop für Peter Niemeyer auf den Platz. Dann schießt Rebić aus zwanzig Metern zentraler Position, aber Esser ist mit beiden Fäusten zur Stelle.
79
19:06
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Hamit Altintop
79
19:06
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Peter Niemeyer
78
19:05
Gelbe Karte für Aytaç Sulu (SV Darmstadt 98)
Der Kapitän sieht Gelb für ein Foul an Rebić. Der Gefoulte legt sich den Ball zum Freistoß zurecht...
77
19:05
Das Tor kam ein wenig aus dem Nichts, spielt der Eintracht aber natürlich in die Karten. Darmstadt muss die Defensivtaktik nun lockern, um wenigstens noch einen Punkt mitzunehmen.
75
19:03
Unmittelbar nach der Führung wechselt Kovač aus und bringt Shani Tarashaj für Branimir Hrgota.
75
19:03
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Shani Tarashaj
75
19:03
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Branimir Hrgota
74
19:01
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Makoto Hasebe
Der Japaner bleibt cool: Er verlädt Esser und schiebt die Kugel flach in die rechte Ecke. Die Eintracht führt!
73
19:00
Gelbe Karte für Alexander Milošević (SV Darmstadt 98)
Milošević hält seinen Gegenspieler Vallejo fest und bringt ihn zu Fall. Gräfe gibt ihm dafür Gelb und den Strafstoß gibt es obendrauf!
73
19:00
...und es gibt Elfmeter!
72
19:00
Distanzknaller von Rebić, den der aufmerksame Esser zur Ecke abwehrt. Oczipka tritt an...
68
18:58
Terrence Boyd muss das Feld verlassen. Auch heute ist ihm kein Torschuss gelungen. Antonio Čolak spielt nun für die letzten knapp zwanzig Minuten.
68
18:57
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Antonio Čolak
68
18:56
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Terrence Boyd
67
18:55
Tor von Hrgota, aber es zählt nicht, weil Vorlagengeber Chandler zuvor im Absteits stand.
65
18:52
Mascarell sucht den Abschluss an der Strafraumgrenze, aber drei Mann werfen sich in den Schuss. Es gibt nur Einwurf für die Eintracht.
62
18:50
Sidney Sam geht vom Platz und Sandro Sirigu kommt. Der hatte im Hinspiel mit einem als Flanke gedachten Torschuss den Siegtreffer markiert.
62
18:49
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Sandro Sirigu
62
18:49
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Sidney Sam
61
18:48
...und Meier macht es, aber sein Flachschuss wird abgeblockt.
60
18:47
Sehr gute Freistoß-Position an der Strafraumlinie nach dem Foul von Gondorf an Gaćinović. Die Eintracht-Spieler beraten, wer antreten wird...
59
18:46
Gaćinović kommt über links, braucht dann aber zu lange mit der Flanke. Meier und Hrgota hatten gelauert, aber Sulu klärt zur Ecke. Die kommt von Oczipka, wird aber herausgeköpft.
56
18:44
Die Anfangsphase der zweiten Hälfte gehört der Eintracht. Die Gäste bleiben bei ihren Konterversuchen, wie jetzt Gondorf, schon früh hängen.
52
18:39
Hrgota zieht aus der Distanz ab, aber der ist zu hoch und geht gute zwei Meter drüber.
51
18:39
Knifflige Szene: Fedetskiy grätscht gegen Rebić im Strafraum. Der Frankfurter fällt und will einen Elfmeter, aber die Grätsche war fair, wenn auch sehr riskant.
49
18:37
Nach kurzer Behandlung ist Fedetskiy wieder da.
48
18:36
Fedetskiy liegt im eigenen Strafraum. Er war mit dem Ellbogen von Hrgota zusammengerasselt. Die Mediziner begleiten ihn neben das Feld.
47
18:34
Im Darmstädter Block wird Pyrotechnik gezündelt. Die Eintracht greift unbeeindruckt davon an, aber Hasebes Flanke findet keinen Mitspieler.
46
18:33
Die zweite Halbzeit hat begonnen und beide Mannschaften sind zunächst unverändert.
46
18:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:19
Halbzeitfazit:
Darmstadt 98 ist nicht gekommen, um Geschenke zu verteilen. Deshalb nehmen sie das 0:0 bei Eintracht Frankfurt durchaus verdient mit in die Kabine. Die Frankfurter tun sich sehr schwer damit, Angriffe herauszuspielen. Es fehlt das Tempo in den Angriffen. Nach leichten Vorteilen zu Beginn des Spiels kamen die Gäste zunehmend auch offensiv besser ins Spiel. Niemeyer hatte die beste Chance der ersten Halbzeit mit seinem Lattenschuss. Die Eintracht war nur mit Distanzschüssen gefährlich. Gaćinović hatte kurz vor der Pause Pech, dass er in aussichtsreicher Position abgeblockt wurde. Hier ist noch alles drin in einem spannenden Derby. Bis gleich!
45
18:17
Ende 1. Halbzeit
42
18:14
Auf einmal ist Rebić links durch und passt flach in die Mitte. Dort nimmt Gaćinović die Kugel direkt, aber Sulu steht richtig und blockt den Schuss ab.
40
18:13
Die Frankfurter bringen keine Geschwindigkeit ins Spiel. Die Darmstädter stehen hinten wie eine Wand.
37
18:09
Rebić köpft nach Ecke von Hasebe gefährlich aufs Tor und Milošević ist mit der Hand dran. Darüber muss aber nicht mehr diskutiert werden, weil die Aktion wegen Foulspiels von Rebić bereits abgepfiffen wurde.
36
18:06
Gelbe Karte für Peter Niemeyer (SV Darmstadt 98)
Niemeyer kommt zu spät gegen Hrgota und tritt ihm in die Hacken. Das gibt Gelb.
33
18:06
Latte! Über Milošević und Boyd kommt der Ball nach einer Ecke zu Niemeyer, der aus der Drehung abzieht. Der Ball touchiert die Latte und geht drüber!
28
17:59
Hasebe tritt den Freistoß und Gaćinović verpasst den Ball nur knapp.
27
17:57
Gelbe Karte für Marcel Heller (SV Darmstadt 98)
Heller geht zu ungestühm gegen Rebić zu Werk und lässt ihn auflaufen. Das gibt Freistoß an der linken Strafraumgrenze und Gelb für Heller.
26
17:57
Die Lilien beginnen langsam, vorne ein paar Nadelstiche zu setzen. Sam holt eine Ecke heraus, die Gondorf hereinbringt. Hrádecký faustet das Leder weg.
23
17:54
Es ist bislang ein offenes Spiel mit leichten Vorteilen für die Eintracht. Abraham zieht einfach mal los und startet ein Solo über den halben Platz. Dann kann er sich aber nicht für Flanke oder Schuss entscheiden und produziert ein Mittelding. Der Ball geht deutlich vorbei.
19
17:50
Hrgota schickt Rebić in den Strafraum. Für den wird aber dann der Winkel zu spitz und er schießt neben das Gehäuse.
18
17:49
Die Lilien kontern. Nach Pass von Holland nimmt Sam den Ball mit der Brust an und schließt mit links ab. Er verzieht aber deutlich.
17
17:48
Gondorf bringt Rebić links am Strafraum zu Fall. Das gibt Freistoß durch Hasebe, aber keiner kommt ran und Esser packt sich die Kugel.
15
17:47
Dicker Bock von Hrádecký, der einen Ball genau in die Füße von Rosenthal spielt. Der packt dann einen Lupfer aus, aber der Ball geht knapp drüber.
13
17:44
Rebić fasst sich ein Herz und probiert es aus der Distanz. Esser hält die Kugel aber ohne Probleme fest.
11
17:44
Beide Trainer hält es nicht auf ihren Plätzen. Sowohl Niko Kovač als auch Torsten Frings stehen am Rande der Coaching-Zone und geben gelegentlich Anweisungen.
8
17:40
Darmstadt kommt erstmals vor das Frankfurter Tor. Rosenthal legt schön links raus zu Holland, der in den Strafraum flankt. Dort packt Hrádecký aber sicher zu.
5
17:36
Auffällig ist bereits in den Anfangsminuten, dass die beiden Außenverteidiger der Eintracht, Oczipka und Chandler, extrem weit aufgerückt sind. Es soll vermehrt über die Flügel gehen.
3
17:34
Oczipka schlägt eine gute Flanke von links. Zwei Mann verpassen, aber auf der anderen Seite kommt Chandler an den Ball. Er wird aber bedrängt und kann die Kugel nicht auf das Tor bringen.
1
17:31
Das Hessenderby läuft!
1
17:31
Spielbeginn
17:25
Lukáš Hrádecký kehrt nach seiner Rotsperre ins Eintracht-Tor zurück. "Wir haben noch eine Rechnung offen", sagte der Torhüter. Außerdem spielt Rebić nach Gelbsperre an Stelle von Aymane Barkok (Bank). Trotz der deutlichen Pleite gegen Köln will Frings sein Team fast unverändert ins Spiel schicken. Lediglich Sandro Sirigu nimmt auf der Bank Platz. Für ihn spielt Artem Fedetskiy.
17:20
Am Freitag erteilte die Eintracht Szabolcs Husti die Freigabe für einen Wechsel nach China zu seinem Ex-Klub Changchun Yatai. "Szabi hat einen maßgeblichen Anteil daran, dass wir im letzten Jahr in der Liga geblieben sind. Auch der dritte Tabellenplatz in dieser Saison ist mit seinem Namen verbunden", so Kovač. "Aber der Szabi ist 34 Jahre alt, hat jetzt Probleme an der Achillessehne und wird nicht mehr lange Fußball spielen können. Jetzt ist die Frage, ob sie als Trainer oder als Mensch handeln? Und wir handeln als Mensch. Er kann vielleicht nur noch ein oder maximal zwei Jahre spielen und in dieser Zeit in China sehr viel Geld verdienen", erklärte der kroatische Coach.
17:15
Ein Grund für den großen Abstand zwischen den hessischen Rivalen ist die mangelhafte Personalpolitik der 98er. Unter der Woche wurden noch einmal drei neue Spieler verpflichtet, darunter mit Hamit Altintop ein Mann mit großer internationaler Erfahrung. Der ehemalige Spieler von Real Madrid oder Bayern München ist nach monatelanger Wettkampfpause noch keine Soforthilfe. Sidney Sam traf gegen Köln, muss seine Klasse aber auch erst wieder nachweisen. Insgesamt zeigen die Transfers, dass man vor der Saison offenbar falsch geplant hat.
17:14
Natürlich soll es trotzdem kein gemütlicher Sonntagskick werden, auch wenn die Eintracht nicht jedes Körnchen in die Schale werfen wird. "Wir müssen einfach mit den Kräften haushalten, nach Darmstadt folgen zwei schwere Auswärtsspiele", sagte Kovač. Das gilt auch für Darmstadt, die mit Borussia Dortmund und 1899 zwei schwere Brocken vor der Brust haben. "Wir sind der Underdog, aber das sind wir in jedem Spiel. Und wir werden alles versuchen, um dem Druck standzuhalten, den Frankfurt mit Sicherheit aufbauen wird", sagte Frings.
17:12
Eintracht-Trainer Niko Kovač war bemüht, dem Derby nicht zu viel Brisanz zu geben. "Es geht überhaupt nicht um Revanche Wir wollen ein faires Spiel, und es bringt nichts, unnötig Emotionen reinzubringen", sagte der Kroate. Kollege Torsten Frings schlug da in eine ähnliche Kerbe. "Natürlich wünsche ich mir, dass alles friedlich bleibt. Denn unter dem Strich bleibt Fußball nur ein Spiel", erklärte Frings.
17:04
Trainer Torsten Frings will heute von seiner Mannschaft eine Trotzraktion sehen. "Ich erwarte, dass wir uns als Team mit all unseren Tugenden präsentieren und uns gegen alles wehren", sagte der 40-Jährige. Der Arbeit seines Frankfurter Kollegen Niko Kovač zollte er großen Respekt: "Sie haben einen super Lauf. Sie haben kluge Transfers getätigt und sich in diesem Jahr extrem weiterentwickelt", so der Ex-Bremer. Er setzt heute auch auf die Unterstützung der rund 4000 mitgereisten Fans. "Wir brauchen unsere Fans, die wie eine Eins hinter uns stehen“, so Frings.
17:02
Die beiden heutigen Kontrahenten trennen tabellarisch Welten. Da wird schnell vergessen, dass die letzten beiden Vergleiche jeweils zu Gunsten der Darmstädter ausfielen. Sowohl die Partie in Frankfurt vergangene Saison als auch das Hinspiel in Darmstadt gewannen die Lilien jeweils mit 1:0. Vielleicht gibt das den Darmstädtern Zuversicht, denn nach der 1:6-Pleite gegen Köln strotzen sie nicht gerade vor Selbstvertrauen. "Für uns ist es gut, dass jetzt das Derby kommt. Denn das hat seine eigenen Regeln. Ein Derby kannst du gewinnen, wenn du Tabellenletzter bist. Und du kannst es verlieren, wenn du Tabellenerster bist", sagte Darmstadts Kapitän Aytaç Sulu.
16:52
Die Gäste aus Darmstadt sind heute zum Siegen verdammt. Satte sieben Zähler sind es schon auf den Relegationsrang. Erst zwei Saisonsiege stehen auf dem Konto. Gegen Köln gelang zwar endlich mal wieder ein eigener Treffer, aber das Ergebnis geriet mit 1:6 gegen furiose Kölner zu einer Demontage. Der Start ins Jahr 2017 war mit dem 0:0 gegen Mönchengladbach noch vielversprechend gewesen. Im Dezember hatten die Lilien alle Spiele verloren und dadurch auch den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze. Daraufhin wurde Torsten Frings als Trainer installiert, der jetzt dringend Ergebnisse liefern muss.
16:46
Die Eintracht ist vor der Partie gegen Darmstadt aus den Toprängen herausgepurzelt. Doch zwischen Dortmund auf Rang drei und eben der Eintracht liegen nur zwei Punkte. Mit einem Sieg würden sie wieder am BVB vorbeiziehen. Die Frankfurter gehen das Derby mit dem Rückenwind des Sieges auf Schalke an. Zuvor hatte es bei RB Leipzig noch eine deftige 0:3-Pleite gegeben. Heute wird sich zeigen, ob der Sieg auf Schalke eine Eintagsfliege war oder nicht.
16:34
Herzlich willkommen aus Frankfurt! Das Hessenderby zwischen Eintracht Frankfurt und Darmstadt 98 ist der Abschluss des 19. Spieltages der Bundesliga. Los geht es um 17:30 Uhr.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtahtletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Commerzbank-Arena
Kapazität
51.500

SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98 Herren
vollst. Name
Sportverein Darmstadt 1898
Spitzname
Die Lilien
Stadt
Darmstadt
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.05.1898
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Judo, Handball, Basketball, Leichtathletik
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Kapazität
17.400