4. Spieltag
21.09.2016 20:00
Beendet
Schalke
FC Schalke 04
1:3
1. FC Köln
Köln
1:1
  • Klaas Jan Huntelaar
    Huntelaar
    36.
    Rechtsschuss
  • Yuya Osako
    Osako
    38.
    Rechtsschuss
  • Anthony Modeste
    Modeste
    77.
    Rechtsschuss
  • Simon Zoller
    Zoller
    83.
    Rechtsschuss
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
60.876
Schiedsrichter
Robert Hartmann

Liveticker

90
21:58
Fazit:
Die Krise des FC Schalke 04 hält weiter an. Die Knappen unterliegen dem 1.FC Köln zuhause mit 1:3 und stehen weiter ohne Punkte auf dem vorletzten Platz. Dabei war das Team von Markus Weinzierl im ersten Durchgang optisch überlegen und ging durch Huntelaar in Führung. Der Ausgleich der Kölner ließ allerdings nur zwei Minuten auf sich warten. Im zweiten Abschnitt neutralisierten sich beide Teams dann auf ganz schwachem Niveau mit leichten Vorteilen für die Schalker, die mehr für das Spiel taten, am Ende aber zu ideenlos waren. Aus dem Nichts fiel dann der Führungstreffer für die Kölner und wenig später die Entscheidung. Der FC bestätigt damit seine tolle Form und legt mit 10 Punkten aus vier Spielen einen beeindruckenden Saisonstart hin. Am Wochenende geht es für die Rheinländer daheim gegen die andere Überraschungsmannschaft aus Leipzig ran, während die Schalker in Hoffenheim um die ersten Punkte kämpfen.
90
21:51
Spielende
90
21:51
Was für eine bezeichnende Szene für die aktuelle Schalker Lage. Nach einer Flanke von Außen verschätzt sich Horn und legt Meyer den Ball vor die Füße. Der Youngster zieht ab, doch es ist Heintz, der das Spielgerät per Kopf von der Linie kratzt.
90
21:48
Huntelaar versucht es nach einer Flanke von Konoplyanka ein letztes Mal, hebt den Ball aber knapp über den Querbalken. Das dürfte es nun endgültig gewesen sein für die Hausherren.
86
21:46
Es geht in die absolute Schlussphase und Schalke zeigt zumindest Moral und drängt nochmal auf das 2:3. Köln steht naturgemäß ganz tief und verwaltet die Führung ohne Mühe.
83
21:41
Tooor für 1. FC Köln, 1:3 durch Simon Zoller
Das dürfte die Entscheidung sein! Der gerade eingewechselte Özcan geht mit Naldo in den Zweikampf, in dem beide Akteure zu Boden gehen. Während Naldo wohl hofft, dass es keinen Elfmeter gibt, rappelt sich der Youngster einfach auf und schnappt sich die Kugel. Özcan sieht in der Mitte dann Zoller, der aus wenigen Metern nur noch den Fuß hinhalten muss.
82
21:39
Einwechslung bei 1. FC Köln: Salih Özcan
82
21:39
Auswechslung bei 1. FC Köln: Yuya Osako
80
21:39
Wie in Durchgang Eins der FC Köln hätte auch Schalke umgehend ausgleichen können oder sogar müssen. Nach einem schönen Pass taucht der eingewechselte Embolo vor dem Tor auf, legt das Ding aber anstatt abzuschließen auf Huntelaar quer. Mit einem Direktschuss wäre der Niederländer eventuell erfolgreicher gewesen, doch Huntelaar nimmt die Kugel an und scheitert aus kurzer Distanz an Horn.
79
21:37
Einwechslung bei FC Schalke 04: Breel Embolo
79
21:37
Auswechslung bei FC Schalke 04: Eric Maxim Choupo-Moting
77
21:35
Tooor für 1. FC Köln, 1:2 durch Anthony Modeste
Aus dem Nichts die Führung für die Gäste! Rausch hat auf der linken Seite zu viel Platz und bringt das Leder flach in die Mitte. Modeste hat ebenfalls zu viel Raum und versenkt mit dem rechten Fuß per Direktabnahme.
75
21:33
Da Höger verletzt runter musste, nutzt Stöger die Chance und bringt mit Zoller etwas mehr Tempo, das vor Allem in Sachen Konter hilfreich sein könnte. Auf der Gegenseite kommt Stambouli für den unauffälligen Geis.
73
21:30
Einwechslung bei 1. FC Köln: Simon Zoller
73
21:30
Auswechslung bei 1. FC Köln: Marco Höger
73
21:30
Einwechslung bei FC Schalke 04: Benjamin Stambouli
73
21:30
Auswechslung bei FC Schalke 04: Johannes Geis
72
21:29
Gut zwanzig Minuten sind noch zu gehen und momentan ist es schwer vorstellbar, dass hier noch ein Tor fällt. Vielleicht gibt es aber ja doch noch einen Schlussspurt des FC Schalke.
68
21:26
Gelbe Karte für Johannes Geis (FC Schalke 04)
Geis weiß sich nach einem Ballverlust der Schalker nur mit einem taktischen Foul zu helfen und wird dafür von Hartmann mit einer Verwarnung belangt.
68
21:25
Nun reagiert auch Markus Weinzierl und bringt frischen Wind für die Außenbahn. Für den sehr unauffälligen Schöpf ist nun Neuzugang Konoplyanka mit von der Partie.
67
21:24
Einwechslung bei FC Schalke 04: Evgen Konoplyanka
67
21:24
Auswechslung bei FC Schalke 04: Alessandro Schöpf
65
21:24
Man merkt der Partie schon an, wem hier ein 1:1 reichen würde und wer unbedingt einen Sieg braucht. Zur Beruhigung der eigenen Gemüter und der Laune der Anhänger tut der FC Schalke gut daran, auf Sieg zu spielen.
62
21:22
Mit der Auswechslung von Jojic beugt Stöger einem Platzverweis vor. Der Ex-Dortmunder war nach seiner Gelben Karte immer wieder in Zweikämpfe verwickelt und schnupperte an dem zweiten Karton.
61
21:18
Einwechslung bei 1. FC Köln: Konstantin Rausch
61
21:18
Auswechslung bei 1. FC Köln: Miloš Jojić
59
21:16
Weiterhin kaum etwas nennenswertes auf dem grünen Rasen. Köln steht sicher und sorgt hin und wieder für Entlastung, während Schalke im letzten Drittel wenig einfällt.
56
21:14
Noch sind die Akteure nicht so ganz aus der Pausenstimmung aufgewacht. Die Partie plätschert weiterhin gemächlich im Mittelfeld vor sich hin, mit leichten Vorteilen für S04.
53
21:11
...Die Kugel geht an Freund und Fein vorbei und fällt dem überraschten Heintz auf den Fuß. Von dort aus kullert der Ball in die Arme von Fährmann. Da wäre mehr drin gewesen.
52
21:10
Der erste Eckball hingegen geht an die Kölner...
49
21:09
Vorsichtiger Beginn auf beiden Seiten. Schalke kommt etwas besser aus den Katakomben, geht aber noch kein Risiko und lässt den Ball in den eigenen Reihen laufen.
46
21:07
Der Ball rollt wieder in der Veltins-Arena. Auf Wechsel verzichten beide Trainer vorerst und vertrauen ihren Anfangsformationen.
46
21:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:49
Halbzeitfazit:
Mit einem 1:1 gehen der FC Schalke 04 und der 1.FC Köln in die Halbzeitpause. Nach 45 ordentlichen Minuten ist dieses Ergebnis durchaus dem Spielverlauf angemessen. Die Anfangsphase gehörte eindeutig den Gästen, die von Beginn an die Initiative ergriffen. Erst nach einer guten Viertelstunde kamen die Schalker besser in die Partie und konnten das Geschehen zu ihren Gunsten kippen. Folgerichtig gingen die Knappen durch Huntelaar in Führung und erzielten endlich den ersten Saisontreffer. Die Freude hielt aber nur kurz, denn quasi im Gegenzug glich Osako zum 1:1 aus. Die letzten Minuten gehörten dann wieder eher den Kölnern, womit das Remis zur Pause absolut in Ordnung geht.
45
20:46
Ende 1. Halbzeit
44
20:43
Derweil sind die Uhren nach dem schnellen Ausgleich wieder auf Null gestellt.Mit dem 1:1 wird es dann wohl auch in die Pause gehen, denn die Angriffsbemühungen in den letzten Minuten halten sich dann doch in Grenzen.
41
20:42
Die meiste Gefahr auf Seiten der Kölner strahlt Marcel Risse aus, der auf Rechts häufig den aufgerückten Baba abhängen kann. Es bleibt jedoch weiterhin dabei, dass die Flanken in die Mitte zu unpräzise sind.
38
20:38
Tooor für 1. FC Köln, 1:1 durch Yuya Osako
Im Gegenzug der sofortige Ausgleich für die Gäste! Nach einem Einwurf bedient Jojic in der Mitte Modeste, der die Kugel kurz auf Osako prallen lässt. Der Japaner nimmt das Leder aus 18 Metern direkt und schweißt das Spielgerät in die Maschen.
36
20:35
Tooor für FC Schalke 04, 1:0 durch Klaas Jan Huntelaar
305 Minuten hat sich der FC Schalke Zeit gelassen, doch jetzt ist es da, das erste Tor in dieser Saison. Ein gehaltener Ball kommt über Umwege zu Bentaleb, der aus dem Fußgelenk einen herrlichen Steilpass in den Strafraum spielt. Huntelaar kommt aus der Bewegung und hebt das Leder gefühlvoll zum 1:0 ins Netz.
33
20:33
Gelbe Karte für Miloš Jojić (1. FC Köln)
Der Serbe lässt trotz laufenden Vorteils nicht die Hände von Geis' Schulter und sieht dafür den ersten Karton der Partie.
32
20:32
Nach einer guten halben Stunde hat die Heimmannschaft so langsam die Kontrolle übernommen. Mehr Ballbesitz heißt aber nicht unbedingt Torgefahr, dazu fehlt in den Aktionen der Schalker noch zu oft die Zielstrebigkeit.
29
20:30
Schalke kommt schnell über die rechte Seite, wo Meyer an Hector vorbei geht und Bentaleb im Rückraum bedient. Der Neuzugang legt sich die Kugel auf seinen starken Linken, gibt Mavraj so aber die Chance rechtzeitig herauszurücken und den Ball zu blocken.
26
20:26
Auch über Standards geht noch nicht viel. Nach einem Eckball von Jojic kommt Sørensen nun mal an die Kugel, sein Kopfball ähnelt aber eher einer Rückgabe und ist natürlich kein Problem für Fährmann.
23
20:23
In Sachen Torgefahr müssen sich die Anhänger beider Lager noch gedulden. Das Spiel findet momentan ausschließlich zwischen den Strafräumen ab, wo sich die Teams in den letzten Minuten ohne das ganz große Tempo neutralisieren.
20
20:20
Bei den Kölnern geht einiges über die schnellen Außen. Auf Rechts macht Risse viel Alarm, auf der Gegenseite rückt Hector immer wieder mit nach vorne. Die Flanken der beiden finden in der Mitte bisher aber keinen Abnehmer, da Modeste bei Naldo bislang abgemeldet ist.
17
20:18
Die Stimmung in der Veltins-Arena ist auch in Zeiten der Mini-Krise noch sehr gut. Die Fans singen ihr Team ununterbrochen nach vorne und auch die mitgereisten Kölner sind lautstark mit dabei.
14
20:15
Die Anfangsoffensive der Gäste ist abgeflacht, das Spiel gestaltet sich nun etwas offener. S04 steht hoch und versucht die Kölner zu langen Bällen zu zwingen. Im eigenen Angriffspiel lassen die Hausherren aber ebenso noch die Kreativität vermissen.
11
20:12
Letzte Ansage an Naldo von Schiri Hartmann. Der Neuzugang fuhrwerkt gegen Osako mit beiden Armen und verhindert damit den Konter. Alleine das hätte schon Gelb geben können, der Referee belässt es aber bei einer Ermahnung.
8
20:09
Nach einem Eckball der Königsblauen läuft plötzlich der Konter für die Gäste, die in Person von Ex-Schalker Höger nach vorne sprinten. Der Mittelfeldmotor sucht mit einem Diagonalball Risse, der gerade so an die Kugel kommt, den Abschluss aber nicht in Richtung Tor bringen kann.
6
20:06
Für den ersten Abschluss der Partie sorgt Marcel Risse, dem ein Distanzschuss nach Ablage von Osako aber so vom Spann rutscht, das Fährmann im Kasten der Schalker nicht eingreifen muss.
4
20:04
Die ersten Minuten gehören dem FC Köln, der mit viel Selbstvertrauen und Selbstverständnis die Kontrolle übernimmt. Die Hausherren stehen bisher kompakt und warten noch auf ihre Chance, ebenfalls aktiv zu werden.
1
20:01
Rein geht es in die Partie! Beide Mannschaften treten im gewohnten Dress auf, der FC Schalke also in Königsblau, die Gäste in Rot.
1
20:00
Spielbeginn
19:59
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Robert Hartmann. Der Betriebswirt aus Wangen hat an seiner Seite Christian Leicher und Markus Schüller.
19:53
Damit auch die Statistikfreunde auf ihre Kosten kommen, hier ein paar Zahlen: 114 Mal trafen die beiden Mannschaften bislang aufeinander. 51 dieser Partien gingen an den FC Köln, 40 an die Schalker. In der Vorsaison gab es in den beiden Duellen jeweils einen Auswärtssieg. Köln siegte auf Schalke mit 3:0, die Gelsenkirchener revanchierten sich mit einem 3:1 in Müngersdorf.
19:45
Ganz anderes Bild bei den Kölnern. Vermutlich hätte Peter Stöger am liebsten die gleiche Elf ins Rennen geschickt, die am Freitag dem SC Freiburg keinerlei Chance ließ, eine Veränderung muss der Österreicher aber dennoch vornehmen. Für den angeschlagenen Bittencourt ist der zweite Ex-Dortmunder Jojić im Mittelfeld von der Partie. Im Angriff vertrauen die Rheinländer natürlich wieder auf den Torriecher von Anthony Modeste, der drei der fünf Treffer erzielte.
19:42
Weinzierl reagiert auf den schwachen Auftritt in Berlin und wirbelt seine Startelf fleißig durcheinander. Mit Geis, Meyer, Riether und Schöpf sind vier neue Spieler mit von der Partie. Für das Quartett weichen müssen: Nastasic, Goretzka, Embolo und Stambouli.
19:31
Die Gegensätze in Sachen Stimmung könnten nicht größer sein. Der 1. FC Köln ist in dieser Spielzeit noch ungeschlagen und grüßte am Freitagabend sogar von der Tabellenspitze. Die Elf von Peter Stöger bestach schon in der vergangenen Spielzeit durch eine stabile Defensive, kann das aber in dieser Saison auch zu Toren und Siegen ummünzen. In Zahlen bedeutet das: 5:0 Tore und Sieben Punkte nach drei Spielen. Das ist sicher mehr als sich die Rheinländer vor der Saison ausgemalt hatten. Überrascht ist man beim FC dennoch nicht, glaubt man doch an die Stärke der Mannschaft. Mit der neuen Reife soll nun der nächste Dreier beim angeschlagenen Riesen aus dem Ruhrgebiet folgen.
19:21
Für die Gastgeber wird es so langsam ernst. 0 Tore und 0 Punkte ist die magere Ausbeute nach den ersten drei Bundesliga-Spielen unter Neu-Coach Markus Weinzierl. Natürlich befindet sich die Mannschaft und der Verein nach vielen Neuzugängen und Veränderungen im Umbruch, dennoch fordert nicht zuletzt das Umfeld nun auch Ergebnisse. Ein guter Anfang schien der überzeugende Euro-League-Auftritt in Nizza zu sein, die 0:2-Niederlage in Berlin machte jegliche Euphorie aber wieder zunichte. Beim Blick auf das Torverhältnis sind die Gründe für die Misere schnell ausgemacht. Huntelaar, Mayer und Co sind noch zu ungefährlich. Das soll sich schnell ändern, am Besten noch heute.
19:19
Guten Abend und herzlich willkommen zum vierten Spieltag der Fussball-Bundesliga. Im Zuge der Englischen Woche stehen am heutigen Mittwoch gleich fünf Partein auf dem Programm. In der Schalker Veltins-Arena empfangen die Hausherren von S04 um 20 Uhr den 1. FC Köln.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997