4. Spieltag
21.09.2016 20:00
Beendet
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0:0
FC Augsburg
Augsburg
0:0
Stadion
BayArena
Zuschauer
24.097
Schiedsrichter
Dr. Jochen Drees

Liveticker

90
21:58
Fazit:
In einem engen Spiel trennen sich Bayer Leverkusen und der FC Augsburg leistungsgerecht mit 0:0. Die Werks-Elf war im ersten Spielabschnitt optisch überlegen, fand gegen diszipliniert verteidigende Schwaben aber kein Mittel und ging folgerichtig mit einem 0:0 in die Kabine. Auch nach dem Seitenwechsel setzte sich der uninspirierte Auftritt der Rheinländer fort. Die Gastgeber waren die gesamten 90 Minuten über zu sehr auf die Mitte fokussiert und strahlten kaum Torgefahr aus. Nach 71 Minuten war die Enttäuschung der Hausherren dann umso größer, als Aránguiz die große Chance zur Führung vom Elfmeterpunkt nicht nutzte und damit den Leverkusener "Matchball" vergab. Die Augsburger investierten nur wenig in ihre Offensive, haben sich das Remis aufgrund über weite Strecken exzellenter Abwehrarbeit aber verdient. Für Bayer 04 ist der Punkt natürlich viel zu wenig, der Werks-Elf fehlte schlicht die nötige Kreativität, um gegen clevere Schwaben den zweiten Saisonsieg einzufahren.
90
21:50
Spielende
90
21:50
Kießling! Brandt wird auf der rechten Seite steil geschickt und hebt das Leder perfekt in die Gefahrenzone zu Kießling, der frei vor Hitz zum Kopfball kommt, aber im Duell mit dem glänzend reagierenden Keeper das Nachsehen hat. Das dürfte die letzte Chance für Bayer gewesen sein!
90
21:49
Wendell setzt sich im Zentrum durch und nimmt Brandt auf der rechten Seite mit. Der Flügelflitzer tankt sich in den Strafraum vor, weiß sich im Zweikampf mit Stafylidis aber nur mit einem Foul zu helfen und bekommt den Freistoß gegen sich gepfiffen.
90
21:47
Es werden drei Minuten nachgespielt.
89
21:46
Brandt hält aus 20 Metern nach Sprint über die rechte Seite drauf, aber Hitz taucht rechtzeitig ab und begräbt den Flachschuss des Youngsters unter sich.
89
21:46
Die reguläre Spielzeit ist gleich abgelaufen. Die eine oder andere Minute wird es aufgrund der Verletzungsunterbrechungen aber bestimmt obendrauf geben.
87
21:44
Es gibt Freistoß für den FCA aus dem rechten Halbfeld. Altintop führt aus und bringt die Kugel in die Mitte, wo der mit zurück geeilte Kießling aber für die Rheinländer klären kann. So tickt die Uhr langsam herunter.
86
21:42
Kačar spaziert ganz gemächlich vom Feld und macht Platz für Christoph Janker, der den Punkt für die Schwaben nun mit über die Zeit retten soll.
85
21:42
Einwechslung bei FC Augsburg: Christoph Janker
85
21:41
Auswechslung bei FC Augsburg: Gojko Kačar
84
21:41
In nun 84 absolvierten Minuten ist es den Gastgebern noch nicht einmal gelungen, die Augsburger über eine längere Phase wirklich unter Druck zu setzen. Das ist insgesamt viel zu wenig für einen Champions League-Teilnehmer.
83
21:40
Morávek verlässt angeschlagen den Rasen und klatscht mit Offensiv-Routinier Halil Altintop ab.
83
21:39
Einwechslung bei FC Augsburg: Halil Altintop
83
21:39
Auswechslung bei FC Augsburg: Jan Morávek
80
21:38
Die Einwechslung von Brandt hat für mehr Leben auf der rechten Seite der Werks-Elf gesorgt. Der Youngster schlägt Flanke um Flanke, hat damit aber bislang noch kein Glück, denn in der Luft behalten die Augsburger Verteidiger die Oberhand.
78
21:36
Keines der zehn Duelle mit Bayer Leverkusen konnte der FC Augsburg für sich entscheiden. Heute ist die Chance auf den Sieg zum Greifen nah. Nicht, weil die Schwaben hier offensives Powerplay spielen, aber die Werks-Elf wirkt ziemlich angeknockt und hat auch defensiv seine Probleme.
76
21:33
Für Bender geht es nicht mehr weiter, für die Schlussphase bringt Roger Schmidt den offensiven Joel Pohjanpalo.
76
21:33
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Joel Pohjanpalo
76
21:32
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Lars Bender
75
21:32
Beste Chance für Augsburg! Der FCA kann Tempo über die linke Seite machen, Morávek läuft sich unterdessen in der Mitte frei und bekommt den Ball schließlich auch punktgenau in den Fuß gespielt. Der Mittelfeldmann zieht aus zentralen 15 Metern ab, Leno steht jedoch genau richtig und kann den Schuss abwehren.
74
21:32
Damit vergibt Bayer 04 den "Matchball" in dieser so zähen Partie. Jetzt muss die Werks-Elf es weiter aus dem Spiel heraus versuchen, dabei haben sie sich bislang aber alles andere als mit Ruhm bekleckert.
72
21:29
Elfmeter verschossen von Charles Aránguiz, Bayer Leverkusen
Ach, du liebe Zeit! Aránguiz nimmt sich der Aufgabe an, zielt aufs rechte Eck, aber befördert die Kugel um mehrere Meter am Gehäuse vorbei. Was war das denn bitte für ein Strafstoß?
71
21:28
Gelbe Karte für Jeffrey Gouweleeuw (FC Augsburg)
Gouweleeuw bekommt hierfür zusätzlich noch die Gelbe Karte.
71
21:28
Elfmeter für Leverkusen! Gouweleeuw fährt gegen Volland im Strafraum das Bein aus und bringt den Ex-Hoffenheimer damit zu Fall. Klare Sache, das muss Elfmeter geben.
70
21:28
Inzwischen sind nur noch zwanzig Minuten zu absolvieren. Die erhoffte qualitative Steigerung der Partie ist in der zweiten Hälfte bis hierhin ausgeblieben.
68
21:26
Ohje, Ji trifft Bender mit den Stollen am Knöchel und bringt den Mittelfeldmann damit zu Fall. Bender ist der Nächste, der auf dem Rasen liegen bleibt und behandelt werden muss.
66
21:23
Schmidt reagiert wie erwartet: Hernández und Çalhanoğlu haben Feierabend, Kießling und Brandt sollen für offensive Akzente sorgen.
66
21:23
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Julian Brandt
66
21:23
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Hakan Çalhanoğlu
65
21:22
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Stefan Kießling
65
21:22
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Javier Hernández
64
21:22
Das sah gut aus! Volland wird in Richtung Grundlinie geschickt, erwischt das Leder gerade noch und legt dann blind in die Mitte ab für Hernández, der nur einen Schritt zu spät kommt. Da hat nicht viel gefehlt.
63
21:20
Aus neutraler Sicht wäre es langsam Zeit für die eine oder andere personelle Veränderung. Es ist noch immer keine Steigerung im Leverkusener Offensivspiel erkennbar.
62
21:19
Für Dragović kann Entwarnung gegeben werden. Der Österreicher hat das Spielfeld wieder betreten und kann - wenn auch mit leicht schmerzverzerrtem Gesicht - weitermachen.
60
21:17
Dragović hat sich im Zweikampf mit Finnbogason weh getan und bleibt auf dem Rasen der BayArena liegen. Der Innenverteidiger muss sich erstmal einer Behandlung unterziehen, während Toprak sich für einen möglichen Einsatz warm macht.
58
21:15
Es ist allerdings bezeichnend, dass die Hausherren im zweiten Abschnitt bislang nur nach einer Standardsituation für Torgefahr sorgen können. Aus dem Spiel heraus sind die Rheinländer noch immer viel zu ideenlos.
56
21:14
Es gibt Freistoß für Leverkusen aus zentralen 30 Metern: Çalhanoğlu bringt ihn - und er bringt ihn gut! Sein wuchtiger Schuss kommt jedoch etwas zu zentral auf den Kasten von Hitz, der die Arme hochreißt und das Leder zur Ecke abfälscht. Der anschließende Eckstoß bringt dann aber nichts ein.
54
21:12
Was für Optionen bieten sich Roger Schmidt von der Bank aus? Im Aufgebot der Gastgeber finden sich unter anderem Kießling, Mehmedi und Brandt, die das träge Offensivspiel der Werks-Elf möglicherweise beleben könnten.
52
21:10
Die zweiten 45 Minuten beginnen ziemlich gemächlich. Bayer hat mehr Ballbesitz, genauso wie vor dem Seitenwechsel fehlt aber das Tempo im Leverkusener Spiel. So bereiten die Gastgeber den Schwaben keine Schwierigkeiten in der Defensive.
50
21:08
In den ersten Minuten der zweiten Hälfte geben die Schwaben den Hausherren etwas mehr Raum und wagen sich zunehmend in die gegnerische Hälfte. Den Rheinländern dürfte das durchaus recht sein, hatten sie doch im ersten Durchgang viel zu selten mal ein bisschen Platz in der Augsburger Hälfte.
48
21:06
Was macht Kampl denn da? Leverkusen luchst den Augsburgern in der eigenen Hälfte den Ball ab und leitet über Hernández den Konter ein. Der Mexikaner nimmt Kampl auf dem rechten Flügel mit, der mit dem Leder aber scheinbar nicht viel anzufangen weiß, nach hinten abdreht und den Gästen damit die Gelegenheit gibt, sich in aller Ruhe wieder zu sortieren.
46
21:03
Gelbe Karte für Paul Verhaegh (FC Augsburg)
Verhaegh grätscht Çalhanoğlu um und holt sich die berechtigte erste Gelbe Karte ab.
46
21:03
Weiter geht's in der BayArena! Dirk Schuster musste in der Halbzeit eine personelle Veränderung vorgenommen. Koo bleibt verletzt in der Kabine und wird von Philipp Max ersetzt, der sich im linken Mittelfeld einordnet.
46
21:02
Einwechslung bei FC Augsburg: Philipp Max
46
21:02
Auswechslung bei FC Augsburg: Ja-cheol Koo
46
21:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:49
Halbzeitfazit:
Bayer Leverkusen tut sich schwer gegen den FC Augsburg und geht mit einem 0:0 in die Kabine. Die Leverkusener legten temporeich los und hatten bereits nach drei Minuten eine gute Chance durch Hernández. Mit zunehmender Spieldauer konnten sich die Gäste aus Augsburg jedoch immer besser auf das Spiel der Werks-Elf einstellen und den Rheinländern das Leben schwer machen. Der FCA arbeitet gut gegen den Ball und baut zwei Viererketten auf, die den Gastgebern den nötigen Raum zustellen. Das Offensivspiel der Leverkusener ist bislang aber auch zu sehr auf die Mitte ausgerichtet, wo die Schwaben stets dicht am Mann stehen. Gefährlich wurde es dann unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff, als Bayer den FCA auf dem linken Flügel knacken konnte und für Aránguiz auflegte, dessen Schuss nur knapp über die Latte zischte. Bis gleich!
45
20:45
Ende 1. Halbzeit
45
20:44
Geht es über die Flügel, wird es gefährlich. Das sollten die Rheinländer aus diesem schwierigen ersten Abschnitt mitnehmen.
43
20:43
Riesenchance für Aránguiz! Leverkusen kommt über den linken Flügel. Volland wird kurz vor der Grundlinie angespielt und legt zurück auf den freistehenden Chilenen, der aus 15 Metern Maß nimmt und den Ball nur um Zentimeter über den Querbalken drischt.
42
20:42
Derweil kann sich Leverkusen in der FCA-Hälfte festsetzen, es fehlt jedoch die zündende Idee gegen die abgeklärte Abwehr der Gäste. Bayer tut sich weiterhin sehr schwer.
40
20:39
Fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch zu absolvieren. Fällt hier noch ein Treffer vor dem Pausenpfiff?
38
20:39
Bayer bekommt einen weiteren Freistoß auf dem rechten Flügel zugesprochen. Volland bringt das Leder scharf vors Augsburger Gehäuse, aber Stafylidis hat dort abgesichert und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.
37
20:37
Die Schwaben können sich bei einem Gegenstoß aus der eigenen Hälfte befreien und schicken Finnbogason mit einem langen Pass auf die Reise. Der Isländer hat im Laufduell mit Tah allerdings das Nachsehen und kann den Angriff nicht vollenden.
34
20:35
Mit Tempo und Flügelspiel funktioniert es dann doch bei der Werks-Elf! Henrichs steckt nach Zusammenspiel mit Bender auf der linken Seite durch für Hernández, der das Leder aus 10 Metern aufs Tor spitzeln kann. Hitz muss sich mächtig strecken, um den Einschlag im kurzen Eck zu verhindern.
33
20:33
Der FCA setzt vorne eine erste Duftmarke: Ji startet auf der linken Seite durch, schlägt an der Sechzehnerkante einen Haken und schlenzt den Ball aufs kurze Eck. Leno hat jedoch gute Sicht und pariert den Schuss des Augsburger Stürmers.
32
20:32
Auffällig ist, dass das Leverkusener Spiel extrem auf die Mitte fokussiert ist. Dort ist jedoch kaum Raum für die Angreifer. Die Rheinländer wären gut beraten, hin und wieder auf die Flügel auszuweichen, wie in der dritten Minute, als Hernández die Chance nach einer Flanke von Wendell hatte.
29
20:29
Eine Standardsituation sorgt dann doch für Gefahr! Ein Volland-Freistoß aus dem Halbfeld senkt sich am Elfmeterpunkt, wo Hernández bereit steht und Hitz mit einem Kopfball zu einer Parade zwingt. Der Schlussmann des FCA hat das Leder jedoch sicher.
27
20:28
Jetzt vielleicht mal: Çalhanoğlu wird 25 Meter vorm Augsburger Tor angespielt, dreht sich um die eigene Achse und chippt das Spielgerät dann in die Sturmspitze auf Hernández, der das Kopfballduell jedoch verliert und den Ball herschenken muss. Da hätte Çalhanoğlu besser auf den Flügel rausgespielt.
25
20:25
Dem Leverkusener Offensivspiel fehlt bislang aber auch das nötige Tempo. Die Angreifer der Hausherren sind immer gut bewacht und können sich nicht von ihren Gegenspielern lösen. So gelingt es den Rheinländern noch nicht, Lücken im Augsburger Defensivriegel zu reißen.
23
20:23
Und der kommt gar nicht mal schlecht! Volland steht am kurzen Pfosten weitgehend unbewacht und kann per Kopf abschließen. Allerdings kann der ehemalige Hoffenheimer nicht ausreichend Druck hinter das Leder bringen und so zischt der Ball um knapp zwei Meter am rechten Aluminium vorbei.
22
20:22
Kevin Kampl ist bei der Werks-Elf der Spieler mit den meisten Ballaktionen. Allerdings agiert der Mittelfeldmann oft zu hektisch und erlaubt sich einige Fehler. Nun holt der 25-Jährige aber immerhin einen Eckstoß für sein Team heraus.
20
20:20
Nach zwanzig Minuten bietet sich uns das erwartet enge Spiel zwischen Bayer 04 und dem FCA. Leverkusen ist optisch überlegen, findet bislang aber kein Mittel gegen die diszipliniert agierende Augsburger Defensive, sodass die Strafräume momentan noch Sperrgebiet sind.
18
20:17
Wenn die Schwaben offensiv aktiv werden, geht es meist über die rechte Seite, die von Verhaegh beackert wird. Der Kapitän des FCA hat jedoch zu selten mal etwas Platz auf dem Flügel und wird meistens gleich von zwei Gegenspielern bedrängt.
16
20:16
Henrichs wird auf dem rechten Flügel in Szene gesetzt und holt dort einen Freistoß für seine Mannschaft heraus. Çalhanoğlu bringt die Kugel, aber sein hoher Ball ist zu flach geraten und damit leichte Beute für die Augsburger Defensive. Den zweiten Ball kann Tah nicht unter Kontrolle bringen.
14
20:14
Defensiv hat der FCA zu seiner Ordnung gefunden. Die zwei Viererketten stellen den Raum für die Hausherren geschickt zu, Bayer wird derzeit gezwungen, Querpass um Querpass zu spielen und kommt nicht in die Nähe des Augsburger Strafraums.
12
20:12
Inzwischen haben die Schwaben die Gastgeber etwas einbremsen können und finden selbst durch etwas mehr Ballbesitz schrittweise in die Partie. Das Geschehen spielt sich jedoch ausschließlich im Mittelfeld ab, die beste Chance hatte Hernández nach drei Minuten.
10
20:10
Nach zehn Minuten gibt es den ersten Eckball für die Gäste. Von der rechten Seite segelt das Spielgerät in den Strafraum, wo die Leverkusener Defensive aber mit dem Kopf zur Stelle ist und die Situation bereinigt.
8
20:08
Die Rheinländer sind in der Anfangsphase sehr agil und strahlen Spaß am Fußballspielen aus. Das wollte Dirk Schuster eigentlich tunlichst verhindern, denn natürlich weiß der Coach, dass es sich gegen Bayer 04 ganz schwer verteidigen lässt, wenn die Werks-Elf erstmal in Fahrt kommt.
6
20:06
Erneut lassen die Schwaben Wendell auf dem linken Flügel viel zu viel Platz. Der Brasilianer gibt flach in die Mitte, die Hereingabe wird jedoch von einem FCA-Abwehrbein abgefangen. Dennoch müssen die Gäste besser auf Wendell aufpassen, dem sich auf der linken Seite in der Anfangsphase sehr viel Raum bietet.
5
20:05
Bayer ist in den ersten Minuten die spielbestimmende Mannschaft und lässt das Leder munter durch die eigenen Reihen laufen. Augsburg baut in der Arbeit gegen den Ball zwei Viererketten auf und versucht die Werks-Elf dadurch vom eigenen Gehäuse fernzuhalten.
3
20:03
Es dauert nur drei Minuten, bis es lichterloh im Augsburger Strafraum brennt! Hernández wirft sich in eine flache Hereingabe Wendells vom linken Flügel und verpasst den Ball nur ganz knapp. Dabei hat der Angreifer jedoch versehentlich Marwin Hitz am Oberschenkel getroffen, der sich die schmerzende Stelle kurz hält, aber weitermachen kann.
2
20:01
Die Leverkusener agieren heute im klassischen Rot-Schwarz von links nach rechts. Die Gäste aus Augsburg haben den neongelben Dress übergestreift.
1
20:00
Der Ball in der BayArena rollt. Los geht's!
1
20:00
Spielbeginn
19:52
Dabei sorgten die Duelle zwischen den Rheinländern und den Schwaben immer wieder für beste Unterhaltung und manchmal auch für Kuriositäten. Viele Fans werden sich mit Sicherheit an den 21. Februar 2015 erinnern. Damals schoss Torwart (!) Marwin Hitz gegen Bayer 04 den 2:2-Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit. Seitdem trägt der 29-jährige Schweizer die Ehre, neben Jens Lehmann und Frank Rost der dritte Keeper in der Geschichte der Bundesliga zu sein, der aus dem Spiel heraus ein Tor erzielte. Die Auszeichnung des "Tor des Monats" gab es nebenbei noch obendrauf.
19:47
"Wir wollen das Spiel gegen Bayer auch für Dominik Kohr gut bestreiten.", so der Coach weiter, der gespürt hat, dass die üble Verletzung des 22-Jährigen die Mannschaft doch intensiv beschäftigt. "Wir haben uns geschüttelt und gehen jetzt voller Zuversicht in dieses Spiel in Leverkusen.", erklärte Schuster selbstbewusst. Aus der Statistik kann der Trainer seine Zuversicht jedoch nicht gezogen haben, denn von bisher zehn Ligaspielen gegen Leverkusen konnten die Augsburger noch kein einziges gewinnen.
19:42
Die Nachspielzeit war bereits angebrochen, als der Mainzer José Rodriguez ohne Rücksicht auf Verluste mit offener Sohle in das Schienbein von Dominik Kohr grätschte. Rodriguez flog folgerichtig mit Rot vom Platz, Kohr konnte das Feld nicht mehr aus eigener Kraft verlassen und wurde auf der Bahre liegend abtransportiert. Beim Mittelfeldmann des FCA wurde anschließend ein schweres Weichteiltrauma mit tiefer, offener und etwa 14 Zentimeter großer Wunde am Unterschenkel festgestellt. Die notwendige Operation hat Kohr jedoch zum Glück überstanden, am Montag ließ sein Gesundheitszustand sogar bereits einen Besuch bei seinen Mannschaftskameraden zu. "Er war schon wieder sehr positiv gestimmt, weil er grundsätzlich ein positiv eingestellter Mensch ist.", freute sich Trainer Dirk Schuster über die Genesung seines Mittelfeldspielers.
19:35
Die bisherige Bilanz der Gäste aus Schwaben liest sich verblüffend ähnlich. Momentan rangieren die Augsburger auf Rang 14 und haben ebenso wie die Werks-Elf drei Punkte auf dem Konto. Auch der FCA startete unter Neu-Coach Dirk Schuster mit einer Niederlage in die Saison (0:2 gegen Wolfsburg). Die zweite Partie beim kriselnden SV Werder Bremen entschieden die Schwaben dann aber mit 2:1 für sich, ehe am Sonntag gegen Mainz 05 eine weitere Pleite folgte (1:3). Nach dem Spiel gegen die Rheinhessen stand allerdings nicht mal das enttäuschende Ergebnis, sondern der Gesundheitszustand von Dominik Kohr im Mittelpunkt.
19:23
"Die Situation ist nicht optimal. Es läuft einfach nicht. Es fehlt leider aktuell an zu vielen Dingen.", bilanzierte Nationalspieler Julian Brandt nach den ersten Auftritten von sich und seinen Mannschaftskollegen. Beim heutigen Kräftemessen mit dem FCA kann die Marschrichtung nur auf Sieg lauten, denn der BVB, Bayern und Hertha BSC sind Bayer 04 bereits sechs Punkte voraus. Auch Sportchef Rudi Völler erwartet von seiner Mannschaft, dass sie heute drei Punkte einfährt: "Wir müssen wieder drei Punkte einfahren, damit wir den Anschluss nicht verlieren.", formulierte der 56-Jährige die unmissverständlichen Erwartungen der Leverkusener an den heutigen Abend.
19:16
Nach den ersten drei Spieltagen finden sich die Leverkusener auf Rang 13 der Tabelle wieder. Nach der Auftaktpleite bei Borussia Mönchengladbach, einem der Hauptkonkurrenten im Kampf um die Champions League-Plätze, konnte sich die Mannschaft von Roger Schmidt mit 3:1 gegen den HSV durchsetzen und schien in die Spur gefunden zu haben. Das enttäuschende 2:2 gegen ZSKA Moskau in der Champions League und die anschließende 1:2-Pleite bei Eintracht Frankfurt am vergangenen Samstag sorgten jedoch wieder für Ernüchterung. So hatte man sich bei den Rheinländern den Beginn der neuen Spielzeit ganz und gar nicht vorgestellt. Vor der heutigen Partie gegen den FC Augsburg steht die Werks-Elf gehörig unter Druck.
19:07
"Vom Lob der Konkurrenz können wir uns nichts kaufen. Wir müssen die Spiele erst gewinnen.", antwortete Leverkusens Sportchef Rudi Völler auf die Prognosen jener Experten, die die Werks-Elf vor Beginn der Spielzeit bereits als potenziellen Bayern-Jäger Nummer Eins deklarierten. Zum Leidwesen der Rheinländer hat sich die bescheidene Aussage Völlers als berechtigt erwiesen. Es läuft noch nicht viel zusammen bei Bayer 04, sowohl in der Liga als auch in der Champions League.
18:59
Hallo und ein herzliches Willkommen zum zweiten Tag der englischen Woche in der Bundesliga! In der BayArena erwarten unter Druck stehende Leverkusener den FC Augsburg. Ab 20:00 Uhr rollt der Ball!

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210

FC Augsburg

FC Augsburg Herren
vollst. Name
Fußball-Club Augsburg 1907
Stadt
Augsburg
Land
Deutschland
Farben
rot-grün-weiß
Gegründet
08.08.1907
Sportarten
Fußball
Stadion
WWK ARENA
Kapazität
30.660