31. Spieltag
23.04.2016 15:30
Beendet
Köln
1. FC Köln
4:1
SV Darmstadt 98
Darmstadt
2:1
  • Anthony Modeste
    Modeste
    4.
    Rechtsschuss
  • Jérôme Gondorf
    Gondorf
    12.
    Rechtsschuss
  • Anthony Modeste
    Modeste
    35.
    Rechtsschuss
  • Marcel Risse
    Risse
    52.
    Rechtsschuss
  • Marcel Risse
    Risse
    75.
    Rechtsschuss
Stadion
RheinEnergieStadion
Zuschauer
50.000
Schiedsrichter
Christian Dingert

Liveticker

90
17:24
Fazit:
Der 1. FC Köln besiegt den SV Darmstadt 98 mit 4:1 und macht damit den Klassenerhalt perfekt! Die Domstädter waren bereits in der ersten Halbzeit das bessere Team und nahmen somit eine verdiente 2:1-Führung mit in die Kabine. Auch nach dem Seitenwechsel präsentierte sich der FC gut aufgelegt und konnte durch einen tollen Treffer von Risse in der 52. Minute auf 3:1 erhöhen. Erst nach dem dritten Gegentreffer wachten die Darmstädter auf und erspielten sich einige gute Gelegenheiten, die jedoch nicht von Erfolg gekrönt waren. Schließlich mussten die Hessen sogar noch das vierte Gegentor hinnehmen und gehen damit leer aus. Vielleicht sind die Lilien heute zu spät aufgewacht, denn im ersten Durchgang haben die Gäste insgesamt zu wenig investiert. So feiert der 1. FC Köln einen deutlichen 4:1-Erfolg und wird dadurch auch im nächsten Jahr in der Bundesliga vertreten sein.
90
17:17
Spielende
89
17:16
Die reguläre Spielzeit ist gleich abgelaufen. Durch das heutige Ergebnis kann der 1. FC Köln wohl langsam aber sicher die Feierlichkeiten zum Klassenerhalt einläuten, der den Rheinländern durch diesen Erfolg nicht mehr zu nehmen ist.
87
17:13
Auch für Wagner, der insgesamt einen sehr gebrauchten Nachmittag erlebte, ist für heute Schluss. Er wird in den letzten Minuten von Felix Platte ersetzt.
86
17:12
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Felix Platte
86
17:12
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Sandro Wagner
86
17:12
Gelbe Karte für György Garics (SV Darmstadt 98)
Auch Garics trägt sich mit einem Foul im Mittelfeld in die Sünderkartei ein.
84
17:11
Die Kölner fahren nochmal einen Konter über Modeste. Kurz vor der Strafraumkante legt der Angreifer rüber auf den gestarteten Jojić, aber da haben die Darmstädter aufgepasst und spitzeln dem eingewechselten Mann das Spielgerät vom Fuß.
81
17:08
Gelbe Karte für Jerôme Gondorf (SV Darmstadt 98)
Gondorf grätscht Hector von hinten um und holt sich die unstrittige Gelbe Karte ab.
80
17:06
Auch Dirk Schuster nimmt noch einen Tausch vor. Vrančić, der eine gute Chance per Freistoß hatte, geht runter und klatscht mit Garics ab.
79
17:05
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: György Garics
79
17:05
Einwechslung bei 1. FC Köln: Paweł Olkowski
79
17:05
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Mario Vrančić
79
17:05
Nächster Wechsel beim 1. FC Köln. Sørensen hat Feierabend und macht Platz für Olkowski.
79
17:05
Auswechslung bei 1. FC Köln: Frederik Sørensen
77
17:04
Damit wird der SV Darmstadt wohl mit einer recht deutlichen Niederlage nach Hause geschickt. Vielleicht sind die Hessen zu spät aufgewacht, denn in den ersten 45 Minuten haben die Lilien offensiv wirklich nichts zustande gebracht und laufen jetzt einem Rückstand von drei Toren hinterher.
75
17:01
Tooor für 1. FC Köln, 4:1 durch Marcel Risse
Risse sorgt wohl für die Entscheidung! Ein Flügelwechsel der Kölner kommt bei Lehmann herunter. Der Kölner Kapitän beweist Übersicht und chippt die Kugel rüber zu Risse, der aus halbrechter Position von der Strafraumkante abzieht und trocken im linken Eck verwandelt. Erneut ein klasse Tor des 26-Jährigen!
73
16:59
So langsam rennt den Hessen aber die Zeit davon. Zwar präsentieren sich die Lilien seit dem Seitenwechsel in der Offensive stark verbessert und erspielen sich einige gute Gelegenheiten, der Anschluss lässt aber noch immer auf sich warten.
72
16:58
Gelbe Karte für Matthias Lehmann (1. FC Köln)
Lehmann sieht Gelb für ein taktisches Foul im Mittelfeld.
71
16:57
Beide Trainer nehmen einen Wechsel vor: Peter Stöger bringt Jojić für Gerhardt, während Dirk Schuster Díaz aus dem Spiel nimmt und ihn durch Kempe ersetzt.
70
16:56
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
70
16:56
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Júnior Díaz
70
16:56
Einwechslung bei 1. FC Köln: Miloš Jojić
70
16:56
Auswechslung bei 1. FC Köln: Yannick Gerhardt
67
16:54
Modeste hat die Entscheidung auf dem Fuß! Hector zirkelt einen Freistoß vom rechten Flügel in die Gefahrenzone, wo Modeste vom unzureichenden Abwehrverhalten der Darmstädter profitiert und aus zwölf Metern zum Abschluss kommt. Der satte Schuss des Angreifers streicht nur um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei!
66
16:53
Caldirola und Osako rauschen bei einem Kopfballduell in der Darmstädter Hälfte übel zusammen. Beide bleiben kurz liegen, können nach einer kurzen Behandlung aber wohl weitermachen.
64
16:51
Etwas mehr als 25 Minuten bleiben den Darmstädtern noch, um Zählbares aus diesem Schlüsselspiel mitzunehmen. Der FC hingegen sollte nicht den Fehler begehen, sich aufs Verteidigen zu beschränken, denn das wird gegen einen motivierten und kampfstarken SV Darmstadt wohl nicht gut gehen.
61
16:49
Kurz darauf treffen die Hessen nach einem Kopfball von Sulu wieder Alu! Scheinbar sind die Lilien inzwischen aufgewacht und suchen ihre Chance. Momentan ist die Truppe von Dirk Schuster klar am Drücker und schnürt die Kölner in deren Hälfte ein.
60
16:48
Den anschließenden Freistoß setzt Vrančić an den Pfosten! Der Mittelfeldmann überrascht alle Kölner, indem er es aus spitzem Winkel direkt probiert. Dieser Versuch wäre beinahe von Erfolg gekrönt gewesen, denn die Kugel bahnt sich ihren Weg an allen Abwehrbeinen vorbei und klatscht an den kurzen Pfosten!
59
16:46
Gelbe Karte für Yannick Gerhardt (1. FC Köln)
Gerhardt langt kurz vor der Grundlinie gegen seinen Gegenspieler hin und holt sich die Gelbe Karte ab.
57
16:45
Auf der Gegenseite marschiert Rausch durchs Mittelfeld und gibt dann auf die linke Seite zum mitgelaufenen Díaz. Das Zuspiel des ehemaligen Hannoveraners ist aber zu ungenau und so sind die Kölner sofort wieder am Ball. Das ist nach wie vor sehr dürftig, was die Hessen in der Offensive anbieten.
55
16:42
Nun führen die Domstädter mit zwei Toren gegen bislang harmlose Darmstädter. Allerdings hatte sich Mathenia beim Tor von Risse vor wenigen Augenblicken beschwert, dass er im Fünfmeterraum von Modeste angegangen worden sei. Schiedsrichter Dingert gab den Treffer aber und so führt der FC mit 3:1.
52
16:39
Tooor für 1. FC Köln, 3:1 durch Marcel Risse
Die Kölner erhöhen! Und was war das für ein Treffer! Risse wird auf dem rechten Flügel in Szene gesetzt, lässt Díaz aussteigen und schlenzt die Kugel aus spitzem Winkel mit dem rechten Außenrist aufs Tor. Der Ball wird lang und länger und schlägt schließlich hinter Mathenia im langen Eck ein.
51
16:38
Insbesondere Sandro Wagner ist noch überhaupt nicht in das Offensivspiel der Hessen eingebunden. Der Stürmer der Lilien hat kaum Ballkontakte und läuft meist nur hinterher.
49
16:36
Es bleibt abzuwarten, ob die Mannschaften ihre Unsicherheiten in der Abwehr im zweiten Spielabschnitt abstellen können. Zudem gilt zusätzlich für die Darmstädter, dass sie sich offensiv mehr zutrauen müssen.
47
16:33
Weiter geht's in Köln! In der Pause hat Peter Stöger auf Seiten der Hausherren einen Wechsel vorgenommen. Er lässt Mladenović, der im ersten Durchgang etwas unsicher wirkte, in der Kabine und ersetzt ihn durch Dominique Heintz.
46
16:32
Einwechslung bei 1. FC Köln: Dominique Heintz
46
16:32
Auswechslung bei 1. FC Köln: Filip Mladenović
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der 1. FC Köln gegen den SV Darmstadt 98 mit 2:1. Die Kölner begannen nahezu überfallartig und überraschten die überforderte gegnerische Defensive mit frischem Offensivspiel. So konnten die Rheinländer nach nur vier Minuten durch Modeste in Führung gehen. Die Freude über das 1:0 währte jedoch nicht lange, denn nur acht Minuten später konnten die Hessen nach mangelhaftem Abwehrverhalten von Mladenović durch Gondorf ausgleichen. Spätestens ab diesem Zeitpunkt war zu erkennen, dass die Defensivabteilungen beider Mannschaften nicht wirklich sattelfest agieren und über sie möglicherweise die Partie entschieden wird. In der Folgezeit waren die Kölner optisch überlegen, tauchten aber nur selten gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. Doch zehn Minuten vor dem Pausenpfiff war es erneut Modeste, der nach toller Vorarbeit von Sørensen zur erneuten Kölner Führung einnetzte. Wir sind gespannt auf den zweiten Durchgang, bis gleich!
45
16:15
Ende 1. Halbzeit
44
16:14
Das Spiel lebte in den ersten 45 Minuten vor allem von den Schwächen beider Defensivreihen, die Offensivabteilungen der beiden Kontrahenten haben darüber hinaus noch nicht allzu sehr auf sich aufmerksam gemacht.
42
16:12
Drei Minuten sind im ersten Durchgang noch zu absolvieren. Kommt der SV Darmstadt vor dem Pausenpfiff noch einmal zurück?
40
16:10
Die Riesenchance für Köln! Risse tankt sich vorbei an drei Darmstädtern in den Strafraum und prüft Mathenia mit einem Flachschuss. Der Keeper lässt abprallen, sodass das Spielgerät in die Füße von Modeste rollt, der aber etwas überrascht wirkt und den Ball aus sechs Metern über den Querbalken befördert.
38
16:08
Nun sind natürlich die Hessen erneut gefordert. Bislang haben die Lilien aber noch keine große Torgefahr versprüht, auch der Ausgleichstreffer war mehr ein Zufallsprodukt. Allerdings wirken die Gastgeber in der Defensive nicht wirklich sattelfest und agieren oft überhastet.
35
16:05
Tooor für 1. FC Köln, 2:1 durch Anthony Modeste
Aber jetzt macht Modeste es besser! Sørensen bereitet herrlich vor, indem er einen langen Ball aus der Abwehr direkt auf den Fuß seines Mitspielers spielt, der Sulu im Sechzehner entwischt und Mathenia mit einem überlegten Schuss ins kurze Eck überwinden kann. So einfach geht's manchmal!
34
16:04
Auf der Gegenseite bekommen die Gastgeber einen Freistoß zugesprochen. Die Hessen können die Situation zunächst klaren, jedoch kommt Modeste im wilden Getümmel an das Leder und drischt die Kugel auf den gegnerischen Kasten. Allerdings ist auch sein Abschluss nicht präzise genug und kullert am rechten Pfosten vorbei.
32
16:03
Kann man mal probieren! Rausch wird in zentraler Position angespielt, nimmt die Kugel an und lässt dann mit rechts einen satten Schuss auf den gegnerischen Kasten ab. Die Kugel fliegt in Richtung des langen Pfostens, ist aber etwas zu unplatziert und verfehlt das Tor von Horn um gut zwei Meter.
30
16:00
Gerhardt beißt die Zähne zusammen und ist - wenn auch leicht humpelnd - wieder mit von der Partie.
29
15:59
Gerhardt hat sich weh getan und muss an der Seitenlinie behandelt werden.
29
15:59
Beim SV Darmstadt beschränkt man sich unterdessen auf das Konterspiel. Sobald die Kölner die Kugel verlieren, geben die Hessen das Leder blitzschnell nach vorne. Meist geht es dann in Gestalt von Heller über den rechten Flügel, der aber noch nicht für große Gefahr sorgen konnte.
27
15:57
Hector schaltet sich im Angriff ein: Eine Flanke von der linken Seite kommt im Sechzehner beim deutschen Nationalspieler herunter, der sein Glück mit dem Kopf versucht, aber Mathenia mit seinem zu laschen Abschluss nicht vor große Probleme stellt.
25
15:56
Das Angriffsspiel der Rheinländer ist bisher stark auf Modeste zugeschnitten. Immer wieder sucht die Mannschaft von Peter Stöger ihren Stürmer im Zentrum, der wird meist jedoch gut bewacht.
23
15:54
An der Spielweise der Teams lässt sich jedoch ablesen, wie viel in dieser Begegnung auf dem Spiel steht. Bislang spielt man bei den Kölnern lieber einen Querpass statt scharf in die Spitze, während die Darmstädter auf Fehler des Gegners lauern und sich eher zurückziehen.
21
15:52
Die anfängliche Hektik im Spiel haben beide Mannschaften durch eine überlegtere Spielweise erheblich heruntergeschraubt. Bislang sieht das mehr nach Abtasten aus, was die Akteure da auf dem Rasen zustande bringen, auch wenn der FC optisch überlegen ist.
19
15:49
Durch die zwischenzeitliche 1:0-Führung waren die Gastgeber vorübergehend sogar auf den neunten Rang vorgerückt. Seit dem Ausgleichstreffer durch Gondorf ist diese schöne Momentaufnahme aber natürlich dahin.
16
15:46
Nach wie vor sind die Hausherren aber klar die spielbestimmende Mannschaft. Der FC kann die Kugel lange in den eigenen Reihen halten. Zum Leidwesen der Rheinländer sind die Darmstädter inzwischen aber defensiv besser organisiert, sodass weitere Großchancen für die Domstädter ausbleiben.
14
15:44
Da erzielen die Kölner in den ersten zehn Minuten gegen überrumpelt wirkende Gäste fast zwei Treffer und kassieren dann mit der ersten zugelassenen Chance das Ausgleichstor. Die Partie geht schonmal richtig gut los!
12
15:42
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:1 durch Jerôme Gondorf
Plötzlich sind die Gäste da! Die Hessen köpfen den Ball von der Strafraumkante aus in den Sechzehner. Die Kugel landet allerdings in den Beinen von Mladenović. Dennoch gelingt es dem Defensivmann nicht, das Leder aus der Gefahrenzone zu schlagen, sodass Gondorf herangerauscht kommt und zum 1:1 einschiebt.
9
15:40
Und die nächste Hundertprozentige! Erneut taucht Modeste nach einem perfekt getimten Zuspiel aus dem Mittelfeld im gegnerischen Strafraum auf und spitzelt den Ball am herauseilenden Mathenia vorbei. Glück für die Hessen, dass Caldirola mitgelaufen war und das Leder gerade noch von der Linie kratzen kann!
7
15:38
Osako beinahe mit dem 2:0! Eine Flanke von der rechten Seite kommt beim Offensivmann runter, der im Strafraum aber entscheidend bedrängt wird und so keinen platzierten Versuch auf das gegnerische Gehäuse ablassen kann. Die Darmstädter wirken bislang völlig überfordert.
6
15:36
Damit verläuft die Partie für die Rheinländer bisher absolut nach Plan. Gerade auch, weil die Darmstädter ein undankbarer Gegner sind, der das eigene Kombinationsspiel durch viel Kampf oft erheblich erschwert.
4
15:34
Tooor für 1. FC Köln, 1:0 durch Anthony Modeste
Die Kölner legen einen Blitzstart hin und erzielen mit ihrer ersten Chance den Führungstreffer! Modeste spielt einen Doppelpass mit Gerhardt, der wiederum perfekt in den Lauf des ehemaligen Hoffenheimers legt. Der Angreifer taucht frei vor Mathenia auf und bringt die Kugel im rechten Eck unter. Klasse gemacht!
2
15:31
...Aber auch die zweite Ecke bringt nichts ein.
1
15:31
Nach nur wenigen Sekunden gibt es den ersten Eckball für die Gäste, den die Kölner gleich zum nächsten Eckstoß klären...
1
15:30
Der Ball in Köln rollt. Los geht's!
1
15:30
Spielbeginn
15:22
Die Reise nach Köln treten die Darmstädter mit viel Selbstvertrauen an. Die Hessen gehen mit zuletzt zwei Siegen und vier Unentschieden in die Partie mit dem FC. Auch wenn der Einsatz einiger wichtiger Akteure in der Abwehr und im Mittelfeld fraglich ist, will Trainer Dirk Schuster an die jüngste Erfolgsserie anknüpfen und auch heute wichtige Punkte einfahren. "Wir wollen unsere Serie ausbauen.", gab sich der Coach im Vorfeld der Begegnung kämpferisch. Schließlich weiß man auf beiden Seiten um die Wichtigkeit des heutigen Duells. Der Sieger dieser Partie könnte sein Punktekonto auf 40 bzw. 38 Punkte ausbauen und hätte den Klassenverbleib fast so gut wie sicher. Das verspricht ein hoch spannendes Spiel!
15:16
Vor der Saison hatten viele Experten den SV Darmstadt 98 als sicheren Absteiger deklariert. Die Hessen entpuppten sich im Laufe der Spielzeit durch Kampfgeist und mannschaftlichen Zusammenhalt aber zu einem undankbaren Gegner, der vier Spieltage vor Schluss auf einem guten Wege ist, auch im nächsten Jahr wieder im Oberhaus vertreten zu sein. Mit 35 Punkten und einem zwölften Rang gehen die Lilien mit einem Vorsprung von vier Zählern auf den Relegationsrang in den Schlussspurt der Saison. Mit einem Sieg heute gegen den direkten Tabellennachbarn käme man dem Klassenerhalt schon ein bedeutendes Stück näher.
15:12
Denn Peter Stöger und Dirk Schuster haben eine gemeinsame fußballerische Vergangenheit und kennen sich sehr gut. Die beiden Trainer spielten im Jahr 2000 gemeinsam bei Admira Wacker Mödling, noch immer ist man sich sehr sympathisch. "Ich freue mich auf Dirk Schuster, mit dem ich ja eine gemeinsame fußballerische Vergangenheit gehabt habe.", so der FC-Coach. Mit Blick auf das Spiel sagte Stöger aber: "Auf das Spiel freue ich mich ehrlich gesagt weniger, weil es sehr schwierig und eine unangenehme Aufgabe wird."
15:06
Mit den Darmstädtern erwartet die Rheinländer aber ein richtig harter Gegner. Der lange Zeit unterschätzte Aufsteiger ist ungemein kamfpstark und daher sehr unangenehm zu bespielen. Auch FC-Trainer Peter Stöger warnte im Vorfeld der Begegnung vor den Hessen: Ich weiß, dass man es ihnen Woche für Woche nicht zutraut. Aber wenn man es ihnen 30 Wochen nicht zutraut, kann man vielleicht irgendwann mal drauf kommen, dass es ganz schwer ist, gegen sie zu spielen.", ließ Stöger verlauten, für den es beim heutigen Duell zu einem Wiedersehen mit einem alten Bekannten kommt...
15:01
37 Punkte haben die Kölner in der laufenden Spielzeit gesammelt. Drei davon fuhren die Rheinländer am vergangen Sonntag gegen den FSV Mainz 05 ein - und das äußerst spektakulär. Lange Zeit hatten die Rheinhessen mit 2:0 geführt, ehe die Domstädter zu einer beeindruckenden Aufholjagd ansetzten und am Ende die Partie mit 2:3 gewinnen konnten. So freut man sich beim FC über drei ganz wichtige Zähler, wenngleich heute natürlich weitere Punkte hinzukommen sollen.
14:59
Es wird richtig kuschelig im Tabellenkeller, insbesondere die Teams zwischen Platz 16 und Platz Zehn rücken immer näher zusammen. So trennen Werder Bremen auf dem Relegationsrang und den HSV an der Spitze der unteren Tabellenhälfte gerade einmal sechs Punkte. Genau dazwischen befinden sich die beiden heutigen Kontrahenten. Die elftplatzierten Kölner und die Darmstädter einen Platz dahinter haben sich zwar beide ein kleines Polster auf die bedrohliche Abstiegszone erarbeitet, brauchen aber auch noch das ein oder andere Erfolgserlebnis, um am Ende der Saison auf der sicheren Seite zu sein - das verspricht ein spannendes Spiel!
14:58
Hallo und ein herzliches Willkommen zur Bundesliga am Samstag! Mit dem 1. FC Köln und Darmstadt 98 stehen sich heute zwei Tabellennachbarn gegenüber, denen noch ein paar Pünktchen zum Klassenerhalt fehlen. Anstoß ist um 15:30 Uhr!

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997

SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98 Herren
vollst. Name
Sportverein Darmstadt 1898
Spitzname
Die Lilien
Stadt
Darmstadt
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.05.1898
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Judo, Handball, Basketball, Leichtathletik
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Kapazität
17.400