7. Spieltag
26.09.2015 18:30
Beendet
Hamburg
Hamburger SV
0:1
FC Schalke 04
Schalke
0:0
  • Leroy Sané
    Sané
    60.
    Linksschuss
Stadion
Volksparkstadion
Zuschauer
53.192
Schiedsrichter
Marco Fritz

Liveticker

90
20:30
Fazit:
Schalke gewinnt auch das vierte Bundesligaspiel in Folge - und das einmal mehr absolut glanzlos. Gegen über weite Strecken zu harmlose Hamburger reichten den Königsblauen eine ordentliche Fleißleistung, ein bisschen Glück und das schön herausgespielte Tor von Leroy Sané (60.). Die Siegesserie des HSV ist damit gerissen. Vor allem vor der Pause kam auch heute einfach zu wenig von der Labbadia-Elf, obwohl schlussendlich auch ein Punktgewinn absolut verdient gewesen wäre. Kuriosität am Rande: Nach einer knappen Stunde musste Schiedsrichter Dr. Jochen Drees verletzungsbedint ausgewechselt werden. Sein Ersatzmann Marco Fritz brachte die Partie weitgehend fehlerfrei über die Bühne.
Tabellarisch bedeutet der Ausgang dieses nicht gerade tollen Samstagabendspiels Folgendes: Schalke beißt sich oben fest und ist nun mit vier Punkten Vorsprung auf Wolfsburg Dritter. Hamburg bleibt auf Rang neun, eine Platzierung mit der die Rothosen weiterhin absolut gut leben können. Besten Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend noch!
90
20:24
Spielende
90
20:24
Højbjerg schnappt sich in der eigenen Hälfte den Ball und will an der Mittellinie dann einen Freistoß schinden. Ersatz-Schiedsrichter Marco Fritz fällt darauf nicht herein und winkt die Partie weiter.
90
20:23
Fünf Minuten der Zugabe sind bereits verstrichten. Hamburg gibt zwar alles, ist aber momentan zumeist zu weit weg vom Schalker Tor.
90
20:21
Sechs Minuten Nachspielzeit laufen. Das geht nach der langen Unterbrechung wegen des Schiri-Wechsels in Ordnung.
90
20:19
Riesendusel für S04! Nach einem hohen Freistoß aus dem Halbfeld irrlichtern drei Schalker inklusive Keeper Fährmann am eigenen Fünfer herum. Kein Hamburger kommt entscheidend an den Ball, den Höwedes im Fallen unabsichtlich nur wenige Zentimeter am eigenen Kasten vorbei bugsiert.
90
20:19
Er kam, traf und ging wieder: Leroy Sané wurde nach zwei Minuten eingewechselt, erzielte in der 60. das bislang goldene Tor und wird nun geopfert, weil Breitenreiter mit Höwedes noch einen Abwehrspieler bringen will.
90
20:17
Einwechslung bei FC Schalke 04: Benedikt Höwedes
90
20:17
Auswechslung bei FC Schalke 04: Leroy Sané
90
20:17
Gelbe Karte für Ralf Fährmann (FC Schalke 04)
Schalkes Keeper liefert sich nach einer umstrittenen Situation im Gäststrafraum eine kleine Rangelei mit zwei Gegenspielern. Auch dafür gibt's die Gelbe Karte.
88
20:16
Schalke wackelt! Doppelchance für Hamburg! Zunächst wehrt Fährmann einen abgefälschten Schussversuch von Hunt irgendwie glücklich mit der Brust ab, dann klärt Matip gegen Iličevićs Nachschuss auf der Linie. Hier ist in der Schlussphase Musik drin!
85
20:15
Nur Sekunden später hat Di Santo das 0:2 auf dem Fuß: Der Argentinier ist nach einem weiten Zuspiel halblinks auf und davon, spitzelt die Kugel aber gegen den heranstürmenden Drobný am langen Eck vorbei. Da fehlte nicht allzu viel.
85
20:13
Højbjerg kommt im HSV-Sechzehner nach einem Zweikampf mit Spahić zu Fall und Schiri Fritz entscheidet auf Weiterspielen. Da hat der Hamburger Abwehrmann Glück, denn er trifft nicht den Ball, sondern nur den Gegner - wenn auch nicht wirklich hart. Das war schon mindestens ein Kann-Elfmeter für Schalke.
84
20:12
Iličević läuft mit Tempo auf Schalkes Viererkette zu und setzt dann schön Nicolai Müller an der linken Strafraumkante ein. Der Ex-Mainzer verdaddelt den Ball.
83
20:10
Gelbe Karte für Johan Djourou (Hamburger SV)
Die Verwarnung ist unstrittig. Johan Djourou pflückt einen Ball im Mittelkreis mit dem Arm aus der Luft. Absichtliches Handspiel, Gelbe Karte.
81
20:08
... Hamburgs beste Chance im Spiel! Lasogga ist vier Meter vor dem Tor völlig, aber auch völlig blank und von seinen Freiheiten so überrascht, dass er den Ball nur ganz krumm mit der Schulter trift. Das Spielgerät segelt knapp über die Kiste. Das muss eigentlich das 1:1 sein!
81
20:08
Ein satter Schuss von Ostrzolek wird zur Ecke abgeblockt...
80
20:08
Hunt nimmt den rechts startenden Iličević mit. Dessen scharfe Hereingabe findet aber keinen Abnehmer. Lasogga startet vergeblich aus dem Rückraum in die unmittelbare Gefahrenzone.
78
20:06
André Breitenreiter auf Schalker Seite hat noch eine Wechseloption, will davon in der nächsten Zukunft aber offenbar noch keinen Gebrauch machen. Klar, wenn der HSV doch noch einmal etwas Zug reinbekommt, könnten es lange zehn Minuten für Königsblau werden. Danach sieht es aber momentan nicht aus.
76
20:03
Jetzt aber volles Rohr bei den Gastgebern: Stürmer Schipplock kommt für Mittelfeldmann Ekdal. Bruno Labbadia geht "All In"!
76
20:03
Einwechslung bei Hamburger SV: Sven Schipplock
76
20:03
Auswechslung bei Hamburger SV: Albin Ekdal
75
20:02
Die Schlussviertelstunde beginnt gleich und die Offensivbemühungen des HSV sind nach wie vor ungefährlich. Schalke steht gut, verhindert in den allermeisten Fällen den letzten Pass und muss so nur ab und an mal bei einem Weitschuss ein wenig zittern.
73
20:00
Meyer wirkte nach guter Leistung in den letzten Minuten etwas platt. Für ihn ist nun Bayern-Leihspieler Pierre-Emile Højbjerg mit von der Partie.
73
20:00
Einwechslung bei FC Schalke 04: Pierre-Emile Højbjerg
73
19:59
Auswechslung bei FC Schalke 04: Max Meyer
71
19:59
Marcelo Díaz packt mal aus der zweiten Reihe den Hammer auf, feuert die Kugel aber einen guten Meter über den Querbalken. Ein bisschen näher dran als vor dem Seitenwechsel sind die Rothosen. Aber zwingend ist das alles nicht.
70
19:58
Beim HSV wird es offensiver. Nicolai Müller ersetzt Lewis Holtby und flankiert nun gemeinsam mit Ivo Iličević Aaron Hunt auf der Zehn.
70
19:57
Einwechslung bei Hamburger SV: Nicolai Müller
70
19:57
Auswechslung bei Hamburger SV: Lewis Holtby
69
19:57
Hamburg rennt relativ ineffektiv an, Schalke lauert und wartet auf den dann wohl entscheidenden Konter. Das ist eine spannende Konstellation für die letzten 20 Minuten.
66
19:53
Auch aufgrund des Gegentores ist der Schwung des HSV aus den ersten Minuten dieser zweiten Halbzeit wieder dahin. Schalke kontrolliert die Partie und arbeitet sogar zaghaft am zweiten Treffer.
64
19:51
Gelbe Karte für Roman Neustädter (FC Schalke 04)
Harte Entscheidung! Neustädter sieht für ein eher unabsichtliches Handspiel an der Mittellinie die Gelbe Karte. Ein Freistoß für die Hamburger hätte es hier auch getan.
63
19:51
Schalke will mehr! Meyer kommt von der Strafraumgrenze zum Abschluss, zieht seinen wuchtigen Versuch aber genau auf die Handschuhe von Jaroslav Drobný, der die Kugel souverän nach vorne abwehrt.
62
19:50
Labbadia reagiert auf den Rückstand: Der weitgehend unauffällige Gregoritsch macht Platz für Iličević.
62
19:50
Einwechslung bei Hamburger SV: Ivo Iličević
62
19:50
Auswechslung bei Hamburger SV: Michael Gregoritsch
60
19:48
Tooor für FC Schalke 04, 0:1 durch Leroy Sané
Hamburg kommt besser aus der Kabine, aber Schalke führt! Goretzka schüttelt 30 Meter vor dem Tor des Gegners ganz stark Díaz ab und spielt dann einen noch stärkeren Pass in die Gasse für Sané. Der startet im richtigen Moment, entwischt seinen Bewachern, zieht dann noch an Drobný vorbei und schiebt problemlos ein. Schön herausgespieltes Tor der Gäste!
60
19:47
... Der Ex-Mainzer dreht den Ball an den ersten Pfosten, wo Matip heranrauscht, die Hereingabe aber knapp verpasst.
59
19:46
Eckball Nummer eins für Schalke nach der Pause. Geis...
59
19:46
Díaz bekommt einen abgeblockten Holtby-Freistoß auf den Schlappen und versucht es aus 20 Metern einfach mal direkt. Die Kugel segelt weit rechts am Schalker Tor vorbei.
58
19:45
Für den HSV kam diese Unterbrechung zum denkbar ungünstigen Zeitpunkt, denn gerade waren die Rothosen richtig gut in der Partie. Jetzt muss man sehen, ob sie daran anknüpfen können oder sich Schalke nach dem zu passiven Start in die zweite Halbzeit wieder zurückarbeitet.
56
19:44
Unter lautem Jubel von den Rängen betritt Marco Fritz nun den Rasen und übernimmt auch offiziell die Spielleitung. Die Partie kann dementsprechend weitergehen.
54
19:42
Der Schiedsrichtertausch ist in vollem Gange. Vor allem die technische Ausstattung des Ersatzmannes dauert aber etwas und so ist die Partie unterbrochen. Das hat man auch nicht alle Tage.
53
19:40
Der Vierte Offizielle, Marco Fritz, zieht sich den Trainingsanzug aus und muss nun wohl doch gleich Jochen Drees als Hauptschiedsrichter ablösen. Der wird dann erst einmal medizinisch betreut werden an der Seitenlinie.
51
19:38
Der HSV kommt mit deutlich mehr Elan aus der Kabine und hatte in den letzten Minuten schon zwei, drei ganz vernünftige Abschlüsse. Da hat Bruno Labbadia in der Pause wohl offenbar die richtigen Worte gefunden.
50
19:37
Drees scheint sich die Schmerzen rausgelaufen zu haben. Von einer Beeinträchtigung ist jedenfalls nichts mehr zu sehen.
48
19:37
Schiedsrichter Jochen Drees fasst sich immer wieder an den Oberschenkel. Mal schauen, ob es für den Unparteiischen weitergehen kann.
47
19:35
Schwungvoller Einstand in den zweiten Durchgang: Beide Mannschaften zaubern direkt zwei sehenswerte Konter auf den Rasen. Diese bringen aber nichts ein. Beim Hamburger Versuch fehlte die Präzision im letzten Passs. Schalkes Angriff wird von Hunt per Foul unterbunden.
46
19:33
Der Ball läuft wieder. Wechsel gab's zur Pause nicht. Schalke musst ja bereits nach sechs Minuten den verletzten Höger durch Sané ersetzen.
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:19
Halbzeitfazit:
Ein eher mittelmäßiges Bundesligaspiel geht torlos in die Pause. Durchwachsen spielende Schalker waren gegen schwache Hamburger das bessere Team und verbuchten auch die ein oder andere Torchance. Die beste hatte Di Santo schon in der zweiten Spielminute, aber Drobný lenkte den Kopfball des Argentiniers an die Latte. Insgesamt waren die Königsblauen aber noch zu wenig zwingend und zwischendurch auch phasenweise zu passiv. Fürchten mussten sie sich vor diesem HSV bislang aber dennoch nicht. Die Rothose sind defensiv recht gut dabei, lassen im Vorwärtsgang aber fast alles vermissen und tauchten noch kein einziges Mal wirklich gefährlich vor Ralf Fährmann auf. Kurz gesagt: Nach der Pause darf auf beiden Seiten gerne mehr vor den Toren los sein, sodass das Runde dann vielleicht auch den Weg ins Eckige findet.
45
19:15
Ende 1. Halbzeit
45
19:15
Beide Trainer greifen immer wieder korrigierend von außen ein, sind nicht zufrieden mit den Leistungen ihrer Mannschaften. Es sieht momentan stark danach aus, als ginge es mit 0:0 in die Pause.
43
19:13
Gerade passier hier aber mal so gar nichts. Schalke hat den Fuß einmal mehr vom Gaspedal genommen, Hamburg kann davon aber noch nicht profitieren. Das Spiel der Rothosen bleibt furchtbar umständlich und absolut harmlos.
41
19:11
Die letzten fünf Minuten in Durchgang eins laufen. Tut sich hier noch etwas Entscheidendes vor dem Seitenwechsel?
39
19:09
Eine Führung für Schalke wäre schon verdient. Königsblau hat die viel bessere Spielanlage, ist aktiver und vor allem offensiv klar gefährlicher als die Rothosen. Der letzte Punch fehlt aber noch bei den Gelsenkirchenern.
37
19:06
Sané prüft Drobny aus der Distanz! Der Youngster zieht von rechts nach innen, lässt sich von drei Gegenspielern nicht irritieren und zieht knallhart ab. Der HSV-Schlussmann taucht ins rechte Eck und lenkt die Kugel um den Pfosten. Die fällige Ecke bringt keine Gefahr.
36
19:06
... Gregoritsch segelt unter der guten Hereingabe des Ex-Nationalspielers hindurch. Hunt flankt den Ball von der anderen Seite noch einmal hoch nach innen, aber Ekdal nickt das Ding aus sieben Metern schwach in Fährmanns Arme.
35
19:05
Vielleicht geht ja was nach einer Ecke für Hamburg. Holtby von links...
34
19:05
Hamburg hat riesige Probleme, vernünftige Angriffe aufzubauen. Gegen defensiv gut arbeitende Schalker verpuffen 95 Prozent der Versuche im Nirgendwo. Pierre-Michel Lasogga hat in der Sturmspitze überhaupt keine Bindung zum Spiel.
32
19:03
Erster Abschluss des HSV! Erstmals überhaupt in dieser Partie erwischen die Rothosen ihren Gegner nach einer Balleroberung auf dem falschen Fuß und fahren einen zunächst sehr vielversprechenden Konter. Hunt hat dann aus 17 Metern die Schusschance, schiebt die Kugel aber völlig harmlos in die Arme von Ralf Fährmann. Für Schalkes Keeper war das einer der ersten Ballkontakte überhaupt heute.
32
19:02
Djourou hat Glück! Der HSV-Innenverteidiger kommt im Laufduell mit Di Santo an der Seite zu spät und rempelt den ehemaligen Bremer über den Haufen. Drees belässt es bei einer Ermahnung. Da hätten andere Referees Gelb gezückt.
30
19:00
Junior Caiçara hat rechts im Halbfeld Platz, wird nicht ernsthaft attackiert und flankt halbhoch in den Strafraum. Die Hamburger können klären. Schalkes brasilianischer Außenverteidiger ist zwar sehr emsig, agiert bislang aber etwas unglücklich.
27
18:58
Die Königsblauen können den Druck nicht konstant halten. Der HSV darf den Ball wieder mehr durch die eigenen Reihen laufen lassen und verlagert das Geschehen ins Mittelfeld. S04-Coach André Breitenreiter ist an der Seitenlinie nicht ganz zufrieden mit der leichten Lethargie seines Teams.
26
18:56
... Geis' Eckball landet fast auf dem Schädel von Matip, doch der 1,93 m in dieser Szene noch einen Tick zu klein. Nichtsdestotrotz: Hamburg steht unter Druck.
25
18:55
Choupo-Moting bringt eine gute Hereingabe von Junior Caiçara per Aufsetzer aus elf Metern aufs Tor. Drobný kann das tückische Geschoss nur noch über die Latte lenken. Ecke für Schalke...
24
18:54
Die Zuschauer in der Hansestadt gehen jetzt mal richtig aus dem Sattel und feuern ihre Mannschaft lautstark an. Sie merken, dass Schalke etwas die Zügel anzieht und der HSV sofort kleinere und größere Probleme bekommt.
22
18:51
Um Himmels willen! Leroy Sané verstolpert die Riesenchance! Schalke erobert in der eigenen Hälfte den Ball und kontert die weit aufgerückten Hamburger eiskalt aus. Der flinke Sané hat rechts an der Seite viel Wiese vor sich, nimmt den langen Pass auch gut an, schludert ihn im Strafraum dann aber in Drobnýs Arme. Dicker technischer Fehler des Jungspunds!
19
18:49
Gelbe Karte für Johannes Geis (FC Schalke 04)
Im Gegenzug der Aogo-Chance muss Geis den schnellen Spielzug des HSV mit einem taktischen Foul an Diekmeier unterbinden. Schalkes Youngster holt sich dafür die erste Gelbe Karte des Abends ab - völlig verdient.
19
18:49
Meyer spitzelt den Ball aus der Zentrale wunderbar per Außenrist nach links zu Aogo. Der hat am Strafraum nur noch Gregoritsch vor sicht, scheitert aber im Dribbling am Ex-Bochumer. Schalke tut sich weiterhin schwer.
18
18:48
Geis darf mal einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld bringen. Doch der Standard-Spezialist dreht die Kugel genau auf den Kopf eines Hamburgers. Keine Gefahr!
17
18:47
Es bleibt dabei: Die Knappen tun mehr fürs Spiel, können sich aber offensiv nicht in Szene setzen. Hamburg konzentriert sich weitgehend auf die Arbeit gegen den Ball. So ist das bislang eine ziemlich langweilige Partie.
14
18:45
Mit Tempo versuchen es die Königsblauen durchs Zentrum vorm HSV-Strafraum. Dann kommt der Ball nach halblinks in den Lauf von Choupo-Moting, der aber deutlich zu weit vorne und damit im Abseits ist. Jochen Drees pfeift völlig zu Recht ab und die Hausherren haben auch diese halbwegs brenzlige Situation unbeschadet überstanden.
12
18:43
Die Rothosen lassen sich zwar wieder tiefer in die eigenen Hälfte hineindrücken, stehen in der Defensive aber überwiegend bombensicher. Djourou, Spahić und Co. zeigen auch heute, dass die drei Spiele ohne Gegentor zuletzt kein Zufall waren.
10
18:41
Schalke kombiniert sich etwas unorthodox von der rechten Seite nach links in den Hamburger Strafraum. Aogo rauscht heran, findet mit seinem eigentlich gar nicht so schlechten Pass in den Rücken der Abwehr aber keinen Abnehmer. Das war dennoch der beste Spielzug von Königsblau im bisherigen Verlauf.
9
18:39
Die Gastgeber sind insgesamt nun deutlich besser in der Partie und gestalten das Ganze auf Augenhöhe. Schalke hat während Högers verletzungsbedingtem Fehlen vorhin den Faden ziemlich verloren.
8
18:38
... Die Ecke bringt keine Gefahr. Schalke kann problemlos klären. Nichts wird's mit der ersten Möglichkeit für die Rothosen.
7
18:37
Hamburg befreit sich erstmals und holt promp Eckball Nummer eins heraus. Holtby tritt von der linken Seite...
6
18:36
Der Wechsel ist vollzogen. Super-Joker Sané wird zunächst über die rechte Außenbahn kommen.
6
18:36
Einwechslung bei FC Schalke 04: Leroy Sané
6
18:35
Auswechslung bei FC Schalke 04: Marco Höger
5
18:35
Höger ist schon seit längerer Zeit draußen zur Behandlung und wird auch nicht mehr wiederkommen. Den Mittelfeldmann hat es wohl am Oberschenkel erwischt. Sané steht schon bereit.
4
18:34
Schalke beginnt stark und lässt die Hamburger ihre Euphorie noch nicht einmal im Ansatz auf den Platz bringen. Die Königsblauen treten bislang im Stile einer Heimmannschaft auf. Die erste dicke Torchance gab's ja auch schon.
2
18:32
... Drobný verhindert das 0:1! Geis' Ecke segelt auf die Höhe des zweiten Pfostens, wo Di Santo das Kunstleder brandgefährlich im hohen Bogen auf die Kiste köpft. Der Hamburger Keeper packt eine Klassetat aus und lenkt die Kugel noch gerade eben so an die Latte. Gregoritsch klärt dann endgültig.
2
18:31
Nach einer guten Minute erobern die Gäste gleich mal den ersten Eckball...
1
18:31
Die letzte Partie dieses Bundesligasamstags ist nach dem Anpfiff durch Schiedsrichter Dr. Jochen Drees unterwegs. Hamburg spielt in weiß-rot-blau, Schalke in den dunklen Auswärtstrikots.
1
18:30
Spielbeginn
18:28
Die Klänge der heute von den HSV-Fans sehr laut mitgeschmetterten Hymne "Hamburg, meine Perle" sind verklungen und die Teams kommen aus den Katakomben. Das Volksparkstadion ist ausverkauft und angesichts der letzten Ergebnisse der Heimmannschaft auch äußerst erwartungsfroh. Hier ist alles angerichtet!
18:26
Drei Wechsel auch bei den Gastgebern: Ekdal, Díaz und Gregoritsch ersetzen Iličević, Nicolai Müller (beide Bank) und den angeschlagenen Kačar.
18:23
Rotation ist bei drei Spielen binnen einer Woche natürlich immer Trumpf und so wechselt Breitenreiter sein Team im Vergleich zum Frankfurt-Spiel auf drei Positionen. Kolašinac, Riether und überraschend auch Torjäger Huntelaar nehmen auf der Bank Platz. Junior Caiçara, Aogo und Di Santo beginnen stattdessen.
17:58
Wenn die Gastgeber ihre Erfolgsserie fortsetzen wollen, müssen sie ihre starke Heimbilanz der Arä Labbadia ausbauen. Seit Amtsantritt des Coaches im vergangenen April verlor der HSV noch kein Spiel im eigenen Stadion. Allerdings sind die Gelsenkirchener echte Hamburg-Experten: Gegen kein Bundesligateam feierten die Westdeutschen mehr Sieg und schossen mehr Tore als gegen die Rothosen.
17:50
In der Tat ist beim in den letzten Jahren so chaotisch-unerfolgreichen sechsfachen Meister so etwas wie Ruhe, ja sogar wieder eine gewisse Zuversicht eingekehrt. "Wir können die Partie mit Freude angehen", sagte Bruno Labbadia vor dem Auftritt gegen den Euro-League-Teilnehmer. Der Trainer will sich von der aufkeimenden Euphorie im Umfeld nicht anstecken lassen und weiterhin von Spiel zu Spiel schauen. "Wir gucken aktuell nur auf die Partie gegen Schalke und machen uns keine Gedanken darüber, was bald sein könnte", so der frühere Klassestürmer.
17:50
Beim glanzlosen 2:0-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt in der Englischen Woche überzeugten die Knappen besonders mit Kampfgeist und Willenskraft. "Mit unserem Spiel haben wir die Fans mitgenommen", lobte Trainer André Breitenreiter seine Schützlinge. "Die Jungs haben sich voll reingehauen." In Hamburg erwartet der 42-Jährige nichtsdestotrotz eine schwierige Aufgabe: "Der HSV ist auf einem guten Weg und spielt einen erfolgreichen Fußball."
17:43
Dort rangiert – weniger überraschend – auch Schalke. Nach drei mehr oder minder überzeugenden Siegen hintereinander sind die Königsblauen aktuell Dritter, könnten mit einem weiteren dreifachen Punktgewinn heute zumindest bis morgen am Erzrivalen aus Dortmund vorbeispringen und zusätzlich den Vorsprung auf Verfolger Wolfsburg auf vier Zähler ausbauen.
17:38
Drei Spiele ohne Niederlage in Folge – ein fast schon vergessenes Gefühl in der Hansestadt. Letztmals hatte es eine solche Serie im Herbst 2013 unter dem damaligen Trainer Bert van Marwijk gegeben. Weil die Rothosen aber gegen Gladbach (3:0), Frankfurt (0:0) und zuletzt Ingolstadt (1:0) ihre Hausaufgaben machten, finden sie sich nun sogar auch mal wieder in der oberen Tabellenhälfte wieder.
17:37
Hallo und herzlich willkommen zum Samstagabendspiel in der Bundesliga und dem Duell der Formstarken - der Hamburger SV empfängt im heimischen Volksparkstadion Schalke 04!

Hamburger SV

Hamburger SV Herren
vollst. Name
Hamburger Sport-Verein
Spitzname
Die Rothosen, HSV
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-schwarz
Gegründet
29.09.1887
Sportarten
Fußball, Badminton, Basketball, Bowling, Cricket, Gymnastik, Handball, Eis-, Inline- und Skater-Hockey, Karate, Leichtathletik, Rugby, Schiedsrichter, Schwimmen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball
Stadion
Volksparkstadion
Kapazität
57.000

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271