7. Spieltag
04.10.2014 15:30
Beendet
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
2:1
FC Schalke 04
Schalke
2:0
  • Tarik Elyounoussi
    Elyounoussi
    13.
    Linksschuss
  • Ádám Szalai
    Szalai
    29.
    Rechtsschuss
  • Klaas Jan Huntelaar
    Huntelaar
    83.
    Linksschuss
Stadion
PreZero Arena
Zuschauer
30.000
Schiedsrichter
Florian Meyer

Liveticker

90
17:26
Fazit:
Die Knappen wollten sich mit einem Sieg in die Länderspielpause verabschieden, schnellten aber meilenweit am Ziel vorbei. Die Abwehr war fehleranfällig, der Sturm ein laues Lüftchen und da man zudem durch eigene Fehler den Gegner zu Toren einlud, war es einzig und allein Fährmann zu verdanken, dass der Nachmittag nicht zu einem kompletten königsblauen Desaster avancierte. Hoffenheim begnügte sich fast die gesamte Spieldauer lang mit Kontern, aber das reichte bis zu einem Punkt, an dem man die Effektivität verlor und es sich fast noch rächte, dass man eine Großchance nach der anderen gegen den Schalker Keeper liegenließ. So richtig spannend wurde es dann aber nicht mehr und aufgrund von Patzern der Konkurrenz rückt der Gastgeber auf den zweiten Platz vor. Das war es von hier aus, einen schönen Abend noch!
90
17:21
Spielende
90
17:21
... Apropos auf dem Zahnfleisch: Der Freistoß von Aogo aus dem Halbfeld erreicht nichtmal den Sechzehner und wird geklärt. Danach ist Feierabend!
90
17:20
Fährmann kommt mit nach vorne und seine Vorderleute gehen längst auf dem Zahnfleisch. Noch 30 Sekunden...
90
17:19
Zwei Minuten bleiben den Knappen noch!
90
17:18
Mit dem Dänen soll nun der deutlich defensivere Mann im Mittelfeld den Dreier nach Hause fahren.
89
17:17
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Jannik Vestergaard
89
17:17
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Roberto Firmino
88
17:17
Gelbe Karte für Sven Schipplock (1899 Hoffenheim)
87
17:16
Die machen den Sack einfach nicht zu! Der eben eingewechselte Zuber hat frei vor Fährmann die Chance, doch da hatten heute ja viele. Erneut bleibt der Keeper Sieger.
86
17:15
Aber Schalke wirkt platt und Hoffenheim lässt den Gegner laufen.
84
17:15
Wer außer dem Hunter möchte man sagen, der ja auch in der Champions League beide bisherigen Treffer beigesteuert hat. Verdient ist das keineswegs, aber wen interessiert das sofern die Knappen irgendwie noch den Punkt retten?
84
17:13
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Steven Zuber
84
17:13
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Tarik Elyounoussi
83
17:12
Tooor für FC Schalke 04, 2:1 durch Klaas Jan Huntelaar
Haben wir da vielleicht verfrüht zum Fazit angsetzt? Der Niederländer zieht von rechts am Strafraum entlang, enteilt Polanski und schließt dann durch Süles Beine platziert in die rechte Ecke ab.
82
17:12
Und da in den Parallelspielen die Favoriten aktuell reihenweise patzen, schiebt sich 1899 momentan auf den zweiten Platz hinter die Bayern vor. Eine schöne Momentaufnahme!
81
17:10
Damit dürften die Tage für Jens Keller auf Schalke nicht einfacher werden. Er selbst wird zurecht auf individuelle Fehler und die Personalnot hinweisen, aber die Schalker Geduld ist bekannt dünn.
79
17:08
So langsam geht es dann allerdings auch mit der Effektivität der Hausherren dahin. Es hätte hier locker schon 4:0 stehen können.
77
17:07
Weiter geht es: Fehler Schalke, Riesentat Fährmann. Es ist eigentlich schleierhaft, wieso der Keeper der Gäste aus Protest nicht mal den ein oder anderen vorbeilässt. Es klingt oft abgedroschen, aber der Schlussmann ist der beste Mann der Gelsenkirchener.
75
17:05
Gelb-Rote Karte für Joel Matip (FC Schalke 04)
Dennis Aogo spielt einen viel zu kurzen Pass auf den Innenverteidiger, der dann deswegen gegen Schipplock zu spät kommt. Das passt zum Schalker Tag, auch wenn die Entscheidung vielleicht den Tick zu hart ausfällt.
73
17:04
Maxim Choupo-Moting blieb bis auf wenige Szenen unauffällig, aber das trifft da vorne auf ungefähr alle zu.
74
17:03
Mittlerweile häufen sich die Chancen für den Gastgeber wieder. Nur Rumstehen ist wohl für Hoffenheim dann auch nichts.
73
17:02
Einwechslung bei FC Schalke 04: Chinedu Obasi
73
17:02
Auswechslung bei FC Schalke 04: Maxim Choupo-Moting
72
17:01
Gelbe Karte für Christian Fuchs (FC Schalke 04)
Die Gäste sammeln weiter fleißig Verwarnungen. Der Österreicher hatte Volland taktisch gelegt.
72
17:01
Tarik Elyounoussi tunnelt links Friedrich, der Schuss, oder sollte es gar eine Flanke werden, kullert aber deutlich am langen Pfosten vorbei. Man ist hier aber ja mittlerweile für wenig dankbar.
71
16:59
Die resultierende Standard aus dem Matip-Foul fischt Fährmann aus dem Himmel.
70
16:58
Gelbe Karte für Joel Matip (FC Schalke 04)
So langsam sollten die Gäste sich aber mal zügeln, auch Matip wird verwarnt.
69
16:57
Gelbe Karte für Dennis Aogo (FC Schalke 04)
Der Schalker ist sauer auf sich und die Welt und lässt das Eugen Polanski mit einer Grätsche von hinten spüren. Dunkelgelb!
68
16:56
Bei aller Schalker Tristesse: Wenn irgendwie einer, warum auch immer, reinkullert, dann haben wir hier wahrscheinlich eine ganz andere Partie.
67
16:55
Immerhin mal eine Ecke für die Knappen, aber die Thematik Standards hatten wir ja eben schon. Hier kommt Marvin Friedrich zwar zum Kopfball, setzt das Leder jedoch über den Kasten.
66
16:54
Haben sich die Knappen schon aufgeben? Hoffenheim ist mittlerweile fast gezwungen, das Spiel zu machen, weil von den Grünen kaum mehr was kommt.
65
16:53
Markus Gisdol wechselt zum ersten Mal und bringt mit Schipplock einen echten Wühler für die Spitze.
64
16:53
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sven Schipplock
64
16:52
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ádám Szalai
62
16:51
Baumann faustet eine Standard trocken aus der Geefahrenzone. Der ruhende Ball war in dieser Saison oft das rettende Ufer für Schalke, heute will aber auch das noch nicht recht gelingen.
60
16:49
Der Gastgeber wird wieder etwas williger, nichts deutet aktuell auf eine Aufholjagd der Königsblauen hin. Beck hat links viel Platz und setzt einen letztlich ungefährlichen Schuss ans Außennetz.
59
16:48
Nicht ungefährlich! Ádám Szalai tankt sich im Sechzehner am linken Pfosten erst gegen seinen Gegenspieler und dann auch noch irgendwie gegen Fährmann durch und schiebt den Ball vor den leeren Kasten. Doch kein Mitspieler steht zur Abnahme bereit und zwei Schalker bereinigen die Situation.
58
16:46
Wenn die Hausherren dann mal einen ihrer Konter durchbringen, wirkt das Ganze dann nicht mehr so konzentriert und zwingend.
57
16:45
Momentan ist es auf dem Rasen ein wenig zäh. Schalke kann nicht, Hoffenheim will nicht und so stellt sich die Geschichte dann leider auch dar.
56
16:44
Gelbe Karte für Klaas Jan Huntelaar (FC Schalke 04)
Der Stürmer legt Volland an der Mittellinie und sieht gelb. Das roch ein wenig nach Frustfoul.
55
16:44
Ein Kompliment aber weiterhin an den Schalker Anhang. die unvermindert die verbale Hoheit in der Arena beanspruchen.
54
16:42
So wie hier: Beck zieht über links an und in der Mitte verpasst Firmino.
52
16:40
Die Hausherren bleiben ihrerseits dabei, nicht zuviel zu investieren und sich auf Konter zu verlegen.
50
16:40
Vielleicht können die Knappen ausgerechnet aus dem letzten Gastspiel im Kraichgau Hoffnung ziehen. Denn seinerzeit holte Hoffenheim einen Zwei-Tore-Rückstand auf, möglich ist also noch vieles. Allerdings beginnen die Gäste nicht so schwungvoll wie in den ersten Durchgang.
48
16:38
Kein Elfmeter! Maxim Choupo-Moting kommt im Sechzehner zu Fall, aber Meyer winkt die Szene zurecht durch.
47
16:37
Während die Hausherren unverändert weitermachen, geht bei Schalke der angeschlagene Neustädter runter und auch Höger, der mit Fehlern mindestens einen der Gegentreffer einleitete und auch sonst einen rabenschwarzen Tag erwischt, bleibt in der Kabine. Unter anderen ist nun der junge Perspektivspieler Friedrich auf dem Platz, der aufgrund der dünnen Personaldecke in den Kader gerückt war.
46
16:36
Einwechslung bei FC Schalke 04: Tranquillo Barnetta
46
16:36
Auswechslung bei FC Schalke 04: Marco Höger
46
16:36
Einwechslung bei FC Schalke 04: Marvin Friedrich
46
16:36
Auswechslung bei FC Schalke 04: Roman Neustädter
46
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit:
Das Fazit des ersten Durchgangs lautet, dass die Schalker ihrem Vorhaben, nicht mehr so fahrlässig zu agieren, bislang nicht wirklich näher gekommen sind. Hoffenheim ließ die Schalker kommen, nutzte naive und völlig unnötige Ballverluste zu Kontern und nutzte diese Chancen eiskalt. Überhaupt präsentierte sich die Defensive des Gelsenkirchener löchrig und die Offensive zahnlos, so dass ein Comeback in weiter Ferne scheint scheint. Bis gleich!
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:18
Die Halbzeit mündet in einem Pfeifkonzert, weil Schiri Meyer die Nachspielzeit erst großzügig auslegt und dann Hoffenheim den Konter wegpfeift.
45
16:17
Schalke versucht sich nochmal an zwei Freistößen, im Sechzehner erreichen die hohen Bälle aber niemanden mehr. Danach ist erst einmal Pause!
45
16:16
Ganze zwei Minuten gibt es aufgrund vieler Verletzungsunterbrechungen und der Tore als Zusatz in der Oktobersonne.
45
16:15
... Schwegler tritt an und setzt das Leder knapp links neben das Tor.
45
16:15
Auch die Hausherren dürfen sich noch einmal an einem ruhenden Ball aus 25 Metern halblinker Position probieren...
44
16:14
Der folgende Freistoß bleibt dann harmlos.
43
16:13
Gelbe Karte für Tarik Elyounoussi (1899 Hoffenheim)
Der Torschütze der Führung bekommt nach einem Foul auf der linken Abwehrseite die zweite Verwarnung der Partie.
40
16:13
Die Knappen kommen seicht nochmal auf vor der Pause, aber momentan reicht das noch nicht für echte Chancen oder geschweigedenn einen Anschlusstreffer.
38
16:08
Auch Königsblau kann mal kontern, Aogo setzt mit einem Diagonalpass links Draxler ein, doch der Mittelfeldmann kann sich im Strafraum dann nicht mehr recht durchsetzen und seine harmlose Flanke landet bei Baumann.
37
16:07
Während die Causa Neustädter noch nicht ausgestanden ist, er muss wieder an den Seitenrand, feuert Draxler einen Schuss ab, der nur knapp rechts am Kasten vorbeigeht.
36
16:06
Firmino hat die Entscheidung auf dem Fuß! Das geht um Umschaltspiel so einfach! Ádám Szalai hat rechts allen Platz der Welt und legt quer auf den Brasilianer, der einmal mehr an Fährmann scheitert.
35
16:05
Bei Neustädter muss offenbar eine Platzwunde versorgt werden, aber er wird wohl zurückkommen. Zum Glück, denn so ein wenig stellt sich die Frage, wer da hinten sonst noch übernehmen soll bei der dünnen Personaldecke.
34
16:04
Nicht unterschlagen wollen wir trotz all der Schalker Fehler natürlich die brutale Effizienz des Gastgebers, der die zwei Chancen, die sich ergaben, auch konsequent nutzte.
33
16:03
Gelbe Karte für Ádám Szalai (1899 Hoffenheim)
Das sieht man auf Schalke derzeit ungern: Roman Neustädter muss man einem Zusammenprall mit Ádám Szalai am Kopf behandelt werden. Der Ungar sieht für den Luftkampf gelb.
32
16:03
Vielleicht ja so: Fuchs schickt Draxler in den linken Sechzehner, aber der Winkel wird für den Youngster etwas zu spitz und Baumann kann problemlos klären.
31
16:02
Tja und so stellt sich die berechtigte Frage, wie vorne harmlose und hinten löchrige Schalker überhaupt noch einmal in die Partie zurückfinden wollen.
29
15:59
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:0 durch Ádám Szalai
Was sind das nur für Fehler bei Schalke? Höger verliert im Mittelfeld ohne Not den Ball und dann geht es wieder ganz schnell! Roberto Firmino schickt den Ungar und der knallt das Leder aus 14 Metern kompromisslos über Ralf Fährmann hinweg halbhoch in die Mitte des Tores.
28
15:59
Schiri Meyer muss erste ernste Worte an Marco Höger richten, es ist bislang aber eine absolut faire Partie.
27
15:58
Knapp! Die Hausherren fangen an zu zaubern und Szalai legt an der Strafraumgrenze mit der Hacke auf Firmino ab, dessen Schlenzer nur knapp am rechten Pfosten vorbeirauscht!
26
15:56
So hinterlässt die Schalker Defensive bislang durchaus einen Eindruck der Durchlässigkeit.
25
15:56
Kurz drauf kann sich aber nach einem Einwurf über rechts Ádám Szalai bis an den Fünfer durchtanken und erneut muss Ralf Fährmann sein ganzes Können aufbieten und mit dem Bein klären.
25
15:55
Pirmin Schwegler nimmt eine Ablage vom Strafraum mal aus der Distanz ab, doch der Schuss wird geblockt.
24
15:54
Aktuell fehlt der Partie so ein wenig das Tempo. Hoffenheim schickt sich nur nach Ballgewinn an und den Schalkern fehlen aus dem Mittelfeld die Ideen.
23
15:53
Oliver Baumann muss kurz an der Wade behandelt werden, es geht jedoch schnell weiter.
22
15:52
Auf der Gegenseite taucht nach schnellem Umschalten dann schon wieder Firmino im Strafraum auf, sein Schlenzer in die lange Ecke ist aber zu unplatziert.
21
15:51
Wenn er den besser mitnimmt, wirds gefährlich! Max Meyer steckt auf Matip durch, doch der Defensive ist mit dem Anspiel technisch überfordert und das Leder kullert Baumann in die Arme.
20
15:50
Immerhin scheinen sich die Knappen nun etwas geschüttelt zu haben und bauen mehr Druck auf Baumann auf.
18
15:49
Erstes Lebenszeichen der Schalker: Ein Diagonalball bringt Uchida im rechten Strafraum wunderbar in Position und der Japaner legt in die Mitte zurück auf Choupo-Moting, doch der Offensive verzieht aus elf Metern deutlich über den Kasten. Da war mehr drin!
16
15:48
Hoffenheim zieht sich mit der Führung im Rücken nun zunächst mal weit zurück und überlässt den Gästen das Mittelfeld. Warum nicht, mit den Kontern hat es ja bisher ganz gut funktioniert.
15
15:47
Und das Tor fällt trotz der Schalker Selbsterkenntnis, dass man zuletzt zu leichtsinnig zu Werke gegangen wäre. Eine Viertelstunde später bringen eigene Fehler dann erneut den Gegner in Front.
14
15:45
Das war ein wunderbar vorgetragener und schnörkelloser Gegenstoß, aber warum sich die Knappen auswärts auskontern lassen, müssen sie ihrem Trainer in der Pause nochmal genau erklären. Keller jedenfalls wütet an der Seitenlinie nicht ohne Grund herum.
13
15:44
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:0 durch Tarik Elyounoussi
Der nächste Konter nach Abspielfehler sitzt dann aber! Erneut bereitet Volland vor, diesmal schickt er Firmino rechts hinter die Abwehr. Der Brasilianer nimmt den Kopf hoch, einen Querpass später findet sich der Norweger sieben Meter vor dem Kasten wieder und muss nur noch den Fuß reinhalten.
12
15:42
Fährmann rettet! Volland schickt nach Ballverlust Draxler rechts Ádám Szalai auf die Reise und der Ungar prüft aus spitzem Winkel den Schalker Keeper, der das Leder mit einem langen Bein noch abwehren kann.
11
15:41
Die Hausherren werden frecher und selbstbewusster: Links löst sich Hoffenheim mit Direktpassspiel super aus der Defensive, können den Konter aber nicht entscheidend zu Ende spielen.
9
15:39
Roberto Firmino setzt wunderbar den startenden Volland in der Spitze ein, doch der Stürmer wird auf dem Weg zum Tor noch abgelaufen und abgedrängt.
9
15:39
Mittlerweile scheint sich 1899 etwas gefangen zu haben und beide Teams ringen um die Vorherrschaft im Mittelfeld.
8
15:38
... der zweite Ball wird dann jedoch gefährlich und von links flach in den Strafraum getreten verpassen am langen Pfosten gleich zwei Blaue!
7
15:37
Derweil holen die Kraichgauer den ersten Eckball heraus, der zunächst mal geklärt wird...
6
15:37
Der Gäste-Support ist schon beeindruckend. Es ist ja fast ein Heimspiel für die Königsblauen!
5
15:36
Wir können das aber auf gehobenem Niveau noch der Abtastphase zuordnen. Auch die TSG schiebt sich zu den ersten Vorstößen an.
3
15:34
Schalke scheint sich angepeitscht von dem mitgereisten Anhang heute viel vorgenommen zu haben und übernimmt hier zunächst mal die Kontrolle.
1
15:32
Na das geht ja gut los! Klaas Jan Huntelaar lässt einen Ball am Strafraum super durch und überrascht damit alle! Leider auch Maxim Choupo-Moting, der plötzlich frei auf Baumann zuläuft, beim Ausspielversuch des Keepers aber zu weit nach außen getragen wird und abdrehen muss.
1
15:31
Die Hausherren bringen uns vor etwa 30.000 Zuschauen auf den Weg! Schalke muss auf das grüne Auswärtsdress ausweichen, da die Hausherren blau für sich beanspruchen.
1
15:29
Spielbeginn
15:10
Vor der für die Schalker wichtigen regenerativen Länderspielpause soll daher unbedingt noch ein Dreier her. Jens Keller wird froh sein, dass dann erstmal ein wenig Ruhe ist, denn sein Team geht unter den Belastungen der vielen englischen Wochen schon jetzt am Stock. Neben vielen Verletzten muss sich der offenbar ständig umstrittene Coach aufgrund der fehlenden Konstanz auch wieder vermehrt mit Besserwissern herumschlagen.
15:09
Wir dürfen also gespannt sein, wie sich die Teams in die Pause verabschieden. Die Leitung der Partie übernimmt Florian Meyer mit seinen Assistenten Frank Willenborg und Holger Henschel.
15:08
Als einzige Änderung der Startelf rückt ins Sturmzentrum des 4-2-3-1 Ádám Szalai für Anthony Modeste, der Ungar spielt also von Beginn an gegen die alten Kollegen aus dem Pott. Nach dem lahmen 0:0 in Mainz sollte sich der Gastgeber wieder etwas spielfreudiger zeigen, zumal man ja etwas gutzumachen hat, denn auf Schalke ging man in der letzten Saison mit 0:4 unter.
15:04
Auf der Gegenseite haben die Hausherren, wenn auch auf höherem Niveau, mit einem ähnlichen Problem wie die Knappen zu kämpfen: Man ist in dieser Saison noch ungeschlagen, aber viele Unentschieden verhindern einen Vorstoß nach ganz oben. Trotzdem ist man gut gestartet und will sich mit einem weiteren Sieg über die Länderspielpause auf den internationalen Plätzen etablieren.
15:00
Im Gegensatz zur Champions League nimmt der Übungsleiter drei Änderungen seiner Startelf vor: Im 4-2-3-1 rückt Uchida auf rechts in die Viererkette, Höger übernimmt neben Aogo auf der Doppelsechs und der angeschlagene Meyer wurde rechtzeitig fit und geht hinter dem Hunter in die Mittelfeldzentrale.
14:56
Und dann geht es heute ausgerechnet in den Kraichgau, wo die Königsblauen noch nie gewinnen konnten. In der letzten Saison gaben die Knappen beispielsweise eine 3:1-Halbzeitführung noch aus der Hand. Ausreden will Keller derweil aber nicht gelten lassen: Andere Vereine hätten einen ähnlich engen Terminkalender und man müsse heute mit Aggressivität und hoher Laufbereitschaft noch einmal alles aus sich herausholen.
14:51
Die Freude beim Derbysieger aus dem Pott hielt nicht lange an, denn unter der Woche sicherten sich die Gelsenkirchener mit viel Mühe in der Champions League einen mageren Punkt gegen das international namenlose NK Maribor. Obwohl man derzeit seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen ist, hinkt man im Tabellenmittelfeld den eigenen Ansprüchen hinterher.
14:33
Hallo und herzlich willkommen zu den Samstagsspielen des siebten Spieltages! Die Knappen reisen nach Sinsheim und treten ab 15:30 bei 1899 an.

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271