7. Spieltag
04.10.2014 15:30
Beendet
Bayern
Bayern München
4:0
Hannover 96
Hannover
3:0
  • Robert Lewandowski
    Lewandowski
    6.
    Rechtsschuss
  • Arjen Robben
    Robben
    13.
    Linksschuss
  • Robert Lewandowski
    Lewandowski
    38.
    Rechtsschuss
  • Arjen Robben
    Robben
    79.
    Linksschuss
Stadion
Allianz Arena
Zuschauer
71.000
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90
17:20
Fazit:
Daniel Siebert hat ein Einsehen und pfeift pünktlich ab. Hannover war den Bayern in allen Belangen klar unterlegen, sodass dieses 4:0 fast noch zu niedrig ausfällt. Die Münchener feiern einen nie gefährdeten Sieg und können entspannt auf die Konkurrenz blicken, die sich wieder einmal gegenseitig die Punkte nimmt. Herausragende Akteure bei den Hausherren waren ganz klar die beiden Doppeltorschützen Arjen Robben und Robert Lewandowski. Jetzt geht's erstmal in die Länderspielpause. Danach geht es für die Bayern erneut zuhause gegen Werder Bremen. Hannover empfängt Borussia Mönchengladbach. Schönen Tag noch!
90
17:18
Spielende
88
17:16
Zieler darf sich wieder auszeichnen! Nach einer Flanke von Robben, diesmal über links, kommt Lewandowski aus wenigen Metern zum Kopfball. Zieler ist gerade genau drin in der Bewegung und kann klasse abwehren. Schöne Parade.
87
17:15
Guter Freistoß von Robben. Aus 22 Metern zirkelt der Doppeltorschütze die Kugel um die Mauer, aber Zieler ist unten und kann sicher parieren. Das Spiel plätschert eigentlich schon seit der 13. Minute seinem Ende entgegen. Bald ist es soweit.
84
17:11
Wieder eine gute Möglichkeit für die Gäste. Bittencourt flankt von rechts mit Zug zum Tor in die Mitte. Dort verpassen mit Sobiech und Gülselam gleich zwei Hannoveraner nur knapp. Sonst stünde es jetzt wohl nur noch 4:1.
82
17:10
Youngster für Altmeister. Gianluca Gaudino, der noch für die A-Jugend der Bayern spielberechtigt ist, kommt für Routinier Xabi Alonso. Auch heute war der Spanier wieder Dreh- und Angelpunkt im Aufbauspiel des Rekordmeisters. Dafür erhebt sich dann auch mal die komplette Arena.
82
17:09
Einwechslung bei Bayern München: Gianluca Gaudino
82
17:09
Auswechslung bei Bayern München: Xabi Alonso
81
17:09
Der beste Angriff der Gäste mit der Chance kurz vor der Halbzeit! Sakai wird schön auf den rechten Flügel geschickt, schlägt noch einen Haken und flankt dann an den Elfmeterpunkt. Sobiech setzt dort zum Kopfball an, aber der ist zu zentral. Neuer hält sicher.
79
17:07
Tooor für Bayern München, 4:0 durch Arjen Robben
Arjen Robben zieht im Privatduell mit Robert Lewandowski nach! Vom rechten Flügel zieht der Angreifer in den Strafraum, spielt den Doppelpass mit Gäste-Verteidiger Pander. Aus zwölf Metern dann der wuchtige Schuss ins kurze Eck. Zieler zieht den Kürzeren und muss die Kugel zum vierten Mal aus seinem Netz holen. Und damit sind die Niedersachsen noch gut bedient.
78
17:05
Ein Torschuss von den Gästen! Das muss man sich fast schon notieren. Nachdem sich die Hannoveraner die Kugel über eine Minute ordentlich im Mittelfeld zugeschoben hatten, zieht Gülselam mal aus 35 Metern ab. Neuer hat damit freilich keine Probleme.
75
17:03
Kapitän Philipp Lahm darf vorzeitig runter. Für ihn kommt der frühere Frankfurter Sebastian Rode. Ansonsten ist überhaupt gar nichts los auf dem Platz. Man könnte gut und gerne eigentlich jetzt schon abpfeifen.
75
17:02
Einwechslung bei Bayern München: Sebastian Rode
75
17:02
Auswechslung bei Bayern München: Philipp Lahm
72
17:00
Dritter und letzter Wechsel von Tayfun Korkut. Ex-Bayern-Spieler Jan Schlaudraff kommt für Hiroshi Kiyotake. Der Japaner bereitete immerhin die einzige Chance der Gäste vor. Ansonsten ging auch er, wie der Rest seiner Kollegen, völlig unter.
72
16:59
Einwechslung bei Hannover 96: Jan Schlaudraff
72
16:59
Auswechslung bei Hannover 96: Hiroshi Kiyotake
69
16:58
Jetzt spielen es die Bayern zu verschnörkelt! Robben spielt rechts im Strafraum den Doppelpass mit Lahm, steht ganz alleine vor Zieler, schießt aber nicht sofort, sondern wartet noch ein bisschen und so kann sich der Torhüter gut in die Schussbahn werfen und parieren. Lewandowski stand da links von Robben völlig frei und hätte nur noch einschieben müssen.
66
16:54
Robben mal wieder mit seinem unwiderstehlichen Antritt vom rechten Flügel. Diesmal folgt aber kein Schuss sondern der Steckpass in den Strafraum zu Lewandowski. Aus 14 Metern zieht der Stürmer aus der Drehung ab, aber Marcelo kann blocken.
63
16:52
Die Bayern machen keinen großen Druck mehr. Viele Passstaffetten, viel Ballbesitz, keine Torchancen. Für den neutralen Beobachter kein Spektakel. Für die Fans der Münchener aber Grund genug, um schon mal ordentlich zu feiern.
60
16:48
Erster Wechsel von Pep Guardiola. Claudio Pizarro kommt für Xherdan Shaqiri. Damit stellen die Bayern von einem 3-4-3 auf ein 3-5-2 um.
60
16:48
Einwechslung bei Bayern München: Claudio Pizarro
60
16:47
Auswechslung bei Bayern München: Xherdan Shaqiri
59
16:47
Klasse gespielter Angriff der Bayern! Robben bedient Lewandowski rechts im Strafraum, welcher sofort wieder mit der Hacke zurück in die Lauf des Niederländers legt. Bevor Robben aber zum Schuss kommen kann, geht Sakai dazwischen und kann klären.
56
16:43
...aber was war nix. Robben will Shaqiri links im Sechzehner bedienen, doch der Pass ist etwas zu lang. Abstoß.
55
16:43
Freistoß nun aus dem linken Halbfeld für die Bayern. Robben steht bereit...
52
16:41
Medhi Benatia steht übrigens auch auf dem Platz. Sein Können kann der Marokkaner nun mal gegen Leonardo Bittencourt nachweisen, indem er dem Deutsch-Brasilianer gekonnt die Kugel abnimmt. Ansonsten verlebt die Abwehr der Hausherren heute einen äußerst ruhigen Nachmittag.
49
16:37
Natürlich hat sich an der Ausgangslage nichts geändert. Die Bayern dominieren das Geschehen nach Belieben. Hannover kann nur reagieren, steht in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit aber ganz passabel in der Abwehr.
46
16:34
Weiter geht's mit einem Doppelwechsel bei den Gästen. Leonardo Bittencourt und Christian Pander kommen für Joselu und Miiko Albornoz. Aber eigentlich hätte man auch die ganze Mannschaft der Gäste auswechseln können.
46
16:33
Einwechslung bei Hannover 96: Christian Pander
46
16:33
Auswechslung bei Hannover 96: Miiko Albornoz
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:32
Einwechslung bei Hannover 96: Leonardo Bittencourt
46
16:32
Auswechslung bei Hannover 96: Joselu
45
16:18
Halbzeitfazit:
Bayern München spielt, wie es will und führt völlig verdient mit 3:0 zur Pause. Und wenn sich Hannover nicht bald fängt, kann das noch ein Schützenfest für den Rekordmeister werden. Arjen Robben und Robert Lewandowski sind von den Gästen nicht in den Griff zu kriegen. Auf der anderen Seite hatten die Niedersachsen einen guten Angriff, den Neuer aber glänzend gegen Sobiech vereitelte. Eine äußerst einseitige Geschichte ist das hier. Bis gleich!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
44
16:15
Neuer hält alleine gegen Sobiech! Nach einem feinen Pass von Kiyotake läuft Lewandowskis Nationalmannschaftskollege ganz frei auf den deutschen Nationaltorhüter zu, schießt aus 14 Metern, scheitert aber an der Brust von Neuer, der da gut aus seinem Kasten kam. Das war die allererste gelungene Offensivaktion von Hannover. Solche Chancen muss man dann eben auch mal versenken.
41
16:12
Ein Bild mit Seltenheitscharakter. Hannover in der Hälfte der Bayern. Torgefahr strahlen die Gäste aber nicht ansatzweise aus. Passend zum Oktoberfest geben sich die Münchener heute keine Blöße.
38
16:09
Tooor für Bayern München, 3:0 durch Robert Lewandowski
Jetzt ist es passiert! Das längst überfällige 3:0 für den Rekordmeister. Hannover verliert den ball im Vorwärtsgang, Shaqiri spielt den langen Ball von der Mittellinie in den Lauf von Lewandowski, welcher alleine vor Zieler wieder einmal keine Mühe hat und mit Hilfe des Innenpfosten zu seinem zweiten Treffer am heutigen Nachmittag vollendet.
37
16:08
Lewandowski muss das 3:0 machen! Jetzt ist es mal Shaqiri, der auf rechts ausweicht und scharf an den linken Pfosten flankt. Lewandowski kommt dort völlig frei aus fünf Metern zum Kopfball, setzt ihn aber weit rechts vorbei. Den muss der Schütze zum 1:0 eigentlich verwandeln. Dickes Ding für den Ex-Dortmunder.
35
16:07
Immer und immer wieder Robben! Wider bekommen die Gäste den Angreifer über rechts nicht in den Griff. Zusammen mit Lewandowski spielt Robben den Doppelpass und zieht dann aus 20 Metern wuchtig ab. Zieler bekommt die Hand gerade noch rechtzeitig nach oben und kann zur Ecke abwehren. Diese spielen die Bayern dann aber nicht konsequent zu Ende.
32
16:03
Arjen Robben ist ganz klar der Offensivmotor bei den Hausherren. Auf der anderen Seite ist von Xherdan Shaqiri vergleichsweise wenig zu sehen. Auch Robert Lewandowski ist trotz seines Treffers wenig drin im Spiel. Gegen eine fast leblose Hannoveraner Mannschaft reicht das aber trotzdem vollkommen.
29
16:00
Feines Dribbling von Robben! Schulz bekommt den Niederländer auf seinem Flügel überhaupt nicht in den Griff und so kann Robben bis zur Torauslinie durchgehen und von dort flach hereingeben. Schulz fälscht die Kugel noch leicht ab, sodass sie letztlich an den Pfosten kullert! Zieler wäre da machtlos gewesen.
26
15:58
Null Zugriff in den Zweikämpfen. Tayfun Korkut kann mit dem Auftreten seiner Mannschaft überhaupt nicht zufrieden sein. Auch wenn es die Bayern sind: Ein bisschen mehr Konsequenz kann man von den Niedersachsen dann schon erwarten. Die Gäste können froh sein, nicht schon höher zurück zu liegen.
23
15:54
Hannover ist bisher gut einen Kilometer mehr gelaufen als die Bayern. Zu spüren ist davon aber gar nichts. Die Bayern spielen sich die Kugel so durch die eigenen Reihen, wie es ihnen gerade passt. Die Gäste schauen ehrfürchtig zu und erstarren beinahe dabei. Spielerisch liegen mal wieder Welten zwischen den Bayern und ihrem Gegner.
20
15:50
Xabi Alonso fast mit der Bude aus 60 Metern!! Noch hinter der Mittellinie packt der Spanier einen Kunstschuss aus, da Zieler zu weit vor seinem Tor steht. Die Nummer drei im Tor der deutschen Nationalmannschaft eilt aber gerade noch rechtzeitig zurück und kann mit einer feinen Parade zur Ecke klären. Diese bleibt dann harmlos. Trotzdem gibt es für Alonsos Schuss tosenden Applaus von den Rängen. So etwas will man in München sehen.
19
15:50
Es war nicht anders zu erwarten. Es ist ein Spiel auf ein Tor. Hannover zeigt nun immerhin etwas Willen, nach vorne zu spielen. Wirklich gefährlich wird es aber nicht.
16
15:47
Robben fast mit dem 3:0! Unfassbar, wie viele Freiheiten die Münchener bis jetzt bekommen. Von rechts setzt der Angreifer zu seinem weltbekannten Dribbling an, schließt mit links aus 20 Metern ab. Der Schlenzer geht aber knapp am linken Pfosten vorbei!
13
15:43
Tooor für Bayern München, 2:0 durch Arjen Robben
Und weiter geht die wilde Fahrt! Felipe will einen Ball aus der eigenen Defensive klären, schlägt ihn genau in die Füße von Lahm, von wo die Kugel genau in den Lauf von Robben springt. Aus 17 Metern nimmt der Niederländer Maß und versenkt rechts unten. Keine Chance für Zieler. Wenn die Hannoveraner so weiterspielen wird das noch eine richtige Packung. Nochmal kurz zur Erinnerung: In den letzten sieben Gastspielen bei den Bayern gab es 2:27 Tore aus Sicht der Gäste. Inzwische sind wir bei Gegentor Nummer 29 angekommen.
12
15:43
Auch nach dem 0:1 sind die Gäste nur auf Schadensbegrenzung aus, tun kaum etwas nach vorne. Die Bayern spielen nicht drückend überlegen, werden aber immer wieder zu Angriffen eingeladen.
9
15:40
Die Mannschaft von Tayfun Korkut spielt mit drei Innenverteidiger, insgesamt einer Fünferkette vor Torhüter Ron-Robert Zieler. Beim Gegentor war davon aber überhaupt nichts zu sehen. Felipe, Marcelo und Schulz stehen nur da wie Statisten und so liegt man auch schon früh zurück. Ein Szenario, welches die Niedersachsen eigentlich tunlichst vermeiden wollten.
6
15:36
Tooor für Bayern München, 1:0 durch Robert Lewandowski
Hannover im Tiefschlaf! Rafinha wird an der Mittellinie nicht angegriffen, spielt den glänzenden Diagonalball genau in die Gasse zum startenden Lewandowski. Die Verteidiger der Gäste stehen nur teilnahmslos da und so kann der Pole alleine vor Zieler eiskalt einschieben. Hannover wird seinem Ruf als Lieblingsgegner der Bayern schon früh im Spiel gerecht.
5
15:35
...Xabi Alonso tritt die Kugel hoch in den Strafraum, dort kann aber der gebürtige Münchener Ceyhun Gülselam, der bei der SpVgg Unternaching ausgebildet wurde, zur Ecke klären.
4
15:34
Die Bayern dominieren das Geschehen in den ersten Minuten erwartungsgemäß. Hannover war gefühlt noch gar nicht am Ball. Nun gibt es Freistoß aus dem rechten Halbfeld für die Hausherren...
1
15:31
Der Ball rollt! Schiedsrichter Siebert hat das Spiel freigegeben.
1
15:30
Spielbeginn
15:29
Die Mannschaften kommen hinaus auf den Rasen! Die Bayern spielen heute in ihren rot-blauen Heimtrikots. Die Gäste laufen ganz in Weiß auf.
15:24
In München ist Oktoberfest. Dementsprechend erwarten die Zuschauer heute natürlich ein (Schützen-)Fest. Der Gegner scheint mit Hannover 96 schon mal zu passen. Doch um die Spannung irgendwie aufrecht zu erhalten, muss man ein paar Phrasen raushauen: Das Spiel dauert 90 Minuten, der Ball ist rund und im Fußball ist alles möglich.
15:18
Schiedsrichter des in der mit 71.000 Zuschauern natürlich ausverkauften Allianz Arena ist Daniel Siebert. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Markus Häcker und Jan Seidel.
15:16
Für Hannover stehen ganz schwere Wochen an. Nach dem heutigen Gastspiel bei den Bayern empfangen die Niedersachsen in zwei Wochen Mönchengladbach, ehe es ins Westfalenstadion zu Borussia Dortmund geht. Derzeit sind die 96er noch auf Platz sechs. Es ist also wichtig, sich möglichst gut zu präsentieren, um diese Platzierung halbwegs halten zu können.
14:57
Im besten Fall könnten die Bayern mit einem Fünf-Punkte-Vorsprung auf Platz zwei in die Länderspielpause gehen. Trotzdem will Pep Guardiola die Konkurrenz noch nicht abschreiben. Vor allem Borussia Dortmund werde sich seiner Meinung nach wieder fangen und Verfolger Nummer eins sein. Der BVB spielt zeitgleich zuhause gegen Hamburger SV und könnte damit Guardiolas These durchaus bestätigen, indem man versucht, dem Tabellenmittelfeld zu entkommen. Entwickelt sich die Saison aber so weiter wie bisher, dann wird es wohl auch in diesem Jahr keine Konkurrenz für den Rekordmeister aus München geben.
14:53
Es gibt also zwei Wechsel bei den Hannoveranern: Felipe und Artur Sobiech ersetzen Leon Andreasen und Leonardo Bittencourt. Auch bei den Bayern gibt es zwei Veränderungen nach dem 1:0-Sieg in der Champions League bei ZSKA Moskau. Rafinha und Xherdan Shaqiri spielen für Mario Götze und Thomas Müller. Vor den anstehenden Länderspielen der deutschen Nationalmannschaft gegen Polen und Irland sicherlich eine gute Entscheidung von Bayern-Trainer Pep Guardiola.
14:49
Dementsprechend groß ist der Respekt bei den Gästen vor dem heutigen Gegner. Die Bayern sind seit Jahren das Maß aller Dinge im deutschen Fußball. Für Hannover geht es also nur darum, sich so gut wie möglich zu verkaufen. Und wer weiß? Vielleicht erwischen die Münchener ja einen schlechten Tag und es geht sogar was. Im Fußball soll man ja niemals nie sagen. Verzichten muss 96-Trainer Tayfun Korkut heute auf Leon Andreasen. Der Däne befindet sich derzeit in Kopenhagen und lässt dort seine muskulären Probleme behandeln. Die zuletzt fraglichen Miiko Albornoz und Leonardo Bittencourt sind aber dabei. Bei Bittencourt hat es aber nur für die Bank gereicht.
14:45
25-mal trat Hannover 96 bisher bei den Bayern an. Und was soll man sagen? Wirklich was zu holen gibt's für die Niedersachsen eigentlich nie. Nur ein einziges Spiel konnten die 96er in der bayerischen Landeshauptstadt gewinnen. 22-mal ging der Rekordmeister als Sieger vom Feld. Regelmäßige Klatschen sind dabei nicht ausgeschlossen. Bereits dreimal musste Hannover sieben Gegentore in einem Spiel bei den Bayern schlucken. A propos sieben: München hat seine letzten sieben Heimspiel gegen Hannover gewonnen. 2006 gab es die bisher einzige Niederlage. Damals siegten die Niedersachsen mit 1:0 durch ein Tor von Szabolcs Huszti. Die Torbilanz in den darauffolgenden sieben Duellen in der Allianz Arena aus Sicht der Hannoveraner: 2:27!
14:39
Einen schönen guten Tag! In der Allianz Arena empfängt der FC Bayern München einen seiner absoluten Lieblingsgegner - Hannover 96! Viel Vergnügen!

Bayern München

Bayern München Herren
vollst. Name
Fußball-Club Bayern München
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
27.02.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Turnen, Basketball, Kegeln, Schach
Stadion
Allianz Arena
Kapazität
75.024

Hannover 96

Hannover 96 Herren
vollst. Name
Hannoverscher Sport-Verein von 1896 e.V.
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
12.04.1896
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Gymnastik, Hockey, Tennis, Triathlon, Badminton
Stadion
HDI-Arena
Kapazität
49.000