Bayern München Borussia Dortmund
90.
20:41
Die Spieler feiern weiterhin mit viel Bier und Nachbildungen der Meisterschale. Die echte Schale gibt es dann am 33. Spieltag im letzten Heimspiel überreicht. Nichtsdestotrotz werden die Münchener sicherlich auch ohne die "Salatschüssel" einen besonderen Abend verbringen. Nach einer erneut überragenden Bundesliga-Saison ist das auch hochverdient. Deshalb nochmal von dieser Stelle: Einen herzlichen Glückwunsch an den Deutschen Meister 2022, den FC Bayern München!
Bayern München Borussia Dortmund
90.
20:32
Auf den Tshirts ist natürlich eine "10" zu erkennen, es ist schließlich der zehnte Titel in Folge. Julian Nagelsmann klappt belustigt die Null weg, für ihn ist es schließlich die erste Meisterschaft.
Bayern München Borussia Dortmund
90.
20:30
Mit Meistershirts und Nachbildungen der Meisterschale lassen sich die Bayern-Spieler vor der Südkurve feiern. Natürlich ist dieser Erfolg nach den schweren letzten Wochen Balsam für die Seele der Münchener.
Bayern München Borussia Dortmund
90.
20:28
Die Meisterfeier ist schon früh in vollem Gange. Nur wenige Minuten nach dem Abpfiff hat es Julian Nagelsmann hier erwischt. Der junge Übungsleiter wird Opfer einer gemeinen Weißbierattacke, die er aber dann doch zu genießen scheint.
Bayern München Borussia Dortmund
90.
20:27
Fazit:
Der FC Bayern München fährt am 31. Spieltag die zehnte Meisterschaft in Folge ein. Mit 3:1 besiegen die Münchener hierfür Borussia Dortmund. Die weichen dafür stellte man nach einer guten Viertelstunde, als Gnabry im Anschluss an einen Eckball traf. Fortan spielte im ersten Durchgang fast nur noch der FCB, der völlig verdient mit einer 2:0-Führung in die Halbzeit ging. Nach dem Seitenwechsel allerdings wachte der BVB wieder auf und kam durch einen Elfmeter durch Can nochmal heran. Schiri Siebert verweigerte den Borussen einen weiteren Strafstoß und auch wenn Erling Haaland noch gute Möglichkeiten liegen ließ, geht der Sieg für die Bayern am Ende doch in Ordnung. Der Meister hatte hier größtenteils die Kontrolle und kam durch Musiala noch zum 3:1.
Bayern München Borussia Dortmund
90.
20:24
Spielende
Bayern München Borussia Dortmund
90.
20:22
Einwechslung bei Bayern München: Eric Maxim Choupo-Moting
Bayern München Borussia Dortmund
90.
20:22
Auswechslung bei Bayern München: Robert Lewandowski
Bayern München Borussia Dortmund
90.
20:22
Einwechslung bei Bayern München: Niklas Süle
Bayern München Borussia Dortmund
90.
20:22
Auswechslung bei Bayern München: Joshua Kimmich
Bayern München Borussia Dortmund
90.
20:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Bayern München Borussia Dortmund
90.
20:19
Die letzten Momente laufen, hier wird wohl tatsächlich nichts mehr passieren. Der FC Bayern München fährt die zehnte Meisterschaft in Folge ein!
Bayern München Borussia Dortmund
87.
20:18
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Felix Passlack
Bayern München Borussia Dortmund
87.
20:17
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
Bayern München Borussia Dortmund
87.
20:17
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
Bayern München Borussia Dortmund
87.
20:17
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Erling Haaland
Bayern München Borussia Dortmund
87.
20:17
Gelbe Karte für Julian Nagelsmann (Bayern München)
Bayern München Borussia Dortmund
86.
20:16
"Deutscher Meister wird nur der FCB" hallt es durch das Rund. Die Zuschauer sind sich sicher, hier brennt nichts mehr an.
Bayern München Borussia Dortmund
83.
20:13
Tooor für Bayern München, 3:1 durch Jamal Musiala
Musiala macht hier vermutlich den Deckel drauf! Der Youngster geht ins Dribbling und kommt zum Abschluss. Hitz lässt nach vorne prallen und der BVB bekommt in der Folge die Kugel nicht weg. Sabitzer köpft zu Musiala, der aus kurzer Distanz keine Mühe hat, hier das 3:1 zu erzielen.
Bayern München Borussia Dortmund
82.
20:12
Einwechslung bei Bayern München: Leroy Sané
Bayern München Borussia Dortmund
82.
20:12
Auswechslung bei Bayern München: Kingsley Coman
Bayern München Borussia Dortmund
82.
20:11
Einwechslung bei Bayern München: Marcel Sabitzer
Bayern München Borussia Dortmund
82.
20:11
Auswechslung bei Bayern München: Thomas Müller
Bayern München Borussia Dortmund
81.
20:11
Haaland mit der nächsten Chance! Dieses Mal erreicht den Angreifer ein weiter Ball von Wolf. Der Norweger kommt frei zum Abschluss, zieht aber über das Tor!
Bayern München Borussia Dortmund
80.
20:10
Toller Pass von Bynoe-Gittens, der Haaland auf die Reise schickt. Wieder wird der Norweger im letzten Moment gestört, dieses Mal von Upamecano, der den Ball entscheidend abfälscht.
Bayern München Borussia Dortmund
79.
20:09
Bei den Dortmunder machen sich erste Krämpfe bemerkbar. Sowohl Can als auch Bellingham hat es erwischt. Das zeigt, wie intensiv die Partie vor allem im Mittelfeldzentrum war.
Bayern München Borussia Dortmund
76.
20:07
Die Bayern beherrschen momentan wieder das Geschehen, sorgen hier im gewohnten Stil für Ruhe. Natürlich wollen die Gastgeber den BVB hier nicht nochmal zur Entfaltung kommen lassen.
Bayern München Borussia Dortmund
73.
20:05
Etwas mehr als eine Viertelstunde ist noch zu gehen. Die Partie nimmt sich in dieser Phase nochmal eine kleine Ruhepause, ehe es dann vielleicht nochmal eine spannende Schlussphase gibt.
Bayern München Borussia Dortmund
69.
20:00
Nach einem missglückten Schuss von Müller landet die Kugel genau vor den Füßen von Lewandowski, der aus kurzer Distanz die Riesenchance auf das 3:1 hat. Der designierte Torschützenkönig findet in diesem Falle allerdings seinen Meister in Marwin Hitz, der sich in den Schuss wirft.
Bayern München Borussia Dortmund
67.
19:58
Für den unauffälligen Reinier kommt nun Youngster Bynoe-Gittens. Der englische U18-Nationalspieler hatte in der Vorwoche sein Bundesliga-Debüt gegeben und soll nun die linke Seite beleben.
Bayern München Borussia Dortmund
67.
19:56
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jamie Bynoe-Gittens
Bayern München Borussia Dortmund
67.
19:56
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Reinier
Bayern München Borussia Dortmund
65.
19:55
Nach einem Pass von der linken Seite lässt Goretzka überragend auf Müller durch. Dieser versucht das Leder nochmal in die Mitte zu bringen, anstatt den freien Abschluss zu suchen. Im Nachgang sicherlich die falsche Entscheidung, denn Akanji kann so mühelos klären.
Bayern München Borussia Dortmund
63.
19:54
Der Torschütze zum 1:0 verlässt den Rasen! Leicht angeschlagen verlässt Gnabry den Platz und wird von Musiala ersetzt.
Bayern München Borussia Dortmund
63.
19:53
Einwechslung bei Bayern München: Jamal Musiala
Bayern München Borussia Dortmund
63.
19:53
Auswechslung bei Bayern München: Serge Gnabry
Bayern München Borussia Dortmund
60.
19:51
Schwere Entscheidung nun für Daniel Siebert! Bellingham tanzt Pavard aus, der gerade noch mit einer Grätsche dazwischen kommt. Der Franzose trifft sowohl Bellingham als auch den Ball, wohl aber erst den Dortmunder. Für den Schiedsrichter ist das schwer zu sehen, der VAR greift aber nicht ein.
Bayern München Borussia Dortmund
59.
19:49
Zum ersten Mal melden sich die Bayern in der zweiten Halbzeit mal in der Offensive an. Goretzka spielt auf Lewandowski, der die Kugel nach außen mitnimmt und dann abschließt. Der Winkel ist auch für ihn schwer und so verunglückt der Schuss ein wenig.
Bayern München Borussia Dortmund
56.
19:46
Es rollt der nächste Konter der Gäste! Wieder bekommt Haaland die Kugel und steckt auf Reus durch. Dieses Mal ist das Timing deutlich besser, doch Reus hat die Rechnung ohne Hernandez gemacht, der im letzten Moment zur Grätsche ansetzt und den Schuss blockt.
Bayern München Borussia Dortmund
54.
19:44
Dortmund nimmt den Schwung mit! Wieder gewinnen die Gäste den Ball in der gegnerischen Hälfte und sofort rollt der Konter. Haaland spielt den Ball etwas zu weit in den Lauf von Reus, der aus spitzem Winkel an Neuer scheitert. Nichtsdestotrotz merkt man dem BVB nun an, dass der Glaube zurückgekehrt ist.
Bayern München Borussia Dortmund
52.
19:41
Tooor für Borussia Dortmund, 2:1 durch Emre Can
Can steht lange am Elfmeterpunkt, lässt sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen. Er schickt Neuer in die falsche Ecke und verwandelt sicher links.
Bayern München Borussia Dortmund
49.
19:39
Es gibt Elfmeter für den BVB! Brandt bringt den Ball noch mal an die Mitte, wo Kimmich und Reus zum Ball gehen. Reus stellt clever den Körper herein und wird von Kimmich gefällt. Klarer Fall, das muss Elfmeter geben.
Bayern München Borussia Dortmund
46.
19:36
Die zweite Hälfte läuft! Beide Mannschaften kommen hier in unverändertem Personal auf den Rasen zurück. Man darf gespannt sein, ob die Bayern das Ganze nun entspannt ins Ziel bringen können oder ob sich der BVB nochmal aufbäumen kann.
Bayern München Borussia Dortmund
46.
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayern München Borussia Dortmund
45.
19:21
Halbzeitfazit:
Der FC Bayern München führt nach 45 Minuten mit 2:0 gegen Borussia Dortmund und hat damit bereits eine Hand an der Schale! In den ersten 15 Minuten sah es in der Allianz Arena noch nicht so eindeutig aus. Dortmund verteidigte mutig und attackierte früh. Damit kam der FCB nicht immer gut zurecht. Auch wenn der BVB wenig Torgefahr entwickelte, waren die Gäste in der Anfangsphase mindestens auf Augenhöhe. Nach einer Viertelstunde gingen die Münchener dann aber nach dem ersten Standard in Führung und fortan gehörte die Partie eindeutig den Hausherren. Eine Abseitssituation verhinderte nach einer halben Stunde noch das 2:0, nach einem Zagadou-Fehler stellte Lewandowski dann aber auf eben dieses Ergebnis, das bis zur Pause Bestand hatte und auch durchaus verdient ist.
Bayern München Borussia Dortmund
45.
19:18
Ende 1. Halbzeit
Bayern München Borussia Dortmund
45.
19:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Bayern München Borussia Dortmund
44.
19:15
Lewandowski hat im Zentrum zu viel Platz, den Ball sauber an- und mitzunehmen. Der Pole zieht aus 20 Metern einfach mal ab, sein Schuss geht jedoch am Tor vorbei.
Bayern München Borussia Dortmund
40.
19:13
Gelbe Karte für Marco Rose (Borussia Dortmund)
Auch Gäste-Trainer Rose lässt hier Dampf ab und wird von Siebert mit dem Karton bedacht.
Bayern München Borussia Dortmund
40.
19:11
Gelbe Karte für Emre Can (Borussia Dortmund)
Nach einem klaren Foul von Wolf beginnt eine kleine Rudelbildung mit Can als treibende Kraft. Dafür sieht der Nationalspieler Gelb und fehlt in der nächsten Woche gegen Bochum.
Bayern München Borussia Dortmund
40.
19:11
Für die Dortmunder gilt nun natürlich ohne weiteres Gegentor in die Pause zu kommen und sich nochmal zu sammeln. Natürlich fehlen den Borussen wichtige und viele Spieler, gerade in der Offensive ist das aber zu harmlos, was die Gäste zeigen.
Bayern München Borussia Dortmund
37.
19:08
Gerade in den letzten 15 Minuten hat der FCB hier komplett die Oberhand gewonnen. Dortmund muss hier nun nicht nur aufpassen, freundlicher Gast auf der Meisterfeier zu werden, sondern auch, hier nicht zum wiederholten Male unter die Räder zu kommen.
Bayern München Borussia Dortmund
34.
19:04
Tooor für Bayern München, 2:0 durch Robert Lewandowski
Nur kurze Zeit später steht es dann aber doch 2:0. Wegbereiter ist, nicht zum ersten Mal in München, Dan-Axel Zagadou, der im Zentrum genau in die Füße von Kimmich spielt. In der Folge kommt Müller an den Ball, der keine Mühe hat, gegen die aufgelöste BVB-Abwehr auf Lewandowski zu spielen. Der Pole steht frei vor Hitz und lässt sich das Ganze natürlich nicht mehr nehmen.
Bayern München Borussia Dortmund
30.
19:02
VAR-Entscheidung: Das Tor durch S. Gnabry (Bayern München) wird nicht gegeben, Spielstand: 1:0
Serge Gnabry schien die Bayern kurzzeitig schon fast zum Titel geschossen zu haben. Die Gastgeber haben im Zentrum zu viel Platz und so kann Lewandowksi Coman auf die Reise schicken. Wolf gewinnt sogar das Laufduell, spitzelt die Kugel aber unglücklich zu Gnabry, der aus kurzer Distanz trifft. Der VAR allerdings meldet sich und verweigert dem Tor die Anerkennung. Coman hatte sich beim Pass von Lewandowski im Abseits befunden.
Bayern München Borussia Dortmund
27.
18:59
Nun hat der BVB mal wieder einen dieser hohen Ballgewinne. Haaland spitzelt die Kugel auf Brandt, der sofort wieder in den Lauf des Norwegers passt. Haaland wird allerdings beim Abschluss noch gestört und so ist der Schuss kein Problem für Neuer.
Bayern München Borussia Dortmund
24.
18:55
Die Hausherren haben hier das Kommando, versuchen aber auch immer wieder den Ball in die Spitze zu spielen. Meist aus dem Halbfeld und meist auf die einlaufenden Coman oder Gnabry. Robert Lewandowski ist in seinem 250. Bundesliga-Spiel noch fast gar nicht ins Geschehen eingebunden.
Bayern München Borussia Dortmund
21.
18:53
Die Minuten rund um den Treffer und auch die aktuelle Phase gehören eindeutig den Bayern, die mehr für das Spiel tun. Dortmund hat nicht mehr die hohen Ballgewinne aus der Anfangsphase, denn der FCB wird von Minute zu Minute sicherer.
Bayern München Borussia Dortmund
18.
18:50
So etwas darf sich der BVB gegen den FC Bayern natürlich nicht erlauben. Die Westfalen sind eigentlich gut drin in der Partie und lassen den Torschützen bei einem simplen Standard dann komplett ungedeckt stehen. Nun rennt das Team von Marco Rose dem Rückstand zunächst mal hinterher.
Bayern München Borussia Dortmund
15.
18:46
Tooor für Bayern München, 1:0 durch Serge Gnabry
Einen Eckball von der rechten Seite legt Goretzka am zweiten Pfosten überlegt mit dem Kopf in den Rückraum ab. Dort lässt der BVB Gnabry komplett unbeaufsichtigt. Der Nationalspieler nimmt die Kugel mit dem Oberschenkel an und zieht aus der Luft einfach mal ab. Hitz im Kasten der Gäste ist da chancenlos.
Bayern München Borussia Dortmund
13.
18:44
Goretzka ist es dieses Mal, der aus dem Halbfeld einfach mal flankt. Die Innenverteidigung des BVB lässt Coman im Zentrum zu viel Platz, doch der Franzose kann die harte Flanke nicht sauber verarbeiten.
Bayern München Borussia Dortmund
10.
18:42
Der BVB verteidigt das Ganze mit viel Mut und versucht die Bayern schon früh zu attackieren. Gerade gegen die schnellen Außen ist das natürlich mit einem gewissen Risiko verbunden, allerdings haben die Borussen auch schon den ein oder anderen hohen Ballgewinn verbuchen können.
Bayern München Borussia Dortmund
7.
18:38
Gnabry chipt den Ball in den Strafraum auf den startenden Goretzka. Der hätte sich in einer guten Abschlussposition befunden, schafft es aber nicht, die Kugel sauber mit dem Fuß aus der Luft zu fischen.
Bayern München Borussia Dortmund
6.
18:36
Beide Mannschaften gehen es im Übrigen mit einer Viererkette an. Die Teams hatten in der jüngeren Vergangenheit beide auch ab und an auf eine Dreierkette gebaut, heute wählen beide aber die "klassische" Variante.
Bayern München Borussia Dortmund
3.
18:34
Den ersten Vorstoß gibt es durch den BVB. Reinier, im Übrigen erstmals in dieser Bundesliga-Saison in der Startelf, treibt den Ball durch das Mittelfeld, verpasst aber kurz vor dem Strafraum den richtigen Moment für das Abspiel.
Bayern München Borussia Dortmund
3.
18:33
Die Dortmunder, die diese Partie anstießen, wurden direkt mit einem gellenden Pfeifkonzert begrüßt. Ohnehin ist die Stimmung zu Beginn sehr lebhaft, die Zuschauer freuen sich hörbar auf dieses Match.
Bayern München Borussia Dortmund
1.
18:32
Auf geht's! Beide Mannschaften agieren hier heute im gewohnten Dress. Die Bayern also in Rot, der BVB in Gelb und Schwarz.
Bayern München Borussia Dortmund
1.
18:31
Spielbeginn
Bayern München Borussia Dortmund
18:30
Und eben dieses Schiedsrichter-Gespann führt nun die Mannschaften mit ein wenig Verspätung auf den Rasen. Leichter Nieselregen setzt an, es ist alles angerichtet!
Bayern München Borussia Dortmund
18:18
Das Schiedsrichter-Gespann wird heute angeführt von Daniel Siebert. Assistieren werden ihm Lasse Kozlowski und Jan Seidel. An die Diskussionen um Felix Zwayer im Nachgang des Hinspiels erinnert man sich noch gut. Es ist der heutigen Partie und allen Beteiligten zu wünschen, dass wenig über den Schiedsrichter gesprochen wird, denn dann hat Daniel Siebert vieles richtig gemacht.
Bayern München Borussia Dortmund
18:06
Auf der Gegenseite kann Julian Nagelsmann nahezu aus dem Vollen schöpfen. Alle Stammspieler stehen dem Übungsleiter zur Verfügung. Der Trainer entscheidet sich heute für Upamecano und Hernandez in der Innenverteidigung. Auf der Sechs agieren Kimmich und Goretzka, auf dem Flügel sind es heute Coman und Gnabry, die Lewandowski füttern sollen.
Bayern München Borussia Dortmund
17:58
Personell geht der BVB in der Schlussphase der Saison absolut auf dem Zahnfleisch. Dahoud, Hazard, Hummels, Kobel, Malen, Meunier, Morey, Reyna, Tigges, und Witsel fallen allesamt aus. Trainer Marco Rose setzt deshalb unter anderem auf den Brasilianer Reinier, der ansonsten bekanntermaßen selten eine Rolle spielt und gemeinsam mit Reus und Brandt die Offensive mit Leben füllen soll. Zudem sitzt die langjährige und im Sommer scheidende Nummer Eins, Roman Bürki, zum ersten Mal in dieser Saison auf der Bank. Zwischen den Pfosten steht wie erwartete Martin Hitz.
Bayern München Borussia Dortmund
17:51
Allerdings waren die BVB-Reisen nach München in der jüngeren Vergangenheit mit viel Frust begleitet. Mehrfach kamen die Westfalen in der bayrischen Landeshauptstadt böse unter die Räder. Den letzten Sieg gab es 2017 zu feiern, als man mit 3:2 das DFB-Pokal-Halbfinale in München gewann. In der Liga müssen die BVB-Fans sogar bis in die Spielzeit 2013/14 zurückschauen, als man in der Allianz Arena mit 3:0 gewann. Ohnehin gewannen die Bayern neun der letzten zehn Duelle und waren zuletzt auch sechs Mal in Serie erfolgreich.
Bayern München Borussia Dortmund
17:47
Dass die Bayern schon heute die Meisterschaft klarmachen können, haben sie auch ihren konstanten letzten Wochen zu tun. Auch wenn es auf dem Papier gegen leichte Gegner ging, erfüllten die Mannen von Julian Nagelsmann ihre Aufgaben souverän und hielten ihren Vorsprung. Gerade in Mitten der beiden Enttäuschungen gegen Villareal ist das nicht zu unterschätzen. Auf der Gegenseite kommt der BVB mit viel Rückenwind nach München gereist. Einem soliden 2:0 in Stuttgart folgte in der Vorwoche eine 6:1-Gala gegen den VfL Wolfsburg.
Bayern München Borussia Dortmund
17:41
Krönt sich der FC Bayern ausgerechnet gegen den größten Kontrahenten der letzten Dekade zum zehnten Mal in Serie zum Deutschen Meister? Mit einem Sieg der Münchener wäre dies der Fall. Die Bayern hätten dann 12 Punkte Vorsprung auf den BVB und das bei noch drei ausstehenden Spielen. Selbst ein Remis würde den Hausherren zur Meisterschaft reichen, auch wenn diese dann rechnerisch noch nicht gesichert wäre.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
90.
17:30
Fazit:
Drei Tage nach dem bitteren Pokalaus nimmt Union Berlin Revanche und besiegt RB Leipzig ebenfalls dank eines späten Siegtreffers mit 2:1! Nach einer eher belanglosen 1. Halbzeit erwischte RB im zweiten Durchgang zunächst den Traumstart und münzte in der 46. Minute den ersten Torschuss durch Poulsen direkt in das 1:0 um. Union blieb jedoch in der Partie und hatte zunächst in 62. Minute Pech mit dem VAR, als ein vermeintliches Foul von Mukiele nicht mit einem Elfmeter bestraft wurde. In den Schlussminuten folgte dann das große Spektakel: Joker Michel machte in der 86. Minute das überraschende 1:1 und traf nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung zum Ausgleich. Daraufhin blieb Union mutig in der Offensive und drehte die Partie tatsächlich in der 89. Minute auf 1:2 durch eine irre Hacken-Vorlage von Michel und dem zweiten Jokertor durch Kollege Behrens.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
90.
17:28
Fazit
Köln holt wichtige Punkte im Kampf um Europa. Bielefeld kommt im Abstiegskampf nicht vom Fleck. In der ersten Halbzeit waren die Kölner leicht überlegen, aber auch Bielefeld spielte teilweise mutig nach vorne. Im zweiten Durchgang waren die Gäste dann über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft. Die besseren Chancen hatten trotzdem die Kölner. Der FC verteidigte abgeklärt und kam immer wieder gefährlich nach vorne. Kurz vor Schluss hatte der eingewechselte Ince die große Ausgleichschance. Er scheiterte aber an Schwäbe. Im direkten Gegenzug machten die Geißböcke den Deckel drauf. Köln war in allen Belangen die reifere Mannschaft. Bielefeld war nicht hoffnungslos unterlegen. Von einem Dreier waren die Gäste aber weit entfernt.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
90.
17:28
Fazit:
Feierabend im Deutsche Bank Park: Die Begegnung zwischen der SG Eintracht Frankfurt und der TSG 1899 Hoffenheim endet 2:2. Im zweiten Abschnitt herrschte lange Zeit tote Hose. Fast aus dem Nichts war es Kamada, der mit einem feinen Schlenzer seine Farben in Führung brachte. Als wegen des Spielverlaufs nicht allzu viel auf einen neuerlichen Ausgleich hindeutete, stach der eingewechselte Rutter zu. In den Schlussminuten gab es nicht mehr viele Chancen - lediglich Kramarić vergab eine dicke Möglichkeit. Insgesamt aber geht das Remis in Ordnung, wenngleich sich die SGE wohl etwas ärgern dürfte. Sie war die etwas bessere Mannschaft. Für die Hessen geht es am Donnerstag in der Europa League bei West Ham United, am Montag danach in der Liga bei Bayer 04 Leverkusen weiter. Die TSG empfängt am Samstag den SC Freiburg.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
90.
17:27
Fazit:
Der SC Freiburg kommt trotz einer tollen Aufholjagd nicht über ein 3:3-Heimspielremis gegen Borussia Mönchengladbach hinaus und lässt im Champions-League-Rennen zwei Punkte liegen. Nach dem auf Treffern Bensebainis (3.) und Embolos (13.) beruhenden 0:2-Pausenstand stellten die Breisgauer bereits in der 49. Minute durch einen von Lainer verursachten und durch Grifo verwandelten Strafstoß den Anschluss her. Sie setzten ihre spielerische Dominanz fort und glichen nach einer guten Stunde durch einen Distanzschuss Günters verdientermaßen aus (61.). Auch in der Folge befanden sich die Hausherren gegen äußerst passive und nur auf Konter lauernde Rheinländer fast durchgängig im Vorwärtsgang, belohnten sich in der 80. Minute nach einer Ecke durch einen Kopfball Lienharts mit der Führung. Sie sahen wie der sichere Sieger aus, doch tief in der Nachspielzeit schnappten sich die müde wirkenden Fohlen durch einen Kopfball Stindls doch noch einen Zähler. Für Freiburg geht es in Hoffenheim weiter. Mönchengladbach empfängt Leipzig. Einen schönen Abend noch!
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
90.
17:27
Fazit:
Bayer Leverkusen löst die Pflichtaufgabe gegen Greuther Fürth und schlägt durch den 4:1-Erfolg im Rennen um die Königsklasse zurück! Gleichzeitig ist das Kleeblatt aufgrund der 20. Niederlage in dieser Saison nun auch rechnerisch abgestiegen in die zweite Liga. Schon im ersten Durchgang konterten Patrik Schick sowie Sardar Azmoun die Führung der Hausherren durch Jetro Willems. Nach dem Seitenwechsel schraubten dann Paulinho und Exequiel Palacios das Resultat in die Höhe. Dabei war die Werkself extrem effizient unterwegs - was wiederum zeigt, dass es bei der Spielvereinigung einmal mehr nur an Kleinigkeiten gefehlt hat. Bereits am kommenden Freitag geht es für Fürth bei Union Berlin weiter. Erst am darauffolgenden Montag kämpft Leverkusen gegen Frankfurt um die nächsten wichtigen Zähler.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
90.
17:26
Spielende
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
90.
17:25
Gelbe Karte für Tyler Adams (RB Leipzig)
Adams sieht nach einem heftigen Foul an der Seitenlinie auch nochmal Gelb. Union ist fast schon durch, es läuft schon die 97. Minute.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
90.
17:24
Spielende
1. FC Köln Arminia Bielefeld
90.
17:24
Die Ecke führt zu einer weiteren Ecke. Auch dieser Standard bringt nichts ein. Danach ist Schluss.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
90.
17:24
Spielende
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
90.
17:23
Gelbe Karte für Frederik Rønnow (1. FC Union Berlin)
Frederik Rønnow kassiert wegen Zeitspiels ebenfalls Gelb. Mittlerweile läuft schon die 94. Minute. Es wird eng für RB Leipzig!
1. FC Köln Arminia Bielefeld
90.
17:23
Modeste kommt nochmal von der Strafraumgrenze zum Abschluss. Er rutscht aber weg. Sein Schuss wird zur Ecke abgewehrt.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
90.
17:22
Spielende
1. FC Köln Arminia Bielefeld
90.
17:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
90.
17:22
Die Leipzigern reiben sich verwundert die Augen: Sind sie wirklich mit 1:2 hinten? Ja! Aber jetzt hat RB nochmal sechs Minuten Nachspielzeit!
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
90.
17:22
Spielende
1. FC Köln Arminia Bielefeld
90.
17:22
Die Stimmung in Köln ist herausragend. Der FC könnte am Ende dieser Saison tatsächlich auf einem Europapokalplatz stehen.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
90.
17:21
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 3:3 durch Lars Stindl
In der dritten Minute der Nachspielzeit lässt Stindl das Stadion verstummen! Der eingewechselte Kapitän entwischt nach Herrmanns Flanke vom rechten Flügek seinem Bewacher Schlotterbeck und lässt den Ball aus mittigen neun Metern über die Stirn in die lange Ecke gleiten.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
90.
17:21
Die Hälfte der angezeigten Nachspielzeit ist bereits verstrichen, ohne dass es die Fohlen nach vorne geschafft haben.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
90.
17:21
Zum größten Teil verstreicht die Nachspielzeit wegen einer Verletzungsunterbrechung von Branimir Hrgota. Ansonsten lassen die Rheinländer das Leder gemütlich durch die eigenen Reihen zirkulieren.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
90.
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
90.
17:21
Gelbe Karte für Kevin Behrens (1. FC Union Berlin)
Behrens reißt sich nach seinem Treffer jubelend das Trikot vom Körper und wird deshalb verwarnt.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
88.
17:20
Einwechslung bei 1. FC Köln: Mathias Olesen
1. FC Köln Arminia Bielefeld
88.
17:20
Auswechslung bei 1. FC Köln: Mark Uth
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
90.
17:20
Für den Sport-Club gibt es sehr gute Nachrichten aus Leipzig. Dort liegt der RB nach zwei späten Gegentoren mittlerweile hinten. Damit ist Freiburg punktgleich mit den Sachsen.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
87.
17:20
Zunächst hat Ince den Ausgleich auf dem Fuß und im direkten Gegenzug erzielt Köln die Entscheidung. Das ist bitter für Bielefeld.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
90.
17:19
Gelbe Karte für Robert Skov (1899 Hoffenheim)
Taktisches Foul von Skov. Gelb.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag im Europa-Park-Stadion soll 240 Sekunden betragen.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
90.
17:19
Die Begegnung schleppt sich aktuell ohne weitere Höhepunkte in Richtung des Schlusspfiffs. Leverkusen fährt durch den Erfolg natürlich ganz wichtige Zähler im Kampf um die Champions-League ein.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
90.
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
90.
17:18
Kramarić mit der Megachance! Der Offensivmann hämmert eine flache Hereingabe von rechts aus 13 Metern freistehend auf den Kasten. Trapp rettet mit einer Hand überragend.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
89.
17:18
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:2 durch Kevin Behrens
Union dreht die Partie kurz vor Schluss! Ein sensationelles Tor bringt Union auf die Siegerstraße: Becker bereitet erneut von rechts vor und drückt den Ball zu Michel in den Rückraum. Der Joker der Gäste legt daraufhin frei vor dem Tor mit der Hacke (!) nach hinten auf. Behrens muss nur noch einschieben und jetzt führt Union! Besser kann man es auch in FIFA nicht spielen!
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
90.
17:18
Mehrere Wechsel: Glasner schickt mit Gonçalo Paciência einen Stoßstürmer für Knauff ins Rennen. Hoeneß tauscht Skov für Dabbur ein. Verletzungsbedingt nimmt er kurz darauf Nordtveit vom Feld und bringt Adams.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
86.
17:18
Tooor für 1. FC Köln, 3:1 durch Jan Thielmann
Ehizibue schickt im Konter Modeste auf die Reise. Der Franzose geht in den Strafraum und legt dann perfekt für den mitgelaufenen Thielmann auf. Thielmann schießt aus fünf Metern mit rechts ins rechte Eck. Das war ein Konter aus dem Lehrbuch.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
85.
17:17
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Gonzalo Castro
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
89.
17:17
Einwechslung bei SC Freiburg: Janik Haberer
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
89.
17:17
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Kasim Adams
1. FC Köln Arminia Bielefeld
85.
17:17
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Alessandro Schöpf
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
89.
17:17
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Håvard Nordtveit
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
89.
17:17
Auswechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
1. FC Köln Arminia Bielefeld
85.
17:17
Ince hat den Ausgleich auf dem Fuß! Wimmer spielt den Ball in Richtung Strafraum. Schöpf leitet mit einem Kontakt auf Ince weiter, der frei durch ist. Der Türke geht rechts im Strafraum auf Schwäbe zu und zieht ab. Der Torwart macht sich groß und wehrt den Schuss ab. Das war die große Chance.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
88.
17:17
Gelbe Karte für Ramy Bensebaini (Bor. Mönchengladbach)
Für seinen ballfernen Körpereinsatz gegen Eggstein sieht der Algerier die fünfte Verwarnung des Nachmittags.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
88.
17:17
Nachdem Hölers Flanke von der linken Grundlinie über den herausgeeilten Sommer geflogen ist, verpasst Schmid aus kurzer Distanz einen sauberen Kopfball. Bensebaini klärt auf der Linie.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
87.
17:16
Während im Gästeblock längst Partystimmung herrscht, halten die Anhänger der Spielvereinigung leidenschaftlich dagegen. Sie erkennen an, dass ihre Mannschaft hier keinesfalls drei Tore schlechter als der Gegner war.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
87.
17:16
Gelbe Karte für Dani Olmo (RB Leipzig)
Dani Olmo stört eine Freistoßausführung von Union und sieht dafür Gelb.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
84.
17:15
Köln spielt sich den Ball in aller Ruhe im Bielefelder Strafraum hin und her. Am Ende zieht Uth aus zehn Metern ab. Sein Schuss wird zur Ecke abgewehrt, aber es war schon vorher Abseits.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
87.
17:15
Kann sich die Fohlenelf noch eine Chance erarbeiten, die zweite Niederlage in Folge abzuwenden? Durch die drohende Pleite ist auch der Klassenerhalt rechnerisch nicht sicher; aktuell beträgt der Vorsprung auf Rang 16 neun Punkte.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
87.
17:15
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Robert Skov
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
87.
17:15
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
86.
17:15
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Gonçalo Paciência
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
86.
17:14
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Ansgar Knauff
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
86.
17:14
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:1 durch Sven Michel
Superjoker: Michel kommt auf Feld und macht sofort den 1:1-Ausgleich! Becker schwingt eine Flanke aus der Drehung von der rechten Torauslinie gefühlvoll in die Mitte. Michel hebt zum Kofball ab und trifft nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung ins kurze Eck!
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
85.
17:14
Bei Union geht Urs Fischer nun All-in. Draßen warten Behrens und Michel auf ihren Einsatz.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
83.
17:14
Modeste wird im Strafraum geblockt. Der zweite Ball landet bei Schaub, der aus zwölf Metern zentraler Position abzieht. Sein Schuss wird aber ebenfalls geblockt.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
85.
17:14
Einwechslung bei SC Freiburg: Keven Schlotterbeck
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
85.
17:13
Auswechslung bei SC Freiburg: Lukas Kübler
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
85.
17:13
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
85.
17:13
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sven Michel
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
85.
17:13
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Dominique Heintz
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
85.
17:13
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Kevin Behrens
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
85.
17:13
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Taiwo Awoniyi
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
84.
17:13
Die letzten Minuten laufen, es scheint derzeit alles drin zu sein. Sticht die TSG nochmal eiskalt zu oder machen die Mainstädter das 3:2?
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
85.
17:13
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jordan Beyer
1. FC Köln Arminia Bielefeld
82.
17:13
Köln hat jetzt wieder die Spielkontrolle übernommen. Bielefeld muss langsam die Schlussoffensive starten. Die Zeit rennt den Gästen davon.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
84.
17:12
Kapitän Günter hat noch nicht genug: Erneut probiert sich der Linksverteidiger mit einem Schuss aus mittlerer Distanz. Wegen starker Rücklage rauscht der Ball diesmal weit über Sommers Kasten hinweg.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
84.
17:12
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:4 durch Exequiel Palacios
Bayer macht den Deckel drauf und meldet Fürth endgültig in der zweiten Bundesliga an! Völlig unbedrängt läuft der eben erst eingewechselte Exequiel Palacios nach einem Zuspiel von seinem Nebenmann Charles Aránguiz durch die Mitte und wird überhaupt nicht attackiert. Aus rund 22 Metern feuert der Argentinier die Kugel schließlich in das linke untere Ecke und bejubelt seinen ersten Treffer in der aktuellen Spielzeit.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
83.
17:12
Einwechslung bei RB Leipzig: Benjamin Henrichs
1. FC Köln Arminia Bielefeld
81.
17:12
Uth schießt den Freistoß mit links auf den kurzen Winkel. Der Ball wird noch von der Mauer abgefälscht. Ortega wehrt die Kugel zur Ecke ab, die nichts einbringt.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
83.
17:12
Auswechslung bei RB Leipzig: Nordi Mukiele
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
83.
17:12
Guter Angriff von RBL! Laimer saugt den Ball im Rückraum an und rast danach gute 20 Meter mit starker Ballführung nach vorne. Es folgt ein Querpass für Dani Olmo, der beim Schussversuch abgeblockt wird.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
83.
17:12
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jeremy Dudziak
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
83.
17:12
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jessic Ngankam
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
83.
17:12
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
83.
17:12
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
83.
17:11
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Lucas Alario
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
83.
17:11
In der Live-Tabelle stellen die Breisgauer den alten Ein-Punkt-Rückstanf auf Rang vier wieder her, scheinen ihre Verfolgerrolle im Kampf um die Champions-League-Ränge nun doch halten zu können. Der Vorsprung auf den siebten Platz beträgt komfortable sieben Zähler.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
83.
17:11
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Patrik Schick
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
81.
17:11
Nach tollem Pass von rechts schafft es Hauge nicht, Baumann aus 13 Metern zu überwinden. Da war eine ganze Menge drin!
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
83.
17:11
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Julian Baumgartlinger
1. FC Köln Arminia Bielefeld
80.
17:11
Modeste geht links auf den Strafraum zu und wird dann von Pieper gefoult. Es gibt Freistoß aus 22 Metern.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
83.
17:11
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Moussa Diaby
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
82.
17:11
Keine Gefahr! Bastian Oczipka tritt an und flankt die Ecke genau auf den Kopf von Marcel Halstenberg.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
82.
17:11
Was war das denn? Simon Asta rennt von rechts in den Sechzehner und vergisst den Ball zunächst. In der Not dreht sich der Fürther um die eigene Achse und schiebt das Leder per Hacke hauchdünn am linken Pfosten vorbei. Es bleibt unklar, ob das ein Fall für das "Tor des Monats" oder das berüchtigte "Kacktor des Monats" gewesen wäre.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
80.
17:10
Wir gehen in die Schlussphase! Kann Union immerhin einen Punkt für die Moral mitnehmen? Die Berliner nehmen nochmal einen Anlauf und holen über Khedira eine Ecke von rechts heraus.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
78.
17:09
Uth zieht eine Ecke von rechts scharf auf den ersten Pfosten. Bielefeld kann klären und geht in den Konter. An dessen Ende schießt Ince aus 22 Metern halblinker Position mit links aufs Tor. Der Schuss geht aber einige Meter drüber.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
80.
17:09
Doppelwechsel von Glasner. Sow und Ache übernehmen für Kamada und Lindstrøm.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
81.
17:09
Die Offensivbemühungen der Hausherren sind derweil zu statisch und ausrechenbar. So haben die Defensivreihen der Rheinländer kaum Mühen im Verschiebung und halten die Räume im gefährlichen Bereich eng.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
79.
17:09
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Djibril Sow
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
79.
17:09
Den macht Patrik Schick doch normalerweise im Schlaf! Eine maßgenaue Vorarbeit von Mitchel Bakker erreicht den Tschechen am Fünfmeterraum, der sich in bester Schussposition selbst anschießt.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
79.
17:08
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
1. FC Köln Arminia Bielefeld
77.
17:08
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Burak İnce
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
78.
17:08
Awoniyi verpasst! Voglsammer vernascht Simakan auf dem linken Flügel und flankt danach hart in die Mitte. Awoyini kann freistehend einschieben, aber braucht zu lange für seinen Abschluss. Der Union-Stürmer kann sich nicht zwischen Kopf und Fuß entscheiden und verpasst.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
78.
17:08
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ragnar Ache
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
78.
17:08
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Jesper Lindstrøm
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
80.
17:08
Tooor für SC Freiburg, 3:2 durch Philipp Lienhart
Freiburg dreht das Spiel! Grifo zieht einen Eckball von der rechten Fahne direkt an die Fünferkante. Trotz enger Bewachung kommt Lienhart zum Kopfball und netzt hoch und mittig.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
77.
17:08
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Sebastian Vasiliadis
1. FC Köln Arminia Bielefeld
77.
17:08
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Robin Hack
1. FC Köln Arminia Bielefeld
77.
17:07
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Janni-Luca Serra
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
79.
17:07
Gelbe Karte für Lars Stindl (Bor. Mönchengladbach)
Mit einem Foul an Grifo verhindert der eingewechselte Gästekapitän, dass die Hausherren kontern.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
76.
17:06
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Julian Ryerson
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
78.
17:06
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:2 durch Georginio Rutter
Plötzlich der Ausgleich! Frankfurt hat die Situation eigentlich im Griff, dann erobert Raum aber auf links das Spielgerät. Seine punktgenaue Flanke aufs erste Fünfmeterraumeck nickt Rutter wuchtig in die Maschen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
76.
17:06
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Trimmel
1. FC Köln Arminia Bielefeld
75.
17:06
Baumgart tauscht dreimal. Er möchte den Sieg festigen und keine weiteren Sperren riskieren.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
76.
17:06
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Bastian Oczipka
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
78.
17:06
Mönchengladbach ist nicht in der Lage, den Schalter wieder auf Offensive umlegen zu können. Einmal mehr baut die Hütter-Auswahl nach einer guten ersten Halbzeit infolge des Seitenwechsels stark ab.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
77.
17:06
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Exequiel Palacios
1. FC Köln Arminia Bielefeld
74.
17:06
Einwechslung bei 1. FC Köln: Kingsley Ehizibue
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
76.
17:05
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Niko Gießelmann
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
77.
17:05
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kerem Demirbay
1. FC Köln Arminia Bielefeld
74.
17:05
Auswechslung bei 1. FC Köln: Benno Schmitz
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
75.
17:05
Einwechslung bei RB Leipzig: Dominik Szoboszlai
1. FC Köln Arminia Bielefeld
74.
17:05
Einwechslung bei 1. FC Köln: Louis Schaub
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
75.
17:05
Auswechslung bei RB Leipzig: Christopher Nkunku
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
76.
17:05
Daley Sinkgraven verlängert einen langen Schlag an die linke Grundlinie zu Luca Itter. Der 23-Jährige nutzt die gute Chance aber nicht und bugsiert die Hereingabe direkt in die Arme von Lukáš Hrádecký.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
76.
17:05
Was fällt den Blau-Weißen hier noch ein? Es droht das sechste sieglose Spiel in Serie. Europa droht ihnen zu entgleiten.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
74.
17:05
Auswechslung bei 1. FC Köln: Florian Kainz
1. FC Köln Arminia Bielefeld
74.
17:05
Einwechslung bei 1. FC Köln: Jan Thielmann
1. FC Köln Arminia Bielefeld
74.
17:04
Auswechslung bei 1. FC Köln: Dejan Ljubicic
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
73.
17:04
Kein Elfmeter! Schiri Schlager verzichtet sogar auf eine tiefergehende Analyse und winkt sofort ab. Damit bleitb es beim knappen 1:0.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
73.
17:04
Ljubicic ist nach einer Aktion an der Außenlinie unglücklich in die Bielefelder Bank gerannt. Das hat die Gemüter kurz erhitzt. Aber es ist nichts passiert und es kann weitergehen.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
75.
17:04
Ein verunglückter Distanzschuss Schlotterbeck wird beinahe zur Vorlage für den unbewachten Schmid. Der kommt auf der rechten Strafraumseite allerdings einen Schritt zu spät.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
73.
17:04
Jetzt Elfmeter für RB? Die Hausherren überlaufen die Union-Abwehr mit Tempo und Simakan stiehlt sich im Rücken von Khedira davon. Als Simakan zu Boden geht, übernimmt Nkunku den Ball und trifft nur den linken Pfosten! Was sagt der VAR diesmal?
1. FC Köln Arminia Bielefeld
72.
17:03
Okugawa wird rechts abseitsverdächtig in den Strafraum geschickt. Er lässt einen Verteidiger aussteigen und spielt den Ball dann in die Mitte. Köln kann klären. Die Fahne bleibt unten.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
73.
17:02
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
73.
17:02
Was für ein Fehlschuss von Dabbur! Bebou scheitert zunächst nach Ablage von rechts aus zentralen zwölf Metern an Trapp. Den Abpraller schubst Dabbur aus sechs Metern freistehend drüber. Zu seinem Glück stand er dabei im Abseits.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
73.
17:02
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Alassane Pléa
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
74.
17:02
Dann tauscht auch Gerardo Seoane zum ersten Mal aus. Sardar Azmoun glänzte heute erstmals sowie nachhaltig im Bayer-Trikot und wird durch den deutlich defensiveren Daley Sinkgraven ersetzt.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
70.
17:02
Wimmer schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in die Mitte. Guilherme Ramos verlängert den Ball mit dem Kopf aufs Tor. Der Abschluss ist unplatziert, aber hart. Schwäbe wehrt den Ball über die Latte ab. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
73.
17:01
Gelbe Karte für Maximilian Eggestein (SC Freiburg)
Eggestein kann den wendigen Koné nach dessen Haken an der Mittellinie nur stoppen, indem er ihn zu Boden reißt. Als erster SCF-Akteur kassiert er eine Verwarnung.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
70.
17:01
Gelbe Karte für Mark Uth (1. FC Köln)
Uth bekommt für ein Foul in der eigenen Hälfte Gelb.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
71.
17:01
Pléa trottet angeschlagen vom Rasen, wird mit Schmerzen am rechten Knöchel nicht weitermachen können. Zu seinem dritten personellen Tausch wird Adi Hütter in Kürze gezwungen sein.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
71.
17:01
Becker rennt auf der rechten Flügelseite an Laimer vorbei und spitzelt den Ball von dort aus scharf in den Sechzehner. Awoniyi hofft im Zentrum auf den Abstauber, aber RBL-Keeper Gulácsi funkt dazwischen und krallt sich den Ball.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
73.
17:00
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Daley Sinkgraven
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
73.
17:00
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Sardar Azmoun
1. FC Köln Arminia Bielefeld
69.
17:00
Vasiliadis spielt einen guten Pass auf links in den Lauf von Wimmer. Wimmer geht mit einem Bauerntrick in den Strafraum. Schwäbe kommt aber gut raus und bereinigt die Situation.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
71.
17:00
Die Schlussphase läuft, die Führung ist absolut in Ordnung. Mal sehen, ob die Hoeneß-Elf nochmal gegenhalten kann.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
71.
16:59
Im Laufduell gegen Moussa Diaby hat sich Jetro Willems eben verletzt und muss das Feld verlassen. Für den einzigen Torschützen der Gastgeber bringt Stefan Leitl nun Gideon Jung in die Partie.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
70.
16:59
Adi Hütter bringt vor Anbruch der Schlussphase mit Scally und dem unerfahrenen Noß zwei frische Akteure. Lainer und Neuhaus verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
69.
16:58
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Conor Noß
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
68.
16:58
Zwei Wechsel auf beiden Seiten. Die Gastgeber bringen Hauge und Hrustić für Borré und Rode. Die Gäste tauschen Bruun Larsen und Samassékou gegen Rutter und Rudy aus.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
70.
16:58
Der 1. FC Union wird etwas stärker und verlagert die Partie ins Drittel der Roten Bullen. Mitten im Sechzehner der Sachsen wartet nun Joker Voglsammer auf Flanken.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
70.
16:58
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Gideon Jung
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
70.
16:58
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jetro Willems
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
69.
16:58
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
1. FC Köln Arminia Bielefeld
67.
16:58
Gelbe Karte für Salih Özcan (1. FC Köln)
Özcan grätscht Guilherme Ramos im Mittelfeld um. Dafür bekommt er die fünfte Gelbe Karte. Nächstes Wochenende hat der defensive Mittelfeld also frei.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
69.
16:58
Auf der anderen Seite dringt Moussa Diaby von rechts in den Strafraum ein und verliert das Duell gegen Jetro Willems. Allerdings springt der Ball auf den Fuß von Patrik Schick, der aus rund zwölf Metern seinen zweiten Torerfolg des Nachmittags knapp verpasst.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
69.
16:58
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Joe Scally
1. FC Köln Arminia Bielefeld
66.
16:57
Das Eckballverhältnis ist 1:8. Wimmer spielt aber heute nicht immer gute Standards in die Mitte.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
69.
16:57
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Stefan Lainer
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
67.
16:57
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sebastian Rudy
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
68.
16:57
Höfler ist am kurzen Pfosten Adressat einer scharfen Ecke Grifos von links. Er befördert den Ball per Kopf weit über den Mönchengladbacher Kasten.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
67.
16:57
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Diadié Samassékou
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
68.
16:57
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Andreas Voglsammer
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
67.
16:57
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Georginio Rutter
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
68.
16:57
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: András Schäfer
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
67.
16:57
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
67.
16:57
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ajdin Hrustić
1. FC Köln Arminia Bielefeld
65.
16:56
Köln hat die nächste Kopfballgelegenheit. Schmitz bringt von rechts eine Flanke in Richtung Fünfmeterraum. Modeste steigt hoch und köpft den Ball aufs Tor. Der Abschluss geht zwei Meter am linken Pfosten vorbei.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
67.
16:56
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
67.
16:56
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jens Hauge
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
67.
16:56
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Rafael Borré
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
67.
16:56
Nach einem einfachen Fehler von Mitchel Bakker könnte das Kleeblatt mal schnell umschlaten, doch Branimir Hrgota nimmt im Mittelfeld das Tempo aus dem Angriff heraus und vergibt die Gelegenheit.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
68.
16:56
Kann Union trotzdem nochmal zurückkommen? Draußen bereitet nun auch Urs Fischer seinen ersten Wechsel vor und bittet Andreas Voglsammer zur Bank.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
68.
16:56
Der Sport-Club hat einen Sieg im Kampf um die Champions-League-Ränge bitter nötig, denn die Konkurrenten Leipzig (1:0) gegen Union Berlin) und Leverkusen (3:1 in Fürth) liegen mittlerweile vorne.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
67.
16:56
Eggestein mit der Direktabnahme! Einen Flugball Grifos von links wandelt der Ex-Bremer aus mittigen 15 Metern in einen Volleyschuss mit dem rechten Spann um. Er trifft den Ball nicht richtig und bringt nur einen Aufsetzer zustande, der Sommer in der halblinken Ecke nicht wirklich herausfordert.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
66.
16:55
Statt des Elfers für Union gibt es nun einen Dreifach-Wechsel bei Leipzig. Forsberg, Kampl und Poulsen dürfen wegen der Dreifachbelastung frühzeitig runter.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
63.
16:55
Uth bringt von links eine gute Flanke in die Mitte. Am Fünfmeterraum kommt Skhiri zum Kopfball. Er bekommt den Ball aber nicht aufs Tor, sondern trifft nur einen Verteidiger. Danach stochern er und der Verteidiger im Kampf um den Ball. Am Ende schießt Skhiri rüber.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
66.
16:54
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:1 durch Daichi Kamada
...das 2:1! Eigentlich ist die Szene schon geklärt, dann aber vertändeln die Sinsheimer die Murmel vor der eigenen Box. Jakić gibt zu N'Dicka, der aus dem Zentrum nach links in den Strafraum zu Kamada passt. Der Japaner schlenzt das Leder aus 14 Metern herrlich ins lange Eck.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
65.
16:54
Bruun Larsen fast mit dem Eigentor! Eine Ecke von links verlängert Jakić an den langen Pfosten. Bruun Larsen steht unglücklich und befördert die Kugel mit der Hüfte an die Latte. Wieder Ecke...
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
65.
16:53
Gelbe Karte für Kouadio Koné (Bor. Mönchengladbach)
Koné kann Grifo auf der halbrechten Abwehrseite bei erhöhtem Tempo nur mit einem seitlichen Tritt stoppen. Auch hier ist eine Verwarnung fällig.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
64.
16:53
Einwechslung bei RB Leipzig: André Silva
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
64.
16:53
Auswechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
65.
16:53
Julian Green setzt den sehr auffälligen Jetro Willems auf dem linken Flügel in Szene, der die Kugel etwas ungenau an den Elfmeterpunkt spielt. Dort bleibt eine Kerze von Jonathan Tah folgenlos.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
63.
16:53
Einwechslung bei RB Leipzig: Konrad Laimer
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
63.
16:53
Auswechslung bei RB Leipzig: Kevin Kampl
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
63.
16:53
Einwechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
63.
16:53
Auswechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
1. FC Köln Arminia Bielefeld
61.
16:53
Bielefeld klärt eine Kölner Flanke unzulänglich. Der Ball landet im Rückraum bei Uth, der auf den Strafraum zugeht und mit rechts abzieht. Der Schuss aus 20 Metern geht über das Tor.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
62.
16:52
Kein Elfmeter für Union! Bittere Entscheidung für die Gäste: Schiri Schlager sieht in seiner Wertung keine klare Fehlentscheidung und winkt die Aktion trotz des klaren Treffers durch.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
64.
16:52
Bayer drängt in diesen Minuten nicht mit aller Macht auf den vierten Treffer, sondern ruht sich auf diesem Vorsprung erst einmal aus. Die Gäste scheinen Fürth nicht zuzutrauen, in der verbleibenden Spielzeit zwei Tore zu erzielen.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
64.
16:52
Der auf halblinks hinter die gegnerische Abwehrkette geschickte Hofmann scheitert bei freier Bahn mit einem unplatzierten Schuss an Flekken. Der Ex-Dortmunder hat beim Anspiel Pléas aber knapp im Abseits gestanden.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
62.
16:52
Review-Area! Schiri Schlager bekommt tatsächlich ein Signal aus Köln und schaut sich die Szene lieber nochmal am TV-Bildschirm an.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
60.
16:51
Pieper zieht einfach mal volley aus der Distanz ab. Sein Linksschuss aus 25 Metern fliegt aber deutlich über das Tor.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
62.
16:50
Gelbe Karte für Angelo Stiller (1899 Hoffenheim)
Stiller setzt mal ein Ausrufezeichen. Der Ex-Bayer senst Lindstrøm von hinten um und sieht Gelb.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
61.
16:50
Nach etwas mehr als einer Stunde ist vielleicht der Zeitpunkt für beide Trainer gekommen, Impulse von außen zu setzen. Ansonsten schläft das Publikum bald ein.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
58.
16:50
Bei der Ecke kommt Nilsson zum Kopfball. Er trifft den Ball aber nicht voll. Der Abschluss geht vom Rücken von Prietl ins Toraus.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
61.
16:50
Die Mannschaft von Gerardo Seoane hat der Spielvereinigung im zweiten Durchgang größtenteils den Ball überlassen und auf Umschlatsituationen gelauert. Diese Taktik ist für den Moment optimal aufgegangen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
59.
16:50
VAR? Union ist auch noch im Spiel und könnte einen Elfmeter bekommen! Gießelmann nimmt eine verlängerte Flanke von rechts volley und schiebt den Ball mit der Seite aufs Tor. Mukiele trifft den Berliner bei seiner Sprungbewegung am Knie. Das Knie schwingt durch und trifft Gießelmann - gibt es dafür Elfmeter? Der VAR checkt!
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
61.
16:49
Tooor für SC Freiburg, 2:2 durch Christian Günter
Freiburg kommt nach einer guten Stunde zum verdienten Ausgleich! Eggestein verlagert flach aus dem rechten in das linke Halbfeld zu Günter. Der Kapitän packt aus dem Stand und 22 Metern einen wuchtigen Linksschuss aus, der in der flachen rechten Ecke einschlägt.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
58.
16:49
Nach einem Gewusel im Kölner Strafraum kommt Bello aus dem Rückraum zum Abschluss. Sein Schuss wird zur Ecke abgewehrt.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
57.
16:48
Köln ist in dieser zweiten Halbzeit noch nicht so richtig präsent. Bielefeld hat eindeutig die Spielkontrolle.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
59.
16:48
Zur Stundenmarke sieht die Welt für die Roten Bullen wieder besser aus: RBL ist mit der 1:0-Führung auf Kurs und bleibt damit klar auf Champions-League-Kurs.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
59.
16:47
Gelbe Karte für Alassane Pléa (Bor. Mönchengladbach)
Nach einem ungenauen Anspiel Konés will Pléa den Ball gegen Lienhart in der gegnerischen Hälfte mit einer Grätsche behaupten. Die trifft aber nur den Freiburger. Schiedsrichter Benjamin Brand ahndet das Vergehen mit der ersten Gelben Karte der Partie.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
58.
16:47
Weiter dasselbe Bild. Die SGE ist bemüht, sieht aber gegen die TSG-Defensive wenig Land. Die Offensivabteilung der Süddeutschen ist hingegen gänzlich abgemeldet.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
55.
16:46
Ansonsten fehlt es hier momentan an Fahrt. Beide Mannschaften haben Probleme, ins letzte Drittel zu kommen. Es ist weiterhin viel Luft nach oben.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
58.
16:46
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:3 durch Paulinho
Die Welkself trifft zur Vorentscheidung! Paulinho läuft über die linke Seite selbst an und findet Sardar Azmoun an der Sechzehnergrenze. Mit dem Außenrist leitet der Offensivmann aus dem Iran das Leder zauberhaft sowie direkt zum Brasilianer zurück, der anschließend aus acht Metern Andreas Linde im rechten Eck überwindet. Paulinho erzielt damit seinen dritten Saisontreffer.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
55.
16:46
Die Arminia bringt jetzt viele Standards in den Kölner Strafraum. Die Lufthoheit liegt aber auf Seiten der Hausherren.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
57.
16:46
Nkunku bittet Poulsen zu sich und setzt mit einem kurzen Antritt sofort von der Union-Abwehr ab. Trimmel rennt rettend von hinten herbei und drängt den Leipziger Topscorer mit seinem Körper gerade noch rechzeitig zur Seite ab.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
58.
16:46
Auch nach dem Seitenwechsel legen die Fohlen ihren Fokus auf die Arbeit gegen den Ball, erwarten die Hausherren erst in der eigenen Hälfte. In der Live-Tabelle sind sie durch ihre Führung übrigens auf den zehnten Tabellenplatz vorgerückt.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
56.
16:44
Edmond Tapsoba hat sich vorhin schon einmal an sein rechtes Knie gegriffen und fordert nun auf dem Rasen das medizinische Personal an. Eine weitere Verletzung kann Gerardo Seoane sicherlich nicht gebrauchen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
55.
16:44
Kampl, Poulsen und auch noch Adams gehen alle mit kleinen Fouls in Awoniyi und können den Unioner trotzdem kaum stoppen. Erst als Adams auch noch mit einer Grätsche zulangt, ist für den Nigerianer Feierabend.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
53.
16:44
Özcan probiert es mal mit einem Schuss aus der Distanz. Er zieht aus 25 Metern halbrechter Position mit rechts ab. Der Ball fliegt aber einige Meter drüber.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
55.
16:44
Einwechslung bei SC Freiburg: Jonathan Schmid
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
55.
16:43
Auswechslung bei SC Freiburg: Noah Weißhaupt
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
54.
16:43
Mit Schmid macht sich schon der Ersatz bereit. Für Weißhaupt wird es definitiv nicht weitergehen.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
54.
16:43
Schiedsrichter Tobias Reichel kassiert den dritten Bayer-Treffer ein! Lukáš Hrádecký fängt einen Eckstoß ab und leitet sofort den Gegenangriff über Sardar Azmoun ein. Aus der Zentrale heraus spielt der Iraner den Schnittstellenpass auf Moussa Diaby, der zu Patrik Schick quer legt. Allerdings befand sich der Franzose hauchzart im Abseits.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
51.
16:42
Kainz bringt aus dem linken Halbfeld eine Flanke in die Mitte. Skhiri köpft den Ball aus elf Metern aufs Tor. Der Abschluss landet aber in den Armen von Ortega.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
53.
16:42
Danach spielen die Sachsen die Ecke über den eigenen Keepr (!) nach hinten aus und Gulácsi flankt von der Mittellinie. Rechts im Sechzehner verlängert Nkunku ins Zentrum. Mukiele will einnetzen und foult dabei Rønnow.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
53.
16:42
Der eingewechselte Weißhaupt hat ist unglücklich auf der rechten Schulter gelandet und muss auf dem Rasen an dieser behandelt werden. Viel deutet auf einen kurzen Arbeitstag des 20-Jährigen hin.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
52.
16:41
Gelbe Karte für Rafael Borré (Eintracht Frankfurt)
...als auch der Frankfurter werden verwarnt.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
52.
16:41
RB erhöht den Druck! Die Roten Bullen schieben nach und erzwingen jetzt auch mal Fehler von der Union-Abwehr. Knoche und Jaeckel haben Nkunku eigentlich im Griffen, müssen aber trotzdem auf Kosten eines Eckballs klären.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
52.
16:40
Gelbe Karte für Stefan Posch (1899 Hoffenheim)
Posch und Borré geraten aneinander. Sowohl der Hoffenheimer...
1. FC Köln Arminia Bielefeld
48.
16:40
Schmitz wirft einen Einwurf in den Lauf von Ljubicic, der den Ball rechts von der Grundlinie in die Mitte bringt. Uth nimmt die Kugel im Strafraum an, dann geht aber ein Verteidiger konsequent dazwischen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
50.
16:39
Angeliño macht auf der linken Seite schnelle Meter nach vorne und flanjt den Ball tief in den Sechzehner. Rønnow rennt zum Sechzehner-Ende und sichert den Ball vor Poulsen.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
52.
16:39
SCF-Kapitän Günter nimmt im halblinken Offensivkorridor an Fahrt auf und zieht aus vollem Lauf und 22 Metern mit links ab. Er verfehlt die anvisierte kurze Ecke deutlich.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
51.
16:39
Bei Kleeblatt-Coach Stefan Leitl sind die Optionen jedoch nicht vielfältiger. Das Offensivspiel der Hausherren könnten aber zum Beispiel noch Jeremy Dudziak oder Dickson Abiama ankurbeln.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
50.
16:39
Im zweiten Durchgang geht es etwas besser los als zu Beginn des Matches. Auch die Gäste scheinen jetzt offensiv aktiv werden zu wollen.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
47.
16:38
Wimmer schießt den Freistoß aus 20 Metern halblinker Position in die Mauer. Hübers hat den Ball auf die Nase bekommen. Das war schmerzhaft, aber der Verteidiger kann weitermachen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
48.
16:38
Wird die Partie durch den frühen RB-Treffer jetzt besser? RB zeigt sich in der Offensive nun spielfreudiger und Union muss sowieso weiter nach vorne spielen.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
50.
16:38
Gerardo Seoane hat für die verbleibende Spielzeit nicht mehr unzählige Alternativen auf der Bank sitzen. Eine echte Rolle unter den Ersatzakteuren spielen in dieser Saison nur die beiden Argentinier Exequiel Palacios sowie Lucas Alario.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
49.
16:37
Tooor für SC Freiburg, 1:2 durch Vincenzo Grifo
Freiburg stellt den Anschluss her! Grifo donnert den Ball gegen seinen ehemaligen Teamkollegen Sommer, der sich für die falsche Seite entschieden hat, mit dem rechten Innenrist in die halbhohe rechte Ecke.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
46.
16:37
Bielefeld legt offensiv los. Wimmer holt am Kölner Strafraum einen Freistoß raus.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
48.
16:36
... und es gibt Strafstoß für Freiburg!
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
48.
16:36
Nach einem möglicherweise elfmeterwürdigen Tritt Lainers gegen Höfler wird der Unparteiische Benjamin Brand erneut in die Review-Area gerufen...
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
48.
16:36
Aus dem rechten Bereich bringt Julian Green eine flache Freistoßflanke an den Elfmeterpunkt. Sardar Azmoun passt auf und grätscht das Leder sofort aus dem Sechzehner der Werkself heraus.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
46.
16:36
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
47.
16:35
Während Adi Hütter in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Christian Streich mit Höler und Weißhaupt zwei frische Angreifer ins Rennen. Demirović und Jeong sind in der Kabine geblieben.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
46.
16:35
Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch Yussuf Poulsen
RB Leipzig schafft es das erste Mal gefährlich vors Tor und trifft sofort eiskalt! Der erste Torschuss der Sachsen sitzt. Prömel köpft eine Nkunku-Flanke von links unglücklich in den Rückraum und vor die Füße von Poulsen. Der Däne zieht volley ab und versenkt unten links!
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
47.
16:34
Weiter geht's, Hoeneß wechselt aus. Nordtveit ersetzt Akpoguma.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
46.
16:34
In Leipzig beginnen die zweiten 45 Minuten. Beide Teams verhichten zunächt auf Wechsel.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
46.
16:34
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Håvard Nordtveit
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
46.
16:34
Weiter geht’s mit dem zweiten Durchgang im Sportpark-Ronhof! Sowohl Stefan Leitl als auch Gerardo Seoane verzichten zur Pause noch auf die ersten personellen Veränderungen der Partie.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
46.
16:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Europa-Park-Stadion! Die formstarken und durch den DFB-Pokalfinaleinzug euphorisierten Breisgauer waren nach der bitteren Anfangsphase bemüht, den Rückstand schnell zu verkürzen. Zwar fanden sie gegen äußerst passive Fohlen zwar auch etliche Lücken am und im Sechzehner, fanden in den letzten Szenen vor Abschlüssen aber nicht immer die besten Lösungen. Kommt der Sport-Club nach der Pause zurück?
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
46.
16:34
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Akpoguma
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
46.
16:34
Einwechslung bei SC Freiburg: Noah Weißhaupt
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
46.
16:34
Auswechslung bei SC Freiburg: Woo-yeong Jeong
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
46.
16:34
Einwechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
46.
16:33
Auswechslung bei SC Freiburg: Ermedin Demirović
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
46.
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
46.
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Köln Arminia Bielefeld
45.
16:25
Halbzeitfazit
Der 1. FC Köln geht mit einer verdienten 2:1-Führung gegen Arminia Bielefeld in die Pause. Die Hausherren gingen mit dem ersten Angriff in Führung. Danach zogen sie sich aber erstmal zurück, weil sich Hector am Kopf verletzt hatte. Der Kapitän wurde fast zehn Minuten in der Kabine behandelt. Der FC spielte in dieser Phase zu zehnt. Bielefeld traute sich aber nicht, deshalb aggressiver zu pressen. Hector kam zurück und Köln war wieder vollzählig. Die ersten 30 Minuten waren von vielen Unterbrechungen geprägt. Bielefeld offenbarte einige Lücken in der Abwehr. Aber die Gäste kamen durch gutes Pressing zum Ausgleich. Danach wurde Köln offensiver. Die Geißböcke erzielten folgerichtig die erneute Führung. Der FC ist einfach einen Tick besser. Arminia muss sich etwas einfallen lassen.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
45.
16:20
Ende 1. Halbzeit
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
45.
16:20
Halbzeitfazit:
Halbzeit am Main, zwischen Frankfurt und Hoffenheim steht es 1:1. Nach verhaltenem Beginn war es N'Dicka, der zum Star der ersten Hälfte avancierte. Erst köpfte er die Kugel ins eigene Netz. Die Eintracht brauchte einige Augenblicke, um sich davon zu erholen. Gegen relativ harmlose Kraichgauer - Dabbur hatte die einzige Gästemöglichkeit - war es erneut N'Dicka, der diesmal per Kopf ins richtige Tor traf. Zuvor und danach machen die Hausherren den besseren Eindruck, es fehlen aber noch die letzte Durchschlagskraft und Entschlossenheit. Es bleibt also spannend. Bis gleich!
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
45.
16:20
Halbzeitfazit:
Drei Tage nach dem Pokal-Drama zwischen RB Leipzig und Union Berlin herrscht bei dem "Rückspiel" in der Liga noch ziemlich viel Katerstimmung. Beide Teams neutalisierten sich über die gesamte 1. Halbzeit und sorgten bisher kaum für Torgefahr. Union präsentierte sich dabei aktiver und erarbeite aus einer sicheren Defensive heraus mit Pressing erste Gelegenheiten. Kurz vor der Pause traf Trimmel mit einem Fernschuss sogar nochmal die Latte. Insgesamt geht das torlose 0:0 für die Köpenicker - so kurz nach dem Pokalaus - aber erstmal in Ordnung. Von Leipzigs Offensivkünstlern muss hingegen im zweiten Durchgang noch deutlich mehr kommen.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
45.
16:19
Halbzeitfazit:
Bayer Leverkusen liegt zur Pause mit 2:1 gegen Greuther Fürth vorne! Dabei bejubelte die Spielvereinigung einen Traumstart durch Jetro Willems, der den Außenseiter bereits nach fünf Minuten überraschend in Führung schoss. Von dem Vorsprung konnte die Mannschaft von Stefan Leitl jedoch nicht lange profitieren, da die Werkself den Zwischenstand durch zwei glückliche Treffer drehen konnte. Patrik Schick nutzte eine Vorlage von Branimir Hrgota, Sardar Azmoun war nach einem Patzer von Torhüter Andreas Linde zur Stelle. Sollte es bei diesem Resultat bleiben, dann können die Hausherren endgültig für die zweite Liga planen.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
45.
16:19
Nächste Kölner Chance. Skhiri legt rechts im Strafraum auf Ljubicic ab, der aus 14 Metern direkt mit rechts abzieht. Sein Schuss geht knapp am langen Pfosten vorbei.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
45.
16:18
Modeste und Guilherme Ramos geraten im Mittelfeld aneinander, aber Stieler moderiert die Situation gut. Es geht ohne Karte weiter.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
45.
16:18
Ende 1. Halbzeit
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
45.
16:18
Lattenkracher! Kurz vor der Pause geht es doch nochmal ab! Nach einer Ecke holt Trimml aus rund 20 Metern zum Fernschuss aus und nagelt den Ball mit vollem Risiko gegen die Oberkante der Latte! Glück für RB...
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
45.
16:18
Ende 1. Halbzeit
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
45.
16:17
Ende 1. Halbzeit
1. FC Köln Arminia Bielefeld
45.
16:17
Wimmer bringt eine Ecke von rechts in die Mitte. Im Rückraum nimmt Okugawa den Ball aus zehn Metern volley. Er trifft die Kugel aber nicht richtig. Der Schuss geht genau auf Schwäbe.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
45.
16:17
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach führt zur Pause der Auswärtspartie beim SC Freiburg mit 2:0. Durch einen von Höfler verursachten und durch Bensebaini verwandelten Handelfmeter gingen die Fohlen bereits in der 3. Minute in Führung. Mit einem schnellen Gegenstoß baute sie diese durch Embolo schnell aus (13.). Nach einer guten Viertelstunde stabilisierten sich die Breisgauer in allen Mannschaftsbereichen und erarbeiteten sich klare Feldvorteile, aus denen sich zunächst jedoch nur ein von Sommer parierter Schuss Grifos ergab (16.). Die Rheinländer schrammten durch einen Kopfball Embolos nur knapp an ihrem dritten Treffer vorbei (28.). In der jüngsten Viertelstunde konnten die Hausherren ihre Dominanz weiter ausbauen, wandelten diese aber nur in wenige klare Abschlüsse um. So reichte es es nur noch zu einer Direktabnahme Sallais aus kurzer Distanz, die den Gästekasten verfehlte (33.). Bis gleich!
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
45.
16:17
Ende 1. Halbzeit
1. FC Köln Arminia Bielefeld
45.
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
45.
16:16
Sardar Azmoun rutscht auf Höhe der Mittellinie weg und bleibt mit schmerzverzerrten Gesicht liegen. Infolge einer kurzen Behandlungspause scheint es beim Iraner zwar weitergehen zu können, dennoch wird Lucas Alario vorsichtshalber zum Aufwärmen geschickt.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
45.
16:15
Gulácsi muss ran! Kurz vor der Pause tritt Awoniyi nochmal zum Sprint an und schickt Prömel links hinter die Kette. Der Unioner ballert sofort drauf los und schießt Gulácsi in der Tormitte auf den Oberkörper.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins im Europa-Park-Stadion soll um 120 Sekunden verlängert werden.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
45.
16:14
... Günters Ausführung von der rechten Fahne befördert Elvedi im Zentrum per Kopf aus der Gefahrenzone.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
43.
16:14
Tooor für 1. FC Köln, 2:1 durch Anthony Modeste
Köln löst sich an der rechten Außenlinie durch gutes Kombinationsspiel aus dem Bielefelder Druck. Dann hat Uth im Halbfeld Platz und flankt den Ball in die Mitte auf Modeste. Der Stürmer nimmt die Kugel an und schließt aus acht Metern mit rechts ab. Sein Schuss wird von Pieper abgefälscht. Dadurch geht der Ball knapp über dem am Boden liegenden Ortega hinweg ins Tor.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
44.
16:14
Eine scharfe Flanke Sallais klärt Beyer an der mittigen Fünferkante in höchster Not auf Kosten einer Ecke...
1. FC Köln Arminia Bielefeld
42.
16:14
Es ist ein durchaus unterhaltsames Fußballspiel. Beide Mannschaften wollen offensiv agieren und beide offenbaren Lücken in der Abwehr.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
43.
16:13
Wichtiges Tackling von Akpoguma. Knauff steckt von rechts zu Kamada in die Box durch. Bevor der Japaner etwas Konstruktives zustande bringt, ist Akpoguma per Grätsche zur Stelle.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
42.
16:13
Patrik Schick sowie Sardar Azmoun kombinieren sich sehenswert in den Strafraum. Der Tscheche hämmert die Kugel letztlich aus halblinker Lage auf den kurze Eck - Andreas Linde darf sich erstmals nach seinem folgenschweren Patzer auszeichnen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
42.
16:13
Mit großen Schritten in Richtung Halbzeit: Die Partie schleppt sich von Zweikampf zu Zweikampf und wird dabei nicht spannender. Momentan diskutieren Knoche, Awoniyi und Orban mit Schiri Schlager über ein Foul im Mittelfeld.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
40.
16:11
Nächster Anlauf der Werkself! Diesmal rennt Mitchel Bakker auf der linken Seite nach vorne und flankt das Leder in die Mitte. Am Sechzehner trifft Patrik Schick den Ball in leichter Rücklage nicht wirklich.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
39.
16:11
Ljubicic macht beinahe das 2:1. Der Mittelfeldspieler erobert den Ball links am Bielefelder Strafraum von Schöpf. Ortega ist außerhalb seines Tors, weil er sich für einen Kurzpass angeboten hatte. Ljubicic fackelt nicht lange und schlenzt den Ball aus spitzem Winkel aufs Tor. Sein Schuss geht knapp am langen Pfosten vorbei.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
42.
16:11
Die Streich-Truppe rennt in diesen Minuten so stark an, als würde sie bereits die Schlussphase des Spiels bestreiten. Mit aller Macht will sie vor dem Kabinengang zumindest noch den Anschluss herstellen.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
39.
16:10
Mit hoher Geschwindigkeit räumt Paulinho den linken Flügel ab und zieht nach innen. Den versuchten Querpass auf den eingelaufenen Moussa Diaby fängt Jetro Willems in höchster Not ab.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
40.
16:10
Die wird im Nachgang nochmal heiß. Im zweiten Anlauf gibt wieder Kostić flach an den kurzen Pfosten. Hinteregger bugsiert das Spielgerät aber am Gestänge vorbei.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
39.
16:09
Und ist etwas dichter am ersten Treffer! Becker holt im linken Halbfeld zu einer gechippten Flanke aus und schlenzt den Ball tief in den Sechzehner. Rechts taucht Trimmel auf und kickt den Ball mit der Fußspitze drüber.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
39.
16:09
Baumann muss ran! Nach flacher Hereingabe von links zieht Lindstrøm aus acht Metern direkt ab. Hoffenheims Keeper reißt eine Pranke hoch und pariert überragend zur Ecke.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
38.
16:09
Gelbe Karte für Patrick Wimmer (Arminia Bielefeld)
Patrick Wimmer bekommt für eine Schwalbe im Mittelfeld die Gelbe Karte.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
40.
16:09
Schlotterbeck erreicht eine Freistoßflanke Günters aus dem linken Mittelfeld zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt zwar mit dem Kopf. In Bedrängnis nickt der aufgerückte Abwehrmann aber weit über den Gästekasten.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
37.
16:09
Uth flankt den Ball von links auf den zweiten Pfosten. Modeste rettet die Hereingabe vor dem Toraus. In der Mitte steht aber kein Mitspieler bereit. Im Nachgang kommt Schmitz zum Abschluss. Der Schuss wird geblockt.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
38.
16:08
Für den 1. FC Union geht der Verlauf der Partie wohl erstmal in Ordnung. Union macht - erneut - ein gutes Auswärtsspiel und bereitet dem Favoriten wieder Probleme.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
39.
16:08
Koné bewirbt sich nachdrücklich für die erste Gelbe Karte der Partie, indem er Eggestein niederringt, um einen schnellen Gegenangriff der Hausherren zu unterbinden. Schiedsrichter Benjamin Brand belässt es aber bei einer Ermahnung.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
36.
16:08
Den Ausgleich haben sich die Arminen durch ihr hohes Pressing erarbeitet. Köln möchte flach hinten rausspielen. Die Gäste laufen punktuell hoch an und stressen die Verteidiger. Im Falle von Kilian hat das geklappt.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
36.
16:07
Es wird nicht unbedingt ansehnlicher. RB Leipzig übernimmt nun immerhin den Ballbesitz und baut sich mit seiner Offensive vor dem letzten Drittel auf. Bis ganz dicht vot Rønnow schaffen es die Sachsen aber weiterhin nicht, da in den Kombinationen zu viele Fehler stecken.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
36.
16:07
Jetro Willems hebt eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld ins Zentrum. Am Fünfer bereinigt Edmond Tapsoba die Situation ohne echten Gegnerdruck der Gastgeber aus Mittelfranken.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
34.
16:06
Über Kerem Demirbay und die Sohle von Sardar Azmoun läuft die Kugel zu Patrik Schick, der an der Strafraumgrenze abschließt. Der Versuch fliegt allerdings recht deutlich über den Querbalken.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
35.
16:05
Damit ist wieder alles offen - und das geht in Ordnung. Bei den Kraichgauern geht offensiv nicht allzu viel nach vorne.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
36.
16:05
Die Rheinländer haben noch lange 60 Spielminuten vor sich, wenn sie ihren Vorsprung wie in der letzten Viertelstunde nur noch verteidigen wollen. Sie bringen es nur noch selten fertig, sauber über die Mittellinie zu kommen.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
33.
16:04
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:1 durch Timo Hübers (Eigentor)
Kilian verstolpert am eigenen Strafraum den Ball. Wimmer geht dazwischen und läuft links an der Grundlinie aufs Tor zu. Der Österreicher spielt den Ball flach in die Mitte, wo Serra bereitsteht. Hübers nimmt dem Stürmer aber die Chance weg und wehrt den Ball ins eigene Tor ab.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
33.
16:04
Den fälligen Freistoß aus spitzem Winkel rechts vom Strafraum schießt Uth mit links aufs Tor. Der Ball fliegt auf die Latte. Das war ein guter Versuch.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
33.
16:04
Zunehmend lässt sich Patrik Schick zurückfallen und holt sich die Bälle auch im Mittelfeld ab. Seit dem 23. Spieltag und seiner Verletzung hat er auf ein Tor gewartet, heute ist der Knoten des Stürmers endlich geplatzt.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
33.
16:03
Die starken Offensivspieler von RB finden noch nicht zusammen. Dazu geht bei den Leipzigern fast jeder Angriff über die rechte Seite. Von Nkunku und Kampl ist auf dem linken Flügel bisher noch gar nichts zu sehen.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
32.
16:03
Gelbe Karte für Janni-Luca Serra (Arminia Bielefeld)
Serra holt Kilian an der eigenen Grundlinie von den Beinen und bekommt dafür Gelb.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
32.
16:02
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:1 durch Evan N'Dicka
...und wir haben die Story des Tages! Kostić' Ecke von links köpft N'Dicka aus sieben Metern zentraler Position mutterseelenallein ins rechte untere Eck. Akpoguma ist meilenweit von seinem Gegenspieler entfernt.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
32.
16:02
Kostić dribbelt sich auf links die Sechzehnmeterraumlinie entlang und zieht die Flanke auf die kurze Ecke. Baumann rettet mit den Fingerspitzen zur Ecke...
1. FC Köln Arminia Bielefeld
30.
16:02
Gelbe Karte für Amos Pieper (Arminia Bielefeld)
Pieper foult Modeste im Mittelfeld. Das war nicht so schlimm. Eventuell hat Stieler es als taktisches Foul bewertet. Er gibt dem Bielefelder die Gelbe Karte.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
30.
16:01
Das war knapp! Patrik Schick vernascht Luca Itter an der linken Strafraumkante. Bei der folgenden Flanke des tschechischen Angreifers ist Sardar Azmoun einen Schritt zu spät losgelaufen und verpasst das Leder am Fünfmeterraum.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
31.
16:01
Statt Torgefahr gibt es eher enge Zweikämpfe und viele Unterbrechungen. Wer in der Red Bull Arena in der Sonne sitzt, kann derzeit immerhin das schöne Wetter genießen. Aber klar: Erst vor drei Tagen gab es hier noch eine Pokal-Party...
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
33.
16:01
Sallai verpasst aus bester Lage! Der Ungar taucht nach einer durch Lienhart per Kopf verlängerten Ecke von der rechten Fahne unbewacht direkt vor dem linken Pfosten auf. Er will mit dem hohen rechten Fuß vollenden, drückt den Ball aber neben das Tor.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
30.
16:01
Bei Jonas Hector geht es aufgrund der Kopfverletzung doch nicht weiter. Der Kapitän übergibt die Binde an Modeste und wird positionsgetreu von Jannes Horn ersetzt.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
31.
16:01
Demirović ist auf Seiten der Hausherren ein oft gefundener Zielspieler. Er legt die Bälle mit seinen Folgeaktionen zwar auch immer wieder mit Köpfchen ab, doch die Abstimmung mit den Kollegen ist bislang nicht optimal.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
29.
16:00
Einwechslung bei 1. FC Köln: Jannes Horn
1. FC Köln Arminia Bielefeld
29.
16:00
Auswechslung bei 1. FC Köln: Jonas Hector
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
28.
15:59
Fürth agiert trotz der fast aussichtslosen Tabellensituation und des Zwischenstandes wie inzwischen gewohnt diszipliniert und will sich offenbar unbedingt für die herbe Klatsche im Hinspiel revanchieren. In Leverkusen ging das Kleeblatt mit 1:7 baden.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
29.
15:59
Zunächst mal geht es bei Vogt aber weiter. Zuvor stieg im Borré wohl auf den Fuß.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
30.
15:59
Nach rund einer halben Stunde warten wir weiter auf die erste richtige Großchance. Union ist etwas besser im Spiel ohne dabei wirklich für Torgefahr zu sorgen. Von Leipzig kommt noch weniger, die Sachsen sind sogar noch ohne jeden Torschuss.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
27.
15:59
Uth bringt aus dem linken Halbfeld einen Freistoß auf den zweiten Pfosten. Skhiri verpasst den Ball nur um wenige Zentimeter mit dem Kopf.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
26.
15:58
Gute Kontermöglichkeit für Leverkusen! Mitchel Bakker nimmt Paulinho auf der linken Außenbahn mit, der mit seiner Hereingabe im Hintergrund den ziemlich freistehenden Moussa Diaby findet. Der Schussversuch des Franzosen aus zwölf Metern wird diesmal von Jetro Willems abgewehrt.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
27.
15:57
Der angeschlagene Awoniyi macht erstmal weiter und kehrt aufs Spielfeld zurück.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
28.
15:57
Embolo fehlen Zentimeter zum Doppelpack! Der Ex-Schalker ist am linken Fünfereck Adressat einer effetreichen Flanke Beyers vom rechten Strafraumeck. Er springt höher als Lienhart und produziert per Kopf einen Aufsetzer, mit dem er die nahe Stange hauchdünn verfehlt.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
26.
15:57
Vogt hat Schmerzen am rechten Fuß. Baumann spielt den Ball bereits ins Aus. So gut sieht das nicht aus.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
26.
15:56
Verletzungssorgen bei den Eisernen! Awoniyi geht nach einem harten Zweikampf mit Halstenberg zu Boden und muss danach am Nacken- und Kopfbereich behandelt werden. Muss Union früh wechseln?
1. FC Köln Arminia Bielefeld
24.
15:56
Hector spielt einen langen Ball auf Uth. Nilsson geht im Laufduell mit Uth zu Boden und bringt damit auch den Stürmer zu Fall. Stieler lässt weiterlaufen. Uth wäre frei durch gewesen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
24.
15:56
Bei den Highlights müssen wir uns weiter nur mit dem Nötigsten begnügen. Daher gibt es jetzt einen Bericht über die zweite Ecke von Union: Gießelmann flankt von links einmal über den Sechzehner hinweg. Becker trifft dort einen Volley nicht richtig und schießt Kampl gegen die Brust - und nicht gegen die Hand...
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
23.
15:55
Moussa Diaby flankt die Kugel von der rechten Seite in die Mitte. Sebastian Griesbeck köpft den Ball genau auf die Füße von Kerem Demirbay, doch der Abschluss des 28-Jährigen wird von der Fürther Verteidigung rechtzeitig geblockt.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
25.
15:55
Grifo nimmt im halblinken Offensivkorridor an Fahrt auf, tankt sich in den Sechzehner. Bei erhöhtem Tempo wird der Deutsch-Italiener dann aber sauber durch Koné vom Ball getrennt.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
23.
15:54
Bielefeld verteidigt bisher luftig. Köln hat immer genug Zeit und Platz, um saubere Pässe zu spielen. So kommt der FC immer wieder in den gegnerischen Strafraum.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
23.
15:53
Dabbur! Der Angreifer scheitert mit seinem Dropkick aus neun Metern von rechts nach Flanke von rechts und kurzem Chaos im Strafraum am klasse parierenden Trapp. Starke Aktion.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
22.
15:53
Die Hütter-Auswahl zieht sich immer weiter zurück, bringt nur noch kurze Ballbesitzphasen auf den Rasen. Freiburg erhöht den Druck auf den gegnerischen Strafraum, indem das Kombinationstempo steigt.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
21.
15:53
Ljubicic spielt einen guten Diagonalball auf Modeste. Der Stürmer legt zurück auf Uth, der aus 14 Metern halblinker Position abzieht. Sein harter Schuss fliegt gut zwei Meter drüber.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
21.
15:53
Das ist ein denkbar bitterer Spielverlauf für die Mannschaft von Stefan Leitl. Nach der eigenen frühen Führung legte das Klettblatt den Gästen aus dem Rheinland beide Tore mustergültig auf.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
22.
15:52
Diesmal N'Dicka aufs richtige Tor! Nach einer Ecke von rechts nickt der Eigentorschütze die Kugel aus neun Metern freistehend drüber. Da wäre sogar noch mehr drin gewesen.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
21.
15:52
Nun schalten die Glasner-Männer wieder den Vorwärtsgang ein. Bislang präsentiert sich die Hoffenheimer Abwehr aber sehr stabil. Chancen gibt es auf beiden Seiten kaum.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
20.
15:52
Modeste revanchiert sich bei Pieper. Der Franzose rammt den Innenverteidiger mit einem harten Körpereinsatz weg. Stieler entscheidet zu Recht auf Freistoß. Das Duell Modeste gegen Pieper könnte noch interessant werden.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
21.
15:51
Union nervt Roten Bullen mit frühem Pressing und will so Druck auf Halstenberg und Co. aufbauen. Die Dreierkette der Leipziger ist bisher aber tadellos unterwegs und lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
18.
15:50
Ljubicic steckt auf rechts auf Modeste durch, der in den Strafraum wieder auf Ljubicic. Ein Verteidiger kommt dazwischen und klärt zur Ecke. Modeste war aber beim ersten Pass im Abseits.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
18.
15:49
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:2 durch Sardar Azmoun
Ohje! Ein unglaublicher Patzer von Andreas Linde beschert Bayer erste die Führung an diesem Nachmittag! Der Keeper der Spielvereinigung nimmt einen Rückpass von Nick Viergever am Fünfmeterraum an. Dabei wird Linde von Sardar Azmoun unter Druck gesetzt und verliert das Leder wegen eines Abspielfehlers. Aus kürzester Entfernung muss der Winterneuzugang aus dem Iran nur noch in den verwaisten Kasten einschieben und darf seinen ersten Bundesliga-Treffer feiern.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
18.
15:49
Nach 18 Minuten gibt es nun die für Union die erste Ecke der Partie. Heintz verschafft sich bei der Hereingabe von Prömel etwas Platz RB-Sechzehner, köpft aber trotzdem daneben.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
18.
15:48
So richtig kann die Eintracht mit dem 0:1 nichts anfangen. Die Angriffsbemühungen kommen zurzeit ein wenig zum Erliegen.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
17.
15:48
Nächster Vorstoß der Hausherren! Einen Einwurf von Simon Asta verlängert Sebastian Griesbeck an den Elfmeterpunkt zu Jessic Ngankam. Dessen Direktschuss kullert ein gutes Stück rechts am Tor vorbei.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
19.
15:48
Nach dem Schützenfest des Sport-Clubs im Hinspiel befindet er sich heute früh in einer schwierigen Lage. Die Konkurrenz im Kampf um die Königsklasse schwächelt zu diesem Zeitpunkt allerdings auch noch: Leverkusen hat nach Rückstand in Fürth ausgeglichen; zwischen Leipzig und Union Berlin steht es noch 0:0.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
16.
15:48
Wimmer bringt aus dem linken Halbfeld einen Freistoß scharf vor das Tor. Es kommt aber kein Spieler ran. So fängt Schwäbe den Ball.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
18.
15:47
Simakan stoppt das Leder auf rechten Außenbahn und holt danach zum Seitenwechsel aus. Im Sechzehner setzt Poulsen überrascht zum Seitfallzieher an und trifft dabei Gegenspieler Jaeckel an der Brust. Stürmerfoul.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
15.
15:47
So haben sich die Adler das natürlich nicht vorgestellt. Zwar waren sie hier nicht drückend überlegen, hatten aber viel Ballbesitz und versuchten es immer wieder mit Tempo. Jetzt laufen sie diesem ärgerlichen Rückstand hinterher.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
15.
15:46
Jonas Hector kommt mit einem weißen Turban zurück auf den Platz. Köln ist nach fast zehn Minuten endlich wieder vollzählig.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
15.
15:46
Julian Green zirkelt einen Eckstoß von der linken Fahne auf den kurzen Pfosten. Im Getümmel behauptet sich Bayer-Schlussmann Lukáš Hrádecký und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
17.
15:46
Das "Rückspiel" zwichen Leipzig und Union will nicht so richtig Fahrt aufnehmen. Bisher sehen wir eher die Auswirkungen des Pokal-Dramas und viel Neutralisation.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
16.
15:46
Grifo verlangt Sommer alles ab! Der ehemalige Mönchengladbacher schlenzt den Ball aus mittigen 20 Metern per rechtem Innenrist auf die halbhohe rechte Ecke. Sommer hebt ab und pariert zur Seite. Sallais Versuch eines Abstaubers ist viel zu hoch angesetzt.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
13.
15:45
Die Werkself hat damit den Negativlauf frühzeitig abgewendet. Erstmals seit 2018 hätten die Rheinländer in drei aufeinander folgenden Bundesliga-Spielen ohne Tor bleiben können.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
14.
15:45
Modeste kann nach einer kurzen Behandlung zum Glück weitermachen.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
12.
15:44
Modeste geht im Mittelfeld gegen Pieper in einen Luftzweikampf. Pieper springt aber nicht hoch, sondern unterläuft Modeste. Der Franzose fällt unglücklich auf die Schulter. Stieler lässt weiterlaufen. Das hätte Freistoß geben müssen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
14.
15:44
Noch kein Durchkommen: Leipzigs Topscorer Nkunku nimmt erstmals Tempo auf und dreht auf dem linken Flügel auf. Gegenspieler Knoche ist dicht am Mann und schießt den Ball sicherheitshalber ins Seitenaus.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
11.
15:43
Das war nicht zu erwarten - beide Mannschaften hatten in den vergangenen Wochen große Schwierigkeiten im Angriffsspiel. Nun treffen sowohl Fürth als auch Leverkusen mit der ersten Offensivaktion.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
11.
15:43
Die Kölner Verteidiger spielen sich jetzt in aller Ruhe den Ball hin und her. Der 1. FC Köln wartet nur auf die Rückkehr seines Kapitäns. Bielefeld sollte unbedingt konsequenter dazwischen gehen. Ewig wird Hector nicht in der Kabine bleiben.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
13.
15:42
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:2 durch Breel Embolo
Per Konter legt Mönchengladbach den zweiten Treffer nach! Durch einen Doppelpass mit Hofmann gelingt Embolo über halbrechts in den Rücken Schlotterbecks. Der Schweizer überwindet Flekken aus halbrechten zwölf Metern mit einem halbhohen Lupfer in die lange Ecke.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
13.
15:42
... Grifo passt flach zurück an die halbrechte Sechzehnerkante. Dort nimmt Kübler mit dem rechten Innenrist direkt ab. Der noch leicht abgefälschte Schuss fliegt direkt zu Sommer, der sicher zupackt.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
12.
15:42
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:1 durch Evan N'Dicka (Eigentor)
Frankfurt trifft - und Hoffenheim führt! Bruun Larsen nimmt auf links Kramarić mit. Dessen Flanke bugsiert N'Dicka aus sieben Metern im Stile eines Kopfballungeheuers ins eigene Netz. Trapp ist machtlos.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
10.
15:41
Köln spielt zwar seit der Verletzung Hectors in Unterzahl, das sieht man aber nicht wirklich. Bielefeld läuft zwar deutlich höher an, kommt aber bisher nicht mit dem Ball ins letzte Drittel.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
8.
15:41
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Patrik Schick
Wahnsinn, auch auf der Gegenseite klingelt es zum ersten Mal! Ein Eckball von Kerem Demirbay segelt stramm an den Fünfmeterraum. Branimir Hrgota bugsiert das Leder unglücklich per Schienbein auf den eigenen Kasten, zudem lauert Patrik Schick in der Schussbahn und fälscht mit der Hacke unhaltbar für Andreas Linde ab. Für den Tschechen ist es der 24. Treffer in der laufenden Saison.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
12.
15:41
Forsberg übernimmt für RB die Kugel und will auf der linken Seite mit einer Tempoverschärfung durchbrechen. Der Schwede legt sich den Ball zu weit vor und wird von Jaeckel frühzeitig gestoppt.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
12.
15:41
Sallai wird auf der tiefen rechten Außembahn durch den ungestümen Bensebaini zu Fall gebracht...
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
11.
15:40
Der Tabellenfünfte ist auch abgesehen vom frühen Gegentor noch nicht wirklich in dieser Partie angekommen. Im Vorwärtsgang leistet er sich viele einfache Abspielfehler.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
10.
15:39
Auch die TSG kommt zu ihrem ersten ruhenden Ball von der Eckfahne. Trapp ist aber mit beiden Fäusten zur Stelle.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
10.
15:39
Ansonsten geht es im sonnigen Leipzig erstmal ruhiger zu. RB muss sein Offensivspiel noch auf Temperatur bekommen kann gleichzeitig Unions Angriffsversuche klein halten.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
8.
15:39
Hector wird zwar in der Kabine behandelt, der FC macht aber keine Anstalten einen Wechsel vorzunehmen. Der Kapitän soll nach der Stillung der Blutung offenbar wieder auf den Platz kommen.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
8.
15:38
...Kostić' Hereingabe sorgt jedoch nicht für Gefahr.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
7.
15:38
Gulácsi passt auf! Awoniyi ist wieder der Zielspieler bei Union und schirmt den Ball im Sechzehner clever mit dem Körper ab. Es folgt ein Steilpass für Prömel, den Gulácsi aufmerksam vom Boden wegkratzt.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
6.
15:37
Hector geht in die Kabine. Schöpft steht außerhalb des Platzes wieder und kann wohl weiterspielen.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
7.
15:37
Die SGE erkämpft sich auf links eine erste Ecke...
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
8.
15:37
Embolo muss nach einer fairen Grätsche Schlotterbecks, durch die er unglücklich an der rechten Wade getroffen worden ist, auf dem Rasen behandelt werden. Es deutet aber wenig auf einen frühen personellen Tausch beim Gast hin.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
5.
15:37
Schöpf und Hector sind mit den Köpfen zusammengeprallt. Es ist echt wie verhext bei der Arminia. Jede Woche gibt es eine neue Kopfverletzung. Hector blutet und muss außerhalb des Platzes behandelt werden. Schöpf wird auf dem Spielfeld von den Ärzten versorgt.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
5.
15:36
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:0 durch Jetro Willems
Traumstart für die Spielvereinigung! Der erste Angriff der Partie rollt über die rechte Seite, wo Jessic Ngankam zunächst locker an Jonathan Tah vorbeizieht und aus spitzem Winkel an Lukáš Hrádecký scheitert. Allerdings hält der Stürmer den Ball im Spiel und bedient am linken Fünfereck den aufgerückten Jetro Willems. Der Niederländer steht dort vollkommen blank und verwandelt aus bester Position mit dem zweiten Kontakt in die Tormitte.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
4.
15:35
Verhaltener Beginn in Hessen. Beide Teams suchen zwar den Weg nach vorne, beißen sich an der gegnerischen Defensive aber noch die Zähne aus.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
5.
15:35
Die Leipziger müssen noch in die Partie finden und gelangen noch nicht ins letzte Drittel. Eine länger Ballbesitzphase sorgt derzeit für mehr Sicherheit bei den Roten Bullen.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
3.
15:35
Es geht vor allem in den Zweikämpfe direkt ordentlich zur Sache. Beide Mannschaften schenken sich überhaupt nichts und wollen schnell die ersten Zeichen an diesem Nachmittag setzen.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
5.
15:35
Gegen aufgerückte Breisgauer wird Embolo durch Koné in den halbrechten Offensivkorridor geschickt. Der Schweizer schafft es zwar in den Sechzehner, bleibt dort aber an Schlotterbeck hängen.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
3.
15:33
Tooor für 1. FC Köln, 1:0 durch Mark Uth
Nach dem Freistoß landet der zweite Ball wieder bei Köln. Kainz spielt nach rechts auf Hector, der im Strafraum Uth bedient. Der Stürmer dreht sich gut bei der Ballannahme und schließt dann im Fallen mit links aufs lange Eck ab. Der Schuss aus acht Metern geht unerreichbar für Ortega neben den linken Pfosten.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
2.
15:33
Köln kommt das erste mal nach vorne. Es gibt Freistoß aus dem rechten Halbfeld.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
2.
15:33
Union direkt mit der ersten Gelegenheit! Eine Hereingabe von Becker landet auf dem Kopf von Awoniyi, der sich sich in der Luft gegen Halstenberg durchsetzt und den Ball aus kurzer Distanz aufs Tor köpft. Gulácsi passt auf und lenkt den Ball mit seinen Fingerspitzen über die Latte.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
1.
15:32
Der Ball im Sportpark-Ronhof rollt! Dem Schiedsrichter Tobias Reichel assistieren die beiden Linienrichter Benedikt Kempkes sowie Sascha Thielert. Außerdem behält Dr. Matthias Jöllenbeck die Videobilder im Blick.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
3.
15:32
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Ramy Bensebaini
Mönchengladbach geht früh in Führung! Bensebainis verzögertes Anlaufen veranlasst Torhüter Flekken zwar nicht zu einem Sprung in eine Ecke. Gegen die flacche Ausführung des Algeriers auf die rechte Seite ist er dennoch machtlos.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
1.
15:32
Spielbeginn
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
2.
15:31
... und es gibt Strafstoß für die Fohlen! Zweifellos hat der grätschende Höfler den Ball nach Hofmanns Flachpass mit der rechten Hand gespielt.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
1.
15:31
Mit dem Verdacht auf ein mögliches Handspiel Höflers im eigenen Sechzehner wird der Unparteiische vom VAR in die Review-Area gerufen...
1. FC Köln Arminia Bielefeld
1.
15:31
Spielbeginn
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
1.
15:30
Auf geht's.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
15:30
Der Anpfiff verzögert sich um ein paar Momente, da die mitgereisten Fans aus Leverkusen einige Bengalos gezündet haben. Währenddessen ist die Stimmung auf den Rängen bereits großartig.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
1.
15:30
Spielbeginn
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
1.
15:30
Freiburg gegen Mönchengladbach – Durchgang eins im Europa-Park-Stadion ist eröffnet!
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
1.
15:30
RB Leipzig gegen Union Berlin - Ring frei für Runde 2! Gelingt Eisern Union die sofortige Revanche?
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
1.
15:30
Spielbeginn
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
1.
15:29
Spielbeginn
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
15:27
Die Mannschaften betreten den Rasen.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
15:24
Nach dem Pokalspiel gibt es bei beiden Teams heute einige Veränderungen. So tauscht RBL-Trainer Tedesco allein sechs Mal und bringt Poulsen und Last-Minute-Held Forsberg von Anfang an. Bei Union gibt es drei neue Akteure.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
15:08
Auf der anderen Seite stehen die Chancen für die Kraichgauer etwas besser, obgleich sie schon mal hervorragend waren. Sie liegen zwei Punkte hinter den Berlinern auf dem achten Rang, müssen aber gegen einen Negativtrend ankämpfen. Nach drei Niederlagen in Serie kamen sie vor einer Woche gegen die SpVgg Greuther Fürth nicht über ein Remis vor eigenem Publikum hinaus (0:0). Um weiterhin alle Möglichkeiten zu wahren, muss heute eigentlich ein Dreier her.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
15:06
Gerardo Serone will der Flaute im Angriff auch mit unkonventionellen Mitteln entgegenwirken. "Wir haben den Jungs gesagt, was wir im jeweiligen Spiel von ihnen verlangen und erwarten: Mutige und konsequente Wege in den Strafraum, aber auch Abschlüsse aus der zweiten Reihe", sagte der Schweizer. Obwohl Leverkusen in der Vorwoche gegen Leipzig (0:1) nichts Zählbares holen konnte, war Seoane zufrieden mit dem Auftritt: "Ich habe einen guten Spirit und eine gute Energie bei der Mannschaft gesehen. Diese Komponenten gilt es im Endspurt beizubehalten."
1. FC Köln Arminia Bielefeld
15:00
Die Arminia hat am Mittwoch die Reißleine gezogen und ihren Trainer Frank Kramer entlassen. Der 49-Jährige hatte den DSC in der vergangenen Saison vor dem Abstieg gerettet. Nach einem Punkt aus den letzten sieben Spielen fehlte der Vereinsführung aber der Glaube, dass dies erneut gelingen würde. Bis zum Saisonende übernimmt der bisherige Torwarttrainer Marco Kostmann. Aktuell fehlen Bielefeld (17.) zwei Punkte auf den Relegationsplatz und drei Punkte auf Platz 15. Nächste Woche gegen Hertha (15.) kommt es zum Abstiegskracher.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
14:59
RB Leipzig könnte mit einem erneuten Heimsieg eine perfekte Woche abschließen und neben dem Einzug ins Pokalfinale auch noch den 3. Platz in der Bundesliga zementieren. Auch Union braucht die Punkte als Tabellensechster unbedingt für die erneute Qualifikation für die Conference League. Ob die Köpenicker so kurz nach ihren tränenreichen Pokalaus aber auch schon wieder für eine Revanche bereit sind, bleibt abzuwarten: „Die Niederlage im Pokal tat sehr weh, das musst du erstmal aus dem Kopf bekommen“, gab Union-Trainer Urs Fischer enttäuscht zu.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
14:59
Trotz der personellen Probleme der Werkself geht die Spielvereinigung natürlich als klarer Außenseiter in die Partie. "Das ist trotzdem eine absolute Topmannschaft, die über sehr viel Tempo verfügt und gute Umschaltmoment kreieren kann. Darauf müssen wir uns einstellen. Wir wissen was wir tun müssen, um die Leverkusener von unserem Tor wegzuhalten“, stellte Kleeblatt-Coach Stefan Leitl fest und hebte die eigenen Verletzungssorgen hervor. Nur 15 Feldspieler stehen dem Aufsteiger zur Verfügung, dennoch will Führt laut Leitl “viel Spaß auf den Platz bringen.“
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
14:58
Bei der Elf vom Niederrhein, die mit 55 Gegentoren über die drittschwächste Defensivabteilung der nationalen Eliteklasse verfügen und die heute im Optimalfall auf den neunten Tabellenplatz vorrücken könnten, stellt Coach Adi Hütter nach der 1:3-Heimniederlage gegen den 1. FC Köln einmal um. Netz ersetzt den fehlenden Ginter (Schlag auf den Fuß).
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
14:55
Um nichts weniger als den wohl letzten Strohhalm in Richtung internationales Geschäft geht es heute für die Eintracht. Knackige acht Zähler liegen sie hinter dem sechstplatzierten 1. FC Union Berlin, das heute möglicherweise bei RB Leipzig Punkte liegen lassen könnte. Einen etwaigen Ausrutscher müsste die SGE zwingend nutzen – schließlich schmerzt die Pleite aus der vergangenen Woche bei den Eisernen (0:2) nach wie vor.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
14:52
Auf Seiten der Breisgauer, die durch das 6:0 im Hinspiel Anfang Dezember im Borussia-Park den höchsten Bundesligasieg ihrer Vereinsgeschichte einfuhren und deren Königsklassenrivalen Leipzig (daheim gegen Union Berlin) sowie Leverkusen (in Fürth) parallel spielen, hat Trainer Christian Streich im Vergleich zum 3:1-DFB-Pokal-Erfolg beim Hamburger SV zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Schmid (Bank) und Petersen (krank) beginnen Kübler und Demirović.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
14:51
Köln träumt von Europa und ist gleichzeitig ein wichtiger Protagonist im Abstiegskampf. Dem FC fehlt auf Platz sieben stehend nur ein Punkt auf die sechstplatzierten Unioner. Nach der Arminia folgen mit Augsburg, Wolfsburg und Stuttgart noch drei Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel, von denen zwei momentan mitten im Abstiegskampf sind. Die Mannschaft von Steffen Baumgart hat also nicht nur die eigene Europapokalqualifikation in der Hand, sondern auch maßgeblichen Einfluss auf die Konstellation im Tabellenkeller.
RB Leipzig 1. FC Union Berlin
14:47
Spielpläne sorgen manchmal für verrückte Konstellationen: So treffen heute RB Leipzig und Union schon wieder aufeinander – gerade mal drei Tage nach dem Last-Minute der Leipziger im Pokal-Halbfinale. Heute im „Rückspiel“ in der Bundesliga geht es für beide Teams nun um drei wichtige Punkte für die Europapokal-Plätze.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
14:47
Auch die Gäste aus dem Rheinland strotzen allerdings längst nicht mehr vor Selbstvertrauen und beklagen die gleichen Probleme. Seit den verletzungsbedingten Ausfällen von Florian Wirtz und Jeremie Frimpong ist die offensive Kreativität der Werkself fast vollständig verloren gegangen, sodass Leverkusen in vier der vergangenen sieben Begegnungen ohne Torerfolg blieb. Selbst im Rennen um die Champions-League gerät das Team von Gerardo Seoane zunehmend unter Druck, denn die fünftplatzieten Freiburger sind inzwischen auf einen Zähler herangerückt.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
14:45
Borussia Mönchengladbach kassierte am vergangenen Wochenende infolge einer starken Phase mit zehn Punkten aus vier Begegnungen eine erneute Niederlage im Rheinischen Derby gegen den 1. FC Köln. Gegen die Geißböcke lieferten die Fohlen eine katastrophale erste Halbzeit ab, lagen bereits nach 34 Minuten mit 0:3 hinten. Am Ende stand eine 1:3-Heimpleite, die in der Anhängerschaft einmal mehr Zweifel an einer Zukunft mit Cheftrainer Adi Hütter gesät hat. Wird der im Sommer anstehende, umfassende personelle Umbruch auch den Coach betreffen?
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
14:38
Das einjährige Abenteuer in der Bundesliga könnte für die Mittelfranken bereits nach dem heutigen Nachmittag der Geschichte angehören. Als Tabellenschlusslicht weist die Spielvereinigung einen Rückstand von neun Punkten auf den Relegationsplatz auf. Vor allem die Tor-Armut bereitet Fürth gehörige Kopfschmerzen, die mittlerweile seit vier Partien auf einen eigenen Treffer warten. Zwar feiert die Mannschaft von Stefan Leitl regelmäßig Achtungserfolge wie zuletzt in Hoffenheim (0:0), doch im Kampf um den Klassenerhalt ist wohl das letztlich zu wenig.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
14:37
Der SC Freiburg hat in außergewöhnlichen Spielzeit unter der Woche Geschichte geschrieben, indem er durch einen souveränen 3:1-Auswärtserfolg beim zweitklassigen Hamburger SV erstmals in seiner Vereinsgeschichte in das Endspiel des DFB-Pokals einzog. Bevor es am 21. Mai in Berlin gegen den RB Leipzig um den Titel geht, will der Sport-Club seine realistische Chance auf den Einzug in die Königsklasse verwirklichen: Nach den jüngsten Siegen bei der SG Eintracht Frankfurt (2:1) und gegen den VfL Bochum (3:0) liegt er nur noch einen Punkt hinter Rang vier.
SpVgg Greuther Fürth Bayer Leverkusen
14:30
Hallo und herzlich willkommen zum 31. Bundesliga-Spieltag am Samstagnachmittag! Der SpVgg Greuther Fürth droht im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen der vorzeitige Abstieg aus Deutschlands höchster Spielklasse. Anstoß im Sportpark-Ronhof ist um 15:30 Uhr.
1. FC Köln Arminia Bielefeld
Hallo und herzlich willkommen zum 31. Spieltag der Bundesliga. Heute um 15:30 Uhr empfängt der 1. FC Köln den DSC Arminia Bielefeld.
Eintracht Frankfurt 1899 Hoffenheim
Herzlich willkommen zum Spiel Eintracht Frankfurt - 1899 Hoffenheim! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 31. Spieltag der Bundesliga.
SC Freiburg Bor. Mönchengladbach
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Der SC Freiburg empfängt am 31. Spieltag Borussia Mönchengladbach. Breisgauer und Rheinländer stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen des Europa-Park-Stadions gegenüber.
RB Leipzig