2. Spieltag
04.08.2019 17:00
Beendet
RB Salzburg
RB Salzburg
4:1
SV Mattersburg
SV Mattersburg
3:0
  • Takumi Minamino
    Minamino
    8.
    Rechtsschuss
  • Masaya Okugawa
    Okugawa
    11.
    Kopfball
  • Erling Håland
    Håland
    37.
    Elfmeter
  • Patson Daka
    Daka
    50.
    Hacke
  • Martin Pušić
    Pušić
    54.
    Elfmeter
Stadion
Red Bull Arena
Zuschauer
8.738
Schiedsrichter
Andreas Heiß

Liveticker

90
18:58
Für die Burgenländer geht es am kommenden Spieltag gegen die Wiener Austria.
90
18:58
Am Mittwoch wartet auf die Bullen dann bekanntlich das Testspiel gegen Real Madrid, ehe am Wochenende das Duell mit dem WAC am Programm steht.
90
18:57
Die Salzburger machen also dort weiter, wo sie in der letzten Saison aufgehört hatten. Mit zwei Siegen aus zwei Spielen und einem Torverhältnis von 6:1 steht man bereits wieder an der Tabellenspitze.
90
18:56
Fazit: Salzburg setzt sich ungefährdet und völlig verdient mit 4:1 durch. Die Bullen starteten perfekt ins Spiel und führten bereits nach elf Minuten mit 2:0. Auch danach machten die Hausherren mächtig Dampf und drückten die Gäste tief in die eigenen Hälfte. Diese wussten sich teilweise nicht wirklich zu wehren und konnten sich nur spärlich befreien. Als dann in der 38. Minute Håland nach einem strittigen Elfmeterpfiff auch noch auf 3:0 erhöhen konnte, war die Sache bereits zur Pause erledigt. Auch danach konnten die Salzburger dann gleich nachlegen und durch Daka in der 50. Minute auf 4:0 erhöhen. Dem Burgenländern war schließlich kurz darauf durch Pusic, der per Elfmeter traf, zumindest der Ehrentreffer vergönnt. Insgesamt waren die Bullen aber über die ganzen 90 Minuten überlegen und dominant.
90
18:51
Und jetzt ist es aus!
90
18:50
Spielende
90
18:50
Wieder Kuster! Salzburg fährt einen Konter am Ende dessen Håland vor Kuster auftaucht, doch der Norweger legt sich den Ball zu weit vor und so hat ihn Kuster.
90
18:50
Kuster packt noch einmal sicher zu! Szoboszlai tankt sich von links in die Mitte und zieht ab. Doch der Mattersburger Schlussmann ist zur Stelle und kann die Kugel entschärfen.
90
18:48
Immer ein Bein dazwischen. Die Salzburger versuchen es ein ums andere Mal mit einem Abschluss, doch jedes Mal ist ein Bein eines Burgenländers dazwischen, das die Schüsse abblockt.
90
18:47
Vier Minuten lässt hier der Referee noch einmal Nachspielen.
90
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
18:45
Derzeit muss Mahrer von seinen Kollegen behandelt werden. Dem Defensivmann scheint ein Krampf im Fuß eingefahren zu sein.
88
18:44
Dritter Wechsel bei den Hausherren: Torschütze Minamino verlässt das Feld und für ihn darf Mwepu in den letzten Minuten noch einmal ran.
88
18:44
Einwechslung bei RB Salzburg: Enock Mwepu
88
18:43
Auswechslung bei RB Salzburg: Takumi Minamino
86
18:43
Erhardt mit der Chance! Höller tankt sich auf der rechten Seite durch und bringt die Kugel hoch auf den ersten Pfosten. Dort steht Erhardt bereit und köpft das Leder aufs Tor. Goalie Stankovic bringt aber noch seine Fäuste in die Höhe und klärt zur Ecke.
84
18:40
...Szoboszlai verucht es direkt, trifft aber nur das Außennetz.
84
18:39
Gute Freistoßmöglichkeit nun für die Bullen direkt am linken Strafraumeck...
83
18:38
Gelbe Karte für Alois Höller (SV Mattersburg)
Höller sieht nach einem Foulspiel am eigenen Strafraum gelb.
80
18:36
Zehn Minuten verbleiben in Salzburg noch! Die Partie ist bereits entschieden, lediglich das Ergebnis ist hier noch die Frage.
78
18:35
Kuster rettet gegen Hwang! Große Chance nun für die Bullen auf den fünften Treffer. Doch der Rückkehrer scheiterte alleine vor Tormann Kuster an diesem.
77
18:33
Gelbe Karte für Erling Håland (RB Salzburg)
Der Norweger begeht erst ein Foulspiel und schießt dann die Kugel weg. Zu viel für Schiedsrichter Heiss, der ihm dafür die gelbe Karte zeigt.
76
18:33
Und die Burgenländer reagieren in der Offensive noch einmal: Kvasina ersetzt in der Schlussviertelstunde Pusic.
76
18:33
Einwechslung bei SV Mattersburg: Marko Kvasina
76
18:32
Auswechslung bei SV Mattersburg: Martin Pušić
75
18:31
Gelb-Rote Karte für Zlatko Junuzović (RB Salzburg)
Junuzovic wehrt an der Mittellinie einen Passversuch von Salomon mit der Hand ab und sieht dafür seine zweite gelbe Karte.
74
18:31
Der Ball ist im Tor, doch die Fahne ist oben! Die Bullen kombinieren sich schön in den Strafraum, wo Assistgeber Minamino jedoch im Abseits steht. Somit die richtige Entscheidung.
73
18:30
Große Chance für Mattersburg! Nach einem Freistoß verlängert Höller die Kugel per Kopf in den Strafraum, wo Behounek zum Abschluss kommt. Doch Goalie Stankovic kann die Kugel gerade noch parieren.
72
18:29
Nächster Wechsel bei Salzburg: Hwang ersetzt in den letzten knapp 20 Minuten Okugawa.
72
18:29
Einwechslung bei RB Salzburg: Hee-chan Hwang
72
18:28
Auswechslung bei RB Salzburg: Masaya Okugawa
70
18:27
Knapp vorbei! Håland kriegt an der Strafraumgrenze den Ball, dreht sich und schließt ab. Zwei Mattersburger halten dabei aber noch den Fuß dazwischen und so wird der Ball zum insgesamt neunten Eckball für die Bullen abgefälscht. Dieser bringt in Folge jedoch nichts ein.
69
18:26
Nach wie vor ist das hier eine klare Angelegenheit. Salzburg bestimmt hier durchgehend das Geschehen und zog nun in den letzten Minuten auch wieder das Tempo mehr an...
67
18:25
Farkas versucht es aus der Distanz! Ein Ball prallt aus dem Strafraum zurück auf den Außenverteidiger und er zieht sofort ab. Die Kugel geht aber knapp am Tor vorbei.
65
18:21
Gelbe Karte für Dominik Szoboszlai (RB Salzburg)
64
18:21
Gute Chance für Salzburg! Nach einem Eckball von rechts übernimmt Onguene einen die Flanke am Elfer direkt mit dem Fuß. Die Kugel streift aber ganz knapp am Pfosten vorbei.
62
18:19
Nun reagiert auch Salzburgs Trainer Jesse Marsch das erste Mal. Er nimmt Daka vom Feld und bringt für ihn Szoboszlai.
62
18:18
Einwechslung bei RB Salzburg: Dominik Szoboszlai
62
18:18
Auswechslung bei RB Salzburg: Patson Daka
61
18:18
...dieser bringt jedoch nichts ein, da Ulmers Schuss am Ende deutlich über das Tor geht.
61
18:17
Rath klärt nach einer Farkas-Flanke zum nächsten Eckball für die Bullen...
60
18:16
Eine Stunde ist gespielt und Salzburg führt hier deutlich mit 4:1. Im zweiten Durchgang ist der Druck der Bullen bisher aber noch nicht so groß. Es scheint als hätten sie einen Gang zurückgeschaltet und Mattersburg ist nun zumindest etwas besser im Spiel.
58
18:15
Stankovic mit einer leichten Unsicherheit! Miesenböck versucht es einmal aus der Distanz. Sein Versuch sieht eigentlich nicht gefährlich aus, doch Stankovic lässt ihn noch einmal aus und kann ihn erst im Nachfassen sichern.
58
18:14
Das Spiel ist im Moment unterbrochen, da Onguene nach einem Zusammenprall mit Pusic im Gesicht behandelt werden muss.
57
18:13
Zweiter Wechsel aufseiten der Mattersburger: Anstelle von Ertlthaler kommt Jano in die Partie.
57
18:13
Einwechslung bei SV Mattersburg: Jano
57
18:13
Auswechslung bei SV Mattersburg: Julius Ertlthaler
55
18:12
Vielleicht gibt der Treffer dem SVM nun etwas Auftrieb. Es im Übrigen der erste Torschuss der Burgenländer in diesem Spiel...
54
18:10
Tooor für SV Mattersburg, 4:1 durch Martin Pušić
Pusic verwandelt den Elfmeter aus seiner Sicht links unten im Eck. Stankovic errät zwar das Eck, kommt aber nicht an die Kugel.
53
18:10
Elfmeter für Mattersburg! Ertlthaler schirmt im gegnerischen Strafraum den Ball vekehrtstehend zum Tor ab, Junuzovic will den Ball wegspielen, trifft dabei aber den Fuß des Burgenländers. Das gibt Strafstoß!
51
18:09
Und die Salzburger machen dort weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört haben...
50
18:07
Tooor für RB Salzburg, 4:0 durch Patson Daka
Wieder ist der Ausgangspunkt die rechte Seite und der starke Farkas. Der Rechtsverteidiger bringt eine Flanke zum Fünfer, dort kann Mahrer den Ball nicht klären und die Kugel springt weiter zu Daka, der akrobatisch reagiert und den Ball mit der Ferse unter die Latte bugsieren kann.
49
18:05
Gelbe Karte für Zlatko Junuzović (RB Salzburg)
Der Ex-Nationalspieler sieht nach einem Foul im Mittelfeld an Ertlthaler die gelbe Karte.
47
18:04
Und auch gleich schon wieder die erste Chance für die Bullen! Nach einer Flanke von der rechten Seite wird es gefährlich im SVM-Strafraum, doch am Ende fängt Kuster die Kugel.
46
18:02
Mattersburg-Coach Franz Ponweiser entschied sich zur Pause zu einem Wechsel. Anstelle von Schimandl spielt nun Halper.
46
18:02
Und weiter geht's in Salzburg!
46
18:02
Einwechslung bei SV Mattersburg: Christoph Halper
46
18:01
Auswechslung bei SV Mattersburg: Stefan Schimandl
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:50
Halbzeitfazit: Salzburg führt hier zur Pause klar und deutlich mit 3:0! Die Bullen erwischten einen starken Start und drückten den SVM gleich tief in die eigene Hälfte. Mit einem Doppelschlag durch Minamino (9.) und Okugawa (11.) konnte man sich dabei auch gleich eine komfortable Führung herausschießen. Danach drängte man die Burgenländer weiterhin tief in die eigene Hälfte und die Gäste konnten sich dabei nur selten befreien und liefen vorrangig hinten nach. In der 38. Minute setzte dann schließlich Håland per strittigem Elfmeter noch einmal einen drauf. Man darf gespannt sein, was sich die Burgenländer in der Pause einfallen lassen. Wenn es so weitergeht, dann droht hier ein äußerst bitterer Nachmittag für den SVM.
45
17:46
Ende 1. Halbzeit
45
17:46
Eine Minute gibt's hier in Durchgang eins Nachspielzeit.
45
17:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
17:46
Akrobatisch von Daka! Erneut zündet Farkas auf der rechten Angriffsseite den Turbo, bringt den Ball in den Strafraum, wo Daka zum Fallrückzieher ansetzt. Er trifft dabei den Ball aber nicht wirklich und so geht die Kugel nicht aufs Tor.
43
17:43
Schimandl hat es leicht erwischt! Der Mattersburger kracht in einem Zweikampf mit seinem Fuß auf jenen des Gegners und bleibt kurz liegen. Es geht aber bereits weiter bei ihm.
41
17:42
...zumindest mal ein Hauch von einer Chance! Die Ecke wird kurz abgespielt und im Anschluss wird der Ball von Pusic auf den zweiten Pfosten geschlagen. Dort kommt Rath im Rutschen jedoch nicht mehr an die Kugel.
41
17:41
Jetzt gibt es aber zumindest mal den ersten Eckball für die Burgenländer. Vielleicht kann man dabei etwas Gefahr ausstrahlen...
40
17:41
Fünf Minuten verbleiben hier in Durchgang eins noch! Für Mattersburg heißt es derzeit nur das 0:3 bis zur Pause zu halten und sich dann etwas zu fangen.
38
17:37
Tooor für RB Salzburg, 3:0 durch Erling Håland
Der Norweger lässt Goalie Kuster vom Elfmeterpunkt keine Chance, verlädt ihn und schiebt das Leder locker ins aus seiner Sicht linke Eck.
37
17:37
Gelbe Karte für Thorsten Mahrer (SV Mattersburg)
Mahrer sah für diese Aktion auch die gelbe Karte.
37
17:37
Elfmeter für Salzburg! Eine strittige Situation! Mahrer rutscht im Strafraum hinein, Okugawa kommt dabei zu Fall und der Referee entscheidet sofort auf Elfmeter. Beim genaueren Hinschauen ist aber nicht klar zu erkennen, ob der SVM-Akteur den Japaner tatsächlich getroffen hat.
35
17:36
Håland, die nächste! Dieses Mal kommt die Flanke von der rechten Seite von Farkas! Håland wird dabei am Fünfer ganz alleine gelassen und kommt zum Kopfball. Doch sein Versuch geht weit am Tor vorbei. Da hätte viel mehr rausschauen müssen.
32
17:32
Und schon die nächste Chance! Erneut bringt Ulmer die Kugel von links in den Strafraum, wo Håland angerauscht kommt und das Leder per Kopf vom Elfer aber neben das Tor setzt.
31
17:31
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist in Salzburg gespielt und bisher ist das eine ganz klare Angelegenheit. Die Bullen führen hier durch Treffer in der 9. sowie in der 11. Minute mit 2:0, bestimmen das Geschehen und lassen Mattersburg nicht ins Spiel kommen. Der SVM läuft hier bisher fast ausschließlich dem Ball nach.
29
17:30
Die Salzburger haben nun etwas das Tempo aus der Partie genommen und spielt nun vermehrt die Kugel quer in den eigenen Reihen. Somit tut sich im Moment nicht allzu viel...
27
17:27
Gute Flanke von Ulmer von der linken Seite, doch am zweiten Pfosten verpasst Daka ganz knapp und so geht der Ball ins Toraus.
25
17:26
Knapp 74% Ballbesitz können die Bullen in den ersten 25 Minuten aufweisen. Dies sagt alles über die Partie bisher...
24
17:25
Nach etwas mehr als 23 Minuten bittet Referee Heiss beide Teams zur Trinkpause. Somit haben nun die Mattersburger die Chance sich etwas zu erholen und Coach Ponweiser mit kleinen Korrekturen etwas einzugreifen.
22
17:23
Seit langem schafft es der SVM wieder einmal in den gegnerischen Strafraum. Die flache Hereingabe von Ertlthaler kann aber von Ramalho abgefangen werden. Somit entsteht keine Gefahr.
20
17:21
Mattersburgs Tormann Kuster versucht das Spiel nach einer heruntergepflückten Flanke schnell zu machen und schießt einen Ausschuss schnell zu Pusic. Doch der Angreifer stoppt sich die Kugel an der Mittellinie mit der Oberhand und so wechselt der Ballbesitz neuerlich ganz schnell...
18
17:19
Weiterhin spielt hier nur die Heim-Mannschaft! Die Salzburger drücken den SVM nach wie vor tief in die eigenen Hälfte und der kann sich immer wieder nur mit Befreiungsschlägen helfen.
16
17:15
Eine Viertelstunde ist in Salzburg rum und der Favorit führt hier bereits verdient mit 2:0. Die Gäste aus Mattersburg finden bisher kein Mittel gegen den spielfreudig agierenden Meister dagegenzuhalten.
14
17:14
Und auch gleich der nächste Eckball für Salzburg! Mattersburg findet derzeit kein Mittel, sich aus der eignen Hälfte zu befreien!
13
17:13
Die Burgenländer müssen hier aufpassen, dass hier nicht bereits früh ein Debakel droht.
11
17:13
Eine Kombination der beiden Ex-Mattersburger bringt hier also das 2:0!
11
17:11
Tooor für RB Salzburg, 2:0 durch Masaya Okugawa
Nach einem Einwurf auf der rechten Seite flankt Farkas den Ball in den Strafraum, wo Okugawa ziemlich alleine gelassen wird und aus rund 6 Metern zum 2:0 einköpft.
9
17:10
Ein Auftakt nach Maß für die Salzburger!
8
17:08
Tooor für RB Salzburg, 1:0 durch Takumi Minamino
Der zweite Eckball der Partie wird kurz abgespielt und landet schließlich bei Minamino. Der lässt einen Gegner stehen und haut aus 19 Meter drauf. SVM-Goalie Kuster streckt sich zwar, doch er kommt nicht mehr an die Kugel, die flach ins Eck geht.
7
17:07
Håland mit dem Abschluss! Der Norweger spielt erst außerhalb des Strafraums den Doppelpass mit Daka und zieht dann ab. Der Abschluss geht aber über das Gehäuse.
6
17:06
Salzburg wird nun stärker und stärker! Der SVM findet sich nun vermehrt in die eigene Hälfte gedrängt.
4
17:05
Nun aber die erste gute Möglichkeit der Bullen! Okugawa wird im Strafraum freigespielt, der Ex-Mattersburger will die Kugel aber uneigennützig rüber auf Minamino legen, doch der kommt schließlich nicht ganz an die Kugel. Am Ende gibt es zumindest Eckball...
3
17:03
Die Mattersburger treten hier in den ersten drei Minuten engagiert und mutig auf. Mal sehen, ob sie dies auch weiterhin so gestalten können.
2
17:03
...dieser bringt jedoch nichts ein, da die Flanke zu ungenau kommt.
2
17:02
Ramalho mit dem Foulspiel an Miesenböck. Das gibt Freistoß für den SVM links außerhalb des gegnerischen Strafraums...
1
17:01
Die Hausherren agieren heute in ihren rot-weißen Heimdressen. Der SVM spielt in grün-weißen Jerseys.
1
17:00
Und los geht's!
1
17:00
Spielbeginn
16:59
SVM-Kapitän Alois Höller gewinnt die Platzwahl gegen Andreas Ulmer. Somit darf sich er die Seite aussuchen und die Heim-Mannschaft hat hier Anstoß.
16:57
Die Spieler stehen bereits im Spielertunnel bereit und werden wohl in Kürze aufs Feld kommen.
16:54
Geleitet wird die Partie heute von Andreas Heiss. Er wird an den Linien von Andreas Staudinger und Santino Schreiner unterstützt. Als vierter Offizieller fungiert Felix Ouschan.
16:47
Zu verteidigen gibt es bei den Salzburgern heute aber auch eine beeindruckende Heimserie. Seit nicht weniger als 64 Pflichtspielen in Folge ist man im eigenen Stadion ohne Niederlage. In der Bundesliga sind es dabei insgesamt 44 Partien. Kann man dies heute fortsetzen?
16:44
Insgesamt liest sich die Bilanz der Bullen gegen die Burgenländer aber beeindruckend. In den bisherigen 56 Begegnungen verließen die Salzburger 35 Mal das Feld als Sieger. Lediglich 15 Mal konnte sich der SVM durchsetzen und sechsmal gab es ein Remis.
16:38
In der letzten Saison gestalteten sich beide Aufeinandertreffen äußerst eng. Zwar konnten sich die Bullen dabei mit 2:0 sowie mit 2:1 durchsetzen. Beide Male erzielte man die entscheidenden Treffer allerdings erst in der Nachspielzeit.
16:35
Aufseiten der Bullen entscheidet sich Coach Marsch lediglich für eine Änderungen im Vergleich zum Auftaktsieg gegen Rapid. Anstelle von Szoboszlai startet heute der Ex-Mattersburger Okugawa gegen seinen ehemaligen Verein.
16:32
Im Vergleich zu diesem Spiel nimmt Ponweiser heute gleich vier Veränderungen in der Startelf vor. Anstelle von Kapitän Malic, Halper, Kuen und Bürger stehen heute Raht, Pusic, Ertlthaler und Behounek in der Anfangself.
16:29
Ähnlich erfolgreich verlief der Auftakt eben auch für die Mattersburger. Bei seinem Debüt als Profi-Trainer durfte sich Franz Ponweiser dabei gleich über einen 2:1-Heimsieg gegen Hartberg freuen. Seine Truppe konnte dabei in der 28. Minute durch Schimandl in Führung gehen. Nach der Pause gab man dann jedoch die Partie etwas aus der Hand und fing sich durch Lienhart auch verdient den Ausgleich ein. Dass die Burgenländer am Ende aber dennoch jubeln konnten, dafür sorgte letztlich Pusic, der in der 70. Minute nach einem mehr als strittigen Elfmeterpfiff das Goldtor für den SVM erzielen konnte.
16:23
Beide Teams durften sich in der Vorwoche zum Bundesliga-Auftakt gleich über einen Sieg freuen. Die Bullen aus Salzburg eröffneten am Freitag die Saison im Schlager gegen Rapid und konnten sich dabei über einen 2:0-Auswärtserfolg freuen. Minamino brachte die Mozartstädter dabei in der 35. Minute in Führung, ehe Okugawa in der 82. Minute für die endgültige Entscheidung sorgen konnte.
23:27
Herzlich willkommen zur zweiten Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Red Bull Salzburg gegen SV Mattersburg.

Erst Chelsea, dann Real Madrid und dazwischen...Mattersburg! Der Kontrast könnte für die Salzburger Kicker in dieser Woche wohl nicht viel größer sein. Nachdem man am vergangenen Mittwoch Europa-League-Sieger Chelsea zu einem Freundschaftsspiel empfing und am kommenden Mittwoch kein geringer als Real Madrid wartet, heißt es heute allerdings erstmal Bundesliga-Alltag für die Bullen. Und nach dem Auftaktsieg gegen Rapid möchte man da selbstverständlich gleich mal nachlegen. Coach Jesse Marsch warnt aber vor den Burgenländern: „Sie waren in vielen Phasen, vor allem im Ballbesitz, sehr gut und sehr aggressiv“, so der US-Amerikaner. „Wir erwarten eine Mannschaft mit viel Selbstvertrauen.“

Und dieses könnte bei den Burgenländern auch durchaus vorhanden sein. Nach dem Auftaktsieg gegen Hartberg geht es für Neo-SVM-Coach Franz Ponweiser heute in sein zweites Spiel als Profi-Trainer. Dass da gleich mit Serienmeister Salzburg eine echte Mammutaufgabe wartet, scheint den ehemaligen Akademieleiter jedoch nicht sonderlich zu stören. „Man braucht in Salzburg einen ganz klaren Plan und den haben wir uns zurechtgelegt. Wir haben Räume erkannt, die wir im Spiel finden wollen“, zeigt sich Ponweiser nicht unoptimistisch.

Anpfiff in Salzburg ist um 17 Uhr.

RB Salzburg

RB Salzburg Herren
vollst. Name
Fußballclub Red Bull Salzburg
Stadt
Wals-Siezenheim
Land
Österreich
Farben
rot-weiß
Gegründet
1933
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
31.895

SV Mattersburg

SV Mattersburg Herren
vollst. Name
Sportvereinigung Mattersburg
Stadt
Mattersburg
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
01.01.1922
Stadion
Pappelstadion
Kapazität
15.100