32. Spieltag
25.05.2019 17:00
Beendet
TSV Hartberg
TSV Hartberg
3:1
FC Admira Wacker
Admira Wacker
1:0
  • Dario Tadić
    Tadić
    18.
    Linksschuss
  • Dario Tadić
    Tadić
    60.
    Kopfball
  • Kresimir Kovacevic
    Kovacevic
    90.
    Rechtsschuss
  • Sinan Bakış
    Bakış
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Profertil Arena Hartberg
Zuschauer
3.697
Schiedsrichter
Robert Schörgenhofer

Liveticker

90
18:58
Die Steirer schließen somit die Tabelle auf Rang 10 ab. Und Wacker Innsbruck muss den Gang in die 2. Liga antreten. Für die Tiroler reichte es heute trotz eines 4:0-Sieges nicht.
90
18:56
Michael Blauensteiner (Hartberg): "Unglaublich! Ein extrem wichtiger Sieg. Die ganzen Leute so glücklich zu sehen ist wunderschön."
90
18:54
Siegfried Rasswalder (Hartberg): "Sensationell, dass Hartberg die Klasse gehalten hat - ich glaube, die ganze Region ist stolz."
90
18:53
Fazit: Der TSV Hartberg sichert sich dank eines verdienten 3:1-Sieges den Klassenerhalt. Die Steirer starteten besser in die Partie und gingen in Minute 18 durch Tadic, der nach Vorarbeit von Flecker traf, in Führung. Danach kam Admira besser ins Spiel, doch fand bis auf eine Großchance von Schmidt keine einzige gefährliche Möglichkeit vor. Vor allem nach dem Seitenwechsel zog sich dann Hartberg immer mehr zurück und die Partie plätscherte nur noch vor sich hin. Die einzige Chance, die sich schließlich bot, konnte man dann auch noch zum 2:0 nutzen. In der 60. Minute war es abermals Tadic, der die Hartberger jubeln ließ. In der Nachspielzeit sollte dann auch noch Kovacevic das 3:0 gelingen, ehe Bakis zumindest noch den Ehrentreffer erzielen konnte. So steht am Ende ein verdienter 3:1-Erfolg zu Buche - auch weil von Admira heute einfach viel zu wenig kam.
90
18:51
Die Hartberger liegen sich hier alle in den Armen. "Mission erfüllt" steht auf den extra angefertigten T-Shirts.
90
18:50
Und jetzt ist die Partie aus!
90
18:50
Spielende
90
18:50
Mehr als das wird aber wahrscheinlich für die Gäste nicht mehr herausschauen...
90
18:49
Tooor für FC Admira Wacker, 3:1 durch Sinan Bakış
Die Kugel springt im Strafraum glücklich zurück zu Bakis, der aus 14 Metern abzieht und das Leder scharf in die Maschen haut.
90
18:48
Die Admira wechselt nochmal und bringt anstelle von Maier den Langzeitverletzten Fabio Strauss.
90
18:48
Einwechslung bei FC Admira Wacker -> Fabio Strauss
90
18:48
Auswechslung bei FC Admira Wacker -> Marcus Maier
90
18:47
Tooor für TSV Hartberg, 3:0 durch Kresimir Kovacevic
Wieder ist es Blauensteiner, der die Flanke von rechts am Fünfer bringt und dort verlängert Kovacevic die Kugel mit rechts ins lange Eck.
90
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
18:46
Während am Spielfeld nichts relevantes mehr passiert, werden auf der Hartberger Ersatzbank bereits speziell angefertigte Leibchen verteilt.
88
18:45
Die die Präsidentin Brigitte Annerl feiert schon! Sei beklatscht mit einem großen Grinser im Gesicht gemeinsam mit den Fans die Mannschaft.
86
18:42
Swete hält! Der Hartberger Goalie muss bei einem Schuss vom Sechzehner seit längerem wieder einmal eingreifen und hält die Kugel sicher.
85
18:41
...der anschließende Eckball bringt schließlich nichts ein.
85
18:41
Davor gibt es aber noch einmal einen Wechsel: Flecker verlässt das Feld und für ihn kommt Kainz ins Spiel.
85
18:40
Einwechslung bei TSV Hartberg -> Tobias Kainz
85
18:40
Auswechslung bei TSV Hartberg -> Florian Flecker
84
18:40
Vorsager klärt noch einmal zu einem Eckball für die Hartberger...
82
18:37
Gelbe Karte für Rajko Rep (TSV Hartberg)
Rep schubst Vorsager in einem Zweikampf und der Referee entscheidet zurecht auf Freistoß. Die gelbe Karte ist für diese Aktion aber etwas hart.
80
18:37
Zehn Minuten verbleiben hier noch, doch die Luft ist schon seit längerem heraußen. An eine Sensation, sprich zwei Tore von der Admira, kann man hier fast nicht mehr glauben. Dazu zeigen sich die Südstädter heute zu uninspiriert.
78
18:36
Nächster Wechsel bei Hartberg: Trainer Markus Schopp schenkt dem Doppeltorschützen, Dario Tadic, seinen verdienten Abgangsapplaus. Für ihn kommt Kresimir Kovacevic ins Spiel.
78
18:35
Einwechslung bei TSV Hartberg -> Kresimir Kovacevic
78
18:34
Auswechslung bei TSV Hartberg -> Dario Tadić
76
18:31
Gelbe Karte für Marcus Maier (FC Admira Wacker)
Maier will als letzter Mann den Ball zu Goalie Leitner zurückspielen, doch das misslingt ein wenig und darum zieht er gleich darauf den durchbrechenden Rep nieder. Maier sieht dafür gelb und hat dabei Glück. Da hätte man durchaus auch Rot zeigen können.
74
18:31
Es passiert hier nicht viel! Seit Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte gibt es nur ganz wenige Highlights. Man hat das Gefühl, dass Hartberg nicht will und Admira heute nicht so wirklich kann...
72
18:29
Nun liegt Rep am Boden und hält sich das Gesicht. Er wurde unglücklich von Paintsil getroffen. Es geht aber wieder weiter bei ihm.
70
18:27
20 Minuten verbleiben hier noch! Im Moment macht es nicht den Anschein als würde es hier noch einmal spannend werden. Hartberg hat hier - ohne selbst gefährlich zu werden - keine große Mühe, den Zwei-Tore-Vorsprung zu halten.
68
18:24
Die Admiraner haben hier zwar 66% Ballbesitz, doch sie können daraus kein Kapital schlagen. Sie agieren hier viel zu harmlos und fanden bis auf die eine Chance von Schmidt in der ersten Hälfte keine gefährliche Gelegenheit vor.
67
18:23
Zweiter Wechsel bei den Gästen: Seth Paintsil ersetzt Emanuel Aiwu.
67
18:22
Einwechslung bei FC Admira Wacker -> Seth Paintsil
67
18:22
Auswechslung bei FC Admira Wacker -> Emanuel Aiwu
66
18:22
Erneut liegt Kalajdzic und hält sich den linken Knöchel! Der großgewachsene Angreifer bekam in einem Zweikampf erneut eine ab.
64
18:20
Hartberg-Trainer Schopp nimmt seinen ersten Wechsel vor. Anstelle von Sanogo bringt er Cancola neu ins Spiel.
64
18:20
Einwechslung bei TSV Hartberg -> David Cancola
64
18:20
Auswechslung bei TSV Hartberg -> Zakaria Sanogo
63
18:18
Schiedsrichter Schörgenhofer unterbricht die Partie, weil Kalajdzic verletzt am Boden liegen bleibt. Er hält sich den linken Knöchel...
61
18:18
War das die Entscheidung im Abstiegskampf? Hartberg ist am besten Weg den Verbleib in der Bundesliga zu sichern!
60
18:16
Tooor für TSV Hartberg, 2:0 durch Dario Tadić
Und da ist das 2:0! Blauensteiner flankt vom rechten Halbfeld in den Strafraum, Tadic kommt angelaufen und köpft die Kugel aus rund acht Metern ins Eck!
59
18:15
Gelbe Karte für Sasa Kalajdzic (FC Admira Wacker)
Auch Kalajdzic sieht gelb.
58
18:14
Gelbe Karte für Thomas Rotter (TSV Hartberg)
Rotter mit dem Foul an Bakis für das er gelb sieht.
57
18:14
Nach wie vor sind Chancen hier nach der Pause mehr als Mangelware...
55
18:11
Stürmerfoul von Kalajdzic! Maier bringt von rechts die Flanke Richtung Fünfer, wo Referee Schörgenhofer ein Angreiferfoul von Kalajdzic an Huber sieht und die Partie unterbricht.
53
18:10
Und fast ein Eigentor! Sanogo spielt Heil links im Strafraum frei, der will zur Mitte legen, doch Admiras Vorsager wehrt den Ball aufs eigene Tor ab. Goalie Leitner reagiert aber schnell und hat die Kugel. Der Ball wäre aber ohnehin knapp am Tor vorbeigegangen.
50
18:07
Die ersten fünf Minuten des zweiten Durchgangs verliefen bislang ohne echtes Highlight. Die Partie plätschert nun etwas vor sich hin.
48
18:05
Flecker bekommt von Hartbergs Co-Trainer Jürgen Säumel noch einmal Anweisungen. Ganz scheint man mit den ersten Minuten nach der Pause noch nicht zufrieden sein.
46
18:03
Die Admiraner nahmen zur Pause eine Veränderung vor - für den eher unauffälligen Jakolis ist nun Kalajdzic im Spiel.
46
18:02
Und weiter geht's!
46
18:02
Einwechslung bei FC Admira Wacker -> Sasa Kalajdzic
46
18:01
Auswechslung bei FC Admira Wacker -> Marin Jakoliš
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:52
Halbzeitfazit: Die Hartberger gehen mit einer 1:0-Führung in die Pause. Die Steirer begannen stark und konnten in Minute 18 auch in Führung gehen. Tadic verwertete eine Flecker-Hereingabe zum 1:0. Danach kam Admira aber besser ins Spiel, doch bis auf eine Chance von Schmidt sah dabei nicht allzu viel heraus. Die Hartbergern konnten die Gefahrenzone großteils gut dicht machen. So blieb es eben bei der knappen Führung der Steirer und wir dürfen uns nach der Pause auf 45 spannende Minuten freuen.
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:47
Gelbe Karte für Zakaria Sanogo (TSV Hartberg)
Nun sieht auch Sanogo die gelbe Karte.
45
17:46
Zwei Minuten gibt es in Durchgang eins oben drauf.
45
17:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
17:46
Tadic mit der Kopfballchance! Der Torschütze zum 1:0 kommt nach einer Flanke zum Kopfball, doch er setzt das Leder neben das Tor.
44
17:44
...doch dieser bringt nichts ein!
43
17:43
Maier klärt bei einer Flanke zum nächsten Eckball für die Hartberger...
41
17:40
Gelbe Karte für Florian Sittsam (TSV Hartberg)
Sittsam mit dem Foul für das er die gelbe Karte sieht.
40
17:40
Fünf Minuten verbleiben in Durchgang eins noch - können die Hartberger mit der knappen Führung in die Pause gehen?
38
17:38
Im Moment sind die Chancen auf beiden Seiten rar. Es tut sich in beiden Strafräumen wenig.
36
17:36
...doch Leitner ist zur Stelle! Die Flanke von Tadic kann der Admira-Goalie klären.
36
17:36
Und das gibt auch eine gute Freistoßmöglichkeit auf der linken Seite...
35
17:35
Gelbe Karte für Emanuel Aiwu (FC Admira Wacker)
Aiwu foult Sanogo und sieht dafür seine achte gelbe Karte in dieser Saison.
34
17:34
Leitner zur Stelle! Rep spielt rechts Blauensteiner frei, der mit einer Schuss- bzw. Flankehereingabe, doch Leitner klärt in der Mitte die Kugel per Faustabwehr.
32
17:33
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist gespielt und die Hartberger führen hiermit 1:0. Nachdem die Steirer die Anfangsphase bestimmten und in der 18. Minute auch in Führung gehen konnte, ist nun die Admira besser im Spiel. Doch Hartberg lässt in und um den eigenen Strafraum nicht viel zu und kontert immer wieder gefährlich.
30
17:30
Bakis mit dem Abschluss! Der Offensivmann kommt nach einer Flanke von rechts am ersten Pfosten zum Abschluss, doch er verfehlt das Gehäuse.
29
17:29
Auch aus einem Eckball können die Gäste nicht gefährlich werden - Swete kommt heraus und faustet die Kugel mit einer Hand aus dem Gefahrenbereich.
27
17:29
Die Hartberger machen das bisher wirklich geschickt. Sie ziehen sich zurück, lassen die Admira zwar kommen, geben ihnen aber nur bedingt Abschlusschancen und zeigen sich in den eigenen Vorstößen aber ein ums andere Mal gefährlich!
25
17:25
Die große Chance aufs 2:0! Wieder wird es nach einer Flanke von rechts gefährlich. Dieses Mal landet die Kugel am zweiten Pfosten bei Tadic, der legt zur Mitte auf Rep und der Slowene zieht aus der Drehung vom Elfer ab. Doch Leitner ist zur Stelle und kann parieren!
23
17:23
Die Südstädter machen hier zwar das Spiel, sie schaffen es jedoch nicht wirklich, sich im letzten Spieldrittel durchzukombinieren. Die Hartberger stehen in der Defensive bisher äußerst kompakt.
21
17:21
Die Gäste zeigen sich vom Gegentreffer aber wenig geschockt und versuchen sofort wieder nach vorne zu agieren...
19
17:19
Was für ein wichtiger Treffer für die Hartberger! Stand jetzt würde man die Liga halten!
18
17:18
Tooor für TSV Hartberg, 1:0 durch Dario Tadić
Ein schöner Treffer! Sanogo im Zusammenspiel mit Heil, danach spielt er den Ball auf rechts zu Flecker. Dieser übernimmt die Kugel direkt und spielt flach vor das Tor, wo Tadic angerauscht kommt und den Ball aus rund sechs Metern ins Tor rutscht.
17
17:16
Gutes Tackling von Huber! Bakis zieht mit einem Dribbling in den Sechzehner, doch Huber grätscht ihm gekonnt die Kugel von den Füßen.
15
17:15
Eine Viertelstunde ist in Hartberg gespielt und im Moment ist die Partie ausgeglichen. Die Hartberger hatten hier den klar besseren Start und fanden dabei auch zwei Möglichkeiten vor, doch in den letzten Minuten ist die Admira nun besser im Spiel und hatte durch Schmidt auch die große Chance auf die Führung.
13
17:12
Und mittlerweile führt Wacker Innsbruck im Parallelspiel bereits mit 2:0 gegen Mattersburg. Die Hartberger scheinen hier also wohl tatsächlich einen Sieg zu brauchen...
12
17:12
Im Moment ist die Partie unterbrochen, da Admiras Jakolis angeschlagen am Boden sitzen bleibt...
11
17:11
Riesenchance für die Admira! Bei einem weiten Ball hat die Hartberg-Defensive große Problem und auch Goalie Swete kann nur bedingt klären. So kommt Schmidt im Strafraum zum Ball - doch er lässt sich etwas zu lange Zeit und so ist in höchster Not noch ein Hartberger Bein dazwischen.
9
17:09
Und wieder wird die Schopp-Truppe gefährlich! Tadic mit einem weiteren Freistoß in den Strafraum, dieser kommt gut gezogen aufs lange Eck, doch Sittsam verpasst knapp.
8
17:08
Hier sind die Steirer zwar bisher das aktivere und gefährlichere Team, doch dennoch gibt es schlechte Nachrichten für sie: Denn im Parallelspiel ist Wacker Innsbruck in Führung gegangen. Somit steht Hartberg nun in der Live-Tabelle am letzten Rang.
7
17:07
Tadic im Abseits. Der Offensivmann bekommt Höhe des Elfmeters die Kugel, dreht sich und schließt sofort ab. Leitner kann abwehren - es wäre aber ohnehin abseits gewesen.
6
17:06
Die Chance für Rep! Nach einem Freistoß in den Strafraum kommt die Kugel mit Glück zu Rep, der lässt sich bei seinem Abschluss zu viel Zeit und so kann Petlach die Kugel zur Ecke klären.
5
17:05
Hartberg agiert hier in den Anfangsminuten sehr bissig und aggressiv. Sie ziehen sich zwar etwas zurück, versuchen dann aber ganz schnell nach vorne zu kommen.
4
17:03
...und es wird auch gleich nicht ungefährlich! Tadic flankt in den Strafraum zu Sittsam, der kommt zweimal zur Abschlusschance, scheitert aber beide Male an einem Admira-Verteidiger.
3
17:02
Jetzt aber die erste gelungene Offensivaktion der Steirer. Leitner klärt gegen Sanogo aber zum ersten Eckball...
2
17:02
In den ersten beiden Minuten ziehen sich die Hartberger hier vorrangig zurück und überlassen der Admira den Ball.
1
17:00
Die Hartberger treten hier ganz in blau an, die Gäste aus Niederösterreich spielen ganz in weiß...
1
17:00
Und los geht's!
1
17:00
Spielbeginn
16:58
Admira-Kapitän Daniel Toth gewinnt die Platzwahl und darf sich die Seite aussuchen. Somit haben die Hausherren hier den Anstoß.
16:57
Die Spieler kommen soeben aufs Feld...
16:54
Geleitet wird die Partie von Robert Schörgenhofer. Er wird an den Seitenlinien von Markus Gutschi und Santino Schreiner unterstützt. Als vierter Offizieller fungiert Harald Lechner.
16:48
"Klar ist, dass wir es nun verdient hätten in der Liga zu bleiben", so Hartberg-Coach Markus Schopp im Vorfeld der Partie und ebenso meint: "Es war eine gute Woche. Wir haben uns natürlich sehr mit dem Gegner beschäftigt. Wir wollen extrem aggressiv sein."
16:40
In dieser Saison standen sich beide Mannschaften bereits dreimal gegenüber. Im ersten Duell in Runde 2 setzte sich Admira mit 1:0 durch, ehe Hartberg in der 13. Runde das Duell mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Das bisher letzte Aufeinandertreffen konnte dann wieder Admira für sich entscheiden. Beim 2:1-Sieg besorgte Kolja Pusch die Admira-Führung, ehe Thomas Rotter ausgleichen konnte. Der Siegestreffer gelang schließlich Sasa Kalajdzic in der 68. Minute.
16:36
Der Blick auf die Statistik kann den Steirer heute keine große Hoffnung geben: Denn insgesamt 13 Mal standen sich beide Teams gegenüber, elf davon konnte die Admira für sich entscheiden! Lediglich zweimal verließen die Hartberg das Feld als Sieger.
16:32
Im Vergleich zu diesem Erfolg nimmt Trainer Reiner Geyer vier Veränderungen vor. Anstelle von Bauer, Zwierschitz, Kalajdzic und Hjulmand stehen heute Bakis, Jakolis, Aiwu und Petlach in der Anfangsformation.
16:27
Besser erging es am letzten Spieltag den Admiranern. Für die Südstädter setzte es gegen Wacker Innsbruck einen 3:2-Sieg. Mit diesem Erfolg konnte man schließlich auch den Klassenerhalt fixieren.
16:25
Fix hätten es die Hartberger bereits in der Vorwoche machen können. Da setzte es aber eine 1:3-Niederlage gegen Altach. Im Vergleich zu dieser Partie gibt eine personelle Veränderung. Anstell von Tobias Kainz kommt Zakaria Sanogo in die Partie.
16:17
"Alles oder nichts", heißt es heute bei den Hartbergern. Wobei die Rechnung vor dem heutigen Sieg eigentlich klar ist: Ein Sieg und man kann die Klasse halten! Bei einem Remis oder Niederlage muss man den Blick nach Innsbruck machen...
08:41
Herzlich willkommen zur 32. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel TSV Hartberg gegen FC Flyeralarm Admira.

Der Tag, der großen Entscheidung! Für den TSV Hartberg stehen noch einmal 90 alles entscheidende Minuten auf dem Programm. Zwei Zähler hält man vor der heutigen letzten Runde vor Wacker Innsbruck und somit vor dem Abstieg. Soll heißen: Ein Sieg heute und die Oststeirer dürfen sich über den Klassenerhalt freuen. Gelingt dies nicht, so muss man den Blick Richtung Innsbruck richten und bangen. Eine Ausgangslage, die Trainer Markus Schopp – trotz des zwischenzeitlichen Höhenflugs im Herbst – positiv stimmt: „Wenn mir jemand vor Saisonbeginn gesagt hätte, dass wir in einem solchen Spiel die Trümpfe in unserer Hand haben, hätte ich das unterschrieben“, so der Ex-Nationalspieler.

In einer ähnlichen Lage hätten viele Liga-Beobachter vor der Saison – und über weite Strecken des Herbstes – eigentlich auch den heutigen Gegner Admira erwartet. Nach dem Sommer-Ausverkauf und großen Anlaufschwierigkeiten erfing man sich aber im Laufe der Meisterschaft jedoch immer besser und konnte am vergangenen Samstag mit einem 3:2-Sieg den Klassenerhalt fixieren. Dementsprechend kann Reiner Geyer und seine Truppe den letzten Spieltag heute um einiges ruhiger angehen als der Gegner.

Anpfiff in Hartberg ist um 17 Uhr.

TSV Hartberg

TSV Hartberg Herren
vollst. Name
Turn- und Sportverein Egger Glas Hartberg - Fußball
Stadt
Hartberg
Land
Österreich
Gegründet
29.04.1946
Sportarten
Fußball, Handball, Faustball, Leicht- und Schwerathletik, Schwimmen, Tennis und Tischtennis, Wintersport, Wandern und Tanzsport
Stadion
Profertil Arena Hartberg
Kapazität
5.100

FC Admira Wacker

FC Admira Wacker Herren
vollst. Name
Admira Wacker
Stadt
Maria Enzersdorf
Land
Österreich
Farben
rot-schwarz
Gegründet
17.06.1905
Stadion
BSFZ-Arena
Kapazität
12.000