30. Spieltag
11.05.2019 17:00
Beendet
SCR Altach
SCR Altach
2:2
FC Admira Wacker
Admira Wacker
1:2
  • Samuel Gouet
    Gouet
    5.
    Rechtsschuss
  • Patrick Schmidt
    Schmidt
    7.
    Rechtsschuss
  • Anderson
    Anderson
    13.
    Eigentor
  • Anderson
    Anderson
    68.
    Linksschuss
Stadion
Cashpoint Arena
Zuschauer
3.508
Schiedsrichter
Harald Lechner

Liveticker

90
18:55
Die Admira muss gegen Wacker Innsbruck ran.
90
18:55
In der nächsten Runde bekommt es Altach mit dem TSV Hartberg zu tun.
90
18:55
Marco Meilinger: "Ich denke wir haben die zweite Halbzeit dominiert. Viele Chancen erarbeitet und nichts zugelassen. Da müssen wir eigentlich gewinnen. Leider haben wir auch den Klassenerhalt verpasst, aber nächste Woche machen wird das."
90
18:50
Fazit:
Aus und vorbei. Altach und die Admira trennen sich mit 2:2. Beide Mannschaften haben heute über die nahezu gesamte Spielzeit sehr viel investiert und ein sehr ansehnliches Spiel abgeliefert. Die Admira lag lange Zeit in Führung und hat sich, vor allem im zweiten Durchgang, zu sehr auf die Defensive verlagert. Altach hatte nach Seitenwechsel phasenweise 80% Ballbesitz und auch noch mehrere Chancen um die Partie zu gewinnen. Am Ende teilen sich die beiden Teams aber die Punkte und das bedeutet, dass Altach den vorzeitigen Klassenerhalt verpasst hat. Die Admira hat nun zwei Punkte Vorsprung auf den Tabellenletzten aus Innsbruck.
90
18:50
Spielende
90
18:50
Gleich ist die Partie zu Ende. Der Schiedsrichter blickt schon auf die Uhr.
90
18:49
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Sinan Bakış
90
18:49
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Patrick Schmidt
90
18:47
Drei Minuten haben die beiden Teams noch Zeit. Gelingt ihnen der Lucky Punch?
90
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
18:47
Lattentreffer! Emanuel Schreiner kommt aus kürzester Distanz zum Abschluss und scheitert an der Querlatte. Danach versucht es noch Simon Piesinger, trifft aber auch nicht.
89
18:45
Gelbe Karte für Daniel Toth (FC Admira Wacker)
Für ein Foul an Jan Zwischenbrugger.
89
18:45
Beide Mannschaften wirken schon etwas müde. Das kann ihnen aber auch niemand verdenken nach dieser intensiven Partie.
87
18:44
Daniel Toth will Sasa Kalajdzic auf die Reise schicken. Der Ball kommt aber nicht an, sondern landet bei Benedikt Zech.
85
18:41
Altach versucht nach wie vor die Partie zu gewinnen. Das würde den vorzeitigen Klassenerhalt bedeuten.
83
18:39
Die absolute Schlussphase ist angebrochen. Was passiert hier noch?
80
18:37
Nächster Wechsel. Für Kolja Pusch ist nun Seth Paintsil neu dabei.
80
18:36
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Seth Paintsil
80
18:36
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Kolja Pusch
79
18:36
Miloš Spasić nimmt sich einfach einmal ein Herz aus der Distanz. Der Mann mit der Nummer 3 jagt das Leder aber über die Querlatte.
77
18:33
Altach drängt nun auf den Sieg. Knapp 15 Minuten haben sie noch Zeit.
75
18:31
Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Was sehen wir hier noch?
72
18:29
Sasa Kalajdzic führt einen Freistoß aus. Der ist aber zu ungenau und landet im Aus.
70
18:27
Nun ist hier alles wieder offen. Altach hat hier völlig verdient den Ausgleich geschafft.
68
18:25
Tooor für SCR Altach, 2:2 durch Anderson
Völlig verdient. Nach einer Ecke kommt der Ball zur Strafraum-Grenze. Dort steht Anderson und haut einfach drauf. Keine Chance für Andreas Leitner.
67
18:24
Gelbe Karte für Wilhelm Vorsager (FC Admira Wacker)
Für ein Foul an Mërgim Berisha.
67
18:24
Alex Pastoor nimmt Christian Gebauer raus und bringt für ihn Kristijan Dobras. Vielleicht kann er hier noch die Wende besorgen.
67
18:23
Einwechslung bei SCR Altach: Kristijan Dobras
67
18:23
Auswechslung bei SCR Altach: Christian Gebauer
67
18:23
Nach wie vor sehen wir hier Powerplay-artige Zustände.
65
18:21
Gelbe Karte für Benedikt Zech (SCR Altach)
Für Schiedsrichterkritik.
65
18:21
Gelbe Karte für Kolja Pusch (FC Admira Wacker)
Für ein zu hartes Foul an Anderson.
62
18:18
Die Admira kann sich einfach nicht befreien. Offenbar wollen sie einfach das Ergebnis über die Zeit verteidigen.
60
18:16
Altach hat aktuell übrigens knapp 80% Ballbesitz. Das spricht eine deutliche Sprache.
59
18:16
...Schreiner führt auch selbst aus, gefährlich wird es aber nicht.
58
18:15
Ein Schuss von Emanuel Schreiner wird abgefälscht. Ecke Altach...
56
18:14
Die Vorarlberger flanken nun aus allen Positionen zur Mitte. Sie setzen die Admira gehörig unter Druck.
54
18:10
Berisha macht das sehr gut und tankt sich durch den Admira-Strafraum. Am Ende wird er aber gerade noch so von Daniel Toth abgefangen.
52
18:08
Nun werden auch die Zweikämpfe wieder härter. Man merkt, dass es hier um etwas geht.
51
18:07
Die Admira lässt sich nun relativ weit zurückfallen. Sie machen die Räume sehr sehr eng.
50
18:06
Altach hat ja auch noch einige Wechseloptionen auf der Bank. Es wärmen sich jedenfalls schon mehrere Spieler intensiv auf.
47
18:04
Die Gastgeber suchen immer wieder Mërgim Berisha mit langen Bällen in die Spitze. Möglicherweise ist das das richtige Rezept.
46
18:02
Weiter gehts in Altach. Zur Pause hat es keine Wechsel gegeben.
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:47
Halbzeitfazit:
Pause in der Cashpoint Arena. Nach 45 Minuten liegt die Admira mit 2:1 gegen Altach in Führung. Alle drei Tore sind in der Anfangs-Viertelstunde gefallen und auch danach haben beide Teams mit offenem Visier gespielt. Aus Sicht eines neutralen Zuschauers kann man sich eigentlich nicht mehr wünschen, da sowohl Altach, als auch die Admira bereit sind hohes Risiko zu gehen. Man darf gespannt sein ob es nach Seitenwechsel so weitergehen wird.
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:46
Gleich ist der erste Durchgang vorbei. Schiedsrichter Lechner blickt schon auf die Uhr.
45
17:44
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
17:44
Zwei Minuten werden noch drauf gepackt.
42
17:41
Die beiden Teams nehmen nun ein wenig Tempo raus. Das ist auch nicht weiter verwunderlich nach dieser ersten Halbzeit.
40
17:39
...Diese bleibt aber ohne zählbare Aktion.
40
17:39
Sebastian Bauer klärt zur nächsten Ecke für Altach...
39
17:38
Etwas mehr als fünf Minuten geht es noch im ersten Durchgang. Was passiert hier noch?
38
17:37
...Mërgim Berisha führt aus, jagt den Ball aber meterweit drüber.
37
17:36
Freistoß für Altach aus knapp 20 Metern. Perfekte Position...
36
17:35
Gelbe Karte für Emanuel Aiwu (FC Admira Wacker)
Der vorhin eingewechselte hält Mërgim Berisha zurück. Klare Sache.
34
17:33
Die Intensität in den Zweikämpfen wird immer härter. Schiedsrichter Lechner hat die Partie aber gut im Griff.
32
17:32
Martin Kobras absolviert heute übrigens sein 100. Bundesliga-Spiel.
29
17:29
Gelbe Karte für Pascal Petlach (FC Admira Wacker)
Petlach zieht Mërgim Berisha etwas zu hart am Trikot und hindert ihn somit am weiterkommen. Dafür wird er zurecht verwarnt.
29
17:28
Emir Karic will Christian Gebauer bedienen, aber Andreas Leitner hat die Gefahr erkannt und ist vor dem Altach-Spieler am Ball.
27
17:26
Nach wie vor spielen beide Teams mit offenem Visier.
26
17:25
Schmidt scheitert! Etwas glücklich ist Patrick Schmidt plötzlich frei durch und hat nur noch Martin Kobras vor sich. Allerdings schießt er dem Torhüter den Ball direkt in die Arme.
25
17:24
Es geht doch nicht mehr. Reiner Geyer will kein Risiko eingehen und bringt Emanuel Aiwu fürStephan Zwierschitz.
24
17:23
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Emanuel Aiwu
24
17:23
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Stephan Zwierschitz
23
17:22
...Marco Meilinger führt aus, gefährlich wird es aber nicht.
23
17:22
Wieder Ecke für die Altacher...
21
17:21
Zwierschitz ist wieder dabei und versucht es nochmal.
20
17:20
Marcus Maier übernimmt einmal die Position von Zwierschitz. Ein Wechsel steht bevor.
19
17:18
Für Stephan Zwierschitz geht es wohl nicht weiter. Er hat sich offenbar an den Adduktoren lädiert.
17
17:17
...Marco Meilinger führt aus und findet Emir Karic in der Mitte. Dessen Schuss wird aber abgeblockt.
17
17:16
Ecke für die Gastgeber...
15
17:15
Ein absolut verrückter Beginn hier in Vorarlberg. Wie reagieren die Hausherren nun?
13
17:12
Tooor für FC Admira Wacker, 1:2 durch Anderson (Eigentor)
Was ist denn hier los? Nach einer Ecke haben die Gastgeber wieder Mühe den Ball zu klären. Am Ende befördert Anderson das Leder ins eigene Tor. Keine Chance für Martin Kobras.
12
17:12
Riesenchance auf der anderen Seite! Die Altach-Spieler bekommen den Ball nicht weg und eigentlich ist Martin Kobras schon geschlagen. Am Ende vertändelt Sasa Kalajdzic aber noch das Leder.
11
17:11
Anschließend gibt es Freistoß für Altach wo Benedikt Zech aus wenigen Metern daneben köpft. Da wäre mehr drin gewesen.
10
17:10
Gelbe Karte für Pascal Petlach (FC Admira Wacker)
Für ein taktisches Foul an Christian Gebauer.
9
17:08
Das ist natürlich einmal ein starker Beginn aus Sicht eines neutralen Zuschauers. Zwei Schüsse aufs Tor, zwei Tore.
7
17:07
Tooor für FC Admira Wacker, 1:1 durch Patrick Schmidt
Postwendend der Ausgleich! Nach einem Freistoß von Kolja Pusch stehen die Altach-Verteidiger überhaupt nicht sortiert. Am Ende nimmt Patrick Schmidt den Ball mit dem rechten Fuß volley und erwischt Martin Kobras eiskalt.
5
17:05
Tooor für SCR Altach, 1:0 durch Samuel Gouet
Da ist die Führung Marco Meilinger legt wunderbar ab auf Samuel Gouet. Der Ball berührt noch den Boden und macht ihn so schwer haltbar für Andreas Leitner.
5
17:04
...Kolja Pusch führt aus, gefährlich wird es aber nicht.
4
17:03
Ecke Admira...
3
17:02
Altach nimmt hier gleich von Beginn an das Zepter in die Hand und spielt in Richtung Andreas Leitner.
1
17:01
Mërgim Berisha feiert heute übrigens seinen 21. Geburtstag. Diesen will er natürlich mit einem Sieg feiern.
1
17:00
Los gehts. Hinein in ein hoffentlich tolles Spiel zwischen dem SCR Altach und der Admira.
1
16:59
Spielbeginn
16:59
Es regnet übrigens relativ stark in Altach. Darauf müssen sich die beiden Teams einmal einstellen.
16:57
Angeführt vom Schiedsrichterteam betreten beide Mannschaften soeben den Rasen. Gleich gehts los in Vorarlberg.
16:50
In knapp 10 Minuten gehts los. Die Spannung steigt.
16:40
In der nächsten Runde bekommt es Altach mit dem TSV Hartberg zu tun. Die Admira muss gegen Wacker Innsbruck ran. Nun liegt aber natürlich einmal der volle Fokus auf diesem Spiel.
16:01
Insgesamt spricht die Bilanz übrigens auch für die Admira. Von den bisherigen 28 Duellen gibt es sieben Siege für Altach, 11 für die Admira und 10 Unentschieden. Das bis dato letzte Duell am 24. Spieltag endete mit 1:1.
15:59
Für Admira-Kapitän Daniel Toth ist eines klar: "Eine sehr wichtige Partie steht am Programm, wir müssen von Beginn weg fokussiert und mutig auftreten. Nach drei sieglosen Spielen wollen wir diese wichtigen drei Punkte unbedingt aus Vorarlberg mitnehmen."
15:54
Für den Schiedsrichter der Partie, Harald Lechner, ist es übrigens Saisoneinsatz Nummer 15.
15:44
Emanuel Aiwu und Sinan Bakış stehen bei der Admira heute nicht in der ersten Elf. Dafür aber Stephan Zwierschitz und Patrick Schmidt. Ansonsten setzt Reiner Geyer auf dieselben Profis, die in der Vorwoche mit 3:4 gegen Rapid verloren haben.
15:42
Bei den Gastgebern gibt es, im Vergleich zum 0:0 gegen Mattersburg, nur eine Änderung. Für Manfred Fischer beginnt heute Emanuel Schreiner.
17:08
Herzlich willkommen zum 30. Spieltag der tipico Bundesliga zum Spiel SCR Altach gegen die Admira!

Für die Gastgeber ist diese Partie wegweisend. Vom Abstieg bis zur Europacup-Teilnahme ist für Altach noch alles möglich. Mit einem Sieg könnte man zumindest einmal den Klassenerhalt fixieren.

Für die Admira sieht es indes etwas anders aus. Nach dem verrückten 3:4 gegen Rapid steht man plötzlich nur zwei Punkte vor dem letzten Tabellenplatz. Um Hartberg und Wacker Innsbruck auf Distanz zu halten bräuchte man eigentlich auch einen Sieg. Spannung ist also definitiv geboten.

Um 17:00 ist Anpfiff in der Cashpoint Arena in Altach. Schiedsrichter der Partie ist Harald Lechner. Seine Assistenten an diesem Nachmittag sind Andreas Heidenreich und Sebastian Gruber.

SCR Altach

SCR Altach Herren
vollst. Name
Sportclub Rheindorf Altach
Stadt
Altach
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
26.12.1929
Stadion
Cashpoint Arena
Kapazität
8.500

FC Admira Wacker

FC Admira Wacker Herren
vollst. Name
Admira Wacker
Stadt
Maria Enzersdorf
Land
Österreich
Farben
rot-schwarz
Gegründet
17.06.1905
Stadion
BSFZ-Arena
Kapazität
12.000