24. Spieltag
06.04.2019 17:00
Beendet
Admira Wacker
FC Admira Wacker
1:1
SCR Altach
SCR Altach
1:0
  • Benedikt Zech
    Zech
    18.
    Eigentor
  • Philipp Netzer
    Netzer
    77.
    Linksschuss
Stadion
BSFZ-Arena
Zuschauer
2.027
Schiedsrichter
Julian Weinberger

Liveticker

90
18:53
Altach muss auch in die Ferne und zwar nach Hartberg.
90
18:53
Wie geht es für die beiden Teams nun weiter? Die Admira muss nach Innsbruck zum FC Wacker reisen.
90
18:52
Manfred Fischer: "Wir haben in der ersten Halbzeit ganz gut gespielt. Wir haben meiner Meinung nach das Spiel über 90 Minuten im Griff gehabt. Im Großen und Ganzen können wir mit dem Punkt zufrieden sein, auch wenn mehr drin gewesen wäre. Ich persönlich freue mich, dass ich der Mannschaft hab helfen können."
90
18:49
Fazit:
Aus und vorbei. Im dritten Saisonduell trennen sich die Admira und Altach mit 1:1. Nachdem es lange Zeit so aussah, als würde die Admira die 1:0-Führung über die Bühne bringen war es erneut eine Standard-Situation, die die Vorarlberger vor einer Niederlage bewahrt hat. Nach einem Freistoß von Manfred Fischer war es Kapitän Philipp Netzer, der in Minute 77 den wichtigen Treffer für seine Mannschaft erzielen konnte. Auch wenn es heute kein fußballerischer Leckerbissen war geht das Ergebnis in Ordnung. Am Ende waren beide Mannschaften nicht bereit hier volles Risiko zu gehen. Die Admira ist nun nach wie vor auf dem letzten Platz in der Qualifikationsgruppe. Altach steht auf Rang drei.
90
18:49
Spielende
90
18:48
Beide Mannschaften scheinen mit dem Punkt zufrieden zu sein. Das ist aufgrund der Tabellensituation auch verständlich.
90
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
18:44
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Marcus Maier
89
18:44
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Patrick Schmidt
88
18:44
Andreas Lienhart versucht es einmal aus der Distanz. Gefährlich wird es aber nicht.
88
18:43
Zwei Minuten geht es noch in der regulären Spielzeit. Mit ein wenig Nachspielzeit ist noch zu rechnen.
86
18:42
Wieder wird es gefährlich! Erneut bringt Manfred Fischer, von einer sehr ähnlichen Position wie beim Tor, den Ball zur Mitte. Diesmal kommt Philipp Netzer aber nicht mehr gut genug hin.
84
18:39
Nächster Wechsel. Für den heute erneut guten Sasa Kalajdzic kommt Marin Jakoliš neu auf den Rasen.
83
18:39
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Marin Jakoliš
83
18:39
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Sasa Kalajdzic
79
18:35
Die Frage die sich nun stellt ist: Gibt es eine Mannschaft die jetzt bereit ist das Risiko einzugehen und auf Sieg zu spielen? Etwas mehr als zehn Minuten geht es noch.
77
18:34
Tooor für SCR Altach, 1:1 durch Philipp Netzer
Und da ist es passiert! Manfred Fischer bringt das Spielgerät zur Mitte. Die Admira-Verteidiger heben das Abseits auf und Philipp Netzer trifft wunderbar mit dem linken Fuß. Keine Chance für Andreas Leitner.
77
18:33
Vielleicht jetzt. Freistoß für Altach von der linken Seite...
75
18:31
Immer noch ist es bei Altach nach wie vor Stückwerk. Die Admira macht das sehr solide.
73
18:28
Nach einer soliden Leistung geht der Brasilianer Anderson runter. Für ihn kommt Andreas Lienhart neu dazu.
72
18:28
Einwechslung bei SCR Altach: Andreas Lienhart
72
18:28
Auswechslung bei SCR Altach: Anderson
70
18:25
Erster Wechsel bei der Heimmannschaft. Für Morten Hjulmand, der schon etwas müde wirkt, ist nun Kolja Pusch mit dabei.
69
18:25
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Kolja Pusch
69
18:25
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Morten Hjulmand
67
18:24
Gelbe Karte für Sebastian Bauer (FC Admira Wacker)
Für ein zu hartes Foul.
66
18:21
In Durchgang zwei gab es bisher übrigens noch keinen einzigen Torschuss.
64
18:21
Auch bei der Admira kündigt sich der erste Wechsel an.
62
18:19
Altach erhöht nun ein wenig die Schlagzahl. Die Admira steht in der Defensive aber nach wie vor sehr gut.
60
18:16
Erster Wechsel der Partie und zwar verletzungsbedingt. Stefan Nutz hat sich lädiert und kann nicht mehr weitermachen. Für ihn übernimmt Sherko Gubari.
59
18:16
Einwechslung bei SCR Altach: Sherko Gubari
59
18:15
Auswechslung bei SCR Altach: Stefan Nutz
59
18:15
Bei beiden Mannschaften wärmen schon mehrere Spieler intensiv auf. Vielleicht sehen wir hier bald den ersten Wechsel.
57
18:13
Strittige Szene. Anderson und Vorsager geraten im Strafraum aneinander und Vorsager kommt zu Fall. Der Schiedsrichter entscheidet aber auf Ball gespielt und lässt weitermachen.
55
18:12
Bei den Altachern geht im Spiel nach vorne nach wie vor sehr sehr wenig. Vielleicht sollte man sich langsam Gedanken über einen Wechsel machen.
53
18:09
Die Gäste sind nun fast immer einen Schritt zu spät und können sich kaum noch befreien.
51
18:07
...Stephan Zwierschitz führt aus, aber der Ball geht an Freund und Feind vorbei.
50
18:06
Miloš Spasić wird gelegt und es gibt Freistoß für die Admira von der linken Seite...
48
18:04
Stefan Nutz versucht es mit dem rechten Fuß aus größerer Distanz. Andreas Leitner hat den Ball aber ganz sicher.
46
18:01
Zur Pause hat es keine Wechsel gegeben.
46
18:01
Weiter gehts in der Südstadt.
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:46
Halbzeitfazit:
Pause in Maria Enzersdorf. Nach 45 Minuten steht es zwischen der Admira und Altach 1:0. Beide Mannschaften sind zwar bemüht, doch es läuft noch nicht alles zusammen. Viele Ballverluste und kleinere Fouls zerstören bis dato einen geordneten Spielaufbau. Wenn es gefährlich wird, dann aus Standardsituationen. So war es auch beim bisher einzigen Tor der Partie. Die Führung geht insgesamt in Ordnung, es gibt aber noch Luft nach oben. Speziell aus Sicht der Vorarlberger muss nach Seitenwechsel mehr kommen. Man darf gespannt sein, was die beiden Teams zeigen werden. Gleich geht’s weiter.
45
17:46
Ende 1. Halbzeit
45
17:46
Sasa Kalajdzic fängt nach einem Ballverlust das Leder ab und dribbelt zur Mitte. Sein Abschluss geht nur knapp daneben.
45
17:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
17:45
Einen kleinen Nachschlag wird es noch geben.
42
17:42
Drei Minuten geht es noch im ersten Durchgang. Was passiert hier noch?
40
17:39
Alles wieder in Ordnung. Daniel Toth ist wieder mit dabei.
39
17:39
Nun hat es Daniel Toth erwischt. Er wird neben dem Rasen behandelt, kann aber wohl auch weitermachen.
37
17:37
Christoph Schösswendter bekommt einen Tritt von Mërgim Berisha ab und muss kurz durchatmen. Der Abwehrspieler kann aber weitermachen.
35
17:36
Die Intensität in den Zweikämpfen wird immer höher. Schiedsrichter Weinberger muss aufpassen, dass es nicht zu ruppig wird.
33
17:34
Altach-Trainer Alex Pastoor muss sich etwas einfallen lassen. Seine Mannschaft wirkt ein wenig ideenlos.
31
17:31
Die erste halbe Stunde ist vorbei. Die Führung für die Heimmannschaft geht zu diesem Zeitpunkt in Ordnung.
29
17:29
Aktuell wird relativ wenig Fußball gespielt. Viele Zweikämpfe zerstören einen geordneten Spielaufbau.
28
17:28
Gelbe Karte für Daniel Toth (FC Admira Wacker)
Für ein rustikales Foul an Jan Zwischenbrugger.
27
17:27
Anderson versucht sich einmal an einer Flanke von der rechten Seite. Dort steht aber kein Mitspieler.
26
17:25
Gelbe Karte für Mërgim Berisha (SCR Altach)
Der Mann mit der Nummer 37 arbeitet mit dem Ellbogen gegen Christoph Schösswendter. Dafür wird er zurecht verwarnt.
23
17:24
Altach versucht sich nun ein wenig zu befreien. Es will aber nicht viel gelingen.
21
17:20
Die Admira hat nun Blut geleckt und will sofort nachlegen. Altach muss nun aufpassen.
19
17:19
Wie bereits zuvor erwähnt: Es sind die Standard-Situationen, die dieses Spiel bisher dominieren. Vorteil Admira.
18
17:17
Tooor für FC Admira Wacker, 1:0 durch Benedikt Zech (Eigentor)
Daniel Toth übernimmt den Freistoß und bringt ihn auch ganz gut zur Mitte. Dort steht allerdings Benedikt Zech, der den Ball ins eigene Tor köpft.
18
17:17
Nun könnte es aber erneut gefährlich werden. Nach einem Foul von Philipp Netzer gibt es Freistoß für die Admira aus etwa 25 Metern...
17
17:16
...Daniel Toth bringt den Eckstoß zur Mitte, gefährlich wird es aber nicht.
16
17:16
Sasa Kalajdzic spielt wunderbar auf auf Patrick Schmidt. Der geht noch ein paar Schritte und schließt dann sofort ab. Allerdings findet er in Martin Kobras seinen Meister, der sofort am Boden ist und das Leder zur Ecke klärt...
16
17:15
Die erste Viertelstunde ist vorbei. Die beiden Teams spielen weitgehend auf Augenhöhe.
14
17:14
In dieser Situation hatte die Admira Glück. Die Abseits-Entscheidung war eine Millimeter-Geschichte.
13
17:13
...Der Ball ist im Tor, zählt aber nicht! Stefan Nutz bringt den Ball perfekt zur Mitte und findet auch Philipp Netzer, der per Kopf trifft. Das Schiedsrichter-Trio entscheidet aber auf Abseits von Netzer.
13
17:12
Nun könnte es wieder gefährlich werden. Freistoß für Altach von der linken Seite...
12
17:12
Auf der anderen Seite will sich Marco Meilinger einmal auf eigene Faust durchtanken. Der Mann mit der Nummer elf bleibt aber an Sebastian Bauer hängen.
10
17:10
Die Heimmannschaft drückt den Gegner nun ein wenig in die eigene Hälfte. Offensichtlich fordert Trainer Reiner Geyer ein wenig mehr Tempo.
9
17:09
Wieder versucht es Stephan Zwierschitz mit einer Flanke von der rechten Seite. Der Ball wird aber erfolgreich abgeblockt.
7
17:07
Samuel Gouet holt Daniel Toth relativ ruppig von den Beinen. Schiedsrichter Weinberger belässt es aber bei einer Ermahnung.
6
17:06
Beide Mannschaften beginnen hier relativ aufgeregt. Es gibt viele Abspielfehler.
5
17:05
Miloš Spasić setzt sich gut gegen Manfred Fischer durch und flankt dann noch vorne. Der Ball landet aber direkt bei Martin Kobras.
3
17:03
Beim letzten Duell dieser beiden Mannschaften hat Altach ja mit 4:2 gewonnen. Alle vier Treffer der Vorarlberger fielen aus Standard-Situationen. Diese dürften heute wohl auch ein Faktor werden.
2
17:02
...Garnicht schlecht! Mërgim Berisha versucht es direkt und verfehlt nur knapp.
2
17:02
Freistoß für Altach aus knapp 30 Metern vor dem Tor...
2
17:02
Stephan Zwierschitz sucht Patrick Schmidt mit einem langen Ball. Der kommt auch an, aber der Kopfball von Schmidt ist zu wenig um Torhüter Martin Kobras überraschen zu können.
1
17:01
Sebastian Bauer flankt gleich einmal von der linken Seite nach vorne. Sasa Kalajdzic kommt aber nicht mehr ran.
1
17:00
Anpfiff in der BSFZ Arena. Hinein in ein hoffentlich spannendes Spiel zwischen der Admira und Altach.
1
16:59
Spielbeginn
16:57
Angeführt vom Schiedsrichterteam betreten beide Clubs soeben den Rasen.
16:54
Beide Teams stehen schon bereit. In wenigen Augenblicken geht es los.
16:45
In knapp 15 Minuten gehts los in Maria Enzersdorf. Die Spannung steigt.
16:14
"Das Spiel gegen Altach wird herausfordernd. Altach hat durch den Sieg in der letzten Runde wieder Selbstvertrauen getankt. Unser Ziel sind 3 Punkte – wenn wir unsere Stärken ausspielen, die wir in den ersten Spielen nach der Winterpause gezeigt haben, dann wird uns das gelingen." Mit diesen Worten hat Emanuel Aiwu sein Team auf diese Partie eingeschworen. Die Spannung steigt.
16:05
Das Restprogramm ist für beide Mannschaften übrigens nicht unbedingt einfach. Die Admira bekommt es mit Wacker Innsbruck zu tun. Altach mit dem TSV Hartberg. Nun liegt der volle Fokus aber einmal auf dieser Partie.
15:52
Bei Altach gibt es heute auch etwas zu feiern. Marco Meilinger absolviert heute seinen 150. Einsatz in der höchsten österreichischen Spielklasse. Auch bei der Admira gibt es ein Jubiläum. Kapitän Daniel Toth steht heute zum 200. Mal in der Bundesliga auf dem Rasen.
15:50
Für den Schiedsrichter der heutigen Partie, Julian Weinberger, ist es Saisoneinsatz Nummer zehn.
15:50
Die Ausgangslage ist klar: Die Admira braucht dringend Punkte um sich vom letzten Tabellenplatz zu verabschieden. Altach ist zwar auf Rang vier in der Qualifikationsgruppe, könnte aber theoretisch heute Platz zwei hinter Rapid erreichen.
15:49
Beim bisher letzten Aufeinandertreffen dieser beiden Teams in der Südstadt hat man sechs Tore (2:4) beobachten dürfen. Das letzte Duell am zweiten März in Vorarlberg konnte die Admira mit 1:0 gewinnen. Man darf gespannt sein, was uns die beiden Teams heute zeigen werden.
15:48
Auch bei den Gästen gibt es nur einen Tausch. Anstatt Christian Gebauer beginnt heute Manfred Fischer.
15:47
Bei der Admira gibt es im Vergleich zur 0:3-Niederlage gegen Rapid nur eine Änderung. Für Dominik Starkl rückt der zuletzt gesperrte Sasa Kalajdzic wieder in die erste Elf.
13:48
Herzlich willkommen zur 24. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel FC Admira Wacker gegen SCR Altach!

Für die Admira hat es in der letzten Runde eine Klatsche gegeben. Die Südstädter haben nach vier Spielen in Folge ohne Niederlage (davon drei Siege) mit 0:3 gegen Rapid Wien verloren. Nun muss gegen Altach eine Antwort folgen, da die Admira aktuell Tabellenletzter in der Qualifikationsgruppe ist.

Für Altach gab es in der vergangenen Runde Grund zum Jubeln. Gegen den SV Mattersburg konnte man sich mit 2:1 durchsetzen. Zudem gab es unter der Woche Neuigkeiten aus der Personalabteilung: Die die Vorarlberger bekanntgegeben haben, wurde der Vertrag mit Torhüter Martin Kobras bis 2021 verlängert. Admira-Profi Miloš Spasić ist jedenfalls schon voller Vorfreude und meint: „Wir haben uns für das Spiel am Samstag wieder optimal vorbereitet. Deshalb freuen wir uns schon auf die Partie vor heimischem Publikum, um gegen Altach wieder voll anzugreifen.“

Um 17:00 ist Anpfiff in der BSFZ Arena. Schiedsrichter der Partie ist Julian Weinberger. Unterstützt wird er von Andreas Heidenreich und Roland Brandner.

FC Admira Wacker

FC Admira Wacker Herren
vollst. Name
Admira Wacker
Stadt
Maria Enzersdorf
Land
Österreich
Farben
rot-schwarz
Gegründet
17.06.1905
Stadion
BSFZ-Arena
Kapazität
12.000

SCR Altach

SCR Altach Herren
vollst. Name
Sportclub Rheindorf Altach
Stadt
Altach
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
26.12.1929
Stadion
Cashpoint Arena
Kapazität
8.500