26. Spieltag
21.04.2019 14:30
Beendet
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
1:1
RB Salzburg
RB Salzburg
0:1
  • Smail Prevljak
    Prevljak
    33.
    Elfmeter
  • René Gartler
    Gartler
    65.
    Elfmeter
Stadion
NV Arena
Zuschauer
3.424
Schiedsrichter
Gerhard Grobelnik

Liveticker

90
16:31
Für die Salzburger geht es gegen den WAC.
90
16:31
In der kommende Woche wartet auf sie dann das Duell mit den Wienern.
90
16:29
Der SKN bleibt somit - egal wie die Partie der Austria ausgeht - am vierten Tabellenrang.
90
16:23
Fazit: St. Pölten und Salzburg trennen sich nach 90 Minuten mit 1:1. Nachdem die Bullen bereits nach nur knapp drei Minuten den Ausschluss von Ulmer wegstecken mussten, waren es aber dennoch sie, die in Durchgang eins eher in der Offensive aktiv wurden. Die Führung folgte für die Bullen dann in der 33. Minute - Prevljak verwertete einen strittigen Elfmeter zum 1:0. Nach der Pause wurde der SKN dann aber stärker und investierte mehr nach vorne. Letztlich kam man dann auch durch einen Elfmetertreffer von Gartler zum Ausgleich. Erst danach kam dann wieder etwas mehr von den Bullen und es gestaltete sich eine offene Partie. Ein Torerfolg blieb dabei aber beiden Teams verwehrt. So blieb es beim Remis.
90
16:22
Und jetzt ist es aus!
90
16:22
Spielende
90
16:20
Etwas mehr als die Hälfte der Nachspielzeit ist bereits rum und so richtig konnte keines der Teams werden...
90
16:20
Gelbe Karte für Aleksandar Vucenovic (SKN St. Pölten)
Vucenovic sieht nach einem Foul an Wolf die gelbe Karte.
90
16:19
Wolf versucht es mit einem Sololauf in den Strafraum, doch er bleibt an der Sechzehnergrenze hängen...
90
16:19
Vier Minuten gibt es hier nochmals oben drauf! Hat eines der beiden Teams noch einen im Köcher? Derzeit würde man es wenn dann wohl eher den Bullen zutrauen...
90
16:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
16:17
Keiner geht hier auch mehr das letzte Risiko...
88
16:17
Richtig Gefahr konnte zuletzt keines der beiden Teams mehr ausstrahlen.
86
16:14
...Ambichls Flanke verpasst aber sowohl Freund als Feind. Somit bleibt die Gefahr für das Tor von Goalie Stankovic aus.
86
16:13
Eckball für St. Pölten. Vielleicht können sie daraus nun Kapital schlagen...
85
16:13
Auch die Bullen tauschen noch einmal: Gulbrandsen ersetzt Minamino.
85
16:12
Einwechslung bei RB Salzburg: Fredrik Gulbrandsen
85
16:12
Auswechslung bei RB Salzburg: Takumi Minamino
83
16:10
Im Moment ist der Ausgang hier völlig offen! Beiden Teams wäre hier der Siegestreffer noch zuzutrauen. Oder bleibt es am Ende beim Remis?
81
16:10
Doppeltausch bei den Niederösterreichern! Mislov und Bajrami ersetzen Schütz und Rasner.
81
16:09
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Eldis Bajrami
81
16:09
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Martin Rasner
81
16:09
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Roko Mišlov
81
16:09
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Schütz
79
16:07
Zweimal geblockt! Erst versucht es Minamino, danach Daka - doch beide Schussversuche im Strafraum werden von der SKN-Defensive geblockt.
77
16:05
Gute Chance für St. Pölten! Erst verpasst Schütz am Fünfer ganz knapp nach einer Vucenovic-Hereingabe und danach verfehlt Haas bei seinem Schuss deutlich den Kasten.
76
16:03
Knapp eine Viertelstunde ist in St. Pölten noch zu spielen und im Moment würde es eine Punkteteilung geben. Beide Teams scheinen derzeit aber gewillt zu sein noch den Siegestreffer zu erzielen. Es könnte also durchaus noch eine interessante Schlussphase auf uns zukommen.
74
16:02
Ambichl passt bei einem langen Ball gut auf und köpft den Ball zurück zu seinem Tormann Riegler. Somit geht es wieder in die andere Richtung.
73
16:00
Die letzten Minuten gehören nun wieder den Salzburgern. Sie investieren jetzt wieder mehr in die Offensive.
71
16:00
Szoboszlai kommt nach einem Zweikampf mit Luan zu Fall und die Salzburger wollen erneut einen Elfmeter. Doch dieser Wunsch wird ihnen nicht erfüllt. Eine strittige Situation, in der man wohl auch auf Strafstoß entscheiden kann.
71
15:58
...dieser bringt aber im Anschluss daran keine Gefahr ein.
70
15:58
Seit langem schaffen es die Gäste nun wieder einmal zum Tor der St. Pöltner. Es folgt daraus ein Eckball...
69
15:57
Der SKN versucht es bei einem seitlichen Freistoß mit einem Trick, doch dieser geht nicht auf und die Kugel landet am Ende im Toraus. Somit gibt es Abstoß für die Bullen.
68
15:56
Gelbe Karte für Xaver Schlager (RB Salzburg)
66
15:55
Zweiter Wechsel bei den Bullen! Für Prevljak kommt Wolf ins Spiel. Mal sehen, ob er wieder für mehr Offensivakzente sorgen kann.
66
15:55
Einwechslung bei RB Salzburg: Hannes Wolf
66
15:55
Auswechslung bei RB Salzburg: Smail Prevljak
66
15:54
Somit steht es nun 1:1! Und der Ausgleich ist nicht unverdient, denn St. Pölten investiert hier in Durchgang zwei deutlich mehr.
65
15:53
Tooor für SKN St. Pölten, 1:1 durch René Gartler
Auch Gartler verwertet seinen Elfmeter ganz sicher! Stankovic errät zwar das richtige Eck, doch der Schuss schlägt zu platziert flach im rechten unteren Eck ein.
64
15:51
Elfmeter für St. Pölten! Haas dribbelt links im Strafraum und wird dabei von Ramalho am Bein getroffen. Eine wohl nachvollziehbare Entscheidung des Referees.
63
15:50
Smail Prevljak hat es erwischt. Der Bosnier bleibt nach einem Zweikampf mit Luxbacher liegen und somit ist die Partie im Moment unterbrochen.
61
15:49
Nun reagiert auch Ranko Popovic das erste Mal! Anstelle von Ingolitsch kommt Vucenovic ins Spiel.
61
15:49
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Aleksandar Vucenovic
61
15:48
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Sandro Ingolitsch
60
15:48
Von den Bullen kam hier in der zweiten Hälfte offensiv noch so gut wie nichts. In Unterzahl fokussiert man sich nun vermehrt auf die Defensive und überlässt dem SKN die Kugel.
58
15:46
Wieder klärt Ramalho! Dieses Mal versucht es der SKN über eine Hereingabe von der rechten Seite, doch einmal mehr stemmt sich der Brasilianer dagegen und köpft die Kugel aus dem Sechzehner.
57
15:45
Nun der erste Spielerwechsel in dieser Partie. Dabbur verlässt das Feld und für ihn kommt Daka neu ins Spiel.
57
15:44
Einwechslung bei RB Salzburg: Patson Daka
57
15:44
Auswechslung bei RB Salzburg: Munas Dabbur
55
15:44
Zehn Minuten sind in der zweiten Hälfte rum und in dieses bestimmten vor allem die Hausherren das Geschehen. Das Bemühen ist bei den Niederösterreichern zu sehen, bis auf eine Ausnahme kam man aber nicht gefährlich vor das Tor.
53
15:41
Szoboszlai spielt auf Prevljak, der drehte sich rund 25 Meter vor dem Tor und zieht einfach mal ab. Die Kugel geht aber deutlich über das Tor.
52
15:40
Stankovic ist zur Stelle! Bei einer scharfen Hereingabe kommt der Salzburger Goalie gut heraus und fängt die Kugel sicher. Dabei kracht er aber mit Verteidiger Lainer zusammen. Nach einer kurze Pause stehen beide aber wieder.
50
15:38
In den ersten Minuten spielen die St. Pöltner hier engagiert nach vorne!
48
15:36
Die beste Torchance der Heimischen bisher! Luxbacher bekommt im Strafraum den Ball, spielt den vor das Tor, wo Gartler die Kugel mit der Hacke aufs Tor bringt. Doch er schießt mit seinem Versuch einen Salzburger an, von dem die Kugel zu Goalie Stankovic springt.
46
15:34
Beide Teams sind im Übrigen unverändert aus der Kabine gekommen...
46
15:33
Und weiter geht's!
46
15:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:33
Ende 1. Halbzeit
45
15:21
Halbzeitfazit: Die Salzburger liegen hier zur Pause mit 1:0 in Führung. Bereits nach knapp mehr als zwei Minuten mussten die Bullen aber bereits einen herben Schlag einstecken - Ulmer sah nach einem Torraub die harte rote Karte. Aber auch in Überzahl machten die Salzburger das Spiel und kamen durch Prevljak zur großen Chance zur Führung. Diese sollte dann aber erst nach etwas mehr als einer Stunde folgen. Da attackierte Riegler Dabbur im Strafraum und Grobelnik entschied fragwürdig auf Elfmeter. Prevljak verwertete sicher. Von St. Pölten darf man sich hier in Überzahl eigentlich mehr erwarten wie bisher. Sie kamen erst in den letzten Minuten etwas mehr im letzten Spieldrittel zum Zug. Man darf gespannt sein, ob sie hier nach der Pause nachlegen können.
45
15:14
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
15:14
Die St. Pöltner verlagen nun das Geschehen mehr in die Hälfte der Bullen. Diese stehen im letzten Spieldrittel bisher aber gut.
42
15:12
Balic dribbelt von der linken Seite an der Torauslinie in den Strafraum, spielt die Kugel zur Mitte, wo der Ball am Ende im Tor landet. Doch der Referee entschied, dass die Kugel bereits die Torauslinie überschritten habe. Eine ganz, ganz enge Entscheidung!
41
15:11
Zum ersten Mal so etwas wie eine Offensivphase der St. Pöltner. Immer wieder ist im Strafraum aber ein Bullen-Verteidiger entscheidend dazwischen.
39
15:09
Der erste Abschluss der Heim-Elf! Die Niederösterreicher kombinieren sich zum ersten Mal gut nach vorne und Balic zieht aus der Distanz ab. Kein schlechter Versuch, doch die Kugel geht am Tor vorbei.
37
15:07
Gelbe Karte für René Gartler (SKN St. Pölten)
Nun verwarnt Grobelnik auch Rene Gartler nach einem Foul.
36
15:06
Seit dem Führungstreffer der Salzburger ist hier nicht mehr allzu viel los. Die Bullen agieren naturgemäß vorsichtiger, St. Pölten hingegen kann derzeit nicht nachsetzen.
34
15:04
Die Bullen gehen somit in Unterzahl in Führung! Von St. Pölten muss spätestens jetzt mehr kommen...
33
15:02
Tooor für RB Salzburg, 0:1 durch Smail Prevljak
Prevljak tritt an und versenkt die Kugel genau im linken unteren Eck! Keine Chance für Riegler.
31
15:01
Elfmeter für Salzburg! Dabbur bekommt die Kugel etwas links im Strafraum, Riegler kommt heraus um ihm den Winkel zu verkleinern. Der Israeli legt die Kugel am Goalie vorbei und läuft Dabbur um. Der Referee zeigt auf den Punkt. Abermals eine nicht ganz klare Entscheidung.
29
15:00
Minamino mit einem guten Schuss! Der Offensivmann der Bullen zieht aus großer Distanz ab, trifft dabei die Kugel auch gut, aber Riegler ist zur Stelle und faustet den Ball weg.
27
14:57
Die Niederösterreicher schaffen es hier nicht trotz Überzahl gefährlich nach vorne zu spielen. Da dürfte man sich aus der numerischen Überlegenheit schon etwas mehr erwarten.
25
14:55
...doch Ramalho passt gut auf und köpft die Kugel aus dem Gefahrenbereich.
25
14:55
Freistoß für St. Pölten. Das könnte nun gefährlich werden...
22
14:54
Rund 22 Minuten sind gespielt und bislang gab es erste eine große Torchance, bei der Riegler gegen Prevljak sensationell reagierte. Ansonsten ist vor den beiden Toren bislang nicht wirklich was los.
20
14:50
Die Partie gestaltet sich bisher energisch und mit vielen Foul-Unterbrechungen...
19
14:49
Gelbe Karte für Martin Rasner (SKN St. Pölten)
Rasner sieht nach einem Foul an Szoboszlai die gelbe Karte.
17
14:47
Und auch schon das nächste Foul. Dieses Mal räumt Ingolitsch Schlager ab. Der SKN-Spieler dürfte sich dabei selbst ein wenig verletzt haben. Nach einer kurzen Pause geht es aber auch bei ihm wieder weiter.
16
14:46
Gelbe Karte für Daniel Luxbacher (SKN St. Pölten)
Luxbacher sieht nach einer Attacke an Prevljak zurecht die gelbe Karte.
15
14:46
Lainer verliert an der Mittellinie den Ball an Balic und begeht gleich in Folge das Foul. Er kommt aber ohne eine Verwarnung davon.
13
14:44
Dabbur spielt links auf Schlager, der möchte den Israeli wieder im Strafraum anspielen, doch Ambichl passt gut auf und kann das versuchte Zuspiel abfangen.
11
14:42
Zehn Minuten sind hier rum und trotz Ausschluss sind es eher die Gäste, die hier dominanter auftreten. Bislang entschied sich Trainer Marco Rose auch gegen eine personelle Veränderung und stellte nur innerhalb der Startelf etwas um.
9
14:39
Die Heim-Elfaus St. Pölten hingegen konnte noch nicht gefährlich in den Strafraum der Gäste eindringen. Bislang verlegt sich ihr Ballbesitz eher auf die Regionen im Mittelfeld.
7
14:38
Die Bullen zeigen also bereits früh, dass sie sich hier trotz Unterzahl nicht zurückziehen werden...
6
14:37
Riesentat Riegler! Lainer marschiert über rechts, bringt den Ball zu Prevljak und der köpft aus sechs Metern auf das SKN-Tor. Doch Riegler knüpft gleich einmal an seine Leistung aus der Vorwoche an und zieht die Kugel - die gegen seine Laufrichtung aufs Tor kommt - ganz stark aus dem oberen Eck.
4
14:36
Somit ändern sich die Vorzeichen dieser Partie gleich nach wenigen Minuten. Man darf gespannt sein, ob die Bullen dennoch hier die dominierende Rolle einnehmen werden.
3
14:33
Rote Karte für Andreas Ulmer (RB Salzburg)
Und plötzlich zückt Referee Grobelnik. Rot! Der SKN spielt nach der Standardsituation schnell, hoch nach vorne. Ulmer und Gartler befinden sich in Erwartung des langen Balles im Laufduell und Ulmer zieht den SKN-Angreifer leicht um. Der Referee entscheidet auf Torraub und zeigt Rot. Eine durchaus harte Entscheidung.
3
14:33
...Ulmer zieht die Kugel in den Strafraum, doch die SKN-Abwehr klärt.
3
14:32
Nun gibt es das erste Mal Freistoß für die Bullen von der linken Seite...
2
14:32
Geleitet wird die Partie von Gerhard Grobelnik. Er wird an den Linien von Sebastian Gruber und Habip Tekeli untersützt. Als vierter Offizieller fungiert heute Josef Spurny.
1
14:31
Und los geht's! Die Gäste aus Salzburg wie gewohnt in ihren weiß-roten Trikots. Die Heim-Elf aus St. Pölten ganz in gelb.
1
14:31
Und los geht's! Die Gäste aus Salzburg wie gewohnt in ihren weiß-roten Trikots. Die Heim-Elf aus St. Pölten ganz in gelb.
1
14:30
Spielbeginn
14:30
Die beiden Kapitäne, Christoph Riegler und Andreas Ulmer, stehen zur Platzwahhl bereit. Riegler gewinnt diese und entscheidet sich für die Seite. Somit werden die Bullen Anstoß haben...
14:28
Die Spieler stehen bereits im Spielertunnel bereit und kommen gleich aufs Feld.
14:24
Im Moment liegt St. Pölten mit 19 Zählern auf dem vierten Rang. Wobei – bis auf Rang eins und zwei – weiterhin noch alles möglich ist. Denn mit dem Drittplatzierten WAC ist man punktegleich, auf Sturm und Austria hat man lediglich einen bzw. drei Zähler Vorsprung. Es kann sich also bereits in dieser Runde wieder einiges durchmischen.
14:21
Was folgt heute? Die Vorzeichen stehen eigentlich alle für den 12. Salzburger Erfolg gegen die Wölfe. Oder gelingt dem SKN hier die große Überraschung?
14:18
Auch die generelle Statistik zwischen den beiden Teams spricht wenig verwunderlich ganz klar für die Bullen. In den bisherigen 12 Duellen konnte der SKN St. Pölten lediglich ein Spiel für sich entscheiden. Die anderen 11 gingen an Salzburg. Remis hingegen gab es noch keines.
14:15
Dementsprechend ist es auch wenig verwunderlich, dass Coach Marco Rose, wie erwähnt, Prevljak auch heute in der Startelf bringt. Mal sehen, ob er daran anknüpfen wird können. "Das ist nicht logisch, aber das hatte ich natürlich auch im Hinterkopf", so Rose im Vorfeld der Partie.
14:12
Vier dieser fünf Tore erzielt bei besagtem letzten Duell Smail Prevljak. Der Bosnier brachte mit einem schnellen Hattrick mit Toren in Minute drei, neun und 24 seine Truppe bereits früh mit 3:0 in Front, ehe kurz darauf Junuzovic auf 4:0 erhöhte und Prevljak kurz vor der Pause auch noch das fünfte nachlegen konnte. Den Ehrentreffer für die Niederösterreicher erzielte Ouedraogo.
14:09
Zweimal standen sich die beiden Klubs in dieser Saison bereits gegenüber. Und beide Duelle waren klare Angelegenheiten für die Bullen. In Runde sieben setzte es einen 3:1-Sieg für die Mozartstädter, ehe Mitte Dezember ein glatter 5:1-Erfolg folgte.
14:03
Marco Rose hingegen entscheidet sich zu drei Änderungen in der Startelf. Vallci, Prevljak und Samassekou ersetzen Onguene, Junuzovic und Gulbrandsen.
14:01
Im Vergleich zu eben jenem Erfolgserlebnis nimmt Trainer Popovic heute eine Veränderungen vor. Daniel Schütz rutscht in die Startformation und ersetzt den gesperrten Robert Ljubicic.
13:57
Aber auch für die Niederösterreicher setzte es am vergangenen Spieltag ein Erfolgserlebnis. Denn gegen den großen Favoriten LASK erkämpfte sich die Truppe von Ranko Popovic trotz Unterzahl überraschend ein 0:0.
13:53
Einer davon war eben das 3:1 gegen Sturm Graz am vergangenen Sonntag. Dabei lag die Truppe von Coach Marco Rose bereits mit 1:0 zurück, ehe man nach der Pause dann den Turbo zündete und durch Treffer von Gulbrandsen, Dabbur und Szoboszlai die Partie drehen konnte.
13:49
Die Bullen scheinen bereits wieder zum nächsten Meistertitel zu marschieren. Seit sechs Partien ist man bereits wieder ungeschlagen. Zuletzt feierte man zudem auch wieder vier Siege in Folge.
01:24
Herzlich willkommen zur 26. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SKN St. Pölten gegen Red Bull Salzburg.

Nachdem das langatmige Trainer-Thema bei den Salzburgern seit vergangener Woche nun endlich geklärt ist, können sich die Bullen wieder voll und ganz auf das Sportliche konzentrieren. Wobei am nächsten Meistertitel der Mozartstädter nach dem letzten Wochenende wohl ohnehin kaum jemand mehr zweifelt. Dank des Sieges gegen Sturm Graz und dem zeitgleichen Umfaller des LASK konnte die Rose-Truppe den Vorsprung auf die Oberösterreicher auf neun Zähler vergrößern. Nachlassen möchte man aber dennoch nicht, wie Rose versichert: „Wir wollen dran bleiben und auf jeden Fall unseren Punktepolster aufrecht halten."

Dass es eben zu jenem Neun-Punkte-Polster kam, lag auch am heutigen Gegner, dem SKN St. Pölten. Denn diese waren es, die dem Favoriten aus Linz in der Vorwoche in Unterzahl einen Punkt abknöpfen konnten. Das brachte der Truppe von Ranko Popovic nicht nur selbst einen wichtigen Zähler im Kampf um die europäischen Startplätze, sondern vor allem wohl auch Selbstvertrauen. Dieses werden sie heute auch dringendst benötigen, falls sie weiter anschreiben wollen.

Marschiert Salzburg weiterhin unaufhaltsam Richtung nächstem Titel? Oder kann der SKN nach dem LASK auch dem nächsten „Großen“ ein Bein stellen? Anpfiff in St. Pölten ist um 14.30 Uhr.

SKN St. Pölten

SKN St. Pölten Herren
vollst. Name
Sportklub Niederösterreich St. Pölten
Stadt
Sankt Pölten
Land
Österreich
Farben
blau-gelb-rot
Gegründet
06.07.2000
Stadion
NV Arena
Kapazität
8.000

RB Salzburg

RB Salzburg Herren
vollst. Name
Fußballclub Red Bull Salzburg
Stadt
Wals-Siezenheim
Land
Österreich
Farben
rot-weiß
Gegründet
1933
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
31.895