11. Spieltag
20.10.2018 17:00
Beendet
TSV Hartberg
TSV Hartberg
3:0
Rapid Wien
Rapid Wien
2:0
Stadion
Profertil Arena Hartberg
Zuschauer
4.832
Schiedsrichter
Dieter Muckenhammer

Liveticker

90
19:00
Die Schwächen bei Rapid hat Hartberg beinahrt aufgezeigt. Die Oststeirer sind nun endgültig in der Bundesliga angekommen und werden in den nächsten Wochen diesen Erfolg bestätigen wollen.
90
18:59
Rapid muss sich nun schnell wieder finden, denn während sie vor der Entlassung Djuricins noch Probleme bei der Chancenauswertung hatten, haben heute Chancen völlig gefehlt.
90
18:56
Richard Strebinger
"Das ist einfach eine Riesenenttäuschung wie wir aufgetreten sind. Wir haben das Ziel gehabt, drei Punkte zu holen und es ist einfach unglaublich, dass wir mit drei Toren Rückstand zurückfahren."
90
18:56
Fazit
TSV Hartberg bezwingt SK Rapid Wien 3:0. Damit überholen die Oststeirer die Hütteldorfer in der Tabelle. Rapid war von Anfang an heute nicht der Herausforderung gewachsen. Die Hartberger haben mit einfachsten Spielzügen die Rapidler k.o. gespielt. Defensiv haben die Grün-Weißen völlig ausgelassen, aber offensiv war nicht viel mehr drin. Der Trainerwechsel hat damit nicht den gewünschten Effekt bei Rapid ausgelöst, manche könnten meinen, dass sie sogar noch schwächer sind als vor der Pause. Lange Zeit bleibt nicht für die Ursachenforschung, denn in wenigen Tagen geht es schon in der Europa League weiter. Hartberg wird den Moment genießen, in den nächsten Tagen aber die nächsten Aufgaben ins Auge fassen.
90
18:51
Spielende
90
18:51
Ivan hält zum Schluss noch einmal drauf. Der Winkel ist zu spitz, da hat auch einiges gefehlt.
90
18:50
Strebinger verhindert ein Debakel! Er verhindert beim Schuss von Ljubić einen weiteren Treffer.
90
18:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
18:46
Einwechslung bei TSV Hartberg -> Thomas Rotter
89
18:46
Auswechslung bei TSV Hartberg -> Rajko Rep
86
18:45
Schwab kommt überraschend am Fünfer zum Abschluss, scheitert aber an Swete.
85
18:44
Weiter laufen die Offensivaktionen der Rapidler völlig harmlos vorüber.
82
18:40
Dibon kommt an den Kopfball, setzt ihn aber knapp drüber!
82
18:40
Eckball für Rapid.
81
18:39
Einwechslung bei TSV Hartberg -> Christian Ilić
81
18:38
Auswechslung bei TSV Hartberg -> Christoph Kröpfl
80
18:38
Ivan schließt ins Außennetz ab. Rapid tastet sich zumindest an einen Ehrentreffer heran, doch diesmal funktioniert es nicht.
78
18:36
Strebinger rettet bei einem Schuss von Sanogo zum Eckball. Wieder war Rapid einfach ausgespielt worden.
76
18:34
Gelbe Karte für Stefan Schwab (Rapid Wien)
Schwab kommt zu spät gegen Sanogo und sieht dafür Gelb.
75
18:34
Beinahe das 4:0 für Hartberg! Kröpfl ist einen Schritt zu spät und Strebinger kommt aus dem Tor und breinigt die Situation.
74
18:33
Thurnwald dringt aussichtsreich in den Strafraum ein, schupft den Ball aber zu Swete.
72
18:30
Einwechslung bei Rapid Wien -> Manuel Thurnwald
72
18:30
Auswechslung bei Rapid Wien -> Andrija Pavlović
71
18:29
Murg kommt von der Seite, spielt aber direkt in die Arme von Swete.
68
18:29
Rapid spielt hier weiter ohne Durchschlagskraft. Seit dem dritten Treffer wirken die Hütteldorfer frustriert - dafür sind aber vor allem sie selbst schuld.
65
18:23
Tooor für TSV Hartberg, 3:0 durch Florian Flecker
Spätestens jetzt ist wohl alles klar hier! Sanogo ist nur wenige Sekunden am Feld, läuft einmal nach vorne, legt zur Mitte und Flecker vollendet zum 3:0!
65
18:23
Einwechslung bei TSV Hartberg -> Zakaria Sanogo
65
18:22
Auswechslung bei TSV Hartberg -> Dario Tadić
65
18:22
Ivan läuft einen Konter nach einem erneuten Hartberg-Eckball ins Tor-Out.
63
18:21
Diesmal landet der Ball in Strebingers Armen, Rapid versucht wieder in die Offensive zu gehen.
62
18:20
Wieder Eckball für Hartberg.
61
18:18
Sittsam kommt an den Eckball, doch der Kopfball geht deutlich übers Tor.
60
18:18
Rapid klärt zunächst, doch Kröpfl kommt dann wieder zum Abschluss, mit erneutem Eckball.
59
18:17
Rep schließt ab, sein Schuss wird abgefälscht. Eckball für Hartberg.
57
18:15
Sonnleitner war zwar aussichtsreich dran, Hartberg bringt den Ball trotzdem noch weg.
56
18:14
Eckball für Rapid. Murg wird ausführen.
56
18:13
Gelbe Karte für Ivan Ljubić (TSV Hartberg)
Im vollen Lauf umarmt er Murg und sieht für das taktiscche Foul Gelb.
53
18:12
Der Anfangsschwung von Rapid ist jetzt ein wenig abgeebbt. Hartberg kommt wieder mehr nach vorne.
50
18:08
Nächster Angriff Rapids, diesmal schaltet sich Ljubicic nach vorne ein. Rapid kommt deutlich aktiver aus der Kabine, allerdings noch nicht konkreter.
48
18:06
Ivan hat die Chance auf den Anschlusstreffer! Er läuft allein auf Swete zu, aber der Torhüter behält im 1 gegen 1 die Oberhand.
46
18:04
Potzmann macht den Haken nach innen, Schwab schießt nach seinem Zuspiel aber meterweit übers Tor.
46
18:04
Ivan soll der Offensive neuen Schwung geben, Knasmüllner hat die Rolle heute nicht ausgefüllt.
46
18:03
Einwechslung bei Rapid Wien -> Andrei Ivan
46
18:03
Auswechslung bei Rapid Wien -> Christoph Knasmüllner
46
18:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:50
Halbzeitfazit
TSV Hartberg führt zur Pause gegen SK Rapid Wien klar mit 2:0. Die Führung ist darüberhinaus noch völlig verdient. Rapid kann sich sogar durchaus glücklich schätzen, nicht noch höher zurückzuliegen. Die Wiener ließen von Anfang an Zweikampfstärke vermissen, zeigen offensiv keinerlei Kreativität und stellen sich in der Defensive oft stümperhaft an. Hartberg kann sich hier durchaus Hoffnungen machen, in der zweiten Halbzeit weiter zuzulegen, Rapid ist bisher nichtmal ein Schatten seiner selbst.
45
17:48
Ende 1. Halbzeit
45
17:48
Schwab spielt einen weiten Ball auf Bolingoli, doch der kann den Ball nicht mehr verarbeiten.
45
17:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
17:45
Bolingoli wagt einen Distanzschuss, verfehlt das Tor aber deutlich.
44
17:45
Tadić kommt wieder zum Abschluss, davon geht allerdings keine Gefahr aus.
40
17:42
Murg bringt den Ball gut zur Mitte, aber seine Kollegen verfehlen in Slapstick-Manier.
40
17:41
Schwab holt den nächsten Eckball für Rapid.
37
17:39
Flecker zieht ab! Strebinger bewahrt seine Mannschaft erneut vor einem Treffer. Defensiv ist Rapid heute extrem schwach.
34
17:35
Schwab versucht's mit einem Distanzschuss, aber auch das ist kein Problem für Swete.
33
17:34
Potzmann schlägt eine Flanke in den Strafraum, aber der Abschluss ist harmlos, was das gesamte Offensivspiel der Rapidler bis jetzt.
30
17:32
Der nächste Abschluss von Hartberg! Ljubić nutzt einen Zusammenstoß zwischen zwei Rapidlern und schießt nur knapp neben das Tor.
27
17:28
Blauensteiner hat die nächste Chance für Hartberg! Rapid ist völlig von der Rolle, bringt nach vorne nichts auf den Weg und ist defensiv extrem anfällig.
25
17:26
Ein schneller Konter der Hartberger bringt Rapid in Bedrängnis, das letzte Zuspiel ist dann zu weit, Strebinger kann den Ball aufheben.
22
17:23
Schwab kommt an den Eckball, köpft den Ball aber zu schwach auf Swete.
22
17:23
Alar holt den ersten Eckball für Rapid.
20
17:22
Rapid findet noch keine Antwort. Die Wiener haben zwar ein schwieriges Spiel erwartet, scheinen aber nicht darauf vorbereitet.
17
17:18
Tooor für TSV Hartberg, 2:0 durch Dario Tadić
Hartberg verdoppelt seine Führung! Ljubić flankt in den Strafraum, die Zuordnung zwischen Dibon und Sonnleitner passt überhaupt nicht und so kann Tadić zum 2:0 einnetzen!
15
17:16
Pavlović zieht wuchtig, aber zu zentral ab, Knasmüllner verfehlt beim Nachschuss das Tor.
14
17:14
Riesenglück für Rapid! Strebinger verhindert einen höheren Rückstand, Dibon rutscht in der Defensive weg. Es ist nicht das erste Mal, das ein Rapidler hier den Halt verliert.
12
17:13
Guter Querpass von Murg! Pavlović kommt im Fünfer knapp nicht mehr an den Ball! Swete wäre geschlagen gewesen.
9
17:10
Tooor für TSV Hartberg, 1:0 durch Florian Sittsam
Flecker holt den Ball wieder, spielt hoch über die Abwehr, Sittsam ist auf und davon und schiebt den Ball an Strebinger vorbei ins Tor!
9
17:10
Hartberg holt den ersten Eckball, Knasmüllner klärt am eigenen Strafraum.
8
17:09
Ljubicic unterlaufen im Mittelfeld immer wieder Fehlpässe. Er bremst das Rapid-Spiel damit immer wieder ab.
6
17:07
Murg schießt seinen Mitspieler ab, Strebinger passt aber auf und schnappt den losen Ball.
3
17:05
Rapid findet noch keinen Weg nach vorne, die Offensive ist noch nicht im Spiel angekommen.
1
17:02
Ohne langes Zögern versucht Hartberg mit einem hohen Ball sofort nach vorne zu kommen, Rapid fängt den Ball schnell ab.
1
17:01
Spielbeginn
17:01
Hartberg hat Anstoß.
16:55
Die Mannschaften kommen jetzt aufs Feld.
16:52
Beide Trainer erwarten also ein eher ausgeglichenes Spiel - ob es dann aber wirklich so kommt, müssen die Mannschaften am Feld beantworten.
16:49
Markus Schopp
"Wir werden uns so teuer wie möglich verkaufen und wir haben es heuer schon oft bewiesen, dass uns das gelingt. Wir müssen uns clever verhalten, im Ballbesitz als auch ohne."
16:49
Dietmar Kühbauer
"Wir wissen ganz genau, dass Hartberg eine MÖglichkeit hat Rapid zu schlagen. Wir müssen ab der ersten Minute da sein, das heißt, dass es sehr physisch wird, dass Hartberg versuchen wird zu stören. Ich will, dass wir in der Vorwärtsbewegung dann auch entsprechend spielen."
16:41
Die Euphorie in Hartberg ist jedenfalls groß. Erstmals seit dem Aufstieg wird das Stadion ausverkauft sein. Rapid weiß, dass sie hier kein leichtes Spiel erwartet.
16:40
Rapid peilt seinen zweiten Sieg unter Kühbauer an. Die Hütteldorfer müssen ihre Ergebnisse verbessern, damit sie auch wieder zu den oberen Rängen dazugehören.
16:11
Bisher sind die beiden Mannschaften erst einmal aufeinandergetroffen. Im Cup-Achtelfinale 2010/2011 hat Rapid Hartberg klar mit 3:0 bezwungen.
16:06
Rapid kann fast aus dem Vollen schöpfen. Dibon darf heute wieder von Beginn an ran, auch Bolingoli ist wieder von Anfang an dabei.
16:05
Hartberg muss erwartungsgemäß auf Diarra verzichten, der viel Stabilität in die Mannschaft bringt.
08:46
Herzlich willkommmen zur 11. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel TSV Hartberg gegen SK Rapid Wien.

Hartberg empfängt heute Rapid, das unter Didi Kühbauer den nächsten Sieg einfahren will. In der Länderspielpause hatte der neue Rapid-Trainer mehr Zeit, der Mannschaft seine Ideen zu vermitteln, was schon heute Früchte tragen soll. Für ihn sind die drei Punkte gegen Hartberg jedenfalls Pflicht.

Hartberg, das derzeit auf dem neunten Platz liegt, hat zuletzt gegen den WAC knapp gewinnen können, wird heute aber auf so manche Stütze verzichten müssen. Doch dem will Trainer Markus Schopp nicht nachweinen. Ihm ist die Qualität Rapids bewusst und er stellt seine Mannschaft entsprechend drauf ein. Bei Rapid könnte der ein oder andere Verletzte wieder zurückkommen.

Wie weit Rapid mit Didi Kühbauer schon Fortschritte machen kann, oder ob gar Hartberg für eine Überraschung sorgen kann, wird unter der Leitung von Schiedsrichter Dieter Muckenhammer und seinen Assistenten Stefan Kühr und Stefan Stangl entschieden.

TSV Hartberg

TSV Hartberg Herren
vollst. Name
Turn- und Sportverein Egger Glas Hartberg - Fußball
Stadt
Hartberg
Land
Österreich
Gegründet
29.04.1946
Sportarten
Fußball, Handball, Faustball, Leicht- und Schwerathletik, Schwimmen, Tennis und Tischtennis, Wintersport, Wandern und Tanzsport
Stadion
Profertil Arena Hartberg
Kapazität
5.100

Rapid Wien

Rapid Wien Herren
vollst. Name
Sportklub Rapid Wien
Spitzname
Die Grün-Weißen
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
08.01.1899
Stadion
Allianz Stadion
Kapazität
28.000