22. Spieltag
17.03.2019 17:00
Beendet
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
0:1
SV Mattersburg
SV Mattersburg
0:1
  • Christoph Halper
    Halper
    24.
    Rechtsschuss
Stadion
NV Arena
Zuschauer
2.961
Schiedsrichter
Christopher Jäger

Liveticker

90
18:58
Der SKN St. Pölten hingegen hat einen Punkt mehr am Konto, steht auf Rang 6 und nimmt somit am Meister-PlayOff teil.
90
18:58
Der SVM schließt den Grunddurchgang somit auf Rang 7 ab und muss nun in der Qualifikationsgruppe ran.
90
18:57
Christoph Halper (SV Mattersburg): "Natürlich träumt man von so einem Debüt. Aber dass es wirklich eintrifft, freut mich für mich, aber vor allem für die Mannschaft."
90
18:56
Michael Ambichl (St. Pölten): "Das ist symptomatisch für die letzen Wochen, dass immer ein Fehler dabei ist. Und wenn man kein Tor schießt, wird man auch kein Spiel gewinnen."
90
18:54
Fazit: Der SV Mattersburg setzt sich Dank eines Treffers von Christoph Halper in Minute 24 mit 1:0 durch. Die Partie begann eher gemächlich, ehe die Burgenländer wie erwähnt in Führung gehen konnten. Bei dieser blieb es auch bis zur Pause, da beide Teams vorgefundene Chancen ausließen und vor allem St. Pölten bei einem Lattentreffer von Gartler Pech hatte. Nach der Pause zeigten sich die Niederösterreicher engagiert und offensiv, doch vor dem Tor war man einfach viel zu harmlos. Insofern konnte man auch die Möglichkeiten nicht zum Ausgleich nutzen. So steht am Ende ein (etwas glücklicher) 1:0-Erfolg der Burgenländer zu Buche.
90
18:51
Spielende
90
18:51
Und das sollte es nun gewesen sein...
90
18:50
...Luan kommt an den Kopfball, doch er setzt diesen über das Tor!
90
18:50
...auch Goalie Riegler ist mit im Gäste-Strafraum...
90
18:50
Es gibt nochmals Eckball für den SKN...
90
18:50
Die letzte Minute der Nachspielzeit ist bereits angebrochen...
90
18:47
Gelbe Karte für César Ortiz (SV Mattersburg)
Cesar Ortiz sieht nach einem Foul nochmals gelb.
90
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
18:46
Und doch noch einmal die Chance für St. Pölten! Erst scheitert Fountas mit einem Schuss an Kuster, ehe Gartler einen Kopfball nicht aufs Tor bringt!
89
18:45
Fast die Entscheidung! Wieder ein großer Bock in der SKN-Defensive. So kommt Prosenik zum Eins-vs-Eins gegen Riegler, lupft die Kugel wunderbar über ihn Richtung Tor, doch die Kugel kann gerade noch auf der Linie geklärt werden. Und auch der Nachschuss geht ganz knapp am Tor vorbei.
87
18:43
Derzeit deutet alles auf einen Auswärtssieg des SVM hin. Die Burgenländer zeigten in der zweiten Hälfte zwar in der Offensive nichts mehr, doch St. Pölten ist hier vor dem Tor einfach zu ungefährlich!
86
18:42
Wechsel nun auch bei St. Pölten: Ljubicic kommt für Mislov. Kann er hier in den Schlussminuten noch was bewegen?
86
18:41
Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Robert Ljubicic
86
18:41
Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Roko Mišlov
84
18:41
Gelbe Karte für Martin Rasner (SKN St. Pölten)
83
18:39
Wieder nichts! Der SKN kombiniert sich ganz stark über drei Stationen in den Sechzehner, dort flankt Pak den Ball zu Gartler, dessen Kopfball geht aber am langen Eck vorbei.
81
18:38
Der Zug ins obere PlayOff ist im Übrigen für den SVM bereits abgefahren - egal, wie dieses Spiel hier enden wird. Rapid hätte man bei aktuellem Stand zwar überholt, doch Sturm führt gegen die Austria mit 1:0.
79
18:36
Der letzte Wechsel aufseiten der Mattersburger: Für Gruber kommt Prosenik für die letzten 10 Minuten ins Spiel.
79
18:35
Einwechslung bei SV Mattersburg -> Philipp Prosenik
79
18:35
Auswechslung bei SV Mattersburg -> Andreas Gruber
78
18:34
Beim SVM scheint sich derweilen der nächste Wechsel abzuzeichnen. Trainer Schmidt gibt an der Seitenlinie Prosenik die letzten Anweisungen...
77
18:33
Und da wäre sie nun fast gewesen, die große Ausgleichschance! Ingolitsch dribbelt zur Mitte, flankt gefährlich vor das Tor, wo erst Mattersburgs Fran verpasst und dann aber auch St. Pöltens Pak.
75
18:30
Der SKN wird wieder etwas auffälliger in der gegnerischen Hälfte, doch wirkliche Chance konnten sie sich schon seit Längerem keine mehr herausspielen. Der SVM macht das nun recht geschickt...
74
18:30
Drüber! Dieses Mal versucht Fountas sein Glück, doch sein Schuss geht über das Tor.
72
18:28
Vorbei! Ingolitsch wird von einem Kollegen an der Strafraumgrenze freigespielt, doch sein Schuss geht letztlich deutlich am Tor vorbei.
70
18:26
20 Minuten verbleiben hier! Was geht beim SKN St. Pölten noch? Nachdem man in den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte sehr druckvoll agierte, hat im Moment die Offensivpower der Niederösterreicher wieder nachgelassen...
68
18:24
Insgesamt 3.100 Zuseher haben heute den Weg in die NV-Arena gefunden...
66
18:22
Und auch Ranko Popovic reagiert: Ambichl verlässt das Feld und für ihn kommt Balic.
66
18:22
Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Husein Balic
66
18:21
Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Michael Ambichl
65
18:21
Schmidt kann mit dem zuletzt Gezeigtem auch nicht wirklich zufrieden sein. Vielleicht helfen die Umstellungen, die Partie nun wieder besser in den Griff zu bekommen.
64
18:21
Mattersburg-Coach Klaus Schmidt nimmt einen Doppeltausch vor: Für Pusic kommt Kvasina, für Halper, dem Torschützen zum 1:0, kommt Kuen in die Partie.
64
18:20
Einwechslung bei SV Mattersburg -> Marko Kvasina
64
18:20
Auswechslung bei SV Mattersburg -> Martin Pušić
64
18:20
Einwechslung bei SV Mattersburg -> Andreas Kuen
64
18:19
Auswechslung bei SV Mattersburg -> Christoph Halper
62
18:19
...aber wieder nichts! Die Truppe von Ranko Popovic macht hier einfach zu wenige aus ihren Gelegenheiten.
62
18:18
...es ist bereits der achte...
62
18:18
Und der nächste Eckball für St. Pölten...
60
18:15
Eine Stunde ist in der niederösterreichischen Landeshauptstadt gespielt und nach wie vor führen die Burgenländer mit 1:0. Der SKN ist hier aber am Drücker und drängt auf den Ausgleich. Bislang zeigt man sich vor dem Gehäuse aber noch zu harmlos...
58
18:14
...Luan kommt in der Mitte zwar an die Kugel, doch sein Kopfball landet zu zentral auf Kuster.
58
18:13
Erneute Standardsituation für St. Pölten! Dieses Mal wieder ein Corner...
56
18:12
...Kuster ist zur Stelle! Der Ball wird aufs kurze Eck gezogen, doch der Mattersburger Goalie passt gut auf und hält die Kugel!
56
18:11
Freistoß für St. Pölten nahe der linken Cornerfahne! Das könnte nun gefährlich werden...
56
18:11
Die Heim-Elf kommt hier sehr beherzt und engagiert aus der Kabine!
54
18:09
Gelbe Karte für Lukas Rath (SV Mattersburg)
Rath hält Pak zurück und sieht dafür völlig zurecht gelb.
53
18:09
Abseitstor St. Pölten! Gartler kommt genau an der Fünferlinie zum Kopfball, bringt diesen auch an Goalie Kuster vorbei, doch der Referee entscheidet auf Abseits. Die Entscheidung war knapp, aber richtig!
51
18:07
Ein Energieanfall von Fountas! Der St. Pölten-Spieler kann sich auf der rechten Seite gegen einige Mattersburger durchsetzen, mehr als ein Eckball schaut am Ende aber nicht heraus. Der Corner bringt dann im Endeffekt nichts ein.
49
18:05
Luxbacher im Abseits! Gartler leitet artistisch auf Luxbacher weiter, der vor Goalie Kuster auftaucht und den Ball knapp drüber schießt. Doch er wäre ohnedies im Abseits gestanden!
48
18:04
Nächster Eckball für St. Pölten. Doch auch dieser bringt keine Gefahr ein.
46
18:03
Es ist im Übrigen die fünfte gelbe Karte für Gruber! Er wird dem SVM somit im nächsten Spiel fehlen.
46
18:02
Gelbe Karte für Andreas Gruber (SV Mattersburg)
Gruber mit einem etwas zu harten Einsteigen gegen Luan - er sieht dafür gelb.
46
18:01
Und weiter geht's!
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:49
Halbzeitfazit: Nach der ersten Hälfte steht es 1:0 für den SVM. Nachdem die Anfangsphase relativ gemächlich vonstatten ging, konnten die Mattersburger in Minute 24 durch Startelf-Debütant Christoph Halper in Führung gehen. Danach erfing sich St. Pölten aber gut und kam selbst besser ins Spiel. Vor allem die Minuten vor der Pause hatten es dann in sich. Beide Teams fanden gute Möglichkeiten vor einen Treffer zu erzielen. Vor allem St. Pölten war knapp dran, doch die Latte verhinderte bei einem Gartler-Versuch den Jubelschrei. Der SKN muss vor allem an seiner Chancenauswertung arbeiten, wenn man hier noch Zählbares mitnehmen möchte. Die Chance dafür ist aber auf jeden Fall nach wie vor gegeben.
45
17:45
Und das war's! Pünktlich pfeift Schiedsrichter Jäger zur Pause!
45
17:45
Ende 1. Halbzeit
44
17:44
Riegler mit Glück! Gruber kommt am rechten Strafraumeck an den Ball und zieht direkt ab. Eigentlich scheint Riegler keine Probleme zu haben an den Ball zu kommen, doch dieser rutscht ihm plötzlich durch die Hände. Er hat Glück, denn die Kugel läuft schließlich am Tor vorbei.
42
17:42
Was ist hier nun in den letzten Minuten los! Es geht Schlag auf Schlag!
41
17:41
Lattentreffer St. Pölten! Und schon wird es wieder auf der anderen Seite gefährlich! Pak flankt hervorragend in den Strafraum, wo Gartler am Fünfer mit dem Fuß an die Kugel kommt, doch er setzt diese nur an die Latte! Das muss eigentlich der Ausgleich sein!
40
17:40
Pusic mit der Chance! Der SVM-Angreifer wird gut am Sechzehner freigespielt, doch Riegler spielt hervorragend mit, kommt gut heraus und kann die Kugel im 1-gegen-1 abwehren.
39
17:39
Gelbe Karte für Luan Leite (SKN St. Pölten)
Luan sieht nach einem Foul die gelbe Karte.
38
17:39
Und fast der Ausgleich! Pak kommt am zweiten Pfosten wenige Meter vor dem Tor zum Kopfball, doch Kuster kann die Kugel abwehren.
37
17:37
...Renner bringt den Ball zur Mitte, Riegler ist aber zur Stelle und faustet die Kugel aus dem Gefahrenbereich.
37
17:36
Eckball für Mattersburg...
36
17:36
Riegler sicher! Bei einer Flanke in den Strafraum hat der SKN-Goalie keine Probleme und fängt den Ball.
35
17:35
Nun kommen aber nach Längerem wieder die Burgenländer vor das gegnerische Gehäuse: Rath mit der Flanke von der Corneroutlinie und Pusic mit dem Kopfball. Doch die Kugel geht am kurzen Eck vorbei.
34
17:33
...Kapital können sie daraus aber keines schlagen!
33
17:33
Erneuter Eckball für die Heim-Elf...
32
17:32
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist gespielt und der SVM führt hier mit 1:0. Der SKN ist im Moment aber besser im Spiel und spielt hier auf den Ausgleich.
30
17:30
Die Heim-Elf scheint sich hier vom frühen Rückstand gut erholt zu haben und spielt nun mutig nach vorne!
29
17:29
...und das wurde gefählrich! Nach einem Freistoßtrick, schließ Gartler ab, doch die Kugel wird knapp über das Tor abgefälscht.
29
17:28
Wieder das Foul an Rasner! Dieses Mal räumt in Pusic in einem Luftzweikampf ab. Es gibt Freistoß für die Heim-Elf rund 28 Meter vor dem SVM-Tor in zentraler Position...
28
17:28
...die Kugel wird auf den ersten Pfosten gezogen, doch dort klärt die SVM-Defensiv.
27
17:27
Gruber mit dem Foulspiel gegen Rasner. Es gibt Freistoß für St. Pölten links seitlich des Mattersburger Strafraums...
25
17:25
Was für ein Startelf-Debüt für Halper!
24
17:24
Tooor für SV Mattersburg, 0:1 durch Christoph Halper
Riesenbock in der St. Pölten-Defensive. Ambichl will am eigenen Sechzehner einen Mitspieler anspielen, doch die Kugel landet bei Gruber, der legt zur Mitte auf Halper und dessen Schuss aus rund 14 Meter geht per Latte ins Tor.
23
17:23
Pak mit der Chance! Der Angreifer bekommt die Kugel hoch links im Strafraum und nimmt den Ball volley! Doch er schießt am kurzen Eck vorbei.
21
17:20
Gelbe Karte für Christoph Halper (SV Mattersburg)
Halper sieht nach einem Foul an Ambichl die gelbe Karte. Es ist die erste für den Startelf-Debütanten in dieser Saison.
18
17:18
Jetzt mal mehr Platz für den SKN! Pak bekommt die Kugel auf rechts, schaut auf und flankt - doch in der Mitte kommt kein Mitspieler an die Kugel. Die wäre etwas mehr Präzision gefragt gewesen.
17
17:16
Etwas mehr als eine Viertelstunde ist gespielt und bis auf einen Schuss von Gruber gab es noch nichts nennenswertes. Die Partie spielt sich viel im Mittelfeld ab...
16
17:16
...Jano steht wieder und so geht es wieder weiter!
16
17:15
Gartler gibt Jano bei dessen Abspiel noch eine mit. Der Spanier bleibt liegen und so spielt ein Mannscahftskollegen von ihm den Ball ins Aus...
15
17:15
Doppelfoul im Mittelfeld! Im Zuge einer Aktion wird erst ein Niederösterreicher gefoult, dann ein Mattersburger! Am Ende gibt es Freistoß für den SKN und beruhigende Worte von Referee Jäger...
13
17:13
Gruber mit dem Abschluss! Der SVM-Außenspieler kommt nach einem Zuspiel von Pusic - das wohl gar nicht für ihn gedacht war - im Strafraum an den Ball, schießt mit links, doch die Kugel geht deutlich drüber. Da wäre nun durchaus mehr möglich gewesen!
10
17:11
10 Minuten sind rum und bisher konnte sich noch keines der beiden Teams eine Gelegenheit herausspielen. Generell gab es noch keinen einzigen wirklichen Höhepunkt in diesem Spiel.
8
17:09
Ingolitsch wird zurückgepfiffen! Die Heim-Elf kommt über einen schönen Pass auf die rechte Seite in Strafraumnähe, doch bevor Ingolitsch den Ball noch in die Mitte bringen kann, ertönt bereits der Schiedsrichterpfiff. Abseits!
6
17:06
Jetzt kommt der SVM über die rechte Seite. Doch erste kann sich Gruber den Ball nicht mitnehmen, im Anschluss wird er von Luxbacher hart attackiert. Doch der Referee lässt weiterspielen.
5
17:04
In den Anfangsminuten versuchen hier die Heimischen das Spiel in die Hand zu nehmen und zu machen. Mattersburg geht die Sache hier etwas vorsichtiger an...
3
17:02
Geleitet wird die Partie im Übrigen von Referee Christopher Jäger. An den Linien wird er von Robert Steinacher und Jasmin Sabanovic unterstützt. Als vierter Offizieller fungiert Gerhard Grobelnik.
2
17:02
Und die Heimischen starten gleich mit einer Offensivaktion! Pak versucht seinen Offensivkollegen in Szene zu setzen, doch dieser steht knapp im Abseits.
1
17:00
Und los geht's...
1
17:00
Spielbeginn
16:59
Bevor es hier aber losgeht, gibt es noch einen Trauerminute...
16:57
...und kommen nun aufs Feld!
16:55
Die Spieler stehen bereits im Spielertunnel bereit...
16:51
In knapp 10 Minuten geht es hier los! Die Spannung steigt...
16:50
Und auch die allgmeine Statistik spricht für Mattersburg. Acht der 18 Duelle konnte der SVM für sich entscheiden. St. Pölten konnte viermal siegen, zudem gab es sechs Remis.
16:46
Das erste Duell der beiden Teams in dieser Saison konnte der SVM für sich entscheiden. Nach Toren von Gruber und Malic feierte man einen 2:0-Sieg.
16:37
Im Vergleich zu diesem Spiel nimmt St. Pölten-Coach Ranko Popovic eine Veränderung in der Startelf vor. Anstelle des kranken Drescher rückt Ambichl in die Anfangsformation.
16:31
St. Pölten konnte gegen Admira zwar zweimal einen Rückstand egalisieren - beim zweiten Mal gar erst in Minute 92 -, kassierte am Ende in der vierten Minute der Nachspielzeit aber noch den Gegentreffer zum 2:3.
16:29
Im Vergleich zu den Burgenländern lief es beim SKN zuletzt alles andere als nach Wunsch. Trotz der Tatsache, dass man seit letzter Woche fix im oberen PlayOff ist, gab es zuletzt wenig Grund zur Freude. Aus den drei Frühjahrspartien konnte man lediglich nur einen Zähler holen. Am vergangenen Wochenende setzte es im Niederösterreich-Derby eine 2:3-Niederlage.
16:25
Jener Mahrer ist heute aber nicht mit von der Partie. Neben ihm fehlen in der Start-Elf der Burgenländer heute im Vergleich zur Vorwoche auch Kvasina und Hart. Stattdessen schickt Klaus Schmidt Halper, Fran und Pusic von Beginn an aufs Feld.
16:23
Die Burgenländer gingen in Minute 13 durch ein Traumtor von Andreas Gruber in Führung, ehe Rapid kurz vor der Pause ausgleichen konnte. Thorsten Mahrer fixierte mit seinem Treffer in der 81. Minute schlussendlich die drei Zähler für den SVM.
16:21
Dass sich dieses Chance ergeben, das liegt am (eventuell) etwas überraschenden Sieg der Mattersburger gegen Rapid. Mit dem Erfolg konnte Trainer Klaus Schmidt und seine Elf dem Rekordmeister nicht nur ein Bein stellen, sondern eben auch selbst sich die Chance wahren.
16:12
Eine Mini-Chance besteht für die Mattersburger auf das obere PlayOff noch. Die Ausgangslage dafür ist klar: Dazu muss der SVM selbst gegen St. Pölten gewinnen, zudem müssen Rapid (gegen Hartberg) und Sturm (gegen Austria) verlieren.
22:49
Herzlich willkommen zur 22. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SKN St. Pölten gegen SV Mattersburg.

Und plötzlich darf man in Mattersburg doch noch auf die Meisterrunde hoffen! Wer hätte sich vor ein paar Wochen gedacht, dass es am letzten Spieltag des Grunddurchgangs für die Burgenländer tatsächlich noch um das Meister-PlayOff geht? Wobei heute schon sehr viel für die Truppe von Klaus Schmidt laufen muss, damit sie es noch zu schaffen können. Denn sowohl Rapid wie auch Sturm müssten für die Burgenländer spielen und der SVM auch selbst erst gegen St. Pölten siegen.

Weniger Sorgen hat da der SKN St. Pölten – wobei dies nur auf die Qualifikation der Meisterrunde zu beziehen ist. Denn abgesehen von der bereits fixen Qualifikation für das obere PlayOff, lief es zuletzt gar nicht für die Niederösterreicher. Nicht nur, dass man im Cup eine bittere 0:6-Pleite gegen den LASK einstecken musste, es folgten danach auch noch ein Remis gegen Hartberg sowie Niederlagen gegen Rapid und Admira Wacker. Mancherorts wird schon über eine mögliche Entlassung von Trainer Ranko Popovic gemunkelt.

Schafft es der SV Mattersburg tatsächlich noch unter die Top 6? Oder feiern die Niederösterreicher eine Trendumkehr? Anpfiff ist um 17 Uhr.

SKN St. Pölten

SKN St. Pölten Herren
vollst. Name
Sportklub Niederösterreich St. Pölten
Stadt
Sankt Pölten
Land
Österreich
Farben
blau-gelb-rot
Gegründet
06.07.2000
Stadion
NV Arena
Kapazität
8.000

SV Mattersburg

SV Mattersburg Herren
vollst. Name
Sportvereinigung Mattersburg
Stadt
Mattersburg
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
01.01.1922
Stadion
Pappelstadion
Kapazität
15.100