20. Spieltag
03.03.2019 17:00
Beendet
W. Innsbruck
FC Wacker Innsbruck
0:1
SV Mattersburg
SV Mattersburg
0:0
  • Andreas Gruber
    Gruber
    75.
    Rechtsschuss
Stadion
Tivoli Stadion Tirol
Zuschauer
2.792
Schiedsrichter
Robert Schörgenhofer

Liveticker

90
19:00
Für die Innsbrucker bedeutet die Niederlage hingegen, dass man nun voll im Abstiegskampf drinnen steckt. Auf den Letzten hat man nur noch zwei Zähler Vorsprung.
90
18:59
Sogar die Teilnahme an der Meisterrunde wäre für den SVM nun sogar noch möglich. Wobei dafür schon sehr vieles für die Burgenländer laufen muss...
90
18:59
Die Burgenländer verschaffen sich durch die drei Punkte etwas Luft nach hinten. Sechs Punkte Vorsprung hat man nun auf die Drittvorletzten Innsbrucker und die Vorletzten Admiraner, acht Punkte gar schon auf Altach.
90
18:57
Matthias Maak (Spieler Wacker Innsbruck): "Ich glaube, es war eine komplett andere Mannschaft von uns am Feld als vorige Woche. Die Niederlage tut weh. Den Start haben wir uns sicher anders vorgestellt. Aber es sind noch genug Spiele, verloren ist noch gar nichts."
90
18:56
Markus Kuster (Tormann Mattersburg: "Eine komische Partie. Erste Halbzeit kann es schon 4:4 stehen. Ich freue mich, dass wir gewonnen haben und auch zu Null gespielt haben. Dass wir wieder einmal zu Null spielen, haben wir uns schon seit Längerem vorgenommen."
90
18:54
Fazit: Mattersburg siegt nicht unverdient mit 1:0. Nach einem wahren Spektakel in Hälfte eins, in denen es insgesamt vier Aluminiumtreffer (drei aufseiten der Mattersburger, einer von Wacker Innsbruck) und einige Großchancen gab, flaute die Partie nach der Pause etwas ab. Beide Teams legten das Ganze etwas defensiver und vorsichtiger an. Eine der wenigen Chancen in Durchgang zwei nutzte dann schließlich Andreas Gruber in Minute 75. Nach einem hervorragenden Zuspiel von Jano, verwertete Gruber eiskalt vor Goalie Knett. In der Schlussviertelstunde versuchten es die Hausherren zwar noch, doch sie fanden keinen Weg durch die gutstehende Mattersburger Defensive.
90
18:51
Und das war's! Mattersburg feiert einen wichtigen 1:0-Sieg!
90
18:50
Spielende
90
18:49
Abseits Kiprit! Wieder ein weiter Ball aus dem Halbfeld - dieses Mal sogar schon von Goalie Knett - doch Kiprit steht im Abseits und so unterbricht der Referee das Spiel.
90
18:48
Kiprit macht das stark, zieht in den Strafraum ein, doch sein Schuss aus spitzem Winkel geht ans Außennetz.
90
18:48
Die Innsbrucker versuchen es immer wieder mit hohen Bällen in den Strafraum. Doch die Mattersburger gewinnen fast jedes Kopfballduell.
90
18:46
Gelbe Karte für Martin Harrer (FC Wacker Innsbruck)
Harrer sieht nach einem Foul an Renner gelb.
90
18:46
Vier Minuten gibt es hier noch oben drauf!
90
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
18:45
Es gibt hier einfach kein durchkommen für die Hausherren! Sie laufen an, aber am Strafraum ist Endstation.
88
18:44
Den Innsbruckern fehlt derzeit die Durchschlagskraft im letzten Spieldrittel. Der SVM steht gut und lässt hier nichts Zwingendes zu.
87
18:43
Aufseiten der Mattersburg wird noch einmal getauscht: Und es heißt Stürmer für Stürmer. Denn Bürger ersetzt Kvasina.
87
18:42
Einwechslung bei SV Mattersburg: Patrick Bürger
87
18:42
Auswechslung bei SV Mattersburg: Marko Kvasina
85
18:40
Henning steigt César Ortiz in einem Zweikampf unglücklich auf den Fuß. Das schmerzt den Spanier natürlich. Er kann aber nach einer kurzen Pause wieder weitermachen.
83
18:38
Viel Zeit bleibt den Hausherren hier aber nicht mehr! Die Mattersburger machen das Geschickt und lassen rund um den Strafraum nicht viel zu...
82
18:38
Und der letzte Wechsel von Karl Daxbacher: Er bringt für die Schlussminuten Freitag ins Spiel. Satin verlässt hingegen das Feld.
82
18:37
Einwechslung bei FC Wacker Innsbruck: Christoph Freitag
82
18:37
Auswechslung bei FC Wacker Innsbruck: Murat Satin
81
18:37
Bleibt es beim derzeitigen Stand, dann würde das bedeuten, dass sich der SVM etwas von hinten absetzen kann. Die Burgenländer würden nun bei 23 Punkten halten. Wacker Innsbruck bei 17, die Admira ebenso bei 17 und Altach bei 15.
80
18:36
Und auch Klaus Schmidt wechselt das zweite Mal: Der Torschütze, Andreas Gruber, verlässt das Feld. Philipp Erhardt ersetzt ihn.
80
18:35
Einwechslung bei SV Mattersburg: Philipp Erhardt
80
18:35
Auswechslung bei SV Mattersburg: Andreas Gruber
79
18:35
Dedic prüft Kuster mit einem Schuss, doch die Kugel landet genau am Mattersburger Schlussmann und so hat dieser keine wirklichen Probleme.
78
18:34
Zweiter Wechsel bei den Hausherren: Horvath ersetzt Gabriele.
78
18:34
Einwechslung bei FC Wacker Innsbruck: Sascha Horvath
78
18:33
Auswechslung bei FC Wacker Innsbruck: Daniele Gabriele
76
18:33
Jetzt ist der Bann also gebrochen! Wie kann Wacker nun reagieren?
75
18:31
Tooor für SV Mattersburg, 0:1 durch Andreas Gruber
Jano hält den Ball im Mittelfeld und spielt dann ein hervorragendes Zuspiel in den Fuß von Gruber, der auf der Abseitslinie am Strafraum lauert. Der Mattersburger bleibt dann vor Goalie Knett ruhig und schiebt die Kugel an ihm zum 1:0 ins Tor.
72
18:28
Und nun der bereits angesprochenen Wechsel der Mattersburger: Pusic macht Platz für Kuen.
72
18:28
Einwechslung bei SV Mattersburg: Andreas Kuen
72
18:28
Auswechslung bei SV Mattersburg: Martin Pušić
72
18:27
Freistoß für die Innsbrucker. Harrer ringt ihn in den Strafraum, doch dort geht der Kopfball deutlich über das Tor.
71
18:27
Auch beim SVM kündigt sich der erste Wechsel an. Kuen erhält von Coach Klaus Schmidt noch die letzten Anweisungen.
70
18:26
20 Minuten verbleiben hier noch! Noch immer steht es torlos 0:0. Die Partie ist zwar nicht mehr mit jenem Spektakel von vor der Halbzeit, aber nach wie vor wäre hier Beiden ein Treffer zuzutrauen.
69
18:25
Die Innsbrucker wechseln das erste Mal: Für Dieng kommt Kiprit neu in die Partie.
69
18:25
Einwechslung bei FC Wacker Innsbruck: Muhammed Kiprit
69
18:24
Auswechslung bei FC Wacker Innsbruck: Cheikhou Dieng
68
18:24
Drüber! Dieses Mal versucht Harrer sein Glück, doch auch sein Schuss geht über das Gehäuse.
66
18:21
Mittlerweile ist auch die offizielle Zuschauerzahl bekannt. 2.873 Zuseher fanden den Weg ins Stadion.
65
18:20
Gelbe Karte für Marko Kvasina (SV Mattersburg)
Der Angreifer sieht nach einem Foul an Harrer die gelbe Karte.
63
18:19
Im Moment versucht es Wacker Innsbruck wieder mehr. Doch die Burgenländer stehen gut und lassen nichts Zwingendes zu.
61
18:18
Eine Stunde ist rum und leider haben beide Teams nicht dort weitergemacht, wo sie vor der Pause aufgehört haben. Da hatten wohl die beiden Trainer auch etwas dagegen...
58
18:15
Im Moment neutralisieren sich beide Teams relativ gut. Chancen gab es somit in den letzten Minuten keine.
56
18:11
Der große Schwung, den beiden Teams vor der Pause hatten, ist leider etwas weg...
55
18:11
...doch SVM-Kapitän Jano ist zur Stelle und köpft das Leder aus dem Gefahrenbereich.
55
18:10
Freistoß für die Innsbrucker seitlich des gegnerischen Strafraums...
53
18:09
Die ersten Minuten nach der Pause gehören hier klar den Mattersburgern. Die Hausherren befinden sich derzeit vorrangig in der Defensive wieder.
51
18:07
...es wird aber nicht gefährlich, da Renners Flanke am ersten Pfosten geklärt werden kann.
51
18:06
Renners Flanke wird von Satin abgeblockt. Es gibt Eckball für den SVM. Der Fünfte für die Burgenländer...
49
18:04
...vorerst macht der Defensivspieler aber weiter. Sicherheitshalber macht sich aber bereits Maranda warm.
48
18:04
Meusburger rutscht bei einem Richtungsversuch ohne Fremdeinwirkung weg und bleibt liegen. Er dürfte wohl Probleme mit den Adduktoren haben...
47
18:03
Dedic klopft das erste Mal in Durchgang zwei an! Der Angreifer schnappt sich den Ball, läuft zwei, drei Meter und zieht aus rund 20 Metern ab. Der Ball geht aber am Tor vorbei.
46
18:01
Beide Trainer schicken ihr Team - wenig überraschend - unverändert aufs Feld.
46
18:01
Und weiter geht's!
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:49
Halbzeitfazit: Eine hervorragende und höchst unterhaltsame erste Halbzeit liegt hinter uns! Mit Abstiegskampf hat diese Partie - bis auf die Tabellenkonstellation - rein gar nichts zu tun. Die Innsbrucker leiteten bereits in der dritten Minute das Chancenspektakel mit einem Lattentreffer von Dieng ein. Auch danach blieb es offensiv. Vor allem die letzte Viertelstunde hatte es dann in sich. Erst traf der SVM in einer Szene zweimal die Latte, ehe nur eine Minute darauf nochmals Aluminium für Wacker rettet. Auch danach kam man noch in aussichtsreicher Position zum Abschluss. Aber auch die Innsbrucker fanden danach noch große Möglichkeiten vor. Summa summarum muss man als Zuseher traurig sein, dass nun die Pause folgt!
45
17:45
Und jetzt schickt der Referee die beiden Teams in die Kabine!
45
17:45
Ende 1. Halbzeit
45
17:45
Und wieder Gefahr! Henning mit der Flanke, in der Mitte kommt Meusburger bei seinem Kopfballversuch aber nicht ganz an die Kugel!
43
17:44
Nächste Riesenchance Innsbruck! Nach einer Freistoßflanke kommt Peric aus kurzer Distanz zum Kopfball, doch Kuster bringt gerade noch seine Hände in die Höhe und klärt zur Ecke!
42
17:43
Gelbe Karte für Lukas Rath (SV Mattersburg)
42
17:43
Und nun lässt auch Wacker eine Großchance liegen! Maak setzt Dedic gut in Szeen, der setzt sich stark gegen Rath durch, kommt auf Kuster zu, doch der SVM-Goalie kann parieren.
41
17:41
Der SVM hätte sich die Führung noch mehr als verdient! Aber bislang gehen so noch sehr fahrlässig mit ihren vorgefundenen Möglichkeiten um...
40
17:40
Die nächste Top-Chance für den SVM! Angriff über rechts, der Pass zurück zur Strafraumgrenze landet bei Gruber, der relativ unbedrängt schießen kann - doch sein Abschluss geht knapp über das Tor.
38
17:38
Diese Partie sieht rein gar nicht nach Abstiegskampf aus!
37
17:38
Was ist hier bitte in den letzten Minuten los? Die Mattersburger mit drei Großchancen, jedes Mal verhindert jedoch die Latte den Treffer! Riesenpech für die Burgenländer!
36
17:37
Und nochmal Latte Mattersburg! Dieses Mal ist es Mahrer, der halbvolley von der Strafraumgrenze abzieht. Auch bei ihm verhindert jedoch Aluminium den Torerfolg!
35
17:36
Dopppellatte für Mattersburg! Was für eine Szene! Erst köpft Pusic das Leder aus rund 6 Metern an die Latte, von dort springt der Ball zurück zu Pusic und dieser köpft ebenso noch einmal an die Latte. Was für eine Chance!
34
17:35
Knett rettet! Kvasina spielt clever auf Pusic, der will quer legen. Maak rutscht hinein und wehrt so den Ball aufs eigene Tor. Knett reagiert hervorragend und wehrt die Kugel gerade noch ab.
33
17:33
Jano verzieht! Der Spanier wird am Elfmeterpunkt bedient, doch er trifft den aufspringenden Ball nicht gut und lässt so eine nicht so schlechte Möglichkeit liegen.
31
17:31
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist gespielt. Bisher ist es eine offene Partie, in der beide Teams immer wieder in der Offensive gefährlich werden und aktiv nach vorne spielen. Einzig die Tore fehlen bisher noch...
29
17:30
Genauso wie nun auf der Gegenüberseite! Hart wird am Strafraum frei gespielt und kommt unbedrängt zum Abschluss. Doch er plattelt die Kugel links am Gehäuse vorbei.
28
17:28
Jetzt aber wieder einer dieser schnellen Vorstöße der Innsbrucker! Dedic wird auf links gut auf die Reise geschickt, schaut auf Höhe des Sechzehners auf und findet in der Mitte den mitgelaufenen Dieng. Der kommt auch an den Ball, doch er schießt diese im Rutschen rechts am Tor vorbei. Da wäre nun um einiges mehr drinnen gewesen!
26
17:27
In den letzten Minuten sind die gefährlichen Szenen ausgeblieben. Die Kugel wird meist zwischen den beiden Strafräumen hin und her geschoben.
24
17:24
Auch SVM-Trainer Klaus Schmidt wirkt an der Seitenlinie angespannt. Er kann mit dem bisherigen Auftritt aber nicht unzufrieden sein.
22
17:22
Zu schwach! Hart findet mit seiner Flanke von rechts den Kopf von Pusic, doch der SVM-Stürmer bringt nicht den nötigen Druck hinter die Kugel und so hat Goalie Knett keine großen Probleme die Kugel zu fangen.
20
17:20
Kuster mit einer starken Tat! Dedic kommt relativ frei aus 14 Meter zum Schuss, doch der Mattersburger Schlussmann reagiert gut und wehrt die Kugel ab.
17
17:17
Henning steigt Gruber im Mittelfeld energisch zu, doch Referee entscheidet auf Freistoß und ermahnt den Wacker-Spieler.
17
17:16
Die Hausherren kombinieren sich gut zum Sechzehner, der Pass auf Dieng kommt aber nicht ganz an, da Kuster gut mitspielt und vor dem Angreifer an der Kugel ist.
15
17:15
Eine Viertelstunde ist in Innsbruck gespielt und bisher ist es eine flotte und intensiv geführte Partie. Beide Teams verzichten in der Anfangsphase auf das große Abtasten. Innsbruck fand seine große Chance bereits nach knappen 3 Minuten vor, in den letzten Minuten agierten jedoch die Gäste mehr in der Offensive.
13
17:13
Gelbe Karte für Daniele Gabriele (FC Wacker Innsbruck)
Daniele Gabriele trifft Salomon im Zuge eines Zweikampfes mit der Hand im Gesicht und sieht dafür die gelbe Karte.
13
17:12
Nun eine sehr ähnliche Aktion im anderen Strafraum. Auch da kommt das Zuspiel zur Mitte gefährlich, doch am Ende ist ein Verteidiger-Bein am Ball und eben kein Angreifer.
11
17:12
Wieder wird es nicht ganz ungefährlich im Wacker-Strafraum! Kvasina setzt sich links durch, versucht es mit einem Stanglpass, doch ein Wacker-Bein ist dazwischen.
9
17:09
...dieser bringt jedoch nur bedingt Gefahr. Der Ball kommt auf den ersten Pfosten, wo César Ortiz zum Abschluss kommt, doch der Ball geht am kurzen Pfosten vorbei.
9
17:09
Maak klärt! Nach einer leichten Verwirrung in der Innsbrucker-Abwehr kann der Defensivmann vor Salomon gerade noch klären. Es gibt aber Eckball für den SVM...
8
17:07
Beide Teams haben sich hier sichtlich viel vorgenommen - und zwar nicht nur in der Defensive, sondern vor allem in der Offensive. Derzeit agieren beide sehr offensiv.
7
17:07
Kvasina wird auf die Reise geschickt, kann sich im Laufduell auch durchsetzen und zieht dann rechts im Strafraum einfach mal ab. Sein Versuch geht aber am langen Eck vorbei.
6
17:06
Auch das Publikum ist gleich von Beginn weg lautstark da.
5
17:04
Ein flotter Auftakt hier gleich zu Beginn! So kann es gut und gerne weitergehen...
4
17:04
Nun zum ersten Mal der SVM! Nach einem Eckball kommt die Kugel zu Hart und der zieht aus 20 Meter direkt ab. Kein schlechter Versuch, auch wenn die Kugel letztlich deutlich am Tor vorbeigeht.
3
17:03
Lattentreffer Wacker Innsbruck! Was für ein Auftakt hier! Dedic bekommt den Ball am Zwanziger, dreht sich und spielt sofort wunderschön auf Dieng. Der zieht knapp innerhalb des Strafraums ab, trifft aber nur die Latte, von wo der Ball über das Tor geht!
1
17:00
Die Innsbrucker agieren heute in ihren gewohnten grün-schwarzen Trikots. Die Gäste aus Mattersburg spielen in ihren weinroten Auswärtsjerseys.
1
17:00
Und los geht's!
1
17:00
Spielbeginn
16:57
Die Spieler kommen soeben aufs Feld...
16:56
In wenigen Minuten geht's hier los! Bei Spieler stehen bereits im Spielertunnel bereit!
16:55
"Wir können die Tabelle lesen und wissen, dass das Spiel ganz wichtig ist - für beide Teams", so Wacker-Coach Karl Daxbacher im Vorfeld der Partie im Interview auf Sky. Und auch er weiß: "Wir sollten heute gewinnen!"
16:50
Der erste Klub zog heute im Übrigen bereits im Abstiegskampf die ersten Konsequenzen: Altach beurlaubte heute Coach Werner Grabherr.
16:49
Was heute folgt? Das wird sich weisen. Einfacher machte die Aufgabe für beide Teams aber sicherlich nicht der gestrige Admira-Sieg, der die letzten Vier nochmals enger zusammenschob.
16:43
Die allgemeine Statistik spricht jedoch für die Tiroler. Denn von den insgesamt 33 Spielen, die beide Teams gegeneinander absolvierten, gingen 14 an die Innsbrucker. Die Burgenländer konnten 11 für sich entscheiden. Achtmal trennte man sich mit einem Unentschieden.
16:40
Das erste Duell in dieser Saison endete im Übrigen mit einem Mattersburger Sieg. Rene Renner brachte den SVM damals in Führung, ehe kurz darauf İlkay Durmuş ausgleichen konnte. In der 80. Minute war es dann aber abermals Renner, der mit seinem Treffer den 2:1-Erfolg des SVM sichern konnte.
16:36
Im Gegensatz dazu sieht Mattersburg-Trainer Klaus Schmidt keinen Grund nach dem 1:1 gegen Sturm Veränderungen vorzunehmen. Er bringt nicht nur die komplett gleiche Start-Aufstellung, sondern generell sieht der ganze Kader exakt gleich wie letzten Sonntag aus.
16:35
0:3 mussten sich die Truppe von Karl Daxbacher im vergangenen Wochenende gegen die Südstädter geschlagen geben. Im Vergleich zu diesem Auftritt nimmt der Coach drei Veränderungen in der Startelf vor. Dedic, Meusburger und Gabriele ersetzten Kiprit, Maranda und Conte.
16:30
Ein wichtiges Spiel schließt heute die 20. Runde der tipico Bundesliga ab: Der Drittletzte Wacker Innsbruck empfängt den Viertletzten SV Mattersburg. Während die Burgenländer mit einem Remis gegen Sturm in das Frühjahr gestartet sind, musste Wacker eine bittere Niederlage gegen die Admira einstecken.
10:55
Herzlich willkommen zur 20. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel FC Wacker Innsbruck gegen SV Mattersburg.

Abstiegsduell Teil II. Nach dem Spiel zwischen Altach und Admira gestern, steigt heute die zweite Partie der direkten Duelle der letzten Vier. Für Beide geht es nach dem gestrigen Sieg der Admira darum, sich wieder etwas mehr Luft zu verschaffen. Vor allem für Wacker Innsbruck sieht die Lage plötzlich angespannt aus. Während man vor dem Rückrundenauftakt noch komfortable sechs Zähler Vorsprung auf den letzten Tabellenrang hatte, sind es plötzlich nur noch magere zwei.

Ähnlich könnte die Lage auch noch für den SV Mattersburg werden. Zwar sind es beim SVM noch fünf Zähler Vorsprung auf den Zwölften, doch heute eine Niederlage und man ist spätestens nach der Punkteteilung wieder voll im Abstiegskampf drinnen. Zuversicht schöpft man im Burgenland aber Dank des Unentschiedens am vergangenen Spieltag gegen Sturm: „Das heißt, dass wir wettbewerbsfähig sind und Akzente setzen können. Ich hoffe, dass wir das auch in der Ferne umsetzen und bestätigen können", erklärte Trainer Klaus Schmidt.

Mal sehen, ob dies gelingt. Anpfiff in Innsbruck ist um 17 Uhr!

FC Wacker Innsbruck

FC Wacker Innsbruck Herren
vollst. Name
Fußball Club Wacker Innsbruck
Stadt
Innsbruck
Land
Österreich
Farben
schwarz-grün
Gegründet
21.06.2002
Stadion
Tivoli Stadion Tirol
Kapazität
16.008

SV Mattersburg

SV Mattersburg Herren
vollst. Name
Sportvereinigung Mattersburg
Stadt
Mattersburg
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
01.01.1922
Stadion
Pappelstadion
Kapazität
15.100