9. Spieltag
30.09.2018 17:00
Beendet
LASK
LASK
0:0
Sturm Graz
Sturm Graz
0:0
Stadion
TGW Arena
Zuschauer
5.538
Schiedsrichter
Harald Lechner

Liveticker

90
18:53
Sturm Graz bekommt es mit Red Bull Salzburg zu tun.
90
18:53
Wie geht es für die beiden Teams nun weiter? Vor der Länderspielpause muss LASK Linz gegen den FC Wacker Innsbruck antreten.
90
18:53
Jörg Siebenhandl: "Das Unentschieden ist ok. Vor allem, dass wir einmal kein Tor bekommen haben. Wir haben uns gut vorbereitet und haben gewusst wie der LASK spielen will. Sie hatten zwar ein paar Chancen aber die haben wir gemeinsam gut vereitelt."
90
18:49
Fazit:
Aus und vorbei. Zum Abschluss der neunten Runde der aktuellen Bundesliga-Saison gibt es beim Spiel zwischen LASK Linz und Sturm Graz keinen Sieger. Es ist das erste torlose Spiel dieser Mannschaften seit knapp 19 Jahren. Beide Teams haben sich heute sehr bemüht und hatten zum Teil auch recht gute Torchancen. Auf beiden Seiten gab es aber auch viele Ungenauigkeiten und Fehlpässe. Am Ende geht die Punkteteilung hier also in Ordnung. LASK Linz hat es somit verpasst den SKN St. Pölten vom zweiten Tabellenplatz zu verdrängen. Sturm Graz ist weiter auf Rang sechs.
90
18:49
Spielende
90
18:47
Eine Minute ist bereits vorbei. Hier wird wohl nichts mehr passieren.
90
18:46
Gelbe Karte für Stefan Hierländer (Sturm Graz)
Für ein rustikales Foul an João Victor Santos Sá.
90
18:46
120 Sekunden geht es hier noch.
90
18:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
18:45
Letzter Wechsel bei den Grazern. Für Lukas Grozurek kommt Sandi Lovrič neu auf den Rasen.
89
18:44
Einwechslung bei Sturm Graz -> Sandi Lovrič
89
18:44
Auswechslung bei Sturm Graz -> Lukas Grozurek
88
18:44
Peter Žulj schießt aus dem Stand einfach mal drauf und der Ball wird noch von Christian Ramsebner abgefälscht. Der Ball geht zwar neben das Tor, aber es hat nicht viel gefehlt.
85
18:41
Das war knapp! Dario Maresić verlängert unfreiwillig einen Ball und auf einmal ist Dominik Frieser auf und davon. Siebenhandl kommt raus, Frieser will ihn überlupfen aber der Ball geht am Tor vorbei.
84
18:40
Thomas Goiginger, der von den Grazern sehr gut gedeckt wurde, hat seinen Arbeitstag auch hinter sich. Für ihn ist jetzt Dominik Frieser neu dabei.
83
18:39
Einwechslung bei LASK -> Dominik Frieser
83
18:39
Auswechslung bei LASK -> Thomas Goiginger
83
18:39
Nächster Wechsel bei Sturm Graz. Für den sehr bemühten aber glücklosen Philipp Huspek ist jetzt Philipp Hosiner neu dabei.
82
18:38
Einwechslung bei Sturm Graz -> Philipp Hosiner
82
18:38
Auswechslung bei Sturm Graz -> Philipp Huspek
81
18:37
Interessanter Fakt am Rande. Das letzte 0:0 zwischen diesen beiden Clubs gab es vor 19 Jahren.
79
18:35
Bei beiden Teams wärmen sich mehrere Spieler intensiv auf. Möglicherweise sehen wir bald den nächsten Wechsel.
77
18:32
Peter Žulj schafft es tatsächlich einen Freistoß aus knapp 40 Metern meterweit über das Tor zu jagen. Da wäre deutlich mehr drin gewesen.
75
18:31
Eine Viertelstunde ist hier noch zu spielen. Die Partie ist aktuell auf Messers Schneide. Jede Aktion könnte die Entscheidung sein.
73
18:29
Das geht besser! James Holland steckt perfekt durch auf Otubanjo und der zieht sofort ab. Der Schuss ist aber zu zentral, als dass er für Jörg Siebenhandl ein Problem wäre.
71
18:28
Die Grazer versuchen nun etwas früher zu attackieren. Das macht den Spielaufbau auch für die Linzer etwas schwerer.
69
18:25
Yusuf Otubanjo nimmt sich aus der Distanz einmal ein Herz und feuert einen Schuss ab. Er verfehlt das lange Eck nur knapp.
67
18:23
Auch bei den Linzern gäbe es noch einige Wechselmöglichkeiten. Oliver Glasner hat noch alle drei Wechsel zur Verfügung.
66
18:22
6009 Zuschauer haben den Weg in die TGW Arena gefunden. Die Partie ist somit ausverkauft.
65
18:21
...Der Ball kommt gut zur Mitte von Stefan Hierländer aber der Kopfball von Dario Maresić hat nicht für einen Torerfolg gereicht.
65
18:20
Ecke Sturm Graz...
63
18:19
...Lukas Spendlhofer führt aus, scheitert aber an der Mauer.
63
18:18
Nun gibt es Freistoß für die Grazer aus einer sehr guten Position. Ganz knapp außerhalb der Strafraumgrenze...
62
18:18
Gelbe Karte für Reinhold Ranftl (LASK)
Der Verteidiger reißt Emeka Eze zu Boden. Dafür gibt es völlig zurecht eine Verwarnung.
61
18:17
Eine Stunde ist bereits vorbei. Aktuell ist die Begegnung etwas zerfahren.
59
18:15
Gelbe Karte für Anastasios Avlonitis (Sturm Graz)
Für ein taktisches Foul an Yusuf Otubanjo.
59
18:15
Der heute sehr unauffällige Otar Kiteishvili geht runter und wird durch Emeka Eze ersetzt. Das ist ein klares Zeichen in Richtung Offensive.
59
18:14
Einwechslung bei Sturm Graz -> Emeka Eze
59
18:14
Auswechslung bei Sturm Graz -> Otar Kiteishvili
58
18:13
Seit Wiederanpfiff hat Sturm Graz noch keinen Torschuss geschafft. LASK Linz hingegen schon mehrere.
56
18:12
Was für ein Schuss? Reinhold Ranftl reißt der Geduldsfaden und zieht aus 25 Metern einfach mal ab. Jörg Siebenhandl muss sich ordentlich strecken um diesen Ball noch abwehren zu können.
56
18:11
LASK Linz erhöht nun den Druck. Die Zuschauer peitschen ihr Team nach vorne.
54
18:09
Aus der anschließenden Ecke wird übrigens nichts.
52
18:09
Thomas Goiginger hat das Auge für Yusuf Otubanjo, aber Markus Lackner spitzelt das Leder weg. Wenn Lackner hier nicht mehr rankommt wird es brandgefährlich.
50
18:06
Lukas Spendlhofer schlägt einen weiten Ball nach vorne der sofort beim Gegner landet. Das kann der Innenverteidiger besser.
49
18:04
...Peter Michorl bringt den Ball zur Mitte, gefährlich wird es aber nicht.
48
18:04
Nach einem Schuss von James Holland pariert Jörg Siebenhandl den Ball zur Ecke...
48
18:03
Die beiden Teams starten den zweiten Durchgang einmal eher ruhig. Phasen der Entlastung sind aber auch notwendig.
46
18:01
Weiter gehts in Linz. Zur Pause hat es keine Wechsel gegeben.
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:45
Halbzeitfazit:
Pause in der TGW Arena. Nach 45 Minuten haben wir im Spiel LASK Linz gegen Sturm Graz noch keine Tore gesehen. Die Grazer hatten zwei sehr gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen, aber LASK-Goalie Alexander Schlager hat ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Heimmannschaft ist wie gewohnt sehr aktiv, tut sich aber noch etwas schwerer im letzten Drittel. Insgesamt eine sehr unterhaltsame erste Halbzeit. Einzig die Tore sind bisher verwehrt geblieben. Gleich geht’s weiter.
45
17:45
Ende 1. Halbzeit
43
17:44
Reinhold Ranftl trifft Peter Žulj mit dem Ellbogen auf dem Kopf. So wie es aussieht kann er aber weitermachen.
41
17:41
Beide Trainer können sich schonmal eine Halbzeitansprache überlegen. Zwar kann man mit dem Auftreten beider Teams wohl zufrieden sein, allerdings steht es einfach noch 0:0.
39
17:39
Knapp fünf Minuten geht es noch im ersten Durchgang. Passiert hier noch was oder bleibt es torlos?
38
17:38
Bei den Grazern zeigt sich immer wieder dasselbe Bild wie in dieser Saison: Es gibt viele individuelle Fehler, die einen Spielaufbau schwierig.
37
17:37
Sturm-Kapitän Stefan Hierländer dribbelt mit dem Ball nach vorne und hat mindestens vier Mitspieler die mitgelaufen sind. Allerdings verliert der Offensivspieler das Leder und die Chance ist dahin.
35
17:36
Nach einem Fehler von Dario Maresić kommt João Victor Santos Sá vom Sechzehner zum Abschluss. Jörg Siebenhandl kann aber parieren.
33
17:34
Das Tempo ist nach wie vor absolut hoch. Man darf gespannt sein wie lange die beiden Teams das noch durchhalten.
31
17:31
Sturm Graz ist aktuell die bessere Mannschaft. Das Team von Heiko Vogel hatte schon zwei richtig gute Möglichkeiten.
31
17:31
...Ganz gefährlich! Die Ecke kommt perfekt zur Mitte und dort steigt Anastasios Avlonitis hoch und kommt auch noch ran. Er verfehlt das lange Eck nur ganz knapp.
30
17:30
Wieder gibt es Ecke für Sturm...
28
17:29
Die Zweikämpfe sind übrigens sehr intensiv geführt. Man merkt, dass es sich hier um ein Spitzenspiel handelt.
26
17:27
Philipp Huspek will sich gegen Gernot Trauner durchtanken. Dieser Versuch misslingt allerdings.
24
17:24
Peter Michorl steckt perfekt durch auf Yusuf Otubanjo, aber Lukas Spendlhofer und Anastasios Avlonitis nehmen dem Angreifer die Kugel weg.
22
17:22
Inzwischen ist das Spiel recht ausgeglichen. Sturm kommt immer besser in die Partie hinein.
21
17:21
...Das ist ein Fall für Peter Žulj, der aber keinen Mitspieler findet.
21
17:20
Weiter gehts mit Freistoß für Sturm aus großer Distanz...
19
17:19
...Tolle Parade von Schlager! Nach dieser Ecke bleiben die Grazer im Ballbesitz und am Ende kommt Lukas Grozurek zum Schuss. Dieser wird aber von Alexander Schlager mit einer großartigen Parade vereitelt.
18
17:18
Vielleicht jetzt. Ecke für Sturm Graz...
17
17:17
Da hat nicht viel gefehlt! James Holland zieht aus der Distanz einfach mal ab und verfehlt das lange Eck nur ganz knapp.
16
17:16
Philipp Huspek taucht erstmals auf links auf, wird aber von Christian Ramsebner geblockt.
14
17:14
Otar Kiteishvili flankt in Richtung Gefahrenzone. Alexander Schlager ist aber schneller am Ball als Lukas Grozurek.
12
17:12
Die Linzer kommen immer wieder direkt vor das Tor von Jörg Siebenhandl. Den Grazern gelingt das beim anderen Tor (noch) nicht.
10
17:11
Reinhold Ranftl hat Platz und zieht mit dem Ball zur Mitte. Dann legt er quer, aber Thomas Goiginger kann nicht mehr genug Druck hinter seinen Schuss bringen.
9
17:09
Beide Teams wollen nach vorne spielen, das ist die positive Neuigkeit. Negativ ist, dass es viele Fehler im Spielaufbau gibt.
7
17:07
Das geht besser! Thomas Goiginger ist plötzlich frei durch und hat nur noch Jörg Siebenhandl vor sich. Er wartet mit seinem Schuss zu lange und wird am Ende von Anastasios Avlonitis abgedrängt.
5
17:05
Gernot Trauner will das Spiel schnell machen und schlägt eine Flanke in Richtung Reinhold Ranftl. Stefan Hierländer ist aber aufmerksam und putzt aus.
4
17:04
Yusuf Otubanjo setzt Jörg Siebenhandl unter Druck und der kann nur den Ball wegschlagen. Das Leder landet anschließend sofort beim Gegner.
2
17:03
Beide Mannschaften präsentieren sich gleich einmal hochmotiviert. Das dürfte eine spannende Angelegenheit werden an diesem Nachmittag.
1
17:01
Thomas Goiginger sprintet gleich einmal von rechts nach vorne und flankt dann zur Mitte. Der Ball geht aber zu weit und landet im Seitenaus.
1
17:00
Los gehts in Linz. Hinein in ein hoffentlich tolles Spiel zwischen LASK Linz und Sturm Graz.
1
17:00
Spielbeginn
16:58
Jetzt gibt es noch eine Trauerminute für den verstorbenen Helmut Köglberger.
16:57
LASK Linz hat Anstoß und somit den ersten Ballbesitz.
16:56
Angeführt vom Schiedsrichterteam betreten beide Clubs soeben den Rasen. Gleich rollt das Leder.
16:44
Die Spieler machen sich soeben bereit. In knapp 15 Minuten gehts los.
16:22
In der Vorsaison haben die Grazer übrigens drei von vier Saisonspielen gegen die Linzer gewinnen können. Man darf gespannt sein was heute passieren wird. Die Spannung steigt.
16:15
Nun liegt aber erst einmal der volle Fokus auf diesem Spiel. Gewinnen die Linzer, dann würden sie St. Pölten vom zweiten Tabellenplatz verdrängen. Sturm Graz könnte mit einem Dreier näher an die Wiener Austria heranrücken.
16:14
Bevor es danach in die Länderspielpause geht wird es für beide Mannschaften noch einmal ernst. LASK Linz muss zum FC Wacker Innsbruck reisen. Sturm Graz hat Meister Red Bull Salzburg zu Gast.
16:13
Für den Schiedsrichter der heutigen Partie, Harald Lechner, ist es übrigens das vierte Saisonspiel. Sowohl von LASK Linz, als auch von Sturm Graz, hat er bereits je ein Bundesliga-Spiel geleitet.
16:12
Unter der Woche gab es bei den Linzern auch eine wichtige Personal-Entscheidung. Torhüter Alexander Schlager hat seinen Vertrag bis 2021 verlängert.
16:12
Sturn-Kapitän Stefan Hierländer fordert indes von seiner Mannschaft: "Wir müssen dagegenhalten und das Momentum einfach auf unsere Seite ziehen". Heiko Vogel hingegen will von Druck nichts wissen und meint: "Die Frage verstehe ich nicht. Momentan sind wir mit uns beschäftigt, von einem Pflichtsieg zu sprechen, ist vermessen."
16:11
Seit gestern ist Oliver Glasner aber auch wegen einer anderen Situation im Fokus. Der ehemalige Profi wird als Nachfolger von Goran Djuricin bei Rapid Wien gehandelt. Nun steht aber natürlich erst einmal das Spiel gegen Sturm Graz an.
16:10
Die Grazer haben aus den letzten acht Pflichtspielen nur einen Sieg geholt. Die Oberösterreicher haben eine beeindruckende Bilanz. In allen Wettbewerben hatte man in dieser Saison schon 14 Pflichtspiele. Davon hat man nur zwei verloren (gegen Red Bull Salzburg und Besiktas Istanbul) und auch nur einmal Unentschieden gespielt (gegen St. Pölten).
16:08
Eines ist klar: Sollte Sturm Graz diese Partie heute verlieren, dann dürfte die Luft für Heiko Vogel eng werden. "Ich kann nur sagen, dass der Trainer und sein Team alles tun, um erfolgreich zu sein", sagte Sportchef Günter Kreissl zwar, fügte aber nach: "Am Schluss ist der Fußball doch pragmatisch, weil man irgendwann an einen Punkt kommt, wo man Ergebnisse vorweisen muss."
16:07
Sturm-Trainer Heiko Vogel nimmt im Vergleich zum Cup-Spiel gegen die Wiener Austria nur eine Veränderung vor. Philipp Hosiner sitzt heute von Beginn an einmal auf der Bank. Für ihn rückt Lukas Grozurek in die Startformation.
16:06
Oliver Glasner hat bei seiner Mannschaft absolut keinen Grund etwas zu verändern. Er schickt nun bereits zum fünften Mal in Serie dieselbe Startelf auf den Platz.
16:57
Herzlich willkommen zur 9. Runde der Tipico Bundesliga-Saison 2018/2019 zum Spiel LASK Linz gegen Sturm Graz!

LASK Linz hat in dieser Saison bisher genau ein Spiel verloren und zwar am ersten Spieltag gegen RB Salzburg. Zuletzt gab es sechs Siege in Folge.

Sturm Graz befindet sich aktuell hingegen in einer kleinen sportlichen Krise. Nachdem man in der Bundesliga gegen Mattersburg verloren hat, kam unter der Woche das Cup-Aus gegen die Wiener Austria. Sturm-Sportchef Günther Kreissl bringt es auf den Punkt: "Wir hatten in der Meisterschaft noch kein Spiel, wo uns der Gegner dominiert hat. Es hat aber auch das Umgekehrte noch nicht gegeben. Die Bilanz entspricht dann mit drei Siegen auch den Leistungen - durchschnittlich."

Ein weiterer Ansporn für die Linzer ist natürlich, dass sie mit einem Sieg einen Klub-Rekord aufstellen können. Noch nie hat der Linzer ASK sieben Spiele in Serie gewinnen können. Ob das passieren wird, wird sich zeigen.

Um 17:00 geht es los in der TGW Arena. Schiedsrichter der Partie ist Harad Lechner. Unterstützt wird er dabei von Andreas Heidenreich und Maximilian Kolbitsch.

LASK

LASK Herren
vollst. Name
Linzer Athletik-Sport-Klub
Spitzname
Laskler
Stadt
Pasching
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
25.07.1908
Stadion
TGW Arena
Kapazität
6.009

Sturm Graz

Sturm Graz Herren
vollst. Name
Sportklub Sturm Graz
Spitzname
Schwoaze
Stadt
Graz
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.01.1909
Stadion
Merkur Arena
Kapazität
16.364