16. Spieltag
01.12.2018 17:00
Beendet
Austria Wien
Austria Wien
2:0
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
2:0
  • Uroš Matić
    Matić
    24.
    Linksschuss
  • Florian Klein
    Klein
    42.
    Linksschuss
Stadion
Generali-Arena
Zuschauer
9.196
Schiedsrichter
Dominik Ouschan

Liveticker

90
18:53
Uroš Matić, Austria Wien:
"Es war wichtig, das erste Tor zu schießen. Nach einem Treffer spielt es sich leichter. Wir sind auf einem guten Weg, werden von Spiel zu Spiel besser. Dafür arbeiten wir hart, so kann es nur weiter nach oben gehen. Wir konzentrieren uns nun auf die nächsten zwei Spiele in diesem Jahr."
90
18:49
Fazit:
Mit 2:0 schlägt die Austria den Gast aus Niederösterreich und fährt drei wichtige Zähler ein. Die Gäste blieben über 90 Minuten vieles schuldig, waren wenig gefährlich. Die Wiener hingegen machten es klug, nachdem sie schon in der ersten Halbzeit zwei Tore erzielen konnten, verwalteten es die Mannen von Thomas Letsch klug.
Mit den Hereinnahmen von Husein Balic und Taxiarchis Fountas versuchten die Gäste nochmals, personell Schwung in die Partie zu bringen - konnten aber keine Gefahr auf das violette Tor bringen.
Austria muss kommende Woche in Mattersburg ran, der SKN daheim gegen Altach.
90
18:49
Spielende
90
18:49
Das Spiel plätschert dem Ende entgegen.
90
18:47
Ewandro wird auf die Reise geschickt und steht alleine vor Riegler. Er schießt den Schlussmann an, der mitgelaufene Sax ärgert sich fast noch mehr als der Brasilianer.
90
18:46
180 Sekunden gibt Referee Ouschan hier extra obendrauf.
90
18:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
18:44
Lange geht es hier nicht mehr, bleibt es beim 2:0?
88
18:44
Pak wird auf rechts geschickt und flankt scharf. In der Mitte verpassen Gartler und dann auch Fountas - das war knapp!
88
18:43
Alles spricht hier für den nächsten Dreier für die Austria, wichtige Punkte im Kampf um die Play Offs warten.
87
18:42
Haas geht dann und macht Platz für Issiaka Ouédraogo. Alle Wechsel sind durch für die Partie.
86
18:42
Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Issiaka Ouédraogo
86
18:42
Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Manuel Haas
86
18:41
Beide streiten nach einem Zweikampf, beide bekommen den Karton gezeigt.
85
18:41
Gelbe Karte für Cristián Cuevas (Austria Wien)
85
18:41
Gelbe Karte für Manuel Haas (SKN St. Pölten)
85
18:40
Der Ball kommt in die Mitte, geht durch - und klatscht an den rechten Pfosten!
84
18:40
Alle Wechsel sind durch bei der Austria. Dann der Freistoß für den SKN.
84
18:40
Einwechslung bei Austria Wien -> Christian Schoissengeyr
84
18:39
Auswechslung bei Austria Wien -> Michael Madl
83
18:39
Gelbe Karte für Igor (Austria Wien)
Igor foult ihn dann rechts des Strafraums.
83
18:39
Husen Balic macht auf links durchaus Dampf.
82
18:38
Der folgende Freistoß bringt nichts ein, Patrick Pentz verlebt weiter eine geruhsame zweite Halbzeit.
82
18:37
Gelbe Karte für Michael Madl (Austria Wien)
Für ein Foul an Balic auf der rechten Seite der Defensive.
82
18:37
Knapp 9.000 Zuschauer haben sich eingefunden, die meisten von ihnen werden zufrieden sein.
81
18:36
Die Schlussphase läuft. Michi Madl erleidet einen Krampf, er wird von Pak wieder eingerenkt.
80
18:36
In der Folge zieht Jeggo aus 25 Metern ab, gefühlt genauso weit geht der Ball aber auch vorbei.
80
18:35
Nächster Eckball für den FAK von rechts.
79
18:34
alic setzt sich mal auf links durch. Er gibt das Leder in die Mitte, aber da steht nur Pentz, der die Flanke ohne Mühe aufnimmt.
78
18:33
Zweiter Wechsel bei der Austria. Beide Übungsleiter dürfen noch einmalig tauschen.
77
18:33
Einwechslung bei Austria Wien -> Ewandro
77
18:33
Auswechslung bei Austria Wien -> Bright Edomwonyi
77
18:32
In der Folge zieht Fountas von links ab, der Ball wird länger - geht aber ins Toraus. Pentz muss nicht eingreifen.
76
18:32
Freistoß von links für die Gäste.
76
18:31
Es bricht die Schlussviertelstunde an.
75
18:30
Die Austria macht das schlau, wartet auf Fehler im Aufbauspiel der Gäste und versucht dann selbst, nach vorne zu gehen. Auch wenn dabei keine Gefahr entsteht: Die Uhr tickt für die Violetten.
74
18:29
Die Gäste kommen einfach zu keinem Abschluss, so lassen sich keine Tore schießen. Und die werden, zumindest um ranzukommen, benötigt.
73
18:28
Freistoß für die Gäste von halbrechter Position nach Handspiel Cuevas. Am Ende steht dann aber keine Gefahr ins Haus.
72
18:27
Im September gewann man gegen Mattersburg, dazwischen lediglich Remis und Niederlagen. Heute sieht es aber gut aus für die Letsch-Elf.
72
18:27
Es sieht so als, als würde die Austria nach drei Monaten ohne Heimsieg endlich mal wieder ein Spiel daheim gewinnen.
71
18:26
20 Minuten sind es noch offiziell in dieser Partie.
70
18:25
Er wird aber wohl weitermachen können. Das Spiel geht mit Freistoß weiter für die Austria.
69
18:25
Freistoß für die Austria nach einem Offensivfoul, bei dem sich Luan selbst verletzt hat. Er muss behandelt werden, hatte unbeabsichtigt einen Ellenbogen von Madl ins Gesicht bekommen.
68
18:24
Eckball für den SKN von links, René Gartler holt ihn raus und Fountas, der neue Mann, tritt an.
68
18:23
Über links probiert es der SKN, kommt zur Grundlinie - bekommt dann den Ball aber nicht an Michi Madl vorbei in die Mitte.
67
18:23
Zweiter Wechsel bei den Gästen, wo Taxiarchis Fountas Sandro Ingolitsch ersetzt.
67
18:22
Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Taxiarchis Fountas
67
18:22
Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Sandro Ingolitsch
66
18:22
Erster Wechsel bei der Austria, wo Dominik Prokop Platz macht für Vesel Demaku.
66
18:21
Einwechslung bei Austria Wien -> Vesel Demaku
66
18:21
Auswechslung bei Austria Wien -> Dominik Prokop
65
18:21
Max Sax flankt, Christoph Riegler klärt, Dominik Prokop probiert es aus der Distanz - daneben.
65
18:20
Keine Gefahr für die Gäste, aber der nächste Eckball für die Violetten. Es ist der elfte des laufenden Spiels.
64
18:20
Nächster Eckball für die Austria, diesmal wieder von rechts.
64
18:19
Danach sieht es derzeit aber mit Verlaub nicht aus, zu ungefährlich ist der SKN, zu abgeklärt die Austria.
63
18:19
Weniger als 30 Minuten noch in Favoriten. So langsam sollte der Gast etwas Zählbares fabrizieren, will man hier punkten.
62
18:17
Am Ende steht jedoch ein Offensivfoul der Violetten, Freistoß für den SKN im eigenen Sechzehner.
61
18:17
Wird es aber diesmal nicht. Die Austria dennoch weiter im Ballbesitz.
61
18:16
Das könnte wieder gefährlich werden.
60
18:16
Freistoß erneut für die Austria von links des Strafraums der Gäste. Meisl hatte Edomwonyi gelegt.
60
18:15
Nach 59 Minuten führt die Austria noch immer mit zwei Toren Vorsprung. Was kommt noch von den Gästen?
59
18:15
Sax köpft den Ball aus der vermeintlichen Gefahrenzone. Außerhalb des Sechzehners steht aber Husein Balic, der abzieht - zwei Meter rechts am Kasten der Austria vorbei.
58
18:14
Eckball für St. Pölten nun von links. Erst die zweite Ecke für die Gäste.
57
18:13
Monschein erkämpft sich neben dem gegnerischen Sechzehner den Ball, zieht in die Mitte und schießt. Zentral auf den Schlussmann der Gäste, Riegler hat keine Probleme.
57
18:12
Sax flankt in den Sechzehner, da köpft aber Pak den Ball heraus. Keine Gefahr aus diesem Standard.
56
18:11
Foul an Uroš Matić von Roko Mišlov. Freistoß für die Hausherren aus dem linken Halbfeld.
55
18:10
Der SKN ist bemüht, geht offensiver in die zweite Halbzeit. Die Austria hat dafür Räume zum Kontern.
54
18:10
Luca Meisl tritt an und schlägt das Leder beim Freistoß in den Strafraum. Da pflückt sich Pentz den Ball runter.
53
18:09
Gelbe Karte für James Jeggo (Austria Wien)
Für ein taktisches Foul im Mittelfeld gegen Balic. Die Partie gewinnt an Intensität.
53
18:08
Riegler klärt mit einer Hand, danach kommt es auch zu keiner Gefahr.
52
18:08
Und die nächste Ecke für die Hausherren von links. 9:1 steht es bei Eckbällen, klare Angelegenheit.
52
18:08
Die Defensive der Austria steht felsenfest, kein Durchkommen für den SKN.
51
18:07
Der Freistoß für die Austria aus dem Halbfeld bringt nichts ein.
50
18:06
Gelbe Karte für Kwang-Ryong Pak (SKN St. Pölten)
Der nächste Karton. Pak geht mit dem Ellenbogen in die Höhe und trifft Cuevas am Kopf.
50
18:06
Weiter haben die Gastgeber mehr von der Partie und sind gefährlicher. Der SKN wirkt weiter ein wenig planlos.
49
18:05
Michael Madl köpft, die Gäste können aber klären.
49
18:04
Max Sax tritt an und zieht den Ball auf das Tor - wo Christoph Riegler das Leder über den Querbalken lenkt! Eckball Austria.
48
18:04
Der Ball liegt 17 Meter vor dem Tor der Gäste.
47
18:03
Gelbe Karte für Daniel Drescher (SKN St. Pölten)
Nachdem er Christoph Monschein am Sechzehner legt. Erste Karte der Partie und eine gefährliche Freistoß-Situation obendrein!
47
18:02
Noch nie drehten die Niederösterreicher einen Rückstand von zwei Toren in der Bundesliga. Wie sieht es heute aus?
47
18:02
Schauen wir mal, was die zweiten 45 Minuten bringen.
46
18:01
Weiter geht es und die Gäste wechseln zur Pause. Husein Balic kommt für Daniel Luxbacher.
46
18:01
Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Husein Balic
46
18:01
Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Daniel Luxbacher
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:47
Halbzeit-Fazit:
Die Austria führt in einer an Höhepunkten armen Partie mit 2:0 gegen den Gast aus Niederösterreich. Die Wiener waren über die gesamte Länge der ersten Halbzeit aktiver, wenngleich die St. Pöltener in Person von René Gartler hätten in Führung gehen können. So besorgten aber Uroš Matić aus 18 Metern und Florian Klein aus Kurzdistanz die Führung von zwei Toren - gleich geht es hier mit Halbzeit zwei weiter!
45
17:45
Ende 1. Halbzeit
45
17:45
Gartler kommt über links und flankt mit dem rechten Außenrist. Ein Torschuss kommt aber nicht zustande, auch wenn die Hereingabe gefährlich war.
45
17:45
Die letzte Minute der regulären Spielzeit in Halbzeit eins läuft. Was lässt Schiri Ouschan hier noch nachspielen?
44
17:44
Schwach ausgeführt und in der Mitte von Sax herausgeköpft.
44
17:44
Erster Eckball nun für die Gäste. Von rechts tritt Luxbacher an.
44
17:44
Zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt baut die Austria ihre Führung aus, der SKN ist nun zum Handeln gezwungen.
43
17:43
Das sorgt für klarere Verhältnisse in Favoriten.
42
17:42
Tooor für Austria Wien, 2:0 durch Florian Klein
Es steht 2:0! Sax flankt das Leder, da steht Edomwonyi in der Luft und will das Leder aufs Tor köpfen. Völlig daneben und doch auf den Fuß von Klein, der nur noch einschieben muss!
42
17:42
Resultierend daraus ist ein Solo von Prokop auf rechts bis zur Grundlinie. Da wird er von Haas gelegt, Freistoß aus der Nähe des Sechzehners für die Austria.
41
17:41
Flach ausgeführt zu Klein, der weiß aber nichts mit dem Ball anzufangen. Merkwürdige Variante, die trotzdem dann zu einem Eckball der Hausherren führt.
41
17:40
Freistoß Austria Wien aus dem rechten Halbfeld. Uroš Matić tritt an.
40
17:40
Die Schlussphase der ersten Halbzeit läuft. Was passiert noch in den letzten Minuten des ersten Durchgangs?
39
17:39
Die Austria hat allmählich in den Verwaltungs-Modus geschaltet, lässt Ball und Gegner laufen.
38
17:38
René Gartler köpft den Ball an die Querlatte, aber aufgrund einer Abseitsstellung hätte ein etwaiger Treffer eh nicht gezählt.
37
17:37
St. Pölten geht über Pak nach vorne, muss dann aber abdrehen, weil sich einfach keine Anspielstation findet. So wird das nichts mit Torschüssen oder gar dem Ausgleich.
36
17:36
Weiter geht die Führung für die Wiener schwer in Ordnung, sie zeigen einfach mehr Präsenz als die Gäste aus der niederösterreichischen Landeshauptstadt.
35
17:35
Links an der Torauslinie setzt sich Roko Mišlov durch und flankt. Sein Ball findet aber nur Cristián Cuevas, der zu seinem Tormann zurückköpft.
34
17:34
Die Austria sitzt hier am längeren Hebel, dem SKN fällt wenig bis gar nichts ein im Offensivdrittel.
33
17:33
Torchancen sind zurzeit Mangelware. Die Zuschauer werden nicht unbedingt verwöhnt von den 22 Akteuren auf dem Feld.
32
17:32
Ingolitsch ist wieder auf rechts unterwegs, er geht im Zweikampf mit Cuevas zu Boden. Das Schiedsrichtergespann hat aber nichts gesehen und der Ball geht ins Aus. Abstoß für Patrick Pentz.
31
17:31
Eine halbe Stunde ist gespielt, seit Minute 24 führen die Wiener durch einen Treffer von Matić.
30
17:30
Über rechts probieren es die Gäste nun. Doch Sandro Ingolitsch läuft in Cristián Cuevas hinein, Offensivfoul und Chance vertan für St. Pölten.
29
17:29
Abschluss von Pak, doch der Nordkoreaner zieht den Frust Gartlers auf sich, als er aus riskanter Position schießt, anstatt den Ball zum mitgelaufenen Kollegen zu passen. Daneben.
28
17:28
Weiterhin machen die Gastgeber hier das Spiel und zeigen sich bissiger. Immer wieder versuchen sie, den Abwehrriegel der Niederösterreicher zu brechen.
27
17:27
Was machen die Niederösterreicher nun? Langer Ball mal auf Pak, der im Sechzehner aber den Ball verpasst. Gartler versucht ranzukommen, aber da ist Pentz und schnappt sich das Leder.
26
17:25
In den letzten Minuten war die Austria dominanter, die Gäste reagieren mehr als dass sie agieren.
25
17:25
Komfortable Ausgangslage nun für die Austria. Unverdient ist die Führung nicht.
24
17:24
Tooor für Austria Wien, 1:0 durch Uroš Matić
Dann fasst sich Matić mal ein Herz. Er wird von Prokop am Sechzehner bedient, dreht sich und zieht aus 18 Metern ab. Christoph Riegler im Tor der Gäste streckt sich vergebens - unhaltbar!
24
17:23
Der Ball kommt in die Mitte, Edomwonyi zieht aus zehn Metern ab - der Ball wird aber abgeblockt.
23
17:23
Uroš Matić flankt nun mal aus dem Spiel über links ins Zentrum. Haas klärt vor Sax zur nächsten Ecke der Austria.
22
17:21
Schlampiger Rückpass von Luan auf Riegler, der muss das Leder unter Bedrängnis auf die Tribüne hauen.
21
17:21
Wieder klären die Gäste, es kommt zu keinem Torschuss nach der Flanke von links durch Matić.
20
17:20
Schuss aus der zweiten Reihe von Dominik Prokop. Abgefälscht, Eckball für die Gastgeber.
20
17:20
Treffsicher zeigen sich beide Mannschaften dabei aber noch nicht, weshalb es zurecht noch 0:0 steht.
19
17:19
Höhepunkte gab es bislang in der Generali Arena nur wenige zu bestaunen, auf beiden Seiten gab es zumindest schon Torschüsse zu bewundern.
18
17:18
Christoph Monschein probiert es über links. Im St. Pöltener Abwehrzentrum ist aber Daniel Drescher zur Stelle und putzt aus.
17
17:16
Wieder schalten die Gäste schnell um. Beim Abspiel von links steht nun Daniel Luxbacher nur hauchdünn im Abseits im Strafraum. Das wäre gefährlich geworden, Luxbacher war frei vor Pentz und ärgert sich.
16
17:15
Nach einer Viertelstunde ist es hier eine ausgeglichene Partie. Richtige Vorteile konnte sich bislang keines der Teams erkämpfen.
15
17:15
Immer wieder bietet sich den Niederösterreichern jetzt Platz am Sechzehner der Austria. Die Wiener wirken in der Defensive nicht immer sattelfest.
14
17:14
James Jeggo legt Kwang-Ryong Pak beim Kontern im Mittelfeld. Knapp an der gelben Karte vorbei für den Australier.
13
17:13
Die Niederösterreicher agieren nun etwas frecher und offensiver. Die Violetten werden zum Teil in der eigenen Hälfte schon angelaufen.
12
17:12
Manuel Haas holt auf links einen Einwurf auf Höhe des Sechzehners raus. Weiter die Gäste im Ballbesitz. Zu Gefahr kommt es aber auch hier nicht.
11
17:11
Nach zehn Minuten macht die Heimelf hier mehr für das Spiel, die Gäste sind durch Konter aber ebenfalls in der Partie.
10
17:10
Wieder Eckball für die Austria, wieder Matić von rechts. Wieder keine Gefahr.
9
17:09
Cristián Cuevas zieht Robert Ljubicic im Mittelmeer, wieder waren die Gäste auf rechts am Weg nach vorne. Über links kommt von St. Pölten noch wenig.
8
17:08
Bright Edomwonyi kriegt im Sechzehner den Ball und setzt sich gegen Luan durch. Er schließt ab, Christoph Riegler ist aber unten und hat den Ball.
7
17:07
Die "Wölfe" scheinen hier zunächst auf Konter zu setzen.
6
17:06
Robert Ljubicic geht auf rechts durch und schickt René Gartler in den Sechzehner. Der dreht sich, zieht ab - doch Patrick Pentz hält den Ball! Die erste hochkarätige Chance hat der Gast aus Niederösterreich.
5
17:05
Wieder klären die Gäste. Drei Ecken für die Austria nacheinander bringen noch keinen Torabschluss.
4
17:04
Uroš Matić tritt an, Riegler klärt per Hand zur Ecke von links.
4
17:04
Max Sax führt aus, der Standard birgt keine Gefahr. Kurz danach darf die Austria aber noch mal zur Ecke schreiten.
3
17:03
Florian Klein wird von Dominik Prokop auf rechts geschickt. Er holt die erste Ecke für die Austria raus.
3
17:03
Beide Mannschaften probieren in den ersten Momenten der Partie einen ruhigen Aufbau.
2
17:02
Die Gäste aus Niederösterreich probieren es über rechts. Die Flanke auf Kwang-Ryong Pak ist aber harmlos und kein Problem für die Hintermannschaft der Gastgeber.
2
17:01
Erster Langer Ball der Hausherren durch James Jeggo. Riegler im Tor der Gäste nimmt aber ohne Probleme auf.
1
17:01
Die Austria stößt an. In Violett gekleidet stehen die Wiener den Gästen in Gelb gegenüber.
1
17:00
Spielbeginn
16:59
Christoph Riegler gewinnt die Platzwahl gegen Florian Klein.
16:58
Referee Ouschan und sein Team führt beide Mannschaften auf den Platz.
16:50
In ein paar Minuten geht es los in Favoriten - freuen wir uns auf eine spannende Partie!
16:17
Schiedsrichter Dominik Ouschan pfeift heute seinen neunten Einsatz in dieser Spielzeit.
Mit beiden Mannschaften hatte der 34-jährige Unternehmensberater aus Vorarlberg in dieser Saison noch nicht zu tun.
16:15
Das Wetter in Wien wirbt nicht unbedingt für einen Stadion-Besuch: Vergangene Nacht hat es geschneit, aktuell hat es bei dichter Bewölkung -1 Grad.
16:13
Von einer anspruchsvollen Aufgabe spricht heute Gäste-Trainer Ranko Popović: “Das wir ein sehr interessantes Spiel. Die Austria ist eine gute Mannschaft mit vielen guten Spielern, daher wird diese Partie eine Bewährungsprobe für uns", so der Übungsleiter des SKN. "Wir wollen an die Leistung aus der Vorwoche anschließen und auch aus diesem Duell etwas Zählbares mitnehmen.“
16:10
Von Anfang an dabei sein wird heute Defensiv-Spezialist Michael Madl bei der Austria: „Ich habe mich gegen die Admira eigentlich schon sehr gut gefühlt. Die drei Punkte waren für uns unheimlich wichtig, weil wir vor der Länderspielpause nicht so gut performt haben. Jeder Sieg in dieser Phase vor der Winterpause ist in Hinblick auf die Ausgangssituation im Frühjahr entscheidend“, sagt der 30-Jährige vor dem heutigen Match.
16:08
Die bisherige Bilanz beider Mannschaften gegeneinander spricht für den heutigen Gastgeber: Aus 31 Partien gingen die Wiener 14 Mal als Sieger vom Platz. Neun Spiele gewann der SKN, acht Remis gab es bislang in den gespielten Bundesliga-Matches zwischen den beiden.
16:06
Für die Austria wird heute grundlegend wichtig sein, die Abwehr der Gäste zu knacken. Die Null hatten die "Wölfe" in dieser Saison in 15 Runden bereits neunmal zu Buche stehen. Mit zwölf Gegentreffern haben sie sogar weniger kassiert als Spitzenreiter Salzburg und der Zweite LASK (je 13).
16:05
In der ersten Partie gegeneinander in der laufenden Spielzeit trennten sich die beiden heutigen Kontrahenten mit 0:0 torlos. Damals saß bei den St. Pöltenern noch ein gewisser Didi Kühbauer auf der Bank.
16:04
Gegen kein anderes Team hat der Gast aus Niederösterreich in der Bundesliga mehr Zähler einfahren können als gegen die Austria.
Der Nachteil: zehn der 13 Punkte holten die "Wölfe" in der heimischen NV Arena - und steht das Gastspiel bei den Wienern an.
18:10
Herzlich willkommen in der 16. Runde der tipico Bundesliga! Hier tritt heute Austria Wien gegen den SKN St. Pölten an.

Der Kampf um die Plätze an der Sonne geht weiter: Die Austrianer konnten am vergangenen Wochenende einen wichtigen 2:1-Auswärtssieg bei der Admira in der Südstadt einfahren und wichtige drei Punkte im Kampf um einen Platz unter den ersten Sechs sammeln. Auf Platz fünf stehend blickt man ein wenig neidisch gen Westen - da ist nämlich St. Pölten - denn die heutigen Gäste haben fünf Zähler mehr auf dem Konto.

Die Niederösterreicher überstanden das vergangene Wochenende ebenfalls siegreich, gegen Wacker Innsbruck konnte man erstmals unter Ranko Popović einen Dreier einfahren. Gegen die Tiroler hieß es am Ende 2:0, der Aufstieg in die Meisterrunde ist, Stand jetzt, ohne Gefahr machbar - es sei denn, man lässt heute in Favoriten Federn. Dies zu verhindern wird das Ziel der Gäste sein - schauen wir mal, ob sie das Ziel auch erreichen!

Anstoß in der Generali Arena zu Wien ist um 17:00 Uhr.
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Dominik Ouschan, assistieren werden ihm Anel Beganovic und Santino Schreiner an den Seitenlinien.

Austria Wien

Austria Wien Herren
vollst. Name
Fussballklub Austria Wien
Spitzname
Veilchen; Die Violetten
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
violett-weiß
Gegründet
15.03.1911
Stadion
Generali-Arena
Kapazität
17.500

SKN St. Pölten

SKN St. Pölten Herren
vollst. Name
Sportklub Niederösterreich St. Pölten
Stadt
Sankt Pölten
Land
Österreich
Farben
blau-gelb-rot
Gegründet
06.07.2000
Stadion
NV Arena
Kapazität
8.000