27. Spieltag
17.03.2018 18:30
Beendet
Sturm Graz
Sturm Graz
1:0
SCR Altach
SCR Altach
1:0
  • Deni Alar
    Alar
    16.
    Linksschuss
Stadion
Merkur Arena
Zuschauer
7.154
Schiedsrichter
Oliver Drachta

Liveticker

90
20:25
Altach hat es heute verabsäumt zumindest bis Sonntag die Wiener Austria in der Tabelle hinter sich zu lassen. Der nächste Gegner nach der Länderspielpause sind übrigens die Veilchen.
90
20:24
Sturm Graz festigt mit dem dritten Bundesliga-Sieg in Folge also weiter Platz zwei und hat nun zwei Wochen Zeit um sich auf den nächsten Gegner, den SKN St. Pölten, vorzubereiten.
90
20:24
Fazit:
Aus und vorbei. Sturm Graz gewinnt gegen Altach mit 1:0 und holt den ersten Heimsieg in der Bundesliga im Jahr 2018. Nach einer souveränen ersten Halbzeit der Grazer ist das Geschehen nach Seitenwechsel etwas abgeflacht. Zwar kamen sowohl Sturm, als auch Altach regelmäßig vor das gegnerische Tor, aber viele Großchancen gab es nicht mehr. Am Ende geht das Ergebnis auch so in Ordnung, da die Vorarlberger in der Offensive zu wenig Durchschlagskraft hatten.
90
20:24
Spielende
90
20:22
Zwei Minuten sind noch zu absolvieren.
90
20:21
Der vermeintliche Gold-Torschütze, Deni Alar, geht runter. Für ihn darf Jakob Jantscher noch ein wenig mitmischen.
90
20:20
Einwechslung bei Sturm Graz: Jakob Jantscher
90
20:20
Auswechslung bei Sturm Graz: Deni Alar
90
20:20
Vier Minuten gibt es noch obendrauf. Gelingt den Vorarlbergern hier noch der Ausgleich?
90
20:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:19
Die reguläre Spielzeit ist vorbei. Ein wenig Nachspielzeit wird es auch noch geben.
88
20:17
Etwa drei Minuten geht es noch in diesem Spiel.
86
20:15
Dritter und letzter Wechsel beim SCR Altach. Für Patrick Salomon kommt Valentino Müller.
85
20:15
Einwechslung bei SCR Altach: Valentino Müller
85
20:14
Auswechslung bei SCR Altach: Patrick Salomon
82
20:11
Einmal mehr war Peter Žulj einer der besten Grazer auf dem Feld. Für ihn ist nun Sandi Lovrič mit dabei.
82
20:11
Einwechslung bei Sturm Graz: Sandi Lovrič
82
20:11
Auswechslung bei Sturm Graz: Peter Žulj
80
20:09
Fabian Koch spielt Peter Žulj perfekt frei und der bringt den Ball auch zur Mitte. Allerdings geht das Leder an Freund und Feind vorbei.
78
20:07
Gelbe Karte für Philipp Netzer (SCR Altach)
Für ein Foul an Emeka Eze.
75
20:04
Die letzte Viertelstunde ist angebrochen. Was passiert hier noch?
74
20:03
Emeka Eze reklamiert Elfmeter, aber der Schiedsrichter entscheidet auf Stürmerfoul und Freistoß für Altach.
72
20:01
Erster Wechsel beim SK Sturm. Bright Edomwonyi geht raus und für ihn übernimmt Emeka Eze.
72
20:01
Einwechslung bei Sturm Graz: Emeka Eze
72
20:01
Auswechslung bei Sturm Graz: Bright Edomwonyi
70
20:00
Eine völlig unnötige Aktion von Louis N'Gwat-Mahop schwächt Altach jetzt noch zusätzlich. Das dürfte die Sache natürlich nicht einfacher machen.
69
19:58
Gelb-Rote Karte für Louis N'Gwat-Mahop (SCR Altach)
Im Anschluss schießt der Angreifer den Ball weg und macht noch eine despektierliche Geste gegenüber dem Schiedsrichter. Dafür bekommt er Gelb-Rot.
69
19:58
Gelbe Karte für Louis N'Gwat-Mahop (SCR Altach)
Zunächst geht Mahop viel zu hart gegen Potzmann in einen Zweikampf.
68
19:57
Hannes Aigner wird gleich einmal gesucht und kommt auch zum Kopfball. Die Aktion wird aber wegen Abseits abgepfiffen.
67
19:56
Sturm zieht sich jetzt ein wenig zurück und überlässt den Gästen viel Raum. Diese Taktik könnte nach hinten losgehen.
65
19:55
Logischer Wechsel. Hannes Aigner kommt für Stefan Nutz. Vielleicht kann der 37-Jährige hier noch etwas bewegen.
64
19:54
Einwechslung bei SCR Altach: Hannes Aigner
64
19:53
Auswechslung bei SCR Altach: Stefan Nutz
62
19:52
Das muss der zweite Treffer sein! Nach einer tollen Flanke von Lukas Spendlhofer kommt Deni Alar zum Kopfball. Der Ball kommt wieder zurück zu Alar, der es schafft das Leder aus knapp zwei Metern über das Tor zu schießen.
60
19:49
Eine Stunde ist vorbei. Im Moment ist die Partie ein wenig im Leerlauf.
58
19:47
Siebenhandl muss eingreifen! Mathias Honsak kommt am zweiten Pfosten zu einem guten Abschluss, aber Siebenhandl pariert wunderbar. Das war ein Lebenszeichen des SCR Altach.
56
19:45
Auch wenn Sturm Graz diese Partie sehr gut im Griff hat. Es steht nur 1:1 auf der Anzeigetafel. Das müsste den Altachern eigentlich Mut geben.
55
19:44
Adrian Grbic sucht einmal den Abschluss, aber das ist natürlich kein Problem für Nationaltorhüter Jörg Siebenhandl.
52
19:41
...Peter Žulj bringt den Ball an den ersten Pfosten, aber gefährlich wird es am Ende nicht.
51
19:41
Bright Edomwonyi holt eine Ecke für die Grazer heraus...
49
19:39
Stefan Nutz will sich auf eigene Faust durchtanken, scheitert aber an Dario Maresić, der seinen Körper geschickt einsetzt und Nutz vom Ball trennt.
48
19:37
Wenn Sturm Graz dieses Spiel gewinnen sollte, dann wäre es übrigens der erste Heim-Erfolg im Jahr 2018. Beide bisherige Heimspiele, gegen den WAC (0:1) und Red Bull Salzburg (2:4) hat man bekanntlich verloren.
47
19:36
Für die Vorarlberger ist die erste Phase nach Seitenwechsel natürlich jetzt entscheidend. Ein Ausgleich würde sie zurück auf die Siegerstraße bringen.
46
19:35
Auch bei den Offiziellen gab es einen Wechsel. Schiedsrichter Oliver Drachta kann verletzt nicht weitermachen und ist jetzt der vierte Offizielle. Dieter Muckenhammer wird die zweite Halbzeit als Schiedsrichter leiten.
46
19:34
Weiter gehts in Graz. Zur Pause gab es einen weiteren Wechsel beim SCR Altach. Für Yusuf Otubanjo ist jetzt Adrian Grbic neu dabei.
46
19:34
Einwechslung bei SCR Altach: Adrian Grbic
46
19:34
Auswechslung bei SCR Altach: Yusuf Otubanjo
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:16
Halbzeitfazit:
Pause in Graz-Liebenau. Sturm Graz führt nach den ersten 45 Minuten verdient mit 1:0 gegen den SCR Altach. Von Beginn an hat die Mannschaft von Heiko Vogel gezeigt, dass sie dieses Spiel gewinnen möchten. Altach wurde sehr häufig unter Druck gesetzt und konnte sich in vielen Phasen kaum befreien. Die Vorarlberger konnten zwar hin und wieder Nadelstiche setzen, aber insgesamt ist das bisher zu wenig um beim Tabellenzweiten zu bestehen. Gleich geht’s weiter.
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
45
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
19:14
Mit viel Nachspielzeit ist nicht zu rechnen.
43
19:13
...Andreas Lienhart befördert den Ball zur Mitte, wo auch Samuel Gouet zum Kopfball kommt. Der Ball geht aber klar drüber.
43
19:12
Jetzt gibt es die erste Ecke der Partie. Für die Gäste aus Altach...
41
19:11
Das geht besser! Nach einem Genie-Blitz von Deni Alar (Chip-Ball über die gesamte Abwehr) steht Marvin Potzmann völlig blank. Anstatt auf den ebenfalls freistehenden Peter Žulj in die Mitte zu spielen setzt der den Ball über das Tor.
39
19:08
Etwas mehr als fünf Minuten geht es noch im ersten Durchgang. Passiert hier noch was oder bleibt es beim 1:0?
37
19:07
Alar, Potzmann und Röcher feuern auf das Tor von Martin Kobras, aber jedes Mal wurde der Ball geblockt. Glück für die Altacher in dieser Phase!
34
19:04
Peter Žulj will den Ball zur Mitte schlagen, aber Martin Kobras ist vor Deni Alar zur Stelle.
32
19:01
Von Altach muss im Spiel nach vorne einfach mehr kommen. Die zumeist langen Bälle auf Christian Gebauer haben bisher nicht die gewünschte Wirkung gezeigt.
30
18:59
Die erste halbe Stunde ist vorbei. Die Führung für die Grazer ist bis dato absolut verdient.
27
18:56
So schnell kann es gehen. Sturm ist in der Hintermannschaft unaufmerksam und auf einmal kommt Andreas Lienhart von der rechten Seite zum Schuss. Er trifft nur ganz knapp das Außennetz.
25
18:55
Altach ist aktuell nur mit Defensiv-Arbeit beschäftigt. Sturm Graz macht das bisher sehr souverän.
23
18:53
Bright Edomwonyi zieht aus der Distanz einmal ab, jagt den Ball aber in den dritten Stock.
20
18:49
Die Heimmannschaft will hier sofort nachlegen. Im Minutentakt gibt es Angriffe, aber die Vorarlberger stehen defensiv nicht schlecht.
18
18:47
Das wird dem Mann mit der Nummer 9 natürlich sehr gut tun. Er rechtfertigt seinen heutigen Einsatz von Beginn an schon sehr früh. Jetzt müssen die Gäste reagieren.
16
18:46
Tooor für Sturm Graz, 1:0 durch Deni Alar
Tolle Kombination der Grazer! Deni Alar spielt den Ball zu Bright Edomwonyi. Er bekommt ihn im Strafraum wieder zurück und schiebt perfekt ein.
15
18:45
Bei den Gästen versucht Christian Gebauer sehr viel. Die Solo-Spitze der Vorarlberger ist überall unterwegs.
14
18:44
In Graz hat es über den heutigen Tag viel geregnet und das bedeutet, dass der Rasen extrem nass ist. Darauf müssen sich die beiden Teams einmal einstellen.
13
18:42
Peter Žulj zieht nach innen und will Edomwonyi bedienen. Der Angreifer kommt aber nicht mehr ran.
12
18:41
Das Tempo in dieser Anfangsphase ist übrigens sehr hoch. Beide Mannschaften investieren viel.
10
18:39
Bright Edomwonyi taucht einmal auf der linken Seite auf und flankt zur Mitte. Dieser Ball ist aber kein Problem für Martin Kobras im Altach-Tor.
8
18:37
Peter Žulj steckt gut durch auf Thorsten Röcher, aber dessen Hereingabe kommt nicht an.
7
18:36
Altach versucht allerdings die Grazer früh zu stören und zu Fehlern zu zwingen. Das könnte auch ein probates Mittel sein.
7
18:36
Sturm Graz hat in dieser Anfangsphase viel Ballbesitz. Das war so auch zu erwarten.
5
18:34
Louis N'Gwat-Mahop wird einmal auf die Reise geschickt und läuft ganz alleine auf das Tor zu. Allerdings wird der Angreifer wegen Abseits zurückgepfiffen.
3
18:33
Auf der anderen Seite will sich Christian Gebauer durchtanken, aber das Leder rollt ins Aus.
3
18:32
Thorsten Röcher will sich auf der rechten Seite durchsetzen, wird aber vom Ball getrennt.
2
18:31
Alles wieder in Ordnung. Zech kann weitermachen.
1
18:30
Gleich einmal eine Unterbrechung. Benedikt Zech ist nach einem Luftzweikampf am Boden liegen geblieben und muss verarztet werden.
1
18:30
Los gehts in der Merkur Arena. Hinein in ein hoffentlich tolles Spiel.
1
18:29
Spielbeginn
18:28
Die Heimmannschaft hat Anstoß und somit den ersten Ballbesitz.
18:27
Angeführt vom Schiedsrichterteam betreten beide Teams soeben den Rasen. Gleich gehts los in Graz-Liebenau.
18:12
Die Spieler machen sich soeben bereit. In etwas mehr als 15 Minuten geht es los.
17:54
Sturm Graz muss in zwei Wochen dann zum SKN St. Pölten reisen.
17:53
Die Spieler des SCR Altach können sich nach diesem Spiel ein wenig regenerieren. Nach der Länderspielpause am 31.3. wartet das wichtige Spiel gegen Austria Wien.
17:53
Deni Alar, Stefan Hierländer, Dario Maresić und Thorsten Röcher sind zudem auf Abruf mit dabei.
17:51
Für zwei Grazer hat es unter der Woche noch ein Erfolgserlebnis gegeben. Jörg Siebenhandl und Peter Žulj wurden von Teamchef Franco Foda für die Länderspiele gegen Slowenien und Luxemburg nominiert.
17:46
Ein kleines Jubiläum gibt es heute auch zu feiern. Sturm-Goalie Jörg Siebenhandl feiert heute seinen 150. Bundesliga-Einsatz.
17:44
Allerdings hat auch Altach-Trainer Klaus Schmidt eine Kampfansage parat. "Wir fahren nicht acht Stunden nach Graz, um dort nichts mitzunehmen", sagte er vor der Partie.
17:44
"Für mich zählt nur, dass meine Mannschaft in den 90 Minuten alles in die Waagschale wirft." Mit diesen Worten hat Heiko Vogel versucht seine Mannschaft heiß zu machen. Inwieweit das gelingen wird, wird sich zeigen.
17:43
Für den Schiedsrichter am heutigen Abend, Oliver Drachta, ist es übrigens Saisoneinsatz Nummer 9.
17:41
Für sie rücken Andreas Lienhart, Patrick Salomon und Stefan Nutz nach.
17:40
Etwas mehr zu tun gibt es da schon beim SCR Altach, für die sich ein Sieg heute wie ein Topf voll Gold anfühlen müsste. Emanuel Schreiner, Jan Zwischenbrugger und Hannes Aigner sind heute nicht erste Wahl.
17:39
Heiko Vogel nimmt im Vergleich zum Sieg gegen die Admira nur eine Änderung vor. Für Jakob Jantscher rückt Deni Alar zurück in die Startformation. In den letzten drei Spielen stand der Top-Torschütze der Grazer nicht in der ersten Elf.
12:30
Herzlich willkommen zur 27. Runde der Tipico Bundesliga zum Spiel Sturm Graz gegen den SCR Altach!

Sturm Graz kann am heutigen Abend eine beeindruckende Serie fortsetzen. In den letzten 13 Spielen haben die Grazer gegen Altach nicht verloren. Zuletzt hat man auch gegen LASK Linz und die Admira gewinnen können. Die Vorarlberger haben in den ersten sechs Spielen im Frühjahr nur einen Sieg geholt.

"Wir nehmen das Selbstbewusstsein aus den zwei schweren Auswärtspartien mit", versprach Sturm-Coach Heiko Vogel. "Die Leistung zu bestätigen, ist aber immer schwieriger als zu überraschen."

Altach weiß allerdings, dass sie mit einem Sieg in Graz zumindest bis Sonntag die Wiener Austria überholen könnten. Das sollte natürlich zusätzlich Auftrieb geben. Man darf sich also auf ein spannendes Spiel freuen.

Um 18:30 ist Anpfiff in der Merkur Arena. Schiedsrichter der Partie ist Oliver Drachta. Seine Assistenten an diesem Abend sind Roland Brandner und Clemens Schüttengruber.

Sturm Graz

Sturm Graz Herren
vollst. Name
Sportklub Sturm Graz
Spitzname
Schwoaze
Stadt
Graz
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.01.1909
Stadion
Merkur Arena
Kapazität
16.364

SCR Altach

SCR Altach Herren
vollst. Name
Sportclub Rheindorf Altach
Stadt
Altach
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
26.12.1929
Stadion
Cashpoint Arena
Kapazität
8.500