1. Spieltag
19.09.2020 14:00
Beendet
Lübeck
VfB Lübeck
1:1
1. FC Saarbrücken
Saarbrücken
1:0
  • Patrick Hobsch
    Hobsch
    13.
    Rechtsschuss
  • Tobias Jänicke
    Jänicke
    76.
    Kopfball
Stadion
Stadion Lohmühle
Zuschauer
1.860
Schiedsrichter
Lukas Benen

Liveticker

90
15:54
Fazit:
Schiedlich, friedlich trennen sich beide Aufsteiger zum Ligaauftakt mit 1:1. Das Ergebnis geht absolut in Ordnung: Während Lübeck in der ersten Hälfte zurecht dank Hobsch (13.) führte und nach dem Halbzeitpfiff in Person von Ramaj auf 2:0 hätte stellen müssen, kamen die Saarbrücker nach einer Stunde besser in die Partie und verdienten sich Jänickes Ausgleich (76.). Beide Teams hatten jeweils noch einen Alutreffer, sodass der FCS zurecht mit einem Punkt die lange Heimreise antritt. Im neu eröffneten Ludwigspark empfangen die Saarbrücker nächste Woche Hansa Rostock, während Lübeck seinerseits den langen Weg gen Unterhaching antreten muss. Beide Aufsteiger haben sich also zum Saisonauftakt achtbar geschlagen und wir sagen nach diesem stimmungsvollen Ligaauftakt Tschüss!
90
15:51
Spielende
90
15:49
Mit viel Schmackes knallt Malone das Leder einen Meter über die Querlatte, sodass FCS-Keeper Batz gar nicht eingreifen muss.
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
15:47
Gelbe Karte für Timm Golley (1. FC Saarbrücken)
Nach starkem Ballgewinn der Hausherren weiß sich Golley kurz vor dem Strafraum nur noch per Foul zu helfen. Dabei verletzt sich der Saarbrücker selbst, während der Gefoulte Boland schnell wieder weitermachen kann. Auch für Golley geht es jedoch nach kurzer Behandlung weiter, während sich Malone für den aussichtsreichen Standard bereitmacht...
88
15:46
Auch Torschütze Hobsch holt sich vom Publikum seinen verdienten Applaus ab. Anstelle des Routiniers darf nun Eigengewächs Wolf sein Debüt im Profifußball feiern.
88
15:45
Einwechslung bei VfB Lübeck: Lucas Wolf
88
15:45
Auswechslung bei VfB Lübeck: Patrick Hobsch
88
15:44
Gute Chance für den FCS, die jedoch einen gefährlichen Querpass am Fünfmeterraum nicht verwerten können. Den Nachschuss vertändelt dann Golley.
87
15:43
Auch wenn Lübeck über eine Stunde lang die bessere Mannschaft war: Aktuell wirkt Saarbrücken frischer und zielstrebiger, sodass die Saarländer dem Dreier kurz vor Ende der Partie näher sind als die Hanseaten!
85
15:42
Gelbe Karte für Patrick Hobsch (VfB Lübeck)
Gar keine Diskussion: Hobsch zieht gegen Bösel voll durch und kassiert absolut zurecht Gelb.
84
15:41
Von der Strafraumgrenze zieht Deichmann ansatzlos ab, bekommt aber nicht genug Druck hinter die Murmel - Batz ist zur Stelle.
83
15:41
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Timm Golley
83
15:41
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kianz Froese
83
15:41
Ramaj hat denn auch Feierabend, während eine Bewertung seines Spiels zwiespältig ausfällt. Einerseits war der Offensivmann belebend für den Angriff des VfB, andererseits hätte der Deutsch-Albaner das 2:0 machen müssen und agierte auch sonst etwas unglücklich. Mit etwas besserer Entscheidungsfindung könnte das in dieser Saison aber noch was werden!
82
15:39
Einwechslung bei VfB Lübeck: Osarenren Okungbowa
82
15:38
Auswechslung bei VfB Lübeck: Elsamed Ramaj
81
15:38
Kurze Verschnaufpause für alle Spieler, weil Ramaj nach starkem Einsatz in der Offensive mit einem Krampf liegenbleibt. Währenddessen bereiten sich beide Teams auf die nächsten Wechsel vor.
79
15:36
Die Weißen wollen direkt nachlegen! Lübeck kommt nicht wirklich aus der eigenen Hälfte, während Gouras einen Abpraller mit rechts direkt nimmt - aber abgeblockt von Malone!
76
15:33
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:1 durch Tobias Jänicke
Ausgleich für die Gäste und wieder hebelt ein langer Ball von Bösel die VfB-Abwehr aus! Diesmal verpasst Gouras die Murmel, stiftet aber heillose Verwirrung in der Lübecker Verteidigung. Auch Raeder irrt im Strafraum umher, während Jänicke die Murmel erläuft und den Keeper überlupft. Aus zwei Metern nickt der Stürmer ein, während Grupes starke Rettungsaktion mit dem langen Bein zu spät kommt!
74
15:31
Saarbrücken trifft den Pfosten! Riesenglück für die Hausherren, deren Abwehr Gouras etwas zu lang aus den Augen lässt. Der frische Mann startet perfekt in den Raum und erreicht Bösels wunderbaren Diagonalball - doch aus spitzem Winkel trifft der Deutsch-Grieche nur den Pfosten!
73
15:30
Starker Einsatz von Hobsch in der eigenen Hälfte, der Froeses Rückpass auf Vunguidica mit dem langen Bein verhindert und so einer aussichtsreichen Flanke zuvorkommt. Eine gute Viertelstunde vor Schluss sieht es so aus, als würde sich der VfB bei der Drittliga-Premiere den Auftaktsieg erkämpfen!
70
15:27
Üble Kopfballrückgabe von Rieble, der allerdings Glück hat: Saarbrückens Jänicke kommt den berühmten Schritt zu spät, sodass Raeder das Zuspiel rechtzeitig aufnehmen kann.
69
15:26
Auch die Hausherren wechseln zum ersten Mal: Neuzugang Hertner ersetzt Publikumsliebling Thiel, der nach einem weiteren kämpferischen Einsatz mit stehendem Applaus von der Lohmühle verabschiedet wird.
68
15:25
Einwechslung bei VfB Lübeck: Sebastian Hertner
68
15:25
Auswechslung bei VfB Lübeck: Marvin Thiel
66
15:25
Umstellung bei den Gästen, die mit ihrem zweiten Wechsel Innenverteidiger Schorch aus dem Spiel nehmen und dafür den technisch versierten Youngster Gouras für neue Impulse bringt. Vermutlich stellt FCS-Trainer Kwasniok daher auf Dreierkette um.
65
15:23
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Minos Gouras
65
15:23
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Christopher Schorch
64
15:21
Mit einer souveränen Bewegung verschafft sich Abwehrchef Grupe kurz hinter der Mittellinie Platz und erkennt dann den freien Raum in der Spitze. So hat Ramaj viel Raum, der jedoch diesmal anstatt des Abschlusses per Hacke ablegen will - und dabei nur Schorch anschießt.
61
15:19
Wieder kann Ramaj locker die Bude machen! Der auffällige, aber bisher glücklose Offensivspieler erobert mit seinen Sturmkollegen per Pressing den Ball am gegnerischen Strafraum. Anschließend geht der Rechtsfuß noch zwei Schritte und zieht wuchtig ab, doch seinen zu zentralen Abschluss kann Batz mit beiden Händen zur Seite abwehren.
60
15:18
Stattdessen verdienen sich die Grün-Weißen auf links einen Freistoß, den Thiel halbhoch in die Mitte bringt - Vunguidica klärt mit dem langen Bein zur Ecke. Diese zieht Boland dann astrein auf Keeper Batz, sodass auch diese Chance verpufft.
59
15:16
Nach einem Zweikampf gegen Schorch hätte Hobsch gerne einen Elfmeter, steht damit aber völlig allein auf weiter Flur. Auf diesen Schwächeanfall fällt der junge Schiedsrichter völlig zurecht nicht herein.
57
15:15
So langsam werden beide beide Offensivabteilungen warm! Nur eine Zeigerumdrehung nach Ramajs Riesenchance steht der VfB schon wieder im gegnerischen Sechzehner, diesmal jedoch ohne Abschluss. Doch Saarbrücken lässt sich nicht beeindrucken und drängt die Hausherren tief in deren Sechzehner. Den Gästen fehlt bislang ganz klar die Durchschlagskraft!
54
15:11
Aus acht Metern verpasst Ramaj das 2:0! Wahnsinn, wie leichtfertig der Lübecker das 2:0 herschenkt! Nach starkem Konter verpasst Jänicke in der Mitte, macht dadurch aber die Tür erst so richtig auf für seinen Sturmkollegen. Dieser scheint jedoch zu überrascht davon, so kurz vor dem Kasten alle Freiheiten zu haben und tritt das Leder völlig unbedrängt am langen Pfosten vorbei!
53
15:10
Ramaj holt per Kopf eine Ecke heraus, was die Lohmühle direkt zu gefühlt grenzenloser Euphorie veranlasst. Zwar bringt der Eckstoß trotz zweier guter Boland-Flanken keine Gefahr, für lautstarke "VfB!"-Gesänge reicht die Darbietung aber dennoch.
51
15:09
Riesenaufregung auf den Rängen, weil Deichmann nach einem Crash mit Zeitz zu Boden geht und liegen bleibt. Der Flügelflitzer hält sich das Steißbein, kann aber zunächst weitermachen. Hoffen wir, dass es ihm nicht so wie Saarbrückens Stürmer Jacob ergeht, der nach einer ganz ähnlichen Szene in der ersten Hälfte früh das Feld verlassen musste.
49
15:06
Auf der anderen Seite bringt Malone mit seiner gefürcheteten Einwurfschleuder die Kugel das erste Mal in den Saarländer Strafraum, die Hausherren können das anschließende Gewühle allerdings nicht zu ihrem Vorteil nutzen.
48
15:05
Dennoch kommt Saarbrücken erkennbar mit viel Willen aus der Kabine und erarbeitet sich einen Eckstoß. Diesen zieht Müller auf den zweiten Pfosten, wo Raeder jedoch mühelos das Leder aus der Luft pflücken kann.
46
15:04
Weiter geht's an der Lohmühle, wo sowohl der VfB als auch der FCS unverändert auf den grünen Rasen zurückkehren. Die Gäste melden sich in Person von Manuel Zeitz mit einem frühen Distanzschuss an - der an einem Werktag nur die Arbeiter auf der angrenzenden Baustelle in Gefahr gebracht hätte.
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:50
Halbzeitfazit:
In einem ausgeglichenen Aufsteigerduell erspielt sich der VfB bisher offensive Vorteile und führt daher verdient mit 1:0 zur Pause! Die Hanseaten nutzten nach einem mustergültigen Konter die lange Zeit einzige echte Torchance des Spiels zu einem frühen Stochertor durch Hobsch (13.). Nach der frühen Auswechslung des Saarbrücker Toptorjägers Jacobs lief bei den Gästen trotz Ballbesitz zu wenig zusammen. Auch Lübeck machte sich ein paar gute Gelegenheiten durch eigene Fehler zunichte, hätte jedoch fast durch Deichmanns verunglückte Flanke noch vor der Pause nachgelegt (43.). So bleibt die Partie weiterhin offen, wobei sich die Saarländer nach dem Pausentee im Angriff dringend etwas einfallen lassen müssen!
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
45
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Nach einer Kopfballablage Vunguidicas ins Nichts kehrt Malone auf den Rasen zurück, bis zum Pausenpfiff geschieht hier aber nichts mehr!
45
14:46
Bei einem Kopfballduell wird Malone mit der Hand im Gesicht getroffen und holt sich eine blutige Nase ab. Bis zur Stillung der Blutung müssen die Hanseaten also mit zehn Mann auskommen!
43
14:43
Deichmann trifft die Latte! Nach einem Ballgewinn der Gastgeber in der eigenen Hälfte wird der Rechtsaußen direkt steil geschickt und treibt das Leder über rechts nach vorne. Der 26-Jährige nimmt den Kopf hoch, verstolpert die Flanke aber etwas - und trifft mit seinem unfreiwilligen Schuss auf das kurze Eck die Querlatte!
39
14:43
Auch kurz vor der Pause schaffen es die Saarbrücker nicht, die recht tief stehenden Hausherren in Defensivnöte zu bringen. Linksverteidiger Müller hat mal Platz, findet den Mitspieler jedoch nicht schnell genug - und der Lübecker Defensivverbund kann sich rechtzeitig wieder zusammenziehen.
36
14:39
Gegen Froese kommt Deters klar zu spät und tritt dem Saarbrücker auf den Fuß, sodass Schiri Benen zurecht auf Freistoß entscheidet. Aus gut 30 Metern tritt Bösel die Kugel in den Strafraum, die auf den zweiten Pfosten verlängert wird. Dort allerdings produziert Müller eine Art Kerze, sodass Schorch den Ball nicht verwerten kann - und der VfB die Situation klärt.
34
14:35
Der VfB zieht sich nun teilweise recht weit zurück und lässt die Gäste kommen. Die schicken Shipnoski rechts in den Strafraum, dessen scharfe Flanke in die Mitte jedoch keinen Mitspieler erreicht.
31
14:32
Jänicke wechselt auf die linke Seite und holt dort einen Einwurf heraus. Bei diesem findet Šverko Vunguidica, der direkt zurückspielt und seinem Teamkollegen so Platz zum Flanken verschafft. Der Deutsch-Kroate zieht die Kugel auf den Fünfmeterraum, wo erneut Jänicke hochsteigt - aber drei Meter am langen Eck vorbeiköpft.
29
14:30
Trotz nun längerer Ballbesitzphasen fällt den Gästen gegen die Abwehr der Landerl-Truppe wenig ein. Auch aus den zweiten Bällen generiert der AUfsteiger aus der Regionalliga Südwest kaum einmal Gefahr.
26
14:26
Gelbe Karte für Mirko Boland (VfB Lübeck)
Gegen Froese zieht der Routinier voll durch und erwischt den Saarbrücker mit der offenen Sohle am Schienbein. Eine Gelbe Karte ist die einzig richtige Konsequenz, egal wie bitterlich sich der Ex-Braunschweiger auch beim bislang sehr souveränen Unparteiischen beschwert.
25
14:26
Jänicke erläuft das Leder rechts im Strafraum der Hausherren und spielt direkt quer in Richtung Elfmeterpunkt. Der VfB räumt nur unzureichend auf, sodass Zeitz zum Nachschuss kommt. Dieser rauscht jedoch weit über Raeders Kasten.
22
14:23
Gelbe Karte für Nicklas Shipnoski (1. FC Saarbrücken)
Nach Froeses Ballverlust erstickt Shipnoski per beidhä ndigem Halten einen Lübecker Konter schon im Keim, allerdings auf KOsten der ersten Verwarnung des Spiels.
21
14:23
Trotz der Gegentors wirken die Saarbrücker jetzt aktiver. Weder aus ihrer ersten Ecke noch im Umschaltspiel können die Weißen dies jedoch in Zählbares ummünzen.
17
14:21
Die schlechten Nachrichten für die Kwasniok-Elf reißen nicht ab, denn Jacob scheint sich die Hüfte doch recht übel geprellt zu haben. Entsprechend wechseln die Gäste zum ersten Mal, Ersatzstürmer Vunguidica soll seinen in Wiesbaden, Münster und Sandhausen erzielten 34 Drittliga-Toren möglichst schnell einen weiteren Treffer hinzufügen!
16
14:17
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: José Vunguidica
16
14:17
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Sebastian Jacob
13
14:13
Tooor für VfB Lübeck, 1:0 durch Patrick Hobsch
Willkommen zurück im Profifußball, liebe Lübecker! Die Gastgeber belohnen sich für ihre mutige Anfangphase, weil Ramaj auf links klasse Meter macht. Der Deutsch-Albaner beweist Auge und setzt den mitgelaufenen Thiel ein, der direkt in die Mitte gibt. Dort grätschen Hobsch und Schorch gleichzeitig in Richtung Leder, und irgendwie murkst der Lübecker Angreifer das Leder über die Linie!
12
14:13
Eine holprige Rückgabe von Malone kann Raeder nur auf die Tribüne dreschen. Den anschließenden Angriff überstehen die Nordlichter aber, und der Konter rollt!
10
14:11
Nach der Verletzungssunterbrechung spielt Deichmann das Leder fair zurück zu FCS-Torwart Batz, was das Publikum zurecht mit Applaus bedenkt. Ohnehin holen sich die Hausherren die Murmel fast umgehend im Mittelfeld wieder zurück und bleiben die bislang bessere Mannschaft!
8
14:10
Lübeck kontert aussichtsrech über die rechte Seite, Deichmanns Flanke von der Grundlinie erreicht den mitgelaufenen Hobsch auf der anderen Seite jedoch nicht präzise genug. Kurz danach muss das Spiel erst einmal unterbrochen werden, weil Saarbrückens Jacob nach einem Luftzweikampf unsanft auf seine Hüfte prallte.
6
14:08
Nach einem halben Jahr Abstinenz sind die Zuschauer an der Lohmühle kaum zu halten: Das Lübecker Publikum pfeift auf norddeutsche Zurückhaltung, quittiert jeden Einwurf mit frenetischem Applaus und quittiert einen absolut richtigen Freistoßpfiff zugunsten der Saarländer mit gellenden Pfiffen. Alles ist also genau so, wie ein perfekter Fußballnachmittag aussehen sollte!
4
14:04
Ein sensationell weiter Einwurf von US-Boy Malone verschafft den Hausherren die erste Ecke der Partie. Diese köpfen die Gäste zur Seite, sodass die Grün-Weißen gleich noch einmal randürfen. Hieraus entsteht der erste Abschluss der Partie, Mendes flacher Distanzschuss wird aber abgeblockt.
3
14:03
Die Fans an der Trave freuen sich auf ein 3-5-2-System der Hanseaten, dem die Gäste mit einer klassischen Viererkette begegnen wollen. Die ersten Minuten verlaufen bei bestem Fußballerwetter noch abwartend, beide Mannschaften lassen erst einmal die Murmel laufen und lassen den Gegner ihre Präsenz spüren.
1
14:00
Spielbeginn
14:00
Das Schiedsrichtertalent Lukas Benen aus Nordhorn begrüßt die Kapitäne. Lübecks Spielführer Grupe gewinnt die Platzwahl, entsprechend dürfen die Gäste in Weiß anstoßen!
13:58
Exakt 1860 Zuschauer wurden heute zum Ligaauftakt zugelassen, was deutlich unter dem Drittligaschnitt der Hanseaten liegt. Diese verteilen sich dem Abstandsgebot entsprechend auf Sitz- und Stehplätzen und empfangen die Gäste standesgemäß mit einem kleinen Pfeifkonzert. Mehr als ein halbes Jahr nach dem letzten Pflichtspiel an der Lohmühle heißt es also: Lübeck ist bereit für die 3. Liga!
13:53
Die Partie findet heute übrigens im Dietmar-Scholze-Stadion an der Lohmühle statt. Für Fans der alten Lohmühle kein Grund zur Trauer, denn die Spielstätte ist die gleiche - einzig der Name wurde zu Ehren des langjährigen VfB-Präsidenten geändert, der 2019 verstarb. Passend zum neuen Namen gibt es direkt eine Premiere, denn ungeachtet der Tradition beider Vereine: Ein Pflichtspiel zwischen dem VfB Lübeck und dem 1.FC Saarbrücken gab es noch nie!
13:50
Auch die Gäste aus dem Südwesten der Republik bauen noch auf das gleiche Gerüst wie vor der Zwangspause: Pokalheld Batz hütet nach wie vor den Kasten, davor blieben mit Zellner und Wandervogel Schorch zwei Abwehrstützen in Saarbrücken. Zudem hielt Mittelfeldmotor Zeitz, der vor Jahren zwei Saisons für Paderborn 2. Liga spielte, den Blau-Schwarzen ebenso die Treue wie das Offensivtrio Müller, Jacob und Jänicke. Sehen wir mal, welches der beiden Teams sich in der neuen Liga schneller eingewöhnen kann!
13:43
Im Vergleich zum letzten Pflichtspiel der abgelaufenen - und abgebrochenen - Regionalliga-Saison spielt der VfB durchaus mit verändertem Gesicht, aber eben ohne alles auf links gedreht zu haben. Vor Stammtorwart Raeder organisiert nach wie vor Abwehrhüne Grupe die Verteidigung. Im Mittelfeld ziehen nach wie vor Mende und Deichmann die Fäden, während Stürmer Hobsch seine Treffsicherheit nun auch eine Liga höher beweisen soll. Namhaftester Neuzugang der Nordlichter ist Mirko Boland, der nach einem Umweg über Australien zurück in Deutschland ist und immerhin eine Saison Bundesliga-Erfahrung für Braunschweig mitbringt!
12:37
Beide Aufsteiger gehören unbestritten zu den deutschen Traditionsvereinen, wobei nur besonders treue Fans noch Erinnerungen an die größten Erfolge der Saarländer haben: Mit einer Europapokalteilnahme (1955) und zwei deutschen Vizemeisterschaften (1943, 1952) ist dem Bundesliga-Gründungsmitglied dennoch ein Platz in den Geschichtsbüchern sicher. Umso schöner ist die Rückkehr des FCS in den Profifußball, wo wir natürlich auch die Gastgeber mit ihrer langjährigen Zweitliga-Geschichte herzlich begrüßen!
Die Saarbrücker möchten nach der tollen letzten Saison, wo sie mit dem Aufstieg und dem Erreichen des Halbfinals im DFB-Pokal für Furore sorgten, auch in der 3. Liga bestehen. Immerhin konnte das Gerüst der Mannschaft zusammengehalten werden, und ein 5:1 beim Schweizer Topklub FC Basel setzte in der Vorbereitung direkt ein Ausrufezeichen! Dennoch stapelt Trainer Lukas Kwasniok vor dem Ligastart tief: "Unser primäres Ziel sollte es sein, in der Liga zu bleiben." Und ganz nebenbei für ordentliche Unterhaltung zu sorgen.
Der VfB Lübeck befindet sich derzeit in guter Form. Im Härtetest gegen Zweitligist SC Paderborn gab es einen 3:2-Erfolg, bei dem die Mannschaft auch noch Moral zeigte und einen 0:2-Rückstand drehte. Und auch das letzte Spiel vor dem heutigen Saisonauftakt konnte die Truppe von Rolf Landerl erfolgreich gestalten. Im Achtelfinale des SHFV-Pokals setzte sich der VfB souverän gegen den SV Eichede mit 3:0 durch. Lübeck scheint also bestens gerüstet für das Duell mit dem 1. FC Saarbrücken.
Herzlich willkommen zur 3. Liga am Samstag. Der VfB Lübeck empfängt den 1. FC Saarbrücken zum Aufsteigerduell. Anpfiff ist um 14 Uhr.

VfB Lübeck

VfB Lübeck Herren
vollst. Name
Verein für Bewegungsspiele Lübeck von 1919
Stadt
Lübeck
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
01.04.1919
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Handball, Badminton
Stadion
Stadion Lohmühle
Kapazität
17.869

1. FC Saarbrücken

1. FC Saarbrücken Herren
vollst. Name
1. Fussball Club Saarbrücken
Stadt
Saarbrücken
Land
Deutschland
Farben
blau-schwarz
Gegründet
18.04.1903
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Handball
Stadion
Ludwigspark
Kapazität
35.303