35. Spieltag
27.04.2019 14:00
Beendet
VfR Aalen
VfR Aalen
2:4
KFC Uerdingen 05
Uerdingen
0:1
  • Osayamen Osawe
    Osawe
    11.
    Kopfball
  • Osayamen Osawe
    Osawe
    46.
    Rechtsschuss
  • Roberto Rodríguez
    Rodríguez
    61.
    Rechtsschuss
  • Petar Slišković
    Slišković
    71.
    Rechtsschuss
  • Nicolás Sessa
    Sessa
    81.
    Linksschuss
  • Osayamen Osawe
    Osawe
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Ostalb Arena
Zuschauer
2.760
Schiedsrichter
Tobias Schultes

Liveticker

90
15:57
Fazit
Der VfR Aalen ist so gut wie abgestiegen nach einem letztlich klaren 2:4 zu Hause gegen den KFC Uerdingen. Die Aalener haben sich heute wie ein Absteiger präsentiert und kamen nur durch Krefelder Nachlässigkeiten zum Anschluss - eine reelle Chance auf drei Punkte war heute bereits früh passée. Dementsprechend frustriert waren auch die Ränge, wo es gleichfalls hängende Köpfe zu sehen gab. Uerdingen hingegen besiegelt mit dem Sieg den Klassenerhalt und kann sich trotz einer katastrophalen Rückrunde über einen kleinen Moment der Versöhnung freuen und wird sich nun in Ruhe auf die Saisonaufarbeitung konzentrieren können. Denn so wie aktuell kann es bei beiden Teams in Zukunft nicht weitergehen.
90
15:53
Spielende
90
15:52
Tooor für KFC Uerdingen 05, 2:4 durch Osayamen Osawe
Osawe schnürt den Dreierpack! Nach einem langen Ball kann Osawe das Ding ganz in Ruhe runterholen und völlig unbedrängt im Strafraum Bernhardt verladen. Selten wird er drei Tor in einem Spiel dermaßen ohne Gegenwehr erzielt haben.
90
15:50
Gelbe Karte für Mario Erb (KFC Uerdingen 05)
90
15:49
Der KFC nutzt nun die Räume und schickt viele Bälle in entlegene Bereiche des Spielfelds. So gewinnen sie Zeit und können das Ding vermutlich nach Hause schaukeln.
87
15:46
Kann Aalen noch die letzten Kraftreserven mobilisieren? Ein Remis bringt dem VfR auch nicht mehr viel, es müsste schon ein Sieg her. Sie versuchen es mit Fernschüssen.
84
15:44
Osawe vergibt frei auf das Tor zulaufend! Der Nigerianer wird mit einem langen Ball bei einem Konter geschickt, geht auch an Keeper Bernhardt vorbei, legt sich das Ding auf den schwierigen Rasen aber zu weit vor, sodass der Abschluss auf der Linie geklärt werden kann!
81
15:40
Tooor für VfR Aalen, 2:3 durch Nicolás Sessa
Aalen kommt heran! Sessa schießt eigentlich aus dem Mute der Verzweiflung aus der zweiten Reihe ab, schließt dabei Bitroff an den Rücken an, von wo aus die Kugel irgendwie ins Netz springt. Ein Glückstor, das aber neue Energien freisetzen kann!
80
15:39
Einwechslung bei VfR Aalen -> Mohamed Amelhaf
80
15:39
Auswechslung bei VfR Aalen -> Patrick Funk
78
15:36
Heinemann geht auf Nummer sicher und bringt noch einen weiteren Verteidiger für den starken Offensivmann Rodríguez. Zusammen mit Osawe war er heute der beste Mann.
77
15:35
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Alexander Bittroff
77
15:35
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Roberto Rodríguez
74
15:34
Aalen bäumt sich nun nach dem Ehrentreffer doch nochmal auf und versucht es, Uerdingen scheint das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen. Im Grunde ist das in Ordnung, aber wenn Aalen jetzt nochmal ernst macht, ist heute noch alles drin.
71
15:30
Tooor für VfR Aalen, 1:3 durch Petar Slišković
Es geht doch! Einmal macht es Aalen schnell über Fennell, der Geyer in der Mitte sucht und dieser technisch stark per Heber in den Strafraum gibt. Dieser legt all seinen Frust in den Volley und versenkt linke neben den Pfosten, keine Chance für Benz!
69
15:27
Einwechslung bei VfR Aalen -> Marian Sarr
69
15:27
Auswechslung bei VfR Aalen -> Clemens Schoppenhauer
66
15:26
Die Rot-Blauen ziehen sich nun zurück und lassen die Partie auslaufen. Aalen lässt die Köpfe nach dem dritten Tor hängen und bringt nur noch zaghafte Bemühungen in die Offensive zustande.
63
15:21
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Oğuzhan Kefkir
63
15:21
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05 -> Maurice Litka
61
15:20
Tooor für KFC Uerdingen 05, 0:3 durch Roberto Rodríguez
Der Deckel ist drauf! Diesmal legt Osawe sich links stark durchsetzend flach in die Mitte auf Rodríguez auf, der den schnellen Ball mit einer Grätsche erwischt und rechts ins Gehäuse befördert - -dieses Tempo ist heute viel zu schnell für die Schwaben.
58
15:19
An die Latte! Petar Slišković kann sich endlich mal im Zweikampf im Strafraum durchsetzen und mit Mut abschließen, aber für die Schwaben kommt nun auch Pech dazu, der Ex-Mainzer drischt die Pille an die Latte!
55
15:14
Für den KFC ist der Klassenerhalt mit diesem wahrscheinlichen Sieg wohl geritzt - ihnen fehlte nur noch ein Punkt um ihn zu besiegeln. Am Ende einer katastrophalen Rückrunde immerhin ein positives Signal.
52
15:11
Aalen wirkt nun etwas bemühter und versucht die Kugel schneller in die Spitze zu bekommen. Kann der VfR noch ein letztes Strohfeuer entzünden und wachsen lassen? Die Zeit wäre da.
48
15:07
Aalen scheint überhaupt nichts gelernt zu haben und ist wie eh und je weit weg vom Gegner. So wird der Abstieg heute Nachmittag wohl schon besiegelt.
46
15:04
Tooor für KFC Uerdingen 05, 0:2 durch Osayamen Osawe
Uerdingen gleich wieder mit dem Paukenschlag nach 45 Sekunden! Osawe erobert den Ball selbst an der linken Auslinie, spielt einen feinen Doppelpass mit Litka und ist in der Folge wieder völlig unbedrängt an Strafraum - das lässt er sich nicht nehmen und verwandelt sicher aus neun Metern links an Bernhardt vorbei.
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:52
Halbzeitfazit
Der VfR Aalen spielt bislang eine unterirdische Partie und liegt völlig zurecht mit 0:1 gegen den KFC Uerdingen zur Pause zurück. Die Schwaben zeigen hier überhaupt keinen Willen und Einsatzbereitschaft, sich gegen den drohenden Abstieg noch zu wehren. Die Krefelder müssen nur eine durchschnittliche Leistung abrufen, um das Ding hier mühelos zu halten und vielleicht noch den zweiten Treffer zu erzielen. Rico Schmitt wird in der Kabine alles aus sich herausholen und seiner Mannschaft kräftig den Kopf waschen. Wir können gespannt sein, wie Aalen aus der Kabine kommt!
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
45
14:47
Chaos im Aalener Strafraum, sie bekommen eine Ecke einfach nicht geklärt und müssen mehrmals blocken - auch Uerdingen stellt sich nicht gerade geschickt im Abschluss an und müsste längst das zweite Tor gemacht haben.
43
14:45
Gelbe Karte für Petar Slišković (VfR Aalen)
41
14:43
Gelbe Karte für Maurice Litka (KFC Uerdingen 05)
40
14:42
Das Stadion ist so ruhig, wie man es selten erlebt, auch in Liga drei. Die Fans scheinen im Clinch mit der Mannschaft und dem Vorstand zu liegen, es werden auch immer wieder kritische Plakate emporgehoben. Aalen ist ein typischer Absteiger im Moment.
36
14:37
Endlich kommt Aalen mal in den Strafraum des KFC, Funk dringt von rechts dribbelnd ein, kann sich dann aber nicht durchsetzen und haut die Pille irgendwie als Halbflanke ins Toraus.
34
14:36
Uerdingen kann den Ball ohne Mühe in der gegnerischen Hälfte halten, ab und an eine Ecke herausholen, ohne allerdings zwingend auf den zweiten Treffer zu gehen. Bei diesem Gegner muss das aber auch nicht sein.
31
14:34
Erbärmlich! Sessa bekommt den Ball auf links, will flanken, haut das Ding aber weit hinter den Kasten. Nicht mal in den Strafraum schaffen sie es heute.
28
14:31
Da ist weiterhin überhaupt kein Zug im Spiel der Schwaben, sie scheinen sich schon fast aufgegeben zu haben. Uerdingen kann problemlos verwalten und die Uhr herunterlaufen lassen.
24
14:26
Wieder der KFC! Rodríguez bringt die Kugel von der Eckfahne an den ersten Pfosten, wo der erfahrene Maroh sich im Luftkampf durchsetzt, letztlich aber rechts neben den Kasten nickt. Aalen ist in jeder Situation zu weit weg vom Gegner.
21
14:23
Beim VfR läuft überhaupt nichts rund - Uerdingen ist trotz Führung haushoch überlegen, muss sich dafür auch kaum bemühen, denn bei den Schwarz-Weißen fehlt jeglicher Mut für das Offensivspiel.
18
14:20
Nicht mitgedacht von Litka! Osawe hat einmal mehr alle Zeit der Welt, kann links an den Fünfer heraneilen und den Ball in die Mitte legen, aber Litka dachte wohl das wäre ein Abschluss des Nigerianers und geht nicht konsequent in die Mitte, um einzuschieben.
16
14:18
Gelbe Karte für Roberto Rodríguez (KFC Uerdingen 05)
15
14:17
Wieder eine haarsträubende Defensivleistung der Schwaben - sie spielen Osawe das Ding vor dem Strafraum in die Füße, aber der Torschütze kann den Ball wieder nicht an Bernhardt vorbeischieben. Der Mann hätte schon drei Treffer gemacht haben können heute Nachmittag!
13
14:15
Osawe ist heute überall und wird immer wieder mit langen Bällen geschickt. Der Stürmer hat viel Platz in der Offensive und spielt seine Gegner heute mit seinen Dribblings schwindelig. Ihn muss Aalen in Griff bekommen.
11
14:12
Tooor für KFC Uerdingen 05, 0:1 durch Osayamen Osawe
Das verdiente 1:0 für die Krefelder! Rodríguez bringt die Kugel mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld in den hinteren Strafraum, wo Osawe das Ding aber klasse aus gut 14 Metern Torentfernung in die linke Ecke verlängert und damit ins Netz trifft. Das ging zu schnell für Tormann Bernhardt.
10
14:11
Gelbe Karte für Clemens Schoppenhauer (VfR Aalen)
9
14:11
Gute erste Möglichkeit für die Gäste! Osawe kommt mit Tempo von der linken Seite mit langen Schritten in den Strafraum und will flach an Bernhardt vorbeilegen, aber der Keeper ahnt das und kann retten.
6
14:08
Der Spielaufbau der Gastgeber wirkt noch zu unkoordiniert, sie bekommen den Ball kaum in die gegnerische Hälfte. Uerdingen scheint eine Ansage bekommen zu haben von Coach Heinemann.
4
14:06
Uerdingen spielt einen guten Ball in den Anfangsminuten und kann sich erste Vorteile erarbeiten. Unter Zugzwang ist ja eigentlich eher der VfR.
1
14:02
Los geht's in Aalen, die Gastgeber wie gewohnt in Schwarz und Weiß, Uerdingen kann auch auf seine Farben Rot und Blau zurückgreifen.
1
14:01
Spielbeginn
13:34
„Wir haben gedacht, dass wir schon einen Schritt weiter sind. Die Art und Weise war das Enttäuschende, das richtig wehgetan hat. Gerade in der zweiten Halbzeit waren wir überhaupt nicht giftig und griffig und haben uns keine Torchancen herausgespielt. Am Samstag ist ein neues Spiel und jeder weiß, worum es geht. Ich erwarte einen großen Fight, da Aalen in diesem Spiel wahrscheinlich die letzte Chance auf den Klassenerhalt sehen wird. Wir müssen hinten sicher stehen und daraus die Sicherheit bekommen, nach vorne zu spielen", teilt KFC-Trainer Frank Heinemann Zweckoptimismus aus.
13:30
Zwar ist der KFC auch noch nicht endgültig rechnerisch gerettet, trotzdem scheint es für die Uerdinger wohl ein Auslaufen im unteren Mittelfeld zu geben. Nach einer starken Hinserie und berechtigten Aufstiegsambitionen fiel der KFC in ein Loch, verschliss drei Trainer und humpelt sich mit Ach und Krach ins Saisonende. Zuletzt gab es zwei deutliche Niederlagen gegen Osnabrück und eine derbe 0:3 Heimpleite gegen Abstiegskandidat Braunschweig. Der hochgehandelte Aufsteiger wird die Spielzeit schnell hinter sich bringen wollen.
13:17
Inzwischen gibt es allerdings natürlich auch schon Planungen für die Regionalliga bei den Schwaben. Trainer Rico Schmitt, der das Ruder beim VfR im Februar übernommen hatte, signalisierte zuletzt Interesse, zu bleiben und den eventuell angepeilten Wiederaufstieg anzugehen. Dies soll allerdings erst nach Saisonende entschieden werden, wenn sich die Gremien des Vereins zusammensetzen.
13:14
Die letzten vier Spiele warten auf die dritte Liga - vier Spiele, in denen auch der spannende Abstiegskampf entschieden werden wird. Die schlechtesten Karten in diesem Kampf hat derzeit der VfR Aalen, der mit neun Punkten Rückstand auf das rettende Ufer eine Hypothek mit in den Schlussspurt nimmt, die kaum noch zu begleichen ist - vor allem, da die restlichen Teams aktuell ziemlich stark punkten. Soll doch noch das Wunder her, braucht es heute definitiv einen Sieg im Heimspiel gegen den KFC Uerdingen, der im Niemandsland der Tabelle herumkrebst.
13:05
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Samstagnachmittag! Am 35. Spieltag kämpft der VfR Aalen um seine letzte Chance und empfängt den KFC Uerdingen auf der Ostalb.

VfR Aalen

VfR Aalen Herren
vollst. Name
Verein für Rasenspiele Aalen 1921
Stadt
Aalen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1921
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostalb Arena
Kapazität
14.500

KFC Uerdingen 05

KFC Uerdingen 05 Herren
vollst. Name
Krefelder Fussball Club Uerdingen 05
Stadt
Krefeld
Land
Deutschland
Farben
blau-rot
Gegründet
17.11.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Grotenburg
Kapazität
34.500