35. Spieltag
28.04.2019 14:00
Beendet
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
3:3
Preußen Münster
Pr. Münster
1:2
  • Simon Scherder
    Scherder
    28.
    Rechtsschuss
  • Martin Kobylański
    Kobylański
    32.
    Linksschuss
  • Benjamin Kessel
    Kessel
    34.
    Rechtsschuss
  • Martin Kobylański
    Kobylański
    57.
    Dir. Freistoß
  • Felix Burmeister
    Burmeister
    69.
    Rechtsschuss
  • Julius Düker
    Düker
    90.
    Kopfball
Stadion
Eintracht-Stadion
Zuschauer
19.570
Schiedsrichter
Pascal Müller

Liveticker

90
16:00
Fazit:
Ein überragendes Fußballspiel endet 3:3-Unentschieden! Eintracht startete engagiert in die Partie und ließ in der ersten Viertelstunde beste Chancen liegen. Mit der Zeit fand Preußen jedoch besser ins Spiel und bewies vor allem durch Martin Kobylański feinste fußballerische Klasse. Der Pole bereitete den Führungstreffer von Simon Scherder per Eckball vor und erzielte vier Minuten später selbst ein tolles Tor. Den Braunschweigern gelang im direkten Gegenzug der Anschluss durch den aufgerückten Benjamin Kessel, doch nach dem Seitenwechsel stellte Martin Kobylański den Zwei-Tore-Wechsel mit einem direkten Freistoß in das lange Eck wieder her. Preußen schien sich in einem guten Spiel beider Mannschaften für die größere Durchschlagskraft im letzten Drittel zu belohnen, doch André Schubert bewies ein goldenes Händchen und wechselte mit Felix Burmeister und Julius Düker die Schützen zum 3:3-Endstand ein.
90
15:55
Spielende
90
15:53
Tooor für Eintracht Braunschweig, 3:3 durch Julius Düker
In der dritten Minuten der Nachspielzeit sticht mit Julius Düker auch der zweite Joker! Niko Kijewski bringt eine Ecke von rechts scharf auf den ersten Pfosten, wo der Blondschopf nur noch den Schädel hinhalten muss!
90
15:53
Jetzt herrscht Aufregung. Die Fans reklamieren ein angebliches Handspiel von Simon Scherder im Strafraum, doch der Verteidiger bekommt das Leder eindeutig an die Brust.
90
15:52
Preußen kontert. Eine Hereingabe von der linken Seite landet am zweiten Pfosten bei Rufat Dadashov, der das Leder aber nicht richtig trifft und im Außennetz unterbringt.
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
15:51
Sandrino Braun schubst an der Eckfahne seinen Gegenspieler um. Niko Kijewski führt den Freistoß von der rechten Außenbahn aus, Max Schulze Niehues muss mit den Fäusten hin!
89
15:49
Stephan Fürstner macht sich zum Eckball bereit. Benjamin Kessel kommt am ersten Pfosten mit dem Kopf ran, trifft aber nur seinen Kollegen Marcel Bär.
88
15:48
Erneut schaltet sich Niko Kijewski in den Angriff ein. Aus rund 25 Metern visiert er diesmal direkt das rechte Eck an und drischt die Kugel nur Zentimeter an der Stange vorbei!
86
15:47
Gelbe Karte für Max Schulze Niehues (Preußen Münster)
Auch der Keeper lässt sich beim Abschlag viel Zeit und wird für seine Verzögerung verwarnt.
85
15:46
Eintracht hat die Chance auf den Ausgleich! Einen flachen Diagonalpass von Niko Kijewski verpasst Julius Düker am rechten Pfosten nur haarscharf.
84
15:45
Nach einem verunglückten Freistoß von Philipp Müller können die Hausherren kontern. Mike Feigenspan lässt sich das Leder auf der rechten Seite aber zu leicht abnehmen.
82
15:43
Der SCP hält das Leder geschickt vom eigenen Kasten entfernt. René Klingenburg holt mit einem abgefälschten Schuss den nächsten Eckball heraus.
81
15:41
Gelbe Karte für Fabian Menig (Preußen Münster)
Der frühere Aalener holt sich für Zeitspiel beim Einwurf den gelben Karton ab.
80
15:41
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr. Aufgrund der vielen Wechsel sind die Offensivbemühungen der Braunschweiger wieder ein wenig abgeflacht. In der Schlussphase werfen die Löwen aber sicher nochmal alles nach vorne.
79
15:40
André Schubert schöpft sein Wechselkontingent ebenfalls aus. Julian Düker, der Siegtorschütze aus dem Großaspach-Spiel, betritt den Rasen.
79
15:39
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Julius Düker
79
15:39
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Leandro Putaro
78
15:39
Gelbe Karte für René Klingenburg (Preußen Münster)
Der Mittelfeldmann tritt seinem Gegenspieler an der Seitenlinie in die Fersen.
77
15:38
Die Schlussviertelstunde läuft. Marco Antwerpen nimmt einen Doppelwechsel vor, mit der Hilfe von Tobias Rühle und Lion Schweers soll der knappe Vorsprung über die Zeit gebracht werden.
77
15:38
Einwechslung bei Preußen Münster: Lion Schweers
77
15:37
Auswechslung bei Preußen Münster: Martin Kobylański
77
15:37
Einwechslung bei Preußen Münster: Tobias Rühle
77
15:36
Auswechslung bei Preußen Münster: Moritz Heinrich
75
15:36
Sandrino Braun hat nach einer ähnlichen Szene gegen Stephan Fürstner Glück, nicht ebenfalls mit dem gelben Karton belegt zu werden. Auch der anschließende Freistoß für Braunschweig aus halbrechter Position sorgt für Gefahr, am zweiten Pfosten kann aber niemand verlängern.
73
15:33
Gelbe Karte für Ole Kittner (Preußen Münster)
Der Verteidiger begeht ein taktisches Foul an Marcel Bär.
71
15:33
Doch sofort nach der Einwechslung hat Eintracht den Ausgleich auf dem Fuß! Max Schulze Niehues muss einen Freistoß aus 20 Metern aus dem Eck fischen.
71
15:31
Auch Marco Antwerpen reagiert, Philipp Müller soll nun für mehr Entlastung sorgen.
71
15:31
Einwechslung bei Preußen Münster: Philipp Müller
71
15:31
Auswechslung bei Preußen Münster: Kevin Rodrigues Pires
69
15:29
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:3 durch Felix Burmeister
Nach der Ecke bleibt die Eintracht in Ballbesitz. Steffen Nkansah köpft aus dem Rückraum in den Sechzehner. Marc Pfitzner lässt den Ball für den gerade eingewechselten Felix Burmeister durch, der aus halbrechter Position die Ruhe behält und präzise in das lange Eck einschiebt!
69
15:29
Immerhin bekommt Braunschweig nun einen Eckball zugesprochen. Die Flanke von Leandro Putaro landet aber genau auf dem Schädel von Simon Scherder.
67
15:28
Doch Preußen bleibt die gefährlichere Mannschaft. Eine Heidemann-Hereingabe von der linken Seite kann Steffen Nkansah nur mit Mühe aus der Gefahrenzone köpfen.
65
15:26
Der kahlköpfige Übungsleiter nimmt einen Doppelwechsel vor. Mike Feigenspan war schon am vergangenen Wochenende nach seiner Einwechslung gegen Uerdingen erfolgreich.
64
15:25
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Mike Feigenspan
64
15:25
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Manuel Janzer
64
15:25
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Felix Burmeister
64
15:24
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Nils Rütten
63
15:24
Kommt die Eintracht noch einmal zurück? Das Team von André Schubert legt keineswegs einen schlechten Auftritt hin, doch auf den letzten Metern sind die Münsteraner heute durchschlagskräftiger.
61
15:22
Gelbe Karte für Marc Pfitzner (Eintracht Braunschweig)
59
15:20
Bereits das Hinspiel entschied Martin Kobylański mit einem Dreierpack im Alleingang. Auch heute ist der Spielmacher an allen drei Treffern beteiligt.
57
15:16
Tooor für Preußen Münster, 1:3 durch Martin Kobylański
Der Pole zirkelt das Spielgerät aus knapp 20 Metern und spitzem Winkel über Mauer und Torwart hinweg in das lange Winkeleck! Preußen stellt den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her!
56
15:16
Nun kommt Benjamin Kessel am eigenen Sechzehner zu spät, Martin Kobylański macht sich von der linken Außenbahn zum Freistoß bereit.
54
15:15
Leandro Putaro darf von rechts zum Eckball antreten. Die flache Hereingabe wird abgefangen und landet im Rückraum bei Stephan Fürstner. Der ehemalige Bayern-Junior schlägt jedoch eine Bogenlampe.
53
15:13
Auch der zweite Durchgang beginnt abwechlungsreich. Niklas Heidemann schlägt eine Hereingabe von links und sorgt für Verwirrung im Braunschweiger Sechzehner.
51
15:11
Eine Hereingabe aus dem linken Halbfeld fängt Fabian Menig angeblich mit der Hand ab. Der Unparteiische schaltet bei den Protesten der Hausherren aber auf Durchzug und zeigt in Richtung Eckfahne.
50
15:10
Auf der Gegenseite ist Marcel Bär frei durch und kommt auf der linken Strafraumseite zum Abschluss. Er erwischt das Leder jedoch nicht richtig und trifft nur das Außennetz.
48
15:09
Die Adlerträger bleiben am Drücker. Rufat Dadashov legt raus zum diesmal über links vorrückenden Heinrich. Die Hereingabe des 21-Jährigen segelt jedoch an Freund und Feind vorbei.
46
15:06
Es geht weiter! Preußen legt mutig los. Moritz Heinrich wird auf rechts in den Lauf geschickt, bekommt die Kugel aber an die Hacke und verliert leicht die Orientierung.
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:58
Halbzeitfazit:
Eine tolle erste Halbzeit endet mit einer 2:1-Führung für die Gäste aus Münster! Dabei legte die Eintracht los wie die Feuerwehr und ließ schon in der ersten Viertelstunde zahlreiche klare Chancen ließen. Die beste Gelegenheit hatte Philipp Hofmann, der das Leder in der sechsten Minute aber freistehend am linken Pfosten vorbeischob. Mit der Zeit fand Preußen deutlich besser in die Partie und ging nach einer knappen halben Stunde in Führung. Martin Kobylański brachte den Standard in die Mitte, Simon Scherder staubte am zweiten Pfosten ab. Nur vier Minuten später stellte Kobylański auch seine Abschlussqualitäten unter Beweis und traf nach tollem Zuspiel von Rufat Dadashov und gekonnter Ballannahme in das linke Eck. Braunschweig steckte nicht auf und stellte im direkten Gegenzug den Anschluss her, Benjamin Kessel traf nach Vorarbeit von Manuel Janzer in das lange Eck. Kurz vor der Pause hatten die Löwen aber Glück, dass ein Tor von Simon Scherder zu Unrecht zurückgepfiffen wurde. Hoffentlich gestaltet sich der zweite Durchgang ähnlich abwechslungsreich!
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
45
14:50
Auch einen Freistoß aus gut 30 Metern bekommen die Löwen noch zugesprochen. Die Hereingabe vom linken Flügel wird allerdings abgefangen.
45
14:49
Stolze drei Minuten gibt es obendrauf. Nun taucht die Eintracht gefährlich im gegnerischen Fünfmeterraum auf, nach Hereingabe von Leandro Putaro wird Manuel Janzer am zweiten Pfosten aber gerade noch am Abschluss gehindert!
45
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43
14:47
Wieder zappelt das Leder im Eintracht-Kasten! René Klingenburg zieht von der Strafraumkante ab, der abgefälschte Schuss landet auf der rechten Seite vor den Füßen von Simon Scherder. Der aufgerückte Verteidiger staubt aus spitzem Winkel ab, doch die Fahne geht hoch - es handelt sich um eine deutliche Fehlentscheidung!
42
14:44
Gelbe Karte für Steffen Nkansah (Eintracht Braunschweig)
Der Verteidiger stützt sich bei Rufat Dadashov auf und sieht eine strenge Gelbe Karte.
41
14:44
Schon zum zweiten Mal läuft Kobylański nach einem Zweikampf ein wenig unrund. Der spielfreudige Pole muss in der ersten Halbzeit eine Menge einstecken.
39
14:42
Preußen hat scheinbar alles im Griff. Doch plötzlich geht es nach einem Ballverlust ganz schnell und Philipp Hofmann kommt von der linken Seite frei zur Flanke. Martin Kobylański passt jedoch am eigenen Sechzehner auf.
37
14:40
Die Gäste versuchen, das Geschehen zu beruhigen und das Leder in den eigenen Reihen zu halten. Doch Braunschweig legt nach dem Anschlusstreffer wieder eine verbesserte Körpersprache an den Tag.
34
14:36
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:2 durch Benjamin Kessel
An der Hamburger Straße geht es richtig ab! Manuel Janzer läuft von links die Strafraumkante entlang, wird nicht angegriffen, entscheidet sich aber dennoch für den Pass rechts raus auf den mitgelaufenen Benjamin Kessel. Der Außenverteidiger beweist Stürmerqualitäten und netzt in das lange Eck ein, die Eintracht kommt postwendend zurück!
32
14:34
Tooor für Preußen Münster, 0:2 durch Martin Kobylański
Preußen Münster legt mit einem Traumtor nach! Rufat Dadashov chipt das Leder aus dem linken Halbfeld gefühlvoll in den Lauf von Martin Kobylański. Der Spielmacher pflückt das Zuspiel mit dem rechten Fuß aus der Luft und drischt die Kugel aus elf Metern mit links in das untere Eck!
30
14:33
Zu allem Überfluss knallt Eintracht-Keeper Jasmin Fejzić beim Gegentor an den Pfosten und muss behandelt werden. Nach einer kurzen Pause geht es für den Schlussmann aber weiter.
28
14:30
Tooor für Preußen Münster, 0:1 durch Simon Scherder
Der fünfte Eckball für den SCP bringt den Erfolg! Martin Kobylański schlägt die Hereingabe von rechts zu Rufat Dadashov, der am Elfmeterpunkt mit dem Hinterkopf verlängert. Simon Scherder taucht am zweiten Pfosten frei auf und muss nur noch den Fuß hinhalten!
27
14:30
Martin Kobylański wird hoch in den Lauf gespielt und holt mit einer abgeblockten Hereingabe von rechts die nächste Ecke heraus.
25
14:28
Das Geschehen hat sich mittlerweile ein wenig beruhigt, im Moment kann sich keines der Teams klare Vorteile erspielen.
23
14:27
Nun verliert Münster im Spielaufbau den Ball und ermöglicht den Hausherren einen vielversprechenden Gegenangriff. Manuel Janzer spielt Doppelpass mit Philipp Hofmann, hat im Laufduell auf der linken Außenbahn aber knapp das Nachsehen.
21
14:25
Rufat Dadashov kommt mit dem Schädel ran, kann den Kopfball aber nicht platzieren.
20
14:23
Mittlerweile haben auch die Adlerträger Gefallen an der Partie gefunden und kombinieren sich geschickt vor den Sechzehner. Bei einer flachen Hereingabe von Kevin Rodrigues Pires geht Nico Kijewski auf Nummer sicher und klärt zum dritten Preußen-Eckball.
19
14:21
Die Münsteraner scheinen die anfängliche Drangphase der Hausherren gut überstanden zu haben und setzen sich jetzt selbst in der gegnerischen Hälfte fest. Ein langer Einwurf von Fabian Menig bringt aber keine Gefahr.
17
14:20
Nun darf sich der Offensivakteur mit Angeboten aus der zweiten Liga gleich zweimal das Leder an der Eckfahne bereitlegen. Beim zweiten Versuch kommt Simon Scherder aus zehn Metern zum Kopfball, Jasmin Fejzić nimmt das Leder jedoch sicher auf.
15
14:18
Nach einer Viertelstunde taucht Preußen erstmals gefährlich vor dem gegnerischen Kasten auf. Martin Kobylański drängt relativ unbehelligt von rechts in den Sechzehner ein, findet mit seinem flachen Zuspiel aber keinen Abnehmer.
12
14:15
Die Gäste bekommen Marcel Bär einfach nicht in den Griff. Wieder hat der frühere Aalener auf rechts freie Bahn, diesmal entscheidet er sich aber für das Zuspiel auf den ersten Pfosten. Philipp Hofmann hält den Fuß rein, die Kugel landet aber im Außennetz.
10
14:13
Marcel Bär macht auf seinem rechten Flügel viel Dampf. Erneut landet seine Hereingabe am langen Eck, diesmal begeht Manuel Janzer aber ein Stürmerfoul und holt Fabian Menig unabsichtlich von den Beinen.
9
14:11
Die Löwen legen los wie die Feuerwehr, vergeben jedoch eine Möglichkeit nach der anderen! Eine weitere Hereingabe von rechts rutscht bis zum völlig freistehenden Leandro Putaro durch, der von der linken Strafraumkante aber deutlich verzieht.
6
14:09
Eintracht bleibt im Vorwärtsgang und lässt die nächste Riesengelegenheit liegen! Nun kommt die Flanke von rechts. Philipp Hofmann muss am langen Pfosten nur noch den Fuß hinhalten, schiebt das Leder aus drei Metern aber am links vorbei!
4
14:08
Die erste gefährliche Chance geht auf das Konto der Hausherren! Leandro Putaro schlägt von links eine scharfe Hereingabe vor den Kasten. Benjamin Kessel steht zum Einschuss bereit, bleibt aber gerade noch an einem Gegenspieler hängen und kann den Nachschuss im Liegen nicht mehr verwerten.
3
14:05
Bei den Gästen wird Moritz Heinrich auf links in die Spitze geschickt, Steffen Nkansah hat jedoch aufgepasst und klärt vor dem neu in die Startelf gerückten Angreifer ins Seitenaus.
1
14:03
Philipp Hofmann führt den Anstoß für das Heimteam aus, es geht los!
1
14:02
Spielbeginn
14:01
"Für Eintracht in Vielfalt! Für Robin!", steht auf den Shirts der Eintracht-Akteure geschrieben. Der Verteidiger Robin Becker wurde aufgrund einer vermeintlichen rassistischen Beleidigung für fünf Wochen gesperrt. Gegen das DFB-Urteil wurde von Klubseite Berufung eingelegt.
13:57
Schiedsrichter der heutigen Begegnung ist Pascal Müller aus Löchgau in der Region Stuttgart. Ihm stehen Joshua Herbert und der Neuseeländer Simon Lount zur Seite.
13:46
Im Hinspiel Ende November setzte sich Preußen Münster mit 3:0 durch. Die Adlerträger spielten damals noch um den Aufstieg, die Eintracht stand abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Martin Kobylański, der auch heute in der Startelf steht, entschied die Partie mit einem Dreierpack.
13:42
Eintracht-Trainer André Schubert hofft, an das letzte Spiel anknüpfen zu können: "Wir haben eine Chance zu gewinnen, wenn wir wieder so gut verteidigen und uns die Möglichkeiten so herausspielen, wie wir es gegen Uerdingen gemacht haben. Wenn wir das weiter so machen, dann steigt die Wahrscheinlichkeit Spiele zu gewinnen."
13:39
Beide Übungsleiter gaben sich im Vorfeld der Partie zuversichtlich. SCP-Coach Marco Antwerpen betonte: "Wir haben zuletzt gut gepunktet und sind ein unangenehmer Gegner. Wir fahren dorthin, um zu gewinnen, das steht außer Frage. Die Jungs sind selbstbewusst und richtig gut drauf."
13:26
Heute kommt der Torschütze aus dem letzten Spiel aber in der U19 zum Einsatz, Moritz Heinrich rückt für ihn in die Startelf. Ansonsten käuft das gleiche Personal wie am vergangenen Samstag auf.
13:23
Obwohl es für Preußen Münster um nicht mehr viel geht, sollte man die Adlerträger nicht unterschätzen. Aus den letzten drei Partien holte die Elf von Marco Antwerpen sieben Punkte, zuletzt gelang vor eigenem Publikum ein 1:0-Heimsieg gegen Sonnenhof Großaspach. Cyrill Akono erzielte den goldenen Treffer.
13:17
Im Vergleich zum letzten Spieltag nimmt André Schubert nur eine personelle Veränderung vor: Der nach unsportlichem Verhalten im Spiel gegen 1860 (1:1) nachträglich für fünf Wochen gesperrte Robin Becker wird in der Abwehr durch Nils Rütten ersetzt.
13:09
Durch den Auswärtssieg gegen die Krefelder ist Braunschweig bis auf den 14. Platz geklettert. Da an den letzten Tagen keiner der Konkurrenten aus Großaspach (1:1 gegen Halle), Lotte (0:0 in Rostock), Cottbus (1:2 gegen Osnabrück) und Köln (0:2 in Würzburg) dreifach punkten konnte, bietet sich der Eintracht heute eine Riesengelegenheit, den Vorsprung auf die Abstiegszone auf fünf Punkte auszubauen.
13:05
Die Eintracht konnte sich am vergangenen Montag auf beeindruckende Weise aus einer Mini-Krise mit drei sieglosen Spielen in Folge befreien: Beim KFC Uerdingen setzte sich die Elf von André Schubert mit 3:0 durch. Manuel Janzer, Marcel Bär und der eingewechselte Mike Feigenspan erzielten die Tore.
12:58
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Partie Eintracht Braunschweig vs. Preußen Münster! Den Löwen bietet sich heute eine große Gelegenheit, sich von den Abstiegsrängen zu entfernen. Anstoß ist um 14 Uhr!

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball,
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000