6. Spieltag
02.09.2018 14:00
Beendet
Fortuna Köln
Fortuna Köln
2:0
FC Carl Zeiss Jena
Jena
0:0
Stadion
Südstadion
Zuschauer
2.150
Schiedsrichter
Patrick Alt

Liveticker

90
15:55
Fazit:
Fortuna Köln schlägt Carl Zeiss Jena aufgrund einer guten zweiten Halbzeit verdient mit 2:0. Jena kam in Abschnitt eins etwas besser in die Partie und bestimmte die Anfangsphase. Nach einer Viertelstunde fand auch Köln in die Begegnung und gestaltete das Spiel offen. Trotz Torchancen auf beiden Seiten zappelte in Durchgang eins kein Ball im Netz. Nach der Pause war die Koschinat-Elf das klar bessere Team und kam immer wieder zu guten Möglichkeiten. Kessel und Scheu sorgten mit ihren toll herausgespielten Treffern für den aufgrund der zweiten Halbzeit absolut verdienten 2:0-Erfolg. Jena fand überhaupt keine Antwort auf die Kölner Treffer und konnte sich sich in der Schlussphase bei Keeper Coppens bedanken, dass man nicht noch richtig unter die Räder gekommen ist. Die Fortuna verbessert sich durch den Sieg in der Tabelle auf Rang zehn. Jena bleibt auf Platz sechs und verpasst etwas den Anschluss zur Spitzengruppe.
90
15:50
Spielende
90
15:49
Jetzt kommt die Fortuna zu Chancen im Minutentakt. Dahmani zielt nach Flanke von Yeboah genau auf Coppens, der mit dem Bauch parieren kann.
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
15:47
Auch Koschinat tauscht zum letzten Mal. Der erfahrene Bröker ersetzt Scheu.
89
15:47
Einwechslung bei Fortuna Köln -> Thomas Bröker
89
15:47
Auswechslung bei Fortuna Köln -> Robin Scheu
88
15:46
Coppens rettet! Der Keeper verhindert mit einer klasse Reaktion gegen einen 16-Meter-Kracher von Scheu das 3:0.
86
15:45
Yeboah an den Pfosten Fast gelingt den Rheinländern sogar noch der dritte Treffer. Nach Maßflanke von Ernst von der rechten Seite kommt Yeboah am langen Eck zum Abschluss. Der Linksaußen setzt seinen Flugkopfball an den linken Pfosten. Glück für Coppens!
84
15:41
Tooor für Fortuna Köln, 2:0 durch Robin Scheu
Da ist die Vorentscheidung! Der gerade eingewechselte Andersen hat auf der linken Seite viel zu viel Platz und kann unbedrängt mit dem rechten Außenrist nach innen flanken. Dort steht Scheu sieben Meter vor der Kiste völlig blank und versenkt den Ball per Dropkick in der linken Ecke. Coppens ist machtlos.
83
15:41
Coppens im Nachfassen! Yeboah tankt sich auf der linken Bahn zur Grundlinie durch und flankt scharf nach innen. Coppens kann die Situation erst im Nachfassen entschärfen.
82
15:40
Mit Eberwein geht der Doppelpacker vom letzten Wochenende. Andersen soll für noch mehr Stabilität im Zentrum sorgen.
82
15:39
Einwechslung bei Fortuna Köln -> Kristoffer Andersen
82
15:39
Auswechslung bei Fortuna Köln -> Michael Eberwein
80
15:38
Starke zieht eine Flanke aus dem rechten Halbfeld nach innen. Rehnen ist erneut da und fängt die Hereingabe ab. Der Keeper macht bislang einen sehr sicheren Eindruck.
78
15:37
Mal ein guter Angriff von Jena! Über Eckardt und Felix Brügmann kombiniert sich Carl Zeiss zur Grundlinie durch. Stenzel findet mit seiner Hereingabe nur den Kopf von Kyere-Mensah.
76
15:35
Schafft Jena das erneute Comeback? Im letzten Spiel gegen Zwickau konnte die Zimmermann-Elf das Spiel nach 0:1-Rückstand noch drehen. Heute sieht es noch nicht wirklich danach aus, dafür präsentieren sich die Thüringer in Halbzeit zwei zu harmlos.
74
15:32
Dahmani zeigt sofort seine Klasse! Mit einem Hackentrick bringt er Eberwein in eine gute Abschlussposition. Aus spitzem Winkel verzieht der 22-Jährige allerdings von der linken Seite und die Pille rollt am langen Eck vorbei.
73
15:31
Starke darf gleich zweimal hintereinander eine Ecke in den Strafraum schlagen. Doch beide Male ist Rehnen mit der Faust zur Stelle.
71
15:30
Zimmermann zieht den letzten Joker. Stenzel soll für mehr Torgefahr im Angriff sorgen.
71
15:29
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Vincent Stenzel
71
15:29
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Maximilian Wolfram
70
15:28
Nach seiner Torvorlage macht Hartmann Platz für Dahmani. Der tunesische Spielmacher soll helfen den Dreier ins Ziel zu bringen.
70
15:27
Einwechslung bei Fortuna Köln -> Hamdi Dahmani
70
15:27
Auswechslung bei Fortuna Köln -> Moritz Hartmann
67
15:24
Tooor für Fortuna Köln, 1:0 durch Maik Kegel
Da ist der Führungstreffer für die Fortuna! Yeboah setzt sich auf der linken Seite gegen zwei Gegenspieler durch und spielt den Ball flach in die Mitte auf Hartmann. Der Angreifer behält mit dem Rücken zum Tor die Übersicht und bedient den besser postierten Kegel. Der Kapitän zieht aus 14 Metern halblinker Position direkt ab. Der stramme Flachschuss schlägt platziert im linken Eck ein. Coppens kommt nicht mehr dran.
65
15:24
Jena schafft es im zweiten Durchgang noch nicht gefährlich in den gegnerischen Strafraum zu kommen. Die Fortuna steht defensiv richtig gut und lässt keine Abschlüsse zu.
63
15:22
Zimmermann bringt Pannewitz fürs defensive Mittelfeld. Der gerade verwarnte Erlbeck muss dafür weichen.
63
15:21
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Kevin Pannewitz
63
15:21
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Niclas Erlbeck
61
15:21
Was ein Hammer von Kegel! Der Kapitän haut den anschließenden Freistoß aus zentraler Position mit voller Wucht in Richtung Torwartecke. Das Leder fliegt zwar genau auf Coppens, doch der hat aufgrund der Abschlusshärte bei seiner Fausabwehr leichte Probleme. Mit etwas Glück bringt er die Kugel zur Seite weg.
60
15:18
Gelbe Karte für Niclas Erlbeck (FC Carl Zeiss Jena)
Der defensive Mittelfeldspieler legt Scheu knapp vor der Strafraumgrenze und sieht den gelben Karton.
57
15:15
Gelbe Karte für Marius Grösch (FC Carl Zeiss Jena)
Grösch sieht die nächste Verwarnung. Der Innenverteidiger springt Hartmann von hinten in die Beine und hat Glück, dass er dabei noch leicht den Ball trifft. Sonst hätte der Unparteiische bei diesem Einsteigen auch über eine andere Karte nachdenken können.
55
15:15
Zimmermann zieht den ersten Joker. Felix Brügmann ersetzt Dominik Bock. Damit kommt eine zweite echte Spitze und der Torschütze zum zwischenzeitlichen Ausgleich in der letzten Partie gegen Zwickau.
55
15:13
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Felix Brügmann
55
15:13
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena -> Dominik Bock
54
15:12
Wieder kommt Brandenburger zum Abschluss. Diesmal zieht der defensive Mittelfeldspieler aus 23 Metern halbrechter Position ab. Der Rechtsschuss landet klar über dem Tor.
52
15:11
Kegel findet mit einer Ecke von der rechten Seite den Kopf von Brandenburger. Der hat sein Visier aber noch etwas zu hoch eingestellt und köpft knapp drüber.
50
15:08
Die Koschinat-Elf versucht sich über die rechte Seite durch zu kombinieren. Der letzte Pass auf Scheu ist aber etwas zu lang und landet im Toraus.
48
15:06
Beide Teams agieren zu Beginn des zweiten Abschnitt wieder etwas abwartender und meiden das Risiko.
46
15:05
Bereits nach wenigen Sekunden gibt es Ecke für die Fortuna. Kegel bringt das Leder in die Mitte, doch Grösch kann mit dem Kopf klären.
46
15:03
Weiter geht's! Schiri Alt gibt die zweite Hälfte frei.
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:50
Halbzeitfazit:
Fortuna Köln und Carl Zeiss Jena gehen mit einem torlosen Remis in die Pause. Jena erwischte den besseren Start und spielte von Beginn an mutig nach vorne. Nach einer Viertelstunde fanden auch die Gastgeber besser in die Partie und bekamen mehr Zugriff in den Zweikämpfen. In der Mitte der ersten Hälfte neutralisierten sich beide Mannschaften weitgehend im Mittelfeld, Torraumszenen blieben Mangelware. Erst in der Schlussviertelstunde des ersten Abschnitts erhöhten beide Teams etwas das Risiko und kamen zu guten Abschlussaktionen. Hartmann für Köln und Wolfram auf Jenaer Seite vergaben jeweils die besten Gelegenheiten. In einer durchschnittlichen Drittligapartie ließen Treffer damit weiter auf sich warten. Wir können uns auf einen sicher spannenden zweiten Durchgang freuen.
45
14:46
Ende 1. Halbzeit
45
14:46
Jetzt probiert es Wolfram aus 20 Metern. Sein flacher Rechtsschuss kullert zwei Meter links am Tor vorbei.
43
14:44
Starke wird vor dem Strafraum nicht attackiert und hält aus 22 Metern zentraler Position mit dem linken Schlappen drauf. Die Kugel landet weit über dem Kasten.
42
14:43
Grösch versucht sich mit einem Risikoball im Spielaufbau. Der Pass landet aber im Niemandsland.
40
14:41
Erneut bedient Kegel Hartmann mit einem Steilpass. Der Mittelstürmer ist aber etwas zu früh gestartet. Die Fahne des Assistenten ist korrekterweise oben.
38
14:39
Die Zweikämpfe werden intensiver. Viele kleine Fouls im Mittelfeld unterbrechen etwas den Spielfluss.
36
14:37
Beide Teams zeigen jetzt mehr Zug zum Tor als in der Anfangsphase und kommen so zu klaren Chancen.
34
14:36
Glanztat von Rehnen! Nach Flanke von Starke überspringt Wolfram Ernst. Der wuchtige Kopfstoß des Linksaußen aus sieben Metern landet platziert im rechten oberen Eck. Doch Rehnen ist mit einem klasse Reflex zur Stelle und lenkt den Ball über die Latte.
30
14:33
Hartmann verpasst das 1:0! Nach tollem Diagonalpass von Kegel steuert der Angreifer von der Mittellinie aus alleine auf den Kasten von Coppens zu. Mit dem Abschluss lässt sich der 32-Jährige allerdings etwas zu viel Zeit, sodass Cros mit einer perfekt getimten Grätsche retten kann.
28
14:31
Kyere-Mensah fast mit dem Eigentor! Diesmal kommt Cros auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch. Die scharfe flache Hereingabe fälscht Kyere-Mensah ans Außennetz ab. Glück für den Innenverteidiger!
26
14:26
Gelbe Karte für Guillaume Cros (FC Carl Zeiss Jena)
Der Jenaer Linksverteidiger sieht die erste Gelbe Karte der Partie. Auf Höhe der Mittellinie grätscht er mit offener Sohle gegen Ernst. Dabei touchiert er zwar leicht den Ball, räumt aber auch den Kölner voll ab. Alt zieht zurecht Gelb.
24
14:25
Jena probiert es erneut über die auffällige linke Seite. Nach Zuspiel von Tietz kann Starke flanken. Rehnen schnappt sich den Ball vor dem einköpfbereiten Bock.
22
14:23
Kegel zieht etwas überhastet aus 30 Metern mit dem rechten Huf ab. Der Ball rutscht dem Kapitän komplett über den Schlappen und fliegt weit vorbei.
20
14:22
Zum ersten Mal bringt die Koschinat-Elf ihr schnelles Umschaltspiel auf den Platz. Nach einer Flanke von Ernst vom rechten Flügel fehlen Hartmann in der Mitte Zentimeter. Coppens kann die Kirsche aufnehmen.
18
14:21
Yeboah artistisch! Nach einem weiten Einwurf von Ernst wird der Ball zum Kölner Linksaußen verlängert. Der nimmt die Kugel umringt von zwei Gegenspielern mit einer Mischung aus Seit- und Fallrückzieher aus der Luft. Das Kunststück wird aber nicht belohnt. Das Leder geht gut einen Meter am rechten Pfosten vorbei.
17
14:18
Die Partie wird nach der intensiven Anfangsphase jetzt etwas ruhiger. Beide Teams versuchen sich über längere Ballstafetten in den eigenen Reihen Sicherheit zu holen.
15
14:17
Brandenburger versucht Hartmann mit einem hohen Ball in Szene zu setzen. Doch das Zuspiel gerät ein gutes Stück zu weit und rollt ins Toraus.
13
14:14
Kegel setzt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld viel zu hoch an. Coppens sagt danke und pflückt die Pille problemlos runter.
11
14:13
Selbstbewusster Auftakt der Gäste! Die Thüringer treten nach ihrem guten Saisonstart mutig auf und bereiten den Kölnern durch frühes Anlaufen im Aufbauspiel große Probleme.
9
14:11
Carl Zeiss kombiniert sich über die linke Seite sauber bis zur Grundlinie durch. Starke hat alle Zeit den Kopf zu heben und den Ball in die Mitte zu bringen. Doch er spielt die Kirsche genau in den Fuß von Schiek. Da war mehr drin!
7
14:09
Wolfram spaziert ohne Gegenwehr durch das Mittelfeld und kann aus 20 Metern in halblinker Position abziehen. Rehnen taucht ins rechte Eck und kann den zu laschen Fernschuss mühelos festhalten.
6
14:07
Eckhardt bringt eine gute Flanke von der rechten Seite in den Strafraum der Rheinländer. Doch Rehnen hat aufgepasst und klärt mit einer Faustabwehr.
5
14:06
Slamar spielt einen langen Pass in den Lauf von Tietz. Der nimmt allerdings im Laufduell mit Uaferro die Hände zur Hilfe. Alt entscheidet auf Stürmerfoul.
3
14:05
Beide Teams starten offensiv. Auch Köln gibt in Person von Yeboah einen ersten Warnschuss ab. Doch auch er bleibt an einem Verteidigerbein hängen.
2
14:03
Bock zieht nach einer längeren Jenaer Ballbesitzphase aus der Distanz ab. Uaferro kann den 25-Meter-Schuss aus halbrechter Position abblocken.
1
14:01
Der Ball rollt im Südstadion. Patrick Alt gibt die Partie frei. Die Heimmannschaft hat Anstoß.
1
14:00
Spielbeginn
13:59
Die Teams betreten den Rasen. Gleich kann es im Südstadion losgehen.
13:53
Geleitet wird die Partie vom zweitligaerfahrenen Patrick Alt aus Heusweiler. Unterstützung erhält der 33-Jährige an den Seitenlinien von Timo Wlodarczak und Martin-Frederik Kliebe.
13:50
Mark Zimmermann tauscht bei seinen Jenaern nur auf einer Position. Niclas Erlbeck ersetzt Kevin Pannewitz (Bank) auf der Doppelsechs. Schematisch vertraut der 44-Jährige ebenfalls auf ein 4-2-3-1. In der Sturmspitze darf Phillip Tietz nach seinem traumhaften Liga-Startelfdebüt am vergangenen Montag erneut von Beginn an ran. Mit einem Treffer und zwei Assists avancierte der 21-Jährige gegen Zwickau zum Matchwinner.
13:44
Köln-Coach Koschinat vertraut der Siegerelf aus der Vorwoche. Im bewährten 4-2-3-1-System soll der bundesligaerfahrene Moritz Hartmann als alleinige Spitze für Torgefahr sorgen. Der von Wehen Wiesbaden gekommene Last-Minute-Neuzugang Steven Ruprecht sitzt erst einmal auf der Bank. Dort nimmt auch Spielmacher Hamdi Dahmani erst einmal Platz. Der Tunesier feierte am vergangenen Sonntag sein Comeback nach einer Verletzung am Innenmeniskus und stellt auch heute für Koschinat eine wichtige Jokeroption dar.
13:31
In der 3. Liga gab es zwischen beiden Teams bislang erst zwei Duelle. Beide konnte die Fortuna in der Vorsaison für sich entscheiden. Auch die Gesamtbilanz spricht für die Rheinländer. Bei bislang zwölf Aufeinandertreffen verließen die Kölner Südstädter sechsmal als Sieger den Rasen. Demgegenüber stehen drei Erfolge für Jena und drei Unentschieden.
13:22
Carl Zeiss Jena präsentiert sich in dieser Saison bislang in einer guten Frühform. Mit zehn Punkten aus fünf Spielen belegen die Thüringer derzeit Platz sechs in der Tabelle. Durch einen Auswärtssieg heute würde sich das Team von Mark Zimmermann erst einmal in der Spitzengruppe festsetzen. Dabei wollen sie den Schwung aus dem 2:1-Erfolg gegen Zwickau am vergangenen Montag mitnehmen. Dort konnte Carl Zeiss einen 0:1-Pausenrückstand im zweiten Durchgang noch drehen und nach zuvor zwei sieglosen Partien wieder einen Dreier einfahren.
13:14
Fortuna Köln möchte gegen Jena die ersten Zähler vor heimischer Kulisse einfahren. In den beiden bisherigen Heimspielen gegen Preußen Münster und den Karlsruher SC setzte es jeweils Niederlagen. Auswärts lief es beim Team von Trainer Uwe Koschinat wesentlich besser. In Halle und in Braunschweig verließen die Rheinländer jeweils als Sieger den Platz. Lediglich in Zwickau setzte es eine knappe Niederlage. Mit sechs Punkten aus fünf Begegnungen liegen die Kölner derzeit auf Rang 14 in der Tabelle. Mit einem Dreier heute ist ein Sprung ins gesicherte Tabellenmittelfeld möglich.
13:00
Hallo und herzlich willkommen aus Köln! Fortuna Köln empfängt am 6. Spieltag der 3. Liga Carl Zeiss Jena. Ab 14 Uhr rollt im Südstadion der Ball.

Fortuna Köln

Fortuna Köln Herren
vollst. Name
Sport Club Fortuna Köln
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
21.02.1948
Sportarten
Fussball, Handball
Stadion
Südstadion
Kapazität
12.000

FC Carl Zeiss Jena

FC Carl Zeiss Jena Herren
vollst. Name
Fussball Club Carl Zeiss Jena
Stadt
Jena
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb-weiß
Gegründet
13.05.1903
Sportarten
Fußball
Stadion
Ernst-Abbe-Sportfeld
Kapazität
12.630