12. Spieltag
20.10.2018 14:00
Beendet
Hallescher FC
Hallescher FC
1:1
SpVgg Unterhaching
U'haching
0:0
  • Jan Washausen
    Washausen
    56.
    Kopfball
  • Marc Endres
    Endres
    65.
    Kopfball
Stadion
Erdgas Sportpark
Zuschauer
6.069
Schiedsrichter
Tobias Fritsch

Liveticker

90
15:53
Fazit:
Halle und Unterhaching trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden. Damit stellt die Spielvereinigung einen Vereinsrekord auf und verbucht das fünfte Remis in Serie. Halbzeit eins ist von vielen Fehlpässen und hoher Aggressivität geprägt gewesen. Nach dem Seitenwechsel hat sich das Spiel komplett anders gestaltet. Der gastgebende HFC hat sofort Druck gemacht und sich in einen kleinen Offensivrausch gespielt. Das 1:0 (56.) ist nur folgerichtig gewesen. Statt die Führung deutlich auszubauen, hat das Heimteam nach einem Standard den Ausgleich (64.) kassiert und ist anschließend nicht mehr richtig in die Spur gekommen. Unterhaching ist vorerst Vierter, Halle rutscht auf Platz neun.
90
15:52
Spielende
90
15:52
Aus dem Hintergrund köpft Marvin Ajani - links vorbei.
90
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:51
Kilian Pagliuca entscheidet sich für den (schwachen) Schuss und gegen einen Pass auf einen der zwei besser positionierten Kollegen. Das dürfte es gleich gewesen sein.
90
15:50
Weil die Spielvereinigung sehr kompakt und massiv steht, kommt kaum etwas durch. Halle wirft alles nach vorne und gibt Vollgas.
90
15:49
In der 90. Minute hat ein oberkörperfreier Flitzer noch seine fünf Sekunden Aufmerksamkeit und sorgt für eine kurze Unterbrechung des Spielbetriebs.
89
15:48
Seit dem 1:1 ist wenig bis gar nichts mehr passiert. Wenn nicht einer der beiden Mannschaften ein Zufallsprodukt gelingt, geht es mit einem 1:1-Remis aus diesem Duell.
87
15:46
Alexander Winkler haut die Pille flach in die Mauer.
87
15:46
Die Hachinger bekommen einen Freistoß in recht zentraler Position. Die Entfernung zum Tor beträgt sicherlich 28 Meter.
84
15:43
Thomas Hagn kommt für Luca Marseiler und soll für neue Impulse in der Schlussphase sorgen. Einen Wechsel kann Coach Claus Schromm noch vornehmen.
84
15:43
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching -> Thomas Hagn
84
15:43
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching -> Luca Marseiler
83
15:42
Auf den Rängen geben die Zuschauer alles und peitschen ihre Mannen nach vorne. Rund zehn Minuten sind noch zu spielen.
81
15:41
Aus dem Nichts taucht der frisch eingewechselte Stefan Schimmer halblinks im Sechszehner auf und hält direkt drauf. Sein Schuss donnert links vorbei. Allzu viel hat da nicht gefehlt.
78
15:38
Alexander Winkler fährt die Arme aus und rempelt seinen Kontrahenten nahe der rechten Außenlinie aus dem Weg. Der folgende Standard verläuft im Sande.
77
15:37
Lucas Hufnagel geht beim Zusammenspiel von Marvin Ajani und Bentley Bahn schön dazwischen und beruhigt das Geschehen wieder. Holt Unterhaching das siebte Remis der laufenden Saison oder gewinnt der HFC vor heimischer Kulisse doch noch? Inklusive Nachspielzeit ist vielleicht noch eine Viertelstunde zu gehen.
76
15:34
Gelbe Karte für Stephan Hain (SpVgg Unterhaching)
75
15:34
Einwechslung bei Hallescher FC -> Tobias Schilk
75
15:34
Auswechslung bei Hallescher FC -> Braydon Manu
74
15:33
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching -> Stefan Schimmer
74
15:33
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching -> Sascha Bigalke
74
15:33
Vier Mann stellen sich dem flinken Braydon Manu im eigenen Sechzehner in den Weg und kochen die 23 der Hallenser gekonnt ab.
72
15:31
Marvin Ajani reibt sich auf und wird zurückgepfiffen. Irgendwie ist die Luft beim HFC raus, wohingegen die Blauen noch bissig wirken.
70
15:30
Torsten Ziegner wechselt zum zweiten Mal in diesem Match. Pascal Sohm ersetzt den bereits verwarnten Sebastian Mai.
70
15:29
Einwechslung bei Hallescher FC -> Pascal Sohm
70
15:29
Auswechslung bei Hallescher FC -> Sebastian Mai
67
15:26
Aktuell müssen sich beide Vereine sammeln und lassen das Leder eher ungefährlich im Halbfeld laufen. Vor allem Halle dürfte geschockt sein. Statt 2:0 oder gar 3:0 steht es 1:1.
64
15:23
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:1 durch Marc Endres
Totenstille im Stadion! Aus einem Standard in der Bayern-Hälfte entsteht der überraschende Ausgleich. Alexander Winkler spielt einen sensationellen Diagonalpass in den Strafraum. Routinier Marc Endres setzt sich gegen seinen Bewacher durch und hat Keeper Lukas Königshofer im Rücken. Mit dem Hinterkopf hebt er den Ball über den unglücklich aussehenden Keeper hinweg in die Maschen. Was für eine Wendung in diesem Spiel!
63
15:22
Kilian Pagliuca hat viel Zeit und Raum. 28 Meter vor dem gegnerischen Tor entscheidet er sich für einen Pass auf Braydon Manu, der viel zu lang wird und unerreichbar im Toraus landet.
62
15:22
Erstmals in Halbzeit zwei melden sich die Bayern zu Wort. Sascha Bigalkes Ecke von links wird im zweiten Anlauf noch einmal verschärft. Letztlich kann Halle allerdings klären und wieder aufbauen.
59
15:19
Wahnsinn! Einfach nur Wahnsinn! Der Hallesche FC generiert eine Ecke nach der anderen und die Spielvereinigung schwimmt bedrohlich. Binnen weniger Minuten hat sich das Spiel von chancenschwach und bedrohlich aggressiv zu spielfreudig und offensiv gewandelt.
58
15:17
Kann Unterhaching antworten oder belohnen sich die Hallenser nun für ihre Drangphase seit Wiederanpfiff?
56
15:15
Tooor für Hallescher FC, 1:0 durch Jan Washausen
Und da ist die Führung für die Elf von Trainer Torsten Ziegner! Bentley Bahn schlenzt eine Ecke von der rechten Seite butterweich zentral vor den Kasten. Dort steigt Jan Washausen goldrichtig hoch und setzt das Bällchen unhaltbar in die Maschen.
55
15:14
Noch ein Leckerbissen für alle Zahlen-Fans: Insgesamt spricht die Bilanz mit 4:2 Siegen bei zwei Remis für den HFC. Aber zwei der vier Gastspiele im Erdgas Sportpark gewannen die Bayern, zuletzt im August 2017 mit 2:1. Der letzte Sieg der Hallenser liegt schon länger zurück: Im Februar 2015 gab es einen 2:1-Erfolg.
52
15:11
Die Spielvereinigung flüchtet sich in offensives Pressing und muss auf einen glücklichen Nadelstich hoffen. Denn insgesamt haben die Hallenser die Hosen an und bestimmen das Spielgeschehen.
50
15:10
Fritsch gibt nach einem leichten Foul von Markus Schwabl an Braydon Manu keinen Strafstoß. Damit liegt der Unparteiische auf jeden Fall richtig. Zwar ist der Kontakt vorhanden gewesen, aber für einen Elfer reicht das wohl selbst im Jugendbereich nicht.
49
15:09
Der HFC kommt wesentlich energischer, frischer und zwingender aus der Kabine. Unterhaching steht nur noch hinten drin und hat bei den zahlreichen Ecken Glück, dass es nicht schon geklingelt hat.
48
15:08
Über Umwege kommt Jan Washausen zu einer ebenfalls guten Gelegenheit. Die 21 der Hausherren ist ein wenig überrascht, an den Ball gekommen zu sein, und vertändelt diese Chance.
47
15:07
Die Defensive der Blauen agiert fahrlässig und kann nicht klären. Braydon Manu zündet den Turbo und packt an der linken Strafraumkante den Hammer aus. Sein wuchtiger Schuss verfehlt das Ziel denkbar knapp.
46
15:05
Während der HFC durch Toni Lindenhahns Freistoß in der 40. Minute die beste Torgelegenheit gehabt hat, wären die Blauen in der Nachspielzeit beinahe durch Stephan Hain in Front gegangen. Bleibt zu hoffen, dass in den zweiten 45 Minuten mehr Chancen generiert werden.
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:50
Halbzeitfazit:
Zur Pause eines eher chancenschwachen Spiels trennen sich der Hallesche FC und die SpVgg Unterhaching 0:0. Insgesamt haben die Hausherren die größeren Spielanteile gehabt und vor allem auch die Anfangsphase bestimmt. Unterhaching hat erst spät zu seinem Pressing gefunden und etwas für Entlastung sorgen können. Auf beiden Seiten passieren viele Fehler und die Stimmung ist aufgeheizt. Mal sehen, ob die Partie mit 22 Mann beendet wird...
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Gelbe Karte für Markus Schwabl (SpVgg Unterhaching)
Für ein taktisches Foul kassiert Schwabl nachträglich noch eine Verwarnung.
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Stephan Hain verstolpert am Fünfer eine gute Gelegenheit und verpasst somit das Last-Minute-1:0 für die Gäste aus dem Süden der Republik.
43
14:46
Niklas Landgraf tritt Finn Porath von hinten die Beine weg. Mehr als einen Freistoß an der rechten Außenlinie gibt es nicht. Auch darüber kann man sich streiten. Der Standard zumindest verpufft wirkungslos und es heißt Abstoß HFC.
42
14:44
"Schieber, Schieber", schallt es von den Rängen. Zuvor hat Christoph Greger den heranstürmenden Braydon Manu bei zeitgleicher Balleroberung getroffen und zu Boden gebracht. Leider hat es sich so entwickelt, dass Schiedsrichter Fritsch nicht transparent pfeift und immer wieder strittige Entscheidungen - auf beiden Seiten - fällt.
40
14:42
Fast das 1:0 für Halle! Toni Lindenhahn zirkelt einen Freistoß aus ziemlich zentralen 19 Metern haarscharf am linken Pfosten vorbei. Lukas Königshofer hätte definitiv nicht mehr eingreifen können.
39
14:41
Abseits! Beim fälligen Standard stehen gleich zwei Akteure im Abseits. Trotzdem erntet Keeper Kai Eisele für seine Spektakuläre Flugeinlage großen Applaus.
38
14:40
Gelbe Karte für Moritz Heyer (Hallescher FC)
38
14:40
Kilian Pagliuca zieht von der rechten Außenbahn ins Zentrum, kommt allerdings nicht durch. Sofort schaltet Unterhaching um und kann nur durch ein hartes Foul gestoppt werden.
36
14:39
Nun hat Niklas Landgraf kein Glück im Abschluss und jagt das Spielgerät nach guter Vorarbeit aus ca. 15 Metern deutlich rechts vorbei.
35
14:37
Bentley Bahns Pass kommt nicht bei Braydon Manu an, sondern landet beim Gegner. Wenig später scheitert auf der anderen Seite Dominik Stahl mit einem Zuspiel in die Spitze.
33
14:35
Sobald die Spielvereinigung den Ball mal etwas halten kann, dreht Halle sofort auf und übernimmt wieder die Regie. Es ist interessant zu beobachten, dass beide Teams abwechseln früh stören und dem Pressing treu bleiben, obwohl es bis dato noch nicht wirklich gefruchtet hat.
31
14:33
Stark humpelnd verlässt Björn Jopek das Feld und macht Platz für Kilian Pagliuca. Damit hat der HFC drei sehr offensive Kräfte auf dem Rasen.
31
14:32
Einwechslung bei Hallescher FC -> Kilian Pagliuca
31
14:32
Auswechslung bei Hallescher FC -> Björn Jopek
29
14:31
Bei den Hallensern macht sich Kilian Pagliuca warm. Für wen wird er kommen?
28
14:29
Braydon Manu unterläuft Finn Porath an der rechten Eckfahne und hat Glück, dass er nicht verwarnt wird.
26
14:29
Braydon Manu zeigt, was er alles am Ball kann und flankt von rechts lang an den zweiten Pfosten. Markus Schwabl wird auf dem falschen Fuß erwischt, aber der durchgestartete Sebastian Mai legt seinen Kopfball deutlich über den Querbalken.
25
14:27
...die kurze Variante generiert letztlich keine Gefahr. Am Ende drischt Kai Eisele die Murmel Richtung Mittelkreis und Halle ist wieder in Ballbesitz.
25
14:26
Ecke für die Gäste von der linken Seite...
24
14:26
Im Gewusel des gegnerischen Strafraums kann Braydon Manu den Ball nicht richtig verarbeiten. Auch hier hat Finn Porath wieder entscheidend gestört.
23
14:25
Hochklassig ist das Geschehen auf dem Rasen sicherlich nicht. Doch beide Teams sind engagiert und mauern sich nicht nur hinten ein. Technisch werden viele Fehler gemacht, worunter das Offensivspiel naturgemäß leidet. Derweil kommt Marvin Ajani auf der linken Seite zu seiner ersten (!!!) Ballberührung im Spiel.
20
14:22
...Ersatzschütze Alexander Winkler schlenzt den ruhenden Ball direkt auf die rechte Ecke. Kai Eisele faustet das Ding kurz hinter den Fünfer und dort wird die Situation bereinigt.
20
14:21
Freistoß für die Blauen halblinks am Strafraum...
18
14:19
Gelbe Karte für Sebastian Mai (Hallescher FC)
Mai agiert heute immer wieder als treibende Offensivkraft und kann in dieser Szene nicht mit dem Meckern aufhören. Zu lautstark fordert er einen Eckball und kassiert vollkommen zu Recht seine fünfte Gelbe Karte der noch jungen Saison. Unnötige Aktion!
16
14:17
Allmählich häufen sich die kleineren Fouls und auch die Zuschauer im Stadion mischen sich zunehmend ein. Es wird lauter. Schiri Tobias Fritsch pfeift konsequent seinen Stiefel runter, muss aber aufpassen, dass ihm das Ganze nicht entgleitet.
14
14:16
Wieder geht Sascha Bigalke zu Boden. Diesmal hat sich Toni Lindenhahn bei einem Luftduell aufgestützt. Hachings Sascha Bigalke ist der wohl begabteste Offensivspieler der 3. Liga, auch wenn er noch ohne Saisontor ist.
13
14:15
Naja! Sebastian Mai fasst sich ein Herz und schießt aus gut und gerne 23 Metern auf den Kasten. Lukas Königshofer fängt die Pille ohne Probleme.
12
14:14
Toni Lindenhahn geht auf der rechten Außenbahn energisch dazwischen und führt den anschließenden Freistoß schnell und kurz aus. Wenig später ist der Angriff aber gestoppt und es geht mit Freistoß Unterhaching auf der anderen Seite weiter.
10
14:13
Insbesondere Finn Porath präsentiert sich in der Bayern-Defensive hellwach und macht seine Hausaufgaben. Die anschließende Spieleröffnung läuft jedoch auch bei ihm noch nicht rund.
8
14:09
Die Anfangsphase ist von einiger Hektik und dadurch leider auch zahlreichen Ballverlusten geprägt. Der Hallesche FC deutet allerdings an, dass er das Spiel heute selbst gestalten und zu Hause punkten möchte. Unterhaching presst eher halbherzig und hat noch ordentlich Luft nach oben.
6
14:07
Gelbe Karte für Jan Washausen (Hallescher FC)
Vierte Gelbe Karte für ihn! Die geht für die harte Grätsche von hinten gegen Finn Porath aber vollkommen in Ordnung.
4
14:06
Sascha Bigalke liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden und muss behandelt werden. Er fasst sich an die rechte Schulter - ein derart früher Ausfall wäre sehr bitter.
3
14:05
Braydon Manu verschärft das Tempo zentral vor dem Sechzehner und macht Druck, wird jedoch ganz fair und vor allem rechtzeitig von Markus Schwabl gestoppt. Da haben die Blauen gut aufgepasst!
2
14:04
Moritz Heyer lässt das Leder hinten gut laufen und ist bemüht, den pressenden Bayern ein wenig die Fahrt zu nehmen.
2
14:03
Geleitet wie die Partie übrigens vom 28 Jahre alten Schiedsrichter Tobias Fritsch. An den Seitenlinien assistieren ihm Michael Kimmeyer und Timo Lämmle.
1
14:01
Und damit rein in die Partie! Halle stößt an und spielt in weißen Trikots mit roten Akzenten zunächst von links nach rechts. Unterhaching agiert in blauen Jerseys entsprechend von rechts nach links.
1
14:01
Spielbeginn
13:47
In wenigen Minuten geht es zur Sache. Freuen wir uns auf eine spannende Begegnung mit hoffentlich schönen Buden. Viel Vergnügen!
13:39
"Trotz der unglücklichen Niederlage gegen Rostock hat Halle einen Lauf und ist sehr stark im Spiel gegen den Ball", so SpVgg-Trainer Claus Schromm über den Gegner. Auf der anderen Seite äußerte sich Ziegner ebenfalls sehr respektvoll: "Das Heimspiel gegen Unterhaching wird noch schwerer als gegen Hansa Rostock. Haching ist sehr gefestigt und zieht sein Ding durch."
13:30
Die Bayern müssen verletzungsbedingt auf ihren Kapitän Josef Welzmüller sowie Maximilian Bauer verzichten. Dafür ist Mittelfeldmotor Lucas Hufnagel wieder einsatzbereit und steht von Beginn an auf dem Rasen. Im Kasten der Gäste steht ein alter Bekannter. Lukas Königshofer spielte von 2014 bis 2016 beim HFC. Der 29-jährige Keeper hatte bei der Spielvereinigung erst in diesem Sommer den Platz als Nummer eins übernommen.
13:23
Nach abgesessener Rotsperre steht Braydon Manu wieder in der Startelf der Hallenser. Entsprechend sitzt Tobias Schilk erstmal nur auf der Bank. Ansonsten beginnt der Hallesche FC genauso wie gegen Hansa Rostock.
13:19
Punkteteilungen sind bei Halle im Prinzip kein Thema: Coach Torsten Ziegner und seine Mannen holten in den letzten fünf Duellen zwei Siege und drei Niederlagen. Insgesamt gab es in dieser Saison erst ein Remis für den Klub aus Sachsen-Anhalt. Unter der Woche mussten die Rot-Weißen eine knappe 0:1-Pleite gegen Rostock hinnehmen.
13:13
Der HFC hat im bisherigen Saisonverlauf erst sieben Punkte aus fünf Heimspielen geholt. Dass sich die Ausbeute an diesem Tag verbessert, ist eher unwahrscheinlich. Denn Haching zählt mit neun Punkten aus fünf Partien zu den auswärtsstärksten Teams der 3. Liga. Die Spielvereinigung kam nach einem furiosen Saisonstart samt Tabellenführung aber ins Stottern und verbuchte zwischenzeitlich vier Unentschieden in Serie. Die Mannschaft um Trainer Claus Schromm gewann zuletzt am 1. September.
13:07
Naturgemäß geht es in Deutschlands dritthöchster Spielklasse sehr eng zu. Das belegt auch diese Ansetzung ganz deutlich. Die heutigen Gastgeber rangieren mit 16 Punkten auf Platz acht. Unterhaching reist mit 18 Zählern als geteilter Tabellenfünfter an die Saale. Gewinnen die Hausherren, ziehen sie also an den Gästen vorbei.
13:01
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Fußball-Freunde, zum zwölften Spieltag der 3. Liga. Der Hallesche FC empfängt die SpVgg Unterhaching. Anstoß ist um 14:00 Uhr im 15.057 Zuschauer fassenden Erdgas Sportpark.

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Erdgas Sportpark
Kapazität
15.057

SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Unterhaching
Stadt
Unterhaching
Land
Deutschland
Farben
rot-blau
Gegründet
01.01.1925
Sportarten
Fußball, Bob
Stadion
Alpenbauer Sportpark
Kapazität
15.053