21. Spieltag
27.01.2019 15:00
Beendet
Uerdingen
KFC Uerdingen 05
0:3
Würzburger Kickers
Würzburg
0:1
  • Janik Bachmann
    Bachmann
    35.
    Kopfball
  • Dave Gnaase
    Gnaase
    58.
    Rechtsschuss
  • Dominic Baumann
    Baumann
    65.
    Rechtsschuss
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Zuschauer
3.154
Schiedsrichter
Robert Schröder

Liveticker

90
16:55
Spielfazit:
Die Würzburger Kickers besiegen den KFC Uerdingen mit 0:3 und starten damit mit einem Erfolg ins neue Jahr. Die Krefelder agierten heute deutlich unter ihren Möglichkeiten und zeigten ein ungefährliches Spiel. Es gab eine wirkliche Großchance der Westfalen, dafür ließen sie in ihrer eigenen Defensive sehr viele zu. Wäre Würzburg etwas abgeklärter gewesen, dann hätten die Bayern noch mehr Treffer erzielt, so geht der Sieg in der Höhe aber in Ordnung. Die Kickers klettern damit auf den zehnten Platz, während Uerdingen den Sprung auf den zweiten Rang verpasst.
90
16:47
Spielende
90
16:47
Schorch geht benommen zu Boden, nachdem er den Schuss von Skarlatidis ins Gesicht bekommt. Er wird nach draußen begleitet zur Behandlung.
89
16:46
Patrick Breitkreuz probiert es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, der von einem Uerdinger zur Ecke gelenkt wird.
86
16:42
Der letzte Wechsel bei den Gästen läutet die finalen fünf Minuten ein.
85
16:42
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Patrick Breitkreuz
85
16:42
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Orhan Ademi
81
16:38
Kommt der KFC Uerdingen wenigstens noch zum Ehrentreffer oder bleibt es hier bei der uninspirierten Nullnummer?
78
16:35
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Caniggia Elva
78
16:34
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dominic Baumann
77
16:34
Osawe hat seit seiner Einwechslung zur Halbzeit noch keinen großartigen Beitrag zum Spiel geleistet. Hier kommt er mal zur Grundlinie durch, findet dann mit seinem Rückpass aber nur den Gegner.
74
16:32
Kevin Großkreutz versucht eine verunglückte Flanke noch zu retten, indem er einen Distanzschuss mit Links ansetzt. Der Ball rutscht im komplett ab und landet irgendwo auf der leeren Tribüne der Duisburger Arena.
71
16:29
Die drei Gelben Karten sind das Resultat einer Rudelbildung, die nach einem Duell zwischen Großkreutz und Kurzweg entsteht. Der Weltmeister kann sich nicht halten und geht wütend auf Gegenspieler und Schiedsrichter ein. Auch die anderen beiden haben das ein oder andere Wort zu viel gesagt und etwas herumgeschubst.
70
16:27
Gelbe Karte für Ibrahim Hajtic (Würzburger Kickers)
70
16:27
Gelbe Karte für Johannes Dörfler (KFC Uerdingen 05)
70
16:27
Gelbe Karte für Kevin Großkreutz (KFC Uerdingen 05)
69
16:26
Mit einem Doppelwechsel gibt Stefan Krämer Impulse für die letzten 20+ Minuten.
68
16:25
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Johannes Dörfler
68
16:25
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Maximilian Beister
68
16:25
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Manuel Konrad
68
16:24
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Tanju Öztürk
65
16:22
Tooor für Würzburger Kickers, 0:3 durch Dominic Baumann
DIe Kickers setzen noch einen drauf! Tanju Öztürk verstolpert den Ball im Mittelfeld und Baumann kann mit Tempo auf das Tor zugehen. In 25 Metern Entfernung bietet sich die Chance auf das Abspiel zu Ademi, doch Baumann zieht selbst trocken ab und setzt die Kugel an den Innenpfosten und dann ins Netz.
64
16:21
Michael Schiele wechselt und nimmt den Mann mit den zwei Scorerpunkten raus. Neu dabei ist Anthony Syhre, der sich eher defensiv orientieren wird.
63
16:20
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Anthony Syhre
63
16:19
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dave Gnaase
61
16:18
Nach etwas über einer Stunde steht Uerdingen vor einer großen Aufgabe. Immer anhaltenden Dauerregen von Duisburg sind sie offensiv sehr ungefährlich und probieren es fast ausschließlich mit langen Bällen in die Doppelspitze, die aber schnell wieder zurück kommen.
58
16:14
Tooor für Würzburger Kickers, 0:2 durch Dave Gnaase
So einfach kann es gehen: Skarlatidis erhält den Ball auf der linken Seite und spielt ihn scharf an der Sechzehnerkante entlang in den Halbkreis zu Gnaase. Der Vorbereiter zum ersten Treffer wird nicht angegriffen, legt sich die Kugel einmal kurz vor und dann humorlos links unten in die Ecke.
54
16:12
Ademi gibt das so gut wie sichere 0:2 her! Der Stürmer kann alleine auf den Torwart zulaufen und sieht, dass sich rechts von ihm Baumann in Position bringt. Der Querpass durch den Strafraum kommt einen Augenblick zu früh und so rauscht der Ball an Baumann vorbei, der nur hinterher schaut.
52
16:09
Skarlatidis wirbelt durch den Sechzehner und legt von der Grundlinie in den Rückraum. Dort findet er keine Anspielstation, weil ein Uerdinger in den Passweg läuft und klären kann.
49
16:07
Göbel verursacht an der eigenen Eckfahne einen Freistoß, als er Kefkir mit einem Check in die Bande schickt. Aus dem Freistoß wird eine Ecke, die aber genauso wenig für Gefahr sorgt.
46
16:03
Es geht weiter in Duisburg! Die Krefelder haben einmal gewechselt und richten sich nun offensiver aus: Neuzugang Osawe kommt für Litka in die Partie.
46
16:02
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Osayamen Osawe
46
16:02
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Maurice Litka
46
16:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:53
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führen die Würzburger Kickers verdient mit 0:1 gegen den KFC Uerdingen. Die Gastgeber wirkten in den ersten Minuten besser, aber im Laufe des Durchgangs gewannen die Bayern an Stärke und zeigten sich vermehrt in der Offensive, die von Krefeld fast gar nicht ins Spiel gebracht werden kann. In der 35.Minute zahlte sich das mutige Investment der Kickers aus, als Janik Bachmann per Kopf die Führung erzielte. Die Gastgeber müssen nach dem Seitenwechsel ein anderes Gesicht zeigen, sonst wird Würzburg wohl einen Treffer nachlegen und die Sache klarmachen.
45
15:47
Ende 1. Halbzeit
45
15:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
15:47
Die Antwort: Harmlosigkeit. Krefeld gibt den Ball leicht her und rennt daraufhin in einen Konter der Gäste. Zu ihrem Glück ist aber Vollath wach und gewinnt das direkte Duell gegen Simon Skarlatidis.
44
15:45
Gleich geht es in die Pause hier in Duisburg. Kommt von Uerdingen noch ein offensives Zeichen oder müht man sich harmlos in die Kabinen?
41
15:43
Vollath regt sich beim Schiedsrichter darüber auf, dass ihm von Baumann der Weg zum schnellen Abwurf versperrt wird. Allerdings muss man anmerken, dass der KFC-Keeper wohl extra die Konfrontation sucht, um seinem Frust etwas Raum zu geben.
38
15:40
Uerdingen muss sich deutlich verbessern, sonst wird das heute ein erfolgloser Nachmittag. Hinten steht man nicht sehr sicher und nach vorne brennt auch nur die Sparflamme.
35
15:36
Tooor für Würzburger Kickers, 0:1 durch Janik Bachmann
Die verdiente Führung! Gnaase bekommt auf links zu viel Platz und kann mit Zug zum Tor hineinflanken. Dort ist Bachmann aus der Zentrale mit nach vorne gekommen und wuchtet den Ball aus dem Stand mit dem Kopf am Torhüter vorbei in die Maschen.
33
15:35
Würzburg nähert sich der Führung immer mehr: Kaufmann lässt mit einem Haken zwei Uerdinger stehen und dringt in den Sechzehner ein. Dort schließt er nicht selbst ab, sondern legt quer zu Ademi, der allerdings vom Zuspiel etwas überrascht ist und nichts daraus machen kann.
32
15:34
Dass der Rasen in Duisburg nicht im besten Zustand ist, zeigt sich nun, als Dorda wegrutscht und den Ball so am gegnerischen Strafraum unfreiwillig hergibt.
30
15:32
Im direkten Gegenzug kontern die Kickers: Göbel zieht von rechts nach innen und schließt aus 14 Metern mit links ab. Sein Schuss hat aber nicht genug Druck und kann von René Vollath aus dem Eck geholt werden.
29
15:31
Da ist der erste Torschuss für Uerdingen. Der aufgerückte Maroh kommt nach einem Freistoß aus der zweiten Reihe zum Schuss, platziert den Drop Kick aber auf den Keeper, der mit einem Reflex den Ball nach oben abwehrt.
27
15:30
Vollath verhindert erneut den Rückstand. Zuvor bricht Kaufmann auf der rechten Seite durch und spielt die flache Flanke mit viel Druck an den Elfmeterpunkt. Dort macht sich Ademi zum Einschieben bereit, doch der KFC-Keeper kommt raus aus dem Kasten und spritzt im letzten Moment noch mit den Händen dazwischen.
26
15:28
Gelbe Karte für Connor Krempicki (KFC Uerdingen 05)
26
15:28
Weiterhin ist der KFC Uerdingen in Sachen Offensive nicht wirklich präsent. Zu einem flachen Kombinationsspiel kommt es gar nicht, weil Würzburg gut gegen den Ball agiert.
23
15:24
Gelbe Karte für Dave Gnaase (Würzburger Kickers)
Die erste Verwarnung gibt es für ein Foul an der Mittelinie an Stefan Aigner.
22
15:24
Ademi vergibt die Führung! Der Stürmer entwischt seiner Deckung und kann am langen Pfosten mit einer Flanke gefunden werden. Der Kopfball zielt geradeaus aufs nun kurze Eck, aber dort man Vollath die Lücke zu und pariert.
21
15:22
Würzburg gibt den Ball im Vorwärtsgang durch einen Stockfehler her, hat aber Glück, dass Uerdingen darauf nicht aufbauen kann. Der folgenden lange Pass in die Tiefe gerät zu lang, als dass Kefkir ihn noch erreichen könnte.
19
15:20
Göbel nimmt sich auf dieses Standards an, schlenzt den Ball aber in die Hände von Keeper René Vollath.
18
15:19
Wenn Würzburg sich im vorderen Drittel festsetzen kann, dann üben sie einen hohen Druck auf die Uerdinger im Strafraum aus. Mit dieser Spielweise erarbeiten sich die Bayern eine Ecke.
15
15:17
Klare Torchancen gibt es nach einer Viertelstunde noch nicht zu vermelden. Der Gastgeber tut sich noch schwer, den Weg durch eine geordnete Mannschaft der Würzburger zu finden. Diese wiederum sind offensiv aber auch nicht viel gefährlicher.
12
15:14
Es gibt einen Freistoß für die Kickers. Göbel bringt ihn als Flanke aus dem rechten Halbfeld. Im Sechzehner kommt keiner seiner Mitspieler an den Ball und ein Krefelder Verteidiger klärt die Szene mit einem humorlosen Schlag zur Seite.
10
15:11
Beister will es mit dem langen Ball in die Spitze probieren, die Kugel rutscht ihm aber über den Fuß drüber und endet beim Torhüter der Gäste.
7
15:10
Das Spiel ist besonders im Mittelfeld umkämpft. Beide Mannschaften sind noch auf der Suche nach ihrer Anlage auf dem Weg nach vorne.
4
15:05
In den allerersten Minuten hat Krefeld zunächst die Ballkontrolle und kommt auch fast zum ersten Abschluss: Aigner wird aber von Hajtic abgedrängt und kann die Flanke von rechts nicht zum Mann bringen.
1
15:02
Los geht's!
1
15:01
Spielbeginn
14:59
Der Grotifant hat die Zuschauer in Stimmung gebracht und jetzt kommen dann die Mannschaften auf den Rasen.
14:51
In zehn Minuten geht es los in Duisburg. Als Schiedsrichter ist Robert Schröder aus Hannover angesetzt. Der 33-Jährige pfeift seit dieser Saison auch in der Bundesliga und leitet nun sein 43.Spiel in der dritten Liga.
14:42
Zum zweiten Mal überhaupt treffen Uerdingen und Würzburg aufeinander. Die Premiere war das Hinspiel im August des letzten Jahres, als die Westfalen mit 0:2 am 2.Spieltag gewinnen konnten-
14:33
Würzburg hat lediglich einen neuen Spieler zu verzeichnen: Der niederländische Torhüter Eric Verstappen kommt von TeBe Berlin. Dafür kehrt Abwehrmann Maximilian Ahlschwede nach eineinhalb Jahren in Bayern zurück an die Ostsee zu Hansa Rostock.
14:31
Uerdingen war bisher sehr aktiv auf dem Transfermarkt und hat vier neue Spieler verpflichtet. Der mit dem größten Namen ist wohl Stürmer Adriano Grimaldi, den man von 1860 München holte. Dazu kommt mit Osayamen Osawe (FC Ingolstadt) ein weiterer Angreifer, der sich im Gegensatz zu Grimaldi schon auf der Bank wiederfindet.
14:23
Das Jahr 2018 haben beide Vereine mit einer Niederlage beendet. Uerdingen kam beim Tabellennachbarn Unterhaching mit 4:0 etwas unter die Räder und ließ dadurch eine Siegesserie von sechs wettebewerbsübergreifenden Erfolgen reißen. Würzburg hatte den Tabellenführer Osnabrück zu Gast und musste sich den Lila-Weißen knapp mit 1:2 geschlagen geben. Aus ihren letzten neun Ligaspielen haben die Kickers nur ein einziges gewonnen.
14:16
Die Gäste aus Bayern reisen als Zwölfter nach Krefeld: 24 Punkte haben sie auf dem Konto. Mit 28 Toren hat Würzburg zwar mehr Tore erzielt als Uerdingen, allerdings wirkten sie nicht so effektiv, sonst stünden schon mehr als sechs Kickers-Siege zu Buche.
14:10
In der Blitztabelle liegt Uerdingen auf dem vierten Platz mit 37 Punkten. Sollte der KFC heute seinen dreizehnten Saisonsieg einfahren, dann würde er auf den zweiten Rang springen und vorerst am KSC vorbeiziehen, dessen Spiel in Zwickau aufgrund der winterlichen Witterung abgesagt wurde.
14:03
Hallo und Willkommen zur 3.Liga am Sonntag! Das Ligajahr 2019 startet heute für den KFC Uerdingen, wenn die Würzburger Kickers zu Gast sind. Los geht es um 15 Uhr in der Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg.

KFC Uerdingen 05

KFC Uerdingen 05 Herren
vollst. Name
Krefelder Fussball Club Uerdingen 05
Stadt
Krefeld
Land
Deutschland
Farben
blau-rot
Gegründet
17.11.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Grotenburg
Kapazität
34.500

Würzburger Kickers

Würzburger Kickers Herren
vollst. Name
Fußball Club Würzburger Kickers 1907
Spitzname
Rothosen
Stadt
Würzburg
Land
Deutschland
Gegründet
17.11.1907
Stadion
flyeralarm Arena
Kapazität
13.138