1. Spieltag
28.07.2018 14:00
Beendet
FSV Zwickau
FSV Zwickau
2:0
Hallescher FC
Hallescher FC
2:0
  • Mike Könnecke
    Könnecke
    28.
    Rechtsschuss
  • Tarsis Bonga
    Bonga
    40.
    Rechtsschuss
Stadion
GGZ Arena
Zuschauer
7.125
Schiedsrichter
Benjamin Cortus

Liveticker

90
15:55
Fazit
Abpfiff in Zwickau, der heimische FSV nimmt verdiente drei Punkte gegen den Halleschen FC mit und holt bereits jetzt wichtige Punkte für den Klassenerhalt! Im zweiten Durchgang blieb die erwartete Offensive der Gäste aus Sachsen-Anhalt aus - der FSV verteidigte robust und war von den Chancen her gar noch aktiver als Halle. So sind die Punkte für die Schwäne auch über die 90 Minuten gerechnet verdient - HFC-Trainer Ziegner wird die missglückte Rückkehr schnell abhaken wollen und sich auf die kommenden Aufgaben konzentrieren.
90
15:51
Spielende
90
15:51
Könnecke nochmal aus der zweiten Reihe! Der Spieler des Spiels nimmt das Ding vor dem Sechzehner technisch stark an und zieht durch darauf stark in die lange Ecke - nur um Zentimeter vorbei - ein 3:0 wäre aber auch des Guten zu viel gewesen.
90
15:49
Zwickau dreht in den letzten Minuten nochmal an der Uhr und nimmt den gefeierten Neuzugang Bonga vom Platz. Die Fans haben ihren neuen Mittelstürmer bereits jetzt ins Herz geschlossen.
90
15:48
Einwechslung bei FSV Zwickau: Lion Lauberbach
90
15:48
Auswechslung bei FSV Zwickau: Tarsis Bonga
89
15:47
Einwechslung bei FSV Zwickau: Manolo Rodas
89
15:47
Auswechslung bei FSV Zwickau: Nils Miatke
87
15:47
Die HFC-Akteure lassen allmählich wie Köpfe hängen - die äste haben es einfach nicht geschafft, die Kugel in den Strafraum zu bekommen. So kann man ein 0:2 nicht mehr drehen.
84
15:42
Jopek bringt den folgenden Freistoß aus mehr als 30 Metern mit Gefühl als Bogenlampe in den Strafraum, doch da geht niemand schnell genug zum Ball - Brinkies hat den Aufsetzer.
82
15:40
Gelbe Karte für Alexandros Kartalis (FSV Zwickau)
Wichtiges taktisches Foul vom Einwechselspieler, der einen Konter damit unterbindet. Da gibts Applaus von Coach Enochs.
80
15:39
Manu versucht es wieder mit einem Dribbling in den Strafraum, wird aber durch eine starke Grätsche von Miatke fair vom Ball getrennt - das war nichts.
78
15:37
Ziegner zieht die letzten Register, um nochmal irgendwie für Gefahr zu sorgen im FSV-Strafraum. Aber da scheint keine Taktik dahinterzustehen, das zu zu viel Stückwerk.
77
15:35
Einwechslung bei Hallescher FC: Niclas Fiedler
77
15:35
Auswechslung bei Hallescher FC: Bentley Bahn
73
15:32
Der HFC muss, kommt aber weiterhin nur schlecht durch und läuft immer wieder in Kontergelegenheiten der Schwäne, die ihrerseits jedoch schnell hängenbleiben. Das Spiel ist in einer schwierigen Phase.
71
15:30
Nach einer weiteren Cooling Break ist es einmal mehr Manu, der ein paar Gegenspieler stehen lässt und fein mit Übersicht auf die rechte Seite spielt, aber die Flanke von dort ist zu harmlos und bleibt hängen.
67
15:25
Einwechslung bei Hallescher FC: Toni Lindenhahn
67
15:25
Auswechslung bei Hallescher FC: Marvin Ajani
65
15:24
Viele Fouls und Wechsel nun in dieser Phase, so vergeht viel Zeit zuungunsten der Gäste, deren Offensivbemühungen nach wie vor zu behäbig sind. Manu versucht es mal aus der zweiten Reihe, aber auch der wird geblockt.
64
15:22
Einwechslung bei FSV Zwickau: Alexandros Kartalis
64
15:22
Auswechslung bei FSV Zwickau: Davy Frick
62
15:21
Gelbe Karte für Marvin Ajani (Hallescher FC)
62
15:20
Knapp 7000 Fans sind heute zum Saisonauftakt im Zwickauer Stadion - davon sind rund 1000 Anhänger des HFC mitgereist, für die es bislang allerdings ein bitterer Tag ist.
60
15:19
Ziegner muss reagieren und bringt den nominell offensivsten Akteur, der ihm von der Bank aus zur Verfügung steht. Allmählich müssen Chancen her!
59
15:17
Einwechslung bei Hallescher FC: Davud Tuma
59
15:17
Auswechslung bei Hallescher FC: Pascal Sohm
56
15:15
Zwickau sucht immer wieder Keilstürmer Bonga, der die Kugel diesmal am linken Strafraum bekommt und scharf in die Mitte bringt - doch dort fehlt mit ihm der knipsende Stürmer.
53
15:12
Die Sonne ist wieder da und knallt den Spielern auf den Pelz. Der HFC wird bei den Temperaturen kräftig schwitzen müssen, um heute noch was mitzunehmen gen Nordwesten.
51
15:11
Nun ist es wieder der FSV, der mehr vom Spiel hat und mit Willen die Führung verteidigt. Leider sind die Standards der Schwäne heute viel zu harmlos, das muss der neue Coach Joe Enochs im Laufe der Spielzeit verbessern.
48
15:08
Viel Konfusion auf dem Rasen in den ersten Minuten. Da kommt nach einem langen Ball mal Ajani auf rechts durch und bringt in den Rückraum - aber ausgerechnet da wartet keiner. Die Abstimmung ist im ersten Ligaspiel sicher noch nicht einwandfrei.
46
15:04
Wiederanpfiff in Zwickau - beide Teams bleiben zunächst unverändert auf dem grünen Geläuf.
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit
Der FSV Zwickau erweist sich als höchst effizient und führt dementsprechend mit 2:0 zur Pause gegen den Halleschen FC. Die Schwäne waren die bissigere und motiviertere Truppe im ersten Durchgang, die sich ständig in alle Zweikämpfe warf und trotz spielerischer Mängel nicht aufsteckte. Der HFC kam hier und da auch mal durch, ist aber noch zu harmlos, um dieses Team aus Zwickau wirklich in Gefahr zu bringen. Sollten die Kräfte des FSV im zweiten Abschnitt schwinden, könnte das Ding hier aber nochmal spannend werden!
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
45
14:47
Gelbe Karte für Braydon Manu (Hallescher FC)
43
14:45
Jetzt ist Zwickau am Drücker! Zunächst verpasst Bonga in der Mitte eine Flanke, dann zieht Barylla von rechts stramm ab, aber Eisele kann das Ding im Nachfassen unter sich begraben.
40
14:42
Tooor für FSV Zwickau, 2:0 durch Tarsis Bonga
Debüttreffer für Bonga im FSV-Trikot! Könnecke setzt den Mittelstürmer bei einem Konter mit der Hacke klasse ein. Der Deutsch-Kongolese spielt vor dem Sechzehner nochmal zwei Gegenspieler aus und versenkt am Ende cool gegen Eisele in die rechte Ecke.
39
14:41
KLasse gehalten von Brinkies! Zunächst gibt's auf der linken Seite eine hervorragende Einzelaktion von Manu, der tänzelnd in den linken Strafraum eindringt und dort von der Grundlinie flach in die Mitte spielt - dort wartet Fetsch, dessen Abschluss zwar abgefälscht wird, aber ins Tor getrudelt wäre, aber Brinkies reagiert gegen die Laufrichtung glänzend und kann retten!
36
14:39
Ziegners neues Team findet kein Mittel gegen die körperliche Robustheit der Zwickauer, die bislang alle Klischees bedienen, damit aber gut fahren und nicht unverdient 1:0 führen.
33
14:35
Gelbe Karte für Bentley Bahn (Hallescher FC)
Der Ex-Zwickauer geht rüde an der Seitenlinie gegen den Mann und sieht nicht nur zurecht Gelb, sondern erntet auch gleich massive Pfiffe von den Rängen.
31
14:34
Der HFC kommt viel über die rechte Seite, allerdings sind die Hereingaben bei den Gästen noch zu unpräzise und landen meiste hinter dem Sechzehner oder bei Keeper Brinkies.
28
14:29
Tooor für FSV Zwickau, 1:0 durch Mike Könnecke
Da ist der Debüttreffer für die junge Saison! Bickel flankt das Ding halbhoch von der rechten Seite in die Mitte, wo Bonga zunächst noch knapp verpasst aber Könnecke einen Meter weiter hinten am schnellsten reagiert und das Ding irgendwie mit der Sohne über die Linie stochert. Eisele kann aus fünf Metern nichts ausrichten.
26
14:28
Da ist der erste Torschuss der Saison! Bonga nimmt einen langen Ball geschickt mit der Brust an und versucht es aus der zweiten Reihe - aber der neue FSV-Stürmer verzieht am Ende doch um einige Meter.
24
14:27
Trinkpause in Zwickau - die sogenannte Cooling Break findet auch in Zwickau statt, obwohl die Sonne aktuell nicht scheint. Die Schwüle ist unter den Wolken allerdings nicht geringer.
23
14:26
Erstmals ein Hauch von Gefahr nach einem FSV-Freistoß! Reinhardt bringt die Kugel mit Schnitt an den zweiten Pfosten - doch dort verpasst Frick das Ding doch um ein bis zwei Meter.
21
14:23
Gelbe Karte für Davy Frick (FSV Zwickau)
19
14:23
Die Gastgeber scheinen nach wie vor mehr für die drei Punkte machen zu wollen, aber der HFC stemmt sich mannshoch dagegen. Es ist weiterhin ein umkämpftes OStderby.
15
14:19
Der Wille ist bei beiden Teams da - allerdings fehlt noch klar die spielerische Linie sowie die herausgearbeiteten Torchancen. Es ist der erwartete Beginn hier in Zwickau.
12
14:14
Gelbe Karte für Moritz Heyer (Hallescher FC)
Der Hallenser verzögert einen schnellen Einwurf unnötig unsportlich, indem er den Ball in den Armen einfach mitnimmt. Zurecht die erste Gelbe der Saison.
11
14:13
Der HFC kann sich befreien und das Spiel ausgeglichen gestalten, Zwickau muss nun über den Kampf wieder ins Spiel finden. Aktuell neutralisieren sich die Teams.
8
14:10
Erfreulich: Von Pfiffen scheinen die Fans des FSV heute abzusehen, weder für Trainer Ziegner noch für Bahn auf dem Platz gibt es Schmähgesänge oder Unmutsbekundungen.
6
14:09
Manu ist in den ersten Augenblicken des Spiels sehr spielfreudig und bislang der auffälligste Hallenser. Letzte Saison war er auch schon beim 4:4 gegen Paderborn zum Auftakt der gefeierte Mann beim HFC.
3
14:06
Die Gastgeber erwischen den besseren Start und können die Kugel in den ersten Minuten gut in den eigenen Reihen halten. Die ersten Freistöße aus dem Halbfeld landen aber im Aus oder in Eiseles Armen.
1
14:03
Los geht's in der Saison 2018/19 für Zwickau und Halle! Die Gastgeber wie gewohnt in Rot-Weiß, Halle weicht heute auf den neuen grauen Auswärtsdress aus.
1
14:02
Spielbeginn
13:46
Wie überall in Deutschland ist es auch in Zwickau brennend heiß heute Nachmittag. Es wird angesichts der Schwüle auf dem Rasen besonders darauf ankommen, mit den Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit zurecht zu kommen und seine Kräfte einzuteilen - das wird sich sicherlich auch im Spiel bemerkbar machen.
13:43
Der neue Kapitän der Gäste muss heute allerdings beim Gastspiel in seiner alten Heimat zuschauen: Für den Defensivmann hat es nach einer Verletzungspause nicht mehr rechtzeitig zum Saisonauftakt gereicht. Für ihn wird Arkenberg das defensive Mittelfeld heute Nachmittag beackern.
13:18
Wie das bei solchen Wechseln so ist, brachte der neue Trainer auch zwei Spieler von seinem alten Verein mit nach Sachsen-Anhalt: Mit 6er Jan Washausen kommt einerseits gar der neue Hallenser Kapitän aus Zwickau mit. Andererseits verstärkte Ziegner sein Team noch mit seinen alten Schützling Bentley Baxter-Bahn für die offensive Außenbahn.
13:13
Dennoch weiß Ziegner natürlich auch aus eigenen Erfahrung um die Stärken seiner ehemaligen Mannschaft: "Zwickau wird sehr laufstark sein, sie werden aggressiv Fußball spielen, Zweikämpfe führen." Diese gilt es auch Hallescher Sicht zu vermeiden, denn der HFC will wie schon in den letzten Jahren mit spielerischen Mitteln zum Erfolg kommen und rechnet sich insgesamt bessere Chancen in dieser Liga aus.
13:10
Ziegners neuer Verein: Ausgerechnet der heutige Gegner aus Halle! Und wäre das nicht schon brisant genug, legte der ehemalige Held auch noch einen drauf und befeuerte das Duell mit einer pessimistischen Prognose für seinen Ex-Klub: "Ich denke, dass Zwickau ein schweres Jahr haben und es am Ende nicht schaffen wird. Ich habe gesehen, wie schwierig es ist, mit den begrenzten Mitteln in Zwickau in der Liga zu bleiben. Auf Dauer wird das nicht gut gehen", so der neue HFC-Trainer, der damit auch seinen Vereinswechsel in der gleichen Liga rechtfertigte.
13:07
Der FSV Zwickau geht in seine dritte Saison in Folge in der dritthöchsten Spielzeit Deutschlands. Das ist an sich schon ein großer Erfolg für den Verein mit kleinen Mitteln im Westen Sachsens, der sich in dieser Spielzeit mit vielen absoluten Traditionsmannschaften messen wird. Alles andere als ein Abstieg wäre also auch diesmal eine Überraschung, da die Schwäne nach der letzten Saison auch den Abgang ihres Erfolgscoaches Torsten Ziegner verschmerzen mussten.
13:04
Hallo und herzlich willkommen zum Auftaktspieltag der 3. Liga! Im rassigen Ost-Derby empfängt der FSV Zwickau heute den Halleschen FC in Westsachsen.

FSV Zwickau

FSV Zwickau Herren
vollst. Name
Fußball-Sport-Verein Zwickau
Stadt
Zwickau
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.01.1990
Sportarten
Fußball
Stadion
GGZ Arena
Kapazität
10.134

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Erdgas Sportpark
Kapazität
15.057