4. Spieltag
05.08.2017 14:00
Beendet
Rostock
Hansa Rostock
1:2
SV Meppen
SV Meppen
0:0
  • Benjamin Girth
    Girth
    51.
    Kopfball
  • Marcel Ziemer
    Ziemer
    68.
    Kopfball
  • Nico Granatowski
    Granatowski
    88.
    Rechtsschuss
Stadion
Ostseestadion
Zuschauer
12.300
Schiedsrichter
Thorben Siewer

Liveticker

90
15:56
Fazit:
Hansa Rostock kassiert die erste Niederlage der Saison und unterliegt dem SV Meppen vor 12300 Zuschauern im Ostseestadion mit 1:2. Sicherlich spielte den Gästen der frühe Platzverweis für Amaury Bischoff in der 25. Minute in die Karten. Dennoch fiel das Tor der Gäste kurz nach dem Pausentee fast aus dem Nichts. In der Folge aber duellierten sich die Teams auf Augenhöhe und die Hausherren kamen durch ihren Joker Marcel Ziemer zum Ausgleich. In der Schlussphase entschied dann Nico Granatowski das Spiel mit einem Sonntagsschuss zugunsten der Emsländer. Sie feiern gemeinsam mit ihren zweihundert mitgereisten Fans den ersten Dreier der Saison.
90
15:51
Spielende
90
15:51
Noch eine Minute. "Auswärtssieg, Auswärtssieg, Auswärtssieg", schallt es aus der Meppener Kurve. Zuvor allerdings müssen die Gäste eine Ecke der Hausherren überstehen.
90
15:49
Die Nachspielzeit beträgt drei Minuten und Hansa Rostock versucht sich natürlich noch einmal am Ausgleich.
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:48
Einwechslung bei Hansa Rostock: Tim Väyrynen
90
15:47
Auswechslung bei Hansa Rostock: Bryan Henning
88
15:46
Tooor für SV Meppen, 1:2 durch Nico Granatowski
Nico Granatowski fasst sich ein Herz und hält aus der Distanz einfach mal drauf. Er trifft das Leder bestens und knallt es in den Winkel. Janis Blaswich macht sich lang, kann das Traumtor aber nicht verhindern.
86
15:44
Selçuk Alibaz zwirbelt den Ball von der Strafraumkante aus auf das rechte, untere Eck. Erik Domaschke taucht ab und vereitelt das zweite Rostocker Jokertor.
84
15:43
Auf der Gegenseite kommt Nico Granatowski zum Abschluss. Sein Schuss aus kurzer Distanz wird abgefälscht und landet im Toraus. In der Folge bleiben die Rostocker nochmal kurz unter Beschuss, können dann aber schließlich durchatmen.
83
15:41
... und findet keinen Abnehmer vor dem Kasten.
83
15:41
Hansa Rostock holt nochmal eine Ecke heraus. Sie wird serviert von der rechten Seite...
81
15:39
In dieser Phase lassen die Teams wieder etwas mehr Vorsicht walten. Glückt dem jeweiligen Gegner nämlich der "Lucky Punch", bliebe nur wenig Zeit für eine entsprechende Reaktion.
80
15:37
Einwechslung bei Hansa Rostock: Selçuk Alibaz
80
15:37
Auswechslung bei Hansa Rostock: Soufian Benyamina
77
15:36
Christian Neidhart wechselt für eine mögliche Schlussoffensive der Gäste die Leihgabe vom Jahn Regensburg, Haris Hyseni ein. Der ist von Haus aus Stürmer, hat in der letzten Saison aber selten gespielt und nie getroffen.
76
15:34
Einwechslung bei SV Meppen: Haris Hyseni
76
15:34
Auswechslung bei SV Meppen: Martin Wagner
74
15:31
Wie erhofft hat die Partie jetzt richtig Fahrt aufnehmen können. Beide Mannschaften wollen sich mit einem Remis nicht zufrieden geben.
71
15:29
Beflügelt vom zweifelsohne verdienten Ausgleich wollen die Rostocker nun auch das zweite Tor erzielen. Allerdings glauben auch die Meppener an ihre Chance. Das kann dem Spiel nur gut tun!
68
15:25
Tooor für Hansa Rostock, 1:1 durch Marcel Ziemer
Vor der Südtribüne und damit den treuesten Fans schraubt sich Marcel Ziemer nach einer Ecke von der linken Seite in die Lüfte, setzt zum Kopfball an und diesen passend unter die Latte. Dem auf der Linie postierten Martin Wagner fehlen einige Zentimeter um den Einschlag verhindern zu können. Sein Torhüter Domaschke hatte gar keine Chance.
65
15:23
Die Zweikämpfe werden immer ruppiger. Auf Schiedsrichter Thorben Siewer, weiterhin kritisch beäugt von den Fans im weiten Rund, wartet noch sehr viel Arbeit!
64
15:21
Marius Kleinsorge soll das Flügelspieler der Meppener beleben. Sie werden zunehmend forscher und wollen das zweite Tor nachlegen. Damit hätten sie den Rostocker Hoffnung auf den Heimsieg wohl endgültig den Garaus gemacht.
63
15:20
Einwechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
63
15:20
Auswechslung bei SV Meppen: Max Kremer
61
15:18
Gelbe Karte für Max Kremer (SV Meppen)
An alter Wirkungsstätte holt sich Max Kremer die nächste gelbe Karte des Spiels ab. Die geht auch in Ordnung nach seinem Foul weit jenseits der Mittellinie.
61
15:18
Der Strafraumstürmer Marcel Ziemer soll jetzt für das erste Heimtor der Kogge in dieser Saison und damit den Ausgleich sorgen.
60
15:17
Einwechslung bei Hansa Rostock: Marcel Ziemer
60
15:17
Auswechslung bei Hansa Rostock: Mike Owusu
57
15:14
Gelbe Karte für Thilo Leugers (SV Meppen)
Der "Aggressive Leader" des SVM geht wieder voll in den Zweikampf und auch noch mit Verspätung! Der Übeltäter kommt um eine gelbe Karte nicht herum.
54
15:12
Die Führung für den SV Meppen ist ohne Zweifel unverdient! Die Gäste können jetzt Beton anrühren und auf Konter lauern.
51
15:08
Tooor für SV Meppen, 0:1 durch Benjamin Girth
Aus dem viel zitierten Nichts! Markus Ballmert dringt über die rechte Seite in den gegnerischen Strafraum ein und löffelt den Ball dann rüber zum langen Pfosten. Dort steht Benjamin Girth sträflich frei und kann seinen Kopfball über die Linie drücken.
50
15:08
Die Rostocker lassen das Bällchen in Unterzahl richtig gut laufen und erarbeiten sich zu Beginn der zweiten Hälfte weitere Torchancen. Den Schüssen geht die Genauigkeit aber noch ab.
47
15:05
Stefan Wannenwetsch macht sich bereit für einen Freistoß von der linken Seite. Er versucht es direkt und scheitert an Erik Domaschke. Ein guter Versuch!
46
15:04
Einwechslung bei SV Meppen: David Vržogic
46
15:04
Auswechslung bei SV Meppen: Patrick Posipal
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:54
Halbzeitfazit:
Das Pfeifkonzert zum Ende der ersten Halbzeit gilt eindeutig dem Schiedsrichter Thorben Sieber. Er hat mit seiner Harten, aber durchaus vertretbaren Entscheidung, den Rostocker Amaury Bischoff vom Platz zu stellen, das Spielgeschehen maßgeblich beeinflusst. Bis dahin dominierte Hansa Rostock das Geschehen und das Führungstor schien nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Dann aber ließ sich der Regisseur zu einer Tätlichkeit hinreißen und musste vorzeitig duschen, ohne seine Ideen und in Unterzahl konnte sein Team keine Torgefahr mehr heraufbeschwören. Apropos Torgefahr: Diesbezüglich hält sich der SV Meppen noch gänzlich zurück. Er überzeugt einzig durch seine Kampfkraft.
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
43
14:46
Das Spiel verkommt zu einem Langweiler. Eine gute Torchance hat es seit dem Platzverweis nicht mehr gegeben.
40
14:44
Natürlich macht sich das Fehlen von Amaury Bischoff bemerkbar. Die Rostocker agieren zwar nicht wie aufgeschreckte Hühner, etwas ideenlos hingegen aber schon!
36
14:38
Etwas mutiger werden die Emsländer ja- ein ausgeklügeltes Offensivkonzept sieht aber mit Sicherheit anders aus! Langes Holz und Kommissar Zufall sollen hier zum Torerfolg führen.
33
14:36
Gelbe Karte für Bryan Henning (Hansa Rostock)
Der Blick von Bryan Henning geht gar nicht in die Richtung des Balls. Das Foul tief in des Gegners Hälfte wird mit der gelben Karte geahndet.
31
14:35
Nein! Sie kommen zwar zum Abschluss, der Versuch aus der zweiten Reihe bleibt aber am erstbesten Abwehrbein hängen.
31
14:34
Kommt es nun zum Klassiker? Die Gäste erarbeiten sich einen Eckball und derart harmlos wie sie bislang agierten, kann dieser Standard doch nur zu einem Tor führen, oder?
29
14:33
Eine gute Flanke von Mounir Bouziane! Von rechts setzt er Soufian Benyamina in Szene. Der Kopfball des Angreifers ist aber nicht druckvoll genug und landet bei Torhüter Domaschke.
27
14:31
Soufian Benyamina kommt im gegnerischen Stadion zu Fall und Thorben Siewer versagt den Gastgebern einen Elfmeter. Der Schiedsrichter findet heute wohl keine Freunde mehr an der Ostsee und zieht ein gellendes Pfeifkonzert auf sich.
26
14:30
Nico Granatowski nimmt im Mittelkreis Kontakt zum Textil von Amaury Bischoff auf und der Gefoulte schlägt nach hinten mehrfach mit den Ellbogen aus. Der Schiedsrichter hätte es auch bei einer gelben Karte für den Rostocker belassen können, stellt ihn aber vom Platz! Das war definitiv eine harte Entscheidung und schwächt die Hausherren selbstredend immens!
25
14:28
Rote Karte für Amaury Bischoff (Hansa Rostock)
25
14:28
Gelbe Karte für Nico Granatowski (SV Meppen)
23
14:27
Mounir Bouziane ist sehr auffällig auf seiner rechten Seite, sollte aber noch an der Genauigkeit seiner Flanken feilen. Sein neuester Versucht fliegt wieder etwas zu nah an das gegnerische Tor heran.
22
14:25
"Die Null muss stehen!" Der SV Meppen scheint sich heuer diesem Motto verschrieben zu haben und erwartet jetzt die Ausführung eines Freistoßes von Stefan Wannenwetsch aus dem linken Halbfeld. Der Mittelfeldspieler versucht es direkt, der Torhüter Erik Domaschke fängt das Ding mit der Mütze.
19
14:21
Die Emsländer machen das Zentrum dicht. Den sich dadurch ergebenden Raum auf den Außen hat Amaury Bischoff natürlich längst ausgemacht. Der Rostocker Stratege befördert den Ball immer wieder dorthin. Seine Mitspieler können mit den Vorlagen bislang aber noch nichts anfangen. Mounir Bouziane wird nun zum Beispiel einmal in Szene gesetzt, bugsiert das Leder aber direkt in die aufnahmebereiten Fänge von Erik Domaschke.
15
14:18
Das aggressive Pressing der Rostocker verhindert, dass die Meppener auch nur ansatzweise in die Nähe des gegnerischen Tores vorstoßen können. Das Platzdrittel vor Torhüter Janis Blaswich wird wenig bis gar nicht beansprucht.
11
14:14
Den besseren Start haben die Hausherren erwischt und sich auch schon zwei recht gute Torchancen erspielt. Die Gäste haben sich zurückgezogen und kommen kaum in Ballbesitz.
8
14:12
Kurz darauf nimmt sich Amaury Bischoff der Ausführung einer Ecke von der rechten Seite an. Vor dem Kasten landet die Kugel auf dem Schädel von Oliver Hüsing. Dessen Kopfball geht knapp am Tor vorbei!
7
14:11
Mounir Bouziane setzt zur Flanke an, diese entpuppt sich aber zu einer ernsthaften Herausforderung für Erik Domaschke. Der gegnerische Torhüter lässt sich aber nicht überraschen und vereitelt das frühe Tor der Rostocker.
6
14:09
Die Rostocker agieren geduldig, halten den Ball lange in den eigenen Reihen und suchen eine Lücke im Abwehrverbund des Gegners. Noch aber hat sich eine solche nicht aufgetan.
3
14:05
Auch heute haben sich wieder zahlreiche Fans im Ostseestadion eingefunden um die Kogge nach vorne zu peitschen. Die Unterstützung ist der in großen Teilen neu formierten Truppe von Pavel Dotchev also wieder gewiss. Derweil pfeift ein Schuss des Meppeners Thilo Leugers aus der Distanz ein gutes Stück am Rostocker Gehäuse vorbei.
1
14:03
Spielbeginn
13:55
Die beiden Klubs blicken auf eine gemeinsame Vergangenheit in der zweiten Liga zurück. Anfang der Neunziger bestritten sie insgesamt sechs Spiele gegeneinander, gewonnen haben die Meppener davon zwei und die Rostocker eines. Beim letzten Duell 1995 auf dem Platz: Hanseatische Legenden wie Paule Beinlich oder Matthias Breitkreutz auf der einen und Emsländer Recken Bernd Deters, seines Zeichens immerhin Rekordspieler des Vereins, oder Rainer Rauffmann auf der anderen Seite.
13:45
Der Schiedsrichter der heutigen Partie ist Thorben Siewer. Dem 30-Jährigen werden Benjamin Bläser und Fabian Maibaum assistieren.
13:24
Trainiert wird Hansa Rostock in dieser Saison vom Bulgaren Pavel Dotchev. Er muss heute auf ein Quartett verzichten. Vladimir Ranković, Willi Evseev, Tommy Grupe und Christopher Quiring fallen verletzt aus. Auf Meppener Seite trifft selbiges auf die beiden Spieler Yannik Nuxoll und Devann Yao zu,
13:21
Ob das nun allerdings ausgerechnet gegen die Hanseaten gelingt? Die Kogge ist doch schließlich voll auf Kurs! Zwei Siege in der Fremde in Erfurt und Lotte sowie ein Unentschieden auf heimischen Geläuf bescheren ihre stolze sieben Punkte und Rang 6.
13:17
Der Saisonstart der Emsländer kann getrost als suboptimal bezeichnet werden. In der Liga folgten auf das respektable Unentschieden zum Auftakt gegen Würzburg zwei Pleiten gegen Münster bzw. Magdeburg. Darüber hinaus schied die Mannschaft von Trainer Christian Neidhardt auch noch früh im Landespokal aus - ausgerechnet gegen den Erzrivalen VfB Oldenburg. Höchste Zeit also für den Aufsteiger die Kehrtwende herbeizuführen.
13:08
Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel von Hansa Rostock gegen den SV Meppen. Um 14 Uhr geht es los im Ostseestadion.

Hansa Rostock

Hansa Rostock Herren
vollst. Name
Fussball Club Hansa Rostock
Stadt
Rostock
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
28.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostseestadion
Kapazität
29.000

SV Meppen

SV Meppen Herren
vollst. Name
Sport Verein Meppen 1912
Stadt
Meppen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
29.11.1912
Sportarten
Fußball
Stadion
Hänsch-Arena
Kapazität
13.185