37. Spieltag
13.05.2017 13:30
Beendet
Hallescher FC
Hallescher FC
0:3
SV Wehen Wiesbaden
SV Wehen
0:2
  • Marc Lorenz
    Lorenz
    7.
    Elfmeter
  • Philipp Müller
    Müller
    42.
    Rechtsschuss
  • Royal-Dominique Fennell
    Fennell
    87.
    Eigentor
Stadion
Erdgas Sportpark
Zuschauer
6.035
Schiedsrichter
Pascal Müller

Liveticker

90
15:24
Fazit:
Der Schiedsrichter pfeift die Partie pünktlich ab. Der SV Wehen Wiesbaden gewinnt die Partie mit 3:0 und kann damit selbstbewusst in das Derby gegen den bereits abgestiegenen FSV Frankfurt am letzten Spieltag gehen. In einer guten Drittligapartie zeigten sie die taktisch reifere Leistung und ließen dem Halleschen FC letztendlich keine Chance. Damit geht der HFC, der seit dem ersten Spieltag der Rückrunde nicht mehr vor heimischem Publikum gewinnen konnte, auch im letzten Heimspiel der Saison als Verlierer vom Platz. Die Fans können trotzdem stolz auf ihre Mannschaft sein, da diese über die kompletten 90 Minuten eine engagierte und leidenschaftliche Leistung zeigte.
90
15:16
Spielende
87
15:13
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:3 durch Manuel Schäffler
Das ist die Entscheidung! Marc Lorenz flankt den Ball flach in die Mitte. Dort ist Manuel Schäffler zur Stelle und hält im richtigen Moment die Fußspitze hin.
86
15:13
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Jann Bangert
86
15:12
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Jules Schwadorf
85
15:12
Man kann es der Mannschaft von Rico Schmitt auf jeden Fall hoch anrechnen, dass sie in diesem Spiel bis zum Schluss alles geben.
83
15:10
Doch noch mal eine Chance für die Hausherren! Der eingewechselte Hilal El-Helwe köpft aus kurzer Entfernung auf das Tor, doch wieder ist Markus Kolke zur Stelle. Der Gästekeeper hat heute einen Sahnetag erwischt.
79
15:07
Auch die Gäste spielen nicht mehr so zielstrebig nach vorne. Mit dem 2:0 im Rücken konzentrieren sie sich vor allem darauf, hinten nichts mehr anbrennen zu lassen.
76
15:04
Eine Viertelstunde vor dem Ende scheint der HFC ein wenig die Überzeugung zu verlieren. Dies ist nicht überraschend, da die Mannschaft bisher sehr viel investierte ohne einen zählbaren Erfolg. Mal sehen, ob sie noch in der Lage sind eine Schlussoffensive zu starten.
75
15:02
Nach einer Ecke für die Hausherren probiert es Dorian Diring mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, der deutlich über das Tor geht.
73
15:01
6035 Zuschauer sind heute in den Erdgas Sportpark gekommen, um sich diese spannende Partie anzuschauen.
73
15:00
Einwechslung bei Hallescher FC: André Wallenborn
73
14:59
Auswechslung bei Hallescher FC: Martin Röser
69
14:57
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Patrick Breitkreuz
69
14:56
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Philipp Müller
67
14:55
Nächste Parade von Fabian Bredlow! Diesmal ist es Manuel Schäffler, der den Keeper des HFC mit einem Schuss von der Strafraumkante prüft.
65
14:53
Freistoß für den HFC am linken Strafraumeck! Fabian Baumgärtel, der bereits in der ersten Hälfte seine Schussqualität unter Beweis stellte, tritt an. Seine Hereingabe findet in der Mitte aber keinen Abnehmer und landet im Toraus.
62
14:51
Der nächste Wechsel bei den Hausherren: Mit Hilal El-Helwe bringt Rico Schmitt einen weiteren frischen Spieler.
62
14:50
Einwechslung bei Hallescher FC: Hilal El-Helwe
62
14:50
Auswechslung bei Hallescher FC: Tobias Müller
60
14:49
Das ist jetzt wohl die spielentscheidende Phase! Fabian Bredlow, der den HFC am Ende der Saison verlassen wird, zeigt seine ganze Klasse und hält seine Mannschaft weiter im Spiel.
57
14:46
Beinahe ein Eigentor von Max Barnofsky! Bei seinem Klärungsversuch überwindet er beinahe den eigenen Keeper. Zu seinem Glück geht das Leder knapp am Kasten vorbei. Die anschließende Ecke sorgt wieder für Gefahr. Manuel Schäffler kommt in der Mitte zum Kopfball und zwingt Fabian Bredlow zu einer Glanzparade!
55
14:43
In den ersten Minuten machen beide Teams genau so weiter wie in der ersten Halbzeit. Halle macht Druck und die Wiesbadener lauern auf Konter.
52
14:41
Riesenchance für den HFC! Florian Brügmann zieht aus 11 Metern ab. Markus Kolke reagiert bärenstark und kann den Ball abwehren. Vladimír Kováč köpft das Leder dann von der Linie.
46
14:36
Erster Torschuss in der zweiten Hälfte! Patrick Funk probiert es mit einem Schlenzer aus 18 Metern. Der Ball segelt am Kasten von Fabian Bredlow vorbei.
46
14:34
Rico Schmitt bringt Selim Aydemir für Stefan Kleineheismann in die Partie.
46
14:33
Einwechslung bei Hallescher FC: Selim Aydemir
46
14:33
Auswechslung bei Hallescher FC: Stefan Kleineheismann
46
14:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:25
Halbzeitfazit:
In einer rasanten ersten Hälfte haben bisher die Gäste die besseren Möglichkeiten und führen verdient mit 2:0. Von Beginn an spielten beide Teams sehr offensiv und waren vor allem bei Standardsituationen gefährlich. Bereits in der siebten Minute konnte der SV Wehen Wiesbaden durch einen Elfmeter die Führung erzielen. Von da an machte der Hallesche FC ordentlich Druck und drängte auf den Ausgleich. Die Gäste aus Hessen ließen sich davon allerdings nicht beeindrucken und kamen aufgrund von Fehlern im Spielaufbau der Hausherren immer wieder zu guten Kontermöglichkeiten. Eine davon nutzten sie zum Ende der Halbzeit und so gehen sie mit einer Zweitoreführung in die Kabine. Der HFC hat sich aber noch längst nicht aufgegeben und wird in der zweiten Hälfte versuchen das Spiel zu drehen.
45
14:18
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
14:17
Für den HFC ist der zweite Treffer kurz vor der Pause ein ordentlicher Nackenschlag. Die Defensive erlaubt sich bisher einfach zu viele Fehler. So kann man das Spiel nicht erfolgreich bestreiten.
42
14:13
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:2 durch Philipp Müller
Der zweite Treffer für die Gäste! Philipp Müller netzt aus kurzer Distanz nach toller Vorarbeit von Jules Schwadorf sicher ein. Das Tor ist sicherlich verdient! Der SVWW hatte zuvor bereits einige hochkarätige Chancen.
38
14:11
Rüdiger Rehm nimmt Kevin Pezzoni vom Feld und bringt dafür Vladimír Kováč. Dies ist wohl eine Vorsichtsmaßnahme, da Kevin Pezzoni gelb-rot-gefährdet war.
38
14:09
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Vladimír Kováč
38
14:08
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kevin Pezzoni
37
14:08
Die Hausherren haben sich eindeutig vorgenommen noch einmal vor heimischem Publikum zu gewinnen. Der letzte Sieg liegt ja auch schon eine ganze Weile zurück.
35
14:05
Gelbe Karte für Royal-Dominique Fennell (Hallescher FC)
32
14:03
Chance für den HFC! Jetzt gelingt ihnen auch mal was aus dem Spiel heraus. Florian Brügmann kommt an der Straufraumgrenze relativ unbedrängt an den Ball und sucht direkt den Abschluss. Der geht weit am Tor vorbei.
30
14:01
Das war bereits die vierte Gelbe Karte im Spiel! Ein weiteres Indiz dafür, dass die heutige Partie kein lauer Sommerkick ist.
27
13:59
Gelbe Karte für Fabian Baumgärtel (Hallescher FC)
Fabian Baumgärtel stoppt Jules Schwadorf in größter Not und sieht ebenfalls den gelben Karton.
25
13:58
Nach 25 Minuten ergibt sich auf dem Feld folgendes Bild: Die Hausherren sind bemüht die Spielkontrolle zu übernehmen und versuchen auf Ballbesitz zu spielen. Dabei passieren dem Team von Rico Schmitt zu viele Fehlpässe und so kommt der Gegner immer wieder zu guten Konterchancen. Zum Glück für die Hausherren werden diese aber bisher schlampig ausgespielt.
22
13:52
Gelbe Karte für Florian Brügmann (Hallescher FC)
Florian Brügmann steigt überhart gegen Kevin Pezzoni ein und sieht dafür folgerichtig die Gelbe Karte.
18
13:52
Die nächste gute Möglichkeit für die Gäste! Der HFC vertändelt im Mittelfeld den Ball und so bekommt der SV Wehen Wiesbaden die Möglichkeit zu einem Konter. Manuel Schäffler sucht schnell den Abschluss. Sein Versuch ist aber deutlich zu unplatziert und bringt Fabian Bredlow nicht in Gefahr. Hier wäre mehr drin gewesen!
15
13:47
Wer aufgrund der Tabellensituation ein langweiliges Spiel erwartet hat, sieht sich bisher getäuscht. Beide Mannschaften spielen offensiv und konnten in den ersten Minuten bereits zahlreiche gute Chancen verbuchen. Das macht Lust auf mehr!
13
13:45
Gelbe Karte für Kevin Pezzoni (SV Wehen Wiesbaden)
Kevin Pezzoni sieht die Gelbe Karte für ein Foul an Martin Röser kurz vor dem Strafraum der Hessen. Der anschließende Freistoß bringt nichts ein und landet in der Mauer.
10
13:43
Und wieder sorgt ein Standard für Gefahr! Marc Lorenz bringt eine Ecke gefährlich in den Fünfmeterraum. Dort steht Manuel Schäffler in aussichtsreicher Position, kann den Ball aber nicht verwerten!
9
13:40
Direkt die nächste gefährliche Standardsituation! Wieder versucht es Fabian Baumgärtel mit einem direkten Freistoß. Sein Versuch landet am Innenpfosten und fliegt von da zurück ins Feld.
7
13:38
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:1 durch Marc Lorenz
1:0 für die Gäste! Marc Lorenz tritt an und verwandelt den Elfmeter.
5
13:37
Elfmeter für Wiesbaden! Jules Schwadorf wird im Fünfmeterraum zu hart angegangen und geht zu Boden. Der Schiedsrichter Pascal Müller zeigt direkt auf den Punkt.
5
13:36
Gelbe Karte für Max Barnofsky (Hallescher FC)
3
13:35
Erste Offensivaktion der Hausherren! Fabian Baumgärtel tritt aus rund 30 Metern zum Freistoß an. Sein Schuss wird vom Gästekeeper Markus Kolke über das Tor gelenkt.
1
13:32
Der Ball rollt! Mal schauen, wie motiviert die Teams in die Begegnung gehen werden.
1
13:31
Spielbeginn
13:31
Nachdem die Spieler, die den HFC am Ende der Saison verlassen werden, offiziell verabschiedet wurden, kann das Spiel jetzt losgehen.
13:28
In fünf Minuten geht es hier los! Das Stadion ist bereits gut gefüllt. Der Schiedsrichter der Partie heißt Pascal Müller und wird an den Seitenlinien unterstützt von Manuel Bergmann und Tobias Doering.
13:24
Rico Schmitt, der Trainer des HFC, hat sich entschlossen zwei Wechsel vorzunehmen. Im Tor startet heute wieder Fabian Bredlow für Oliver Schnitzler und Royal-Dominique Fennell beginnt für Toni Lindenhahn.
13:22
Im Vergleich zum Spiel gegen Großaspach gibt es eine Veränderung in der Startelf. Daniel Wein startet in der Innenverteidigung für Niklas Dams.
13:05
Im Gegensatz zur Heimmannschaft befanden sich die Gäste aus Wiesbaden in dieser Saison ausschließlich im unteren Tabellenbereich und waren lange Zeit mitten drin im Abstiegskampf. Zu Beginn der Rückrunde entschloss man sich dann zu einem Trainerwechsel und spielt seitdem unter dem neuen Chefcoach Rüdiger Rehm deutlich erfolgreicher. Am letzten Spieltag machten die Hessen durch ein torloses Remis gegen Großaspach den Klassenerhalt perfekt.
12:57
So kurz vor dem Saisonende ist es angebracht, ein erstes Résumé zu ziehen. Der Hallesche FC begann die Saison sehr stark und gehörte zum Ende der Hinrunde zu den Favoriten auf den Aufstieg. Die Mannen von Trainer Rico Schmitt konnten ihre Form aber nicht in die Rückrunde retten und verloren schnell den Anschluss zu den Aufstiegsrängen. Aktuell steht der HFC mit 48 Punkten auf Rang 11.
12:50
Herzlich willkommen zum 37. Spieltag der dritten Liga! Im Erdgas Sportpark trifft heute der Hallesche FC auf den SV Wehen Wiesbaden. Beide Mannschaften konnten das Abstiegsgespenst bereits verscheuchen und befinden sich im gesicherten Mittelfeld der Liga. Dennoch versprechen die Trainer, dass ihre Teams heute topmotiviert in die Partie gehen werden.

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Erdgas Sportpark
Kapazität
15.057

SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden Herren
vollst. Name
Sportverein Wehen Wiesbaden 26
Stadt
Wiesbaden
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
1926
Sportarten
Fußball
Stadion
Brita-Arena
Kapazität
13.500