3. Spieltag
10.08.2016 19:00
Beendet
Chemnitz
Chemnitzer FC
2:1
FSV Frankfurt
FSV Frankf.
1:1
  • Anton Fink
    Fink
    6.
    Elfmeter
  • Massimo Ornatelli
    Ornatelli
    43.
    Rechtsschuss
  • Anton Fink
    Fink
    67.
    Dir. Freistoß
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Zuschauer
6.879
Schiedsrichter
Robert Kempter

Liveticker

90
20:55
Fazit:
Ein merkwürdiges Spiel geht zuende. Während der FSV Frankfurt noch in der ersten Hälfte klar die bessere Mannschaft war, wendete sich in den zweiten 45 Minuten das Blatt. Durch eine tolle Leistung verdienten sich die Hausherren aus Chemnitz den erneuten Führungstreffer durch Matchwinner Anton Fink. Die Gäste aus Hessen versprühten in der Folge keinerlei Gefahr mehr, sodass der 2:1-Heimerfolg des CFC durchaus verdient ist. Somit kommen die Himmelblauen zu ihrem ersten Saisonerfolg, während der Zweitliga-Absteiger noch immer auf den ersten Sieg warten muss.
90
20:49
Spielende
90
20:49
Die Nachspielzeit ist angebrochen. Natürlich lassen sich die Hausherren jetzt bei Einwürfen und Abstößen mehr Zeit als nötig. Dem FSV fällt nichts ein.
90
20:48
Konter über Mast. Auf dem linken Flügel treibt er das Leder nach vorne und spielt schließlich in die Gasse auf Danneberg. Dieser zieht Pirson auf sich und will auf Frahn querlegen. Dabei spielt er aber einem Abwehrspieler in die Beine. Da hätte er selber abschließen sollen.
88
20:45
Die Frankfurter werfen alles nach vorne, kommen aber nicht gefährlich vor den Kasten von Kevin Kunz. Bekommen sie noch die Chance?
86
20:44
Etwa fünf Minuten sind noch zu spielen. Allmählich müssen die Gäste hinten öffnen, sollten sie noch den Ausgleich erzwingen wollen. Das wird den Sachsen allerdings Räume zum Kontern ermöglichen.
84
20:41
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Florian Hansch
84
20:41
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Anton Fink
82
20:39
Die Chemnitzer sind anscheinend näher an der Entscheidung als der FSV am Ausgleich.
81
20:38
Mast setzt sich auf der linken Außenbahn zu leicht durch und sucht Frahn in der Zentrale. Allerdings ist die Flanke zu hoch, sodass das Leder durch den 16er segelt.
79
20:37
Finks Flanke vom linken Flügel auf - wie immer - Frahn wird von Heitmeier zu Ecke geklärt. Auch nach dieser kommt Frahn flach zum Abschluss, scheitert aber an Pirson. Er scheint heute kein Glück zu haben.
78
20:35
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Tom Baumgart
78
20:35
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Philip Türpitz
78
20:35
Der Neuzugang aus Kaiserslautern kommt zu seinem Einsatz. Kann der Stürmer vielleicht sogar den Ausgleich erzielen? Das wird hier noch sehr spannend!
77
20:34
Einwechslung bei FSV Frankfurt: Maurice Deville
77
20:33
Auswechslung bei FSV Frankfurt: Bentley Bahn
74
20:32
Dennis Grote flankt sehenswert von links auf Frahn, der allerdings den Ball mit seinem Kopf nicht mehr erreichen kann. Der Stürmer des CFC will sich mit einem Treffer für seinen Einsatz belohnen.
73
20:30
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Tim Danneberg
73
20:30
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Julius Reinhardt
73
20:30
Die Sachsen drücken auf die Vorentscheidung. Sie merken, dass die Frankfurter noch etwas geschockt und überfordert sind. Die Schlussphase wird sicherlich noch sehr spannend.
70
20:28
Wird das etwa der erste Saisonsieg für die Himmelblauen? Natürlich hat der FSV etwas dagegen. Jedoch fällt den Gästen nicht mehr viel ein.
68
20:25
Tooor für Chemnitzer FC, 2:1 durch Anton Fink
Die mittlerweile verdiente Führung der Hausherren! Fink zirkelt einen zentralen Freistoß aus etwa 25 Metern mit rechts wunderschön um die Mauer und lässt Pirson keine Chance. Das Leder schlägt unten rechts ein.
65
20:22
Auch die Zuschauer merken, dass hier viel möglich ist und treiben ihre Mannschaft nach vorne. Mittlerweile hat sich der FSV aber auch ein bisschen gefangen.
62
20:21
Einwechslung bei FSV Frankfurt: Adil Chihi
62
20:21
Auswechslung bei FSV Frankfurt: Shawn Barry
62
20:20
Es ist das komplette Spiegelbild der ersten Halbzeit. Der CFC drückt auf die erneute Führung und die Frankfurter gucken nur zu. Es bleibt spannend.
60
20:18
Nach einem tollen Doppelpass mit Türpitz dringt Bittroff von rechts in den 16er ein, scheitert jedoch mit seinem Schuss aus halbrechter Position an einer tollen Fußabwehr von Pirson.
57
20:17
Das muss die erneute Führung sein! Pirsons Abwurf landet beim Gegner, sodass es sofort wieder in Richtung des Frankfurter Tores geht. Nach einem tollen Querpass durch den Fünfer von Türpitz steht Frahn in der Zentrale völlig frei und könnte in den leeren Kasten einschieben. Im letzten Augenblick grätscht ein Frankfurter dazwischen.
57
20:15
Einwechslung bei FSV Frankfurt: Steffen Schäfer
57
20:15
Auswechslung bei FSV Frankfurt: Christopher Schorch
56
20:12
Es ist eine völlig offene Partie. Endlich nimmt der Gastgeber auch daran teil.
54
20:11
Gelbe Karte für Denis Streker (FSV Frankfurt)
Am gegnerischen Strafraum unterbindet Streker einen Tempogegenstoß und sieht für das taktische Foul die Gelbe Karte.
53
20:10
In den letzten drei Minuten waren die Himmelblauen gefährlicher als in den vorherigen 50. Die Gäste wissen nicht so recht, wie sie mit dem neuen Druck umzugehen haben.
51
20:09
Chemnitz ist wach! Mast setzt sich toll auf dem rechten Flügel durch und flankt flach in die Mitte. Niemand erreicht den Ball, auch Keeper Pirson ist schon geschlagen, doch dann kann Frahn die Kugel doch annehmen und will von linken Eck des Fünfmeterraums abschließen. Im letzten Moment wird er abgeblockt.
49
20:07
Das Spiel scheint dort weiterzugehen, wo es in der ersten Hälfte aufgehört hat: Der FSV ist im Ballbesitz und der CFC setzt auf lange Pässe aus der eigenen Hälfte.
46
20:03
Sofort sind die Frankfurter da. Yannick Stark prüft Kunz aus der zweiten Reihe. Der Keeper lässt den strammen Schuss nur abprallen und hat Glück, dass niemand abstauben kann.
46
20:02
Die zweite Hälfte läuft.
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:52
Halbzeitfazit:
Der FSV Frankfurt belohnt sich in der Schlussphase der ersten Hälfte mit dem Ausgleich. Nachdem die Heimmannschaft früh durch den Elfmeter von Fink in Führung gegangen war, gaben die Hessen über die gesamte Länge des ersten Durchgangs den Ton an und kamen erst in der 43. Minute durch Ornatelli zum Ausgleich. Chemnitz muss in der zweiten Hälfte auswachen, denn der bisherige Auftritt war viel zu schlecht. Das Unentschieden ist aus der Sicht der Sachsen noch immer glücklich.
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
43
19:44
Tooor für FSV Frankfurt, 1:1 durch Massimo Ornatelli
Da ist der verdiente Ausgleich. Ornatelli steht auf halbrecht im Strafraum völlig frei und wird mustergültig aus der Mitte bedient. Trocken vollendet er aus 15 Metern in die rechte, obere Ecke.
42
19:43
Kurze Verwirrung im Stadion, als Bahn im 16er der Hausherren zu Fall kommt und ein Pfiff ertönt. Allerdings galt er einer Abseitsposition.
40
19:43
Anton Fink hebt das Leder butterweich aus dem linken Mittelfeld in den Lauf von Türpitz. Dieser nimmt das Leder direkt, jagt es aber aus 20 Metern in den Abendhimmel.
39
19:41
Ein echter Spielaufbau kommt auf beiden Seiten nicht zustande. Stets wird die Partie durch kleine Fouls im Mittelfeld unterbrochen.
36
19:38
So glücklich die Führung der Sachsen in den ersten Minuten war, so unverdient ist sie jetzt. Vom CFC kommt keine Bewegung nach vorne und in der Defensive sind die Abwehrspieler zu weit vom Gegenspieler weg. Momentan müssen sich die Gastgeber bei der mangelnden Zielstrebigkeit der Frankfurter bedanken, dass es hier noch 1:0 steht. Zehn Minuten bis zur Pause.
33
19:35
Bittroff mit einem katastrophalen Querpass, der in den Beinen von Barry landet. Dieser fackelt nicht lange und zieht aus 25 Metern ab. Das Spielgerät verfehlt das linke Toreck nur um Zentimeter.
32
19:34
Belagerungszustände um den Strafraum der Gastgeber. Der FSV will den Ausgleich erzwingen, Chemnitz kann nur klären.
30
19:31
Gelbe Karte für Daniel Frahn (Chemnitzer FC)
Wieder die Gelbe Karte für einen Chemnitzer. Frahn steigt Ornatelli auf den Fuß. Freistoß vom rechten Flügel.
28
19:31
Wieder Ornatelli mit dem Freistoß. Aus 25 Metern zentraler Position zirkelt er das Leder mit dem rechten Fuß um die Mauer, stellt Kunz aber vor keine große Aufgabe.
27
19:29
Gelbe Karte für Kevin Conrad (Chemnitzer FC)
26
19:29
Klägliche Ausführung von Ornatelli. Die Kugel segelt weit über das Tor.
25
19:27
Gelbe Karte für Marc Endres (Chemnitzer FC)
Endres foult Ornatelli auf halbrechter Position, 20 Meter vor dem Tor. Gute Freistoßposition.
24
19:26
Durch lange Pässe aus der eigenen Hälfte wollen die Sachsen schnell den gegnerischen 16er erreichen. Meistens kommen die Bälle aber postwendend zurück. Der FSV dominiert.
19
19:23
Nur über Freistöße aus dem Halbfeld kommt der CFC gefährlich in die Nähe des Frankfurter Tores. Nun hebt Fink das Leder von der linken Seite vor den Kasten. In der Zentrale steigt Frahn hoch, bekommt aber keinen Druck hinter die Kugel und verfehlt deutlich.
17
19:21
Obwohl die Bornheimer eindeutig das Spiel kontrollieren, fehlt es ihnen noch an Zielstrebigkeit vor dem 16er der Gastgeber. Nur durch Ballbesitz erzielt man - bekanntermaßen - keine Tore.
14
19:17
Der FSV setzt die Gastgeber früh unter Druck und erzwingt Ballverluste im Spielaufbau. Die Sachsen kommen kaum mehr über die Mittellinie.
11
19:14
Die Gäste drängen auf den schnellen Ausgleich. Chemnitz steht tief und kompakt und wartet auf Kontermöglichkeiten. Verdient ist die Führung aber bislang noch nicht.
8
19:10
Fast der Ausgleich! Schorch flankt aus dem rechten Halbfeld auf den zweiten Pfosten. Dort enteilt Schleusener Fink und kommt frei zum Schuss. Seine Direktabnahme segelt von halblinks knapp über das Tor.
6
19:08
Tooor für Chemnitzer FC, 1:0 durch Anton Fink
Fink verwandelt eiskalt in die linke untere Ecke und verlädt Pirson. Schorch hatte sich bei einem langen Pass verschätzt und den Ball hoch in den Himmel geköpft. Als er seinen Bock ausbügeln will, übersieht er Frahn in seinem Rücken und bringt ihn zu Fall. Für Kempter war dies elfmeterwürdig.
5
19:07
Elfmeter für Chemnitz! Schorch foult Frahn im 16er. Harte Entscheidung.
5
19:07
Gelbe Karte für Christopher Schorch (FSV Frankfurt)
4
19:06
Die Teams tasten sich noch ein wenig ab, jedoch kommen die Gäste ein wenig aktiver in die Begegnung und setzen die Himmelblauen früh unter Druck.
3
19:04
Beim Aufwärmen hat sich Patrick Ochs verletzt. Er wird von Sebastian Schachten in der Startelf der Frankfurter ersetzt.
1
19:02
Das Spiel läuft. Auf geht's!
1
19:02
Spielbeginn
19:00
Die Mannschaften kommen auf das Feld. Gleich geht es los!
18:55
Für beide Teams geht es gleich um den ersten Saisonsieg. Wem wird er gelingen? Es wird sicherlich eine spannende Begegnung.
18:51
In etwa zehn Minuten rollt hier der Ball.
18:43
Das Spiel wird in der Chemnitzer 'community4you ARENA' ausgetragen. Nach einem Umbau wurde das ehemalige 'Stadion an der Gellertstraße' erst vor wenigen Tagen offiziell wiedereröffnet, sodass nun bis zu 15.000 Zuschauer die Spiele des CFC verfolgen können. Seit Anfang August ist die Arena nach einem ortsansässigen Software-Unternehmen benannt.
18:35
Frankfurts Trainer Roland Vrabec ändert die Startaufstellung gleich dreifach: Für Schachten, Jovanović und Chihi rücken Stark, Barry und Ornatelli in die erste Elf. FCK-Leihgabe Maurice Deville nimmt heute erstmals auf der Bank Platz und hofft auf seinen ersten Einsatz im FSV-Dress.
18:29
Sven Köhler tauscht im Vergleich zum 1:1 am letzten Samstag nur auf einer Position. Im defensiven Mittelfeld darf Jamil Dem den Platz von Björn Jopek einnehmen, der sich widerum auf der Bank wiederfindet.
17:43
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Robert Kempter aus Sauldorf. Für den 28 Jahre alten Soldaten ist es der erste Einsatz in dieser Saison. Der FSV Frankfurt ist übrigens die Mannschaft, die er in seiner Karriere am häufigsten gepfiffen hat. Schon zum 14. Mal begegnen die Hessen Robert Kempter. Unter dessen Leitung konnten die Bornheimer sieben Partien gewinnen, verloren jedoch auch fünf. Die Chemnitzer haben schlechtere Erfahrungen mit Kempter gemacht: Bei bislang zwei Aufeinandertreffen gingen die Sachsen als Verlierer vom Platz.
17:30
Beide Teams standen sich erst zweimal in Pflichtspielen gegenüber. Dies ist allerdings schon einige Jahre her: In der Saison 1994/1995 spielten Chemnitz und Frankfurt gemeinsam in der 2.Bundesliga. Dort war die Bilanz ausgeglichen. Nachdem der CFC das Hinspiel klar mit 4:2 gewann, entschied der FSV das Rückspiel in eigenem Haus 2:1 für sich. Am Ende der Saison stiegen die Bornheimer übrigens mit großem Abstand aus der Liga ab.
17:19
Auf der Seite der Frankfurter war der Start in die neue Saison noch schlechter. Der Absteiger aus der 2.Bundesliga hat erst einen Zähler auf dem Konto und wird im Klassement auf dem 17. Tabellenplatz geführt. Nach einem glücklichen Unentschieden in Kiel am ersten Spieltag verlor der FSV am Samstag gegen Rot-Weiß Erfurt mit 0:1.
17:14
Die Gastgeber wollen heute vor heimischer Kulisse den ersten Saisonsieg einfahren. Nach zwei Unentschieden steht die Mannschaft von Coach Sven Köhler momentan auf dem 14. Platz der Tabelle. Am letzten Wochenende trennten sich die Himmelblauen vom Halleschen FC mit 1:1. Anton Fink hatte kurz nach der Pause das Tor für Chemnitz erzielt.
17:09
Herzlich willkommen zur englischen Woche in der 3.Liga. Am dritten Spieltag empfängt der Chemnitzer FC den FSV Frankfurt. Der Anpfiff der Partie erfolgt nachher um 19:00Uhr.

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Kapazität
16.061

FSV Frankfurt

FSV Frankfurt Herren
vollst. Name
Fußballsportverein Frankfurt 1899
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
schwarz-blau
Gegründet
20.08.1899
Sportarten
Bowling, Fußball, Tennis, Leichtathletik
Stadion
PSD Bank Arena
Kapazität
10.826