1. Spieltag
30.07.2016 14:00
Beendet
Chemnitz
Chemnitzer FC
0:0
SG Sonnenhof Großaspach
Großaspach
0:0
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Zuschauer
7.228
Schiedsrichter
Benjamin Cortus

Liveticker

90
15:54
Fazit:
Zum Auftakt der Saison 2016/2017 trennen sich der Chemnitzer FC und die SG Sonnenhof Großaspach mit einem torlosen Remis. In der ersten Hälfte hatten die Hausherren 30 Minuten lang Oberwasser, retteten dann nach einer starken Phase der Aspacher aber schließlich ein glückliches 0:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel büßte die Partie leider erheblich an Qualität und Unterhaltung ein. Die Gäste hatten leichte Vorteile, spielten jedoch oft nicht konsequent genug. Die Hausherren vergaben in Gestalt von Frahn die einzige Großchance im zweiten Durchgang. Kurz vor Schluss musste dann auch noch Danneberger vorzeitig duschen gehen, nachdem er mit Gelb-Rot vom Platz gestellt worden war. Die Chemnitzer hatten sich sicherlich drei Punkte zum Auftakt erhofft, müssen sich aber angesichts des Spielverlaufs mit einem Punkt zufrieden geben. Die Gäste können mit dem Punkt sicherlich besser leben, auch wenn für die SG mit etwas Glück vielleicht noch etwas mehr drin gewesen wäre.
90
15:48
Spielende
90
15:48
...ohne Gefahr. Das war's!
90
15:47
Es gibt noch einen letzten Eckstoß für die Chemnitzer...
90
15:46
Gelbe Karte für Pascal Sohm (SG Sonnenhof Großaspach)
90
15:45
Drei Minuten werden nachgespielt.
88
15:44
Für die Gastgeber geht es nun einzig und allein darum, irgendwie diesen einen Punkt mitzunehmen. Zwei Minuten müssen die Himmelblauen noch überstehen - und das nur noch mit zehn Mann.
86
15:42
Röttger hat direkt die große Chance zum 0:1, aber wieder rettet Kunz für die Chemnitzer. Was haben die Sachsen ein Glück, dass sie so einen Keeper zwischen den Pfosten stehen haben.
85
15:40
Letzter Tausch auch bei der SG. Für Landeka ist die Partie beendet, Röttger kommt für die letzten Minuten.
84
15:39
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Timo Röttger
84
15:39
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Josip Landeka
83
15:37
Gelb-Rote Karte für Tim Danneberg (Chemnitzer FC)
Der bereits mit Gelb verwarnte Danneberg hält sich nicht zurück und begeht ein weiteres Foulspiel. Der Schiedsrichter zeigt dem Mittelfeldmann konsequent die zweite Gelbe und schickt Danneberg vom Feld. Nun sind die Chemnitzer nur noch mit zehn Mann auf dem Platz.
80
15:34
Gelbe Karte für Kai Gehring (SG Sonnenhof Großaspach)
79
15:34
Letzter Wechsel beim CFC: Türpitz geht vom Feld und wird durch Florian Hansch ersetzt.
78
15:34
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Florian Hansch
78
15:33
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Philip Türpitz
77
15:31
Derweil ist die Begegnung unterbrochen, da Hägele im Strafraum liegen geblieben ist und behandelt werden muss.
75
15:30
Eine Viertelstunde ist noch zu absolvieren. Gelingt einem der beiden Teams noch der Lucky Punch?
72
15:27
Der gerade eingewechselte Jüllich steht prompt im Fokus! Eine Flanke von Sohm verpasst der neue Mann nur ganz knapp, das hätte richtig gefährlich werden können!
71
15:25
Zapel nimmt auf Seiten der Aspacher seinen zweiten Wechsel vor und bringt Jüllich für Röser.
70
15:25
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Nicolas Jüllich
70
15:25
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Lucas Röser
69
15:24
Aber plötzlich ist sie da, die Hundertprozentige! Frahn geht frei auf Broll zu, will dann den Keeper überlupfen, aber bugsiert das Spielgerät über den Querbalken. Das hätte das 1:0 sein müssen!
68
15:23
Unterdessen probiert es Frahn mit dem nächsten Distanzschuss, aber auch sein Versuch versprüht keine Torgefahr und landet auf der Tribüne. Mehr passiert leider nicht da unten auf dem Rasen.
68
15:22
Nächster Tausch bei den Sachsen: Jopek hat Feierabend und klatscht mit Fabian Stenzel ab.
67
15:21
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Fabian Stenzel
67
15:21
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Björn Jopek
66
15:21
Gelbe Karte für Dennis Grote (Chemnitzer FC)
66
15:20
Mast wurschtelt sich durch die gegnerische Defensive, aber irgendwann sind es dann doch zu viele Gegenspieler, die sich dem Chemnitzer in den Weg stellen. So landet das Leder wieder bei den Gästen.
63
15:18
Auf der anderen Seite versucht Aschauer sein Glück, aber auch er kann keine Gefahr für das gegnerische Tor erzeugen. Wirklich zwingend ist das noch nicht, was die Akteure im zweiten Spielabschnitt anbieten.
62
15:17
Beim anschließenden Freistoß gelangt die Kugel letztlich zum eingewechselten Baumgart, der sich ein Herz fasst, aber Broll mit seinem zu laschen Abschluss vor keine großen Probleme stellt. Weiter geht's vom Tor der Gäste.
61
15:15
Gelbe Karte für Daniel Hägele (SG Sonnenhof Großaspach)
Nächste Verwarnung. Diesmal trifft es Hägele nach einem Foul an Danneberg.
59
15:13
Gelbe Karte für Tim Danneberg (Chemnitzer FC)
Danneberg beschwert sich beim Unparteiischen und sieht prompt die Gelbe Karte.
58
15:12
Auch beim CFC gibt es eine erste personelle Veränderung. Fink macht Platz für Baumgart.
57
15:12
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Tom Baumgart
57
15:11
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Anton Fink
56
15:11
Oliver Zapel nimmt den ersten Wechsel der Begegnung vor: Breier geht vom Feld und wird durch Aschauer ersetzt.
55
15:10
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Alexander Aschauer
55
15:10
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Pascal Breier
54
15:08
Der zweite Durchgang beginnt insgesamt jedoch recht gemächlich. Beide Teams wollen zunächst in ihre Ordnung finden, gerade die Chemnitzer haben ja zum Ende der ersten Hälfte die Stabilität in der Abwehr vermissen lassen.
52
15:06
Gelbe Karte für Philip Türpitz (Chemnitzer FC)
Nun erwischt es Türpitz, der ein taktisches Foul im Mittelfeld begeht.
51
15:05
Gelbe Karte für Marlon Krause (SG Sonnenhof Großaspach)
Krause holt sich die erste Gelbe Karte der Partie für ein etwas übermotiviertes Einsteigen gegen Türpitz ab.
48
15:03
Sohm probiert es kurz nach Wiederanpfiff mit einem Schuss aus der Distanz, aber sein Versuch ist zu harmlos und damit leichte Beute für Kunz im Kasten der Hausherren.
47
15:01
Beide Trainer haben keine Wechsel vorgenommen und schicken ihre Formationen aus den ersten 45 Minuten ins Rennen.
46
14:59
Weiter geht's in Chemnitz!
46
14:59
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:50
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es zwischen dem Chemnitzer FC und der SG Sonnenhof Großaspach 0:0. Die Sachsen hatten die Partie in der ersten halben Stunde gut im Griff. Die Mannschaft von Sven Köhler ließ den Ball gut laufen und erspielte sich die ein oder andere ordentliche Gelegenheit, während die Gäste vor allem um defensive Stabilität bemüht waren und auf Konter lauerten. Nach 30 gespielten Minuten wendete sich jedoch das Blatt, die Aspacher konnten sich plötzlich im Minutentakt hochkarätige Gelegenheiten gegen eine völlig verunsicherte sächsische Defensive erspielen. So können sich die Chemnitzer bei ihrem Keeper Kevin Kunz bedanken, dass sie hier nicht mit einem Rückstand in die Kabine gehen. Wir sind gespannt auf den zweiten Durchgang, bis gleich!
45
14:44
Ende 1. Halbzeit
42
14:42
Nun hat sich das hektische Treiben auf dem Rasen jedoch erstmal ein wenig beruhigt. Die Gäste schalten einen Gang zurück, sodass sich die Sachsen wieder besser sortieren können.
40
14:40
Fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch zu absolvieren. Retten die Chemnitzer hier das 0:0 in die Pause?
38
14:39
Oh, die Gastgeber wackeln! Jetzt ist es Leist, der die Kugel aufs Tor knallt. Erneut muss Kunz alles aus sich rausholen und wehrt den Ball in höchster Not ab.
36
14:37
Aber Großaspach lässt nicht locker: Wieder gibt es einen Eckstoß für die Württemberger, diesmal stellen sich die Himmelblauen jedoch besser an und bereinigen die Situation.
34
14:35
Wieder die Aspacher! Lorch hält drauf, Kunz sieht die Kugel erst spät und muss dann blitzartig reagieren, um Schlimmeres zu verhindern. Die Chemnitzer agieren auf einmal vogelwild in der Abwehr!
33
14:34
Plötzlich hat Hägele die Führung für die Gäste auf dem Fuß! Aus 14 Metern kommt der Kapitän zum Abschluss, nur ganz knapp streicht das Leder über den Querbalken. Die nachfolgende Ecke können die Chemnitzer in Gestalt von Endres klären.
32
14:32
Auf der Gegenseite erhält Krause das Spielgerät in aussichtsreicher Schussposition, aber sein Abschluss aus 20 Metern wird in letzter Sekunde geblockt und kann Kunz somit nicht in Bedrängnis bringen.
30
14:31
Die Gastgeber suchen den agilen Türpitz, dem sich aber gleich vier Gegenspieler in den Weg stellen. Folgerichtig verliert der Chemnitzer dann auch das Leder an die SG-Defensive, die die Situation entschärfen kann.
28
14:28
Der CFC hat Morgenluft gewittert und erhöht den Druck auf die SG. Bislang hält die Defensive der Gäste dem gesteigerten Angriffspensum der Sachsen jedoch stand.
26
14:27
Die erste gute Gelegenheit! Jopek zirkelt den Ball auf den Kopf von Frahn, der das Leder mit Wucht aus dem Genick aufs Tor der Gäste köpft. Broll hat jedoch aufgepasst und verhindert hier einen Rückstand seiner Mannschaft.
25
14:25
Beide Teams agieren jedoch sehr konzentriert, insbesondere die Aspacher lassen sich nicht aus ihrer defensiven Grundordnung locken. Die Himmelblauen sind nach wie vor das etwas bessere Team, brenen aber auch kein Offensivfeuerwerk ab. Kontrollierte Offensive ist wohl das Motto bei den Sachsen.
21
14:22
Auf der Gegenseite will Türpitz Frahn im Strafraum in Szene setzen, aber seine Hereingabe ist einen Ticken zu hoch angesetzt. Jetzt entwickelt sich ein richtig munteres Fußballspiel!
20
14:21
Erneut ziehen die Gäste einen Konter auf. Diesmal ist es Röser, der sich durch die gegnerische Hälfte kämpft, dann aber zu ungenau auf Sohm abgibt, der das Spielgerät nicht kontrollieren kann und an einen Spieler der Gastgeber verliert. Da war mehr drin.
18
14:19
Die Chemnitzer bekommen einen Freistoß in aussichtsreicher Position, 20 Meter vor dem gegnerischen Kasten, zugesprochen. Fink führt aus, aber Broll ist zur Stelle und begräbt das Leder unter sich - keine Gefahr für die Aspacher.
15
14:16
Nach genau einer Viertelstunde darf auch Kunz im Kasten der Chemnitzer die Kugel einmal in den Händen halten. Der Freistoß von der Mittellinie konnte den Keeper der Sachsen aber nicht in Bedrängnis bringen.
13
14:14
Darauf will Schiek mit einem schnellen Gegenstoß Druck auf die Hausherren erzeugen, aber sein Flankenball in den Strafraum findet keinen Abnehmer.
12
14:12
Unterdessen bekommen die Gastgeber zwei Eckstöße hintereinander zugesprochen, beim zweiten Eckstoß reklamieren die Chemnitzer samt Anhängerschaft auf den Rängen, die Kugel sei mit der Hand gespielt worden, aber der Unparteiische sieht das anders und lässt weiterlaufen.
9
14:10
Jetzt vielleicht mal die SG: Sohm tankt sich über den rechten Flügel, will dann scharf in die Mitte geben, bis er allerdings von Endres abgeblockt wird, der den Ball per Kopf aus der Gefahrenzone befördern kann.
7
14:08
Die Hausherren sind in den ersten Minuten das aktivere Team. Immer wieder versuchen die Sachsen, sich bis in den gegnerischen Strafraum zu kombinieren. Bislang steht die SGS jedoch gut gestaffelt und lauert derweil auf Kontermöglichkeiten.
5
14:06
Kurz darauf machen die Himmelblauen es besser: Mast setzt Türpitz am Sechzehner ein, der sich nicht lange bitten lässt und einen Schuss auf das gegnerische Gehäuse ablässt, aber etwas zu hektisch agiert und verzieht.
4
14:04
Der CFC wagt in Gestalt von Grote einen ersten Angriffsversuch, der Frahn mit ins Offensivspiel einzubinden versucht. Sein Zuspiel wird jedoch von der aufmerksamen Defensive der Aspacher abgefangen und die Chance verpufft.
3
14:02
Wir sind gespannt, was die gerade angefangene Partie bereit hält. Die Atmosphäre auf den Rängen ist in jedem Fall schonmal sehr vielversprechend.
1
14:00
Der Ball an der Gellertstraße rollt. Auf in die neue Saison!
1
14:00
Spielbeginn
13:49
"Die Jungs haben konzentriert und intensiv gearbeitet, sich sowohl in den Einheiten als auch neben dem Platz als echtes Team präsentiert. Wir sind bereit und heiß auf den Auftakt.", so der neue Cheftrainer der Aspacher. Mut dürfte der Truppe aus dem Fautenhau die Bilanz gegen die Chemnitzer machen. Von vier Aufeinandertreffen konnte die SGS drei für sich entscheiden und musste sich nur einmal den Sachsen geschlagen geben. Wie sieht die Statistik wohl nach dem heutigen Duell aus? Gleich wissen wir mehr!
13:42
"Wir spielen als erstes gegnerisches Team im neuen Stadion und haben dort überhaupt nichts zu verlieren.", ließ Oliver Zapel, neuer Coach der Aspacher, vor der Begegnung verlauten. Gleichzeitig stellte der 48-Jährige jedoch klar, direkt Punkte für das bescheidene Ziel - den Klassenerhalt - sammeln zu wollen. Auch die Vorbereitung bei der SG sei äußerst positiv verlaufen.
13:35
Auch auf dem Transfermarkt hat der CFC ordentlich zugeschlagen und unter anderem den zweitligaerfahrenen Dennis Grote nach Sachsen geholt. So werden die Himmelblauen bereits als einer der Aufstiegskandidaten in diesem Jahr gehandelt, auch der Respekt beim heutigen Gegner ist den Chemnitzern sicher.
13:28
Was die sportliche Lage betrifft, dürfte man bei den Hausherren der neuen Saison jedoch äußerst zuversichtlich entgegenblicken. Die Himmelblauen schlossen die vergangene Spielzeit auf einem starken sechsten Rang ab, den sie insbesondere einem beeindruckenden Saisonendspurt zu verdanken haben. Denn aus den letzten acht Ligaduellen holten die Sachsen sage und schreibe sieben Siege und mussten sich nur den Aufsteigern aus Aue geschlagen geben. Nun gilt es natürlich, den Schwung aus der Endphase der Saison 15/16 bestmöglich aufrechtzuerhalten und gleich kräftig zu punkten.
13:20
"Wir hätten uns gewünscht, dass das anders läuft", erklärte Sportdirektor Stephan Beutel. Der Grund: Am 2. August kommt Borussia Mönchengladbach nach Chemnitz. Mit diesem Freundschaftsspiel hätten die Sachsen gerne ihr neues Stadion eingeweiht und dafür auf ein Heimspiel zum Auftakt in den Ligabetrieb verzichtet. "Wir hatten eigentlich die Zusage vom DFB, dass wir auswärts in die Saison starten. Aufgrund der Spieldichte in Sachsen war aber leider nur die jetzige Lösung möglich", fuhr Beutel fort. Nun müssen sich die Chemnitzer wohl oder übel mit der Situation arrangieren.
13:12
Es gibt doch nichts Schöneres, als mit einem Heimspiel in die neue Spielzeit zu starten und den erwartungsfrohen Fans auf den Rängen ein packendes Fußballspiel zu bieten - sollte man zumindest meinen. Die Reaktion beim Chemnitzer FC, den ersten Spieltag zu Hause gegen Großaspach zu bestreiten, fiel hingegen sehr verhalten aus. Bei den Himmelblauen hätte man sich überraschenderweise lieber ein Auswärtsspiel gewünscht...
13:01
Hallo und ein herzliches Willkommen zum ersten Spieltag in der 3. Liga! Nachdem am gestrigen Freitag Duisburg und Paderborn die lang ersehnte Saison 2016/2017 eröffnet haben, stehen sich heute in Chemnitz der heimische CFC und die SG Sonnenhof Großaspach gegenüber. Um 14:00 Uhr geht's los!

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Kapazität
16.061

SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Sonnenhof Großaspach
Stadt
Großaspach
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
25.08.1994
Sportarten
Fußball
Stadion
WIRmachenDRUCK Arena
Kapazität
10.001