12. Spieltag
27.09.2014 14:00
Beendet
Rostock
Hansa Rostock
1:3
MSV Duisburg
Duisburg
1:0
  • Denis Weidlich
    Weidlich
    15.
    Rechtsschuss
  • Kevin Wolze
    Wolze
    54.
    Dir. Freistoß
  • Nico Klotz
    Klotz
    69.
    Rechtsschuss
  • Nico Klotz
    Klotz
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Ostseestadion
Zuschauer
6.700
Schiedsrichter
Markus Wingenbach

Liveticker

90
16:02
Fazit:
Die Hausherren gaben heute einen relativ sicheren Vorsprung in der zweiten einfach so aus der Hand, weshalb Peter Vollmann direkt nach Abpfiff auch die "mangelnde Laufqualität" seines Teams anprangerte. Rostock war im ersten Durchgang eindeutig überlegen und ging völlig zurecht mit 1:0 in die Pause. Daher überraschte es doch sehr, dass die Gäste nicht nur wiedererstarkt aus der Pause kamen, sondern dass der FC Hansa mehr und mehr die Kontrolle verlor. Mit dem glücklichen 1:1 kippte das Spiel schließlich völlig, die Gastgeber fügten sich in die Rolle des stark verunsicherten Teams, während der MSV immer mehr aufblühte. So einseitig die erste Halbzeit also war, so deutlich zogen die Gäste auch im zweiten Durchgang dem Gegner davon. Letzten Endes hatten die Zebras leichtes Spiel gegen eine Mannschaft, die sich früh selbst aufgab. Zwar ist der Meidericher Sieg über 90 Minuten betrachtet nicht wirkllich verdient, wer aber derart einbricht, ist den drei Punkten auch nicht würdig.
90
15:51
Spielende
90
15:51
Gelbe Karte für Nico Klotz (MSV Duisburg)
Rostock bekommt einen Freistoß, doch Klotz schießt einfach den Ball weg. Das muss natürlich Gelb geben.
90
15:49
Tooor für MSV Duisburg, 1:3 durch Nico Klotz
Klotz macht seinen zweiten Treffer! Albutat schickt den 28-Jährigen beim Konter halblinks nach vorne, anschließend will der Duisburger die Kugel am Keeper vorbei heben. Hahnel kommt zwar noch mit der Hand dran, den Nachschuss aus ca. zwei Metern kann der Schlussmann jedoch nicht mehr verhindern.
90
15:48
Stuff unterläuft Bohl im Duisburger Sechzehner, anschließend windet sich der Gästespieler minutenlang auf dem Rasen. Zwar ist die Landung etwas hart, so schlimm war der Aufprall dann aber auch nicht. Von daher ist das wohl eher als Zeitspiel zu werten.
87
15:44
Gelbe Karte für Marcel Ziemer (Hansa Rostock)
Ziemer grätscht an der gegnerischen Strafraumgrenze von hinten - allerdings steilich zum Tor stehend - in Albutat hinein. Folgerichtig gibt es für das rüde Einsteigen Gelb, Rot wäre dann doch etwas zu überzogen.
85
15:43
Der FC Hansa müsste eigentlich so langsam alles nach vorne werfen, stattdessen greifen die Hausherren gerade einmal mit drei oder höchstens vier Spielern an. Bickel hat dadurch auf der linken Seite nur Ziemer als Anspielstation, der Pass kommt schließlich nicht an.
82
15:41
Geht hier noch was? Momentan wirken die Gastgeber nicht so, als würden sie sich den Ausgleich noch zutrauen. Dabei haben die Rostocker nach der Leistung aus der ersten Hälfte eigentlich keinen Grund, sich derart verunsichern zu lassen.
80
15:37
Gelbe Karte für Kevin Wolze (MSV Duisburg)
Wolze lässt das Bein gegen Stevanović stehen und bringt ihn dadurch unsanft zu Fall. Das ist eine klare Gelbe Karte.
78
15:36
Auch die Gäste wechseln zum dritten Mal, Dum wird also auf dem Feld zurückerwartet.
78
15:36
Einwechslung bei MSV Duisburg: Christopher Schorch
78
15:35
Auswechslung bei MSV Duisburg: Branimir Bajić
77
15:35
Stuff und Dum rauschen im Luftduell mit den Köpfen zusammen, anschließend muss der Duisburger am Kopf behandelt werden, um die Blutung zu stillen.
76
15:34
Der agile Srbeny wird vom Feld genommen, das ist etwas verwunderlich. Für ihn kommt Savran hinein.
76
15:33
Einwechslung bei Hansa Rostock: Halil Savran
76
15:33
Auswechslung bei Hansa Rostock: Dennis Srbeny
74
15:33
Rostock bekommt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld, kann daraus aber nichts Brauchbares generieren. Was ist nur mit den Gastgebern los?
71
15:32
Erneut können sich die Gäste schnell in Strafraumnähe spielen und diesmal kommt Gardawski aus ca. 20 Metern frei zum Schuss. Doch er befördert das Spielgerät nur in die Arme von Hahnel.
69
15:27
Tooor für MSV Duisburg, 1:2 durch Nico Klotz
Unfassbar! Rostock ist wie von der Rolle und lässt dem Gegner im eigenen Strafraum viel zu viel Platz. So kann Gardawski Klotz halbrechts im Sechzehner freispielen. Dort vollendet der gebürtige Heilbronner aus ca. zehn Metern Entfernung flach ins lange Eck. Das ist also eine Kopie des Treffers zum 1:0.
68
15:26
Einwechslung bei Hansa Rostock: David Blacha
68
15:26
Auswechslung bei Hansa Rostock: Max Christiansen
66
15:24
Wolze will sein "Kunststück" wiederholen, diesmal befördert er das Leder aber aus ähnlicher Position in die Mauer.
65
15:22
Duisburg übernimmt so langsam das Kommando, offenbar gibt das 1:1 den Zebras deutlichen Auftrieb. Der FC Hansa hingegen wirkt etwas verunsichert.
62
15:21
Ruprecht muss nach einem Zusammenprall kurz behandelt werden, der Verteidiger kann aber weitermachen.
61
15:20
Vollmann wechselt nun auch zum ersten Mal, für Kučuković kommt mit Ziemer der Rostocker Toptorjäger hinein.
61
15:20
Einwechslung bei Hansa Rostock: Marcel Ziemer
61
15:19
Auswechslung bei Hansa Rostock: Mustafa Kučuković
60
15:19
Grote trifft den Außenpfosten! Wolze bedient den Ex-Münsteraner von links per Steilpass in den Sechzehner, wo der 28-Jährige im Fallen noch zum Abschluss kommt. Allerdings schießt er aus spitzem Winkel, von dort zu treffen ist schon relativ unwahrscheinlich.
57
15:15
Sie suchen die direkte Antwort! Srbeny setzt sich mal wieder rechts durch und legt von der Grundlinie zurück. Krauße rutscht direkt in den Pass hinein und bringt das Leder so aufs Tor, doch Ratajczak begräbt die Kugel unter sich.
55
15:13
Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Kevin Wolze
Der Treffer fällt etwas glücklich! Wolze schießt einen Freistoß aus ca. 23 Metern halbrechter Position und will offenbar ins kurze Eck treffen. Sein Schuss wird aber noch von Kučuković in der Mauer abgefälscht. Dadurch gerät der Ball zur Bogenlampe und schlägt schließlich oben im langen Eck ein!
52
15:10
Rostock hat hier aber auch noch seine Aktionen nach vorne! Über Krauße und Kučuković gelangt der Ball zu Srbeny, doch dessen Flache Hereingabe von rechts wird direkt geklärt.
50
15:08
Das geht besser! Weidlich schickt 20-Jährige beim Konter halblinks nach vorne, der Flachschuss des Polen ist jedoch unpräzise und kraftlos, daher geht die Kugel deutlich rechts am Gehäuse vorbei.
48
15:06
Der MSV kommt zu einer Doppelchance! Nach Wolzes Ecke von rechts kommt Albutat am kurzen Pfosten zunächst zum Kopfball, Ruprecht blockt die Kugel aber auf der Linie ab. Den Abpraller bringt Dum vom rechten Fünfereck direkt auf den Kasten, doch Hahnel kann das 1:1 verhindern.
46
15:04
Es geht weiter und die Duisburger vollziehen den zweiten Wechsel: Grote kommt für Meißner hinein.
46
15:03
Einwechslung bei MSV Duisburg: Dennis Grote
46
15:03
Auswechslung bei MSV Duisburg: Thomas Meißner
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:51
Halbzeitfazit:
Peter Vollmann forderte eine Reaktion seines Teams und bekam diese auch! Rostock war in den ersten 45 Minuten klar das bessere Team und dominierte den Gegner meist. Zum Einen hatten die Gastgeber von Beginn an mehr Ballbesitz, zum Anderen konnten sie sich auch des Öfteren gefährlich im Sechzehner einsetzen. So war das 1:0 in der 15. Minute nur folgerichtig und verdient. Duisburg hingegen gelang offensiv nicht viel, dafür waren ihre Versuche einfach zu einfallslos. Zudem hatten die Zebras große Probleme mit dem Gegenpressing der Mecklenburger, die den Gegner immer wieder früh störten.
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
Das hätte auch schiefgehen können! Bickel hebt den Ball rechts in den Sechzehner zu Srbeny, doch Dum geht gerade noch dazwischen und köpft das Leder in die Arme von Ratajczak.
43
14:46
Bickel hat hier etwas Glück, dass er nicht verwarnt wird. Er hält Albutat von hinten fest, als dieser den Ball schnell aus der eigenen Hälfte nach vorne spielen will. Schiedsrichter Markus Wingenbach drückt aber beide Augen zu und ermahnt den Rostocker nur.
41
14:44
Diesmal probiert es Kučuković von aus knapp 16 Metern, doch sein kraftloser Flachschuss stellt kein Problem für Ratajczak dar.
40
14:43
Bickel schießt nach Ablage von Christiansen einfach mal direkt von der Strafraumgrenze, doch sein Versuch wird noch zur Ecke abgefälscht. Diese bleibt anschließend folgenlos.
38
14:40
Gelbe Karte für Tim Albutat (MSV Duisburg)
Die Karte kann man vielleicht geben, muss man aber nicht! Albutat und Bickel gehen beide mit gestrecktem Bein zum Ball, der Rostocker ist aber einen Tick früher da und wird so von seinem Gegenspieler am Schienbein getroffen. Von einem Revanchefoul kann allerdings keine Rede sein.
35
14:39
Albutat wird rechts auf Strafraumhöhe von Bickel getroffen und bekommt einen Freistoß. Wolze bringt das Leder scharf aufs Tor, doch Hahnel reagiert rechtzeitig und faustet das Spielgerät aus der Gefahrenzone.
33
14:37
Der FC Hansa macht das bisher richtig gut und kann den Gästen durch frühes Pressing immer wieder den Ball abluchsen. Allerdings stellen sich die Meidericher auch nicht gerade geschickt an.
31
14:36
Bickel zeichnet sich für alle Standardsituationen verantwortlich, so auch für diese: Einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld bringt der Ex-Cottbuser prima in die Mitte, wo Ruprecht aus ca. zwölf Metern knapp am rechten Pfosten vorbeiköpft.
29
14:34
Die Begegnung verflacht ein wenig, Rostock übernimmt allerdings wieder vermehrt den Ballbesitz. Dementsprechend haben die Gastgeber derzeit keinen Grund zum Meckern, während die Zebras etwas angespannt wirken.
26
14:30
Das ist ja mal richtig ungewöhnlich! Lettieri nimmt nach nur 26 Minuten seinen Toptorjäger (sechs Saisontore) heraus, dabei ist Janjić ganz offensichtlich nicht verletzt. Für ihn kommt Dum ins Spiel.
26
14:29
Einwechslung bei MSV Duisburg: Sascha Dum
26
14:29
Auswechslung bei MSV Duisburg: Zlatko Janjić
24
14:28
Derzeit spielt sich Vieles im Mittelfeld ab, weil die Duisburger den Weg nach vorne suchen, Rostock dies aber nicht so recht zulässt.
22
14:25
Endlich kommt mal etwas von den Duisburgern! Die Zebras halten den Ball mal für eine Weile in der gegnerischen Hälfte, in Tornähe kommen die Gäste trotzdem nicht. Am Ende gewinnt Rostock den Ball zurück.
20
14:24
Da wäre mehr drin gewesen! Nach einem Einwurf auf der rechten Seite gelangt der Ball eher zufällig in den Sechzehner, wo Bickel aus der Drehung schießt. Doch er trifft den Ball nicht richtig und so rollt die Kugel nur aufs Tor zu, Ratajczak packt sicher zu.
17
14:19
Die Gastgeber wirken noch einmal eine Ecke selbstbewusster seit dem 1:0, sie lassen den Gegner kaum noch zum Zug kommen und suchen direkt wieder den Weg nach vorne.
15
14:17
Tooor für Hansa Rostock, 1:0 durch Denis Weidlich
Da ist der erste Treffer! Nach einem langen Ball nach vorne gewinnt Kučuković halblinks vor dem Sechzehner das Kopfballduell gegen Meißner und befördert die Kugel zu Weidlich. Der hat auf der anderen Seite im Strafraum viel Platz und vollendet per Flachschuss ins lange Eck!
12
14:15
Was ist mit dem MSV? Die Zebras versuchen erstmals, sich offensiv in Szene zu setzen, nahe der Strafraumgrenze ist der finale Pass aber zu ungenau und wird abgefangen. Anschließend kontern die Hausherren über links, doch der Steilpass für Pelzer gerät etwas zu weit und geht ins Toraus.
11
14:14
Bickel trifft nur die Latte! Der Rostocker schnibbelt das Leder prima über die Mauer, scheitert jedoch an der Torbegrenzung.
10
14:13
Erstmals könnte es gefährlich werden! Stevanović sucht den Doppelpass mit Bickel, wird aber von einem Duisburger gelegt, bevor er das Zuspiel wieder annehmen kann. Es gibt einen Freistoß aus ca. 24 Metern halblinker Position.
7
14:11
Hansa übernimmt immer mehr den Ballbesitz, das führt bisher aber noch zu keinen Torchancen. Duisburg lauert erst einmal auf schnelle Gegenangriffe nach Ballgewinn.
5
14:08
Rostock probiert es erstmals über die rechte Seite mit Stuff, doch dessen Pass wird zum Einwurf abgefälscht. Anschließend kommt der Ball wieder auf den Flügel, Srbenys Flanke findet jedoch keinen Abnehmer.
3
14:05
Die beiden Teams tasten sich erst einmal ab, es kommt gleich zu einigen Zeikämpfen im Mittelfeld. Noch kommen die Akteure aber nicht in die Nähe des Sechzehners.
1
14:03
Es geht los, der Ball rollt!
1
14:03
Spielbeginn
14:03
Bisher trafen die beiden Vereine 24-mal aufeinander, dabei gewann Rostock elfmal, während Duisburg acht Siege verbuchen konnte. Zudem gab es fünf Remis.
14:02
Auch Vollmanns Gegenüber Gino Lettieri sah noch Raum für Verbesserungen beim letzten Spiel seiner Mannschaft: "Ich glaube, dass wir ein ausgeglichenes Spiel gesehen haben bis zu dem Zeitpunkt, als wir taktisch umgestellt haben und mit zwei Stürmern drauf gegangen sind. Wir haben Dortmund unter Druck gesetzt und dann sind die Fehler auch entstanden. Nach dem 2:0 sieht man einfach, dass wir noch keine Spitzenmannschaft sind, weil, [...] gegen so eine Junge Mannschaft wie Dortmund so in den letzten 15 Minuten die Linie zu verlieren, da sieht man auch, dass wir noch sehr viel Abeit vor uns haben."
14:00
Die Gastgeber können zwar wieder auf Steven Ruprecht zurückgreifen, nachdem dieser seine Gelbsperre abgesessen hat. Tommy Gruppe, Julian Jakobs, Shervin Radjabali-Fardi sowie Manfred Starke fehlen aber weiterhin verletzt.
13:58
Der Trainer räumte zudem eine Mitschuld an der Pleite ein: "Wir hatten an diesem Tag einfach läuferische Defizite, die der Gegner nicht hatte. Ich muss aber das Ein oder Andere auch auf meine Kappe nehmen, weil ich vielleicht einige Spieler besser hätte schonen sollen." Folgerichtig deutete Vollmann Änderungen in der Startelf an: "Außerdem wird es einige personelle Wechsel geben, denn diese sind zwingend notwendig, [...] um zu gewährleisten, dass wir die nötige Laufintensität auch auf den Platz bringen können[...]. Wenn man nicht 100 Prozent auf den Platz bringen kann, kann man kein Spiel gewinnen."
13:54
Offenbar hatte die gute Leistung gegen Bielefeld für höhere Erwartungen des Trainers gesorgt, dem selbst auf der PK vor dem heutigen Spiel noch die Enttäuschung anzumerken war: "Ich habe mir schon versprochen, dass wir zwei gute Halbzeiten hinbekommen, in denen wir unsere Chancen bekommen werden. Das war in der ersten Halbzeit noch vielleicht der Fall, aber in der zweiten Halbzeit hatten wir gar keine Chancen mehr auf den Sieg gehabt. So eine Leistung zu erklären, ist für mich auch nicht immer so einfach."
13:52
Hansa-Coach Peter Vollmann war direkt nach der Niederlage gegen Fortuna Köln offensichtlich sauer auf seine Mannschaft und sagte im Interview nur: "Ich bin ziemlich enttäuscht, deshalb möchte ich auch gar nicht viel sagen. Ich hoffe mein Kollege hat dafür Verständnis. Meine Mannschaft hat anscheinend aus dem Sieg gegen Bielefeld nicht viel gelernt und deshalb bin ich sehr enttäuscht."
13:51
Die Rostocker haben nur noch zwei Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, während Duisburg vorne lauert und nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer steht.
13:43
Die Zebras hingegen haben momentan keinen Grund zu klagen, sind sie doch schon bereits seit dem zweiten Spieltag ungeschlagen. Nachdem man sowohl Osnabrück (3:0) als auch die Stuttgarter Kickers (2:0) ohne Punkte nach Hause schickte, reichte es in Unterhaching zwar nur zu einem 1:1. Anschließend gewannen die Meidericher aber mit 2:1 gegen die Reserve von Borussia Dortmund.
13:40
Der 15. trifft auf den Tabellenfünften, dabei liegen neun Punkte zwischen den beiden Mannschaften. Rostock konnte zuletzt nur eines von vier Spielen gewinnen, auf ein 0:1 gegen Halle folgte ein 0:2 in Chemnitz. Anschließend bezwang man immerhin Arminia Bielefeld mit 4:2, doch vor drei Tagen gab es die nächste 0:1-Niederlage bei Fortuna Köln.
13:33
Herzlich willkommen zum heutigen Drittligaspiel zwischen Hansa Rostock und dem MSV Duisburg!

Hansa Rostock

Hansa Rostock Herren
vollst. Name
Fussball Club Hansa Rostock
Stadt
Rostock
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
28.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostseestadion
Kapazität
29.000

MSV Duisburg

MSV Duisburg Herren
vollst. Name
Meidericher Spielverein Duisburg e.V.
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Duisburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
17.09.1902
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Turnen, Handball, Hockey, Judo, Volleyball
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Kapazität
31.502