10. Spieltag
20.09.2014 14:00
Beendet
Pr. Münster
Preußen Münster
3:1
SG Sonnenhof Großaspach
Großaspach
1:1
  • Mehmet Kara
    Kara
    5.
    Rechtsschuss
  • Michele Rizzi
    Rizzi
    26.
    Elfmeter
  • Marcel Reichwein
    Reichwein
    58.
    Elfmeter
  • Rogier Krohne
    Krohne
    90.
    Linksschuss
Stadion
Preußenstadion
Zuschauer
7.385
Schiedsrichter
Felix-Benjamin Schwermer

Liveticker

90
16:03
Fazit:
In einem munteren Spiel mit jeder Menge Gesprächsstoff schlägt Münster Großaspach 3:1! Nach der ersten halben Stunde kam von den Gästen trotz Überzahl fast gar nichts mehr, während Münster in der Ersten Halbzeit Torwart Masuch hatte und nach Wiederanpfiff verdient zum dritten Mal in Folge drei Punkte eintütete. Nach dem Platzverweis für Bischoff bewiesen die Adlerträger Moral und holen sich am Ende zurecht von den Fans den Applaus ab. Die Aufstiegsträume der Westfalen bleiben damit in Reichweite, während sich die Schwaben deutlich steigern müssen. In den zweiten 45 Minuten kam von Rehms Truppe gar nichts mehr - gegen Erfurt muss am Mittwochabend deutlich mehr klappen. Münster tritt gleichzeitig bei Schlusslicht Mainz an und kann sich dann endgültig ganz oben in der 3. Liga festsetzen. Für heute verabschieden wir uns aus dem Preußenstadion, einen schönen Tag noch!
90
16:03
Gelbe Karte für Shqiprim Binakaj (SG Sonnenhof Großaspach)
Für ein taktisches Foul holt sich Binakaj die fünfte Verwarung der Gäste am heutigen Nachmittag ab.
90
15:55
Spielende
90
15:55
Tooor für Preußen Münster, 3:1 durch Rogier Krohne
Krohne setzt den Schlusspunkt! Der heute überragende Kara spielt den neuen Mann auf links an. Aus zehn Metern setzt der Stürmer den Ball überlegt ins lange Eck und sorgt damit für den 3:1-Endstand. Happy End für Münster!
90
15:54
Wieder verpassen die Gastgeber die Entscheidung! Die Preußen schwärmen aus, aber Scherder passt Krohne die Kugel in die Hacke und Großaspach holt sich die Kugel.
90
15:53
Masuch faustet den Ball allerdings ins Aus, und auch die zweite Ecke direkt hintereinander bringt nichts ein.
90
15:52
Lohse wechselt mit Scherder einen Defensivmann an. Großaspach bekommt nach einem langen Ball noch eine Ecke von links.
90
15:52
Einwechslung bei Preußen Münster: Simon Scherder
90
15:51
Auswechslung bei Preußen Münster: Marcus Piossek
89
15:50
Einwechslung bei Preußen Münster: Rogier Krohne
89
15:50
Auswechslung bei Preußen Münster: Marcel Reichwein
88
15:49
Gelbe Karte für Julian Leist (SG Sonnenhof Großaspach)
Leist steigt auf der rechten Seite überhart gegen Piossek ein. Auch aus diesem Freistoß machen die Preußen allerdings wieder viel zu wenig.
88
15:49
Wenige Minuten vor dem Ende verezichnen die Gäste durch ein harmloses Schüsschen tatsächlich noch die erste Chancen im zweiten Durchgang. Binakaj Schuss ist allerdings völlig bedeutungslos.
86
15:48
Der Freistoß verpufft, während sich Neuzugang Hoffmann im Angriffszentrum einreiht. An der Seitenlinie regt sich Rehm derweil aus unerfindlichen Gründen mächtig auf und wird von Schwermer zurechtgewiesen.
85
15:45
Einwechslung bei Preußen Münster: Philipp Hoffmann
85
15:45
Auswechslung bei Preußen Münster: Benjamin Siegert
85
15:45
Binakaj schubst Kara plump am linken Strafraumeck um. Vor dem Freistoß wird aber noch gewechselt.
82
15:43
Was fällt dem Aufsteiger noch ein? Jüllich haut die Pille ideenlos nach vorne, danach hat Masuch natürlich ganz viel Zeit.
80
15:42
Von Skarlatidis war bis dato wenig zu sehen. Der Mittelfeldmann wetzt die linke Außenlinie hinunter und zieht dann in die Mitte. Schmidt ist aber wach und blockt den Schuss von der Strafraumkante nach konzentriertem Abwehrverhalten gut ab.
78
15:39
Münster zeigt sich topfit, allerdings wirkt sich die Grippeerkrankung des halben Gästeteams sichtbar auf die Kondition aus. Ralf Lohse hat noch nicht einmal gewechselt, und dennoch drängen die Preußen auf die Entscheidung.
77
15:37
Siegert fängt den Ball im Mittelfeld ab und schickt Schöneberg auf rechts. Der flankt auf den langen Pfosten, wo Kara die Pille mit der Brust annimmt. Kunz kommt heraus und irritiert Münsters Regisseur offenbar so sehr, dass der Adlerträger keinen Schuss mehr hinbekommt. Der Deckel ist also noch nicht drauf!
75
15:36
Binakaj vergibt eine gute Möglichkeit, weil seine Hereingabe zu nah ans Tor gerät. Oder war das ein Schuss? Jedenfalls waren drei Offensivkräfte mitgelaufen, die der Flügelflitzer anspielen hätte können.
74
15:35
In dieser engen Kiste wird die Stimmung immer hitziger. Hergesell liegt nach einem Zweikampf am Boden und Fischer schimpft auf den Abwehrspieler ein. Der Großaspacher vermutet offenbar ein Zeitspiel, aber Schwermer weist ihn zurecht.
71
15:33
Großaspach drückt, aber Münster bekommt Raum zum Kontern. Wieder ist Kara über links unterwegs und steckt für Piossek in den Strafraum durch. Dem spitzelt Gehring soeben noch das Leder vom Fuß - das war wichtig!
70
15:31
Reichwein wählt den falschen Passweg! Nach einer Balleroberung machen sich die Preußen mit viel Platz in Richtung SG-Tor auf. Direkt neben dem SCP-Stürmer läuft Piossek mit, bekommt den Ball aber nicht, weil Reichwein blind Schöneberg sucht. Zwischen den beiden Preußen-Spielern stehen allerdings noch drei Abwehrspieler, die sich die Kugel sichern.
69
15:29
Bezüglich des Wetters scheinen sich die Befürchtungen nicht zu bewahrheiten. Die Sonne scheint, von einem Gewitter ist weit und breit nichts zu sehen.
67
15:28
Rizzi zieht mit Tempo zum gegnerischen Strafraum, verpasst aber den richtigen Moment zum Abschluss. Am Ende verliert der Schwabe das Leder gegen drei Abwehrspieler. Eine ganz schwache Aktion des Offensivmannes, der aus 20 Metern in guter Schussposition war.
63
15:27
Ein ausdrückliches Lob verdient die Moral der Preußen. Trotz des Nackenschlags der Roten karte, verbunden mit dem Ausgleich, machen die Hausherren vor allem seit dem Seitenwechsel ein gutes Spiel und führen nicht unverdient mit 2:1.
60
15:24
Nach langer Verletzungspause kommt Fischer zu seinem ersten Saisoneinsatz. Der Stürmer spielte bereits mit 19 Jahren Champions League, konnte sich beim VfB Stutgart allersings nicht durchsetzen. Rüdiger Rehm hat mit ihm sein Wechselkontingent schon nach einer Stunde vollständig ausgeschöpft.
60
15:23
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Manuel Fischer
60
15:22
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Pascal Sohm
58
15:21
Tooor für Preußen Münster, 2:1 durch Marcel Reichwein
Reichwein guckt Kunz lässig aus und schiebt die Pille unten links ein. In Unterzahl führen die Preußen wieder!
57
15:17
Gelbe Karte für Kevin Kunz (SG Sonnenhof Großaspach)
Völlig unnötige Aktion des SG-Keepers - aber war das ein Elfmeter? Siegert ist am rechten Strafraumrand alleine, aber noch lange nicht in Nähe des Tores. Kunz kommt überflüssigerweise raus und dann noch zu spät - geschickt geht anders. Auch nach der dritten Zeitlupe ist die Entscheidung aber ganz schwierig, ob Siegert nicht einfädelte. Nach der kniffligen Szene im ersten Durchgang, als Münster keinen Handelfmeter bekam, kann sich jedenfalls keine Mannschaft stark benachteiligt fühlen.
57
15:17
Elfmeter für Münster! Die Münsteraner diskutieren, wer schießen soll. Am Ende steht Reichwein zum Strafstoß bereit.
53
15:16
Landeka steht kurz vor seiner zweiten Verwarnung und darf deshalb duschen gehen. Auf die Linksverteidigerposition rückt Ersatzmann Kienast.
53
15:15
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: David Kienast
53
15:14
Bei der anschließenden Ecke versucht es Reichwein artistisch, zielt allerdings zu weit über das Tor.
54
15:14
Gelbe Karte für Dominik Schmidt (Preußen Münster)
Gegen Sohm lässt Schmidt das Bein stehen und weiß, dass die Gelbe Karte kommt. In dieser Aktion wirkte Münsters Abwehrchef ziemlich hüftsteif.
53
15:14
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Josip Landeka
53
15:13
Kara treibt seine Farben nach vorne. In einer klasse Einzelaktion legt sich der Spielgestalter die Kugel auf den rechten Fuß und schickt ein Pfund in Richtung Kunz. Der SG-Keeper schläft jedoch nicht und lenkt den strammen Schuss über den Kasten.
51
15:12
Landeka erwischt Siegert bei einem Zweikampf von hinten an der Hacke. Der Münsteraner hebt spektakulär ab und muss unter sichtbaren Schmerzen behandelt werden. Vorerst geht es für den rechten Mittelfeldspieler weiter.
48
15:11
Großaspach-Urgestein Binakaj tankt sich durch die gesamte Preußen-Abwehr. Zwischenzeitlich verliert der Kosovare den Ball, holt ih sich aber zurück und holt eine weitere Ecke heraus. Eine Ecke gibt es als Belohnung, die aber keine Gefahr verursacht.
47
15:09
Wechsel gab es übrigens keine, dafür wärmt sich seit dem Seitenwechsel die gesamte Münsteraner Bank auf.
46
15:08
Das Preußenstadion meldet sich zurück! Holen sich die Roten einen wichtigen Dreier in der Fremde oder schlagen die Preußen zu zehnt noch mal zurück? Beim Stand von 1:1 ist noch alles drin.
45
15:07
Halbzeitfazit:
Nach einer turbulenten Ersten Halbzeit steht es 1:1 zwischen Preußen und Münster und Sonnenhof Großaspach. Kara brachte die Hausherren früh in Führung, die sich aber im Anschluss von den Gästen einschnüren ließen. Nach einer Ecke klärte Bischoff mit der Hand und wurde vom Platz geschickt, während Rizzi den fälligen Strafstoß cool verwandelte. Im weiteren Verlauf hatten die seitdem in Überzahl spielenden Schwaben zwei Großchancen zur Führung, die Masuch aber ganz stark vereitelte. Münster kämpfte sich in einem ruppigen Spiel zurück und hat vor der Zweiten Halbzeit noch alle Chancen auf einen Heimsieg. Im weichen Rasen könnte sich die Überzahl der Gäste aber im Hinblick auf die Kondition der Spieler noch entscheidend auswirken.
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
45
14:50
Schmidt räumt Sohm im Sechzehner ab, bleibt dabei aber fair. Keine Minute später steht wieder Sohm im Mittelpunkt des Geschehens und taucht frei vor Masuch auf. Der Stürmer hat die Führung auf dem Fuß, scheitert aber mit dem Außenrist am herausgeeilten Keeper der Westfalen.
45
14:48
Den Schlenzer mit rechts zieht der Deutsch-Pole allerdings über Kunz' Kasten. Viele dermaßen gute Gelegenheiten zum Ausgleich werden sich für die in Unterzahl spielenden Gastgeber wohl nicht mehr ergeben.
44
14:47
Am Gästestrafraum holt Piossek einen schmeichelhaften Freistoß heraus. Piossek steht selbst zur Verwertung bereit.
43
14:46
Das Publikum ist mit dieser Entscheidung überhaupt nicht zufrieden und rufen nicht zum ersten Mal "Schieber, Schieber!". An Schwermer liegt es aber nicht, dass den Preußen wenig gelingt.
41
14:44
Kara erkämpft eine Ecke für die Hausherren und wieder wird es knifflig im Strafraum. Diesmal fordern die Preußen Handelfmeter nach einem vermeintlichen Handspiel im Strafraum. Ob der SG-Verteidiger wirklich den Arm benutzte, ist auch in der Wiederholung nicht zu erkennen.
39
14:42
Gelbe Karte für Josip Landeka (SG Sonnenhof Großaspach)
Dafür ist viel Farbe im Spiel. Landeka lässt Siegert auflaufen und trifft den Flügelspieler dabei mit dem Ellenbogen im Gesicht. Auch bei dieser Entscheidung liegt der Unparteiische richtig.
38
14:41
Chancen sind inzwischen Mangelware, weil die spielstärkeren Preußen kein Risiko eingehen wollen und von Großaspach derzeit nicht viel kommt.
35
14:38
Gelbe Karte für Kevin Schöneberg (Preußen Münster)
Mit gestreckten Bein geht Schöneberg in den Zweikampf mit Rizi und trifft seinen Gegenspieler genau zwischen den Beinen. Nach einer guten halben Stunde stehen wir bereits bei vier Karten - das entspricht dem nickligen, immer wieder auch überharten Spiel.
32
14:37
Auf der anderen Seite reagiert Ralf Lohse bisher nicht. Einen echten Sechser hat der Preußen-Coach auch nicht mehr in petto.
30
14:36
Der folgende Freistoß bleibt folgenlos. Senesies Auswechslung kurz vor dem Ausgleichstreffer erfolgte übrigens verletzungsbedingt.
29
14:34
Gelbe Karte für Michele Rizzi (SG Sonnenhof Großaspach)
Rizzi senst den gestarteten Kara kurz nach dem Mittelkreis um und sieht umgehend Gelb.
28
14:33
Die Schwaben wollen direkt für klare Verhältnisse sorgen. Wieder kommt die Ecke gut, wieder darf Leist ran. Der Kopfball fleigt mit Wucht aus wenigen Metern auf den Kasten, wo Masuch sensationell pariert! Gehring bringt die Kugel anschließend aus einem Meter nicht an den Kasten, stand aber eh im Abseits.
26
14:28
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 1:1 durch Michele Rizzi
Standardschütze Rizzi bleibt völlig cool und schickt Masuch in die falsche Ecke. Das Spiel ist auf den Kopf gestellt!
25
14:27
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Shqiprim Binakaj
25
14:27
Rote Karte für Amaury Bischoff (Preußen Münster)
Die Ecke kommt gut - beim platzierten Kopfball von Leist sieht Masuch keine Schnitte. Bischoff steht am langen Pfosten und wehrt den Kopfball mit der Hand klasse ab. Weil der Franzose bekanntlich kein Keeper ist, schickt der Unparteiische den Mittelfeldspieler umstandslos zum Duschen. Einen Elfmeter für die Roten gibt es oben drauf.
25
14:27
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Sahr Senesie
24
14:27
Nach einem langen Ball auf Senesie verschätzt sich Schmidt. Seine Kopfballrückgabe auf Masuch misslingt, sodass die Gäste eine Ecke bekommen.
22
14:26
Piossek nimmt Kara auf dem linken Flügel mit, der Reichwein mit einer Spitzenhereingabe einsetzt. Fünf Meter vor dem Gehäuse von Kunz gelingt es dem Münsteraner aber nicht, die Kugel zu kontrollieren.
20
14:24
Vecchione schickt Senesie mit einem Steilpass. Der Stürmer aus Sierra Leone schließt aber etwas überhastet ab, sodass Masuch sicher zupackt.
18
14:22
Die Offensive der Gäste ist ein wenig verpufft. Beide Teams schieben die Pille in der Viererkette hin und her und setzen anschließend auf lange Pässe. Das klappt aber hüben wie drüben nicht.
16
14:20
Aus diesem entsteht allerdings bloß eine Ecke, die ebenfalls nichts einbringt. Chance vertan!
15
14:19
Schmidt setzt zwei Grätschen am Straraumrand, und nur die erste ist fair. Senesie krümmt sich nach der Attacke des Verteidigers am Boden. Die SG bekommt folgerichtig einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen.
13
14:18
Trotz der Führung wirkt die Abwehr der Preußen unsicher. Nach einem hohen freistoß von Rizzi klebt Masuch auf der Linie und hat Glück, dass ein Missverständnis produzieren. Münster gleitet die Partie gerade etwas aus der Hand.
11
14:16
Hergesell sorgt für eine Schrecksekunde im Münsteraner Strafraum, als er eine Flanke direkt vor die Füße von Skarlatidis klärt. Der Deutsch-Grieche ist aber zu überrascht und kann die Risenmöglichkeit weniger als zehn Meter vor dem Kasten nicht verwerten. Glück für die Adlerträger!
9
14:13
Die Roten verstecken sich alelrdings nicht und kommen durch Skarlatidis zur ersten Möglichkeit. Der Stürmer zieht vom linken Sechzehnereck ab, Heitmeier setzt aber eine perfekte Grätsche und blockt den Schuss ab.
7
14:11
Heitmeier geht mit dem Ellenbogen ins Kopfballduell mit Senesie. Der Innenverteidiger hat Glück, dass Schwermer es bei einer Ermahnung erlässt.
5
14:11
Schiek, der heute sein Startelfdebüt feiert, war nicht mehr rechtzeitig zurückgekommen und erwischt einen ganz schlechten Start in die Partie. Vecchione rückt übrigens ins defensive Mittelfeld der Gäste.
5
14:07
Tooor für Preußen Münster, 1:0 durch Mehmet Kara
Kaum haben alle Akteure den Ball berührt, zappelt die Pille das erste Mal im Netz! Ein langer Pass kommt über Umwege zu Reichwein, der einen Haken schlägt und Kara den Ball butterweich mit dem Außenrist in den Lauf spielt. Auf links ist der Türke völlig blank und schiebt die Kugel direkt mit dem Innenrist ins lange Eck. Münster führt also bereits früh in der Partie.
3
14:06
Nach zweiminütiger Pause geht es mit Schiedsrichterball weiter, das Spiel beginnt nun erst richtig.
1
14:05
Keine Minute ist gespielt, und schon ergießt sich das Wasser in Strömen über den Rasen. Aber keine Bange, die Rasensprenger sind unter dem Jubel der Zuschauer angegangen und lassen sich nicht eindämmen. Das Problem scheint beseitigt, aber die Rasensprenger geben so schnell nicht klein bei. Das Pubikum ist guter Laune und fordert lautstark: "Zugabe, Zugabe!"
1
14:03
Spielbeginn
14:03
Ralf Lohses Preußen laufen wie gewohnt in grünen Trikots und schwarzen Hosen auf und dürfen anstoßen, während die Gäste komplett in Rot spielen.
14:00
Auch auf ein mögliches Gewitter wird Felix-Benjamin Schwermer also aufpassen müssen. Der 27-jährige Magdeburger leitet den heutigen Kick und wird von Jens Klemm und Eugen Ostrin an den Seiten unterstützt.
14:00
Dabei vertraut der Coach fast vollständig den gleichen Gesichtern wie bei der 0:2-Heimniederlage gegen Cottbus. Lediglich Sebastian Schiek verdrängt den Kosovaren Shqiprim Binakaj. Schiek ist gelernter Rechtsverteidiger, kann aber auch im defensiven Mittelfeld spielen. Unter der Woche erlitt das Team eine Grippewelle, die unter kräftigem Einsatz der Ärzte beseitigt werden konnte.
13:57
Das Wetter könnte heute übrigens zum Problem werden. Aktuell scheint zwar die Sonne, doch der Rasen ist vom Regen aufgeweicht. Zudem gibt es für Münster sogar eine Gewitterwarnung am heutigen Nachmittag. Hoffen wir, dass es zumindest bis zum Abpfiff ruhig bleibt.
13:56
Heute findet die Begegnung Münster gegen Großaspach zum ersten Mal statt. Bei der Prognose hilft uns die Statistik also nicht weiter.
13:55
Großaspach ist die kleinste Gemeinde im deutschen Profifußball. Da verwundert es kaum, dass der Auswärtsblock mangels SG-Anhängern gar nicht erst geöffnet wurde. Im Preußenstadion dürften heute Nachmittag mehr Zuschauer anwesend sein, als in der 8000-Seelen-Gemeinde überhaupt wohnen. Sollten sich die Schwaben in der Liga etablieren, dürfte die Fanbasis in naher Zukunft wachsen.
13:55
Bei den Adlerträgern gibt es ebenfalls lediglich eine Veränderung im Vergleich zum Auswärtssieg bei Regensburg: Routinier Truckenbrod steht anstelle von Zenga auf dem Spielberichtsbogen.
13:49
In der Nähe von Stuttgart sind die Ambitionen bescheidener. Der Aufsteiger weist eine ausgeglichene Bilanz auf und ist mit zehn Punkten absolut im Soll. Nach dem gelungenen Start schwächelte Rüdiger Rehms Truppe aber und fing sich zuletzt zwei Niederlagen gegen die ostdeutschen Topteams Dresden und Cottbus. Mit diesem Trend soll heute Schluss sein.
13:47
Weil gestern Abend gleich vier Teams aus der umfangreichen Spitzengruppe Punkte liegen ließen, könnte Münster an diesem Samstag einen Big Point landen. Mit einem Sieg wäre theoretisch sogar der große Sprung auf Platz drei möglich, zumindest aber auf jeden Fall der Anschluss an den direkten Aufstiegsplatz zwei geschafft.
13:47
Nach dem durchwachsenen Start schicken sich die Gastgeber an, den markigen Worten zu Beginn der Saison Taten folgen zu lassen. Seit fünf Spielen sind die Preußen ungeschlagen, zuletzt besiegten die Adler Konkurrent Wehen sowie Regensburg.
13:20
Der Tabellenachte Preußen empfängt mit der SG den Dreizehnten der Dritten Liga. Was auf den ersten Blick nach einem gewöhnlichen Mittelfeldduell aussieht, ist in der auch nach zehn Spieln außergewöhnlich engen Liga das Aufeinandertreffen von Aufstiegsambitionen und Abstiegsängsten.
13:14
Willkommen an der Hammer Straße! Am 10. Spieltag empfängt Preußen Münster Sonnenhof Großaspach. Wie gewohnt geht es um 14 Uhr los - viel Spaß!

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball,
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000

SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Sonnenhof Großaspach
Stadt
Großaspach
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
25.08.1994
Sportarten
Fußball
Stadion
mechatronik Arena
Kapazität
10.001