17. Spieltag
15.12.2018 13:00
Beendet
Paderborn
SC Paderborn 07
3:0
0:0
Dynamo Dresden
Dresden
Stadion
Benteler Arena
Zuschauer
9.335
Schiedsrichter
Arne Aarnink

Liveticker

90
14:53
Fazit
Schluss mit den Unentschieden, der SC Paderborn 07 gewinnt erstmals seit September wieder vor heimischer Kulisse. Die Hausherren erspielen sich aufgrund ihrer enormen Qualität in der Offensive ein deutliches Chancenplus gegen die Gäste aus Sachsen, wissen dieses aber über weite Strecken des Spiels nicht auszunutzen. Gleichzeitig ist Dynamo durchgehend gefährlich, zwei dicke Chancen (71./74.) bleiben beim Stand von 1:0 liegen. So hat Paderborns Trainer Steffen Baumgart die Chance, einen entscheidenden Wechsel zu tätigen. Der eingewechselte Babacar Gueye leitet mit einem Tempolauf das 2:0 ein, danach ist die Messe in Ostwestfalen gelesen.
90
14:52
Spielende
90
14:51
Tooor für SC Paderborn 07, 3:0 durch Philipp Klement
Klement belohnt seinen starken Auftritt, 3:0! Vasiliadis treibt das Leder durch die Mitte, Klement wartet links vor dem Strafraum. Es folgt der optimale Pass in die Tiefe, aus 15 Metern schiebt der Mittelfeldmann locker ein.
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
14:47
Bernard Tekpetey wird an der linken Strafraumecke bedient, muss aber noch an Jannik Müller vorbei. Der Dresdner stellt seinen Körper klug in den Zweikampf, kann dann klären.
88
14:46
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Klaus Gjasula
88
14:46
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Sven Michel
88
14:46
Einwechslung bei Dynamo Dresden -> Florian Ballas
88
14:46
Auswechslung bei Dynamo Dresden -> Barış Atik
84
14:43
Gelbe Karte für Patrick Ebert (Dynamo Dresden)
Ebert langt gegen Strohdiek hin, in der Summe ergibt das für Referee Aarnink Gelb.
83
14:42
Das Tor ist leer, Koné kann die Situation nicht ausnutzen: Koné holt sich eine verunglückte Kopfballrückgabe, weil Zingerle am Ball vorbeispringt. Allerdings ist auch Schonlau vor Ort, der verbliebene Verteidiger kann einen Einschlag verhindern.
81
14:39
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Lukas Boeder
81
14:39
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Ben Zolinski
80
14:39
Die anschließende Ecke segelt auf den ersten Pfosten, Babacar Gueye köpft nur haarscharf über den Querbalken.
80
14:38
Nächste Chance der Hausherren, mit der Hacke fälscht Hamalainen einen 15-Meter-Schuss von Gueye noch ab. Der Ball fliegt auf das Tordach.
77
14:34
Tooor für SC Paderborn 07, 2:0 durch Sven Michel
Der Wechsel zahlt sich aus, 2:0! Gueye befindet nach einem langen Ball im Laufduell mit Dumić, geht dann einer Grätsche des Dresdners aus dem Weg. Anschließend behält er auf der rechten Seite die nötige Übersicht und hebt das Leder auf den zweiten Pfosten. Michel läuft ein und schließt aus drei Metern mühelos per Kopf ab.
76
14:34
Einwechslung bei SC Paderborn 07 -> Babacar Gueye
76
14:33
Auswechslung bei SC Paderborn 07 -> Christopher Antwi-Adjei
74
14:33
Starker Freistoß von Brian Hamalainen! Der Linksfuß hebt den fälligen Freistoß aus 25 Metern über die Mauer, Leo Zingerle fliegt in den linken Torwinkel und drückt das Leder am Tor vorbei.
73
14:31
Gelbe Karte für Jamilu Collins (SC Paderborn 07)
Auch für Collins ist die Geschwindigkeit von Koné kaum mitzugehen. Der Paderborner sieht seine erste Gelbe in der laufenden Spielzeit.
71
14:30
Das muss der Ausgleich sein! Koné schiebt sich mit zwei Übersteigern an Schonlau vorbei, legt dann in die Mitte ab. Röser erhält das Anspiel, könnte aus 13 Metern selbst abschließen. Doch auch der Joker leitet nochmal weiter, Duljević nimmt den Ball frei in der linken Strafraumhälfte an. Er hebt den Kopf und schießt auf den herausstürmenden Zingerle.
68
14:26
Einwechslung bei Dynamo Dresden -> Haris Duljević
68
14:26
Auswechslung bei Dynamo Dresden -> Philip Heise
68
14:26
Einwechslung bei Dynamo Dresden -> Lucas Röser
68
14:25
Auswechslung bei Dynamo Dresden -> Aias Aosman
66
14:24
Doppelpass an der Strafraumkante, Berko serviert schließlich für Benatelli. Der Mittelfeldmann zieht aus 13 Metern direkt ab, schießt aber am linken Pfosten vorbei. Den hat er nicht richtig getroffen.
65
14:23
Ein herausgeköpfter Ball landet im Zentrum, Philipp Klement hat viel Platz. Er nimmt das Spielgerät an und schießt aus 25 Metern, der Ball rauscht weit über den Kasten.
62
14:21
Nach einer Verletzungsunterbrechung geht es hier weiter: Bernard Tekpetey wurde am Knöchel getroffen, kann aber ohne Hilfe vom Platz laufen. Er wird wohl weiterspielen können.
60
14:18
Wieder Michel im Mittelpunkt, er treibt den Ball durch die linke Hälfte des Sechzehners. Kurz vor der Torauslinie chippt er die Kugel dann auf den zweiten Pfosten, dort ist kein Kollege mitgelaufen.
59
14:17
Nächster Abschluss des Sportclubs, Michel wird im Zentrum von Klement bedient. Er schirmt das Leder clever gegen Müller ab, schießt dann aus 18 Metern über den Kasten.
57
14:16
Klement bedient Dräger am rechten Strafraumeck, der aufgerückte Rechtsverteidiger setzt sich stark gegen Heise durch. Dann spielt er das Leder allerdings zu hart in die Mitte, Michel kann den Querpass nicht verarbeiten.
54
14:12
Tooor für SC Paderborn 07, 1:0 durch Ben Zolinski
Konter im eigenen Stadion: Ebert führt einen Dresdner Freistoß aus, der von der Hintermannschaft geklärt wird. Sofort schaltet Klement um, er bedient Michel an der Mittellinie. Halblinks startet schon Zolinski, im richtigen Moment folgt der Pass. Aus 17 Metern versenkt der Paderborner das Spielgerät dann bretthart im langen Eck, Schubert hat keine Chance.
53
14:11
Gelbe Karte für Christian Strohdiek (SC Paderborn 07)
Da ist der Koné mal enteilt, schon muss Strohdiek auf der linken Seite zur Grätsche greifen.
53
14:11
Paderborn findet erneut einen sehenswerten Weg in den Strafraum, Dräger will von der rechten Seite flach reingeben. Ehe Michel abschließen kann, blockt Müller.
51
14:10
Toller Ball von Klement, der Regisseur bedient sich in der Kategorie "Traumpass". Er spielt die Murmel gegen seine eigene Laufrichtung durch die Abwehrkette, Tekpetey springt in den Strafraum. Ihm fehlen nur zwei Schuhgrößen, um das Leder aus acht Metern auf das Gehäuse zu spitzeln.
48
14:07
Tückischer Lattentreffer! Klement spielt eine Ecke von der rechten Seite kurz aus, wird dann wieder angespielt. Er schießt aus halbrechter Position, das Leder wird von Hamalainen in die Höhe geköpft. Dann prallt es auf die Latte, ehe es Schubert rausboxen kann.
46
14:05
Mit viel Tempo stößt Koné vor, die Geschwindigkeit ist wirklich beeindruckend. In der rechten Hälfte des Sechzehners macht es sich der Angreifer dann aber zu einfach, er läuft stumpf auf. Referee Aarnink winkt sofort ab.
46
14:03
Der Ball rollt wieder! Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen, Paderborn hat angestoßen.
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:49
Halbzeitfazit
Noch keine Tore in der Benteler-Arena: Zwischen Paderborn und Dresden steht es zur Pause 0:0. Die Hausherren starten mit viel Offensivgeist in die Partie, in der Anfangsviertelstunde drückt man seinen Gegner komplett in dessen Hälfte. Allerdings bleibt die Belohnung aus, deshalb kommen die Gäste zunehmend besser in die Partie. Wirklich cleverer stellen sich aber auch die Dresdner vor dem Kasten nicht an, Aosman vergibt die beste Chance (32.) der Sachsen. So bleibt es zunächst beim 0:0, es wird aber sicher spannend weitergehen. Bis gleich!
45
13:46
Ende 1. Halbzeit
45
13:46
Was für ein Kampfgeist von Tekpetey! Dumić scheint einen Querschläger mit seiner Grätsche zu erreichen, trotzdem setzt der Paderborner nach. Das Leder prallt in die rechte Strafraumhälfte, Tekpetey rennt mit Vollgas hinterher. Damit holt er Müller noch ein, Dresdens Verteidiger zieht im Strafraum vorsichtshalber zurück. Aus halbrechter Position knallt Tekpetey das Leder dann an das Außennetz.
43
13:44
Nach Berko-Pass ist Koné durch, Zingerle verlässt sein Gehäuse. Im Moment seines Lupfers wird der Angreifer dann zurückgepfiffen - Abseits.
40
13:41
Da war mehr drin: Collins rückt auf der linken Seite vor, flankt dann gefühlvoll vor den Kasten. Tekpetey rennt passend ein und kann völlig unbedrängt köpfen, aus neun Metern setzt er das Leder als Aufsetzer neben den Kasten.
38
13:40
Tekpetey erhält den Ball auf der rechten Seite, in der Mitte startet Antwi-Adjei. Es folgt ein starker hoher Pass, den Antwi-Adjei allerdings unsauber mit der Brust runternimmt. Trotzdem bleibt der Angreifer in Ballbesitz, lässt Müller mit einer Körpertäuschung stehen und zieht nach innen. Aus 16 Metern schießt er flach auf das Tor, Schubert holt sich den zentralen Abschluss.
37
13:37
Natürlich wird der fällige Freistoß von Philipp Klement getreten, diesmal findet der Experte keinen Mitspieler. Das Spielgerät fliegt unberührt aus dem Strafraum.
36
13:37
Dresden präsentiert sich hinten kompakt, Antwi-Adjei muss ins Dribbling gehen. Atik greift ihm dabei an die Schulter und provoziert damit einen Freistoß auf der linken Seite.
32
13:34
Was für eine Chance für Aosman: Atik startet auf der rechten Seite durch, ein Doppelpass mit Berko bringt ihm Platz. Dann legt er das Leder flach auf den Elfmeterpunkt, Aosman kann einschieben. Der Mittelfeldmann trifft den Ball aber nicht richtig, das Leder kullert weit am linken Pfosten vorbei.
32
13:33
So ist es: Klement zielt aus halbrechter Position auf das linke Toreck, Schubert hält die Kugel fest.
31
13:32
Attraktive Freistoßposition für die Hausherren, Dumić setzt gegen Klement zur Grätsche an. Der Gefoulte wird aus 30 Metern wohl selbst ausführen.
28
13:28
Ähnliche Situation vom anderen Flügel, diesmal spielt Berko den Ball halbhoch in den Rückraum. Atik versucht es aus 15 Metern mit einer Direktabnahme, tritt aber an der Kugel vorbei.
25
13:26
Erstmals muss Zingerle eingreifen: Heise wird auf der linken Seite freigespielt, schlägt dann eine clevere Flanke in den Rückraum. Dort wartet Ebert bereits, nach einer sauberen Annahme schießt der Mittelfeldspieler aus 17 Metern auf das linke Eck. Zingerle taucht ab und schnappt sich den Abschluss.
22
13:23
Michel gibt in halblinker Position nicht auf. Dabei scheint es so, als hätte Dumić ihm die Kugel bereits abgenommen. Plötzlich hat sie Michel aber wieder am Fuß, zieht in den Strafraum ein und visiert das lange Eck an. Der Ball rauscht knapp am langen Eck vorbei.
18
13:18
Jetzt mal die Gäste, Paderborn kann einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld nicht wirklich klären. In der linken Strafraumhälfte geht Aias Aosman dann stark an seinem Gegenspieler vorbei, legt anschließend für Barış Atik auf. Der Mittelfeldmann bleibt mit zwei Schüssen aus zehn Metern hängen.
15
13:15
Auf der Tribüne sitzt heute übrigens Torsten Lieberknecht. Der Chefcoach des MSV Duisburg trifft mit den Zebras am kommenden Sonntag auf die SGD. Bislang wird er noch nicht in Ehrfurcht erstarren, Dresden ist noch nicht im Spiel.
13
13:13
Eckball von der linken Seite, Klement versucht es mit einer flachen Hereingabe. Aosman ahnte bereits eine solche Variante und steht goldrichtig.
9
13:10
Mohamed Dräger tankt sich auf der rechten Seite stark durch, kurz vor der Torauslinie folgt eine Flanke. Markus Schubert spekuliert darauf, dann fliegt das Leder doch auf den Kasten. Der Schlussmann eilt zurück und kann den Ball noch fangen.
7
13:07
Fernschuss von Jamilu Collins, sein Linksschuss rollt in die Arme von Markus Schubert.
5
13:05
Paderborn startet schwungvoll, ein Klement-Freistoß landet auf dem Schädel von Strohdiek. Aus acht Metern köpft der Kapitän nur knapp über die Querlatte. Schubert wäre bei dem zentralen Abschluss aber wohl auch zur Stelle gewesen.
3
13:04
Dickes Ding zum Auftakt! Zolinski erhält einen Steilpass aus halbrechter Position, plötzlich steht er frei vor Schubert. Aus 15 Metern peilt er das lange Eck an, Schubert zeigt eine tolle Reaktion.
1
13:01
...und los!
1
13:01
Spielbeginn
12:56
Schiedsrichter der Partie ist Arne Aarnink. Der 33-Jährige leitete in dieser Saison bereits vier Partien im Unterhaus, mit den heutigen Mannschaften hatte er dabei noch keinen Kontakt. An den Seitenlinien assistieren Eric Müller und Andreas Steffens, vierter Offizieller ist Markus Wollenweber.
12:44
In der 2. Bundesliga standen sich beide Mannschaften bereits achtmal gegenüber. Letztmalig begegnete man sich am 25. Spieltag der Saison 2013/2014, damals setzte sich der SC Paderborn vor heimischer Kulisse mit 2:1 durch.
12:38
Dresdens Philipp Heise schließt beinahe an die Baumgart-Worte an. "Wir wissen, dass Paderborn offensiv stark ist. Aber sie sind hinten auch anfällig. Es liegt an uns, selbst Chancen zu kreieren", sagt der 27-Jährige vor dem Spiel. Für seinen Trainer hat das vorletzte Spiel des Jahres 2018 eine besondere Bedeutung. Heute kann der Grundstein gelegt werden, um in der kommenden Woche mit einem guten Gefühl in die Pause zu gehen. "Es geht darum, in den letzten beiden Spielen eine gute Ausgangsbasis für das neue Jahr zu schaffen", so Maik Walpurgis.
12:28
Nach einem 5:1-Auswärtserfolg in Heidenheim (14. Spieltag) schossen die Paderborner in den vergangenen beiden Spielen insgesamt "nur" zwei Tore. Nun soll der Hurrafußball zurückkehren, wenn auch in begrenztem Maße. "Wir wollen unsere Konsequenz nach vorne wieder forcieren, dürfen aber natürlich unsere Defensive dabei nicht vernachlässigen", sagt Steffen Baumgart. Der heutige Gegner aus Dresden sei "kompakt und ballsicher", dennoch traut der Fußballlehrer seiner Mannschaft die drei Punkte zu.
12:20
Am vergangenen Wochenende zogen die beiden Mannschaften jeweils den Kürzeren. Paderborn verlor mit 1:0 beim Tabellenführer in Hamburg, nun nimmt Trainer Steffen Baumgart drei Änderungen vor: Christian Strohdiek, Ben Zolinski und Bernard Tekpetey kommen für Aushilfskapitän Uwe Hünemeier (nicht im Kader), Tobias Schwede und Babacar Gueye (beide Bank). Dynamo musste sich mit 0:2 gegen Holstein Kiel geschlagen geben, trotzdem sieht Coach Maik Walpurgis nicht allzu viele Gründe für Wechsel. Barış Atik ersetzt den erkrankten Jannis Nikolaou, das ist alles.
12:11
Heimspiel in Paderborn: Da fallen normalerweise Tore! Satte 33 Treffer durften die ostwestfälischen Zuschauer in den ersten acht Saisonspielen in der Benteler-Arena bestaunen, mehr fielen in dieser Spielzeit nur in Köln (35).
12:03
Herzlich willkommen zum 17. Spieltag der 2. Bundesliga! Heute Mittag empfängt der SC Paderborn 07 die SG Dynamo Dresden. Anstoß ist um 13:00 Uhr.

SC Paderborn 07

SC Paderborn 07 Herren
vollst. Name
Sport Club Paderborn 07
Stadt
Paderborn
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
20.05.1985
Sportarten
Fußball
Stadion
Benteler Arena
Kapazität
15.000

Dynamo Dresden

Dynamo Dresden Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Dynamo Dresden
Stadt
Dresden
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
12.04.1953
Sportarten
Fußball
Stadion
Rudolf-Harbig-Stadion
Kapazität
32.066