15. Spieltag
01.12.2018 13:00
Beendet
Ingolstadt
FC Ingolstadt 04
1:2
Hamburger SV
Hamburg
0:1
  • Aaron Hunt
    Hunt
    28.
    Dir. Freistoß
  • Hee-chan Hwang
    Hwang
    51.
    Linksschuss
  • Fatih Kaya
    Kaya
    54.
    Kopfball
Stadion
Audi Sportpark
Zuschauer
13.500
Schiedsrichter
Tobias Reichel

Liveticker

90
14:55
Fazit:
Der Hamburger SV verteidigt seine Spitzenreiterstellung in der 2. Bundesliga durch einen glanzlosen 2:1-Auswärtssieg bei Schlusslicht FC Ingolstadt 04. Nach ihrer 1:0-Halbzeitführung, für die Kapitän Hunt mit einem direkt verwandelten Freistoß verantwortlich gezeichnet hatte (28.), gerieten die Hansestädter in den ersten Minuten des zweiten Abschnitts in zuvor unbekannte Schwierigkeiten: Pollersbeck konnte einen Kopfstoß von Kaya nur dank einer echten Glanztat abwehren (47.). Wenig später legte der Bundesligaabsteiger mit seinem ersten Vorstoß nach der Pause seinen zweiten Treffer nach, indem Hwang nach Pass von Holtby aus halbrechten elf Metern souverän einschub (51.). Die Ingolstädter Antwort auf die vermeintliche Vorentscheidung zugunsten des Favoriten ließ nicht lange auf sich warten, denn bereits in Minute 54 produzierte Debütant Kaya den nächsten Kopfball vom Elfmeterpunkt, der diesmal in der flachen linken Ecke einschlug. Mitte der zweiten Halbzeit wurde das Kräftemessen zwischen dem Schlusslicht und dem Tabellenführer ziemlich hitzig, was der Mannschaft von Interimstrainer Pätzold in die Karten spielte; zwingende Chancen zum Ausgleichstor konnte sie sich allerdings nicht erarbeiten. Der HSV konnte sich wieder der Souveränität des ersten Abschnitts annähern, verpasste aber den beruhigenden Treffer. So durfte der FCI bis in die Schlussphase auf ein spätes Ausgleichstor hoffen und hatte durch den eingewechselten Kerschbaumer auch die Gelegenheit, dieses zu erzielen; der Österreicher scheiterte aber am Pollersbeck (89.). Während sich die Schanzer im einzigen Match unter Interimscoach Pätzold teuer verkauft haben und ab morgen unter dem neuen Trainer Jens Keller die Aufholjagd mit weiterhin nur acht Punkten angehen, grüßen die Roten durch ihre Zähler 29, 30 und 31 auch nach dem 15. Spieltag von ganz oben. Der FC Ingolstadt 04 tritt in sieben Tagen beim SV Darmstadt 98 an. Der Hamburger SV empfängt bereits am Freitag den SC Paderborn 07. Einen schönen Samstag noch!
90
14:52
Spielende
90
14:50
Gelbe Karte für Sonny Kittel (FC Ingolstadt 04)
Kittel liefert sich ein Wortgefecht mit Arp, an dessen Ende ein leichter Schubser steht. Das kostet eine Verwarnung und dauert gut 25 Sekunden.
90
14:49
Mit seinem letzten personellen Tausch nimmt Wolf noch einmal Zeit von der Uhr. Seine Akteure befreien sich gerade, können die Kugel bei noch zwei verbleibenden Minuten vorne halten.
90
14:49
Einwechslung bei Hamburger SV -> Léo Lacroix
90
14:49
Auswechslung bei Hamburger SV -> Hee-chan Hwang
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag im Audi Sportpark soll 180 Sekunden betragen.
89
14:47
Kerschbaumer scheitert aus aussichtsreicher Position an Pollersbeck! Nach einer wunderbaren Kombination im halblinken Offensivkorridor zieht der Österreicher aus 13 Metern und leicht spitzem Winkel flach ab. Pollersbeck pariert mit dem rechten Fuß.
88
14:46
Das Pätzold-Team kann sich vorne festsetzen und lässt die mitgereisten HSV-Anhänger noch einmal zittern.
87
14:45
Gaus schnibbelt einen Freistoß vom rechten Flügel auf den Elfmeterpunkt. Zunächdst klären die Gäste, aber nur in den Bereich vor den Sechzehner. Kerschbaumer probiert sich aus 20 Metern mit einem Volleyschuss; der Aufsetzer ist in der rechten Ecke mangels Tempo aber keine echte Prüfung für Pollersbeck.
86
14:44
Auch Youngster Arp darf noch mitwirken. Narey geht nach einem sehr ordentlichen Auftritt vom Rasen.
85
14:43
Einwechslung bei Hamburger SV -> Jann-Fiete Arp
85
14:43
Auswechslung bei Hamburger SV -> Khaled Narey
84
14:41
Eine gelungene Offensivaktion trennt das Schlusslicht von einem Punktgewinn gegen den Spitzenreiter. Der würde die Oberbayern zwar nicht direkt aus der Abstiegszone hieven, wäre aber enorm wertvoll für die Moral.
83
14:40
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Konstantin Kerschbaumer
83
14:40
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Georgios Pintidis
81
14:39
Narey mit der Direktabnahme! Am Ende eines Gästekonters legt Hunt aus der Mitte für den Ex-Fürther ab, der aus halblinken 15 Metern die flache rechte Ecke anpeilt. Er verfehlt das Alumnium deutlich.
78
14:36
Gelbe Karte für Jonatan Kotzke (FC Ingolstadt 04)
Kotzke schubst Hwang auf der halbrechten Abwehrseite zu Boden, als sich ein langer Ball auf den Südkoreaner noch in der Luft befindet.
78
14:36
... Kittel will das Leder aus mittigen 23 Metern rechts an der blau-weißen Mauer vorbei schlenzen. Dies gelingt nicht: Ein Hamburger Spieler blockt den Versuch, so dass Pollersbeck gar nicht erst abheben muss.
76
14:34
Gelbe Karte für Vasilije Janjičić (Hamburger SV)
Nach seinem Foul an Kittel wird Janjičić wegen seiner fünften Gelben Karte nicht nur in der nächsten Woche fehlen. Er verursacht auch einen Freistoß in gefährlicher Lage...
75
14:33
Die Norddeutschen haben das Kommando übernommen. Um sich hinsichtlich des neunten Saisonsieges sicher fühlen zu können, bräuchten sie aber noch den dritten Treffer. Ingolstadt ist durchaus in der Lage, nach einem langen Schlag in die Spitze für das späte Ausgleichstor zu sorgen.
73
14:31
Gelbe Karte für Khaled Narey (Hamburger SV)
Narey steigt Ananou im Mittelfeld seitlich in die Beine, verfehlt den Ball deutlich.
71
14:28
Douglas Santos prüft Buntić! Der Brasilianer packt aus mittigen 20 Metern einen wuchtigen Linksschuss aus, der gegen die Laufrichtung des Ingolstädter Keepers für die rechte Ecke bestimmt ist. Buntić klärt mit den Fingerspitzen.
70
14:28
Derweil hat Gästecoach Wolf seinen ersten personellen Tausch vorgenommen. Holtby wird wohl wegen seiner Verwarnungsbelastung durch Janjičić ersetzt.
68
14:25
Einwechslung bei Hamburger SV -> Vasilije Janjičić
68
14:25
Auswechslung bei Hamburger SV -> Lewis Holtby
68
14:25
Narey mit der großen Möglichkeit zum 1:3! Der Ex-Fürther wuselt sich durch das offensive Zentrum, lässt auf dem Weg gleich drei Verteidiger aussteigen. Er spitzelt das Leder zwar am herauslaufenden Keeper Buntić vorbei, verfehlt den linken Pfosten aber deutlich.
67
14:25
Der Debütant wird nach seinem Treffer mit Applaus in den vorzeitigen Feierabend verabschiedet. Mit Lezcano setzt FCI-Interimscoach Pätzold nun auf seinen erfahreneren Angreifer.
66
14:24
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Dario Lezcano
66
14:24
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Fatih Kaya
65
14:23
Der HSV geht nicht mehr mit der Ruhe vor, die ihn in weiten Teilen der ersten Halbzeit ausgezeichnet hat. Ingolstadt profitiert von der aktuellen Hektik und hat durch das schnelle Anschlusstor auch den Glauben an einen Punktgewinn zurückgewonnen.
63
14:20
Gelbe Karte für Marcel Gaus (FC Ingolstadt 04)
Gaus stellt dem schnellen Narey auf der halblinken Abwehrseite ein Bein. Er ist der dritte FCI-Akteur, der in dieser Begegnung die Gelbe Karte sieht.
61
14:19
Nach einer guten Stunde wird das Match im Audi Sportpark deutlich hitziger. Schiedsrichter Reichel hat viele hart geführte Zweikämpfe zu bewerten und ist tendenziell etwas zu zurückhaltend mit den persönlichen Strafen.
58
14:16
Gaus muss nach einem harten Einsteigen von Hwang am rechten Knöchel behandelt werden. Der Südkoreaner wird unverständlicherweise nicht einmal mit einer Gelben Karte sanktioniert.
55
14:13
Gelbe Karte für Almog Cohen (FC Ingolstadt 04)
Der Ingolstädter Ersatzkapitän kommt im Mittelfeld mit einer Grätsche gegen Jatta deutlich zu spät.
54
14:11
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:2 durch Fatih Kaya
Ingolstadt schlägt schnell zurück! Nach Kittels-Freistoßflanke vom linken Flügel stiehlt sich Debütant Kaya im Rücken von Bates davon und produziert vom Elfmeterpunkt einen präzisen Kopfball, der diesmal für die flanke linke Ecke bestimmt. Genau dort schlägt er auch ein.
51
14:09
Tooor für Hamburger SV, 0:2 durch Hee-chan Hwang
Hwang beruhigt die Nerven des Absteigers! Narey wird bei seinem Solo durch das offensive Zentrum nicht konsequent attackiert. Mit etwas Glück kommt Holtby an die Kugel und verteilt sie auf die rechte Strafraumseite. Dort lässt Hwang Gimber aussteigen und schiebt dann aus etwa elf Metern mit dem linken Innenrist in die lange Ecke ein.
50
14:08
Die Anfangsminuten nach dem Seitenwechsel gehören den Oberbayern. Sie setzen sich vorne fest und bringen die Hamburger Verteidiger durch scharfe Hereingaben von den Außenbahn durchaus in Bedrängnis. Hamburgs neunter Saisonsieg ist noch in trockenen Tüchern.
48
14:04
FCI-Coach Pätzold hat den platzverweisgefährdeten Kutschke in der Kabine gelassen. Neu auf dem Feld ist Röcher, der in zwölf Saisonpartien bisher zweimal genetzt hat.
47
14:04
Kaya mit der großen Ausgleichschance! Der Angreifer aus der zweiten Mannschaft verlängert einen Gaus-Freistoß von der rechten Außenbahn vom Elfmeterpunkt mit der Stirn in Richtung flacher rechter Ecke. Pollersbeck reagiert glänzend und verhindert den Einschlag mit der linken Hand; auch den Nachschuss von Osawe wehrt er ab.
46
14:03
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Audi Sportpark! Bei einer neu zusammengewürfelten Ingolstädter Mannschaft ist der HSV zwar weit von seinem offensiven Optimum entfernt, kann sich nach Hunts Führungstreffer aber gefühlt trotzdem nur noch selbst schlagen. So kampfstark sich das Schlusslicht bisher präsentiert, so ungefährlich ist er abgesehen von ein, zwei langen Schlägen in den Gästestrafraum im Vorwärtsgang.
46
14:03
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Thorsten Röcher
46
14:02
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Stefan Kutschke
46
14:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:48
Halbzeitfazit:
Der Hamburger SV führt nach 45 Minuten beim Schlusslicht FC Ingolstadt 04 mit 1:0. Die Norddeutschen waren von Anfang an drückend überlegen und hielten den Schwerpunkt des Geschehens weit in der Hälfte der sehr defensivorientierten Oberbayern. Die von Interimstrainer Pätzold mit vier Debütanten bestückte FCI-Elf stellte ihre Abwehrräume auch dank eines hohen Laufaufwands wirksam zu und bot dem nicht präzise kombinierenden Tabellenführer kaum etwas an. Nach einer knappen halben Stunde durften die mitgereisten Anhänger von der Elbe dennoch jubeln: Infolge eines Fouls an Hwang versenkte Hunt den fälligen Freistoß aus zentralen 22 Metern mit einer Ausführung in die halbhohe linke Ecke (28.). Daraufhin war die Moral der Oberbayern etwas angeknackst; der HSV schaffte es häufiger in den gegnerischen Sechzehner. Mit einem Lattenschuss durch Jatta schrammte der Favorit nur knapp an einer komfortableren Pausenführung vorbei (38.). Bis gleich!
45
13:46
Ende 1. Halbzeit
45
13:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
45
13:44
Pollersbeck wackelt! Nach einer Freistoßflanke aus dem linken Mittelfeld hat der Gästekeeper zwei Rot-Schwarze vor sich und lässt den schon gefangenen Ball wieder los. Daraufhin kommt es zu einem Durcheinander am Elfmeterpunkt; Cohen verpasst einen Schussversuch aus bester Lage nur knapp.
42
13:42
... nach kurzer Ausführung flankt Hunt vor den zweiten Pfosten. Dort steht Gimber und bereinigt die Situation mit einem Kopfball.
41
13:41
Ingolstadts Mann mit der 25 auf dem Rücken ist zurück auf dem FEld. Derweil holt Jatta einen Eckball von rechts heraus...
40
13:40
Kotzke muss behandelt werden, nachdem ihm ein Mangala-Schuss aus fünf Metern am Kopf erwischt hat. Der Debütant wirkt benommen und trottet erst einmal vom Rasen.
38
13:38
Jatta trifft den Querbalken! Hunt verlagert aus dem rechten Halbfeld per Flachpass auf die linke Sechzehnerseite. Der 20-Jährige nimmt aus etwa 15 Metern mit dem rechten Innenrist direkt ab und scheitert in der langen Ecke am Aluminium.
37
13:37
... Nareys Ausführung ist zu kurz geraten und wird am ersten Pfosten abgefangen.
36
13:35
Mangala holt über links den zweiten Eckball für die Gäste heraus...
34
13:33
Gelbe Karte für Lewis Holtby (Hamburger SV)
Holtby steigt Kittel unweit des Mittelkreis auf den linken Fuß. Schiedsrichter Reichel beobachtet das Vergehen aus nächster Nähe und sanktioniert es mit einer Verwarnung.
31
13:31
Obwohl sich die Hansestädter aus dem laufenden Spiel heraus noch keinen zwingenden Abschluss erarbeitet haben, sind sie dem Schlusslicht einen Treffer voraus. Hunts Freistoßtreffer macht die Aufgabe bei einem sehr defensiv eingestellten Widersacher natürlich deutlich leichter.
28
13:27
Tooor für Hamburger SV, 0:1 durch Aaron Hunt
Hunt bringt den Spitzenreiter in Front! Der Gästekapitän schnibbelt den Freistoß links an der Vier-Mann-Mauer vorbei. FCI-Keeper Buntić hebt nicht ab und sieht die Kugel in der halbhohen linken Ecke einschlagen.
26
13:27
Nach einem Foul an Hwang gibt es Freistoß für den Gast in zentraler Offensivlage...
23
13:23
Köln führt in seinem Heimspiel gegen Fürth bereits - in der Live-Tabelle rutscht der HSV auf Rang zwei ab. Hier in Ingolstadt fällt der Wolf-Truppe gerade wenig ein, wie die Abwehrabteilung des FCI überwunden werden kann.
20
13:19
Die mit vier Debütanten ausgestatteten Gastgeber präsentieren sich in der Anfangsphase als äußerst leidenschaftlich und werden für jede gelungene Abwehraktion vom Heimpublikum gefeiert. Es stellt sich die Frage, ob das in dieser passiven Ausrichtung über 90 Minuten funktionieren kann.
17
13:17
Gelbe Karte für Stefan Kutschke (FC Ingolstadt 04)
Kutschke will einen Freistoß gegen Bates schinden, begeht eine klare Schwalbe. Refereee Reichel hat's genau gesehen und bestraft den Ingolstädter Angreifer mit einer Gelben Karte.
14
13:13
Der Spitzenreiter ist in der ersten Viertelstunde gegen einen tiefstehenden Gastgeber drückend überlegen. Ihm mangelt es jedoch noch an der nötigen Passpräzision im letzten Felddrittel.
11
13:11
Hwang hat nach einem Mangala-Steilpass auf links nur noch noch Kotzke vor sich. Bevor er in das Dribbling gegen den Verteidiger gehen kann, geht die Abseitsfahne des Assistenten Osmanagic. Eine knappe Entscheidung.
8
13:09
Den bekommen die Oberbayern am ersten Pfosten problemlos aus der Gefahrenzone befördert.
7
13:07
... der Brasilianer probiert es mit einem halbhohen Linksschuss in Richtung kurzer Ecke direkt. Ananou klärt per Kopf auf Kosten eines Eckballs.
6
13:06
Nach einem Gaus-Foul an Hwang bekommen die Norddeutschen einen Freistoß am rechten Strafraumeck zugesprochen...
5
13:04
Douglas Santos schlägt von der linken Außenbahn eine erste scharfe Flanke an die Fünferkante. Debütant Buntić hat jedoch rechtzeitig einen Schritt nach vorne gemacht udn ist vor Hunt zur Stelle.
3
13:03
Hannes Wolf stellt nach dem 2:2-Heimunentschieden gegen den 1. FC Union Berlin einmal um. Anstelle von Léo Lacroix beginnt David Bates in der Innenverteidigung.
2
13:01
Roberto Pätzold hat im Vergleich zur letzten Startelf seines Vorgängers Alexander Nouri sechs personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Philipp Heerwagen, Paulo Otávio, Marvin Matip, Konstantin Kerschbaumer (allesamt auf der Bank), Lucas Galvão (nicht im Kader) und Phil Neumann (Rotsperre) beginnen Fabijan Buntić, Marcel Gaus, Sonny Kittel, Georgios Pintidis, Jonatan Kotzke und Fatih Kaya.
1
13:00
FCI versus HSV – Durchgang eins im Audi Sportpark läuft!
1
13:00
Spielbeginn
12:59
Aaron Hunt gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Almog Cohen. Damit stoßen die Hausherren an.
12:57
Vor gut 13000 Zuschauern betreten die 22 Akteure den Rasen.
12:40
Der DFB-Schiedsrichterausschuss hat ein Unparteiischengespann auf das Duell zwischen Oberbayern und Hansestädtern angesetzt, dem Tobias Reichel vorsteht. Der 33-jährige Bürokaufmann vertritt den GSV Maichingen aus dem Württembergischen Fußball-Verband und ist zur vergangenen Saison in das nationale Fußball-Unterhaus aufgestiegen. Seine Assistenten bei seinem 13. Einsatz in der 2. Bundesliga heißen Asmir Osmanagic und Tobias Endriß; als Vierter Offizieller verdingt sich Nicolas Winter.
12:34
"Wir wären nicht besonders schlau, wenn wir denken würden, dass wir einen kurzen Ausflug nach Ingolstadt machen und im Vorbeigehen gewinnen. Wir stellen uns auf ein enges, ein schwere Spiel ein. Wir müssen alle Situationen respektieren und davon ausgehen, dass es lange Zeit sehr knapp ist. Wir müssen bis zum Ende da sein", hofft Hannes Wolf, dass sein Team das Schlusslicht nicht unterschätzt. Während der beiden Bundesligajahre des FCI hat der HSV übrigens nur einen von vier Vergleichen für sich entschieden.
12:30
Zwar ist der Rückstand auf den ärgsten Verfolger 1. FC Köln durch dessen vorherigen 3:0-Auswärtssieg beim SV Darmstadt 98 auf einen Zähler geschrumpft; da Stadtrivale FC St. Pauli aber ebenfalls nur Remis gespielt hat, liegen die Rothosen weiterhin vier Punkte vor dem Relegationsplatz und dem ersten Nichtaufstiegsrang. Heute befinden sich die Hansestädter im Fernduell mit den Rheinländern, den Braun-Weißen sowie den Köpenickern, die allesamt vor eigenem Publikum gefordert sind.
12:26
Der Hamburger SV hat am Montagabend im Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin erstmals unter Hannes Wolf einen Sieg verpasst. Nach Dreiern beim 1. FC Magdeburg (1:0), gegen den 1. FC Köln (1:0) und beim FC Erzgebirge Aue (3:1) kamen die Rothosen gegen die Eisernen nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Den 0:1-Pausenrückstand konnten sie durch Treffer von Hunt (58.) und Holtby (65.) in eine Führung umwandeln, kassierten aber in der Nachspielzeit noch das Ausgleichstor.
12:19
"Ich habe große Lust auf das Heimspiel. Die Eindrücke aus den bisherigen Einheiten sind sehr positiv. Es macht einfach mega Spaß mit den Jungs zu arbeiten und wir freuen uns auf das Spiel vor vielen Zuschauern und gegen einen starken Gegner", scheint Roberto Pätzold den Tag auskosten zu wollen. Er zeigt sich aber realistisch: "Wir sind klarer Außenseiter und uns der Stärken des HSV bewusst. Ich glaube aber, dass wir Waffen in der Mannschaft haben und kombiniert mit einer defensiven Stabilität dem Gegner auch weh tun können."
12:15
Ungeachtet des Ausgangs der letzten vier Spiele vor Weihnachten wird auf Jens Keller in der Winterpause eine Menge Arbeit zukommen. Der FC Ingolstadt 04 stellt nämlich mit 13 eigenen Treffern die harmloseste Angriffsreihe und hat mit 29 Gegentoren zudem die schlechteste Abwehr des deutschen Fußball-Unterhauses. Im Dezember wird es nur noch darauf ankommen, den Relegationsplatz (aktuell zwei Punkte Rückstand) und Rang 15 (fünf) nicht noch weiter aus den Augen zu verlieren.
12:11
Interimscoach Pätzold geht das Match gegen den Tabellenführer mutig an: Beim Blick auf die Ingolstädter Startformation finden sich mit Georgios Pintidis und Jonatan Kotzke zwei Spieler, die es aus der A-Jugend bzw. der zweiten Mannschaft auf Anhieb in die erste Elf des FCI schaffen und ihre Premiere im Profifußball feiern. Mit Torhüter Fabijan Buntić und Angreifer Fatih Kaya geben zwei weitere Akteure ihr Debüt in der 2. Bundesliga.
12:09
Der gebürtige Stuttgarter, der zuletzt den 1. FC Union Berlin trainierte (Juli 2016 bis Dezember 2017), wird seinen neuen Job allerdings erst morgen antreten; heute steht interimsweise der A-Jugendcoach Roberto Pätzold an der Seitenlinie. Nachdem Nouris Bilanz in Oberbayern mit drei Unentschieden und fünf Niederlagen verheerend ausgefallen ist und die seit Ende August sieglosen Schanzer auf Rang 18 abgerutscht sind, kann der 38-Jährige bei seiner Premiere im Profibereich eigentlich nur positiv überraschen.
12:05
Sechs Vereine haben in der 2. Bundesliga während der laufenden Saison bereits den Trainer ausgetauscht – weder beim FC Ingolstadt 04 noch beim Hamburger SV ist Anfang Dezember der Übungsleiter verantwortlich, der mit den jeweiligen Teams die Vorbereitung im Sommer absolviert hat. Während bei den Rothosen Hannes Wolf Ende Oktober Christian Titz ersetzt hat, schassten die Verantwortlichen der Schanzer am Mittwoch mit Leitl-Nachfolger Alexander Nouri sogar bereits Coach Nummer zwei. Mit Jens Keller wurde gestern der neue Heilsbringer vorgestellt.
12:00
Einen guten Tag zu den Samstagspartien der 2. Bundesliga! Nach einer turbulenten Woche empfängt der FC Ingolstadt 04 den Hamburger SV. Kann das Schlusslicht aus Oberbayern den Spitzenreiter aus dem hohen Norden zu Fall bringen? Um 13 Uhr ertönt der Anpfiff im Audi Sportpark.

FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Ingolstadt 04
Spitzname
Die Schanzer
Stadt
Ingolstadt
Land
Deutschland
Farben
schwarz-rot-weiß
Gegründet
05.02.2004
Sportarten
Fußball
Stadion
Audi Sportpark
Kapazität
15.800

Hamburger SV

Hamburger SV Herren
vollst. Name
Hamburger Sport-Verein
Spitzname
Die Rothosen, HSV
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-schwarz
Gegründet
29.09.1887
Sportarten
Fußball, Badminton, Basketball, Bowling, Cricket, Gymnastik, Handball, Eis-, Inline- und Skater-Hockey, Karate, Leichtathletik, Reha-Gymnastik, Rugby, Schiedsrichter, Schwimmen, Sport für Jedermann, Kinder, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball
Stadion
Volksparkstadion
Kapazität
57.000