27. Spieltag
30.03.2019 13:00
Beendet
Bochum
VfL Bochum
0:0
Hamburger SV
Hamburg
0:0
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Zuschauer
26.600
Schiedsrichter
Lasse Koslowski

Liveticker

90
14:55
Fazit:
Es bleibt beim 0:0! Der HSV kommt bei engagierten Bochumern nicht über ein torloses Remis hinaus und verliert im Kampf um den Aufstieg zwei wichtige Zähler. Am Ende ist es sogar ein etwas glücklicher Punkt für den HSV, der in 89. Minute nur knapp einem Handelfmeter-Pfiff entging. In den 88 Minuten zuvor kam vom Hamburger SV heute einfach einen Tick zu wenig. Die Mannschaft von Hannes Wolf präsentierte ihre Schokoladenseite lediglich in zwei Szenen und verbuchte in den ersten 45 Minute zwei aussichtsreiche Chancen auf das das 1:0. Dieses blieb aber aus und sorgte dafür, dass der verletzungsgeplagte VfL sich in 2. Halbzeit nochmal richtig ins Duell fightete und ebenfalls zu guten Abschlüssen kam. Bochum gab den hart erkämpften Punkt in der Schlussphase nicht mehr her und kann mit der Punkteteilung deutlich besser leben als der HSV.
90
14:51
Spielende
90
14:50
Der HSV geht also mit einer Portion Glück in die Nachspielzeit und hat noch 180 Sekunden für den gewünschten Auswärtssieg.
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
14:48
Und nochmal Gefahr! Eisfeld hebelt das Spielgerät hoch und weit vor die Kiste, wo Losilla HSV-Verteidiger Van Drongelen aus geringer Distanz anschießt. Die Crux: Der Kontakt ist ein Handspiel. Der Elfmeterpfiff bleibt aber aus!
89
14:47
Keeper Riemann kann weitermachen und Bochum hält den Ball in der Hälfte der Hanseaten.
88
14:46
Einwechslung bei VfL Bochum -> Dominik Baumgartner
88
14:46
Auswechslung bei VfL Bochum -> Patrick Fabian
88
14:46
Riemann bekommt bei seiner Rettungstat einen Schlag ab und beklagt sich über Kopfschmerzen! Behandlungspause, es läuft die 88. Minute.
87
14:45
Wieder Riemann! Narey begeistert mit einem Solo der Extraklasse und nimmt die VfL-Defensive auf der linken Außenbahn Maß. Der Hamburger chippt die Pille nach rechts rüber, wo Lasogga verpasst und Riemann mutig dazwischengeht!
85
14:44
Hui, was macht Hoogland da? Der VfL-Routiniert hat Holtby im Rücken und spekuliert am rechten Alu viel zu sehr mit einem Eingreifen des eigenen Keepers. Holtby lauert, spitzelt die Kugel Richtung Kiste und Riemann muss nochmal ran!
83
14:42
Will der VfL den Lucky Punch? Die Bochumer bewirken in einer Minute gleich zwei Abschlüsse und unterschreiben das etwaige 0:0 noch nicht. Eisfeld lässt es aus rechten 20 Metern krachen und pfeffert rechts am Alu vorbei!
82
14:40
Sağlam! Der VfL mit einer feinen Chance: Görkem Sağlam entscheidet sich nach Ballannahme schnell für einen Fernschuss und schlenzt den Ball mit Gefühl Richtung rechtes Alu. Pollersbeck hat etwas Zeit zum Fliegen und entschärft mit beiden Fäusten.
80
14:38
Und schon sind es nur noch zehn Minuten. Geht auch das Rückspiel zwischen Bochum und Hamburg 0:0 aus? Auf dem Platz passiert direkt nach den Wechseln nicht allzu viel, der HSV ist öfter an der Pille, kommt aber nicht bis vor Riemann durch.
79
14:37
Wechselspiele! Hannes Wolf vollzieht seinen letzten und dritten Tausch, Robin Dutt seinen ersten.
79
14:36
Einwechslung bei VfL Bochum -> Thomas Eisfeld
79
14:36
Auswechslung bei VfL Bochum -> Tom Weilandt
78
14:36
Einwechslung bei Hamburger SV -> Mats Köhlert
78
14:36
Auswechslung bei Hamburger SV -> Vasilije Janjičić
77
14:34
Narey will zu viel! Der Siebener der Rothosen macht mit einer Körpertäuschung am Sechzehner zunächst alles richtig und schüttelt seine Gegenspieler gekonnt ab. Als dann aber noch zwei weitere Haken folgen, ist Fabian zur Stelle.
76
14:33
Wer hat noch die eine, geniale Idee? Das Match geht in die finalen 15 Minuten und die Schlussphase läuft.
74
14:31
Gelbe Karte für Görkem Sağlam (VfL Bochum)
Es gibt doch noch eine Gelbe. Und zwar für Sağlam! Der Bochumer checkt Narey resolut zur Seite weg und sieht daraufhin den Karton.
72
14:31
Van Drongelen lässt sich nicht austanzen! Der HSV-Abwehrhüne muss sich am rechten Alu gegen Pantović behaupten und setzt seinen Körper dabei ideal ein. Die Hüpfte kommt raus, dann darf sich Pollersbeck für den Abstoß vorbereiten.
70
14:29
Weiter Weg für Hinterseer! Der VfL-Angreifer zieht von der linken Eckfahne bis an den Sechzehner-Rand und will den Ball von dort ins rechte Kreuzeck zwirbeln. Sakai marschiert mit und blockt im perfekten Moment ab.
68
14:28
Schmerzen bei Kokovas! Der Debütant wirft sich in einen Zweikampf mit Jung und landet dann etwas unsanft auf dem Hinterkopf. Nach ein Runde Kühlpack kann der Bochumer weitermachen.
66
14:25
Wird die Partie jetzt offener? Hamburg muss für den Dreier etwas mehr Risiko eingehen und Bochum merkt, dass auch die HSV-Defensive durchaus verwundbar ist.
64
14:23
Druckphase Bochum! Der VfL überrascht Hamburg und erspielt sich eine ganz dicke Möglichkeit: Van Drongelen geht gegen Hinterseer mutig zu Werke und entgeht bei einem Seitenwechsel nur knapp dem Elfmeterpfiff. Die Kugel gleitet daraufhin in den rechten Rückraum, wo Celozzi sofort zum Volley ansetzt. Pollersbeck wirft sich nach rechts und macht den Ball mit einer starken Parade fest!
62
14:21
Die Präzision fehlt! Özcan hat gleich seine nächste Szene und reißt mit einem weiteren Solo ein Loch auf. 15 Meter vor Riemann entscheidet sich der auffällige Türke für einen Querpass und will Holtby bedienen. Das tödliche Pass ist einen Tick zu hart und rollt ins Toraus!
60
14:18
Berkay Özcan geht die Luft aus! Der Mittelfeld-Motor geht voran und treibt den Ball mutig durch den kompletten Rückraum. 20 Meter vor der Butze folgt der Abschluss, bei dem dann das Tempo fehlt. Riemann sammelt das Ding vom Boden auf.
59
14:16
Jetzt reagiert Wolf und führt direkt einen Doppelwechsel durch. Beleben Holtby und Jung die HSV-Offensive?
58
14:16
Einwechslung bei Hamburger SV -> Gideon Jung
58
14:16
Auswechslung bei Hamburger SV -> Bakery Jatta
58
14:16
Einwechslung bei Hamburger SV -> Lewis Holtby
58
14:15
Auswechslung bei Hamburger SV -> Orel Mangala
57
14:15
Jatta will es zu genau machen! Sakai tankt sich durch die VfL-Defensive und bringt die blau-weiße Abwehr mit einem Querpass an links Alu ins Wanken. Dort hat Jatta eine Menge Zeit und schließt etwas zu früh ab. Der Ball driftet links vorbei.
56
14:14
Wenn der durchrutscht! Hamburg ist bei einer Flanke von rechtsaußen etwas unsortiert und Bochum ist mit Hinterseer und Fabian im Fünfer vertreten. Bates muss es gegen zwei richten und hält im richtigen Moment den Kopf dazwischen!
55
14:12
Wann reagiert Hannes Wolf? Aus Sicht der Hanseaten ist das 0:0 im Vonovia Ruhrstadion natürlich zu wenig. Die Rothosen sind gefordert und wollen heute unbedingt den Dreier. Die ersten Blicke gegen Richtung Lewis Holtby, sich sich an der Eckfahne aufwärmt.
53
14:11
Van Drongelen läuft das Loch zu! Der HSV-Schlusmann ist 30 Meter vor der eigenen Kiste gefordert und gewinnt ein wichtiges Laufduell gegen Sağlam.
52
14:10
Pollersbeck jetzt mit Capy! Der HSV-Schlussmann hat in der 2. Halbzeit die Sonne im Sichtfeld und schützt sich lieber mit einer modischen Snapback aus dem HSV-Fanshop.
50
14:09
Interessante Freistoß-Variante! Bochum schickt bei einem Standard von links alle großen Verteidiger vor Pollersbeck und alle rechnen mit einer Flanke in den Fünfer. Der VfL spielt jedoch Sağlam an, der wenige Meter hinter dem Tatort mit dem Kopf verlängern will. Schlussendlich geht der Plan nicht ganz auf und der HSV klärt problemlos.
49
14:07
Die Bochumer schieben sich die Kugel in der eigenen Verteidigung in aller Ruhe von links nach rechts und wollen ihre defensive Stabilität um jeden Preis schützen.
47
14:05
Keine Gefahr! Berkay Özcan hebelt die Kugel auf den linken Pfosten. Dort warten gleich zwei Bochumer und Kokovas klärt mit der Birne.
47
14:04
Der HSV startet etwas frischer in die 2. Halbzeit und Jatta sorgt mit einem Solo von links für die erste Ecke.
46
14:03
Wir gehen in die zweiten 45 Minuten, Wechsel gibt es zunächst keine.
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:50
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten steht es zwischen dem VfL und HSV noch 0:0! Die verletzungsgeplagten Bochumer starteten zunächst mutig und versteckten sich trotz der diversen Ausfälle nicht. Hamburg fand jedoch nach ein paar Spielminuten ebenfalls in die Partie und präsentierte sich in der Folge als das offensivstärkere Team. Narey drückte den Ball schon nach sechs Minuten gegen das Alu, in der 20. Minute verpasste Özcan das sichere 1:0. Die blau-weißen Gastgeber erzeugten indes nur in der 24. Minute eine heiße Abschluss-Chance und scheiterten dabei an der Reaktion von HSV-Keeper Pollersbeck. Zwischendurch nahm sich das Match immer wieder kleine Verschnaufpausen und wurde zum Lehrbuch-Video für Taktik-Freaks. Was bringen uns die zweiten 45 Minuten?
45
13:46
Ende 1. Halbzeit
43
13:44
Der HSV setzt sich nochmal fest! Özcan flankt auf den zweiten Pfosten, wo Kollege Narey intensiv nachsetzt und direkt den nächsten Eckball manifestiert. Diesen kann der VfL dann aber verteidigen.
42
13:43
Auch Douglas ist mutig und zwirbelt einen Freistoß von rechtsaußen frech auf den kurzen Pfosten. Ein Bochumer geht mit dem Kopf dazwischen und es gibt Ecke.
40
13:41
Görkem Sağlam traut sich! Der VfL-Youngster verarbeitet einen unruhigen Ball sehenswert und bringt das Leder aus 25 Metern in einer Bewegung volley Richtung Kiste. Die Aktion sieht insgesamt gut aus, doch verendet an der rechten Werbebande.
38
13:40
Passiert noch etwas vor dem Halbzeitpfiff? Die vergangenen Abschlüsse hatten ihren Ursprung eher in der Distanz und versprühten nicht die ganze große Gefahr.
36
13:37
Guter Versuch! Mangala ist ebenfalls in der zweiten Reihe zugegen und hält nach einem Querpass aus 16 Metern einfach mal drauf. Der Fernschuss hat Tempo drauf, landet aber etwas zu unplatziert in den Armen von Riemann.
35
13:36
Hoogland aus dem Rückraum! Der routinierte Bochumer wartet bei einem Angriff hinter der Sechzehner-Linie und kommt dann unverhofft zum Torschuss. Hoogland entscheidet sich für die Innenseite und drückt den Ball rechts vorbei.
33
13:35
Celozzi mit ein bisschen Dusel! Der VfL-Captain schenkt einen Ball auf der linken Torauslinie her und Lasogga ist sofort zu Stelle. Der Hamburger zupft beim Kampf um die Kugel etwas zu viel am Trikots des Bochumers und erhält dann das Foul gegen sich.
31
13:33
Das Duell flacht nach einer guten halben Stunde wieder etwas ab und und kommt momentan ohne Torszenen aus. Die Angriffs-Versuche beider Klubs gelangen nicht mehr so geradlinig ins Zentrum.
29
13:31
Gute Stimmung im Pott! Die VfL-Fans sind zufrieden mit der Leistung ihrer Blau-Weißen und belohnen die Kicker mit einer fantastischen Atmosphäre. Für das ganze Fußball-Glück fehlt an diesem sonnigen Samstag nur noch ein Tor. Nur für wen?
27
13:28
Narey probiert es einfach mal! Der flinke Hamburger verwertet einen Einwurf mit ganz viel Körpereinsatz und will sich im Fünfer irgendwie vom Gegenspieler lösen. Der Siebener holt im Fallen zum Seifallzieher aus und segelt hauchzart an der Pille vorbei.
24
13:27
Und jetzt pariert Pollersbeck! Der VfL hat die Kritik gehört und erspielt sich eine dicke Möglichkeit: Das Leder gelangt von der rechten Seite etwas holprig nach links, wo Tesche gut einläuft und zum Schuss kommt. Pollersbeck pariert am linken Alu mit einer Großtat und das Leder kullert vor das rechte Alu. Dort sorgt Van Drongelen schlussendlich für Ruhe.
22
13:24
Nach Großchancen steht es im Vonovia Ruhrstadion momentan 0:2. Der HSV hätte die Führung mittlerweile durchaus verdient, Bochum fehlten die klaren Torabschlüsse.
20
13:23
Riemann mit einer Riesen-Tat! Die Rothosen schicken Jatta die linke Linie herunter, der von dort exzellent ins Zentrum weiterflankt. Öczan kommt freistehend zum Kopfball und verpasst die 100%-Chance aus vier Metern. Riemann verfolgt den Ball mit den Augen und bekommt irgendwie die Hände hoch!
18
13:19
Jetzt kommt Pantović zum Abschluss! Youngster Kokovas flankt vom linken Feld-Rand und findet am rechten Alu Pantović. Der Serbe köpft Douglas an und zimmert das Leder daraufhin rechts vorbei.
16
13:18
Stockfehler-Alarm! Beide Teams nehmen sich rein qualitativ eine kleine Auszeit und schenken den Ball dann doch etwas zu häufig leichtfertig her. Nun setzt Pantović an der rechten Seitenlinie zum Haken an und schiebt die Kugel dabei direkt ins Aus.
14
13:15
Klärung mit Style! Narey verfrachtet eine brettharte Flanke von rechts in den Fünfer und hofft dort auf einen anderen Hanseaten. Hoogland riecht den Braten und wuchtet den Ball mit einem schönen Flugkopfball in die Ferne.
13
13:14
Sakai rettet! Weilandt überrascht die HSV-Defensive mit einem Überkopf-Lupfer und schickt Pantović so auf der rechten Außenbahn steil. Der Serbe schaut bereits für den tödlichen Querpass zu Hinterseer rüber, dann kommt Sakai in die Quere!
12
13:11
Es geht weiter! Der Innenverteidiger beißt auf die Zähne und will die Kopfschmerzen wohl einfach weglaufen.
11
13:10
Puh und nun der nächste kaputte Bochumer? Fabian rasselt beim Eckstoß mit Bates zusammen und sinkt erstmal zu Boden.
9
13:10
Bock von Bates! Der schottische Innenverteidiger geht am eigenen Fünfer-Ende als letzter Abwehrmann ins Dribbling und lädt Bochum zum Bescherung ein. Der VfL kann den Fauxpas jedoch nicht vollends ausnutzen und erspielt sich nur eine Ecke.
8
13:08
Der Auftakt passt schon mal! Beide Teams scheuen sich nicht, die Offensive zu suchen und greifen das gegnerische Team früh an. Könnte eine feine Partie werden!
6
13:07
Narey hämmert den Ball an den Außenpfosten! Der HSV überbrückt das Niemandsland im Rekordtempo und schickt Narey auf der rechten Angriffsseite ins Solo. Der Siebener spurtet los und drischt das Leder aus rechten 13 Metern ans rechte Alu!
4
13:06
Pollersbeck ist auf der Höhe! Der HSV-Schlussmann wird bei einer Ballannahme früh angelaufen und muss sich mit der Kugel am Fuß beweisen. Hamburgs Torhüter zieht sich das Spielgerät auf die andere Seite und passt dann ganz entspannt zu Van Drongelen.
2
13:03
Netter Angriff! Die Gastgeber leiten den ersten Vorstoß ein und die Herren Weilandt und Hinterseer setzen zum Doppelpass an. Kurz vor dem Fünfer haut Van Drongelen die Kugel aus der Gefahrenzone.
1
13:02
Und los! Schiri Lasse Koslowski aus Berlin gibt die Partie frei und dann ist das Spiel live. Bochum tritt in blauen Jerseys an, Hamburg ist komplett in Rot.
1
13:01
Spielbeginn
12:59
Was gehört zu einem Heimspiel der Blau-Weißen? Herbert Grönemeyer und Bochum! Die Liebeshymne an die Stadt Bochum läuft und das ausverkaufte Vonovia Ruhrstadion singt lautstark mit!
12:57
Wie schlägt sich der verletzungsgeplagte VfL gegen den HSV? Bald wissen wir mehr!
12:52
Im Pott liegt der Fokus vor allem auf der Defensive. Die Abwehr der Hanseaten erwischte beim 2:3 gegen die Lilien einen schlechten Tag und machte die Darmstädter mit eigenen Fehlern und Nachlässigkeiten wieder stark. Für mehr Stabilität soll in Zukunft wieder Kyriakos Papadopoulos sorgen, der erstmals seit Ende Juli wieder im Kader ist. "Papa hat in den vergangenen Wochen mit der Mannschaft trainiert und hat das gut gemacht. Es kann losgehen für ihn" äußerte sich Trainer Wolf auf der Pressekonferenz.
12:41
Ebenfalls eine Pleite kassierte am 26. Spieltag auch Aufstiegs-Favorit Hamburg. Die Hanseaten unterlagen, trotz 2:0-Führung, Darmstadt mit 2:3 und sind heute unter Zugzwang. "Wir haben den Druck, dass wir in Bochum gewinnen müssen, schließlich brauchen wir Siege und Punkte, im unser großes Ziel zu erreichen", sagt Stürmer Pierre-Michel Lasogga zur momentanen Tabellensituation. Aktuell rangiert der HSV auf dem 2. Platz und besitzt drei Punkte Vorsprung auf Verfolger Union Berlin.
12:30
Schon vorher kapitulieren will der VfL-Coach aber nicht: "Wir werden mit einer Mannschaft auflaufen, die heiß sein wird", verspricht Robin Dutt. Der Cheftrainer hofft trotz der zahlreichen Ausfälle auf die Unterstützung der Fans und will nach dem 1:0-Heimsieg gegen Heidenheim auch heute wieder punkten. Vor der Länderspielpause verlor der VfL mit 1:3 auf der Bielefelder Alm.
12:18
Der VfL wirft sein letztes Aufgebot auf den Platz und muss heute auch noch auf Torjäger Simon Zoller verzichten, der sich ausgerechnet beim Abschlusstraining auch noch am Knie verletzte. "Wir wollen nicht jammern. Aber unsere Situation ist gerade extrem", sagt Bochum-Trainer Robin Dutt zur Krankenakte. Um 18 Spieler auf den Spielberichtsbogen zu kriegen, müssen heute sogar Nachwuchsspieler mit ins Aufgebot. Stylianos Kokovas, ein 17-jähriger Innenverteidiger aus der eigenen Talentschmiede, feiert heute sogar sein Zweitliga-Debüt.
12:07
Das Heimspiel gegen den großen HSV ist für viele 2.Liga-Klubs in dieser Saison eine ganz große Sache, allerorts herrscht Vorfreude pur. Nur nicht beim VfL Bochum. Der Grund dafür ist verständlich: Gleich elf Profis fallen verletzungsbedingt aus!
11:54
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Liga! Um 13 Uhr steigt im Vonovia Ruhrstadion die Partie zwischen dem VfL Bochum und Hamburger SV. Punkten die Hausherren oder streichen die Hanseaten den Sieg ein?

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzsport, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599

Hamburger SV

Hamburger SV Herren
vollst. Name
Hamburger Sport-Verein
Spitzname
Die Rothosen, HSV
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-schwarz
Gegründet
29.09.1887
Sportarten
Fußball, Badminton, Basketball, Bowling, Cricket, Gymnastik, Handball, Eis-, Inline- und Skater-Hockey, Karate, Leichtathletik, Reha-Gymnastik, Rugby, Schiedsrichter, Schwimmen, Sport für Jedermann, Kinder, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball
Stadion
Volksparkstadion
Kapazität
57.000