25. Spieltag
08.03.2019 18:30
Beendet
Bochum
VfL Bochum
1:0
0:0
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Zuschauer
13.157
Schiedsrichter
René Rohde

Liveticker

90
20:26
Fazit:
Bochum ist durch und gewinnt in Überzahl mit 1:0 gegen den 1. FC Heidenheim! Am Ende entscheidet also eine einzige Szene und eine Ampelkarte über Freud und Leid. Der 1. FC Heidenheim startete in Bochum in der 1. Halbzeit druckvoll und erspielte sich schon der in 3. Minute die erste Großchance. In der Folge fehlte dem Team von Frank Schmidt aber die Kreativität und das vorgetragene Kombinationsspiel wurde zu statisch. Bochum tastete sich langsam aber stetig in die Offensive vor und übernahm ab Ende der ersten 45 Minuten die Spielkontrolle. Die 2. Halbzeit begann daraufhin erneut mit einem Knallstart der Brenz-Kicker, diesmal wuchtete Glatzel den Ball an die Latte. Nach ein paar ruhigen Momenten erhielt Robert Andrich in der 64. Minute eine etwas zu harte Gelb-Rote und der VfL drängte ab sofort mit ganzer Macht auf die Führung. Die von der Grippewelle geschwächten Heidenheimer wehrten sich lange tapfer, mussten in der 78. Minute dann aber doch noch das 0:1 hinnehmen. Am Ende eine unglückliche Niederlage für Heidenheim, die aufgrund der am Ende dann doch klaren Überlegenheit der Bochumer aber nicht unverdient ist.
90
20:21
Spielende
90
20:21
Heidenheim ist platt! Der VfL hat alles im Griff und ist nur noch 30 Sekunden vom Sieg entfernt.
90
20:20
Einwechslung bei VfL Bochum -> Dominik Baumgartner
90
20:20
Auswechslung bei VfL Bochum -> Tom Weilandt
90
20:20
Zoller will es zu schön machen! Der VfL-Angreifer erläuft einen weiten Schlag und setzt zum Traumtor-Lupfer aus 16 Metern an. Müller rennt ins Tor zurück und der Ball geht - auf das Tornetz!
90
20:19
Drei Minuten verbleiben Heidenheim für den Lucky Punch!
90
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
20:18
Es sieht gut aus für den VfL, gut für den ersten Sieg seit fünf Spielen! Gleich zeigt der vierte Offizielle die Nachspielzeit an.
88
20:17
Einwechslung bei VfL Bochum -> Stefano Celozzi
88
20:17
Auswechslung bei VfL Bochum -> Chung-yong Lee
87
20:15
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Patrick Schmidt
87
20:15
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Timo Beermann
87
20:15
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Jonas Brändle
87
20:15
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Marc Schnatterer
86
20:15
Sehr gekonnt Herr Riemann! Der VfL-Keeper will jede Sekunde herausholen und nimmt einen ungefährlichen Torschuss von Glatzel auf Schienbein-Höhe mit dem Fuß an! Der Keeper hat nur einen Wimpernschlag Zeit - derweil lauert Schnatterer - und nimmt den Ball danach ganz lässig mit der Hand auf.
84
20:13
Bochum will Ruhe und das 2:0! Fabian drückt am rechten Außenrand auf die Tube und Mainka klärt mit einem langen Bein. Das Leder fällt jedoch Eisfeld vor die Füße und es folgt der sofortige Volley. Der Versuch driftet mit Schmackes Richtung Kiste und donnert in den Tribünenzaun!
82
20:11
Klasse Tat von Kevin Müller! Bochum schießt den Ball mit einer Bogenlampe weit in die gegnerische Hälfte und Thomas Eisfeld kommt dran. Der VfL-Stürmer ist frei durch und wird von Müller am Strafraum-Eck fair abgegrätscht!
80
20:09
Ob sich die Heidenheimer davon nochmal erholen? Schnatterer macht aus einem Einwurf eine Flanke und schwingt den Ball hoch in den Fünfer. Griesbeck will zum Kopfball ansetzen, zieht gegen Hoogland aber den Kürzeren.
78
20:06
Tooor für VfL Bochum, 1:0 durch Chung-yong Lee
Und jetzt ist es passiert, der VfL macht das 1:0! Tesche macht auf der rechten Außenbahn Meter und im FCH-Strafraum entsteht Unordnung. Lee sticht zwischen die Innenverteidiger hindurch, nimmt den Querpass volley und schiebt den Ball aus zentralen zehn Metern halbrechts ins Netz! Es ist das erste 2.Liga-Tor des Südkoreaners!
75
20:04
Wo ist die Lücke? Lee, Losilla und die gesamte VfL-Offensive spielen die Kugel am Sechzehner von links nach rechts und finden einfach kein Fenster für einen Abschluss. Gyamerah hält kurz darauf mit einem Fernschuss drauf und verpasst die Querlatte um Meter.
73
20:02
Retten die Heidenheimer den Punkt? Bochum diktiert und ist alleiniger Hauptdarsteller. Das Problem: Die Ostalb-Kicker werfen sich voll rein und verteidigen ihren Strafraum aufopferungsvoll.
71
20:00
Wieder Weilandt! Der Bochumer will die Führung unbedingt und schießt erneut von der Strafraum-Kante. Diesmal kommt der Schuss noch etwas satter und dreht leicht über die Latte ins Aus ab!
71
19:59
Einwechslung bei VfL Bochum -> Thomas Eisfeld
71
19:59
Auswechslung bei VfL Bochum -> Miloš Pantović
70
19:59
Müller zückt die Hand! Bochum hat alle offensiven Spieler im und am FCH-Strafraum und giert auf das 1:0. Nach einer tollen Kopfball-Klärung von Maika hält der VfL den Druck hoch und setzt Weilandt in Szene. Der Stürmer hämmert aus mittigen 14 Metern auf die Bude und die rechte Hand von FCH-Keeper Müller stemmt sich gegen den Rückstand!
68
19:56
Die Gäste gelangen nach der Gelb-Roten nun noch weniger in den Angriffsmodus und fokussieren sich jetzt einzig und allein auf die Defensive. Theuerkauf probiert auf der linken Flügelseite mal ein Solo und prallt sofort an Janelt ab.
65
19:53
Quo vadis 1. FC Heidenheim? Die Mannen von der Ostalb kommen immer seltener zu Entlastungs-Kontern und sind jetzt nur noch zu zehnt. Wie sehr will der VfL den Dreier?
64
19:51
Gelb-Rote Karte für Robert Andrich (1. FC Heidenheim 1846)
Extrem bitter für Heidenheim! Schiri Rohde ließ im ersten Durchgang viel durchgehen und schickt Andrich nun nach zwei eng aufeinanderfolgenden Fouls vom Platz! Gyamerah ist am rechten Strafraum-Rand schneller und wird von Andrich oben und unten kurz getroffen. Harte Entscheidung, die nicht ganz zum Spiel und zur Linie des Refs passt.
62
19:50
Beermann kommt nicht hinterher! Pantović rast auf der rechten Außenbahn in Richtung Riemann und lässt Beermann im Laufduell keine Chance. Der Heidenheimer ist nur zweiter Sieger und hat etwas Glück, dass sein Gegenüber zu spät bremst und erst im Aus zum Lupfer ansetzt.
60
19:47
Frank Schmidt reagiert auf fortlaufenden Kontrollverlust und wechselt erstmals. Gökalp Kilic kommt von der Bank und feiert sein Saisondebüt!
59
19:47
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Gökalp Kilic
59
19:46
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Tim Skarke
57
19:46
Und der 1. FCH mit den Umschalt-Momenten? Nur fast! Die Brenz-Kicker schalten zwar in den 6. Gang, können die nächste Torchance aber nicht erzwingen. Schnatterer muss auf der rechten Torauslinie einen hohen Seitenwechsel aus der Luft nehmen und übergibt Riemann die Kugel mit einem ungenauen Querpass.
55
19:43
Gelbe Karte für Robert Andrich (1. FC Heidenheim 1846)
Zentimeter-Entscheidung! Bochum chippt das Leder nach links, wo Andrich bei Weilandt den Trikottest macht und den Bochumer minimal vor der Sechzehner-Linie zu Boden zu zieht! Der nachfolgende Freistoß bringt diesmal nichts ein.
55
19:43
Es wird hektischer, der VfL probiert alles, um offensiv zu bleiben. Die Gastgeber zwirbeln die Kugel stets nach vorn und setzen auch nach Fehlern und etwas zu wilden Aktionen stets vehement nach.
53
19:42
Zwei Halbchancen für den VfL! Die Bochumer sind am Drücker und erinnern weiter an die gute Schlussphase der 1. Halbzeit: Tesche und Zoller bringen die Kugel aus rund 20 Metern auf die Bude und scheitern jeweils am souveränen Müller. Der FCH-Keeper ist bei den Versuchen aus der Dsitanz auf dem Posten und klärt jeweils am linken Alu.
51
19:39
Wenn das Match dieses Niveau halten kann, ist der erste Treffer nur eine Frage der Zeit. Bochum ist weiter ballführend, muss jedoch stets auf die schnellen FCH-Angriffe Acht geben.
49
19:37
Glatzel mit einem Pfund! Das Alu rettet Bochum! Die Heidenheimer verlieren nach Ballkgewinn keine Zeit und gehen sofort in die Vollen. Griesbeck legt am Sechzehner quer, Glatzel lässt es sofort krachen und der Pfosten verhindert das 0:1!
47
19:36
Bochum setzt die ersten Akzente! Die Hausherren starten offensiv in die 2. Halbzeit und schieben den Ball via Eckball in den FCH-Fünfer. Die Heidenheimer Defensive kann erst gegen Standard-Experte Losilla klären, dann findet auch Weilandt keinen Abnehmer.
46
19:33
Die zweiten 45 Minuten laufen! Wer eröffnet den Torregen und trifft als Erster?
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:20
Halbzeitfazit:
Und dann geht es pünktlich in die Pause! Nach den ersten 45 Minuten, die erst am Ende unterhaltsam wurden, steht es zwischen dem VFL Bochum und 1. FC Heidenheim noch 0:0. Die Gäste von der Ostalb starteten zunächst blendend in die Partie und bewirken schon in der 3. Minute die erste gute Chance. Bochum tat sich lange schwer, agierte zeitweise ohne jeden Offensiv-Drang und fand erst mit fortlaufender Spielzeit besser in die Partie. Erst als Heidenheim mit der Passsicherheit nicht mehr zu weiteren Tor-Gelegenheiten kam und harmlos um den Sechzehner kombinierte, wachte der VfL auf und übernahm überraschend das Kommando. In der 30. Minute blieb ein durchaus angebrachter Elfmeterpfiff gegen Heidenheim aus, drei Minuten später schob Weilandt den Ball an den Pfosten. Heidenheim wurde nur noch in die eigene Zone gedrückt, erzeugte ein der 38. Minute aber nochmal Entlastung durch einen gefährlichen Standard.
45
19:15
Ende 1. Halbzeit
44
19:15
Der 1. FCH will das Etappenziel! Die Heidenheimer konzentrierten sich auf die Sicherung des Balles und legen sich das Leder von links nach rechts durch die eigene Abwehrzone.
42
19:13
Die Gäste wollen Ruhe ins Spiel bringen, doch sind nun fehleranfällig. Der 1. FCH verschenkt den Ball auf der linken Flügelseite und Bochum kontert mit Druck. Losilla tankt sich ins Zentrum, ist eigentlich schon gut positioniert, und überrascht Nebenmann Pantović dann mit einem ungeahnten Pass.
40
19:10
Heiße Schlussphase! Lange wollte der erste Durchgang nicht so recht ins Rollen kommen, jetzt ist im Vonovia Ruhrstadion ordentlich Dampf drin.
38
19:09
Und jetzt verhindert Riemann das 0:1! Schnatterer zwirbelt den Freistoß aus linken 20 Metern eiskalt auf die Bude und hämmert das Leder gefährlich dicht vor die Kiste. Thomalla fälscht perfekt ab und Riemann pariert mit einer ganz starken Reaktion!
36
19:08
Hartes Foul an Schnatterer, doch der VfL versteht die Welt nicht mehr! Heidenheim schafft es erstmals seit der 19. Minute wieder in die Nähe des gegnerischen Sechzehners und übergibt den Ball an Theuerkauf. Der Ostal-Kicker wird von Fabian resolut abgegrätscht und erhält - vollkommen zu Recht - den Freistoß. Sieht der VfL nach der Elfer-Szene eher nicht so...
33
19:04
Der VfL schnuppert am 1:0, Weilandt küsst den Pfosten! Zoller nimmt eine hohe Hereingabe nach links herrlich zart an und leitet perfekt weiter. Weilandt nimmt sich den Volley aus halblinken elf Metern und schlenzt den Ball an rechten Außenpfosten! Bochum ist jetzt deutlich besser und dominiert!
30
19:01
Etwas Glück für Heidenheim! Diesmal tritt Hoogland an und zimmert in die Mauer und gegen die ausgestreckten Arme von Theuerkauf! Schiri Rohde winkt jedoch sofort ab und verzichtet auf den Pfiff! Sagen wir mal so: Thomas Tuchel sollte diese Szene besser nicht sehen...
29
18:59
Nächster Standard für den VfL! Pantović schirmt clever gegen Theuerkauf und "zieht" so ein Foul. Es gibt erneut einen Freistoß, wieder zentral.
28
18:58
Ja, aber keine Gefahr! Zoller löffelt den Ball hoch auf die linke Seite und der FCH ist gut sortiert. Griesbeck klärt dabei etwas zu kurz und legt so unfreiwillig für Tesche vor. Der Bochumer probiert es von ganz linksaußen aus einem unmöglichen Winkel und trifft nur das Seitenaus.
26
18:56
Beste Phase der Hausherren! Weilandt und Co. gehen in der Sturmabteilung selbstbewusster zu Werke und halten das Leder in der Hälfte der Heidenheimer. Nach einem harten Foul an Losilla gibt es nun einen Freistoß aus mittigen 20 Metern. Eine Situation für Zoller?
23
18:54
Mehr Mut bei Bochum? Die Hausherren gehen nach der Topchance von Weilandt etwas offensiver zu Werke und erhöhen wieder das Angriffs-Pressing. Losilla will die letzte FCH-Reihe überlupfen und Zoller verpasst knapp!
20
18:52
Weilandt verpasst das sichere 1:0! Der VfL traut sich bislang kaum nach vorn und erhält nun die Mega-Chance: Pantović bugsiert den Ball von rechts auf die andere Seite und am Alu legt Janelt geistesgegenwärtig nach innen weiter. Weilandt ist dort vollkommen frei und drückt die Kugel aus vier Metern rechts vorbei!
19
18:50
Wieder Gyamerah! Die Gäste überspielen das Mittelfeld abermals mit Tempo und schicken auf der linken Seite Skarke in den Lauf. Das FCH-Eigengewächs setzt zum Übersteiger an und bleibt sofort an Gyamerah hängen.
17
18:46
Schnatterer probiert es einfach mal! Die Bochumer schenken die Kugel in der eigenen Zone her und offerieren Heidenheim einen netten Konter. Glatzel leitet sofort steil zu Schnatterer weiter und der FCH-Torjäger gelangt über die rechte Seite in den Strafraum. Es folgt ein anspruchsvoller Distanzschuss, der rund einen Meter links neben das Alu geht.
15
18:45
Haben sich da zwei gefunden? Multhaup und Glatzel harmonieren herrlich und rufen mit einem Doppelpass die nächste Angriffswelle aus. Multhaup schafft es bis zum Elfmeterpunkt, kommt dort aber nicht ganz an den Ball. Gyamerah hält dagegen und klärt mit dem Körper.
13
18:43
Heidenheim lässt nichts anbrennen! Der VfL reagiert auf die Passsicherheit der Gäste mit Pressing und geht Heidenheim nun schon in der eigenen Hälfte an. Griesbeck und Co. lassen sich aber nicht beirren und bringen den Ball stets zum Nebenmann.
10
18:41
Gyamerah sicher! Der VfL-Außenverteidiger muss auf der linken Seite in einen Zweikampf mit Theuerkauf und läuft diesen ganz unaufgeregt ab. Riemann eilt dazu und ballert das Leder in die Ferne.
8
18:39
Die Gäste von der Brenz übernehmen die Pille und bauen ihr Offensivspiel von hinten heraus in aller Ruhe auf. Auf beiden Seiten mangelt es in der Anfangsphase an Präzision, der letzte Pass geht noch daneben.
6
18:36
Der VfL will antworten und positioniert Lee auf der rechten Außenbahn. Der Südkoreaner flankt hoch und weit in das Zentrum, wo FCH-Keeper Müller das Spielgerät sicher einkassiert.
3
18:35
Und dann machen es die Ostalb-Kicker blitzschnell! Multhaup sprintet die rechte Linie herunter und Schnatterer spitzelt das Leder mit einem zügigen Pass in den Fünfer weiter. Dort ist Glatzel ohne Gegenspieler und bringt den Ball mit der Hacke auf die Kiste! Riemann streckt sich und verhindert den frühen Einschlag am Boden liegend!
2
18:33
Ruhiger Beginn! Die Hausherren führen die Kugel sicher durch die eigenen Reihen und starten mit einer langen Passstafette in der eigenen Hälfte.
1
18:31
Es geht herein! Die Bochumer, heute in blauen Jerseys, stoßen an und bekommen es ab sofort mit roten Heidenheimern zu tun. Der Schiedsrichter? René Rohde aus Rostock.
1
18:30
Spielbeginn
18:27
Wer gewinnt den Verletzten-Ball? In wenigen Minuten ruft im Vonovia Ruhrstadion die schönste Nebensache der Welt!
18:26
Der direkte Vergleich spricht für den 1. FCH: Jedes der drei vergangenen Spiele ging an die Heidenheimer. Der letzte VfL-Sieg datiert vom 30.10.2016.
18:24
Die Formkurve der Heidenheimer driftet in den letzten Wochen leicht nach unten ab. Der FCH wartet seit drei Spielen auf einen Sieg und erlitt nach zwei Punkteteilungen zuletzt eine 1:2-Heimniederlage gegen Jahn Regensburg. "Die Enttäuschung war schon groß. Gerade zu Hause hat uns das geärgert", meint Schmidt zur ersten Heimpleite seit Ende November 2018. Der Plan des Trainers: "Wir müssen die Antwort in Bochum geben. So, dass wir nach dem Spiel zufrieden sein können – mit der Leistung und dem Ergebnis."
18:19
"Man könnte angesichts der Ausfälle vielleicht geneigt sein, zu jammern und sich ein Alibi zu verschaffen. Wer mich aber kennt, weiß, dass ganz das Gegenteil der Fall ist", äußerte sich Trainer Frank Schmidt auf der Pressekonferenz. Der 1. FCH-Coach sieht in den Ausfällen eher eine Chance für die Jugend und geht das Auswärtsspiel gleich mit fünf Spielern aus dem eigenen Nachwuchsleistungszentrum an (Jonas Brändle, Kevin Sessa, Gökalp Kiic, Tobias Reithmeir und Tim Skarke). "Ich würde keine Sekunde zögern, um jeden auch im Bedarfsfall die Chance zu geben", verspricht Trainer Schmidt.
18:14
Auch beim 1. FC Heidenheim ist der Mannschaftsarzt aktuell im Dauereinsatz und kümmert sich momentan um gleich sechs Grippefälle. Die Ostalb-Kicker werden von einer regelrecht Grippewelle heimgesucht und gehen das Freitagabend-Spiel sogar nur mit einem 17er-Kader an.
18:03
Die anvisierte Trendwende gehen die Bochumer auch heute wieder mit einer ausgedünnten Personaldecke an. Das VfL-Lazarett ist prall gefüllt und besitzt mit Danilo Soares, Lukas Hinterseer, Sebastian Maier und dem Langzeitverletzten Sidney Sam gleich eine Reihe von bekannten Akteuren. Als dankbare Ausrede gehen die Ausfälle bei Robin Dutt aber nicht mehr durch: "Es ist wie immer in dieser Saison. Die Spieler, die mitmachen können, müssen brennen und ihre Chance ergreifen."
17:53
Beim Remis in Sachsen zeigten sich die Kicker von der Castroper Straße deutlich verbessert und lagen zwischenzeitlich sogar mit 2:0 in Front. "Nach dem kleinen Schritt gegen Dresden wollen wir jetzt einen großen machen und die Punkte zu Hause behalten", plant Dutt. Für eine Portion Extra-Motivation sorgt heute die frische Vertragsverlängerung von Tom Weilandt. Der Stürmer unterschrieb vor wenigen Stunden ein neues Arbeitspapier und ist nun bis zum Jahr 2022 an den VfL gebunden.
17:37
In der Formtabelle der Spieltage 20 bis 24 ist der VfL Bochum momentan ganz unten – Tabellenletzter. Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt steckt in der Krise und holte aus der vergangenen fünf Partien nur ein einziges Pünktchen. "Ich vertraue darauf, dass das Thema Mentalität eine Selbstverständlichkeit ist", hofft Coach Dutt. Nach vier Niederlagen am Stück holte der VFL zuletzt immerhin ein 2:2 gegen Dresden.
17:31
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Liga! Das Unterhaus geht in den 25. Spieltag und beginnt heute Abend mit der Partie VfL Bochum gegen 1. FC Heidenheim. Ziehen sich die Hausherren aus ihrem Tief oder rückt der 1. FCH wieder an die Aufstiegsränge heran?

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzsport, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599

1. FC Heidenheim 1846

1. FC Heidenheim 1846 Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Heidenheim 1846
Stadt
Heidenheim an der Brenz
Land
Deutschland
Farben
blau-rot
Gegründet
14.08.1846
Sportarten
Fußball
Stadion
Voith-Arena
Kapazität
15.000