31. Spieltag
21.04.2018 13:00
Beendet
Sandhausen
SV Sandhausen
1:1
SV Darmstadt 98
Darmstadt
1:0
  • Denis Linsmayer
    Linsmayer
    10.
    Rechtsschuss
  • Tobias Kempe
    Kempe
    50.
    Elfmeter
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Zuschauer
10.269
Schiedsrichter
Timo Gerach

Liveticker

90
14:58
Fazit:
Sandhausen darf sich über das 1:1 freuen! Mit viel Einsatz erkämpften die Hausherren den Punkt, nachdem Darmstadt kurz nach der Halbzeit durch den Elfmeter von Tobias Kempe den Ausgleich besorgte. Der SVS konnte sich nur noch selten befreien und hatte eine einzige Chance nach dem Seitenwechsel - Leart Paqarada scheiterte mit seinem Freistoß an Daniel Heuer Fernandes. Die Lilien setzen ihre Serie ohne Niederlage weiter fort, allerdings erneut nur mit einem Unentschieden. Es war mehr drin: Nach den vielen hochprozentigen Chancen in Halbzeit eins traf Terrence Boyd kurz vor Schluss nur den Pfosten. Immerhin ist der direkte Anschluss zu St. Pauli wieder hergestellt und das Torverhältnis ist klar besser als das der Hamburger. Noch lebt Darmstadt! Sandhausen ist mit 42 Punkten immer noch nicht endgültig durch, aber für den Abstieg muss es bei den Badenern schon mit dem Fußball-Teufel zu gehen. Schönes Wochenende noch!
90
14:53
Spielende
90
14:53
Darmstadt kommt nach einem langen Einwurf nicht mehr in Ballbesitz, dann ist Schluss!
90
14:53
Die letzte Minute läuft! Sandhausen bekommt einen Einwurf in der eigenen Hälfte.
90
14:52
Ji legt vom linken Strafraumrand wunderbar ab, doch Kempe trifft den Ball nicht richtig und der Flachschuss rollt ungefährlich ins Toraus.
90
14:52
Zwei Minuten noch, Darmstadt baut über Keeper Heuer Fernandes neu auf.
90
14:51
Fast ein Eigentor von Linsmayer! Der klärt einen Ball knapp neben den linken Pfosten, nachdem Boyd sich fast gegen Knipping durchgesetzt hätte. Sandhausen schwimmt!
90
14:51
Der Ball flippert durch den Strafraum, aber kein Darmstädter kommt zum Abschluss. Die zweite Welle rollt!
90
14:50
Nochmal Ecke für die Gäste!
90
14:49
Die fünf Minuten gehen nach den vielen Unterbrechungen absolut in Ordnung.
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
14:48
Selbst das Unentschieden dürfte Sandhausen die meisten Abstiegssorgen nehmen. Darmstadt würde mit dem Punkt viel weniger leben können, die Chance aufzuholen, wäre da.
89
14:47
Schon wieder ist das Spiel unterbrochen. Nach einem langen Ball prallten Knipping und Boyd mit dem Schädeln aneinander, beide können das Spiel nach einer kurzen Pause fortsetzen.
88
14:46
Gelbe Karte für Philipp Förster (SV Sandhausen)
Förster senst Medojević an der Mittellinie um und kassiert Gelb. Viele Fouls und wenig Spielerisches prägen die Schlussphase der Partie.
87
14:45
Nach seiner vergebenen Chance wirkt Boyd etwas frustriert und schubst nach einem verlorenen Laufduell Knipping weg. Ohne große Aufregung geht es danach weiter.
84
14:42
Pfosten! Darmstadt im Pech! Eine Ecke von links fliegt hoch ins Zentrum, dort setzt sich Boyd durch und ist mit dem Kopf zur Stelle. Der klatscht ans Aluminium. Und das aus vier Metern Entfernung! Wenn das nicht mal besonders ärgerlich werden könnte.
83
14:42
Tor vorgelegt, Chancen erarbeitet, Elfmeter verursacht - das war der Arbeitstag von Sukuta-Pasu. Wooten soll nochmal für neues Tempo Angriff sorgen.
83
14:41
Einwechslung bei SV Sandhausen: Andrew Wooten
83
14:41
Auswechslung bei SV Sandhausen: Richard Sukuta-Pasu
82
14:40
Gelbe Karte für Slobodan Medojević (SV Darmstadt 98)
Medojević kommt gegen Jansen klar zu spät und kassiert die Verwarnung. Guter Job von Schiri Gerach bislang.
81
14:40
Platte hatte eine einzige Möglichkeit, die hätte aber kurz vor der Halbzeit drin sein müssen. Sein Kopfball wurde von Linsmayer auf der Linie gerettet. Boyd ersetzt ihn in der Sturmspitze.
81
14:39
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Terrence Boyd
81
14:39
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Felix Platte
80
14:38
Die Zielstrebigkeit ist den Lilien abhangen gekommen. Der Punkt würde nicht viel helfen, wäre aber mit Blick auf die drohende Niederage St. Paulis kein absoluter Nackenschlag. Dafür wird Sandhausen wieder besser. Zehn Minuten plus die dicke Nachspielzeit stehen noch an.
78
14:37
Tolle Parade von Heuer Fernandes! Und es wird gefährlich! Paqarada hebt den Freistoß aus 20 Metern gefühlvoll über die Mauer und Darmstadts Keeper fliegt heran, um den Ball aus der rechten Ecke zu kratzen. Mit ein bisschen mehr Wucht hinter dem Schuss hätte der Torwart wohl keine Chance gehabt.
77
14:35
Das könnte gefährlich werden! Holland legt Daghfous kurz vor dem rechten Strafraumeck. Den legt sich Paqarada zurecht.
76
14:34
Alle stehen wieder, es geht weiter.
75
14:34
Gleich zwei Darmstädter liegen am Boden, trotzdem spielt Sandhausen weiter. Fast bekommt Vollmann eine große Chance vom Strafraumrand, aber ein SVS-Spieler stand bei der Hereingabe von Daghfous im Abseits.
72
14:30
Es kommt mehr Hitze in das Spiel. Sirigu und Knipping liefern sich ein hartes Laufduell und stehen kurz danach Stirn an Stirn. Schiri Gerach geht mahnend dazwischen, dann geht es weiter.
70
14:28
Wieder Ji, wieder daneben! Die Lilien bekommen immer häufiger Chancen. Über Kempe landet das Kunstleder bei Ji, der einen Dropkick aus 18 Metern etwas zu weit nach links oben setzt.
69
14:27
Sandhausen muss aufpassen! Darmstadt kommt dem Strafraum immer näher, Gislason bekommt nach einem steilen Pass auf Platte noch gerade so das Bein dazwischen. Nach vorne geht beim SVS überhaupt nichts mehr.
66
14:25
Der Mut ist da, aber es fehlt noch ein bisschen was zum Treffer. Mehlem nimmt einen Abpraller aus 20 Metern volley, aber der knallharte Schuss geht nicht ansatzweise Richtung Tor.
65
14:23
Derstroff bliebt auf dem linken Flügel blass, Vollmann darf sich jetzt versuchen.
65
14:22
Einwechslung bei SV Sandhausen: Korbinian Vollmann
65
14:22
Auswechslung bei SV Sandhausen: Julian Derstroff
62
14:20
Gelbe Karte für Richard Sukuta-Pasu (SV Sandhausen)
Unglückliche Szene des Angreifers. Erst geht er hervorragend an zwei Verteidigern vorbei und legt sich dann den Ball zu weit vor, Ji springt dazwischen. Trotzdem zieht Sukuta-Pasu durch und schleudert den deutlich leichteren Gegenspielern weg. Auch hier ist Gelb okay.
62
14:20
Das war zu eigensinnig! Ji wird steil angespielt und nimmt es mit drei Gegenspielern auf. 20 Meter vor dem Tor hat der Südkoreaner mehrere Optionen, probiert es aber auf eigene Faust und verfehlt deutlich.
60
14:18
Viele harte Zweikämpfe sorgen für zahlreiche Unterbrechungen. Der Spielfluss, der die erste Hälfte durchaus attraktiv gestaltet hatte, ist kaum noch vorhanden. Die Nachspielzeit dürfte recht lang ausfallen.
57
14:14
Auch Kocak wechselt jetzt und nimmt den mit Gelb verwarnten Kulovits vom Feld. Jansen soll für neue Stabilität sorgen, den Sandhäusern droht jetzt ein Sturmlauf der Gäste.
55
14:13
Einwechslung bei SV Sandhausen: Max Jansen
55
14:13
Auswechslung bei SV Sandhausen: Stefan Kulovits
54
14:12
Darmstadt ist wieder zu elft, Brégerie konnte durch seine blutende Wunde nicht mehr weiterspielen. Höhn kommt dafür aufs Feld. Damit kann Schuster nur noch ein Mal wechseln, Großkreutz musste bereits angeschlagen in der Kabine bleiben. Sirigu ist für den Weltmeister zur zweiten Halbzeit gekommen.
53
14:11
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Immanuel Höhn
53
14:11
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Romain Brégerie
52
14:11
Kurz vor dem Foul von Sukuta-Pasu sind Knipping und Brégerie mit den Köpfen gegeneinander geknallt und müssen behandelt werden. Der Darmstädter Innenverteidiger hat eine heftige Platzwunde erlitten und muss wohl runter.
50
14:08
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:1 durch Tobias Kempe
Kempe feuert den Elfmeter links ins Kreuzeck. Keine Chance für Schuhen! Extrem wichtiger Treffer für die Lilien.
49
14:06
Elfmeter für Darmstadt! Gerach hatte zunächst auf Ecke entschieden, aber sein Linienrichter hat es anders gesehen. Die Entscheidung geht absolut in Ordnung, Sukuta-Pasus Einsatz gegen Ji war ein Foul.
47
14:06
Ji geht im Strafraum zu Boden, Darmstadt protestiert laut. Sukuta-Pasu hatte den Mittelfeldspieler mit dem Bein ins Gesicht getroffen. Es bildet sich eine große Gruppe um Schiri Gerach.
46
14:05
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Sandro Sirigu
46
14:05
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Kevin Großkreutz
46
14:04
Gelbe Karte für Markus Karl (SV Sandhausen)
Jones sprintet an der linken Seitenauslinie entlang und kann nur durch ein überhartes Tackling von Karl gestoppt werden. Direkt nach Wiederanpfiff gibt es Gelb.
46
14:04
Es geht weiter im Hardtwaldstadion. 45 Minuten Zeit für Darmstadt, nicht endgültig zu verzweifeln. Sandhausen trennen bei diesem Spielstand noch 45 Minuten vom Klassenerhalt.
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:49
Halbzeitfazit:
Sandhausen nimmt das 1:0 nach einem furiosen Start mit in die Kabine! Nach 50 Sekunden jubelte der SVS schon kurz, allerdings wurde der Treffer von Nejmeddin Daghfous nach einer Ecke abgepfiffen. Wenige Minuten klappte es dann besser, als Richard Sukuta-Pasu Aytaç Sulu düpierte und Denis Linsmayer die tolle Vorlage einschieben konnte. Im Anschluss zog sich Sandhausen zurück und Darmstadt kam zu ersten Möglichkeiten, Marvin Mehlem und Felix Platte hätten treffen können, wenn nicht sogar müssen. Gegen die beste Defensive der Liga ist es besonders bitter, solche Großchancen nicht verwerten zu können. Die zweite Hälfte wird viel Spannung mit sich bringen, das steht fest.
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
45
13:46
Gelbe Karte für Marvin Mehlem (SV Darmstadt 98)
Mehlem spielt einen gruseligen Fehlpass und stoppt den Konter, indem er Förster einfach zu Boden reißt. Klar Gelb.
45
13:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
13:46
Vor der Pause scheint hier nicht mehr viel zu passieren. Darmstadt schafft es nicht, Sandhausen wirklich unter Druck zu setzen.
43
13:43
Völlig solide, wie Sandhausen hier das 1:0 verwaltet. Defensiv kompakt, dazu immer wieder mit gefährlichen Angriffen über Daghfous und Sukuta-Pasu. Allerdings hat es seit der Führung keine wirklichen Chancen mehr geben, gefährlich wurde es nur noch im Ansatz nach Standardsituationen. Und von denen hat es jetzt auch schon längere Zeit keine mehr gegeben.
40
13:41
Der Darmstädter Anhang bleibt geduldig, allerdings ertönen der ersten Pfiffe, weil immer wieder Angriffe nur mit einem Rückpass auf Torwart Heuer Fernandes enden. Immerhin sollte der Kopfball von Platte neuen Mut machen.
36
13:37
Linsmayer rettet auf der Linie! Unfassbares Ding! Eine schöne Flanke von links landet perfekt auf der Stirn von Platte, der gegen die Laufrichtung von Keeper Schuhen aufs Tor köpft. Linsmayer fliegt heran und kratzt den Ball im allerletzten Moment von der Linie. Tolle Szene von beiden Akteuren und extrem frustrierend für die Lilien.
35
13:36
Darmstadt schnürt den Gastgeber Stück für Stück hinten ein, aber der Weg in den Strafraum ist aktuell versperrt. Besonders Mittelstürmer Platte hat noch überhaupt keine Anspiele in die Spitze bekommen.
32
13:33
Die Ansätze der Darmstädter sehen sehr gut aus, immer wieder blitzt das spielerische Vermögen auf. Dann passiert im nächsten Moment ein Stockfehler und es geht wieder in die andere Richtung. Sandhausen steht bislang relativ stabil und lauert jetzt besonders auf Konter, die Möglichkeiten dazu sind da.
28
13:29
Gelbe Karte für Stefan Kulovits (SV Sandhausen)
Kulotivs streckt Sulu im Mittelfeld mit einem Tritt an den Oberschenkel nieder. Das war zwar keine Absicht, dennoch ist die Karte nach dem wirklich harten Foul angebracht.
26
13:27
Es ist erstaunlich, wie geduldig Darmstadt noch bleibt. Klar, es ist noch früh im Spiel, aber bei der aktuellen Situation trotzdem dem Kombinationsfußball zu vertrauen und nie das Brecheisen auszupacken, ist schon erstaunlich. Kempe schießt die nächste gut herausgespielte Chance aus 18 Metern knapp drüber.
23
13:24
Es ist ein temporeiches und offenes Spiel geworden. Wieder sorgt eine SVS-Ecke für Gefahr. Diesmal führt Sandhausen kurz aus und Daghfous wird 20 Metern vor dem Tor angespielt. Der zieht einen Schritt nach rechts und hält drauf, der Fernschuss trifft aber nur den Rücken von Mitspieler Knipping und fliegt von dort aus ins Aus.
20
13:21
Mehlem verpasst knapp! Toller Angriff von Darmstadt! Medojević und Großkreutz kombinieren sich sehenswert über die rechte Seite, die Flanke gerät etwas zu weit. Holland setzt am linken Strafraumreck nach, zieht bis zur Grundlinie durch und legt optimal ab, aber Mehlem setzt den Ball aus sieben Metern links vorbei. Der hätte drin sein müssen.
18
13:19
Der neue Mann im defensiven Mittelfeld ist der gefährlichste Darmstädter. Mehlem, der für Kamavuaka starten durfte, setzt sich nach einer Flanke von Jones gut durch und bleibt mit seiner Volleyabnahme nur an Karl hängen, die folgende Ecke bringt nichts ein.
16
13:17
Wieder wird es wild im Sechzehner der Lilien. Die nächste Ecke rauscht bis an den Fünfer, wo die halbe Sandhäuser Mannschaft postiert ist. Heuer Fernandes bleibt vorsichtig und steht nur auf der Linie, diesmal kommt aber keiner mehr an die Hereingabe ran.
14
13:15
Mehlem! Erste Chance für die Gäste. Das Leder wird nach einem Einwurf hin und her geköpft, über Ji und Kempe landet der Ball bei Mehlem. Der Sechser zieht mit rechts aus 20 Metern ab, zielt aber knapp neben den rechten Pfosten.
13
13:14
Einzig gute Nachricht für Darmstadt bislang? Auch St. Pauli liegt hinten. Damit würde der Rückstand weiter vier Punkte auf den Relegationsplatz betragen. Aber das macht trotzdem nicht viel Hoffnung.
10
13:11
Tooor für SV Sandhausen, 1:0 durch Denis Linsmayer
Was für ein Chaos in der Darmstädter Hintermannschaft. Schon wieder liegt der Ball im Netz, jetzt zählt der Treffer! Sulu verliert ein Laufduell an der Grundlinie kläglich gegen Sukuta-Pasu. Torwart Heuer Fernandes stürmt raus und Sukuta-Pasu legt clever auf Linsmayer ab. Den hatte keine der restlichen D98-Verteidiger im Blick und Linsmayer schiebt überlegt mit rechts ins leere Tor ein.
8
13:09
Die Hausherren suchen sofort Sukuta-Pasu in der Sturmspitze. Der bullige Mittelstürmer wühlt sich gegen Sulu und Brégerie ständig durch, sicherlich beflügelt durch die beiden Treffer im Hinspiel. Fast hätte Sukuta-Pasu beim ersten Eckball schon wieder zugeschlagen.
5
13:05
Da lief den Lilien ein großer Schauer über den Rücken. Ein Rückstand nach nicht mal einer Spielminute in einem derart entscheidenden Spiel wäre schon sehr bitter gewesen. Jetzt geht es torlos weiter, Sandhausen lauert weiter.
2
13:04
Das Tor zählt jedenfalls nicht. Linsmayer brachte die Ecke an den Fünfer, wo Daghfous mit dem Kopf zur Stelle war und den Ball Richtung zweiter Pfosten weiter leitete. Dort kommt Sukuta-Pasu wohl nicht mehr mit dem Kopf dran und blockt Sulu weg. Damit ist der Angreifer trotzdem aktiv am Treffer beteiligt, bei der Kopfballverlängerung stand der Stürmer im Abseits.
1
13:02
Erste Ecke für Sandhausen und der Ball ist drin! Aber die Fahne ist oben. Was ist passiert? Diskussionen!
1
13:01
Auf geht's! Darmstadt stößt in orangen Trikots an, Sandhausen trägt Schwarz-Weiße Outfits.
1
13:01
Spielbeginn
12:56
Schiedsrichter Timo Gerach führt die Mannschaften aufs Feld. Der 31-Jährige wird assistiert von Tobias Christ und Timo Klein. Gleich geht es los!
12:52
Noch glauben auch die Darmstädter Fans an den Verbleib in der 2. Bundesliga. Rund 5.000 Fans sollen die 70 Kilometer nach Sandhausen auf sich genommen haben und füllen das Hardtwaldstadion gut aus. Damit wird D98 hier Heimspiel-Atmosphäre erleben, insgesamt sind grob 8.000 Zuschauer da.
12:47
Lilien-Trainer Dirk Schuster griff zu harschen Worten, um seine Mannschaft heiß zu machen. Er forderte "Brutalität" und "mehr Gier" - was anderes hilft auch nicht im Abstiegskampf. Dabei hat sich Schuster ganz auf die Einstellung seiner Schützlinge konzentriert und ist hoffnungsvoll: "Ich bin sehr optimistisch, dass wir in Sandhausen guten Fußball spielen, defensiv gut strukturiert stehen und uns Chancen herausspielen werden". Was her muss, ist klar: Tore.
12:40
"Wir wollen das Spiel mit aller Macht gewinnen", tönte Kocak vor dem Spiel und ergänzte mit Blick auf die Tabelle:: "Wir machen uns nicht bekloppt." Dass Darmstadt vor einem Endspiel steht, sei für Sandhausen natürlich zweitrangig. Kocak warnte stattdessen vor der individuellen Stärke der Gäste: "Vor allem bei Standards."
12:30
Ohne scherzen zu wollen: Darmstadt befindet sich eigentlich in guter Form. Es fehlen nur die Siege. Dirk Schuster verändert seine Elf nur auf zwei Positionen nach dem 1:1 gegen Braunschweig: Marvin Mehlem räumt anstatt von Wilson Kamavuaka vor der Abwehr auf, dazu stürmt statt Terrence Boyd Felix Platte vorne drin.
12:28
SVS-Coach Kenan Kocak verändert seine Startelf nach dem Sieg in Duisburg auf einer Position Manuel Stiefler muss für Richard Sukuta-Pasu im Angriff weichen. Sukuta-Pasu ist nach dem Winterwechsel von Lucas Höler (Freiburg) der beste Schütze der Sandhäuser, zwei seiner sechs Saisontore erzielte der er im Hinspiel beim 2:1-Sieg gegen Darmstadt.
12:25
Sieg gegen Spitzenreiter Fortuna, starke Remis gegen Aufstiegskandidaten Nürnberg und Kiel, sieben Spiele ohne Pleite - eigentlich spricht alles dafür, dass Darmstadt die Liga locker halten kann. Aber mit immer noch nur 33 Punkten droht der Bundesliga-Absteiger direkt in die 3. Liga durchgereicht zu werden. Die Siege müssen her. Gewinnt 98 heute, sieht es bei den restlichen Spielen (Union, Regensburg, Aue) nicht nach unmöglichen Aufgaben aus.
12:23
Der Sieg gegen St. Pauli kam zum perfekten Moment. Sechs Spiele lang mussten die Sandhäuser auf einen Dreier warten und drohten, im wilden Abstiegskampf der 2. Liga ganz schnell durchgereicht zu werden. Auf Platz acht sind die Schwarz-Weißen augenscheinlich sicher, aber durch das straffe Restprogramm (Heidenheim, Nürnberg, Bielefeld) droht noch eine gewisse Gefahr. Der Vorteil ist, dass Sandhausen im Gegensatz zum heutigen Gegner nicht auf die Ergebnisse anderer Vereine angewiesen ist.
12:09
Sandhausen konnte sich mit dem 2:0-Sieg gegen Duisburg befreien und ist kurz davor, die Klasse zu halten. Dafür benötigen die Badener allerdings noch ein paar Zähler, obwohl bereits 41 auf dem Konto sind. Bei einem weiteren Sieg wäre alles durch. Darmstadt dagegen muss weiter an sich glauben, nach sieben Partien ohne Niederlage immer noch vier Punkte hinter dem Relegationsplatz zu liegen, ist für Lilien einfach frustrierend. Noch kann es D98 aber richten - heute ist ein Dreier Pflicht.
12:04
Guten Tag und herzlich willkommen zum 31. Spieltag der 2. Bundesliga! An diesem sonnigen Samstag könnten düstere Wolken aufziehen - zumindest bei den Darmstädtern, die gewinnen müssen, um nicht endgültig den Anschluss ans rettende Ufer zu verlieren. Sandhausen hingegen kann es entspannter angehen, allerdings ist auch beim SVS der Klassenerhalt noch nicht durch. Um 13:00 Uhr geht es los!

SV Sandhausen

SV Sandhausen Herren
vollst. Name
Sportverein Sandhausen 1916
Stadt
Sandhausen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.08.1916
Sportarten
Fußball
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Kapazität
15.414

SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98 Herren
vollst. Name
Sportverein Darmstadt 1898
Spitzname
Die Lilien
Stadt
Darmstadt
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.05.1898
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Judo, Handball, Basketball, Leichtathletik
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Kapazität
17.400