15. Spieltag
27.11.2017 20:30
Beendet
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
1:3
Dynamo Dresden
Dresden
1:3
  • Marco Hartmann
    Hartmann
    4.
    Kopfball
  • Lucas Röser
    Röser
    5.
    Rechtsschuss
  • Haris Duljević
    Duljević
    10.
    Rechtsschuss
  • Benito Raman
    Raman
    31.
    Rechtsschuss
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Zuschauer
22.602
Schiedsrichter
Benjamin Brand

Liveticker

90
22:28
Fazit:
Fortuna Düsseldorf unterliegt Dynamo Dresden nach verschlafener Anfangsphase mit 1:3. Innerhalb der ersten zehn Spielminuten trafen die Gäste mit wunderschönen Toren prompt dreifach und setzten die Fortunen somit früh einer enorm schwierigen Aufgabe aus. Düsseldorf gab sich nicht auf und erzielte nach einer halben Stunde, begünstigt durch einen Abwehrfehler, den Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel erhofften sich die heimischen Zuschauer eine rasante Fortsetzung der Aufholjagd, wurden aber ziemlich enttäuscht. Dresden hatte die größeren Torchancen und zeigte sich zudem hinten stabil und souverän. Das Spiel verflachte außerdem und erreichte nicht mehr den Unterhaltungswert der ersten 45 Minuten. Dynamo bleibt nach dem Dreier zwar 16. der Tabelle, verschafft sich aber zumindest etwas Luft im Abstiegskampf und trifft am nächsten Spieltag zuhause auf Aue. F95 verpasst den Sprung an die Tabellenspitze und reist am nächsten Samstag nach Kiel zum Spitzenspiel. Einen schönen Abend noch!
90
22:21
Spielende
90
22:21
Bormuth zimmert nochmal drauf, setzt die Kugel aber deutlich drüber. Gleich ist die Niederlage für Fortuna besiegelt!
90
22:19
Gelbe Karte für Rouwen Hennings (Fortuna Düsseldorf)
Hennings kommt ein paar Meter vor dem Tor fast an den Ball, nimmt aber den Fuß anstatt den Kopf und trifft nur seinen Gegenspieler Hartmann mitten im Gesicht. Das lässt der Schiri nicht durchgehen und zückt das Gelbe Kärtchen.
90
22:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:18
Röser läuft einen Konter und zieht parallel zur Strafraumgrenze in die Mitte. Aus 18 Metern nimmt er Maß und drischt die Kugel deutlich über das rechte Lattenkreuz.
88
22:17
Nach einem Zweikampf ist Heise mit einer kleinen Blutung liegen geblieben. Für ihn ist nun Müller auf dem Feld.
88
22:16
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Fabian Müller
88
22:16
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Philip Heise
87
22:16
Schauerte will einen zweiten Ball per Kopf gefährlich in den Sechzehner befördern, aber wieder ist ein Spieler der Gäste dazwischen.
85
22:14
Die Minuten ziehen dahin und Düsseldorf fehlt es nach wie vor an der entscheidenden Durchschlagskraft im Gang nach vorne. Außerdem wirkt Dresden hinten extrem kompakt und konzentriert. Schwäbe schnappt sich den nächsten hohen Ball vor's Tor!
84
22:12
Ein halbrechter Freistoß von Heise landet vorerst in der Mauer. Er schnappt sich den Abpraller und setzt die Kugel einen Meter neben den rechten Pfosten.
82
22:10
Gelbe Karte für Philip Heise (Dynamo Dresden)
Diese Bestrafung wird ihn nicht wirklich ärgern. Heise unterbindet mit einem taktischen Foul im Mittelfeld einen Konter über Schauerte. Ein Foul aus der Kategorie "clever".
81
22:10
Hohe Bälle in den SGD-Strafraum sind noch nicht mit Erfolg verbunden. Dresden kann aktuell stets klären.
80
22:09
Nach einer guten Leistung darf Hauptmann den Platz verlassen. Für ihn kommt Konrad, der seit Sommer 2016 in Dresden spielt.
80
22:08
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Manuel Konrad
80
22:08
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Niklas Hauptmann
78
22:07
Schwäbe sichert einen nah ans Tor gezirkelten Freistoß mit beiden Händen. Dresden spielt zudem in die Karten, dass sie durch zwei noch ausstehende Wechsel noch Zeit von der Uhr nehmen können.
77
22:05
Da muss einfach mehr Gefahr produziert werden! Lovren kommt an der rechten Grundlinie im Strafraum an den Ball, schießt mit seiner Hereingabe in die Mitte nur einen Verteidiger an. So langsam läuft der Fortuna die Zeit davon.
75
22:04
Heise versucht, Möschl mit einem halbhohen Ball in den Strafraum zu schicken. Die Kugel landet im Rücken des Eingewechselten und rauscht ins Toraus.
74
22:03
Düsseldorf lässt zurzeit noch den absoluten Kampfes- und Siegeswillen vermissen. Wirklich nervös können sich die Gäste von der Elbe nicht machen.
72
22:01
Hauptmann spielt Heise bärenstark kurz vor der linken Eckfahne frei. Die Hereingabe des Außenverteidigers wird abgeblockt.
71
22:00
Und auch SGD-Coach Neuhaus reagiert: Für den etwas zu verspielten Duljević ist nun Möschl auf dem grünen Rasen.
71
21:59
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Patrick Möschl
71
21:59
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Haris Duljević
70
21:59
Mit Nielsen und Kujović sind nun zwei frische Stürmer auf dem Rasen!
70
21:58
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Håvard Nielsen
70
21:58
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Oliver Fink
69
21:58
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Emir Kujović
69
21:57
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Benito Raman
69
21:57
Düsseldorf bereitet einen Doppelwechsel vor. Es scheint so, als würden Nielsen und Kujović ins Spiel kommen.
67
21:56
Duljević und Berko sehen sich mit einer vielversprechenden Zwei-gegen-Eins-Sitaution konfrontiert. Duljević muss die Kugel eigentlich nur noch von der linken Bahn an Bormuth vorbei zum Mitspieler spitzeln, schießt aber genau den Gegenspieler an.
66
21:54
Den Rheinländern fehlt es aktuell an den zündenden Ideen in der Offensive. Dresden steht hinten sicher und lässt aktuell fast gar nichts zu.
63
21:52
Dynamo will den Sack zumachen! Heise spielt die Kugel brandgefährlich von der linken Grundlinie flach in die Mitte. Der Ball ist schwer anzunehmen, kann aber doch von Röser artistisch verarbeitet werden. Im Nach-Hinten-Fallen setzt er das Leder einen Meter links vorbei.
62
21:50
Gelbe Karte für Oliver Fink (Fortuna Düsseldorf)
Düsseldorfs Kapitän kassiert den ersten Gelben Karton der Begegnung. Fink verliert am Strafraumrand gegen Hartmann die Kugel und lässt dann gegen den startenden Berko das Bein stehen. Die Karte kann man geben.
61
21:49
Der Blick auf das Zeiteisen verrät: Knapp 30 Minuten sind noch zu spielen. Schafft es die Fortuna noch, hier zumindest einen Punkt zu sichern? Aktuell sieht es nicht danach aus.
60
21:48
Duljević will den startenden Heise mit einem schicken Hackentrick nach vorne schicken, Schauerte macht allerdings schnell genug die Beine zu und unterbindet somit die Situation.
58
21:46
Da sind ein paar Diskussionen nötig. Ayhan bleibt nach einem kleinen Gerangel mit Hauptmann liegen, schließlich sind die Gemüter aber auch schnell wieder beruhigt.
56
21:45
Mit einem riskanten Versuch eines Befreiungsschlags spielt Duljević dem lauernden Raman beinahe das Leder in den Lauf aufs Tor. In höchster Not klärt ein Dresdner Verteidiger.
55
21:44
Der Pass ist nicht genau genug. Raman hat in der offensiven Zentrale etwas Platz und will den eingewechselten Lovren in der rechten Strafraumhälfte bedienen. Er schiebt die Pille exakt in die Füße eines Gegenspielers.
53
21:42
Aktuell tut sich F95 noch ziemlich schwer mit den gefährlichen Kombinationen nach vorne. Dresden wirkt trotz des Anschlusstreffers vor der Pause keineswegs verunsichert.
51
21:40
Eine Sache ist natürlich klar: Wenn Fortuna heute noch Punkte mitnehmen will, müssen sie früher oder später immer mehr aufmachen. Dies wird Dynamos schnellen Außenspielern die Möglichkeit zum Kontern geben.
49
21:37
Riesenchance für Dynamo! Das muss eigentlich die Vorentscheidung sein! Dresden kombiniert sich viel zu einfach, aber effizient über die rechte Seite in den Strafraum. Seguin steht plötzlich halbrechts frei vorm Tor und scheitert am glänzend parierenden Wolf aus acht Metern. Der Pass in die Mitte zum Mitspieler wäre wahrscheinlich der sichere Weg zum nächsten Tor gewesen... Rächt sich das noch?
47
21:36
Und sie kommen auch zum ersten Abschluss! Torschütze Raman schnappt sich die Kugel und zieht mit dieser am Fuß aus der Zentrale nach links. Aus 16 Metern zieht er ab, doch Schwäbe begräbt die Kugel unter sich.
47
21:35
In den ersten Augenblicken des zweiten Spielabschnitts versucht die SGD, den Ball durch die eigene, hintere Reihe zu schieben. Düsseldorf presst früh...
46
21:34
Die Partie läuft wieder! Bei der Fortuna ist für Usami nun Lovren auf dem Rasen.
46
21:34
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Davor Lovren
46
21:33
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Takashi Usami
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:21
Halbzeitfazit:
In einem ansehnlichen Zweitligaspiel liegt Fortuna Düsseldorf nach 45 Minuten mit 1:3 gegen Dynamo Dresden zurück. Kellerkind Dynamo legte los wie die Feuerwehr und führte nach schön anzusehenden Toren von Hartmann, Röser und Duljević bereits nach zehn Minuten überraschend mit 3:0. Die Fortuna schüttelte sich nur kurz und kam vorerst nur zu einem Lattentreffer durch Usami. Der Anschluss durch Raman fiel durch einen schlimmen Abwehrfehler der Elbstädter, macht den Hausherren aber sichtlich trotzdem Hoffnung. Kann Dresden die Überraschung ins Ziel bringen? Bis gleich!
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:17
Eine Kombination von Heise, Hauptmann und Benatelli landet in den Armen von Wolf. Ab in die Pause!
45
21:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
21:16
Not in my house! Berko will Hoffmann beim Konterversuch tunneln, doch der Düsseldorfer lässt die Beine zusammen und erobert die Pille zurück.
43
21:14
Geht hier für Fortuna noch etwas vor der Pause? Sobald die Jungs von Friedhelm Funkel noch einen Treffer erzielen, ist die Partie wieder ziemlich offen!
41
21:12
Benatelli wird linksaußen auf die Reise geschickt, doch Ayhan trennt ihn mit einem tollen Tackling von der Kugel.
40
21:12
Gießelmann sprintet parallel zur linken Strafraumecke Richtung Grundlinie und schlenzt die Kugel in die Mitte. Berko setzt ihn bei der Flanke unter Druck und Dresden kann in der Mitte klären.
38
21:09
Der Düsseldorfer Offensivmann wittert Morgenluft! Bei einem erneut langen Ball nach vorne lauert Raman im Strafraum auf den Ball und bekommt diesen beinahe, hat die Rechnung allerdings nicht mit Ballas gemacht. Der Dresdner Verteidiger klärt souverän.
37
21:08
Der Ball war eindeutig zu lang. Röser will Duljević mit einem schicken Doppelpass auf die linke Bahn schicken, sein Zuspiel ist schließlich aber viel zu lang und Bormuth kann das Leder ohne große Probleme erlaufen.
34
21:05
Nach einer längeren Kombination wagt Marco Hartmann aus 25 Metern den Distanzschuss. Der Spielführer der Gäste setzt den Ball weit links am Tor vorbei.
31
21:02
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:3 durch Benito Raman
Dresden schenkt Düsseldorf den Anschlusstreffer! Einen langer Abschlag nach vorne legt SGD-Verteidiger Seguin vollkommen unnötig in die Lauf von Raman. Der kann frei vorm Gehäuse den herausstürmenden Keeper umkurven und lässig mit dem rechten Fuß einschieben. Verrücktes Spiel!
30
21:01
Hui! Berko treibt das Leder über halblinks nach vorne und überlässt dem Torschützen Duljević die Kugel. Der will seinen in die Mitte startenden Mitspieler mit einer halbhohen, scharfen Flanke bedienen, sein Zuspiel ist aber etwas zu lang.
27
20:59
Da ist immer ein SGD-Kicker dazwischen! Nach toller Ballannahme probiert es Usami mit demabgewehrten Volleyschuss von der halbrechten Strafraumgrenze, dann wird Hennings Drehschuss aus 15 Metern ebenso geblockt.
25
20:56
Das Spielgeschehen ist etwas verflacht. Dresden hat nun natürlich gar keine Eile im Spiel nach vorne und schiebt sich die Kugel besonnen durch die eigenen Reihen, Düsseldorf kommt zu selten nach vorne, um aktuell zur Aufholjagd zu blasen.
23
20:55
Seine Ecken sind wirklich nicht zu unterschätzen. Wegen eines Offensivfouls wird eine Ecke von Heise abgepfiffen, schon wieder kam diese aber mit wahnsinnigem Schnitt und guter Präzision in die Mitte...
21
20:52
Raman dribbelt sich engagiert über die linke Seite und flankt in die Mitte, dort findet er aber vorerst keinen Abnehmer. Aus dem Rückraum kommt Fink zum Schuss, doch Schwäbe ahnt die rechte Ecke und ist schnell genug unten.
19
20:51
Das Spiel verschafft den Zuschauern nach einer aufregenden Anfangsphase eine kurze Verschnaufpause. F95 versucht, etwas Ruhe ins Spiel zu bringen und konzentriert einen Angriff aufzubauen. Nach mehreren Ballkontakten landet die Pille im rechten Seitenaus.
17
20:48
Heise hämmert die Kugel in die Mauer. Der Nachschuss wird abgefälscht und Wolf schnappt sich den Ball.
16
20:47
Da war mehr drin! Duljević läuft einen brandgefährlichen Konter, verpasst allerdings das Abspiel auf den freien Mann in der linken Strafraumhälfte. Stattdessen wird er umgesenst und es gibt einen Freistoß aus guter Position.
13
20:45
Die Hausherren geben sich noch nicht auf. Routinier Fink zieht von der linken Strafraumkante ein paar Schritte nach innen und schießt auf das Tor. Schwäbe hat Probleme, kann das Leder aber schließlich kontrollieren.
12
20:42
Lattentreffer von Düsseldorf! Dieses Spiel bietet höchsten Unterhaltungswert, liebe Freunde des gepflegten Ballsports! Nach einer kurzen Ablage am Strafraumrand drischt der mitgelaufene Usami die Kugel an die Latte! Es scheppert ordentlich, doch der Ball findet seinen Weg nicht ins Ziel.
10
20:40
Tooor für Dynamo Dresden, 0:3 durch Haris Duljević
Das gibt es doch gar nicht! Berko erobert auf der rechten Seite durch engagierte Zweikampfführung das Spielgerät. Benatelli schaltet schnell um und bedient den flinken Duljević auf der linken Bahn. Der Offensivmann zieht leicht in die Mitte und donnert die Kugel aus 18 Metern maßgeschneidert in den rechten Winkel. Dresden spielt sich in einen Rausch!
8
20:40
Wie gehen die favorisierten Hausherren mit diesem Paukenschlag um? Zunächst wirken sie etwas ratlos...
5
20:36
Tooor für Dynamo Dresden, 0:2 durch Lucas Röser
Was geht denn hier ab? Dynamo spielt furios auf! Fink verliert im Mittelfeld unnötig den Ball. Hauptmann schnappt sich das Leder und bedient Röser, der sich 18 Meter vor dem Kasten das Spielgerät auf den rechten Schlappen legt und die Kugel im linken Winkel versenkt. Tolles Tor!
4
20:34
Tooor für Dynamo Dresden, 0:1 durch Marco Hartmann
Da ist die frühe Führung für Dynamo! Eine Heise-Ecke von links fliegt schnittig in den Strafraum. Henning springt nicht hoch genug und kann den Ball somit nicht abwehren. Hartmann rauscht heran und köpft aus sechs Metern ein. Schauerte steht auf der Linie, kann den Einschlag der Murmel aber nicht verhindern!
3
20:34
Duljević treibt die Pille über links nach vorne und flankt diese scharf in den Strafraum. Kein Mitspieler kommt heran und Berko kann von der Gegenseite die Kugel nicht züruck in die Box bringen.
3
20:33
Was macht der denn da? Wolf lässt sich beim Abschlag viel zu viel Zeit und wird vom heranstürmenden Hauptmann geblockt. Die Kugel landet bei Röser, der aber nicht entscheidend zum Abschluss kommt. Es gibt den ersten Eckstoß!
2
20:33
Da kann man gut und gerne direkt die Gelbe Karte geben. Hartmann zieht Schmitz beim Schnellangriff zu Boden und unterbindet somit eine gefährliche Situation. Es bleibt bei der Ermahnung.
1
20:31
Das Spiel läuft! Kann Düsseldorf zurück an die Tabellenspitze klettern oder dürfen nach 90 Minuten die etwa 1.500 mitgereisten Dresdner jubeln?
1
20:31
Spielbeginn
20:28
Die Mannschaften betreten bei frischen sieben Grad und Regen den Rasen. Gleich geht es los!
20:25
F95 ist übrigens das Team mit den wenigsten Gegentoren der Liga. Die Fortunen mussten erst 13 Mal das Leder im eigenen Netz zappeln sehen. Dresden hat bereits 25 Gegentreffer.
20:03
An der Elbe hat sich die Situation zuletzt verkompliziert. Der ehemalige Düsseldorfer Publikumsliebling Andreas "Lumpi" Lambertz gibt für seine Dresdner Mitspieler eine klare Marschroute vor: "Wir müssen schauen, dass wir punkten. Egal wie und in welcher Form auch immer." Trainer Uwe Neuhaus schaut nicht hoffnungslos auf das kommende Spiel beim Aufstiegsanwärter: "Ich glaube, dass viele meinen, dass wir dort chancenlos sind. Dem schließe ich mich nicht an. Die Situation, tabellarisch, hat sich zugespitzt. Dass die Niederlage extrem bitter war, brauchen wir nicht wegzudiskutieren. Aber das können wir nicht ewig mit uns herumschleppen. Wir müssen uns gegenseitig helfen und als Team, als Einheit auftreten. Das sind die Mittel, die wir am Montag dann auch brauchen werden."
19:59
"Anhand von zwei oder drei Spielen kann man kein Fazit ziehen. Man muss immer die gesamte Halbserie sehen. Schließlich haben wir uns nach erfolgreichen Spielen auch nicht in den Himmel gehoben!", sagte Fortunas Trainer Friedhelm Funkel zum kleinen Abwärtstrend der vergangenen Spiele. Dresden schätzt er als laufstarke und kompliziert zu bespielende Mannschaft ein: "Sie verteidigen sehr kompakt, setzen ihre Gegner aber auch immer wieder früh unter Druck. Das haben sie schon in der letzten Saison sehr erfolgreich gemacht. Im Moment haben sie einen leichten Hänger, allerdings haben sie auch viele Spiele mit Pech verloren."
19:57
Fortuna Düsseldorf ist neben Union Berlin die einzige Mannschaft, welche vor heimischem Publikum noch ungeschlagen ist. In sieben Heimspielen gab es bislang fünf Siege und zwei Unentschieden. Damit das so bleibt, hoffen sie sicherlich wieder auf ihren besten Torschützen Rouwen Hennings. der kräftige Offensivmann netzte bereits fünf Tore ein. Auf der Seite des Gegners ist Peniel Mlapa mit vier Hütten aktuell der gefährlichste Mann. Beide Teams kommen jedoch eher über das offensive Kollektiv.
19:52
Der Schiedsrichter der Begegnung ist der Betriebswirt Benjamin Brand. er pfeift sein 42. Zweitligaspiel. Seine Assistenten heißen Michael Emmer und Christian Leicher.
19:50
Die ewige Bilanz zwischen den heutigen Kontrahenten liest sich recht ausgeglichen: In 15 Pflichtspielpartien gab es vier Siege für Düsseldorf, sechs Remis und fünf Dresdner Erfolge. Beim letzten Aufeinandertreffen trennten sich die Vereine mit einem 1:1, die Fortuna konnte letztmalig Anfang November 2011 gegen die SGD gewinnen.
19:42
Aufstiegskandidat gegen Kellerkind: Heute Abend treffen Teams aus vollkommen unterschiedlichen Tabellen-Regionen aufeinander. Und doch ist die Gemütslage bei beiden Mannschaften gedämpft. Fortuna Düsseldorf legte von Ende September bis Ende Oktober eine Serie von fünf Siegen in Folge auf den Platz, seit drei Partien stehen die Gastgeber allerdings ohne Dreier dar. Zuletzt verloren sie in Ingolstadt mit 0:1. Mit einem Sieg könnten sie allerdings die Tabellenspitze zurückerobern. Der Gast aus Dresden ist nach dem 1:2 gegen die kriselnden Roten Teufel aus Kaiserslautern auf dem 16. Rang steckengeblieben und konnte seit dem 1. Oktober kein Spiel mehr gewinnen. Ein Sieg würde immens gut tun, da Verfolger Fürth dreifach punkten konnte und nun ebenfalls 14 Zähler auf dem Konto hat.
19:36
Guten Abend und ein herzliches Hallo zum Abschluss des 15. Spieltags in der 2. Bundesliga! Fortuna Düsseldorf empfängt Dynamo Dresden. Der Anpfiff erfolgt um 20:30 Uhr.

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600

Dynamo Dresden

Dynamo Dresden Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Dynamo Dresden
Stadt
Dresden
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
12.04.1953
Sportarten
Fußball
Stadion
Rudolf-Harbig-Stadion
Kapazität
32.066