15. Spieltag
20.11.2015 18:30
Beendet
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
1:1
MSV Duisburg
Duisburg
0:0
  • Kerem Demirbay
    Demirbay
    75.
    Linksschuss
  • Steffen Bohl
    Bohl
    77.
    Rechtsschuss
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Zuschauer
34.688
Schiedsrichter
Patrick Ittrich

Liveticker

90
20:24
Fazit
Mit 1:1 trennen sich Fortuna Düsseldorf und der MSV Duisburg in diesem West-Derby. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte mit vereinzelten schönen Torchancen entwickelten sich die Möglichkeiten in der zweiten Hälfte zumeist über Standards. Lange fehlten die Treffer. Doch dann war es der sehr gute Kerem Demirbay, der einen Konter vollendete und seine Mannschaft in der 75. Minute in Führung brachte. Die währte allerdings nicht lange, weil nur zwei Minuten später Steffen Bohl die schläfrige Abwehr bestrafte und den Ausgleich besorgte. Danach folgte eine hitzige und chancenreiche Schlussphase, in der jedoch kein Treffer mehr fiel. So gibt es für jede Mannschaft nur einen Punkt, der niemandem wirklich hilft. Allerdings bleibt Duisburgs neuer Trainer Ilia Gruev ungeschlagen. Ob sich eine wirkliche Trendwende entwickelt, werden die nächsten Wochen zeigen.
90
20:20
Spielende
90
20:20
Demirbay hebt das Kunstleder in den Strafraum, wo zunächst geklärt wird. Der anschließende zweite Versuch der Fortuna landet dann im Aus. Es gibt Abstoß.
90
20:19
Es gibt noch einen Freistoß für die Fortuna am rechten Strafraumeck. Das könnte die letzte Chance sein.
90
20:18
Der lange und kopfballstarke Dustin Bomheuer betritt den Rasen. Auch er hat eine Düsseldorfer Vergangenheit. Das wäre natürlich eine Geschichte, wenn ausgerechnet er hier für einen möglichen Lucky Punch sorgen könnte.
90
20:18
Einwechslung bei MSV Duisburg: Dustin Bomheuer
90
20:17
Auswechslung bei MSV Duisburg: James Holland
90
20:17
Drei Minuten werden nachgespielt!
89
20:16
Wieder Demirbay! Der Zehner nimmt sich den nächsten versuch aus der Distanz, den er in die linke untere Ecke platziert. Michael Ratajczak ist aber schnell abgetaucht und hält das Leder sicher fest.
87
20:14
Nächster Standard für die Fortuna! Kerem Demirbay zirkelt das Spielgerät aus dem Halbfeld auf den Fünfer. Aber da ist Michael Ratajczak aufmerksam und faustet die Pille abgeklärt weg.
84
20:10
Gelbe Karte für Marcel Sobottka (Fortuna Düsseldorf)
Nächste Gelbe nach einer unfairen Grätsche von Sobottka.
80
20:10
Es geht Schlag auf Schlag! Als nächstes darf sich Giorgi Chanturia an einem Freistoß versuchen. Aus gut 25 Metern nagelt der Georgier die Kugel an den Querbalken. Das hätte die Führung sein können.
83
20:09
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Mike van Duinen
83
20:09
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Julian Schauerte
79
20:09
Gelbe Karte für Axel Bellinghausen (Fortuna Düsseldorf)
Gute 25 Meter vor dem Kasten verursacht Bellinghausen einen Freistoß. Unklar, ob er danach lautstark mit dem Schiedsrichter oder mit seinen Mannschaftskollegen schimpft. Die Gelbe Karte ist jedoch angebracht.
78
20:08
Einwechslung bei MSV Duisburg: Kevin Scheidhauer
78
20:08
Auswechslung bei MSV Duisburg: Zlatko Janjić
77
20:06
Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Steffen Bohl
Und sofort gibt es den Ausgleich hinterher! Aber wie stellt sich denn die Abwehr der Fortuna da an? Kevin Wolze flankt das Spielgerät von der linken Außenbahn in den Strafraum. Da sind die Verteidiger nicht auf der Höhe und können nicht anständig klären. In der Folge springt der Ball zu Zlatko Janjić im Zentrum, der das Ding eher zufällig zu Steffen Bohl ablegt. Der sieht die freie rechte Torecke und bringt das Kunstleder aus gut acht Metern flach in den Maschen unter. Sofort umarmen ihn alle seine Kollegen! Das ist mal eine Antwort.
75
20:02
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:0 durch Kerem Demirbay
Der beste Mann der Gastgeber bringt sie auch in Führung! Doch da hat Didier Ya Konan einen großen Anteil, weil er zuvor einem Duisburger den Ball fair von den Füßen gegrätscht hat. Im Anschluss kontert die Fortuna den MSV aus. Sercan Sararer bedient Kerem Demirbay links im Strafraum. Der lässt Kevin Wolze stehen und tunnelt anschließend auch noch Michael Ratajczak. Die Erleichterung bei den Roten ist natürlich riesig!
73
20:01
Das hätte böse enden können. Im Passspiel unterläuft der defensiven Vierkette der Hausherren ein Fehlpass, doch Kingsley Onuegbu ist zu langsam, um daraus Kapital zu schlagen.
70
19:59
Die letzten zwanzig Minuten brechen an und es ist noch alles offen. Beide Teams kommen zu ihren Möglichkeiten, aber es hapert bei der Chancenverwertung. Ein Derby besteht nicht nur aus Kampf, es braucht auch Tore. Wer hat das Glück auf seiner Seite?
67
19:56
Nächste Kopfballmöglichkeit! Diesmal ist es Alexander Madlung der nach eine Flanke von de rechten Seite hochsteigt und die Murmel nur knapp über den Querbalken schädelt. Wenn sie ihre Chancen nach Standards nutzen könnten, wären hier schon einige Tore gefallen.
66
19:55
Auch die Duisburger wechseln erstmals. Für den kampfstarken Thomas Bröker kommt der technisch versiertere Giorgi Chanturia.
65
19:52
Einwechslung bei MSV Duisburg: Giorgi Chanturia
65
19:51
Auswechslung bei MSV Duisburg: Thomas Bröker
62
19:48
Riesenchance für Bajić! Nach einer Freistoßflanke von Dennis Grote klärt die Abwehr der Hausherren mal wieder schwach in die Mitte. Und genau da lauert Bajić, der nicht lange überlegt und den zweiten Ball aus gut 14 Metern sofort per Volley aufs Tor ballert. Doch der Knaller ist zu unplatziert, sodass Michael Rensing noch das Bein an den Versuch bringt und pariert.
60
19:47
Gelbe Karte für Dennis Grote (MSV Duisburg)
Ganz schwaches Zweikampfverhalten. Von hinten tritt Grote seinem Gegenspieler auf dem rechten Flügel in die Beine anstatt ihn einfach nur zu stellen. Die Gelbe ist auch hier angebracht.
58
19:46
Sararer sucht den Abschluss! Bellinghausen bedient den Offensivspieler links im Strafraum und Sararer zieht sofort ab. Die Fackel zischt allerdings knapp über den linken Giebel hinweg ins Fangnetz. Dennoch wird der mutige Abschluss mit Beifall gewürdigt.
57
19:44
Im Moment kommen beide Teams nur über die Standards in den Strafraum des Gegners. In diesem Fall schlägt Kerem Demirbay einen Freistoß aus dem Halbfeld lang in den Sechzehner, wo Karim Haggui seinen Kopfball in Bedrängnis aber rechts am Gehäuse vorbei setzt.
54
19:41
Gelbe Karte für Tim Albutat (MSV Duisburg)
Unnötiges Foul von Albutat, der Sararer von hinten die Beine wegritt. Keine Frage, die Gelbe muss der Schiedsrichter geben. Das sieht auch Albutat ein, der sich nicht beschwert.
53
19:39
Auf der Gegenseite gibt es ebenfalls einen Eckstoß für die Hausherren. Die Flanke ist aber nicht erfolgreich, sodass ein Konter der Gäste entsteht, den wiederum aber Michael Rensing durch schnelles Herauslaufen aus seinem Kasten unterbindet.
50
19:36
Axel Bellinghausen klärt einen Querpass der Duisburger in den Strafraum zum Eckball. Die anschließende Hereingabe wird in der Folge in die Mitte geklärt, wo Kevin Wolze auftaucht und den Abschluss sucht. Der wird jedoch abgefälscht und landet links im Strafraum. Da verpasst Kingsley Onuegbu den Ball und Düsseldorf bereinigt die Situation endgültig.
48
19:35
Das Spiel läuft wieder, ist allerdings kurz unterbrochen, damit Rolf Feltscher behandelt werden kann. Der rechte Verteidiger hat einen Ball an die Schläfe bekommen, ist jetzt aber wieder fit auf dem Rasen.
47
19:34
Nach der Pause reagiert Frank Kramer und nimmt einen taktischen Wechsel vor. Mit Ihlas Bebou bringt er einen zweiten Stürmer. Sein Gegenüber Ilia Gruev vertraut weiterhin seiner Startelf.
46
19:32
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ihlas Bebou
46
19:32
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Fabian Holthaus
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:20
Halbzeitfazit
Zur Pause steht es noch 0:0 zwischen Fortuna Düsseldorf und dem MSV Duisburg. Die Gäste begannen mit viel Offensivdrang und spielten auf ein frühes Tor. Nachdem ihnen dieses nicht gelang kam die Fortuna besser ins Spiel und hatte ihrerseits einige gute Szenen im Angriff. Allerdings flachte das Niveau zusehends ab. Kurz vor der Pause wurden die Fans aber wieder geweckt als erst Didier Ya Konan und dann Karim Haggui gute Möglichkeiten hatten. Das Remis zur Pause geht in Ordnung, auch wenn die Gastgeber vor wenigen Augenblicken noch hätten in Führung gehen können. Werden sie da in der zweiten Hälfte anknüpfen oder kommt der MSV wieder mit viel Schwung aus der Kabine?
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
45
19:17
Es gibt keine Nachspielzeit.
44
19:16
Den muss Haggui doch machen! Kerem Demirbay flankt einen Eckball perfekt ins Zentrum auf den kopfballstarken Karim Haggui, der sich mächtig hochschraubt. Doch der Innenverteidiger platziert den Kopfball nicht ordentlich und setzt ihn aus kurzer Distanz über die Latte. Der muss mindestens aufs Tor kommen!
41
19:14
Guter Versuch von Ya Konan! Nach einem verunglückten Befreiungsschlag der Gäste fängt Sercan Sararer die Murmel ab und bedient sofort Didier Ya Konan auf der linken Seite des Strafraums. Der Ivorer steht mit dem Rücken zum Tor, kann sich jedoch nach der technisch guten Ballannahme drehen und knallt die Kugel aufs Tor. Doch der Schuss klatscht knapp neben dem Pfosten an die Werbebande. Aber das ist mal ein Weckruf!
39
19:11
Es läuft nicht mehr viel zusammen in den letzten Minuten dieser ersten Hälfte. Die Roten kombinieren sich ins letzte Drittel, wo Fabian Holthaus dann aber ziemlich alleine gelassen wird. Er versucht es mit einem Flankenwechsel, der ihm jedoch abrutscht und auf der linken Seite im Aus landet.
36
19:07
Die Weiß-Blauen reichen den Ball durch die eigene Hintermannschaft, kommen aber nicht zu einem wirkungsvollen Aufbauspiel. in diesem Moment steht das Mittelfeld der Rheinländer sehr kompakt.
33
19:05
Nächste behutsame Annäherung der Gäste an das Tor der Hausherren. Janjićs Flanke von der linken Seite wird jedoch abermals sofort abgewehrt und es springt kein Torabschluss dabei heraus.
30
19:01
Die Chance für Duisburg! Links zieht Kingsley Onuegbu mit dem Kunstleder am Fuß auf den Strafraum zu und bekommt von zwei Düsseldorfern Geleitschutz. So kann er die Murmel unbedrängt ins Zentrum heben, wo Zlatko Janjić heranläuft. Doch der Bosnier kann seinen Kopfball nicht ordentlich platzieren und setzt ihn weit neben den Kasten. Dabei schien Michael Rensing fast schon geschlagen!
29
19:00
Die Zebras bekommen einen Freistoß auf der rechten Außenbahn zugesprochen. Klar, das ist wieder eine Situation für Zlatko Janjić. Allerdings wird seine Hereingabe wieder abgewehrt. In dem Fall ist es Julian Schauerte, der per Kopf klärt.
26
18:58
Nach der kurzen Ausführung gibt Sararer den Ball an den sehr aktiven Demirbay zurück, der an der Strafraumkante den Abschluss sucht. Der wird von einem Abwehrspieler aber abgefälscht und landet in den Armen des aufmerksamen Ratajczak.
25
18:56
Ecke für die Fortuna!
23
18:55
Bisher sehen die Fans eine ordentliche Partie mit vereinzelten Torchancen. Eine Hundertprozentige war bisher noch nicht dabei, weswegen der aktuelle Spielstand so auch noch in Ordnung geht.
20
18:53
Ratajczak pariert gegen Demirbay! Über den rechten Flügel rauscht der Angriff der Hausherren heran. Julian Schauerte schickt Sercan Sararer die Linie entlang und der Mittelfeldspieler bedient Kerem Demirbay im Zentrum. Der Zehner kann keinen platzierten Schuss mehr abgeben sondern lenkt die Kugel nur noch auf den Kasten. Da bleibt Michael Ratajczak einfach stehen und wehrt den Versuch gut ab. Im Anschluss gibt es Pfiffe aus dem MSV-Block, weil Kevin Wolze vorher angeschlagen liegen blieb, aber niemand das Leder ins Aus spielte. Wolze steht aber wieder.
17
18:48
Gelbe Karte für Rolf Feltscher (MSV Duisburg)
Fieses Foul von Rolf Feltscher, der mit seiner Grätsche viel zu spät kommt. Zwar zieht er das Bein noch ein, erwischt Didier Ya Konan aber dennoch deutlich am Fuß und räumt ihn ab. Die Gelbe Karte geht vollkommen in Ordnung.
15
18:47
Möglichkeit für Düsseldorf! Kerem Demirbay zieht links im Strafraum an drei verdutzten Defensivmännern vorbei und hebt das Spielgerät von der Grundlinie auf den langen Pfosten. Da steigt Sercan Sararer hoch, kann den etwas zu hoch angesetzten Ball aber nicht mehr erreichen. Danach wird die Situation bereinigt.
13
18:44
Die Gäste könnten mal kontern, aber Alexander Madlung legt Kingsley Onuegbu am Mittelkreis. Der Stürmer nimmt das Foul gerne an, weil er da alleine auf weiter Flur war. Deswegen gibt es auch keine Gelbe Karte wegen eines taktischen Fouls, eine klare Chance wäre da nicht entstanden.
10
18:42
Freistoß für die Zebras vom Mittelkreis. Den schlägt Zlatko Janjić weit links in den Strafraum, wo sein Kollege per Kopf in die Mitte verlängert. Da hat Axel Bellinghausen jedoch vor Rolf Feltscher aufgepasst und klärt die Situation.
7
18:40
Ein ähnliches Bild ergibt sich auf der anderen Seite. Da rennt Kerem Demirbay durch die Mitte auf den Strafraum zu und lässt seinen Bewacher gekonnt aussteigen. Von der halblinken Seite hält er ebenfalls aus 20 Metern flach drauf, weil kein Mitspieler sich ordentlich freigelaufen hat. Sein Versuch rollt allerdings rechts am Gehäuse vorbei zum Abstoß ins Aus.
5
18:37
Erster Schuss des MSV! Vom rechten Flügel zieht Dennis Grote mit dem Ball am Fuß in die Mitte, wo er völlig allein gelassen wird. Der ehemalige Münsteraner fackelt nicht lange und zieht aus gut 20 Metern einfach mal ab. Der Linksschuss zischt aber deutlich über den Querbalken hinweg ins Aus.
4
18:34
Erster Eckball für Duisburg! Zlatko Janjić flankt die Murmel von der rechten Fahne scharf in den Strafraum, wo die Abwehr der Fortuna aber klären kann.
3
18:34
Auf der rechten Außenbahn holt Kingsley Onuegbu einen Einwurf gegen zwei Verteidiger heraus. Im Anschluss schlagen die Zebras das Leder allerdings nicht in den Strafraum sondern reichen es nochmal hinten rum.
2
18:32
Die Hausherren sind wie gewohnt in ihren roten Trikots unterwegs. Der MSV trägt sein klassisches weiß-blau gestreiftes Dress.
1
18:31
Das Bällchen rollt!
1
18:31
Spielbeginn
18:27
Gut 32.000 Karten wurden im Vorfeld verkauft. Davon gingen rund 8000 Tickets an die Fans der Duisburger. Damit sollte für eine fantastische Atmosphäre gesorgt sein. Die Spieler kommen nun auf den Rasen. Dabei fehlt auf Seiten der Gäste allerdings Victor Obinna, der sich kurzfristig eine Knieverletzung zugezogen hat und ausfällt.
18:23
Schiedsrichter ist Patrick Ittrich aus Hamburg. Der Polizist pfeift bereits seit der Saison 2009/2010 in der zweithöchsten deutschen Spielklasse und bringt genug Erfahrung mit, um diese Partie zu leiten. Ihm assistieren Christoph Bornhorst und Jan-Clemens Neitzel an den Außenbahnen.
18:18
Bezüglich der Aufstellung wollte Kramer sich im Vorfeld nicht in die Karten schauen lassen. "Entscheidend ist ohnehin nicht die Aufstellung, sondern die Einstellung derjenigen, die auf dem Platz stehen", kommentierte der Trainer Fragen zur Anfangself. Eine besondere Begegnung wird es für Duisburgs Michael Ratajczak, der fünf Jahre für Düsseldorf spielte. "Es ist das erste Mal für mich, seit ich die Fortuna verlassen habe, dass ich wieder in der Arena spiele. Doch hier geht es nicht um mich, sondern um den MSV Duisburg, unsere Mannschaft und natürlich darum, in Düsseldorf zu punkten", zeigte sich der Keeper selbstbewusst. Mit Thomas Bröker läuft zudem ein weiterer ehemaliger Düsseldorfer bei den Zebras auf.
18:10
Düsseldorfs Übungsleiter Frank Kramer sah in den vergangenen Wochen gute Ansätze, hofft heute allerdings auf eine bessere Chancenverwertung seines Teams. "Von Beginn an muss unsere Vorgehensweise von großer Geschlossenheit geprägt sein. Zudem müssen wir defensiv sehr gut arbeiten, wie wir es auch in den letzten Heimspielen getan haben, aber auch unsere Chancen konsequent nutzen", meinte der ehemalige Fürther.
18:05
Apropos Trendwende. Die wollen die Gäste durch den Trainerwechsel einläuten. Vor zwei Wochen saß der neue Coach Ilia Gruev nach dem Aus von Gino Lettieri erstmals auf der Bank der Zebras und konnte sich immerhin über einen Punkt beim 1:1 gegen den klar favorisierten SC Freiburg freuen. Das vierte Remis der Spielzeit bedeutete den siebten Punkt der Duisburger, die erst einmal als Sieger vom Feld gingen.
18:00
So manch ein Fan der heutigen Hausherren würde die letzten Wochen sicherlich gerne vergessen. Vielleicht auch die ganze Saison. Allerdings ließ sich an den letzten Spieltagen sowas wie ein Aufwärtstrend verzeichnen, schließlich fuhr die Fortuna zwei ihrer drei Saisonsiege in den letzten vier Begegnungen ein. Dennoch sprechen die 4:0-Niederlage gegen St. Pauli vor zwei Wochen, sowie das 5:1-Pokalaus gegen Nürnberg Bände. Eine wirkliche Trendwende sieht anders aus.
17:56
Knappe 30 Kilometer trennen Düsseldorf und Duisburg voneinander. Kein Wunder also, dass sich bei dieser direkten Nachbarschaft eine ordentliche Rivalität entwickelt hat. In Anbetracht der Anschläge in Paris und dem abgesagten Länderspiel unter der Woche war natürlich auch die Frage, welche Sicherheitsvorkehrungen bei den Bundesligaspielen getroffen werden. Die Düsseldorfer gaben jedoch an, keine weiteren Sicherheitsmaßnahmen zu planen, da die Polizei die Begegnung wegen ihres Derbycharakters ohnehin bereits als "Risikospiel" eingestuft hat.
17:56
Wie beschrieben bekommt das Derby zudem einen besonderen Charakter, weil beide Mannschaften tief im Abstiegskeller stehen und die Punkte dringend brauchen. Die Fortuna belegt aktuell den 16. Rang und hat nur fünf Zähler Vorsprung auf den Meidericher SV, der mit sieben Punkten die Rote Laterne hochhält. Auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz steht der SC Paderborn drei Zähler vor Düsseldorf. Der Verlierer des heutigen Abends könnte also von den anderen Vereinen im Abstiegssumpf noch weiter abgehängt werden.
17:46
Guten Abend und herzlich willkommen zum West-Derby zwischen Fortuna Düsseldorf und dem MSV Duisburg. Als wäre die Rivalität nicht schon brisant genug, befinden sich beide Mannschaften aktuell auch noch im Kampf gegen den Abstieg. Um 18:30 Uhr gehts los!

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600

MSV Duisburg

MSV Duisburg Herren
vollst. Name
Meidericher Spielverein Duisburg e.V.
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Duisburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
17.09.1902
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Turnen, Handball, Hockey, Judo, Volleyball
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Kapazität
31.502