21. Spieltag
14.02.2016 13:30
Beendet
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
1:0
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1:0
  • Ken Reichel
    Reichel
    5.
    Linksschuss
Stadion
Eintracht-Stadion
Zuschauer
22.235
Schiedsrichter
Robert Kempter

Liveticker

90
15:26
Fazit:
Braunschweig stoppt den Lauf der Bielefelder und damit auch den Vormarsch der Ostwestfalen nach oben und positioniert sich selbst gleichzeitig auf Rang fünf in Lauerstellung zu den Aufstiegsrängen. Ein im ersten Durchgang sehr überschaubarer Kick wurde zum Ende hin mit mehr Chancen garniert, weil die Arminen das Visier öffnen mussten. Insgesamt kommt der Sieg etwas schmeichelhaft daher, aber die Gäste nutzten letztlich die sich bietenden Chancen nicht konsequent. Das war es von hier aus, einen schönen Abend noch!
90
15:22
Spielende
90
15:22
Michael Görlitz lässt noch einmal einen gefährlich abgefälschten Schuss aufs Tor ab, aber das wars denn auch!
90
15:19
Das ist jetzt schon eine recht kuriose Schlussphase in einem an sich sehr fairem Spiel. Es gibt vier Minuten Nachspielzeit!
90
15:17
Gelb-Rote Karte für Domi Kumbela (Eintracht Braunschweig)
Was ist denn jetzt los? Ken Reichel setzt den resultierenden Freistoß direkt in die Arme von Wolfgang Hesl und warum der schon verwarnte Stürmer dann völlig bescheuert nachgeht und den Keeper umrempelt, weiß wohl auch nur er. Auch hier bleibt dem Schiedsrichter keine Wahl.
89
15:16
Rote Karte für Brian Behrendt (Arminia Bielefeld)
Domi Kumbela ist nach einem schönen Ball von der rechten Flanke in der Mitte durch und der Defensive stellt dem Stürmer mit voller Absicht ein Bein. Klare Kiste und es gibt auch kaum Beschwerden!
88
15:15
Bekommt Bielefeld noch die eine Chance? Erstmal gibt es eine weitere Unterbrechung, weil ein Spieler am Boden liegt.
87
15:14
Gelbe Karte für Sebastian Schuppan (Arminia Bielefeld)
Hier wollte der Armine zu überhastet den Ball gewinnen und lässt als Konsequenz das Bein ungeschickt stehen.
85
15:14
Mit zunehmender Spieldauer kriegen wir hier also doch noch die ein oder andere Chance mit, weil das Spiel nun durch die Konstellation offener wird.
84
15:12
Salim Khelifi setzt sich rechts durch und flankt super auf Domi Kumbela, doch dem Fehlen am kurzen Pfosten ein paar Zentimeter Körpergröße zum Glück.
83
15:11
Die Entscheidung? Nein! Nicht nur Klos kann Großchancen verballern! Nach einer Ecke nimmt Ken Reichel den abgefälschten Nachschuss im Sechzehner aus und setzt das Leder aus sieben Metern neben den Kasten.
82
15:09
Es folgt der bereits angesprochene Wechsel und Dick muss nach einem durchwachsenen Spiel raus.
81
15:09
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Michael Görlitz
81
15:09
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Florian Dick
81
15:09
Den Freistoß führt Salim Khelifi aus, aber setzt das Leder ein gutes Stück drüber.
81
15:08
Gerrit Holtmann sorgte im ersten Durchgang für viel Wirbel, aber ihm ging jetzt doch ein wenig die Luft aus.
81
15:08
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Patrick Schönfeld
81
15:08
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Gerrit Holtmann
78
15:07
Was lässt der Klos hier liegen?! Etwas zufällig kommt der Kapitän im Strafraum an den Ball, dreht sich dann aber wunderbar um seinen Gegenspieler und scheitert an Rafał Gikiewicz.
80
15:07
Gelbe Karte für Manuel Junglas (Arminia Bielefeld)
Er verhindert einen Konter mit dem taktischen Foul vor dem Sechzehner. Das ist eine gute Position aus 19 Metern für den Gastgeber.
77
15:04
Michael Görlitz macht sich draußen bereit und wird gleich für Arminia kommen.
76
15:03
Gelbe Karte für Domi Kumbela (Eintracht Braunschweig)
Der Eingewechselte grätscht von der Seite in den Mann und erhält dafür den Karton.
74
15:02
Braunschweig sorgt für wenig Entlastung, obwohl die Räume für Konter nun eigentlich da wären. Aber man ist nur darauf fokussiert, das Ergebnis festzuhalten.
72
15:01
Klos taucht vor Rafał Gikiewicz auf und hebt das Leder über den herausstürmenden Keeper. Aber das Leder geht knapp links vorbei, weil der Bielefelder von hinten noch leicht gestört wird.
70
15:00
Ansonsten nimmt aber eher der Druck der Gäste zu, die mittlerweile ihre Defensive sukzessive auflösen.
68
14:56
Boland macht den Robben! Der offensive Außen zieht über rechts in die Mitte und visiert die lange Ecke an. Wolfgang Hesl fliegt schön und lenkt das Leder um den Pfosten!
66
14:55
Phil Ofosu-Ayeh musste kurz behandelt werden, aber es geht dann weiter bei dm Braunschweiger.
64
14:54
Zumal die Arminen sich jetzt doch die ein oder andere Szene im Strafraum erspielen. Hier muss Joseph Baffo in letzter Sekunde klären.
63
14:53
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Domi Kumbela
63
14:53
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Orhan Ademi
63
14:52
Torsten Lieberknecht sendet ein Zeichen mit zwei Offensiven und will wohl, dass sein Team sich hier nicht gänzlich darauf verlässt, das knappe Ergebnis irgendwie über die Zeit zu bringen.
62
14:50
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Julius Düker
62
14:49
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Nik Omladič
61
14:49
Latte!!! Neeee, das muss es doch sein! Über links kombiniert die Bielefeld wunderbar durch. Francisco Rodríguez mit der Hacke für Seung-Woo Ryu, der auf Klose an den Fünfer querlegt. Doch der Stürmer schafft es aus der Distanz nicht, das Leder unterzubringen.
61
14:49
In einem Spiel, in dem es ohnehin wenig Chancen gibt, muss man sowas natürlich nutzen. Fraglich, ob Bielefeld noch einmal so einen Hochkaräter serviert bekommt.
59
14:47
Derweil packt Ken Reichel mal den Hammer aus, aber schießt recht deutlich drüber.
58
14:46
Ansonsten hätte Norbert Meier noch Koen van der Biezen als offensive Alternative draußen. Aber der Niederländer hat in der Saison auch noch nicht getroffen, die Statistiken eines echten Jokers sehen da sicherlich anders aus.
57
14:45
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Andreas Voglsammer
57
14:45
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Christoph Hemlein
57
14:44
Bielefeld reagiert und bringt mit Andreas Voglsammer einen frischen Stürmer. Der Winterneuzugang gibt sein Debüt für den neuen Klub.
56
14:43
Die offizielle Zuschauerzahl ist 22.235.
54
14:41
Schiri Kempter muss danach kurz die Szenerie im Fünfer sortieren, gefährlich wird die zweite Ecke jedoch nicht.
53
14:41
... Und das ist noch so schlecht: Salim Khelifi serviert die kurze Ecke mit Schnitt auf den Kasten und Wolfgang Hesl muss da ran.
53
14:40
Und die wenigen Konterchancen, die sich dann jetzt für die Eintracht auftun, sind auch noch nicht recht vielversprechend. Immerhin gibt es nun mal Ecke...
52
14:39
Sebastian Schuppan serviert schön scharf an den Fünfer, aber auch hier ist die Abwehr der Gelben gut postiert.
50
14:38
Allerdings stellt sich schnell wieder das langweilige Geschiebe im Mittelfeld ein.
48
14:37
Die ersten Akzente setzen wieder die weißen Bielefelder. Doch auch Braunschweig scheint sich vorgenommen zu haben, jetzt ein bisschen aktiver den Ball vom eigenen Kasten fernzuhalten.
47
14:33
Beide Trainer schicken ihre Teams unverändert in die zweite Halbzeit.
46
14:33
Weiter gehts!
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:18
Halbzeitfazit:
Wir hatten wenig Spektakel vermutet und wenig Spektakel haben wir bekommen! Nach einem recht ordentlichen Beginn verflachte die Partie zusehends und wäre da nicht dieser eine goldene Moment aus der 5. Minute gewesen, würde man von einem leistungsgerechten 0:0 sprechen. So muss Bielefeld aber nun nach der Pause mehr investieren und versuchen, das gelbe Bollwerk irgendwie auseinanderzuspielen. Bis gleich!
45
14:16
Ende 1. Halbzeit
45
14:16
Tom Schütz wälzt sich am Boden und das dürfte fast die letzte Szene gewesen sein, weil die reguläre Spielzeit runtertickt und es nicht viel Grund gibt, nachzuspielen.
44
14:15
Seung-Woo Ryu startet vorne schöne in die Schnittstelle durch, doch der hohe Ball gerät zu lang und Rafał Gikiewicz ist zur Stelle.
42
14:13
Gelbe Karte für Francisco Rodríguez (Arminia Bielefeld)
Bei allem Kampf ist es kein hartes Spiel, hier bleibt dem Unparteiischen aber keine Wahl, weil der Bielefelder im Mittelfeld klar zu spät kommt.
41
14:13
Die Szene kommt aber recht isoliert daher. Ansonsten ist es viel Stückwerk und leider sehr zäh.
39
14:10
Endlich mal was Flüssiges! Gerrit Holtmann geht diesmal über rechts durch und legt mit Übersicht in den Rücken der Abwehr. Leider nimmt Salim Khelifi das Leder an der Sechzehnergrenze ein wenig überhastet direkt ab und schießt klar drüber. Da war eigentlich ausreichend Zeit, den Ball auch nochmal anzunehmen.
38
14:09
Hui! Joseph Baffo rennt sich im Aufbau fast fest und schafft es gerade so, den Ball noch auf seinen Keeper zu spitzeln. Das hatte Potential zum kapitalen Schnitzer.
37
14:09
Aktuell holen die Hausherren die erste Ecke der Partie heraus. Aber so ungefährlich wie die hereinkommt, hätte man sich das auch sparen können. Bielefeld kann am ersten Pfosten klären.
35
14:07
Im Duell der Kapitäne bekommt Fabian Klos das Offensivfoul abgepfiffen. Muss man nicht geben, der der entstehende Kopfball war jetzt ohnehin nicht gerade was für die Highlights.
33
14:07
Eieiei! Bielefeld überbrückt die erste Defensivreihe im Mittelfeld gut und hat dahinter endlich mal ein wenig Platz, aber der Querpass am Sechzehner geht dann unbedrängt zum Gegner. Das tut weh!
31
14:02
Wolfgang Hesl muss erneut einen Steilpass abfangen, aber auch hier ist der Routinier hellwach.
30
14:02
Insgesamt bleibt der Unterschied aber diese eine Szene aus der fünften Minuten. Ansonsten geben beide Mannschaften hier gut wieder, warum man man jeweils die besten Abwehrreihen der Liga stellt. Auch Bielefeld kann die wenigen Versuch der Hausherren gut vereiteln.
28
14:00
Aber das war jetzt immerhin mal eine Strafraumszene für Bielefeld. Derweil ist ein Spieler der Gäste liegen geblieben und muss behandelt werden. Schiri Kempter unterbricht kurz die Partie.
26
13:59
Plötzlich Ryu! Der Koreaner kommt nach Vorbereitung Rodríguez in halblinker Position im Strafraum an den Ball, doch kann Joseph Baffo nicht abschütteln und wird geblockt. Den zweiten Versuch hat dann Gikiewicz.
25
13:58
Überhaupt kommen auf beiden Seiten gerade die Flanken in der Mitte kaum an. Hier versuchen sich Salim Khelifi und Phil Ofosu-Ayeh vergebens.
23
13:54
Weil spielerisch nicht viel geht, packt Francisco Rodríguez aus 28 Metern mal den Hammer aus. Aber das Ding fliegt bis in die Braunschweiger Innenstadt.
22
13:54
Im Verlauf macht sich schon wieder Gerrit Holtmann links auf, aber Wolfgang Hesl spielt mit und klärt die Szene am Sechzehner.
22
13:53
Viel spielt sich im Mittelfeld ab, weil der Gastgeber die Arminen ruhig an der Mittellinie empfängt und dort die Räume eng werden.
20
13:52
Auf der Gegenseite bringen dann auch die Hausherren eine Standard ungefährlich in die Mitte.
18
13:52
So bleibt es dabei, dass die Eintracht wenig Mühe mit den Bemühungen der Gäste hat. Mirko Boland und Ken Reichel beackern an der Eckfahne erfolgreich Christoph Hemlein und es gibt Abstoß.
16
13:47
Kurz darauf ist auch eine Einwurfflanke leichte Beute für den Keeper der Hausherren.
14
13:46
... Scharf gezogen landet der Ball auf der Birne von Fabian Klos, dessen Verlängerung aber zu zentral gerät und Rafał Gikiewicz direkt in die Arme segelt.
13
13:44
Vielleicht geht jetzt mal was über einen ruhenden Ball. Florian Dick legt sich das Leder im Halbfeld zurecht...
12
13:44
Bielefeld stellt den Gegner geschickt schon am gegnerischen Sechzehner zu, nur Gefahr strahlen die Gäste damit noch nicht aus.
11
13:43
Dieser Gerrit Holtmann bereitet den Gästen weiterhin Probleme, auch wenn das Spiel sich nun deutlich in die andere Hälfte verlegt hat.
9
13:40
Nur zu passiv sollte man dann auch nicht werden, denn Bielefeld kommt durchaus dynamisch in den Sechzehner. Nur der letzte Pass kommt dann noch nicht an.
8
13:40
Prompt ziehen sich die Hausherren ein wenig weiter zurück und überlassen den weißen Gästen den Platz.
7
13:39
Kapitän Fabian Klos kommt nach einem Gestocher im Strafraum aus 17 Metern zum Nachschuss. Nicht schlecht, aber das Leder rauscht letztlich ein, zwei Meter am linken Lattenkreuz vorbei.
6
13:38
Das ist jetzt natürlich ein früher Schock für die Arminen, die ja nun die Offensive nicht wirklich erfunden haben und nun im Verlauf aktiver werden müssen.
5
13:36
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:0 durch Ken Reichel
Wieder ist Holtmann Ausgangspunkt, der links Florian Dick entwischt. Den Querpass nimmt der Torschütze ein wenig umständlich an, nagelt das Leder dann aber passgenau aus 14 Metern halbrechter Position in die lange Ecke.
3
13:34
Über links wird es dann das erste Mal gefährlich, aber Gerrit Holtmanns flache Hereingabe findet am Fünfer keinen Mitspieler.
3
13:34
Die gelben Hausherren schieben in den ersten Szenen den Ball durch die eigenen Reihen.
2
13:33
Mit Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt geht es in Braunschweig durchaus winterlich zu. Erste Schätzungen gehen von 21.000 Zuschauern aus.
1
13:32
Jetzt rollt der Ball!
1
13:31
Spielbeginn
13:31
Wegen ein paar Pyro-Deppen geht es minimal später los.
13:14
Mit den Ostwestfalen und Niedersachsen treffen heute zwei Teams aufeinander, die sich so langsam mal entscheiden müssten, ob sie oben noch einmal angreifen wollen. Der Gastgeber steht derzeit als Achter sieben Zähler vom Relegationsplatz entfernt, Bielefeld ist als zwölfter tabellarisch nur deswegen der unteren Hälfte zuzuordnen, weil man erst heute antritt und von den stattgefundenen Partien des Spieltages von neun verdrängt wurde.
13:12
Wir dürfen also gespannt sein, ob die Arminia ihren Aufwärtstrend fortsetzt oder in Niedersachsen abgefangen wird. Schiedsrichter ist Robert Kempter, der von Marcel Schütz und Marcel Gasteier an den Seitenlinien assistiert wird.
12:52
Personell setzt der Übungsleiter des Gastgeber jedenfalls mit drei neuen ein Zeichen. Jan Hochscheidt, Domi Kumbela und Hendrick Zuck finden sich zunächst auf der Bank wieder und Orhan Ademi, Gerrit Holtmann sowie Adam Matuszczyk sollen für mehr Feuer in der Offensive sorgen. Auf der Gegenseite muss der gesperrte Stephan Salger sowie der mit einem grippalen Infekt ausfallende Christopher Nöthe ersetzt werden und neu in die Startformation rücken Tom Schütz und Seung-Woo Ryu.
12:49
Nur eine andere Mannschaft kassierte ebenfalls nur 17 Gegentore im Verlauf der Saison, und das ist der heutige Gegner der Gäste. Ein Feuerwerk ist daher nicht wirklich zu erwarten, auch wenn Trainer Torsten Lieberknecht sein Team nach der Niederlage zum Auftakt in die Pflicht nahm und eine Reaktion erwartet. Die Formkurve mit 11 Punkten aus den letzten fünf Partien spricht allerdings klar für die Arminen.
12:45
Insofern gilt es für die Gäste, den Trend fortzusetzen, aber Coach Norbert Meier warnte auch vor zu viel Euphorie über den zuletzt gewonnen einstelligen Tabellenplatz und mahnte, dass es noch viele Dinge zu verbessern gilt. Ein Problem der Ostwestfalen sind sicherlich die vielen Unentschieden. Defensiv stellt man mit nur 17 Gegentoren die beste Abwehr der Liga, trifft dafür vorne aber ebenfalls so gut wie nie. Die Folge: 12 Remis sind mit Abstand die meisten der Liga.
12:40
Der Auftakt nach der Winterpause gestaltete sich für beide Teams unterschiedlich. Während die Eintracht in Leipzig unterlag, konnte Bielefeld sich mit einem Sieg über Duisburg wohl mindestens mittelfristig vom Abstiegskampf verabschieden. Ein Grund mehr, den Blick jetzt auch mal wieder nach oben zu richten und mit einem Dreier heute könnte man den Gegner ja immerhin überholen.
12:33
Herzlich willkommen zur zweiten Liga am Sonntag! Ab 13:30 gastiert Arminia Bielefeld bei Eintracht Braunschweig.

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld Herren
vollst. Name
Deutscher Sport Club Arminia Bielefeld e.V.
Stadt
Bielefeld
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
03.05.1905
Sportarten
Fußball, Hockey, Eiskunstlauf
Stadion
SchücoArena
Kapazität
26.515