26. Spieltag
23.03.2015 20:15
Beendet
Nürnberg
1. FC Nürnberg
1:2
VfL Bochum
Bochum
0:1
  • Marco Terrazzino
    Terrazzino
    38.
    Rechtsschuss
  • Simon Terodde
    Terodde
    64.
    Linksschuss
  • Peniel Mlapa
    Mlapa
    70.
    Rechtsschuss
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Zuschauer
25.528
Schiedsrichter
Harm Osmers

Liveticker

90
22:13
Fazit:
Der VfL Bochum gewinnt mit 2:1 beim 1. FC Nürnberg und springt in die obere Tabellenhälfte. Nürnberg kassiert dagegen die dritte Pleite in Serie und rutscht auf Rang elf ab. Aus Sicht der Gastgeber ist es eine komplett unnötige Niederlage. In der ersten Hälfte bestimmten sie das Geschehen, blieben aber glücklos beim Abschluss. Stattdessen gingen die Bochumer kurz vor der Pause etwas überraschend in Führung. Nach dem Seitenwechsel fand Nürnberg dann lange nicht zurück ins Spiel und kassierte nach einem Abspielfehler in der eigenen Hälfte sogar das 0:2. Erst der Anschlusstreffer von Mlapa flößte dem Club wieder Mut ein. Aber der Ausgleich wollte nicht mehr gelingen. Damit verabschieden wir uns in die Länderspielpause. Bis zum nächsten Mal!
90
22:08
Spielende
90
22:08
Gelbe Karte für Jan Polák (1. FC Nürnberg)
90
22:06
Peniel Mlapa hätte hier zum Helden werden können. Völlig freistehend verpasst er im Strafraum eine Flanke. Der Ball geht so am Tor vorbei und das könnte bereits die letzte Chance gewesen sein.
90
22:05
Gertjan Verbeek kann sich an der Seitenlinie kaum beruhigen. Der vierte Schiedsrichter lässt Fabian immer noch nicht ins Spiel zurück. Bochum muss das Spiel wohl ohne ihn beenden.
90
22:04
Es läuft bereits die Nachspielzeit und Bochum muss weiterhin ohne Fabian auskommen. Bei einer Ecke ist gerade sogar Schäfer mit nach vorne geeilt. Aber die Bochumer können klären.
90
22:03
Fabian hat es im Gesicht erwischt. Die Nase blutet stark. Er will zwar wieder ins Spiel kommen. Aber der vierte Schiedsrichter lässt ihn wegen der Blutung nicht.
88
22:00
Was für ein Pech für die Nürnberger! Hovland steigt bei einer Ecke am Höchsten und köpft die Kugel an die Latte. Das hätte der Ausgleich sein können. Nun ist die Partie unterbrochen, weil sich Fabian beim Luftzweikampf verletzt hat.
87
21:59
Einwechslung bei VfL Bochum: Adnan Zahirović
87
21:58
Auswechslung bei VfL Bochum: Michael Gregoritsch
87
21:58
Was ist los bei Gregoritsch? Der Österreicher wurde erst vor zehn Minuten eingewechselt, sinkt dann zu Boden und muss wieder runter. Zahirović kommt ins Spiel.
85
21:56
Gelbe Karte für Danny Latza (VfL Bochum)
Auch Latza sieht noch die Gelbe Karte, nachdem er seinen Gegenspieler festgehalten hatte.
83
21:55
Die Bochumer lauern nun auf Konter. Denn die Hälfte der Gastgeber steht meist komplett offen. Aber wenn sie hier die Entscheidung wollen, sollten sie es besser machen als Bulut, der sich den Ball zu weit vorlegt und dann von Pinola abgelaufen wird.
81
21:53
Die letzten zehn Minuten laufen. Kommen die Nürnberger noch zum Ausgleich? Sie machen nun zumindest mächtig Druck und die Bochumer Abwehr wirkt nicht komplett sattelfest.
79
21:51
Im Bochumer Strafraum herrscht nun Chaos. Bei einer Ecke bleibt ein Kopfball von Mlapa hängen und die Kugel fällt Polák vor die Füße. Aber der Nürnberger verstolpert diese gute Abschlusschance am Fünfmeterraum.
78
21:50
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Niklas Stark
78
21:50
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Ondřej Čelůstka
77
21:50
Einwechslung bei VfL Bochum: Michael Gregoritsch
77
21:49
Auswechslung bei VfL Bochum: Stanislav Šesták
77
21:48
Gelbe Karte für Adrian Nikçi (1. FC Nürnberg)
Nach einem harten Einsteigen gegen Terrazzino holt sich Nikçi die Gelbe Karte ab.
75
21:48
Gelbe Karte für Stanislav Šesták (VfL Bochum)
75
21:48
Marco Terrazzino verpasst die wohl endgültige Entscheidung. Nach einem schnellen Bochumer Konter steht er völlig frei vor dem Kasten, schießt aber aus elf Metern über den Kasten. Er kann es selbst nicht fassen, wie er diesen Schuss nicht im Tor unterbringen konnte. So bleibt es spannend.
73
21:46
Jetzt haben die Nürnberger wieder Hoffnung geschöpft. Plötzlich gewinnen sie wieder mehr Zweikämpfe und spielen druckvoller nach vorne. Bochum wackelt ein wenig.
70
21:42
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:2 durch Peniel Mlapa
So schnell kann es gehen. Mlapa steht kaum eine Minute auf dem Platz und erzielt gleich den Anschlusstreffer. Nach Zuspiel von Sylvestr lässt ihm Bastians im Strafraum zu viel Raum und Keeper Esser wird wie sein Gegenüber Schäfer vor wenigen Minuten getunnelt.
69
21:41
Bei den Nürnberger Fans kippt die Stimmung nun ein wenig. Es sind deutliche "Bader raus"-Rufe zu vernehmen. Auch die Mannschaft lässt momentan die Köpfe hängen. Ob der eingewechselte Mlapa nun für neuen Schwung sorgen kann?
68
21:39
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Peniel Mlapa
68
21:39
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Sebastian Kerk
64
21:36
Tooor für VfL Bochum, 0:2 durch Simon Terodde
Die Bochumer bestrafen die Nürnberger Nachlässigkeiten mit dem zweiten Treffer. Ein katastrophaler Fehlpass von Hovland landet bei Terrazzino, der im richtigen Moment durchsteckt und Terodde freie Bahn Richtung Tor verschafft. Der Stürmer tunnelt dann auch noch Raphael Schäfer und erzielt seinen 14. Saisontreffer.
62
21:33
Endlich mal wieder ein Abschluss der Nürnberger. Der gerade eingewechselte Nikçi setzt Sylvestr in Szene, dessen Schuss aber am Tor vorbeigeht.
61
21:33
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Adrian Nikçi
61
21:32
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Jürgen Mössmer
59
21:30
Einwechslung bei VfL Bochum: Onur Bulut
59
21:30
Auswechslung bei VfL Bochum: Nicolas Abdat
59
21:30
Nach einer insgesamt guten Vorstellung muss Nicolas Abdat vorzeitig runter. Sein Trainer will kein Risiko eingehen und nimmt den bereits mit Gelb verwarnten Außenverteidiger vom Feld. Onur Bulut kommt für ihn ins Spiel.
57
21:29
Aus dem Spiel heraus kommt aber weiterhin zu wenig von den Gastgebern. Die Pässe in die Spitze und die Flanken in den Strafraum sind zu ungenau und finden keine Abnehmer mehr.
54
21:26
Sebastian Kerk tritt wieder zum Freistoß an. Aus halblinker Position zielt er aufs kurze Eck des Bochumer Tores. Aber Esser hat aufgepasst und ist rechtzeitig zur Stelle.
51
21:23
Der Gegentreffer wirkt sich auch in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit noch aus. Die Nürnberger sind nicht mehr so präsent, verlieren wichtige Zweikämpfe und kommen nicht mehr in die Spitze. Auch auf den Tribünen wird es unruhiger.
48
21:21
Die Bochumer starten besser in die zweite Hälfte. Wieder ist es Terrazzino, der im Strafraum zum Abschluss kommt. Diesmal reißt Esser die Arme aber noch rechtzeitig nach oben und kann abwehren.
46
21:17
Ohne Wechsel geht es weiter.
46
21:17
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:04
Halbzeitfazit:
Der VfL Bochum führt nach 45 Minuten mit 1:0 in Nürnberg. Das Ergebnis ist ein wenig schmeichelhaft. Die Nürnberger haben die Partie über weite Strecken bestimmt und besonders in den Anfangsminuten mächtig Druck auf das Tor von Michael Esser gemacht. Aber sie konnten ihre Chancen eben nicht nutzen. Die Bochumer gingen dagegen mit ihrer ersten richtigen Torchance in Führung. In der Defensive wirken die Gäste allerdings anfällig. Das letzte Wort ist hier sicherlich noch nicht gesprochen.
45
21:01
Ende 1. Halbzeit
45
21:01
Kurz vor der Pause hat Sylvestr nochmal die Chance zum Ausgleich. Er gewinnt das Laufduell im Strafraum, bringt die Kugel aus ganz spitzem Winkel aber nicht an Esser vorbei.
43
20:59
Wie reagieren die Gastgeber nun auf diesen Nackenschlag? Ein wenig haben sie den Faden verloren und es mischen sich einige Fehlpässe ins Spiel. Die Sicherheit im Offensivspiel haben sie verloren.
40
20:55
Gelbe Karte für Patrick Fabian (VfL Bochum)
Fabian sieht nach einem Foul seine fünfte Gelbe Karte und wird damit nach der Länderspielpause pausieren müssen. Zwei Verteidiger der Gäste sind nun schon verwarnt.
38
20:54
Tooor für VfL Bochum, 0:1 durch Marco Terrazzino
Verrückte Welt in Nürnberg! Die Gastgeber machen das Spiel, haben gute Torchancen und liegen nun plötzlich mit 0:1 hinten. Ausgerechnet der Debütant Nicolas Abdat bereitet den Treffer mit einer Flanke von links vor. Simon Terodde denkt mit und lässt mit der Brust prallen, so dass Marco Terrazzino die Kugel mit einem satten Rechtsschuss unter die Latte donnern kann.
35
20:50
Wir sind bereits in der Schlussphase der ersten Hälfte. Nürnberg muss sich ein wenig ärgern, dass es hier noch 0:0 steht. An der Präzision beim Abschluss hapert es noch.
32
20:48
Die Bochumer Verteidigung wirkt weiterhin unsortiert. Schöpf hat vor dem Strafraum viel Platz und erkennt fast ein wenig spät, dass er in perfekter Schussposition ist. Der Abschluss ist dann aber zu unplatziert und geht direkt auf Esser.
30
20:45
Schöpf holt gegen Fabian mit viel Einsatz eine Ecke raus und tritt den Ball dann auch selbst in den Strafraum. Bastians kann aber per Kopf klären.
28
20:43
Bochum wird stärker. Zunächst wird ein Schuss von Losilla im letzten Moment abgeblockt. Dann versucht es Terrazzino hinter der Strafraumkante mit einer Direktabnahme. Der Ball fliegt aber deutlich über den Kasten.
26
20:42
Immerhin haben die Gäste jetzt mal eine Ecke rausgeholt. Allerdings kommt niemand an die Kugel. Šesták beschwert sich noch beim Schiedsrichter über ein vermeintliches Foulspiel im Strafraum. Aber Harm Osmers winkt sofort ab.
24
20:40
Da hatten die Bochumer jetzt mal Platz zum Kontern. Aber Terrazzino legt sich den Ball zu weit vor und Hovland geht dazwischen. Chance vertan!
21
20:37
Zumindest schafft der VfL es in den letzten Minuten, die Nürnberger vom eigenen Tor wegzuhalten. Aber nach vorne geht bei den Gästen noch überhaupt nichts. In der gegnerischen Hälfte ist der Ball zu schnell wieder weg.
18
20:33
Die Gäste können froh sein, dass sie hier noch kein Tor kassiert haben. Gegen die aggressiven Nürnberger finden die Bochumer keinen Zugriff. Auch die Ballsicherheit fehlt den Blauweißen noch.
15
20:31
Auch beim folgenden Freistoß wird es gefährlich. Kerk tritt den Ball scharf in die Mitte und Čelůstka kommt aus acht Metern zum Kopfball. Esser zeigt keine Reaktion. Aber die Kugel geht wieder haarscharf am Pfosten vorbei.
14
20:28
Gelbe Karte für Nicolas Abdat (VfL Bochum)
Schiedsrichter Harm Osmers zeigt eine frühe Gelbe Karte. Abdat verliert das Laufduell gegen Burgstaller und bringt den Nürnberger mit einem Trikotzupfer zu Fall. Die Gelbe Karte kann man geben.
12
20:27
Michael Esser erlebt hier eine ganz unruhige Anfangsphase. Jetzt segelte ein Freistoß von Schöpf durch seinen Sechzehner und niemand kommt an die Kugel. Esser bleibt auf der Linie und guckt die Kugel am Pfosten vorbei.
9
20:24
Nächste gute Chance für den FCN! Burgstaller tankt sich von links in den Strafraum durch und lässt gleich zwei Gegenspieler aussteigen. Sein Abschluss aus spitzem Winkel ist dann aber zu harmlos. Esser kann die Kugel aufnehmen.
8
20:23
Die Bochumer geraten hier gleich zu Beginn ziemlich unter Druck und sind noch nicht aus der eigenen Hälfte gekommen. So richtig scheinen sich die Blauweißen noch nicht gefunden zu haben.
4
20:19
Sebastian Kerk scheint sich etwas vorgenommen zu haben. Er steht heute erstmals in der Rückrunde in der Startelf und versucht es nach seiner Vorlage eben jetzt einfach mal von der Strafraumkante selbst. Michael Esser ist aber zur Stelle.
5
20:19
Das ist ja ein echtes Offensivfeuerwerk, was die Nürnberger hier in den ersten Minuten abbrennen. Die erste Ecke der Partie wird flach in den Strafraum gebracht und Burgstaller darf im Rückraum komplett freistehend abziehen. Ganz knapp streicht die Kugel am Pfosten vorbei.
3
20:18
Michael Esser wird gleich mal warm geschossen. Sebastian Kerk bringt den Ball in die Mitte, wo sich Jakub Sylvestr mit einer tollen Bewegung um Patrick Fabian herumdreht und aus elf Metern zum Schuss kommt. Der Bochumer Keeper rettet mit einer Hand.
1
20:15
Der Ball rollt. Die Gastgeber haben angestoßen.
1
20:14
Spielbeginn
20:09
Nürnberg gegen Bochum war mal ein traditionsreiches Erstligaduell. 38mal standen sich die beiden Vereine im Fußball-Oberhaus gegenüber. Die Bilanz ist leicht positiv für die Bochumer. In der zweiten Liga konnte Nürnberg sogar noch nie gegen die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet gewinnen. Das Hinspiel endete 1:1.
19:57
Coach René Weiler muss heute auf Danny Blum verzichten, der mit einem Muskelfaserriss ausfällt. Außerdem fehlen weiterhin Timo Gebhart, Niclas Füllkrug und Manuel Bihr. Dafür kehrt Jan Polák nach abgesessener Gelbsperre wieder in die Anfangsformation zurück. Einen Wechsel hat es auch auf der Torhüterposition gegeben. Zum ersten Mal seit dem siebten Spieltag steht Raphael Schäfer wieder zwischen den Pfosten. Im Mittelfeld darf zudem Sebastian Kerk von Beginn an ran.
19:48
Nürnberg ist seit drei Spielen ohne Sieg und verlor zuletzt gegen Heidenheim (0:1) und Kaiserslautern (1:2). Heute soll vor eigenem Publikum wieder an die Heimstärke in dieser Saison angeknüpft werden. Vor eigenem Publikum hat der 1. FCN erst eine Partie verloren und das war das Spiel vor zwei Wochen gegen Heidenheim. Mit einem Sieg würde man an eben jenen Heidenheimer vorbeiziehen und sich auf Rang acht in der Tabelle schieben.
19:43
Zuletzt zeigten die Bochumer gegen Heidenheim aber eine starke Leistung und gewannen klar und deutlich mit 4:1. Für die heutige Partie musste Gertjan Verbeek seine Mannschaft allerdings auf einer Position umbauen. Timo Perthel wird mit seinem Sehnenanriss nach mehrere Wochen fehlen. Für ihn rückt Winter-Neuzugang Nicolas Abdat auf die Linksverteidigerposition. Ebenfalls nicht im Kader stehen Selim Gündüz und Fabian Holthaus.
19:38
VfL-Coach Gertjan Verbeek ist mit einem guten Gefühl nach Nürnberg gereist. Zwischen Oktober 2013 und April 2014 war der 42-Jährige hier tätig. Nach gutem Start unter seiner Führung stürzte der Club allerdings ab. Drei Spieltage vor Saisonende wurde der Niederländer entlassen. Trotzdem stieg Nürnberg ab. Seit der Winterpause ist Verbeek nun Trainer in Bochum und hat erst eine Partie verloren. Allerdings gab es auch nur zwei Siege. Die Remis-Könige der Liga (14 Unentschieden) haben auch in den sechs Partien unter Verbeek schon dreimal die Punkte geteilt.
19:38
Es ist ein Duell im Mittelfeld der Tabelle. Nürnberg hat als Zehnter zwei Punkte mehr auf dem Konto als die Bochumer, die auf Rang zwölf stehen. Für beide Teams geht es in dieser Saison eigentlich nur noch darum, nicht wieder in die Abstiegsregionen abzustürzen. Aber mit acht bzw. zehn Punkten Vorsprung auf Rang 16 besteht hier keine akute Gefahr mehr. Allerdings geht auch nach oben nicht mehr viel. Die Aufstiegsränge sind schon lange außer Reichweite.
19:17
Guten Abend und willkommen zum Montagsspiel des 25. Spieltags in der zweiten Liga! Trainer Gertjan Verbeek kehrt mit dem VfL Bochum zu seiner alten Wirkungstätte nach Nürnberg zurück. Ab 20.15 Uhr sind wir live dabei.

1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Nürnberg Verein für Leibesübungen
Spitzname
Club
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
04.05.1900
Sportarten
Fußball, Boxen, Handball, Hockey, Roll- und Eissport, Schwimmen, Ski, Tennis
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Kapazität
50.000

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzen, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599