1. FC Magdeburg Hannover 96
90.
20:34
Fazit:
Hochverdient schlägt Hannover 96 den 1. FC Magdeburg mit 0:4! Die Gastgeber liefen mit ihrer bekannten riskanten Spielweise ins offene Messer und konnten offensiv kaum Akzente setzen. Eine gut eingestellte Mannschaft aus Hannover erarbeitete sich durch ein organisiertes Pressing einen ungefährdeten ersten Auswärtssieg. Besonders mit dem Tempo der 96-Offensive um Beier, Tresoldi und Linksverteidiger Köhn kam der FCM nicht zurecht. In dieser Form kann Hannover im Aufstiegsrennen durchaus eine Rolle spielen. In der nächsten Woche wird diese gegen Bundesligaabsteiger Greuther Fürth auf die Probe gestellt werden. Bei Magdeburg blieben nach dem Spiel einige ratlose Gesichter auf dem Platz zurück. Nächster Gegner der Blauen ist Mitaufsteiger Kaiserslautern. Gegen die Roten Teufel muss es dann etwas Zählbares für die Mannschaft von Christian Titz geben.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
90.
20:29
Fazit:
Der SV Darmstadt 98 gewinnt beim Hamburger SV mit 2:1 und übernimmt durch den vierten Sieg in Serie mindestens für eine Nacht die Tabellenspitze der 2. Bundesliga. Nach ihrer auf frühen Treffern Pfeiffers (4.) und Tietz‘ beruhenden 2:0-Pausenführung erwischten die Südhessen einen überzeugenden Wiederbeginn und schrammten durch einen Kopfball Tietz‘ nur knapp an ihrem dritten Tor vorbei (51.). Dann wurde es unübersichtlich und Schiedsrichter Robert Schröder stand im Mittelpunkt: Innerhalb einer fünfzehnminütigen Phase mit sieben weiteren Verwarnungen wurde zunächst Gjasula mit Gelb-Rot (59.) und wenig später Joker Opoku nach einer Tätlichkeit (64.) des Feldes bewiesen. Im zehn gegen zehn starteten die Rothosen den Versuch einer Aufholjagd und stellten durch Königsdörffer den Anschluss her (87.). Wenig später ließ sich der Ex-Dresdner zu einem Schlag gegen Ronstadt hinreißen und sah als zweiter HSV-Akteur die glatte Rote Karte (89.). Die Emotionen kochten noch einmal richtig hoch, doch mit acht Feldspielern reichte es nicht mehr zu einer Ausgleichschance.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
90.
20:25
Spielende
Hamburger SV SV Darmstadt 98
90.
20:24
Die Lilien schlagen den Ball nur noch hinten heraus, zittern dem Abpfiff entgegen.
1. FC Magdeburg Hannover 96
90.
20:22
Spielende
Hamburger SV SV Darmstadt 98
90.
20:22
Mit acht Feldspielern rennen die Norddeutschen an und setzen die Defensivabteilung der Südhessen unter Druck. Eine scharfe Flanke Dompés kann Vilhelmsson vorerst klären.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
90.
20:21
In Unterzahl erarbeitet sich der HSV einen Freistoß im halbrechten Offensivkorridor. Bénes' Ausführung mit dem linken Innenrist ist zu hoch angesetzt und segelt über Freund und Feind hinweg ins linke Toraus.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
90.
20:21
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Aaron Seydel
1. FC Magdeburg Hannover 96
90.
20:20
Tooor für Hannover 96, 0:4 durch Cedric Teuchert
Teuchert schleicht sich im Rücken von Gnaka davon und bekommt einen gefühlvollen Ball von Fóti perfekt in den Lauf gespielt. Völlig frei vor Reimann lässt er sich ein wenig nach rechts abdrängen, schließt dann aber eiskalt mit dem rechten Fuß ab.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
90.
20:20
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
Hamburger SV SV Darmstadt 98
90.
20:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Hamburger SV SV Darmstadt 98
90.
20:20
Auch Hamburgs Sportdirektor sieht die Rote Karte! Jonas Boldt ist so wütend über die Entscheidung des Unparteiischen, dass er auf den Rasen rennt und Robert Schröder die Meinung geigt. Der schickt ihn daraufhin in die Katakomben.
1. FC Magdeburg Hannover 96
90.
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1. FC Magdeburg Hannover 96
89.
20:18
Im Stadion ist es deutlich stiller geworden, die Hannoveraner Fans singen und feiern den ersten Auswärtssieg der Saison. Auf dem Platz passiert nicht mehr viel. Beim FCM fehlt der Glaube daran, hier noch ein Tor schießen zu können.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
89.
20:17
Rote Karte für Ransford Königsdörffer (Hamburger SV)
Schiedsrichter Robert Schröder steht auch in der Schlussphase im Mittelpunkt! Nachdem Königsdörffer Ronstadt abseits des Balles wohl eine Ohrfeige gegeben hat, meldet sich der zuständige Linienrichter beim Hauptschiedsrichter. Der zeigt dem Ex-Dresdner die Rote Karte.
1. FC Magdeburg Hannover 96
86.
20:17
Stefan Leitl nimmt mit Köhn und Beier die beiden besten Hannoveraner vom Platz und gönnt ihnen den Applaus der zahlreich mitgereisten 96-Fans.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
87.
20:15
Tooor für Hamburger SV, 1:2 durch Ransford Königsdörffer
Der HSV darf wieder hoffen! Bénes' Eckstoßflanke von der rechten Fahne senkt sich erst am langen Fünfereck. Glatzel nickt den Ball im hohen Bogen vor den rechten Pfosten. Königsdörffer befördert ihn aus drei Metern in die nahe Ecke.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
86.
20:14
Warming fehlen Zentimeter zum 0:3! Der Däne tankt sich über links in den Sechzehner und zirkelt den Ball aus 14 Metern per rechtem Innenrist rechts an Vušković und nur hauchdünn an der rechten Stange vorbei.
1. FC Magdeburg Hannover 96
85.
20:14
Einwechslung bei Hannover 96: António Fóti
1. FC Magdeburg Hannover 96
85.
20:14
Auswechslung bei Hannover 96: Derrick Köhn
1. FC Magdeburg Hannover 96
85.
20:14
Einwechslung bei Hannover 96: Jannik Dehm
1. FC Magdeburg Hannover 96
85.
20:14
Auswechslung bei Hannover 96: Maximilian Beier
Hamburger SV SV Darmstadt 98
84.
20:13
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Yassin Ben Balla
Hamburger SV SV Darmstadt 98
84.
20:13
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
1. FC Magdeburg Hannover 96
84.
20:13
Connor Krempicki dribbelt an der linken Torauslinie in den Strafraum und spiel den Ball flach und hart vor das Tor, aber sämtliche Mitspieler verpassen.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
84.
20:13
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Magnus Warming
Hamburger SV SV Darmstadt 98
84.
20:13
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Fabian Holland
Hamburger SV SV Darmstadt 98
83.
20:12
Infolge einer hohen Hereingabe des starken Neuzugangs Dompé taucht der ebenfalls eingewechselte Bilbija im Sechzehner an der rechten Grundlinie auf und passt scharf vor den kurzen Pfosten. Keeper Schuhen rettet mit dem rechten Fuß vor Glatzel.
1. FC Magdeburg Hannover 96
81.
20:10
Zehn Minuten vor Schluss plätschert die Partie vor sich hin. Hannover kontrolliert den Ballbesitz und verwaltet das Ergebnis. Magdeburg schafft es nur noch selten vor das Tor von Ron-Robert Zieler.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
81.
20:09
Darmstadt setzt auch zu diesem späten Zeitpunkt Nadelstiche in Form von schnellen Umschaltszenen. Vilhelmsson taucht erneut auf der linken Sechzehnerseite auf. Seinen Querpass vor den Kasten verpassen sowohl Kempe als auch Mehlem.
1. FC Magdeburg Hannover 96
79.
20:08
Gelbe Karte für Luka Krajnc (Hannover 96)
Der Torschütze zum 2:0 lässt nach einer Grätsche ins Seitenaus den Ball nicht liegen, sondern trägt ihn ein paar Meter weiter. Für Schiedsrichter Kampka Grund genug, den Innenverteidiger zu verwarnen.
1. FC Magdeburg Hannover 96
78.
20:07
Beyaz spielt eine Ecke flach auf Müller, der den Ball direkt von der rechten Strafraumkante auf das Tor bringt. Zieler kann nur abklatschen, Krajnc bereinigt dann die Situation.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
79.
20:07
Glatzel hat den Anschluss auf dem Fuß! Bénes schafft es über rechts hinter die gegnerische Abwehrkette und spielt flach nach innen. Glatzel nimmt mit rechts unbedrängt direkt ab, schießt aus zwölf Metern aber knapp über den Gästekasten.
1. FC Magdeburg Hannover 96
77.
20:06
Einwechslung bei Hannover 96: Max Besuschkow
Hamburger SV SV Darmstadt 98
77.
20:06
Einwechslung bei Hamburger SV: Bakery Jatta
Hamburger SV SV Darmstadt 98
77.
20:06
Auswechslung bei Hamburger SV: Miro Muheim
1. FC Magdeburg Hannover 96
77.
20:06
Auswechslung bei Hannover 96: Enzo Leopold
Hamburger SV SV Darmstadt 98
77.
20:05
Einwechslung bei Hamburger SV: Filip Bilbija
1. FC Magdeburg Hannover 96
76.
20:05
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Ömer Beyaz
Hamburger SV SV Darmstadt 98
77.
20:05
Auswechslung bei Hamburger SV: Ludovit Reis
1. FC Magdeburg Hannover 96
76.
20:05
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Jason Ceka
Hamburger SV SV Darmstadt 98
76.
20:05
Die Rothosen glauben noch an ihre Chance, können die offensive Schlagzahl in den letzten Minuten erhöhen. Glatzel gelangt am langen Fünfereck an eine Eckstoßflanke Bénes' von rechts, nickt aber harmlos direkt in Schuhens Arme.
1. FC Magdeburg Hannover 96
75.
20:05
Leopold liegt mit einem Krampf auf dem Platz. Dominik Reimann schlägt den Ball frustriert und fluchend ins Aus.
1. FC Magdeburg Hannover 96
73.
20:03
Derrick Köhn ist auf der linken Außenbahn nicht zu halten. Erneut reicht ein Doppelpass mit Kunze, um El Hankouri hinter sich zu lassen. Mit viel Platz bringt er eine Flanke gefährlich an den Elfmeterpunkt. Beier ist jedoch zu weit weg, um den Ball verwehrten zu können.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
73.
20:02
Vilhelmsson aus spitzem Winkel! Der junge Schwede steht am Ende eines schnellen Gegenstoßes der Lilien über halblinks. Auf der linken Sechzehnerseite schießt er aus 14 Metern in Richtung langer Ecke und verfehlt diese deutlich.
1. FC Magdeburg Hannover 96
71.
20:01
Der 1. FC Magdeburg kommt jetzt in etwas bessere Positionen im letzten Drittel, ohne der stabilen Dreierkette der Gäste wirklich gefährlich zu werden.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
71.
20:00
Kann sich der HSV in der Schlussphase noch einmal auf das Fußballspielen besinnen und in das Rennen um die Punkte zurückkehren? Er wartet schon seit langer Zeit auf eine gefährliche Szene im gegnerischen Sechzehner.
1. FC Magdeburg Hannover 96
68.
19:58
Auf einmal hat der FCM eine gute Chance. Kwarteng klaut Köhn den Ball und läuft von der rechten Seite auf Zieler zu. Der Weltmeister von 2014 verkürzt den Winkel und kann den Versuch des frisch eingewechselten Magdeburgers abwehren.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
70.
19:58
Einwechslung bei Hamburger SV: László Bénes
Hamburger SV SV Darmstadt 98
70.
19:58
Auswechslung bei Hamburger SV: Sonny Kittel
Hamburger SV SV Darmstadt 98
69.
19:58
Gelbe Karte für Matthias Bader (SV Darmstadt 98)
Bader bringt Muheim auf der rechten Mittelfeldseite bei erhöhtem Tempo zu Fall.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
68.
19:57
Gelbe Karte für Tim Walter (Hamburger SV)
Nachdem die Unparteiischen fälschlicherweise auf Abseits entschieden und das Spiel nicht erst weiterlaufen lassen haben, beschwert sich der Hamburger Coach so lautstark beim hauptverantwortlichen Referee, dass er die Gelbe Karte sieht.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
67.
19:56
Torsten Lieberknecht nimmt mit Tietz seinen gefährlichsten Mann vom Rasen; auch der starke Manu hat Feierabend. Vilhelmsson und Ronstadt betreten das Feld.
1. FC Magdeburg Hannover 96
67.
19:56
Gelbe Karte für Mo El Hankouri (1. FC Magdeburg)
El Hankouri grätscht dem starken Köhn von hinten in die Beine. Kampka zeigt ihm daraufhin die Gelbe Karte.
1. FC Magdeburg Hannover 96
65.
19:55
Einwechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
1. FC Magdeburg Hannover 96
65.
19:55
Auswechslung bei Hannover 96: Nicolo Tresoldi
1. FC Magdeburg Hannover 96
64.
19:55
Titz bringt gleich drei frische Kräfte. Für Ito, Bittroff und Schuler kommen Léo Scienza, Sechelmann und Kwarteng.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
66.
19:54
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Frank Ronstadt
Hamburger SV SV Darmstadt 98
66.
19:54
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Braydon Manu
Hamburger SV SV Darmstadt 98
66.
19:54
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Oscar Vilhelmsson
Hamburger SV SV Darmstadt 98
66.
19:54
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Phillip Tietz
1. FC Magdeburg Hannover 96
64.
19:54
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tim Sechelmann
1. FC Magdeburg Hannover 96
64.
19:53
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Tatsuya Ito
Hamburger SV SV Darmstadt 98
65.
19:53
Gelbe Karte für Fabian Holland (SV Darmstadt 98)
1. FC Magdeburg Hannover 96
64.
19:53
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Léo Scienza
1. FC Magdeburg Hannover 96
64.
19:53
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Luca Schuler
1. FC Magdeburg Hannover 96
64.
19:52
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Moritz Kwarteng
Hamburger SV SV Darmstadt 98
64.
19:52
Rote Karte für Aaron Opoku (Hamburger SV)
Was ist los im Volksparkstadion? Nachdem ihn Holland mit einem längeren Trikotzupfer gestoppt hat, lässt sich Opoku zu einem Tritt gegen den Darmstädter hinreißen. Auch diesen hat der Schiedsrichter Robert Schröder gesehen und zückt korrekterweise die Rote Karte.
1. FC Magdeburg Hannover 96
64.
19:52
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Alexander Bittroff
Hamburger SV SV Darmstadt 98
62.
19:51
Gelbe Karte für Robert Glatzel (Hamburger SV)
Es bleibt ruppig im Volksparkstadion! Einen ballfernen Bodycheck Glatzels gegen Holland wertet der Unparteiische "nur" als Unsportlichkeit und nicht als Tätlichkeit.
1. FC Magdeburg Hannover 96
60.
19:50
Mo El Hankouri versucht es für Magdeburg. Auf der halbrechten Seite und knapp 14 Meter vor dem Tor kommt der Außenverteidiger zum Abschluss. Sein Schuss landet nur im Außennetz. El Hankouri lässt anschließend einen Verzweiflungsschrei los. Beim FCM läuft heute fast nichts zusammen.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
61.
19:49
Gelbe Karte für Phillip Tietz (SV Darmstadt 98)
Tietz verhindert die schnelle Ausführung eines Freistoßes im Mittelfeld. Auch gegen den Angreifer gibt es eine persönliche Strafe.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
60.
19:48
Gelbe Karte für Aaron Opoku (Hamburger SV)
Nach eigenem Ballverlust im rechten Mittelfeld verhindert der Joker mit einem Tritt gegen Mehlem, dass die Lilien kontern. Die nächste Gelbe Karte ist fällig.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
59.
19:47
Gelb-Rote Karte für Klaus Gjasula (SV Darmstadt 98)
Darmstadt muss mit neun Feldspielern weitermachen! Der bereits verwarnte Gjasula steigt Glatzel auf der halbrechten Abwehrseite rücksichtslos mit dem linken Fuß auf dessen rechten Fuß. Referee Robert Schröder hat das Vergehen aus der Nähe beobachtet und schickt den Ex-Hamburger vom Feld.
1. FC Magdeburg Hannover 96
56.
19:46
Tooor für Hannover 96, 0:3 durch Sei Muroya
Am linken Strafraumeck hält Håvard Nielsen den Ball und wartet darauf angegriffen zu werden. Seinen Pass auf den von rechts aufgerückten Sei Muroya verlängert Condé unglücklich. Der Japaner nimmt den Ball mit vollem Risiko direkt mit dem rechten Fuß und drischt ihn die linke Torecke.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
57.
19:46
Für den heute schwachen Heyer ist nach knapp einer Stunde Feierabend. Er macht Platz für den offensiveren Opoku.
1. FC Magdeburg Hannover 96
56.
19:45
Maximilian Beier ist nach einem Konter durch und läuft auf das Magdeburger Tor zu. Der Stürmer braucht dann jedoch zu lange und erlaubt den Hausherren wieder nachzurücken. Bell Bell erobert den Ball im eigenen Strafraum zurück.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
56.
19:45
Einwechslung bei Hamburger SV: Aaron Opoku
Hamburger SV SV Darmstadt 98
56.
19:45
Auswechslung bei Hamburger SV: Moritz Heyer
Hamburger SV SV Darmstadt 98
55.
19:44
Gelbe Karte für Jonas Meffert (Hamburger SV)
Im Kampf um einen freien Ball kommt Meffert tief in der gegnerischen Hälfte zu spät gegen Mehlem. Schiedsrichter Robert Schröder ahndet die ballferne Grätsche mit der zweiten Verwarnung der Partie.
1. FC Magdeburg Hannover 96
53.
19:43
Jason Ceka hat auf der rechten Seite Platz für eine Flanke. Sein Versuch ist jedoch viel zu kurz, sodass Muroya ohne Probleme den Ball klären kann. Hannover hat wenig Mühe mit den Offensivbemühungen der Gastgeber zurecht zu kommen.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
54.
19:43
Manu mit der nächsten Chance der Lilien! Der gebürtige Itzehoer dringt über links in den Sechzehner ein und will den Ball aus gut 13 Metern per rechtem Innenrist in den rechten Winkel schlenzen. Er befördert ihn an Heyer und Heuer Fernandes, aber auch an der langen Ecke vorbei.
1. FC Magdeburg Hannover 96
53.
19:43
Gelbe Karte für Luca Schuler (1. FC Magdeburg)
Hamburger SV SV Darmstadt 98
53.
19:42
Nach einem kurzen Aufenthalt außerhalb des Feldes kehrt der Linksverteidiger zurück, sodass die Hausherren wieder vollzählig sind.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
52.
19:40
Nach einem Zusammenprall mit Gjasula ist Muheim leicht benommen und muss auf dem Rasen behandelt werden.
1. FC Magdeburg Hannover 96
52.
19:40
Gelbe Karte für Derrick Köhn (Hannover 96)
Köhn reißt El Hankouri an der Seitenauslinie um.
1. FC Magdeburg Hannover 96
50.
19:40
Derrick Köhn spielt einen Doppelpass mit Kunze und zieht von der linken Seite in den Strafraum. Sein Schuss landet aber nur im Außennetz.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
51.
19:38
Tietz verlangt Heuer Fernandes alles ab! Infolge Baders hoher Hereingabe von der rechten Außenbahn setzt sich der Angreifer erneut gegen Heyer durch und produziert aus mittigen sieben Metern einen Aufsetzer per Kopf. Heuer Fernandes ist schnell unten und pariert in der halbrechten Ecke zur Seite.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
49.
19:36
Während Gästetrainer Torsten Lieberknecht in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Tim Walter mit Dompé den unter der Woche aus Belgien verpflichteten Linksaußen erstmals ins Rennen. Rohr ist in der Kabine geblieben.
1. FC Magdeburg Hannover 96
46.
19:35
Schiedsrichter Kampka unterbricht für ein paar Sekunden das Spiel, da im Gästeblock Feuerwerkskörper gezündet werden.
1. FC Magdeburg Hannover 96
46.
19:34
Ohne Wechsel geht es in der zweiten Hälfte weiter.
1. FC Magdeburg Hannover 96
46.
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Hamburger SV SV Darmstadt 98
46.
19:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Volksparkstadion! Nach ihrem perfekten Auftakt verteidigten die Lilien ihr Gehäuse zwar nicht fehlerfrei, doch ein bei weitem nicht so zielstrebiger Gastgeber wandelte sein Übergewicht hinsichtlich der Spielanteile in viel zu wenige Gelegenheiten um. Hamburg braucht nicht nur mehr Übersicht im letzten Felddrittel, sondern muss sich auch im Rückzugsverhalten verbessern. Kann der HSV das Ruder noch herumreißen?
Hamburger SV SV Darmstadt 98
46.
19:34
Einwechslung bei Hamburger SV: Jean-Luc Dompé
Hamburger SV SV Darmstadt 98
46.
19:33
Auswechslung bei Hamburger SV: Maximilian Rohr
Hamburger SV SV Darmstadt 98
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Magdeburg Hannover 96
45.
19:26
Halbzeitfazit:
Hannover 96 führt zur Pause verdient mit 2:0 gegen Magdeburg. Nach einer etwas unkontrollierten Anfangsphase kam 96 durch einen Totalausfall der Magdeburger zum Führungstreffer. Danach wurden die Niedersachsen stärker, während die sichtbar verunsicherten Gastgeber keinen Zugriff mehr fanden. Mehrmals hatten die Hausherren bei haarsträubenden Ballverlusten in der eigenen Hälfte das Glück auf ihrer Seite. Gegen das gut organisierte Pressing der Gäste fand die Mannschaft von Christian Titz kein Gegenmittel. Kurz vor der Pause köpfte Innenverteidiger Krajnc das zweite Tor als sich Torhüter Reimann bei einer Ecke verschätzte.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
45.
19:19
Halbzeitfazit:
Der SV Darmstadt 98 führt zur Pause der Auswärtspartie beim Hamburger SV mit 2:0. Die Südhessen gingen bereits in der 4. Minute durch einen Kopfball Pfeiffers infolge einer Ecke in Führung. Nur wenig später legten sie durch einen von Tietz‘ Schädel entscheidend abgefälschten Schuss Kempes ihren zweiten Treffer nach (7.). Die Hanseaten verdauten den doppelten Schock zwar nur langsam, schrammten durch Glatzel aber nur knapp am Anschluss vorbei (19.). In der Folge verzeichnete die Walter-Auswahl zwar leichte Feldvorteile, verpasste aber weitere klare Abschlüsse. Das Lieberknecht-Team verzeichnete einige weitere gefährliche Offensivszenen und kam durch einen von Heuer Fernandes parierten Schuss Manus zu einer guten Chance zum dritten Tor (33.). Bis gleich!
1. FC Magdeburg Hannover 96
45.
19:18
Ende 1. Halbzeit
Hamburger SV SV Darmstadt 98
45.
19:17
Ende 1. Halbzeit
1. FC Magdeburg Hannover 96
45.
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Hamburger SV SV Darmstadt 98
45.
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Wegen der längeren Überprüfung des zweiten Treffers wird Durchgang eins um 120 Sekunden verlängert.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
45.
19:15
Nach einem abgefälschten Schuss Schnellhardts fällt der Ball Tietz auf der rechten Strafraumseite vor die Füße. Aus 13 Metern schießt ihn der Angreifer direkt in die Arme von Heuer Fernandes.
1. FC Magdeburg Hannover 96
44.
19:14
Tooor für Hannover 96, 0:2 durch Luka Krajnc
Eine Ecke von der rechten Seite fliegt zum ersten Pfosten, wo gleich drei Hannoveraner auf den Ball warten. Reimann kommt aus seinem Tor und will den Ball wegfausten, kommt jedoch zu spät. Luka Krajnc steigt am höchsten und köpft ein.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
43.
19:13
Torschütze Pfeiffer erreicht eine weitere Eckstoßhereingabe Kempes von links an der Fünferkante per Kopf. Diesmal nickt er drucklos auf die halbrechte Ecke. Heuer Fernandes hat keine Mühe, den Aufsetzer zu entschärfen.
1. FC Magdeburg Hannover 96
43.
19:13
Gelbe Karte für Léon Bell Bell (1. FC Magdeburg)
Bell Bell kommt gegen Muroya deutlich zu spät und räumt den Außenverteidiger ab.
1. FC Magdeburg Hannover 96
41.
19:12
Gelbe Karte für Fabian Kunze (Hannover 96)
Kunze sieht für ein taktisches Foul an Ceka die Gelbe Karte.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
42.
19:12
Kittel zieht vom linken Halbfeld nach innen und verlagert mit Übersicht perfekt auf die freie rechte Seite des Sechzehners zu Heyer. Der will Glatzel per Flanke in Szene setzen, doch die ist viel zu hoch angesetzt und landet im linken Toraus.
1. FC Magdeburg Hannover 96
39.
19:11
Léon Bell Bell kommt aus ca. 18 Metern und zentraler Position relativ frei zum Abschluss. Seinen strammen Schuss kann Zieler nur wegfausten. Der Ball landet wieder bei Magdeburg. Connor Krempicki versucht es dann von der halblinken Strafraumkante mit einem flachen Schuss, den Zieler dann fest hält.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
39.
19:09
Kittel taucht auf halbrechts vor der Darmstädter Abwehrkette auf und flankt scharf in den zentralen Strafraum. Rohr will aus gut sieben Metern direkt abnehmen, doch Pfeiffer klärt in höchster Not auf Kosten einer Ecke. Die bekommt der Gast problemlos geklärt.
1. FC Magdeburg Hannover 96
37.
19:08
Andreas Müller probiert es mal aus der Distanz. Sein Schuss aus fast 25 Metern ist aber deutlich zu hoch.
1. FC Magdeburg Hannover 96
36.
19:07
Gelbe Karte für Phil Neumann (Hannover 96)
Neumann tritt Ito, als der einen Pass annehmen will, von hinten in die Beine und sieht dafür Gelb.
1. FC Magdeburg Hannover 96
34.
19:07
Schuler sucht weiter die Tiefe und bleibt damit ein Unruheherd für die 96-Abwehr. Reimann findet den großgewachsenen Stürmer mit einem langen Ball. Schuler trägt den Ball an der rechten Torauslinie in den Strafraum, strauchelt dann aber im Zweikampf mit Krajnc - Abstoß für Hannover.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
36.
19:06
Die Lilien haben zwar weiterhin Nachteile in Sachen Ballbesitz, streuen aber immer wieder aktivere Phasen ein. Zudem strahlen sie durch ihre schnellen Gegenstöße mehr Torgefahr als die Walter-Truppe mit ihrem weitgehend ideenlosen Anrennen.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
33.
19:03
Darmstadt bleibt gefährlich! Manu dribbelt an das linke Strafraumeck und produziert trotz zugestellter Schussbahn einen Versuch mit der rechten Pieke, der auf die halbrechte Ecke fliegt. Heuer Fernandes ist schnell unten und pariert zur Selte.
1. FC Magdeburg Hannover 96
30.
19:02
Hannover stellt die Zentrale zu und setzt dann das Aufbauspiel der Gastgeber über die Innenverteidigung und Torhüter Reimann früh unter Druck. Magdeburg kommt damit bislang überhaupt nicht zurecht und leistet sich einen Fehlpass nach dem anderen.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
31.
19:01
Kittel will den ruhenden Ball aus halbrechten 21 Metern per rechtem Innenrist im rechten Winkel unterbringen. Seine scharfe Ausführung ist leicht zu hoch angesetzt und segelt knapp über die Latte hinweg.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
30.
19:00
Gelbe Karte für Klaus Gjasula (SV Darmstadt 98)
Auf der halblinken Abwehrseite bremst der Ex-Hamburger einen Heimkonter aus, indem er Königsdörffer über die Klinge springen lässt. Zum Freistoß in gefährlicher Position gesellt sich die erste Verwarnung der Partie.
1. FC Magdeburg Hannover 96
26.
18:59
Magdeburg ist mittlerweile völlig offen. Ein hoher Ball von Leopold von der rechten Seitenauslinie findet Beier, der nur noch zwei FCM-Verteidiger vor sich hat. Der junge Stürmer tänzelt auf das Tor zu, kann die beiden Verteidiger aber nicht abschütteln. Sein Schuss wird von Müller abgeblockt.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
28.
18:58
In den Nachwehen einer Darmstädter Freistoßflanke, die die Rothosen im ersten Anlauf nicht klären können, gibt Heyer per Kopf zurücj zu Torhüter Heuer Fernandes. Der wird zwar auf dem falschen Fuß erwischt, kann aber gerade noch rechtzeitig abbremsen, um das Anspiel aus sechs Metern zu fangen.
1. FC Magdeburg Hannover 96
24.
18:56
Erneut verliert Magdeburg im Aufbauspiel den Ball. Beier klaut einen zu kurzen Pass vor Bittroff und sucht sofort Tresoldi, der gestartet war. Kurz vor dem Strafraum zieht der junge Stürmer ab. Sein Versuch wird jedoch noch von Müller per Grätsche abgeblockt.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
25.
18:55
... Kempes Ausführung ist zu niedrig angesetzt. Muheim befördert den Ball am kurzen Pfosten per Kopf aus der Gefahrenzone.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
24.
18:54
Der durch eine hohe Verlagerung auf der rechten Außenbahn bediente Bader erzwingt gegen Muheim einen Eckstoß...
1. FC Magdeburg Hannover 96
22.
18:54
Derrick Köhn tritt einen Freistoß von der rechten Seite und aus guter Flankenposition. Statt den Ball reinzugeben versucht er es jedoch direkt und zwirbelt den Ball rechts am Tor vorbei.
1. FC Magdeburg Hannover 96
18.
18:52
Hannover übernimmt langsam das Geschehen. Tresoldi testet von der halbrechten Seite im Strafraum Reimann mit einem flachen Schuss. Der Keeper ist jedoch auf seinem Posten und hat den Ball sicher.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
22.
18:51
Tietz gegen Heuer Fernandes! Am Ende einer weiteren schnellen Umschaltsituation flankt Mehlem von der rechten Strafraumlinie halbhoch auf den Elfmeterpunkt. Tietz gewinnt das Luftduell mit Schonlau und nickt mittig auf den Kasten. Heuer Fernandes packt sicher zu.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
20.
18:50
Nach der kurzen Ausführung der fälligen Ecke von der rechten Fahne legt Königsdörffer flach für Kittel ab, der sich aus spitzem Winkel mit einem Linksschuss in Richtung langer Ecke probiert. Die verfehlt er deutlich.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
19.
18:48
Glatzel schnuppert am Anschlusstor! Der Hamburger Mittelstürmer ist auf der rechten Strafraumseite Adressat eines halbhohen Anspiels Kittels aus halblinken Offensivraum. Durch den ersten Kontakt schafft er es an Gjasula vorbei, bleibt dann aber aus kurzer Distanz an Keeper Schuhen hängen.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
16.
18:46
Durch den schnellen Vorteil auf der Anzeigetafel übernehmen die Südhessen die Tabellenspitze der 2. Bundesliga. Paderborn (gegen Kiel) und Regensburg (gegen Karlsruhe) können morgen zurückschlagen.
1. FC Magdeburg Hannover 96
14.
18:45
Tooor für Hannover 96, 0:1 durch Maximilian Beier
Was ein Bock der Magdeburger Abwehr! Zunächst gewinnt Neumann in Höhe der Mittellinie den Ball gegen Ito und kann dann ungestört bis vor den Strafraum vorrücken. Auf der rechten Seite findet er Tresoldi, dessen gute Hereingabe von Beier im Fallen auf das Tor geschossen wird. Reimann kann den Ball parieren und das Spielgerät landet bei Magdeburg. Damit scheint alles geklärt. Müller und Gnaka spielen sich unbekümmert den Ball im eigenen Strafraum zu. Gnaka übersieht in seinem Rücken Beier und will den Ball zurück zu Reimann passen. Der Hannoveraner fängt den Ball ab und hat aus kurzer Distanz keine Probleme den Ball im Tor unterzubringen. Die Magdeburger schauen sich entgeistert an.
1. FC Magdeburg Hannover 96
11.
18:43
Schuler sucht die Tiefe und drängt damit die 96-Abwehr weiter zurück. Gegen Neumann erkämpft sich der Stürmer eine Ecke, die jedoch bereits am ersten Pfosten per Kopf geklärt wird.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
13.
18:43
Viel schlechter hätte diese Spitzenpartie für die formstarken Rothosen natürlich nicht beginnen können. Im Rückzugsverhalten weisen sie in der Anfangsphase große Mängel auf; zudem haben sie im eigenen Sechzehner nicht die Lufthoheit inne.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
10.
18:41
Wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung von Tietz musste die Szene noch länger vom VAR überprüft werden. Nachdem im Kölner Keller das Lot gefällt worden ist, steht fest, dass Schonlaus rechter Fuß der Grundlinie näher gewesen ist als Tietz' Schädel.
1. FC Magdeburg Hannover 96
7.
18:40
Magdeburg versucht mehrmals den Ball von der rechten Seite in den Strafraum zu flanken, findet jedoch kein blaues Trikot. Zieler fängt einen hohen Ball an der linken Kante des Fünfmeterraums, als Schuler den Kapitän der Hannoveraner rustikal angeht. Es gibt Freistoß für 96.
1. FC Magdeburg Hannover 96
5.
18:37
Nicolo Tresoldi kämpft gegen drei Gegenspieler an der Strafraumkante und zieht mit Rechts aus der Drehung ab. Sein Schuss fliegt aber weit über das Tor.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
7.
18:37
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:2 durch Phillip Tietz
Die Lilien bringen auch ihren zweiten Schuss im Heimkasten unter! In den Nachwehen einer zu hoch angesetzten Flanke Manus gelangt der Ball über Holland zu Kempe an das linke Strafraumeck. Der will eigentlich schießen, doch sein scharfer Ball wird zur Vorlage für Tietz, der aus mittigen sechs Metern per Stirn in die nahe Ecke vollendet.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
6.
18:37
Auch Reis probiert sein Glück aus der zweiten Reihe, nachdem er durch einen flach ausgeführten Freistoß bedient worden ist. Sein Schuss aus zentralen 20 Metern wird abgefälscht und führt zur ersten Heimecke. Die bringt dem HSV nichts ein.
1. FC Magdeburg Hannover 96
3.
18:34
Das Spiel beginnt mit wilden und unkontrollierten Ballwechsel. Bei einem Passversuch von Müller steht Schiedsrichter Kampka im Weg und unterbricht das Spiel für einen Schiedsrichterball.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
4.
18:34
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:1 durch Patric Pfeiffer
Darmstadt reißt die Führung früh an sich! Nach Kempes Ausführung der Premierenecke von der linken Fahne kommt Pfeiffer an der halbrechten Fünferkante unbedrängt zum Kopfball. Er nickt den Ball präzise in die obere linke Ecke.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
3.
18:33
Infolge eines Anspiels durch Reis taucht Königsdörffer im offensven Zentrum vor der letzten gegnerischen Linie auf. Er setzt Kittel in Szene. Der zieht von halblinks nach innen und schießt aus 20 Metern. Der Ball rauscht recht weit an der rechten Stange vorbei.
1. FC Magdeburg Hannover 96
1.
18:32
Schiedsrichter Dr. Robert Kampka pfeift die Begegnung an.
1. FC Magdeburg Hannover 96
1.
18:31
Spielbeginn
Hamburger SV SV Darmstadt 98
1.
18:30
Hamburg gegen Darmstadt – Durchgang eins im Volksparkstadion ist eröffnet!
Hamburger SV SV Darmstadt 98
1.
18:30
Spielbeginn
1. FC Magdeburg Hannover 96
18:29
Die Mannschaften betreten die gewohnt stimmungsvolle und gut gefüllte MDCC-Arena.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
18:27
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten.
1. FC Magdeburg Hannover 96
18:27
Sowohl Stefan Leitl als auch Christian Titz stehen für einen attraktiven Fußball. In der vergangenen Drittliga-Saison waren die Magdeburger das Maß aller Dinge und dominierten die Liga mit ihrem Ballbesitz-Fußball. Auch eine Liga höher bleibt sich der FCM treu und spielt mutig und kontrolliert nach Vorne, auch wenn die Erfolge bislang noch eher ausbleiben. Hannover muss sich unter seinem neuen Trainer erst noch finden. Gegen Kaiserslautern, Paderborn und St. Pauli offenbarte die Mannschaft noch große Probleme im Defensivverhalten.
1. FC Magdeburg Hannover 96
18:12
Zweitliga-Aufsteiger Magdeburg ist holprig in die Liga gestartet. Besonders die löchrige Defensive macht dem FCM zu schaffen. Satte neun Gegentore musste man in fünf Pflichtspielen bislang schlucken. Nicht hilfreich sind dabei die vielen Ausfälle in der Viererkette, weshalb Titz in jedem Spiel eine andere Abwehrreihe auf das Feld schickte. Bell Bell, Bittroff, Gnaka und El Hankouri sollen heute möglichst lange die Null halten, um die ersten Heimpunkte der Saison einfahren zu können.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
18:02
Bei den Südhessen, die die Tabellenspitze wegen der mehr geschossenen Tore schon im Falle eines Unentschiedens für mindestens eine Nacht übernähmen und die in Hamburg seit November 1981 nicht mehr verloren haben (vier Siege, ein Unentschieden), stellt Coach Torsten Lieberknecht nach dem 4:0-Heimsieg gegen den FC Hansa Rostock einmal um. Pfeiffer ersetzt in der Abwehr Zimmermann, der gestern zum zweiten Mal Vater geworden ist.
1. FC Magdeburg Hannover 96
18:02
Auch Heimcoach Christian Titz nimmt drei Wechsel im Vergleich zur deutlichen 3:0-Klatsche gegen St. Pauli vor. Luca Schuler, Silas Gnaka und Tatsuya Ito rücken in die Startelf. Malcolm Cacutalua, Kai Brünker und Léo Scienza müssen dafür weichen. Schlüsselspieler Barış Atik fällt weiterhin verletzungsbedingt aus.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
17:53
Auf Seiten der Hanseaten, die den jüngsten Vergleich mit den Lilien Anfang Februar am Böllenfalltor in erster Linie dank eines Viererpacks Glatzels mit 5:0 für sich entschieden und die mit nur einem Gegentor in vier Ligapartien ihren Bestwert der Vorsaison (35) zu unterbieten scheinen, schickt Trainer Tim Walter zum dritten Mal in Serie dieselbe Startelf ins Rennen. Der unter der Woche vom belgischen Klub SV Zulte Waregem verpflichtete Linksaußen Jean-Luc Dompé sitzt auf der Bank.
1. FC Magdeburg Hannover 96
17:52
Die Hannoveraner sind mit ihrem ersten Saisonsieg im Gepäck nach Magdeburg gereist. Durch ein Tor von António Fóti schlug man Jahn Regensburg mit 1:0. Trainer Stefan Leitl war dennoch nicht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft und nimmt daher für heute drei Änderungen vor. Für Max Besuschkow, Cedric Teuchert und Louis Schaub starten Phil Neumann, Enzo Leopold und Nicolo Tresoldi. Letzterer stammt aus der 96-Jugend und steht nun zum ersten Mal von Beginn an für die Profis auf dem Platz.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
17:45
Die Saison des SV Darmstadt 98 hat bislang auch nur einen Schönheitsfehler, war er doch mit einer 0:2-Auswärtsniederlage beim SSV Jahn Regensburg gestartet und entschied die jüngsten drei Begegnungen für sich. Mussten sich die Lilien die Erfolge gegen den SV Sandhausen (2:1) und bei Aufsteiger Eintracht Braunschweig (1:0) hart erkämpfen, gelang gegen den FC Hansa Rostock ein ungefährdeter 4:0-Heimsieg.
1. FC Magdeburg Hannover 96
17:42
Die heutige Begegnung ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Vereine in einem Pflichtspiel. Lediglich in einem Freundschaftsspiel vor der letzten Saison spielten die Teams gegeneinander. Sieger war der damalige Drittligist Magdeburg mit 4:2.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
17:37
Der Hamburger SV geht mit Schwung in die zweite Augusthälfte, schließlich ließ er der bitteren 0:1-Heimniederlage gegen den FC Hansa Rostock sowie dem wackeligen, aber noch erfolgreichen DFB-Pokal-Auftritt bei Drittligaaufsteiger SpVgg Bayreuth (3:1) nach Verlängerung zwei stabile Auftritte im Ligabetrieb folgen. Nachdem die Rothosen den ansonsten makellosen 1. FC Heidenheim 1846 mit 1:0 niedergerungen hatten, setzten sie sich beim Fehlstarter DSC Arminia Bielefeld mit 2:0 durch.
Hamburger SV SV Darmstadt 98
17:32
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Freitagabend! Mit dem Hamburger SV und dem SV Darmstadt 98 treffen zwei der vier am besten gestarteten Klubs des nationalen Fußball-Unterhauses aufeinander. Hanseaten und Südhessen duellieren sich ab 18:30 Uhr auf dem Rasen des Volksparkstadions.
1. FC Magdeburg Hannover 96
17:30
Herzlich willkommen zum 5. Spieltag der 2. Bundesliga! In der MDCC-Arena treffen heute der 1. FC Magdeburg und Hannover 96 aufeinander. Anstoß der Begegnung ist um 18:30 Uhr.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV1080216:61024
2SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981063119:11821
3SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1061326:121419
4Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951052320:13717
51. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1045114:7717
6Hannover 96Hannover 96HannoverH961052318:14417
71. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK1036119:16315
8Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1042418:14414
9Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1034317:20-313
10Hansa RostockHansa RostockRostockROS1041510:14-413
11FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP1025314:15-111
12Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV103257:15-811
131. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM1031613:22-910
141. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN103169:18-910
15SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS1023511:14-39
16Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS1023511:20-99
17SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF1015413:18-58
18Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC1022613:19-68
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV10600,6
SC Paderborn 07Felix PlatteSC Paderborn 079600,67
31. FC KaiserslauternTerrence Boyd1. FC Kaiserslautern10500,5
Arminia BielefeldRobin HackArminia Bielefeld10510,5
SV SandhausenDavid KinsombiSV Sandhausen10510,5

Aktuelle Spiele