Alle Einträge
Highlights
Tore
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
90
14:56
Fazit:
Die KSV Holstein unterstreicht mit einem schmeichelhaften 1:0-Heimsieg gegen den FC Erzgebirge Aue ihre Aufstiegsambitionen und rückt auf den zweiten Tabellenplatz vor. Nach dem torlosen Pausenunentschieden erwischten die sehr gut eingestellten Veilchen erneut den besseren Start und erzielten wieder das vermeintliche Führungstor, das wegen einer vom VAR erkannten Abseitssstellung abermals nachträglich aberkannt wurde (55.). Die Störche setzten den Aufwärtstrend der Schlussphase der ersten Halbzeit nicht fort und verpassten es, ihre spielerischen Fähigkeiten auf den Rasen zu bringen. Auf die Siegerstraße gerieten sie erst durch einen von Gnjatić verursachten Strafstoß, den Mühling in der 81. Minute verwandelte. Im Stile einer Spitzenmannschaft brachte die Werner-Truppe den knappen Vorsprung daraufhin über die Ziellinie. Die KSV Holstein tritt am Mittwoch im DFB-Pokal-Viertelfinale bei Rot-Weiss Essen an. Der FC Erzgebirge Aue empfängt am Samstag in der 2. Bundesliga Hannover 96. Einen schönen Samstag noch!
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
90
14:55
Spielende
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90
14:54
Fazit:
Hannover 96 und Greuther Fürth trennen sich nach einer unterhaltsamen Partie mit einem leistungsgerechten 2:2-Unentschieden. Kurz vor dem Pausenpfiff gingen die defensiv starken Hausherren etwas überraschend durch Haraguchi in Führung. 96 stand defensiv stabil und schaltete nach Ballgewinnen immer wieder blitzschnell um. Gut zwanzig Minuten vor dem Ende glich Nielsen aus und dann nahm das Spiel nochmal richtig Fahrt auf. Der eingewechselte Doumbouya traf nach einem Kaiser-Freistoß per Kopf, aber anschließend kamen die Gäste erneut zurück. Joker Abiama stach eine Viertelstunde vor dem Ende und sorgte für den Endstand. Alles in allem ein gerechtes Remis. Damit ist Hannover wohl endgültig aus dem Aufstiegsrennen ausgeschieden. Wir bedanken uns und wünschen ein schönes Wochenende!
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
90
14:53
Gelbe Karte für Clemens Fandrich (Erzgebirge Aue)
Fandrich räumt Porath im Mittelfeld an der Seitellinie mit einer Grätsche ab. Zur durch den Freistoß verlorenen Zeit gesellt sich eine Gelbe Karte.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
90
14:53
Springt für die Veilchen noch eine späte Ausgleichschance heraus? Kiel hat seine Defensive auch nach 60 Sekunden des Nachschlags gut im Griff.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
90
14:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag im Holstein-Stadion soll 240 Sekunden betragen.
VfL Bochum Würzburger Kickers
90
14:51
Fazit:
Der VfL Bochum besiegt die Würzburger Kickers letztlich sehr deutlich und in der Höhe auch verdient mit 3:0. Der FWK kam stark und voller Elan aus der Kabine, fing sich dann allerdings einen Konter, bei dem einerseits Blum zu schnell im Antritt und andererseits Bonmann zu fahrig bei der Parade war. Nach dem 0:2 war dann bei den Rothosen in aller Gänze die Luft raus. Es spielte eine halbe Stunde lang nur noch der VfL, der gut und gerne auch 4:0 oder 5:0 hätte gewinnen können, wenn nicht sogar müssen. Nach einigen starken Paraden ließ der heute insgesamt unglücklich wirkende Bonmann dann allerdings auch noch Holtmann auf engstem Raum passieren, was für die endgültige Entscheidung sorgte. Die Hausherren springen damit zumindest kurzzeitig auf Platz eins der Tabelle.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90
14:50
Spielende
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90
14:50
Nielsen verpasst am kurzen Pfosten! Der Stürmer kann den Ball nach Raums Flanke von links nicht erreichen.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
89
14:50
Einwechslung bei Holstein Kiel: Phil Neumann
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
89
14:50
Auswechslung bei Holstein Kiel: Jannik Dehm
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
88
14:50
Mit Jonjic bringt Schuster seinen dritten Einwechselspieler. Der junge Angreifer kommt für Zolinski, der heute ohne VAR auf zwei Scorerpunkte gekommen wäre.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90
14:49
Die letzten 120 Sekunden laufen.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
87
14:48
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Antonio Jonjic
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
87
14:48
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Ben Zolinski
VfL Bochum Würzburger Kickers
90
14:48
Spielende
VfL Bochum Würzburger Kickers
90
14:48
Bonga ist nach einem abgeblockten Holtmann-Schuss über rechts durch, schießt aber aus spitzem Winkel nur Bonmann an. Die reguläre Spielzeit ist fast rum. Viel Grund für Nachspielzeit dürfte es nicht geben.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
86
14:48
Die Sachsen werfen alles nach vorne und probieren es mittlerweile mit einigen langen Schlägen in den Strafraum der Norddeutschen. Die können die hohen Bälle bisher allesamt souverän klären.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
90
14:47
Gelbe Karte für Maximilian Bauer (SpVgg Greuther Fürth)
Der 21-jährige begeht auf der linken Seite ein Foul und sieht richtigerweise die Gelbe Karte. Auch für ihn ist es die fünfte in der laufenden Saison.
VfL Bochum Würzburger Kickers
88
14:46
Einwechslung bei VfL Bochum: Tarsis Bonga
VfL Bochum Würzburger Kickers
88
14:46
Auswechslung bei VfL Bochum: Cristian Gamboa
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
89
14:46
Beiden Mannschaften gehen allmählich die Kräfte aus. Auf beiden Seiten fehlt es hin und wieder an Bewegung und Tempo.
VfL Bochum Würzburger Kickers
88
14:46
Einwechslung bei VfL Bochum: Raman Chibsah
VfL Bochum Würzburger Kickers
88
14:45
Auswechslung bei VfL Bochum: Robert Tesche
VfL Bochum Würzburger Kickers
87
14:45
In einer Partie, in der sichtlich die Luft raus ist, erzielt Thomas Eisfeld noch das 4:0, das dann allerdings aberkannt wird, weil das Zuspiel von der Grundlinie wohl schon im Aus war.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
84
14:45
Durch einen individuellen Fehler droht der FCE, einen verdienten Punktgewinn zu verspielen. Kann er noch einmal zurückschlagen und die neunte Saisonniederlage noch abwenden?
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
82
14:44
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Pascal Testroet
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
82
14:43
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Dimitrij Nazarov
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
82
14:43
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Calogero Rizzuto
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
82
14:43
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Steve Breitkreuz
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
86
14:43
Doppelwechsel bei den Gastgebern. Kaiser und Ducksch haben Feierabend und werden ersetzt durch Muslija und Twumasi.
VfL Bochum Würzburger Kickers
85
14:43
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Tobias Kraulich
VfL Bochum Würzburger Kickers
85
14:42
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Patrick Sontheimer
VfL Bochum Würzburger Kickers
84
14:42
Einwechslung bei VfL Bochum: Thomas Eisfeld
VfL Bochum Würzburger Kickers
84
14:42
Auswechslung bei VfL Bochum: Robert Žulj
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
85
14:42
Einwechslung bei Hannover 96: Patrick Twumasi
VfL Bochum Würzburger Kickers
84
14:42
Einwechslung bei VfL Bochum: Silvère Ganvoula
VfL Bochum Würzburger Kickers
84
14:42
Auswechslung bei VfL Bochum: Simon Zoller
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
85
14:42
Auswechslung bei Hannover 96: Marvin Ducksch
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
85
14:42
Einwechslung bei Hannover 96: Florent Muslija
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
81
14:41
Tooor für Holstein Kiel, 1:0 durch Alexander Mühling
Mit einer Portion Dusel bringt Mühling die Störche in Front! Der Mittelfeldmann befördert das Leder vom Punkt mit dem rechten Fuß auf die halbhohe linke Ecke. Männel hat die richtige Seite gewählt, ist mit den Fingerspitzen dran, kann aber den Einschlag nicht verhindern.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
85
14:41
Auswechslung bei Hannover 96: Dominik Kaiser
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
84
14:41
Franke blockt Raums Flanke und es gibt Einwurf. Dann spielen die Fürther hinten rum.
VfL Bochum Würzburger Kickers
83
14:41
Gelbe Karte für Saulo Decarli (VfL Bochum)
Auch diese Szene ist kurios: Sontheimer legt sich die Kugel zu weit vor und springt dann mit gestrecktem Bein hinterher, wobei er lediglich Decarli trifft, der zusätzlich zu den Schmerzen auch noch die Gelbe Karte sieht, die in dieser Szene wohl eher Sontheimer verdient hätte.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
79
14:40
Es gibt Strafstoß für Kiel! Porath zieht von links in den Sechzehner ein und legt die Kugel rechts an Abwehrmann Gnjatić vorbei. Der fährt das linke Bein etwas zu weit aus und bringt den Kieler Joker dadurch zu Fall.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
78
14:40
Die Sachsen lassen kein bisschen nach, jagen den Ball so konsequent wie in der Anfangsphase. Zweifellos verdienen sie sich hier und heute mindestens einen Punkt.
VfL Bochum Würzburger Kickers
81
14:39
Tooor für VfL Bochum, 3:0 durch Gerrit Holtmann
Mit einem kuriosen Tor erhöht Gerrit Holtmann auf 3:0. Er ist über rechts durch, hat allerdings keine Anspielstation. Auf allerengstem Raum spitzelt er die Kugel kurzerhand erst an Patrick Sontheimer und dann auch noch an Keeper Hendrik Bonmann vorbei, der hier erneut eine sehr unglückliche Figur macht. Bei all seinen Glanzparaden am heutigen Nachmittag: Dieser Ball darf auf diesem engen Raum niemals am Torwart vorbeikommen.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
81
14:39
Klare Botschaft von Kenan Kocak. Der 96-Coach bringt für den rechten Flügelspieler Ochs mit Enez einen Innenverteidiger ins Spiel. Er gibt sich wohl mit einem Punktgewinn zufrieden.
VfL Bochum Würzburger Kickers
80
14:38
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Frank Ronstadt
VfL Bochum Würzburger Kickers
80
14:38
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Martin Hašek
VfL Bochum Würzburger Kickers
80
14:37
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dominic Baumann
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
80
14:37
Einwechslung bei Hannover 96: Josip Elez
VfL Bochum Würzburger Kickers
80
14:37
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Ridge Munsy
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
80
14:37
Auswechslung bei Hannover 96: Philipp Ochs
VfL Bochum Würzburger Kickers
79
14:37
Das muss eigentlich das 3:0 sein, aber Robert Žulj scheitert erneut in bester Schussposition an einem glänzenden Reflex von Hendrik Bonmann, der den platzierten, aber nicht allzu festen Schuss aus neun Metern zur Seite abwehren kann.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
80
14:37
Gelbe Karte für Dominik Kaiser (Hannover 96)
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
75
14:36
Können die Störche in der letzten Viertelstunde einen Gang hochschalten und sich noch eine Chance auf den Siegtreffer erarbeiten? Ihre Ballbesitzphasen werden in diesen Minuten wieder länger, aber sie entwickeln überhaupt keinen offensiven Schwung.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
79
14:36
Greuther Fürth will jetzt unbedingt die Führung erzielen. Ein Punkt wäre für die Leitl-Elf im Aufstiegskampf zu wenig.
VfL Bochum Würzburger Kickers
77
14:35
Sieht nicht so aus, als würde hier noch allzu viel anbrennen. Von den Gästen kommt nicht mehr viel, während Bochum zwar noch weiter anläuft, aber sich nicht aus der defensiven Grundordnung herauslocken lässt.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
76
14:34
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 2:2 durch Dickson Abiama
Was ist denn hier los?! Wieder klingelt es und der nächste Joker sticht! Abiama wird rechts im Strafraum angespielt. Der 22-jährige Nigerianer fackelt nicht lange und zieht aus spitzem Winkel ab. Der Ball wird noch leicht abgefälscht und landet dann im Netz!
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
72
14:33
Routinier Bartels verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend. Er macht Platz für Porath, der im Ligabetrieb noch auf sein erstes Saisontor wartet.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
71
14:32
Einwechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
VfL Bochum Würzburger Kickers
74
14:32
Einwechslung bei VfL Bochum: Miloš Pantović
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
71
14:32
Auswechslung bei Holstein Kiel: Fin Bartels
VfL Bochum Würzburger Kickers
74
14:32
Auswechslung bei VfL Bochum: Danny Blum
VfL Bochum Würzburger Kickers
74
14:31
Rajiv van La Parra schnappt sich den Ball und visiert beim Freistoß aus 22 Metern das linke obere Eck an. Der Versuch ist nicht schlecht, geht aber einen halben Meter drüber.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
70
14:31
Bartels zieht ab! Der Ex-Bremer nimmt auf der linken Außenbahn an Fahrt auf, zieht auf Höhe des Elfmeterpunkts in den Sechzehner ein und visiert mit seinem Rechtsschuss aus 14 Metern die obere rechte Ecke an. Die verfehlt er deutlich.
VfL Bochum Würzburger Kickers
73
14:30
Gelbe Karte für Robert Tesche (VfL Bochum)
Tesche legt Hašek fünf Meter vor dem eigenen Sechzehner. Die Gelbe Karte wirkt angesichts des eher schwachen Kontakts etwas zu überzogen.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
73
14:30
Was für eine Reaktion der Hausherren! Nach dem Ausgleich war wohl zu erwarten, dass die über weite Strecken dominanten Fürther die Partie vollständig drehen.
VfL Bochum Würzburger Kickers
72
14:30
Zoller schickt Blum über rechts, der den Ball erstklassig mitnimmt, aus spitzem Winkel dann aber nur noch mit dem linken Außenrist zum Abschluss kommt. Kein Problem für Bonmann, der sicher zupackt.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
67
14:29
Aue strahlt mit den gelegentlichen Gegenstößen deutlich mehr Gefahr aus als die Norddeutschen, die im zugestellten letzten Felddrittel überhaupt keine Ideen haben. Das Werner-Team ist weit entfernt vom Niveau der bitter verlorenen Montagspartie in Fürth.
VfL Bochum Würzburger Kickers
71
14:29
Die Unterfranken versuchen es erneut aus der Distanz. Dieses Mal ist es Martin Hašek, der den Ball aus 17 Metern gut zwei Meter rechts am VfL-Tor vorbeisetzt. Abstoß Bochum.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
70
14:27
Tooor für Hannover 96, 2:1 durch Moussa Doumbouya
Hannover geht erneut in Führung! Nach einem Kaiser-Freistoß von der linken Seite ist es Joker Doumbouya, der die Kugel aus kürzester Distanz in die rechte Torecke nickt! Gutes Händchen von Trainer Kocak!
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
69
14:27
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
69
14:26
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Branimir Hrgota
VfL Bochum Würzburger Kickers
68
14:26
Zoller zum Zweiten: Wieder kommt der Ball vom linken Flügel zum Bochumer Angreifer durch, der es beim Rechtsschuss aus vier Metern dieses Mal deutlich besser macht. Allerdings pariert nun Bonmann mit einem Wahnsinnsreflex und verhindert damit, dass die Hausherren ihre Führung noch weiter ausbauen.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
64
14:25
Eine halbe Stunde vor dem Ende sind die Sachsen weiterhin sehr gut im Spiel und halten die Kräfteverhältnisse im zweiten Durchgang völlig ausgeglichen. Mit einem Sieg würden sie heute nach aktuellem Stand auf Rang sieben vorrücken.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
68
14:25
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:1 durch Håvard Nielsen
Nach einem Standard kommen die Kleeblätter zum Ausgleich! Raum tritt den Freistoß von der linken Seite. Dann verlängert Ernst per Kopf auf den Torschützen und der hämmert die Kugel am langen Pfosten unter die Latte!
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
67
14:24
Muroya foult Raum auf dem Flügel. Das gibt Freistoß für die Kleeblätter.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
66
14:23
Einwechslung bei Hannover 96: Moussa Doumbouya
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
66
14:23
Auswechslung bei Hannover 96: Valmir Sulejmani
VfL Bochum Würzburger Kickers
65
14:23
Die Unterfranken sind angesichts des 0:2-Rückstands sichtlich bedient. Das Tor zieht den Rothosen sichtlich den Stecker. Im Moment spielt nur Bochum. Eine flache Blum-Flanke findet Zoller am ersten Pfosten, der aus vier Metern aber aus spitzem Winkel nur Bonmann anschießt.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
66
14:23
Das Abwehrbollwerk der Niedersachsen steht weiterhin. Die Kocak-Elf lässt nahezu keine Torchancen zu und kann sich auf die Defensive verlassen.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
61
14:22
Gelbe Karte für Louis Samson (Erzgebirge Aue)
Samson bremst einen Konter Kiels durch einen Trikotzupfer gegen Bartels aus. Dieses taktische Vergehen zieht die erste Verwarnung der Partie nach sich. Es ist Samsons fünfte Gelbe Karte in der laufenden Saison, so dass er am nächsten Samstag gegen Hannover 96 zusehen muss.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
64
14:21
Eckball für die Spielvereinigung. Das ist ein Fall für David Raum. Der Linksverteidiger tritt an und flankt die Kugel vor den kurzen Pfosten. Kein guter Eckball, aber 96 kann nicht vollständig klären und es gibt die nächste Ecke. Die bleibt ungefährlich.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
60
14:20
Bartels ist im Strafraumzentrum Adressat einer Flanke Kirkeskovs von der tiefen linken Außenbahn. Unbewacht nickt er aus acht Metern auf die kurze Ecke. Männel muss nur einen Schritt zur Seite machen und kann den wuchtigen Kopfball festhalten.
VfL Bochum Würzburger Kickers
62
14:19
Tooor für VfL Bochum, 2:0 durch Danny Blum
Der VfL spielt einen Konter sauber aus und Blum behält nach dem langen Ball von Zoller in die Tiefe die Nerven. Aus schwieriger Schussposition und spitzem Winkel bringt er das Leder flach mit links aufs rechte untere Eck. Bonmann ist zwar rechtzeitig unten und erreicht den Ball, kann aber den Einschlag nicht mehr verhindern. Zwar geht das Gegentor nicht auf seine Kappe, machtlos ist er in dieser Situation allerdings gewiss nicht.
VfL Bochum Würzburger Kickers
61
14:19
Rajiv van La Parra macht einen Pass in die Tiefe fest, hat dann aber im gegnerischen Strafraum gleich vier Bochumer Abwehrspieler gegen sich. Danilo Soares klärt mit sauberer Grätsche zur Ecke, bei der es durchaus gefährlich wird. Rolf Feltscher nimmt die Kugel außerhalb des Strafraums an, geht zwei Schritte und setzt das Spielgerät dann aus 17 Metern nur knapp links am Pfosten vorbei.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
58
14:19
KSV-Coach Werner reagiert mit einem Doppelwechsel auf den Abwärtstrend in der Leistung der Störche. Mees und Serra ersetzen die glücklosen Reese und Hauptmann.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
57
14:18
Einwechslung bei Holstein Kiel: Janni-Luca Serra
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
57
14:18
Auswechslung bei Holstein Kiel: Niklas Hauptmann
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
61
14:18
Hannover agiert ähnlich wie im ersten Durchgang. Sie überlassen den Fürthern den Ballbesitz, wenn sie aber den Ball gewinnen, dann schalten sie blitzschnell um und kontern.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
57
14:18
Einwechslung bei Holstein Kiel: Joshua Mees
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
57
14:18
Auswechslung bei Holstein Kiel: Fabian Reese
VfL Bochum Würzburger Kickers
58
14:16
Bei einem Freistoß aus dem linken Halbfeld steht jetzt Arne Feick deutlich im Abseits. Offensiv läuft bei den Gästen weiterhin nicht allzu viel zusammen am heutigen Nachmittag. Der VfL macht nicht mehr als nötig, verwaltet die Führung aber ohne übermäßige Mühe.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
55
14:16
Gegen aufgerückte Hausherren schickt Zolinski Strauß aus der offensiven Mitte mit einem Steilpass auf die rechte Sechzehnerseite. Der überwindet den herauslaufenden Keeper Gelios mit einem halbhohen Lupfer aus gut acht Metern, so dass das Netz des Kieler Kastens zum zweiten Mal zappelt. Erneut stellt der VAR eine Abseitsstellung fest, so dass auch dieser Treffer zurückgenommen wird.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
58
14:15
Nächste Chance für 96! Sulejmani taucht am linken Eck des Fünfmeterraums auf und schiebt den Ball flach rechts am Tor vorbei. Das muss das 2:0 sein!
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
57
14:14
Ducksch per Kopf! Haraguchi behauptet den Ball im Zentrum und legt das Ding links raus auf Sulejmani. Der flankt gefühlvoll in die Mitte, wo Ducksch aus sieben Metern frei köpfen kann. Der Kopfball ist aber zu zentral und stellt kein Problem für Burchert dar.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
52
14:13
Wieder haben die Störche Anlaufschwierigkeiten, können den Ball nicht lange in ihren Reihen halten. Für sie kann es heute nur um einen glanzlosen Arbeitssieg gehen, der irgendwie erzwungen werden muss.
VfL Bochum Würzburger Kickers
55
14:13
Armel Bella-Kotchap klärt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld per Kopf. Dem FWK fehlt bei den nach wie vor zumeist hohen Bällen in den gegnerischen Sechzehner die Präzision.
VfL Bochum Würzburger Kickers
52
14:10
Die Hausherren kombinieren sich über Žulj und Blum gut nach vorne. Zoller läuft am zweiten Pfosten ein und die flache Flanke kommt mustergültig in seinen Lauf. Bonmann mimt dann aber den Spielverderber, wirft sich dazwischen und kann die Hereingabe gerade noch abfangen.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
53
14:10
Gelbe Karte für Valmir Sulejmani (Hannover 96)
Der 25-Jährige kommt im Zweikampf zu spät und sieht seine 5. Gelbe Karte. Damit fehlt er am nächsten Spieltag.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
52
14:10
Die Fürther machen Druck und wollen jetzt unbedingt den Ausgleich erzielen. Raums Flanke von links kann Nielsen nicht verwerten, weil er beim Kopfballduell gegen zwei Innenverteidiger keine Chance hat.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
49
14:10
Weder Ole Werner noch Dirk Schuster haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
50
14:07
Esser spielt gut mit! Hrgota wird auf die Reise geschickt, aber der Hannoveraner Keeper ist hellwach, kommt aus seinem Gehäuse und klärt.
VfL Bochum Würzburger Kickers
49
14:07
Jetzt verstolpert Strohdiek den Ball im eigenen Sechzehner, hat aber Glück, dass Keeper Bonmann klären kann, ehe die VfL-Angreifer zur Stelle sind.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
46
14:06
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Holstein-Stadion! Nach den starken Leistungen gegen Hamburg und Fürth erreichen die Veilchen durch eine starke Arbeit gegen den Ball auch gegen Kiel ein Niveau, mit dem sie einen Aufstiegskandidaten ärgern können. Nach der abschlussstarken Anfangsphase waren sie allerdings ungefährlich. Wenn sie weiterhin so wirksam dagegenhalten, haben die Sachsen alle Chancen, einen oder sogar drei Zähler mit auf die Heimreise zu nehmen.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
46
14:06
Anpfiff 2. Halbzeit
VfL Bochum Würzburger Kickers
47
14:06
Um ein Haar gleicht David Kopacz auch direkt auf 1:1 auf. Er nimmt den Ball am Sechzehner an und zieht scharf mit dem Außenrist ab. Der stramme Schuss hätte wohl genau in den Winkel gepasst, aber mit einem regelrechten Wahnsinnsreflex wischt Manuel Riemann die Kugel gerade noch weg. Bärenstark pariert vom bislang wenig beschäftigten VfL-Schlussmann.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
47
14:04
Erste gute Chance der zweiten Hälfte! Nach einem Angriff von links verlängert Nielsen am kurzen Pfosten und anschließend fälscht Basdas ab. Esser ist auf dem Posten und lenkt das Leder gerade noch rechtzeitig über die Querlatte. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
VfL Bochum Würzburger Kickers
46
14:04
Weiter geht's in Bochum. Die Hausherren spielen unverändert weiter. Beim FWK bleiben Lotrič und Pieringer in der Kabine. Kopacz und van La Parra übernehmen.
VfL Bochum Würzburger Kickers
46
14:03
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Rajiv van La Parra
VfL Bochum Würzburger Kickers
46
14:03
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Marvin Pieringer
VfL Bochum Würzburger Kickers
46
14:03
Einwechslung bei Würzburger Kickers: David Kopacz
VfL Bochum Würzburger Kickers
46
14:03
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Mitja Lotrič
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
46
14:03
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
VfL Bochum Würzburger Kickers
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
46
14:03
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Hans Nunoo Sarpei
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
46
14:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
45
13:49
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause der Samstagspartie zwischen der KSV Holstein und dem FC Erzgebirge Aue. Die Sachsen erwischten den besseren Start, erarbeiteten sich neben einem nachträglich aberkannten Abseitstreffer durch Zolinski (5.) eine doppelte Schusschance durch Nazarov und Krüger (11.). Die Ostseestädter wurden erst nach einer guten Viertelstunde passsicherer und bauten ihre Spielanteile deutlich aus, blieben am und im gegnerischen Strafraum jedoch ungewohnt harmlos. Erst in der absoluten Schlussphase kamen die Störche nach ruhenden Bällen durch Mühling (41., 43.) und Meffert (42.) zu guten bis sehr guten Gelegenheiten. Bis gleich!
VfL Bochum Würzburger Kickers
45
13:49
Halbzeitfazit:
Ohne Nachspielzeit geht Bochum mit einer 1:0-Führung gegen Würzburg in die Kabine. Dabei hielt der FWK in der ersten Viertelstunde gut mit, ehe Hägele dann ein unfassbarer Fehlpass unterlief. Im eigenen Fünf-Meter-Raum passte er die Kugel direkt zum neben ihm stehenden Žulj, der aus fünf Metern locker einschob (21.). In der Folgezeit konzentrierte der VfL sich aufs Verteidigen und ließ defensiv gegen ideenlose Würzburger, die es immer wieder erfolglos mit hohen Bällen probierten, praktisch gar nichts anbrennen. Kurz vor der Pause hätte eine Umschaltsituation dann eigentlich zum 2:0 führen müssen, als Žulj, der beim Führungstreffer noch so schnell schaltete, als elf Metern das Tor verfehlte. Die Führung ist damit hochverdient. Entschieden ist hier trotzdem noch nichts.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
45
13:49
Ende 1. Halbzeit
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
45
13:48
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Hannover 96 etwas überraschend mit 1:0 gegen Greuther Fürth. Die Kleeblätter kontrollierten von Beginn an das Spiel und hatten deutlich mehr Ballbesitz als der Gegner. Allerdings kam das Team von Stefan Leitl gegen zunächst gut organisierte 96er nur selten durch. Nach einer Phase, in der sich die Kleeblätter dann aber doch einige Chancen herausspielen konnten, klingelte es auf der anderen Seite. Der beste Hannoveraner Genki Haraguchi besorgte für die Niedersachsen die Führung. Wir freuen uns auf eine spannende zweite Hälfte.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
45
13:46
Ohne eigenes Zutun sind die Norddeutschen übrigens auf Platz zwei der Live-Tabelle vorgerückt: Während Bochum im Heimspiel gegen Würzburg führt, liegt Fürth in Hannover mit 0:1 hinten.
VfL Bochum Würzburger Kickers
45
13:46
Ende 1. Halbzeit
VfL Bochum Würzburger Kickers
45
13:46
Das muss eigentlich das 2:0 sein. Wahnsinn! Žulj passt auf links zu Blum, der ein paar Meter macht und auf Žulj zurückgibt. Aus elf Metern kann dieser sich die Ecke bei freier Schussbahn in bester Strafstoß-Manier aussuchen, setzt den flachen Rechtsschuss aber wenige Zentimeter links am Kasten der Rothosen vorbei ins Aus. Glück für den FWK.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
45
13:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Wegen etlicher Verletzungsunterbrechungen sollen 240 Sekunden nachgespielt werden.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
45
13:45
Ende 1. Halbzeit
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
45
13:45
Klasse Angriff von Hannover 96! Ducksch spielt mit Haraguchi einen Doppelpass und kommt dann links im Strafraum freistehend zum Abschluss. Er visiert die rechte Ecke an, aber Burchert macht sich lang und pariert!
VfL Bochum Würzburger Kickers
43
13:44
Jetzt packt Patrick Sontheimer mal den Distanzschuss aus ca. 24 Metern aus. Der Ball senkt sich gefährlich aufs rechte obere Eck. Manuel Riemann geht auf Nummer sicher und lenkt den Ball über die Querlatte hinweg zur Ecke, die dann nichts weiter einbringt.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
44
13:43
Ein bisschen glücklich ist die Führung für die Elf von Kenan Kocak schon. Der Heimmannschaft fehlte gegen dominante Fürther oft der Zugriff. Wenn vor dem Treffer über irgendwen was ging, dann über Genki Haraguchi. Und der 29-Jährige macht dann auch das Tor.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
43
13:43
Und wieder wird's gefährlich! Dehms Eckstoßflanke von der linken Fahne unterläuft Torhüter Männel. Sie rutscht vor den langen Pfosten zu Mühling durch, der das Leder aus spitzem Winkel mit der rechten Pieke knapp über den Gästekasten befördert.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
42
13:42
Meffert mit der Chance! Infolge eines halbhohen Anspiels vom nahem Flügel feuert der Kieler mit der 26 auf dem Rücken den Ball aus gut 14 Metern mit dem rechten Spann auf die lange Ecke. Männel streckt sich und lenkt das Leder um den Pfosten.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
42
13:41
Gelbe Karte für Barış Başdaş (Hannover 96)
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
41
13:41
Mühling scheitert an Männel! Nach Dehms Freistoßflanke nickt der Kieler Mittelfeldmann aus mittigen zehn Metern wuchtig auf die halblinke Ecke. Männel verhindert den Einschlag in der halblinken Ecke imt einem starken Reflex.
VfL Bochum Würzburger Kickers
40
13:41
Soares spielt einen katastrophalen Rückpass auf Bella-Kotchap, den Munsy abfängt. In letzter Sekunde ist Decarli zur Stelle, um den Fehler zu bereinigen und zur Ecke zu klären. Beim ruhenden Ball rutscht dann Riemann das Leder am zweiten Pfosten durch die Hände hindurch. Zu seinem Glück ist dahinter Tesche vor Munsy am Ball und kann das Spielgerät energisch wegschlagen. Erstmals in der Partie wackelt der VfL.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
41
13:40
Tooor für Hannover 96, 1:0 durch Genki Haraguchi
Überraschende Führung für die Hausherren! Der Japaner erobert sich nach einem Einwurf der Fürther den Ball, geht ein paar Schritte von der rechten Seite nach innen und haut das Leder dann zentral aus 20 Metern unten rechts in die Ecke!
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
40
13:40
Schiedsrichter Thomsen ist wegen einiger härterer Einsteigen in dieser Phase häufig gefordert; hüben wie drüben wird ordentlich zugelangt. Noch kommt der Unparteiische ohne eine Gelbe Karte aus.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
39
13:39
Freistoß für 96 im linken Halbfeld. Ochs tritt an und flankt das Spielgerät aber viel zu kurz in den Strafraum. Ein Fürther kann per Kopf klären, der Konter verpufft aber.
VfL Bochum Würzburger Kickers
37
13:38
Losilla und Zoller kombinieren sich nach einem Einwurf nach vorne. Erneut versucht Losilla es aus der Distanz. Der Rechtsschuss aus knapp 16 Metern rutscht ihm aber komplett über den Schuh und ist ein Fall für die leere Tribüne.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
37
13:37
Aues routinierter Torhüter Männel wartet immer noch auf seine erste echte Prüfung, war bisher nur ganz früh bei Lorenz' Direktabnahme nach einer Freistoßflanke gefordert. Aue ist in dieser Saison bisher fünfmal ohne Gegentor geblieben.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
37
13:37
Proteste auf Seiten der Gastgeber! Haraguchi lässt links im Starfraum drei Gegenspieler mit seinen Dribblings stehen und legt sich dann den Ball ein bisschen zu weit vor. Burchert kommt einen Tick eher an den Ball und der Japaner geht zu Boden. Da war alles sauber.
VfL Bochum Würzburger Kickers
35
13:36
Würzburg mangelt es an durchschlagenden Ideen. Zumeist sind einfallslose hohe Bälle nach vorne das Mittel der Wahl. Damit brennt in der gut postierten Bochumer Defensive allerdings absolut gar nichts an.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
34
13:34
Erstmals setzt sich die Schuster-Truppe für längere Zeit in der gegnerischen Hälfte fest und schnürt die Norddeutschen an deren Strafraum ein. Die zahlreichen hohen Hereingaben führen aber nicht zu gefährlichen Situationen.
VfL Bochum Würzburger Kickers
32
13:33
Nach einer Ecke von links fällt beinahe das 2:0. Die Kugel wandert um den Strafraum herum, ehe Losilla dann freie Schussbahn hat. Sein strammer Rechtsschuss aufs rechte untere Eck kommt gut, aber Bonmann ist rechtzeitig unten und wischt die Kugel zur Seite weg. Stark gehalten.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
33
13:33
Gelbe Karte für Jaka Bijol (Hannover 96)
Der Leihspieler von ZSKA Moskau grätscht einen Gegenspieler nahe der Mittellinie um und sieht seine 5. Gelbe Karte.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
32
13:32
Die Spielvereinigung macht jetzt Druck! Die Mannschaft von Stefan Leitl spielt jetzt mit deutlich mehr Geschwindigkeit auf das gegnerische Tor und nutzt die Räume, die größer als in der Anfangsphase sind.
VfL Bochum Würzburger Kickers
29
13:31
Erst kommt Pieringer nicht an Bella-Kotchap vorbei und dann lässt sich Rolf Feltscher von Danny Blum abkochen. Würzburg versucht sich zwar zunehmend an Vorstößen, kann die Hintermannschaft der Bochumer allerdings nicht überwinden.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
31
13:30
... Gelios verlässt nach Fandrichs Ausführung an die mittige Fünferkante seinen Kasten und verlängert mit der rechten Hand in das rechte Toraus. Fandrichs nächste Flanke wird durch Mühling per Kopf aus der Gefahrenzone befördert.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
29
13:30
Pfostenschuss von Hult - aber an das Aluminium des eigenen Tores! Die Fürther nehmen auf der linken Außenbahn endlich mal Fahrt auf und Raum flankt die Kugel ins Zentrum. Dort klärt Hult spektakulär und hämmert den Ball an den linken Pfosten. Anschließend kann 96 klären.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
30
13:29
Bussmann erzwingt auf der tiefen linken Außenbahn gegen Dehm einen Eckball heraus...
VfL Bochum Würzburger Kickers
26
13:27
Da ist der erste Konter: Blum ist im Zentrum durch, hat aber noch zwei Gegenspieler vor sich. Er behauptet das Leder geschickt, ehe über rechts Holtmann nachrückt. Der Steckpass kommt an, aber Holtmann schließt etwas zu lässig aus spitzem Winkel aufs kurze Eck ab, wo Bonmann gar keine Probleme hat und sicher zupackt.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
27
13:27
Eckball für die Gäste. Der kommt hoch in den Strafraum, wo Barry acht Meter zentral vor dem Tor hochspringt und den Ball einen guten Meter links vorbei köpft.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
28
13:27
Etwas zu steil! Mühling passt aus dem offensiven Zentrum in eine Schnittstelle der Gästeabwehr hinein in Richtung Elfmeterpunkt. Lee winkt dort ein freier Abschluss, doch kann er das Spielgerät nicht kontrollieren.
VfL Bochum Würzburger Kickers
24
13:26
Der FWK zeigt eine durchaus positive Reaktion und spielt nach dem Rückstand jetzt etwas mutiger nach vorne. Bochum lauert auf Umschaltmomente.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
25
13:25
Greuther Fürth kontrolliert das Spiel. 57 Prozent Ballbesitz hat die Mannschaft in den grünen Trikots vorzuweisen. Allerdings kommen die Jungs von Stefan Leitl äußerst selten in die Gefahrenzone.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
25
13:25
Nach einer weitergeleiteten Freistoßflanke Fandrichs holt Gonther aus halbrechten acht Metern zum Schuss aus, geht dann aber nach Wahls Einsteigen zu Boden. Referee Thomsen pfeift zwar ab, entscheidet aber nicht auf Strafstoß, sondern auf Abseits.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
22
13:23
Die Norddeutschen steigern sich in Sachen Passsicherheit und legen sich die Sachsen immer mehr zurecht. Über ihre linke Seite setzen sie deutlich mehr offensive Akzente als über ihre rechte.
VfL Bochum Würzburger Kickers
21
13:21
Tooor für VfL Bochum, 1:0 durch Robert Žulj
Der VfL geht mit 1:0 in Führung und darf sich dafür in erster Linie bei Daniel Hägele bedanken, der eine Hereingabe aus dem rechten Halbfeld nicht etwa wegschlagen, sondern überlegt nach vorne passen möchte, womit er letztlich das Führungstor der Bochumer auflegt. Zu seiner Verteidigung ist zu sagen, dass das Leder kurz vor ihm unglücklich aufspringt. Dennoch darf ihm der fahrlässige Pass direkt in die Füße von Robert Žulj absolut nicht passieren. Der Österreicher nimmt das Geschenk dankend an und schließt aus fünf Metern flach mit rechts aufs lange Eck ab. Keine Abwehrchance für Hendrik Bonmann.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
21
13:21
Da hätte der Unparteiische möglicherweise auf den Punkt zeigen können. Muroya zieht Stach im eigenen Strafraum sekundenlang am Trikot und der Fürther geht zu Boden. Schwer zu sehen, wo das Ziehen des Hannoveraners beginnt, ob außerhalb oder im Sechzehner.
VfL Bochum Würzburger Kickers
18
13:19
Danilo Soares hat viel Platz und Zeit und flankt dann unbedrängt in Richtung zweiter Pfosten, den Robert Žulj ansteuert. Hendrik Bonmann antizipiert die Situation aber sehr gut und kann den Ball abfangen, ehe er sein Ziel erreicht.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
19
13:18
Infolge einer hohen Verlagerung auf die linke Strafraumseite nimmt Reese aus gut 14 Metern Maß. Das Leder wird zu Lee abgefälscht, der von der rechten Grundlinie für Mühling zurücklegen will. Gonther steht genau richtig und kann klären.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
18
13:18
Gut aufgepasst von Burchert! Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte schalten die Hausherren blitzschnell um. Ducksch wird mit einem Steilpass auf die Reise geschickt und hat nur noch den gegnerischen Keeper vor sich. Der 31-jährige Burchert kommt aber aus seinem Gehäuse und ist vor dem Stürmer am Ball. Er klärt mit einer Grätsche.
VfL Bochum Würzburger Kickers
16
13:17
Bochum presst sehr hoch, aber die Rothosen schaffen es in den meisten Situationen, sich spielerisch zu befreien. Die rote Laterne, mit der die Gäste ins Ruhrgebiet gekommen sind, ist ihnen bislang nicht anzumerken.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
17
13:16
Kiel hat bisher Mühe, ein sauberes Kombinationsspiel auf den Rasen zu bringen. Nur selten gelingt es der Werner-Truppe in das letzte Felddrittel vorzustoßen.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
16
13:15
Hannover 96 macht die Räume in der eigenen Hälfte unglaublich eng. Die Spielvereinigung tut sich weiterhin sehr schwer, Chancen zu kreieren.
VfL Bochum Würzburger Kickers
13
13:15
Pieringer holt über rechts gegen Soares eine Ecke raus, die Feick an den ersten Pfosten chippt. Dort kommt Strohdiek zum Kopfball, erwischt die Kugel aber nicht richtig, die hoch aufs lange Eck segelt. Riemann ist zur Stelle und pflückt das Spielgerät sicher aus der Luft, ehe es im Tor landen kann.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
14
13:13
Nach kurzem Aufenthalt außerhalb des Feldes kehrt Dehm zurück und macht erst einmal weiter.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
13
13:13
Das war knapp! Stach riecht einen kurzen Pass des gegnerischen Keepers und erobert die Kugel kurz vor dem Sechzehner der Hannoveraner. Er kann das Ding aber nicht unter Kontrolle und die Niedersachsen können klären.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
13
13:12
Nach einer sauberen Grätsche gegen Bussmann muss Dehm auf dem Rasen behandelt werden. Der Außenverteidiger scheint Schmerzen im unteren Rücken zu haben.
VfL Bochum Würzburger Kickers
10
13:12
Gamboa schickt Žulj über links mit einem Steckpass in die Tiefe. Die Kugel ist allerdings einen Tick zu lang und landet im Aus, ehe der Österreicher sie erreicht. Abstoß Würzburg.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
11
13:10
So richtig kommen die Gäste noch nicht durch. 96 steht defensiv stabil und hat selbst viel vom Spiel.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
11
13:09
Die Doppelchance für die Sachsen! Nach Pass vom nahen Flügel zieht Nazarov aus halblinken 18 Metern mit dem rechten Spann ab. Gelios pariert in der kurzen Ecke, wehrt aber nach vorne ab. So ist er auch bei Krügers Nachschuss aus kurzer Distanz gefordert.
VfL Bochum Würzburger Kickers
8
13:08
Die Hausherren spielen munter nach vorne. Der FWK lässt dem Tabellendritten in der Anfangsphase etwas zu viele Räume, hält den Laden aber im eigenen Sechzehner noch am Laufen.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
8
13:08
Aue konzentriert sich zwar auf die Arbeit gegen den Ball, kommt durch ein schnelles Umschaltspiel in den ersten Augenblicken der Partie aber zielstrebiger daher.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
9
13:08
Die Kleeblätter versuchen wie gewohnt die beiden Außenverteidiger im Spiel nach vorne mit einzubeziehen. Vor allem der starke David Raum konnte in der laufenden Saison mit seinen bislang zwölf Vorlagen glänzen.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
5
13:07
Nazarov schickt Krüger aus dem offensiven Zentrum mit einem flachen Anspiel auf die tiefe rechte Sechzehnerseite. Der spielt flach und hart nach innen. Zolinski schiebt aus mittigen sechs Metern in die lange Ecke ein. Aue bejubelt zunächst die frühe Führung, doch der VAR stellt wenig später eine Abseitsstellung fest.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
7
13:06
Beide Teams spielen auf Sieg. Nach Ballgewinnen schalten beide Mannschaften blitzschnell um und suchen den Weg zum Tor.
VfL Bochum Würzburger Kickers
5
13:05
Strohdiek kann eine Hereingabe aus dem linken Halbfeld zur nächsten Ecke klären. Dieses Mal bringt Žulj das Leder hoch in den Sechzehner, wo Douglas aber erneut per Kopf klären kann. Die Zuordnung bei den Kickers stimmt bislang.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
4
13:04
Gelbe Karte für Paul Seguin (SpVgg Greuther Fürth)
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
4
13:04
Dicke Chance für Haraguchi! Ducksch öffnet das Spiel im Zentrum und legt das Leder klasse rechts raus auf Muroya. Der kommt rechts an der Strafraumkante an den Ball und findet mit seiner flachen Hereingabe Haraguchi am kurzen Pfosten. Der schließt direkt ab, aber sein Schuss wird geblockt!
VfL Bochum Würzburger Kickers
3
13:04
Der VfL erarbeitet sich die erste Ecke und Blum bringt die Kugel scharf auf den kurzen Pfosten, wo die FWK-Defensive aber klären kann.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
2
13:02
Die Störche kommen früh zu ihrem ersten Abschluss: Nach Dehms Freistoßflanke aus dem halbrechten Offensivkorridor nimmt Lorenz aus halblinken 14 Metern mit dem rechten Innenrist direkt ab. Gästekeeper Männel packt in der halblinken Ecke sicher zu.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
3
13:02
Die Gäste sind zunächst einmal auf Ballbesitz aus. Die Elf von Stefan Leitl lässt die Kugel durch die eigenen Reihen laufen. Hannover greift erst kurz hinter der Mittellinie an.
VfL Bochum Würzburger Kickers
1
13:01
Los geht's in Bochum. Die Hausherren spielen ganz in Dunkelblau. Die Gäste aus Würzburg sind in Rot gekleidet.
VfL Bochum Würzburger Kickers
1
13:01
Spielbeginn
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
1
13:00
Kiel gegen Aue – auf geht's im Holstein-Stadion!
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
1
13:00
Los geht's! Christof Günsch gibt die Partie frei.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
1
13:00
Spielbeginn
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
1
13:00
Spielbeginn
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
12:57
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
12:50
Im direkten Vergleich hat Hannover 96 die Nase vorn. Von insgesamt 19 Aufeinandertreffen gewannen die Niedersachsen zehn Partien, nur viermal gewannen die Fürther. Das Hinspiel ging klar mit 4:1 an die Spielvereinigung. Green, Seguin und Hrgota besorgten die zwischenzeitliche 3:0-Führung. Weydandt verkürzte zwar, Hrgota schnürte dann aber den Doppelpack und stellte den alten Abstand wieder her.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
12:42
Fürth-Coach Stefan Leitl verändert seine Anfangsformation auf zwei Positionen. Leweling und Abiama nehmen zunächst auf der Bank Platz. Sie werden durch Ernst und Seguin ersetzt.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
12:35
Bei den Hausherren gibt es im Vergleich zum Spiel in Düsseldorf drei Veränderungen in der Startelf. Für Hübers, Muslija und Schindler beginnen Basdas, Ochs und Ducksch.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
12:32
Bei den Sachsen, die in der Fremde elf ihrer 32 Punkte holten und die ihre drei Auswärtssiege allesamt bei Abstiegskandidaten feierten, stellt Coach Dirk Schuster nach dem 1:0-Heimerfolg gegen den VfL Bochum einmal um. Anstelle von Hochscheidt (Oberschenkelprobleme) beginnt Breitkreuz.
VfL Bochum Würzburger Kickers
12:30
Es ist übrigens erst das vierte Pflichtspiel zwischen beiden Vereinen, die vor der laufenden Saison lediglich in der Spielzeit 2016/17 ein Jahr gemeinsam in der 2. Bundesliga verbrachten. Damals gewann der FWK zunächst zuhause mit 2:0, ehe die Bochumer im Rückspiel einen 2:1-Heimsieg feierten. In der Hinrunde der laufenden Saison gelang dem VfL ein 3:2-Auswärtssieg in Würzburg. Kurios an dieser Bilanz ist die Tatsache, dass in allen drei Aufeinandertreffen den Rothosen der Führungstreffer glückte, Würzburg aber trotzdem in zwei Fällen punktlos blieb.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
12:27
Greuther Fürth ist weiterhin mitten im Aufstiegsrennen. Mit 42 Zählern ist das Team von Stefan Leitl erster Verfolger des punktgleichen Hamburger SV. Zuletzt gab es einen 2:1-Sieg im Topspiel gegen Holstein Kiel. Einen frühen Rückstand egalisierte Nielsen noch in der ersten Hälfte. Kurz vor Schluss profitierten die Kleeblätter von einem Eigentor des Gegners.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
12:22
Die Gastgeber warten seit zwei Spielen auf einen Sieg und belegen aktuell mit 33 Punkten Rang sieben der Liga. Am vergangenen Spieltag verlor die Mannschaft von Kenan Kocak mit 2:3 in Düsseldorf. Zum Ende der ersten Hälfte musste die Fortuna einen Platzverweis verkraften, schaffte es dennoch das 1:1 zur Pause in einen Sieg zu verwandeln.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
12:21
Auf Seiten der Ostseestädter, die im Hinspiel Ende Oktober im Erzgebirgsstadion trotz 75-minütiger Unterzahl nach Roter Karte gegen Neumann ein 1:1-Unentschieden erreichten und die nur einen von sieben Zweitligavergleichen mit den Veilchen verloren, hat Trainer Ole Werner im Vergleich zur 1:2-Auswärtsniederlage bei der SpVgg Greuther Fürth zwei personelle Änderungen vorgenommen. Lorenz und Bartels nehmen die Plätze von Thesker (Achillessehnenanriss) und Mees (Bank) ein.
VfL Bochum Würzburger Kickers
12:21
Der Übungsleiter der Bochumer wechselt nach der 0:1-Pleite in Aue auf zwei Positionen: Danny Blum und Saulo Decarli spielen heute von Beginn an für Maxim Leitsch (Gelbsperre) und Herbert Bockhorn (Trainingsrückstand nach Verletzung).
VfL Bochum Würzburger Kickers
12:16
Der VfL Bochum hingegen hätte durchaus als Tabellenführer in den 23. Spieltag gehen können. Der am längsten ununterbrochen in der 2. Bundesliga vertretene Klub verlor am vergangenen Wochenende allerdings auswärts bei Erzgebirge Aue mit 0:1. Wegen der schlechteren Tordifferenz als Hamburg und Fürth bekleiden die Blau-Weißen somit nur den Relegationsplatz. Dennoch hat der Verein, der noch immer auf Platz 13 der Ewigen Tabelle der Bundesliga steht, die meisten Siege aller 18 Zweitligisten auf dem Konto. 13 ihrer 22 Partien gewann die Truppe von Thomas Reis.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
12:13
Der FC Erzgebirge Aue darf nach 22 Spieltagen auf einen entspannten Ausklang seiner fünften aufeinanderfolgenden Saison in der 2. Bundesliga hoffen, liegt er doch satte zwölf Zähler vor der Abstiegszone. Am letzten Freitag ärgerten die Veilchen mit dem VfL Bochum einen weiteren Aufstiegskandidaten, schlugen den Klub aus dem Ruhrgebiet dank Bussmanns Treffer in der 29. Minute mit 1:0.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
12:11
Nach zuvor drei Siegen in Serie haben die Ambitionen der KSV Holstein am Montagabend einen Dämpfer erhalten, verlor sie doch bei der SpVgg Greuther Fürth mit 1:2. Die erste Auswärtsniederlage der Störche war besonders bitter, da sie vor allem im ersten Durchgang klare Vorteile verzeichnet und die Franken über weite Strecken dominiert hatten. Mees‘ frühe Führung (4.) wurde aber in Minute 27 egalisiert; in der Schlussphase besiegelte ein Eigentor Mühlings (83) die ärgerliche Pleite.
VfL Bochum Würzburger Kickers
12:11
Dabei vertraut Bernhard Trares der gleichen Elf, die am vergangenen Wochenende für den Überraschungserfolg sorgte. Zum bereits fünften Mal in Folge schickt er damit die gleiche Startaufstellung aufs Feld.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
12:08
Der Samstag im nationalen Fußball-Unterhaus steht ganz im Zeichen des Aufstiegsrennens, sind doch drei der vier Vereine aus dem punktgleichen Spitzenquartett an drei unterschiedlichen Orten im Einsatz. Da der aktuelle Rangerste Hamburger SV erst am Montagabend beim FC St. Pauli antritt, geht es in diesem Fernduell um die Tabellenführung für mindestens zwei Nächte. Die KSV Holstein bekommt es vier Tage vor dem wichtigen DFB-Pokal-Viertelfinale bei Rot-Weiss Essen mit dem Tabellenneunten FC Erzgebirge Aue zu tun.
Hannover 96 SpVgg Greuther Fürth
12:07
Hallo und herzlich willkommen in der HDI-Arena zum 23. Spieltag der 2. Liga und der Partie zwischen Hannover 96 und Greuther Fürth. Um 13 Uhr geht’s los.
VfL Bochum Würzburger Kickers
12:06
Der FWK bekommt es nach Fürth, Kiel und dem HSV mit dem vierten Team in Folge aus den aktuellen Top vier der 2. Bundesliga zu tun. Nach zwei Niederlagen gegen die Kleeblätter und die Störche glückte dem Schlusslicht der Tabelle am vergangenen Sonntag aber ein überraschender 3:2-Heimsieg gegen Hamburg, an den die Kickers heute anknüpfen möchten.
VfL Bochum Würzburger Kickers
12:00
Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Vonovia Ruhrstadion. Hier empfängt der VfL Bochum heute um 13:00 Uhr die Würzburger Kickers im Rahmen des 23. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga.
Holstein Kiel Erzgebirge Aue
12:00
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Samstagnachmittag! Die KSV Holstein empfängt am 23. Spieltag den FC Erzgebirge Aue. Störche und Veilchen stehen sich ab 13 Uhr auf dem Rasen des Holstein-Stadions gegenüber.

Blitztabelle

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Schalke 04Simon TeroddeFC Schalke 047801,14
2SV Darmstadt 98Phillip TietzSV Darmstadt 986510,83
3FC St. PauliGuido BurgstallerFC St. Pauli6400,67
Werder BremenMarvin DuckschWerder Bremen7410,57
Fortuna DüsseldorfRouwen HenningsFortuna Düsseldorf7420,57

Aktuelle Spiele