Alle Einträge
Highlights
Tore
90
15:26
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Fazit:
Hamburg verschenkt zwei Punkte und trennt sich am Ende mit 1:1 von Wiesbaden. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte, in der beide Mannschaften zahlreiche Chancen hatten, ging es mit 0:0 in die Katakomben. Im zweiten Abschnitt spielten dann nur noch die Gäste, die in der 48. Minute den Führungstreffer nach zwei Geschenken der Wiesbadenern markierten. Wenige Augenblicke später kassierte Aigner auch noch eine Rote Karte wegen einer Tätlichkeit. Auch in der Wiederholung sah es eher nach einer unglücklichen Aktion gegen Leibold aus. Bis in die Nachspielzeit wollte der HSV noch das 0:2 erzielen, kassierte kurz vor dem Ende nach einem Eckball aber den Ausgleich, während die Konkurrenz aus Bielefeld und Sttuttgart gewinnt. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
15:26
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Fazit:
Letztlich gewinnt der VfB Stuttgart vor 52.129 Zuschauern in der Mercedes-Benz Arena gegen die SG Dynamo Dresden verdient mit 3:1. Die Mannschaft von Tim Walter gab über 90 Minuten den Ton an. Doch weder die frühe Führung noch das 2:0 zur Pause sorgten für Souveränität im Spiel des VfB. Prompt wuchs nach dem Anschlusstreffer der Gäste die nervliche Anspannung. Dynamo jedoch nutzte die Gelegenheit nicht, umgehend nachzusetzen. So blieben die Schwaben optisch überlegen und erarbeiten sich dann auch eine Vielzahl von Chancen. Fahrlässig und zum Teil dilettantisch wurden diese reihenweise vergeben. Erst das 3:1 des Sekunden zuvor eingewechselten Silas Wamangituka sorgte für die Stuttgarter Erlösung. Die Sachsen hatten lange Zeit zumindest Aussichten auf einen Punkt, investierten insgesamt aber zu wenig, um sich diesen zu verdienen. Erst in der Schlussviertelstunde intensivierten die Schwarz-Gelben ihre Bemühungen ein wenig, hatten in Person von Luka Štor zwei Möglichkeiten. In der Summe war das allerdings nicht genug, um die fünfte Liga-Niederlage in Folge zu verhindern.
90
15:23
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Spielende
90
15:23
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Fazit
Klos und Voglsammer treffen, Bielefeld gewinnt: Die Arminia schreibt ihre Erfolgsgeschichte auch am 12. Spieltag weiter. Die Neuhaus-Elf spielt vor heimischen Publikum lange Zeit mit einer Führung im Rücken, darauf ruht man sich keinesfalls aus. Doch eine Zwei-Tore-Führung will nicht gelingen, dadurch kann Kiel zwischenzeitlich ausgleichen. Ein Schock ist der Treffer aber scheinbar nicht. Voglsammer stellt umgehend wieder alte Kräfteverhältnisse her, danach rennt Kiel vergebens an. In den letzten Minuten rettet Innenverteidiger Nilsson den Hausherren die drei Punkte.
90
15:22
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Spielende
90
15:22
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Spielende
90
15:22
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Auf der Linie geklärt! Ortega springt unter einem hohen Ball her, Serra köpft auf das leere Tor. Erneut ist Nilsson als Retter zur Stelle.
90
15:21
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Weitgehend ereignislos plätschert die Nachspielzeit dahin. Die Luft ist vollkommen raus.
90
15:21
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Jetzt bleiben den Hamburgern noch drei Minuten, um hier wieder den Sieg einzutüten. Oder dreht Wiesbaden das Ding sogar nochmal?
90
15:20
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Eine scharfe Flanke von der rechten Seite kann von Serra und Lauberbach abgenommen werden, die Angreifer behindern sich gegenseitig. Dadurch kann Nilsson in höchster Not klären.
90
15:20
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:19
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:1 durch Törles Knöll
Ja, der Chancenwucher rächt sich! Nach einer Ecke von der linken Seite fällt das Leder rechts neben dem Elferpunkt Knöll vor die Füße. Der Wehen-Kicker nimmt den Ball mit der Brust an und feuert den ersten Torschuss in der zweiten Hälfte ab. In seinem Kasten macht sich Hernandes lang, doch die Kirsche schlägt unhaltbar im rechten Eck ein.
89
15:18
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Die körperliche Größe ist da, gleichzeitig fliegen die Bälle zu ungenau in den Strafraum der Arminen. So strahlt Kiel kaum Gefahr aus.
90
15:18
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Fünf Minuten bleiben Wehen noch, um hier einen Punkt zu klauen.
90
15:18
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
15:18
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
15:18
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Dann bekommt Hamadi Al Ghaddioui noch eine Großchance. Der Deutsch-Marokkaner bringt es fertig, aus fünf Metern den linken Innenpfosten zu treffen. Der Ball rollt anschließend nahezu parallel zur Grundlinie - geht aber nicht rein.
90
15:17
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Einwechslung bei Hamburger SV: Jonas David
90
15:17
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Auswechslung bei Hamburger SV: Sonny Kittel
89
15:17
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Damit sind für für heute mit den Spielerwechseln durch.
89
15:16
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Wataru Endo
89
15:16
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Philipp Förster
88
15:16
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Zugleich kehrt nun etwas Sicherheit in die Reihen der Hausherren zurück. Die Stuttgarter stehen hinten gut, lassen nichts mehr zu. Und Dynamo fehlt jetzt die Überzeugung.
88
15:16
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Was geht hier noch? Der HSV schafft es nicht, den Deckel draufzumachen, doch von Wehen ist weiterhin nicht viel zu sehen. Eine gute Standardsituation würde dem Gastgeber schon reichen, um das Spielgeschehen komplett auf den Kopf zu stellen.
86
15:16
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Lange durfte Dynamo hoffen, hatte zuletzt auch mehr Initiative gezeigt und sich ein, zwei Chancen erarbeitet. Nun aber ist wohl der Deckel drauf. Zwei Tore sind den Sachsen in den verbleibenden Minuten kaum zuzutrauen.
86
15:15
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Kunze
86
15:15
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Jonathan Clauss
85
15:15
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Einwechslung bei Holstein Kiel: Lion Lauberbach
85
15:14
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Auswechslung bei Holstein Kiel: Emmanuel Iyoha
85
15:14
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Einwechslung bei Holstein Kiel: Finn Porath
85
15:14
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Auswechslung bei Holstein Kiel: Salih Özcan
87
15:14
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Törles Knöll
87
15:14
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Max Dittgen
84
15:13
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Iyoha zieht von der linken Seite nach innen, täuscht einen Schuss an und läuft weiter. Hartel hat die Finte gerochen und klärt per Grätsche.
86
15:13
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Einwechslung bei Hamburger SV: Christoph Moritz
86
15:13
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Auswechslung bei Hamburger SV: David Kinsombi
84
15:13
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Ob sich der Chancenwucher noch rächt? Der Ball kommt von der linken Seite an den Elferpunkt geflogen, wo Kinsombi frei zum Schuss kommt. Der Hamburger jagt das Leder allerdings knapp über die Latte.
84
15:11
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Tooor für den VfB Stuttgart, 3:1 durch Silas Wamangituka
Kaum auf dem Platz geht Silas Wamangituka über die rechte Seite auf und davon, dringt in den Sechzehner ein. Mit einer großen Portion Glück schließt der 20-Jährige ab. Jannik Müller wirft sich dazwischen, fälscht ab. Dann bekommt Kevin Broll die Fingerspitzen noch dran, vermag den Einschlag im linken Eck aber nicht zu verhindern. Die DFL entscheidet sich anschließend zweimal um - erst Eigentor Müller und letztlich ist es dann doch der zweite Saisontreffer für Silas Wamangituka.
84
15:11
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Silas Wamangituka
84
15:11
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Nicolás González
82
15:10
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Inzwischen entwickelt sich die Sache zu einem Festival der vergebenen Chancen. Vor allem die Schwaben sündigen vor dem gegnerischen Tor, scheitern zum Teil kläglich. Insbesondere Philipp Förster hat jegliches Selbstvertrauen verloren, weil immer wieder auch Kevin Broll im Wege steht.
81
15:10
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Gelbe Karte für Nils Seufert (Arminia Bielefeld)
Gelb für einen Trikotzupfer gegen Mühling.
82
15:10
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Wieder nicht drin! Jatta dringt halbrechts in den Sechzehner ein und will die Kirsch querlegen. Die Hereingabe kommt jedoch zu nah ans Tor, sodass Watkowiak das leder unter sich begraben kann.
81
15:10
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Brunner will einen Flachpass an der Torauslinie ablaufen, wird aber von Iyoha gestört. Plötzlich hat der Stürmer die Kugel im Strafraum und legt ab, Serra schießt aus acht Metern neben den linken Pfosten.
80
15:09
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Von Schlussoffensive der Gäste ist noch keine Spur. Allerdings hat man auch 120 Pokalminuten in den Beinen.
80
15:08
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Gelbe Karte für Moussa Koné (Dynamo Dresden)
Moussa Koné lässt im Mittelfeld Santiago Ascacíbar über die Klinge springen und verdient sich damit seine erste Gelbe Karte der laufenden Spielzeit.
80
15:07
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Marvin Ajani
80
15:07
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Sebastian Mrowca
80
15:07
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Einwechslung bei Hamburger SV: Jairo
80
15:07
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Auswechslung bei Hamburger SV: Jeremy Dudziak
77
15:06
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Gelbe Karte für Salih Özcan (Holstein Kiel)
Özcan wirkte schon vor der Ausführung eines Freistoßes frustriert. Als der Ball in der Luft ist, räumt er Salger übel um.
79
15:06
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Hamadi Al Ghaddioui
79
15:06
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Philipp Klement
78
15:06
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Doch jetzt tauchen auch die Gäste gefährlich vorn auf. Nach einem Zuspiel von Moussa Koné muss Luka Štor den Ball links im Strafraum doch aufs Tor bringen. Der Slowene trifft den Ball nicht richtig und verzieht mit dem linken Fuß klar.
77
15:06
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Dann findet Philipp Förster seinen Meister in Kevin Broll, vergibt zentral im Sechzehner mit dem linken Fuß die nächste große Gelegenheit.
77
15:05
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
HSV will das 2:0! Diesmal zieht Leibold halblinks in den Sechzehner ein und passt die Murmel scharf ans rechte Fünfereck. Dort kommt Hinterseer angerutscht, stochert den Ball allerdings auch rechts am Tor vorbei.
76
15:03
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Gelbe Karte für René Klingenburg (Dynamo Dresden)
Für ein Foul an Atakan Karazor holt sich René Klingenburg seine erste Verwarnung der Saison ab.
75
15:03
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Von der linken Seite im Wehen-Sechzehner feuert Kittel die Kugel auf die Kiste. Dort reißt Watkowiak die Fäuste hoch und kann das Leder abwehren.
75
15:02
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Jetzt werden die Hausherren mal wieder gefährlich. Aus dem Zentrum spielt Philipp Förster nach links in die Box, wo Philipp Klement freie Bahn hat, aber an der Glanztat von Kevin Broll scheitert.
73
15:02
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Damit schöpft Cristian Fiél sein Wechselkontigent bereits restlos aus. Und der Dynamo-Trainer hat Luka Štor einen Zettel mit Anweisungen mit gegeben, den dieser an Florian Ballas weiter reicht.
73
15:02
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Tooor für Arminia Bielefeld, 2:1 durch Andreas Voglsammer
Das Duo schlägt zurück, 2:1! Klos spielt das Leder von der rechten Seite flach auf den Elfmeterpunkt, Voglsammer nimmt es mit dem Rücken zum Tor an. Er lässt nur kurz ticken, dann drischt er es aus der Drehung mit Rechts ins linke Toreck. Gelios taucht vergebens ab.
72
15:02
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Der fällige Freistoß wird von Lee einfach hart in die Mitte geknallt. Das Spielgerät fliegt so hoch, dass keiner drankommt.
73
15:01
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Wirklich viel will den Hausherren in Unterzahl nicht gelingen. Immer wieder verstricken sich die Hessen in zahlreichen Fouls und Diskussionen mit dem Unparteiischen und bringen sich selbst aus dem Konzept.
73
15:01
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Luka Štor
72
15:00
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Gelbe Karte für Stephan Salger (Arminia Bielefeld)
Salger hält Mühling an der Torauslinie fest, sodass der Kieler die Kugel ins Aus rollen lassen muss.
73
15:00
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Brian Hämäläinen
72
15:00
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Die zweite Ecke von Philipp Klement köpft Marc Oliver Kempf weit rechts am Kasten von Kevin Broll vorbei.
71
15:00
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Es bleibt überwiegend dabei, der VfB hat mehr vom Spiel, hält das Geschehen zumindest vom eigenen Tor fern. Jetzt erarbeiten sich die Schwaben zwei Eckstöße. Den Sack aber machen die Gastgeber nicht zu, da fehlt es an Konsequenz.
70
14:58
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Das muss das 0:2 sein! Jatta marschiert zentral allein auf das Wiesbaden-Tor zu. Von der Sechzehnergrenze will der Hamburger die Kugel im linken unteren Eck unterbringen, scheitert jedoch am Bein von Watkowiak.
68
14:57
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Nachdem der erste Schmerz langsam abklingt, geht es für den Ex-Nationalspieler nach etwa einer Minute weiter.
68
14:57
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Tooor für Holstein Kiel, 1:1 durch Emmanuel Iyoha
Der Ausgleich! Lee spaziert durch das Zentrum, die Bielefelder geben ihm zu viel Platz. Knappe 25 Meter vor dem Tor entscheidet sich der Ballführende für einen Flachpass in die linke Strafraumhälfte, Iyoha streckt sich und spitzelt das Leder an den rechten Innenpfosten. Von dort prallt es ins Netz.
67
14:56
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Nach einem resoluten Einsteigen von René Klingenburg bleibt Gonzalo Castro auf dem Rasen liegen, verlangt nach medizinischer Betreuung. Arne Arnink kommt der Bitte nach und ruft Hilfe herbei.
69
14:56
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Tobias Schwede
69
14:56
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Moritz Kuhn
66
14:56
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Clauss marschiert über die rechte Seite und flankt mit dem ersten Ballkontakt in die Mitte. Klos lauert, Gelios ist aber wach.
66
14:55
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Auf der rechten Seite führt Philipp Klement einen Freistoß aus. Den ruhenden Ball trifft der Offensivmann überhaupt nicht richtig. Die Kugel steigt gewaltig auf, das ruft den Unmut des Publikums hervor.
67
14:55
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Von der rechten Seite zieht Fein nach innen, der die lange Ecke anvisiert. Der Ball dreht sich gefährlich Richtung Tor, streicht allerdings hauchzart am linken Pfosten vorbei.
64
14:53
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Kevin Broll verlässt seinen Strafraum, will den Ball wegschlagen, trifft dabei aber Nicolás González. Der Argentinier erläuft die Kugel kurz vor der Grundlinie, behält die Übersicht und spielt den nachrückenden Philipp Förster an. Dynamo ist hinten noch völlig unsortiert - und Förster verstoplert diese Großchance.
65
14:53
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Autsch! Auf Höhe der Mittellinie trifft Lorch Kittel mit den Stollen am Knie und hat Glück, dass es dafür keine Kart gibt.
64
14:52
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Gelbe Karte für Jonas Meffert (Holstein Kiel)
Taktisches Foul von Meffert an Seufert.
63
14:52
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Klos jagt einem hoppelnden Ball in die Spitze hinterher, Gelios fängt die Kugel vor seiner Nase.
62
14:51
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Nils Seufert
62
14:51
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Reinhold Yabo
63
14:50
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Gelbe Karte für Pascal Stenzel (VfB Stuttgart)
Wegen wiederholten Foulspiels ist Pascal Stenzel jetzt fällig. Nach einem unfairen Einsatz gegen Barış Atik kassiert der Rechtsverteidiger seine zweite Gelbe Karte der Saison.
62
14:50
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Bevor Marco Hartmann den Rasen verlässt, reicht der Spielführer seine Kapitänsbinde an Jannik Müller weiter.
62
14:50
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Im Sechzehner darf Dittgen lässig durch den Strafraum spazieren. Im Zentrum steht allerdings nur Schäffler, der an die Hereingabe nicht drankommt. Zu locker sollte der HSV hier auch nicht verteidigen.
62
14:50
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Einwechslung bei Dynamo Dresden: René Klingenburg
62
14:49
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Marco Hartmann
60
14:49
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Kiel macht es sich mal am Sechzehner gemütlich, weder Serra noch Iyoha finden dort Abnehmer.
59
14:48
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Irgendwann jedoch werden die Gäste mehr unternehmen müssen. Die Sachsen benötigen schließlich einen weiteren Treffer. Und dafür wird im weiteren Verlauf mehr Risiko nötig sein.
59
14:47
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Das wird natürlich jetzt verdammt hart für Wehen! Die Hamburger werden natürlich daran interessiert sein, hier schnell den Deckel draufzumachen. Im zweiten Durchgang spielt bislang nur der HSV.
57
14:47
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Gefährliche Freistoßflanke von Mühling, in der Mitte verpassen die langen Jungs. Der Ball landet schließlich nur haarscharf neben dem rechten Pfosten.
57
14:46
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
So tut sich in der momentan Konstellation wenig auf dem Rasen. Die letzte Souveränität strahlt der VfB derzeit nicht aus. Bereits in den vergangenen Spielen wirkten die Schwaben immer mal wieder wenig gefestigt und in engen Spielen nervlich anfällig.
56
14:45
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Bei Tom Schütz, der in der 49. Minute nicht happy wirkte, scheint man muskuläre Probleme festgestellt zu haben.
57
14:45
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Rote Karte für Stefan Aigner (SV Wehen Wiesbaden)
Rohde schaut sich die Szene nochmal an der Seite an und entscheidet auf Tätlichkeit. Die Szene sieht zwar unglücklich aus, aber Absicht kann man dem Wiesbaden-Kicker eigentlich nicht unterstellen.
55
14:44
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Weiterhin führen die Hausherren überwiegend den Ball, streben aktuell aber keine Tempoverschärfung und keinerlei Raumgewinn an. Dynamo rennt nicht blind nach vorn, noch ist schließlich genug Zeit.
55
14:44
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Aigner will über Leibold drüberspringen und trifft den Hamburger mit den Stollen im Bauch. Der Videoschiedsrichter überprüft, ob eine Tätlichkeit vorliegt, doch nach Tätlichkeit sieht die Szene nicht unbedingt aus.
54
14:43
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Guter Angriff der Gäste, Serra legt eine Neumann-Flanke vom zweiten Pfosten in den Fünfer. Iyoha kommt nicht dran, dann greift Ortega zu.
53
14:42
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Umgehend bemüht sich der VfB um eine Reaktion. Nicolás González probiert sich aus der zweiten Reihe. Der Linksschuss des Argentiniers fliegt links am Gehäuse von Kevin Broll vorbei.
52
14:42
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Tolle Aktion von Jonathan Clauss! Der Bielefelder legt einen hohen Ball direkt an Young-jae Seo vorbei. Dann zieht er nach innen und schießt aus 20 Metern hart auf das rechte Eck, Ioannis Gelios hält die Murmel fest.
52
14:40
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Hamburg drückt weiter! Per Fallrückzieher bringt Hinterseer das Leder von der rechten Grundlinie im Sechzehner in den Fünferraum. Dort setzt Kittel zum Seitfallzieher an und donnert das Runde knapp über den Querbalken.
51
14:40
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Einwechslung bei Holstein Kiel: Young-jae Seo
51
14:40
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Auswechslung bei Holstein Kiel: Johannes van den Bergh
51
14:40
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Nun wird Johannes van den Bergh auf dem Rasen behandelt, es scheint den rechten Oberschenkel erwischt zu haben.
50
14:39
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Während seiner Auswechslung schimpft Tom Schütz. Unklar, ob der Mittelfeldmann verletzungsbedingt raus muss.
52
14:39
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Tooor für Dynamo Dresden, 2:1 durch Moussa Koné
Der gefoulte Spieler selbst schnappt sich den Ball. Moussa Koné bleibt nervenstark, schießt den Strafstoß mit dem rechten Fuß flach ins linke Eck, während Gregor Kobel auf die andere Seite unterwegs ist. Für den Stürmer ist das bereits der sechste Saisontreffer.
50
14:39
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Direkt das 0:2 hinterher? Nein! Nach einem Freistoß von der linken Außenbahn fliegt der Ball an den Elferpunkt. Dort schraubt sich Jatta nach oben und feuert das Leder in den linken Winkel. Der Jubel hält allerdings nicht lange, da die Fahne des Assistenten zurecht in die Höhe schnellt.
49
14:39
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Stephan Salger
51
14:38
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Gelbe Karte für Nathan Phillips (VfB Stuttgart)
Für das elfmeterreife Foul als letzter Mann sieht Nathan Phillips regelkonform seine erste Gelbe Karte der laufenden Saison.
49
14:38
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Tom Schütz
50
14:38
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Elfmeter für Dresden! Jetzt kommt der Schiedsrichter zu einer Entscheidung, zeigt nach Ansicht der Bilder auf den Punkt.
48
14:38
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Halb Schuss, halb Flanke: Hartherz' Ballabgabe landet abgefälscht vor dem rechten Torwinkel, Klos kommt nicht dran.
49
14:38
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Dann wird Arne Arnink gebeten, sich das Ganze selbst noch einmal am Monitor anzuschauen. So zieht sich die Entscheidungsfindung gehörig in die Länge.
48
14:37
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Die letzten 12 Pausenführungen konnte der DSC übrigens gut verteidigen. Elfmal ging man am Ende als Sieger vom Platz, ein Spiel endete Remis.
48
14:36
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
In der folgenden Unterbrechung wird die Szene videotechnisch überprüft. Eventuell stand Kouné zuvor auch knapp im Abseits. Knifflige Angelegenheit!
47
14:36
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Plötzlich wird Moussa Koné steil geschickt. Über halblinks drängt der Angreifer in den Sechzehner. Nathan Phillips grätscht von hinten - und trifft offenbar nur den Gegner, nicht den Ball.
48
14:36
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Tooor für Hamburger SV, 0:1 durch David Kinsombi
Ein Geschenk der Wiesbadener! Vor dem eigenen Sechzehner verliert Mockenhaupt das Leder an Leibold, der ein paar Schritte nach links geht und das Spielgerät dann mittig auf die Kiste donnert. Watkowiak lässt die Kirsche unzureichend nach vorne prallen, sodass Kinsombi abstauben und den Ball in die Maschen jagen darf.
46
14:36
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Eine Flanke von Hartherz kommt exakt auf dem Schädel von Clauss runter. Aus zehn Metern köpft der Franzose über den rechten Torwinkel.
46
14:34
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
...und es kann wieder gespielt werden!
46
14:34
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:34
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Jetzt stehen die Assistenten auf ihren Posten, während Referee Kempter locker mit der Hand in der Hosentasche durch die Katakomben schlendert.
46
14:33
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt!
46
14:33
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Ohne weitere personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt. Cristian Fiél hatte ja bereits Mitte der ersten Hälfte den verletzten Patrick Möschl durch Max Kulke ersetzen müssen.
46
14:33
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:33
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Anpfiff 2. Halbzeit
46
14:32
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Die Spieler sind allesamt wieder auf dem Rasen. Es fehlt noch das Schiedsrichtergespann.
45
14:22
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Halbzeitfazit:
Mit einem Start nach Maß geriet der VfB Stuttgart früh in die Spur und organisierte sich über den weiteren Verlauf der ersten Hälfte einen 2:0-Pausenvorsprung gegen die SG Dynamo Dresden. Bereits in der dritten Minute führte die erste Standardsituation zum Erfolg. Darüber hinaus erzielten die Schwaben zwei weitere Tore, die wegen Abseitsstellungen zurecht aberkannt wurden, aber eben auch einen regelkonformen Treffer. In der Summe geht das Zwischenergebnis natürlich in Ordnung. Dynamo hatte den Start komplett verschlafen, benötigte nach dem frühen Rückschlag 20 Minuten, um überhaupt mal zur Geltung zu kommen. In der Folge hatten die Schwarz-Gelben durchaus ihre Szenen – und Möglichkeiten zum Ausgleich. Umso härter traf die Sachsen der zweite Gegentreffer, der die Aufgabe nach Wiederbeginn um so vieles erschwert.
45
14:18
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Halbzeitfazit:
Zum Pausentee steht es 0:0 zwischen Wiesbaden und Hamburg. Beide Mannschaften hatten keine Lust auf taktische Sperenzchen und klappten sofort das Visier nach oben. So durften sich die Fans auf beiden Seiten über zahlreiche Chancen freuen, während die Trainer an der Seite schon einige Tode sterben mussten. Vor allem die Hamburger zeigten sich in der Defensive über weite Strecken wackelig und schenkten dem Gastgeber Chance um Chance. Allerdings steht Wehen nicht ohne Grund auf dem letzten Platz und hat erst elf Buden auf dem Konto. Im zweiten Abschnitt ist für beide Parteien noch alles drin. Bis gleich!
45
14:17
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Ende 1. Halbzeit
45
14:16
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Halbzeitfazit
Pause auf der Alm: Arminia Bielefeld entscheidet den ausgeglichenen ersten Durchgang für sich. Dafür benötigen die Blauen einen Strafstoß, den Marcel Hartel nach einem tollen Solo rausholt. Fabian Klos verwandelt eiskalt, daraufhin müssen sich beide Mannschaften neu organisieren. Niemand will hier einen entscheidenden Fehler machen. Die Offensive des Gegners ist einfach zu gefährlich. Ob der Respekt nach dem Seitenwechsel abgeschüttelt werden kann?
45
14:16
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:16
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Ende 1. Halbzeit
42
14:16
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Dženis Burnić bemüht sich um eine Flanke in den Strafraum, hat Barış Atik als Zielperson ausgemacht. Doch der erwischt den Kopfball nicht richtig.
45
14:16
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Ende 1. Halbzeit
45
14:15
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:15
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:15
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Chance um Chance! Kurz vor dem Sechzehner steckt Aigner im perfekten Moment für Kuhn durch, der das Leder an Hernandes aber auch am Kasten vorbeistochert.
40
14:14
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Und schon zappelt das Spielgerät erneut im Netz. Wieder ist Santiago Ascacíbar der Absender, der zur Stelle ist, nachdem Kevin Broll den Ball nicht festmachen kann. Doch in der Entstehung dieses ersten Schusses steht Philipp Förster beim Pass von Philipp Klement links in der Box im Abseits.
43
14:13
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Ein Steilpass aus der Kieler Abwehr rollt durch die Viererkette der Hausherren. Mühling zündet zwar den Turbo, kommt aber nicht dran. Ortega ist da.
42
14:12
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Nächster Versuch! Von der rechten Seite zieht Kittel in Robben-Manier nach innen und visiert die rechte untere Ecke an. Der Schuss des Hamburgers trudelt allerdings rechts am Pfosten vorbei.
41
14:12
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Gefahr durch Voglsammer, der Stürmer zieht von der rechten Seite nach innen. Ein Querpass zu Yabo wäre möglich, er versucht es aber lieber selbst. Aus 18 Metern ist Voglsammers Schuss zu zentral, Gelios hat den Ball im Nachfassen sicher.
41
14:11
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Fein schaltet sich in der Offensive ein und chipt die Pille an den Elferpunkt, wo Kinsombi zum Seitfallzieher ansetzt, aber am Ball vorbeitritt. Anschließend können die Hausherren im Verbund die Szene bereinigen.
38
14:09
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Tooor für den VfB Stuttgart, 2:0 durch Santiago Ascacíbar
Eben hatte Dynamo die Chance zum Ausgleich, nun aber schlagen die Hausherren zu. Von der rechten Seite bringt Orel Mangala den Ball nach schönem Direktspiel und Pass von Philipp Förster flach in die Mitte. Am Torraum ist Santiago Ascacíbar fast schon einen Schritt zu weit, bekommt im Fallen aber Kontrolle in den Rechtsschuss, setzt diesen aus gut fünf Metern in die Maschen und markiert seinen ersten Saisontreffer.
38
14:09
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Eieiei! Diesmal vertendelt Fein den Ball gegen Aigner. Der Wiesbadener kommt allerdings nicht zum Abschluss, da Fein das Runde im letzten Moment zur Ecke klären kann. Gleichzeitig verfinstert sich die Miene von Hecking immer weiter.
37
14:09
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Dann taucht Moussa Koné im Sechzehner auf, darf sich zweimal innerhalb kürzester Zeit versuchen. Der Schuss mit der rechten Fußspitze wird von Gregor Kobel gerade noch mit Glück gestoppt. Wo ist die Kugel? Der Keeper greift noch mal zu und hat das Ding.
38
14:08
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
van den Bergh setzt Lee auf der linken Seite in Szene. Der Mittelfeldmann kommt nicht am rausgerückten Pieper vorbei.
35
14:08
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Dann möchte Brian Hämäläinen den nächsten Anlauf der Sachsen inszenieren, wird aber von Pascal Stenzel rüde gestoppt. Arne Arnink nimmt sich den Stuttgarter Rechtsverteidiger zur Brust, ermahnt diesen, lässt die Karte aber stecken.
33
14:07
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Dresden kommt besser zur Geltung, spielt in Phasen ein wenig mit. Stuttgart lässt das mitunter auch zu, gestattet in Tornähe aber derzeit nichts mehr. Zudem lauern die Schwaben wie zuletzt nun verstärkt auf Kontergelegenheiten.
34
14:05
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Schnelle Antwort der Störche, Özcan schießt aus 21 Metern flach drauf. Lee hält am Elfmeterpunkt noch den Fuß rein, dann rollt die Kugel knapp neben den rechten Pfosten.
35
14:05
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Mutig von van Drongelen! Einen langen Ball lässt der Innenverteidiger lässig passieren und hat Glück, dass Aigner hinter ihm nicht mehr an die Kugel kommt.
31
14:04
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Kurz darauf klingelt es wieder im Dynamo-Tor. Von der linken Seite schickt Philipp Förster den Kollegen Nicolás González auf die Reise. Der argentinische Nationalstürmer lässt sich die Chance nicht nehmen, versenkt den Ball im linken Eck und dreht zum Jubel ab. Doch dem Treffer wird mit etwas Verzögerung die Anerkennung verweigert, denn González befand sich im Abseits.
33
14:03
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:0 durch Fabian Klos
Abgezockt, 1:0! Fabian Klos läuft langsam an, sieht Gelios in die linke Ecke springen und schiebt flach rechts ein.
30
14:02
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Dann schlägt Marc Oliver Kempf einen wunderbaren Pass über mehr als 50 Meter in die Spitze. Dort taucht Philipp Förster ganz frei und völlig allein im Sechzehner auf. Die Ballannahme aber funktioniert nicht.
32
14:02
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Elfmeter für die Arminia! Marcel Hartel tankt sich überragend an der Torlinie durch, dann legt ihn Jonas Meffert. Der Bielefelder fällt sehr leicht, trotzdem greift der VAR nicht ein.
32
14:02
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Da war mehr drin! Kittel legt sich den Freistoß 20 Meter vor dem Tor zurecht. Mit dem rechten Schlappen feuert der Hamburger die Murmel anschließend deutlich über die Latte.
29
14:01
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Obwohl Dynamo inzwischen eigene Aktionen zu Buche stehen hat, gibt Stuttgart nach wie vor den Ton an. Die Schwaben bleiben die aktivere Mannschaft.
30
14:01
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Risikoreiche Grätsche von Johannes van den Bergh, er kann Jonathan Clauss damit aber im Strafraum aufhalten.
31
14:01
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Gelbe Karte für Sebastian Mrowca (SV Wehen Wiesbaden)
30
14:00
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Während sich die Fans an zahlreichen Chancen erfreuen dürfen, bekommen die Trainer an der Seite zahlreiche Sorgenfalten. Beide Defensivreihen sind hier noch überhaupt nicht in der Partie und werden ein ums andere Mal zu leicht überspielt.
29
13:59
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Starker Versuch! Mühling hämmert den Ball aus zentraler Position auf das rechte Eck, Ortega streckt sich und pariert im Flug.
28
13:58
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Attraktive Freistoßposition für die Gäste, Pieper fällt Özcan 30 Meter vor dem Kasten.
27
13:58
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Gelbe Karte für Alexander Jeremejeff (Dynamo Dresden)
Alexander Jeremejeff kommt gegen Marc Oliver Kempf zu spät, rutscht in den Stuttgarter hinein und sieht die erste Gelbe Karte dieser Begegnung. Für den Schweden ist es die erste Verwarnung überhaupt im deutschen Profifußball.
27
13:57
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Was eine Tat von Dams! Über die halblinke Seite zieht Kittel in den Sechzehner ein und lässt mit seinem Sprint nach innen gleich mehrere Akteure stehen. Der Angreifer visiert die rechte untere Ecke an und hat Keeper Watkowiak schon geschlagen, doch auf der Linie kann Dams den Einschlag verhindern.
24
13:57
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Früh muss Cristian Fiél wechseln. Für Patrick Möschl geht es wegen einer Verletzung nicht weiter. So kommt der 18-jährige Max Kulke zu seinem ersten Saisoneinsatz bei den Profis.
26
13:56
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Gute Chance für die Arminen, Hartel spielt Klos fein in der linken Strafraumhälfte an. Aus spitzem Winkel will der Angreifer querlegen, Thesker grätscht davor.
26
13:56
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Nächstes dickes Ding! Über Umwege landet der Ball bei Dittgen, der von halbrechts im Sechzehner die Kugel nicht richtig trifft. Die Kirsche landet bei Schäffler, der am Fünfer noch in letzter Sekunde von Jung gestört wird.
25
13:55
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Es wird weiter mit Flankenbällen gearbeitet. Brunner schlägt das Leder von der rechten Seite hinter den zweiten Pfosten, Hartherz will per Kopf wieder reingeben. Wahl weiß das zu unterbinden.
24
13:55
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Max Kulke
24
13:54
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Patrick Möschl
23
13:54
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Klement an die Latte! Dann geht es wieder in die andere Richtung. Philipp Förster spielt halblinks im Starfraum Philipp Klement frei. Dessen Geschoss mit dem linken Fuß donnert gegen die Querlatte.
24
13:54
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Von der linken Fahne kommt eine Ecke an den kurzen Pfosten geflogen, wo Jung vor Schäffler retten kann. Der HSV muss so langsam wieder wacher werden, da die Hausherren immer mutiger nach vorne agieren.
22
13:54
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Dresden wird mutiger, lässt den Ball mal gut laufen. Beim Abschluss aber geht man zu hektisch zu Werke. Dženis Burnić trifft den Ball nicht sauber, womit die VfB-Abwehr keine Probleme bekommt.
21
13:53
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Plötzlich kommen die Gäste zu ihrer ersten Torchance. Aus leicht nach rechts versetzter Position zieht Moussa Koné ab. Der Rechtsschuss von der Strafraumgrenze streicht um Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
21
13:52
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Auf der anderen Seite fängt Lee einen Fehlpass ab und flankt sofort vor das rechte Toreck. Iyoha lauert, Hartherz steht aber goldrichtig.
21
13:51
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Das Ding muss doch rein! Im Spielaufbau verliert van Drongelen fahrlässig die Pille gegen Aigner, der halbrechts auf das gegnerische Gehäuse zulaufen darf. Der ehemalige Frankfurter denkt zu viel nach und scheitert mit seinem Schuss aus rund 16 Metern am herauseilenden Fernandes.
18
13:50
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Immerhin erarbeitet sich Dynamo jetzt einen ersten Eckball. Den führt Patrick Möschl kurz aus. Moussa Koné kommt entgegen, lässt prallen. Da aber steht Möschl im Abseits.
20
13:50
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Voglsammer zieht auf seiner linken Seite nach innen und flankt scharf auf den zweiten Pfosten. Klos ist bereit, Thesker klärt zuvor ins Toraus. Diese Hereingabe kam richtig gut.
19
13:49
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Hier fehlt derzeit das Tempo. Der Ball befindet sich die meiste Zeit in den Abwehrreihen.
16
13:48
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
So gibt es wieder einen Eckstoß für das Team von Tim Walter, den wie zumeist Philipp Klement von links in die Mitte bringt. Dieser findet Atakan Karazor, der aus zentraler Position rechts am Kasten von Kevin Broll vorbei köpft.
18
13:48
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Ein langer Ball aus dem rechten Halbfeld landet vor dem linken Fünfereck, wo Schäffler zum Kopfball hochsteigt. Der Stürmer kommt nicht richtig hinter das Leder und wuchtet das Spielgerät deutlich über den Kasten.
15
13:46
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Dann gelangen die Stuttgarter beinahe mühelos wieder in den Strafraum. Halblinks in der Box erwartet Santiago Ascacíbar den Ball. Zumindest ist Marco Hartmann jetzt mal handlungsschnell, setzt seinen wuchtigen Körper ein und klärt im letzten Moment.
15
13:45
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Im Sechzehner der Hamburger gehen Dittgen sowie Jung zum Ball. Gleichzeitig kommt Fernandes aus seinem Kasten gestürzt und greift sich das Spielgerät. Dabei tritt Dittgen dem Keeper auf die Hand, wofür es durchaus mal die Gelbe Karte geben kann.
14
13:45
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
So läuft die Kugel durch die Reihen der Gastgeber. Raumgewinn wird kaum angestrebt. Und die Sachsen bekommen gar keinen Zugriff.
15
13:45
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Viel Platz für einen Fernschuss, Alexander Mühling schießt aus 21 Metern deutlich neben den linken Pfosten.
12
13:44
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Nach Belieben dominiert der VfB das Geschehen. Spürbare Gegenwehr findet nicht statt. Dynamo scheint fürs Erste froh, den Kontrahenten aus dem eigenen Sechzehner fernhalten zu können. Und die Schwaben sehen erst einmal auch nicht die zwingende Notwendigkeit, konsequent nachzusetzen.
14
13:44
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Wieder schafft es Serra halblinks hinter die Kette, diesmal schießt er trotz spitzem Winkel direkt. Ortega macht das kurze Eck zu und pariert.
12
13:42
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Serra wird in der linken Strafraumhälfte bedient, bekommt das Leder aber nicht in die Mitte durchgesteckt.
12
13:42
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Die Fans dürfen sich an einer ausgeglichenen Anfangsphase erfreuen, in der schon beide Mannschaften jeweils ein Tor hätten erzielen können. Dass hier der Letzte gegen den Ersten spielen soll, ist nicht wirklich zu sehen.
10
13:41
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Inzwischen wurde das Stuttgarter Tor von der DFL als Eigentor von Brian Hämäläinen deklariert.
9
13:41
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Kiel verliert die Kugel zu schnell, im Mittelfeld ist meist Schluss. Deshalb versucht es Thesker nun mal mit einem langen Ball, den Özcan aber nicht erreichen kann.
8
13:40
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Bei Stuttgarts nächster Standardsituation brennt es schon wieder im Gästestrafraum. Von der rechten Seite segelt der Freistoß von Philipp Klement in die Mitte. Auf Höhe des linken Pfostens ist es schon wieder Marc Oliver Kempf, der mit dem linken Fuß zur Stelle ist, den Kasten aber diesmal aus etwa sieben Metern verfehlt.
7
13:39
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Adressat einer Hartherz-Flanke ist wie so oft Klos. Thesker klärt per Kopf vor dem wuchtigen Stürmer.
9
13:39
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Watkowiak verhindert das 0:1! Aus dem linken Halbfeld zirkelt Leibold einen Freistoß vors rechte Fünfereck. Dort kommt Hinterseer angegrätscht und wuchtet die Murmel mit dem rechten Schlappen aufs Tor. In seinem Gehäuse macht sich Watkowiak ganz lang und kann den Einschlag mit der linken Pranke verhindern.
8
13:38
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Auch Wiesbaden ist da! Ein Schuss von Niemeyer von der halblinken Seite im HSV-Sechzehner wird genau zu Lorch abgefälscht, der von der zentralen Sechzehnerkante direkt abdrückt. Heuer Fernandes macht sich in seiner Kiste ganz lang und hat Glück, dass die Murmel nur knapp am linken Pfosten vorbeirauscht.
5
13:38
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Start nach Maß für den VfB! Dynamo zeigt sich beeindruckt, bekommt auch im Anschluss gar nichts auf die Reihe. Bislang spielen hier nur die Schwaben.
5
13:37
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Distanzschuss von Emmanuel Iyoha, das Leder saust einen knappen Meter am linken Pfosten vorbei.
4
13:36
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Mit dem Rücken zum Tor serviert Klos für Hartel. Der Pass des Kapitäns ist einen Hauch zu weit, Gelios kann den Ball aufnehmen.
5
13:35
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Der erfahrene Aigner kassiert schon die erste deutliche Ermahnung des Unparteiischen, da er Leibold mit der Hand im Gesicht trifft. Rohde lässt den Karton aber erstmal stecken.
3
13:34
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Immer mit der Ruhe: Tom Schütz steht zum Freistoß von der linken Seite bereit, flankt aber nicht rein. Stattdessen wird die Kugel in die eigene Abwehrreihe zurückgespielt.
3
13:33
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Tooor für den VfB Stuttgart, 1:0 durch Brian Hämäläinen (Eigentor)
Philipp Klement geht gleich links raus, um die fällige Ecke auszuführen. Dessen Hereingabe landet auf Höhe des ersten Pfostens punktgenau auf dem linken Fuß von Marc Oliver Kempf. Der VfB-Kapitän genießt alle Freiheiten - kein Gegenspieler weit und breit. Der Ball kommt aufs lange Eck. Auf der Linie scheitert Brian Hämäläinen mit seinem Rettungsversuch, die Kugel rutscht ins Tor.
3
13:33
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Erste gefährliche Szene! Hinterseer dringt zentral in den Sechzehner ein und zwirbelt den Ball aus rund elf Metern deutlich rechts am Kasten vorbei. Allerdings schnellt die Fahne des Assistenten in die Höhe, da der Angreifer deutlich im Abseits stand.
2
13:33
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Nach einem Fehlpass von Kevin Broll werden die Hausherren erstmals gefährlich. Der Ball wird sofort in die Sturmspitze gespielt, wo Philipp Klement im allerletzten Moment von Jannis Nikolaou mit viel Risiko verteidigt wird.
2
13:32
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
In Stuttgart herrschen ganz ordentliche Bedingungen. Der Himmel zeigt sich bei 14 Grad überwiegend bewölkt. Derzeit ist es trocken. Zudem präsentiert sich der Rasen in hervorragender Verfassung. Und auf den Rängen sind weit mehr als 50.000 Zuschauer dabei – allein 5.000 aus Dresden.
1
13:31
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Spielbeginn
1
13:30
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Auftakt auf der Alm!
1
13:30
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Spielbeginn
1
13:30
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Los geht's in Wiesbaden! Die Hausherren agieren im rot-schwarzen Trikot, während der HSV im weißen Anzug daherkommt.
1
13:30
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Spielbeginn
13:29
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Unterdessen tummeln sich unsere Hauptdarsteller auf dem Rasen. Die beiden Mannschaftskapitäne Marc Oliver Kempf und Marco Hartmann stehen zur Platzwahl bereit. Die Münze fällt zugunsten des Ersteren, der so stehen bleiben möchte. Damit bekommen die Gäste den Ball und dürfen anstoßen.
13:27
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Kurz vor dem Anpfiff widmen wir uns dem Unparteiischengespann. Mit der Spielleitung wurde Arne Aarnink betraut. Der 34-jährige Referee kommt zu seinem 46. Zweitliga-Einsatz. Unterstützung wird ihm dabei zuteil durch die Assistenten Guido Kleve und Tobias Schultes.
13:25
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Cristian Fiél ist bewusst, "dass der VfB eine unfassbare individuelle Qualität hat und eigentlich eine Erstligamannschaft ist. Und wir wissen auch, dass das variable Spiel von Tim Walter sehr schwer zu verteidigen ist". Unabhängig von der heutigen Begegnung ist sich Dresdens Trainer sicher, "der VfB wird nächstes Jahr wieder in der Bundesliga spielen – hundertprozentig. Daran führt kein Weg vorbei."
13:24
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Schiedsrichter der Partie ist Robert Kempter. Für den 31-Jährigen ist es der dritte Saisoneinsatz im deutschen Unterhaus, auf die heutigen Teams traf er bislang noch nicht. An den Seitenlinien assistieren Marcel Gasteier und Marcel Schütz, vierter Offizieller ist Robin Braun. Sollte der Videobeweis benötigt werden, sind Michael Bacher und Wolfgang Haslberger verantwortlich.
13:20
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Tim Walter legt das Augenmerk vor allem auf die eigene Mannschaft: "Wir müssen jedes Spiel gleich annehmen, egal gegen wen wir spielen. Zuletzt war es so, dass unsere Gegner aus wenig viel gemacht haben. Jetzt gilt es für uns, aus viel auch wieder mehr zu machen." Darüber hinaus ist der VfB-Coach "total überzeugt" von seinen Jungs, "da sie eines besonders gut machen: Sie machen immer weiter."
13:20
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Beide Mannschaften befinden sich wieder in den Katakomben, sodass es hier in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter des heutigen Geschehens ist René Rohde, der in den kommenden 90 Minuten von seinen zwei Assistenten Jochen Gschwendtner sowie Viatcheslav Paltchikov unterstützt wird.
13:16
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Vier Partien lang war der VfB zu Hause eine Macht. Zuletzt jedoch wollte es auf eigener Wiese nicht mehr klappen, da leisteten sich die Schwaben gegen Wehen Wiesbaden (1:2) und Holstein Kiel (0:1) zwei Niederlagen am Stück. Und dann bekamen die Stuttgarter am vergangenen Spieltag auch noch gehörig beim HSV eingeschenkt (2:6), was die dritte Niederlage in Folge bedeutete. Nur drei Tage später jedoch revanchierte sich das Team von Tim Walter an gleicher Stelle, warf die Hamburger am Dienstag mit 2:1 nach Verlängerung aus dem DFB-Pokal.
13:16
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Aus den letzten vier Ligaspielen holte die KSV drei Siege. Umso überraschender kam der schwache Auftritt in Verl. "Ich erwarte von meiner Mannschaft, dass sie in Bielefeld an die Leistungen anknüpft, die sie in der jüngeren Vergangenheit in der Liga gezeigt hat. Die waren über weite Strecken gut", meint Trainer Ole Werner. Das Ausscheiden habe man "in einer kurzen, aber intensiven Besprechung" am Donnerstag thematisiert. Damit sei das Thema abgehakt.
13:10
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Auch Hecking äußerte sich zum anstehenden Kräftemessen in Hessen: "Ich gehe davon aus, dass wir die Qualität und die Einstellung haben in Wiesbaden ein gutes Spiel zu machen. Wir müssen dem Gegner dennoch großen Respekt entgegenbringen. Gerade wenn man sich die letzten Ergebnisse ansieht. Ein Selbstläufer wird das nicht sein. Wir müssen sehr viel investieren, um dort zu gewinnen." Neben Harnik wird auch Hunt fehlen, der erneut mit einer Verletzung pausieren muss.
13:10
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Seit fünf Pflichtspielen ist die SGD ohne Sieg. Den letzten Dreier fuhren die Sachsen im September daheim gegen Jahn Regensburg ein (2:1). Daran schlossen sich vier Pleiten in Serie an. Den letzten Punkt von fremdem Terrain brachten die Dresdner Mitte September aus Bochum mit (2:2). Zuletzt allerdings wusste die Mannschaft von Cristian Fiél im DFB-Pokal zu gefallen. Vor mehr als 70.000 Zuschauern im Berliner Olympiastadion – die Hälfte davon Dynamo-Fans – verlor man am Mittwoch unglücklich im Elfmeterschießen gegen Hertha BSC.
13:07
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Zuhause läuft es für die Ostwestfalen noch nicht rund, die Fans durften erst einen Heimsieg feiern (3:1 gegen Aue). Uwe Neuhaus macht sich deshalb keinen Kopf, weil die Leistung meist stimmte. "Die Art und Weise war immer okay, die Gegner und der Zeitpunkt spielen auch eine Rolle. Wir hatten die Topmannschaften zuhause", begründet Bielefelds Coach. Nichtsdestotrotz will er sich natürlich nicht einfach mit der Situation abfinden. Die Wende soll gelingen, ein erster Schritt kann heute gemacht werden. "Wir wollen es ändern und am besten Sonntag damit anfangen", sagte Neuhaus auf der Pressekonferenz vor der Partie.
13:06
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Dynamo krankt an der zweitschwächsten Offensive der Liga (12 Saisontore), bekommt aber auch hinten zuverlässig die Bude voll (21 Gegentreffer). In der Fremde bestätigen sich diese Tendenzen nicht nur, da sind die Schwarz-Gelben überdies noch vollends ohne Sieg. Zwei kümmerliche Punkte machen die Männer aus Elbflorenz zum schwächsten Auswärtsteam der Liga.
13:01
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Tabellarisch treffen in der Merdcedes-Benz Arena unterschiedliche Welten aufeinander. Der VfB Stuttgart verfolgt als Dritter das Ziel Bundesligarückkehr, ist bei vier Punkten Rückstand auf den HSV bestrebt, am Spitzenreiter der 2. Liga dran zu bleiben. Für die Sachsen hingegen geht es einzig und allein um den Klassenerhalt – und das wird für den Vorletzten eine herausfordernde Aufgabe. Vier Zähler fehlen bereits zum rettenden Ufer.
12:59
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Die Hamburger kommen dagegen mit einem kleinen Rückschlag angereist. In der Liga fegte der HSV am vergangenen Spieltag die Stuttgarter mit 6:2 vom grünen Parkett, ehe unter der Woche das "Rückspiel" im DFB-Pokal anstand. Nach 90 Minuten ging es mit 1:1 in die Verlängerung, in der der ehemalige Bundesliga-Dino mit 1:2 den Kürzeren zog. Heute soll der nächste Sieg her, um in der 2. Bundesliga den Platz an der Sonne zu wahren. Fehlen wird dabei allerdings Harnik, der kurzfristig aufgrund von muskulären Problemen ausfällt.
12:56
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Vergangene Saison stand Kiel tabellarisch stets über den Bielefeldern, als es zum direkten Vergleich kam. Trotzdem setzte sich der DSC sowohl im Hinspiel (2:1-Auswärtserfolg) als auch im Rückspiel (1:0) durch. Nun ist die Arminia Tabellenzweiter, Holstein Kiel steht auf Rang zwölf.
12:55
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Für die Gäste war nach der Pokalschlacht von Berlin ein Tag weniger Zeit zur Erholung. Dennoch stellt Christian Fiél seine Startelf nicht freiwillig um. Zu den drei Änderungen sieht sich der Dynamo-Coach gezwungen. Für Niklas Kreuzer (Rotsperre), Kevin Ehlers (kurzfristiger Ausfall) und Patrick Ebert (Gelbsperre) spielen heute Marco Hartmann, Dženis Burnić und Patrick Möschl von Beginn an.
12:50
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Trainer Rehm sprach auf der Pressekonferenz über die anstehende Partie: "Solche Spiele wie gegen den HSV haben wir uns in den vergangenen Jahren gewünscht. Deshalb ist es schön, solche Spiele zu haben. Wir müssen mutig genug sein, nach vorne zu verteidigen. Wir haben großen Wert auf die defensive Stabilität gelegt, die müssen wir aufrechterhalten. Nach vorne müssen wir aber wieder mehr Präzision und Intensität liefern. Der HSV ist in der Lage, Fehler auszunutzen und diese eiskalt zu bestrafen. Es ist klar, dass der HSV als Favorit hierherkommt. Wir wissen aber auch, dass das Favoritentum nicht immer alles ist."
12:49
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Im Vergleich zu den Pokalfights wechseln beide Trainer auf drei Positionen. Die Bielefelder starten mit Hartherz, Schütz und Brunner statt Lucoqui, Soukou (beide Bank) und Prietl (Gelbsperre). Bei Kiel kommen Thesker, Meffert und Iyoha für Schmidt (nicht im Kader), Sander und Baku (beide Bank).
12:46
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Auf Seiten der Hausherren gibt es im Vergleich zum Pokalspiel zwei Veränderungen. Anstelle von Fabian Bredlow rückt Gregor Kobel wieder zwischen die Pfosten. Darüber hinaus wird der vom Sportgericht gesperrte Holger Badstuber durch Nathan Phillips ersetzt.
12:42
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Tabellenletzter gegen den Tabellenersten! "Klare Sache!", könnte man denken. Die Hausherren zeigten sich in den letzten Wochen stark verbessert und blieben in gleich vier Spielen ungeschlagen. Gegen Osnabrück und in Stuttgart wurde gewonnen, während gegen Heidenheim sowie Sandhausen jeweils ein Punkt eingefahren wurde. Vor allem defensiv zeigte sich Wehen deutlich verbessert und kassierte in vier Begegnungen nur eine Bude. Zuvor waren es 23 Gegentreffer in sieben Partien gewesen. Heute soll die nächste starke Vorstellung her, um gegen die Norddeutschen etwas Zählbares zu Hause zu behalten.
12:37
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Zurück in den Alltag: Unter der Woche mussten die beiden Teams noch im DFB-Pokal ran. Arminia Bielefeld strich nach einer 2:3-Niederlage gegen den FC Schalke 04 erhobenen Hauptes die Segel. Für Holstein Kiel war das Ausscheiden deutlich peinlicher, die Werner-Elf verlor beim Regionalligisten SC Verl im Elfmeterschießen.
12:35
VfB Stuttgart
Dynamo Dresden
Herzlich willkommen zu den Sonntagsspielen in der 2. Bundesliga! Im Rahmen des 12. Spieltages widmen wir uns an dieser Steller der Partie zwischen dem VfB Stuttgart und der SG Dynamo Dresden, die um 13:30 Uhr beginnen soll.
12:27
Arminia Bielefeld
Holstein Kiel
Herzlich willkommen zum 12. Spieltag der 2. Bundesliga! Der DSC Arminia Bielefeld empfängt am heutigen Nachmittag die KSV Holstein. Anstoß ist um 13:30 Uhr.
12:20
SV Wehen Wiesbaden
Hamburger SV
Hallo und ein herzliches Willkommen zum 12. Spieltag der 2. Bundesliga am frühen Sonntagnachmittag! Ab 13:30 Uhr stehen sich in Hessen der SV Wehen Wiesbaden und der Hamburger SV gegenüber.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC1696135:181733
2Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV1685333:161729
31. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1675424:17726
4VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1682624:21326
5VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1665521:16523
6Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG1665529:25423
7Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1665525:25023
8SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS1657418:17122
9SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF1664619:20-122
10Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1663725:26-121
11Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1648428:30-220
12Hannover 96Hannover 96HannoverH961655619:26-720
13SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981647517:22-519
141. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1646622:29-718
15VfL BochumVfL BochumBochumBOC1638528:30-217
16FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP1636718:22-415
17SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1635819:32-1314
18Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1634917:29-1213
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Arminia BielefeldFabian KlosArminia Bielefeld151330,87
2SV Wehen WiesbadenManuel SchäfflerSV Wehen Wiesbaden161110,69
3VfL BochumSilvère GanvoulaVfL Bochum14930,64
Karlsruher SCPhilipp HofmannKarlsruher SC16900,56
Hamburger SVSonny KittelHamburger SV16910,56