16. Spieltag
02.11.2018 19:30
Beendet
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
3:5
0:11:02:4
Kölner Haie
Kölner Haie
  • 0:1
    Jason Akeson
    Akeson
    10.
  • 1:1
    Jason Jaspers
    Jaspers
    39.
  • 1:2
    Colby Genoway
    Genoway
    46.
  • 1:3
    Ben Hanowski
    Hanowski
    47.
  • 2:3
    Alexander Weiß
    Weiß
    53.
  • 2:4
    Sebastian Uvira
    Uvira
    54.
  • 3:4
    Jeremy Dehner
    Dehner
    59.
  • 3:5
    Jason Akeson
    Akeson
    60.
Spielort
Eis Arena Wolfsburg
Zuschauer
3.025

Liveticker

60
22:03
Fazit:
Wolfsburg rennt an, kämpft und verliert am Ende doch wieder. Die Grizzlys unterliegen den Kölner Haien nach ganz heißen letzten Minuten mit 3:5 und bleiben im Tabellenkeller hängen. Bei den Gästen stimmte heute vor allem die Leistung der Abwehr, die schon lange vor der engen Schlussphase den Weg zum Sieg ebnete. Wolfsburg unterlief im 1. Drittel ein grober Abwehrschnitzer und arbeitete dann ganze 39 Minuten mit allen Mann am 1:1. Im zweiten Abschnitt war die engagierte Offensive der Hausherren dann aber mit einem Mal nicht mehr zu sehen und Köln feierte einen Blitzstart mit zwei Buden innerhalb von zwei Minuten. Die Niedersachsen erholten sich von diesem herben Rückschlag erst sehr spät und kamen erst sieben Minuten vor dem Ende nochmal zurück. Coach Kossmann holte seinen Goalie extrem früh vom Eis und erreichte mit diesem risikoreichen Taktik-Clou sogar noch das 2:3. Kurz darauf erhöhten die Rheinländer jedoch auf 2:4 und ließen sich auch nach dem erneuten Anschluss der tapferen Wolfsburger nicht mehr aus dem Konzept bringen.
60
21:55
Spielende
60
21:52
Tor für Kölner Haie, 3:5 durch Jason Akeson
Jetzt ist das Spiel durch! Akeson schnappt sich die Hartgummischeibe an der Bande und trifft dann ins leere Tor. Köln wird in Wolfsburg dreifach punkten!
59
21:49
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 3:4 durch Jeremy Dehner
Die Grizzlys geben niemals auf! Kuhn verlässt erneut sein geliebtes Zuhause und zack, schon fällt wieder ein Treffer. Dehner schiebt ein und 90 Sekunden verbleiben noch!
59
21:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Corey Potter (Kölner Haie)
Die Haie machen es nochmal spannend! Potter muss zwei Minuten vor der Sirene nochmal in die Kühlbox.
58
21:47
Kuhn geht wieder vom Eis, Wolfsburg glaubt noch dran! 120 Sekunden bleiben.
57
21:47
Diesmal geht der taktische Kniff von Kossmann nicht auf. Das späte Powerplay bleibt ereignislos und nun läuft Wolfsburg die Zeit davon.
55
21:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Akeson (Kölner Haie)
Und wieder 6-gegen4. Akeson muss runter und Kossmann beordert Kuhn abermals vom Eis. Klappt es wieder?
54
21:39
Tor für Kölner Haie, 2:4 durch Sebastian Uvira
Die Freude währt nur kurz! Sebastian Uvira lauert im Slot und wartet auf den richtigen Moment. Als der Puck kommt, hält Uvira seinen Schläger rein!
53
21:37
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:3 durch Alexander Weiß
Das Risiko zahlt sich aus, die Grizzlys sind wieder auf 2:3 dran! Weiß verkürzt nochmal und die Eisarena ist wieder hellwach!
52
21:37
Das ist mal ein Statement! Neu-Coach Kossmann nimmt acht (!) Minuten vor dem Ende Goalie Kuhn vom Eis. Wow, der Mann hat Mut!
52
21:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Austin Madaisky (Kölner Haie)
Hilft den Niedersachsen ein Powerplay? Madaisky geht nach einer Spielverzögerung vom Eis. Gibt es noch Hoffnung für Furchner und Co.?
50
21:31
Es wird eng für Wolfsburg. Die Haie haben weiter Oberwasser und sind gewillt, das 4:1 als Vorentscheidung nachzulegen. Wolfsburg, das einst so tapfer Chance um Chance erspielte, ist angeknockt.
47
21:26
Tor für Kölner Haie, 1:3 durch Ben Hanowski
Geht es jetzt dahin für die Niedersachsen? Die Grizzlys sind noch von der Rolle und schlucken auch noch das 1:3. Müller trifft die Deckung der Grizzlys und Hanowski staubt ab!
46
21:23
Tor für Kölner Haie, 1:2 durch Colby Genoway
Die Butze zählt, Genoway ist der Torschütze. Nach Ansicht der Aufnahmen kommen die Refs zu dem Entschluss, dass die Partie bei der Tor-Erzielung noch nicht unterbrochen war. Zerressen macht das Hartgummi scharf, das Genoway dann mit viel Körpereinsatz in das Tor zwingt.
46
21:23
Verwirrung und Diskussionen im Allerpark! Die Haie bringen den Puck im gegnerischen Netz unter, doch irgendwie ist auch ein Pfiff zu hören. Was machen die Refs?
45
21:18
Köln will es jetzt wissen! Die Rheinländer starten aktiver und setzten immer wieder gut nach. Nun verzieht Uvira von hinten links.
41
21:15
Kaum sind die Haie wieder vollzählig, hat Ellis die Megachance. Der Domstadt-Crack probiert es von der Blauen und erwischt exakt, punktgenau das Alu!
41
21:12
Das 3. Drittel läut und Wolfsburg ist noch für rund 30 Sekunden im 5-gegen-4.
41
21:12
Beginn 3. Drittel
40
20:57
Drittelfazit:
39 Minuten sind die Grizzlys vergeblich angerannt, dann stand Jaspers am richtigen Ort. Die Niedersachsen glichen im 2. Drittel spät aus und gehen so mit einem verdienten 1:1-Remis in die letzte Unterbrechung. Köln verteidigte im Mittel-Durchgang minutenlang vorbildlich, ließ sich in Summe aber zu sehr hinten einschnüren. Getreu dem Motto "irgendwann muss ja mal einer reinfallen" glich Wolfsburg dann spät aus.
40
20:53
Ende 2. Drittel
40
20:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ryan Jones (Kölner Haie)
Der KEC kassiert das 1:1 und muss jetzt auch noch auf die Bank. Jones nimmt nach einem Kniecheck Platz.
39
20:51
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 1:1 durch Jason Jaspers
JETZT drücken die Grizzlys den Puck ins Netz! Lange haben sie es probiert, in der 39. Minute ist es soweit. Bergman sieht Jaspers neben sich und kurz danach geht der Tor-Jingle.
38
20:47
Es riecht nach einem torlosen 2. Drittel. Höhenleitner will es auf dem Flügel ganz kompliziert machen und visiert von ganz außen den zweiten Pfosten an. Der Puck geht direkt in die Hände von Wesslau.
36
20:44
Für den KEC ist der Spielstand nach 36 Minuten ein Etappenziel. Die Kölner stehen hinten außerordentlich gut, können aktuell das 2:0 aber auch nicht nachlegen.
34
20:41
Bei den Grizzlys fehlt heute wirklich nicht viel. Die Niedersachsen machen vor dem gegnerischen Gehäuse viel richtig, bekommen das Ding dann aber nicht über die Linie gearbeitet. Furchner muss einen Abpraller nur noch einschieben und schlägt daneben!
30
20:34
Steve Pinizzotto will auf das Scoreboard und probiert einer Minute gleich zweimal. Kuhn behält den Überblick und pariert zwei Onetimer sauber!
29
20:32
KEC wieder zu fünft. Die Wolfsburger kommen mit ihren Weitschüssen heute einfach nicht durch und treffen immer wieder die Körper der Haie-Cracks. So auch Weiß in der 28. Minute.
27
20:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Pascal Zerressen (Kölner Haie)
Wieder ein Powerplay für die Niedersachsen, Spielverzögerung von Zerressen.
27
20:28
Köln ist gefährlicher! Während die Grizzlys bei einer tollen Kombination den Abschluss auslassen, suchen die Haie indes jeden Abschluss. Ex-Grizzly Pfohl hat auf der rechten Seite das Tor gegen den Ex-Verein auf der Kelle, triff aber nur den Pfosten!
25
20:25
Akeson fast mit dem gleichen Tor! Diesmal erobert der Torschütze vom 0:1 das Hartgummi selbst und erzwingt so einen erneuten Abwehr-Schnitzer der Hausherren. Kuhn ist wieder gefordert und nun gewinnt der Goalie das Privatduell.
22
20:22
Wir starten mit einer Halbchance. Sparre tankt sich gut auf dem rechten Flügel durch und haut dann drauf. Wesslau ist auf dem Posten und fährt den Schoner aus.
21
20:20
In der Autostadt laufen ab sofort die mittleren 20 Minuten.
21
20:19
Beginn 2. Drittel
20
20:05
Drittelfazit:
Elfter gegen 13. steht drauf, mehr ist zwischen Wolfsburg und Köln auch noch nicht drin. Jason Akeson nutzte in der 10. Minute einen Abwehrfehler der Hausherren aus und schenkte uns damit das Highlight der ersten 20 Minuten. In der Folgezeit durfte jedes Teams einmal ins Powerplay, ein weiteres Tor lag aber nicht mehr in der Luft.
20
20:01
Ende 1. Drittel
18
20:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Corey Potter (Kölner Haie)
Das kölsche Überzahlspiel hat keine weitere Erwähnung verdient und generiert nur geblockte Versuche. Jetzt dürfen die Grizzlys in die Formation.
16
19:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremy Dehner (Grizzlys Wolfsburg)
Spielverzögerung.
15
19:54
1, 2, wer hat den Puck? Sebastian Furchner lässt es krachen und ballert so hart auf die Bude, dass Gustaf Wesslau nur abprallen lassen kann. Danach suchen alle den Puck und der KEC-Goalie findet ihn am schnellsten!
10
19:47
Tor für Kölner Haie, 0:1 durch Jason Akeson
Ausgetanzt! Die Wolfsburger schenken die Scheibe an der eigenen Blauen her und sind dann in der Defensive total überrascht. Akeson erläuft einen Steilpass nach halbrechts und macht dann eine Schleife um Kuhn. Schöner Move, schönes Tor.
8
19:47
Das erste Powerplay der Partie ist noch kein Highlight. Einmal darf Weiß draufhalten, ansonsten ist die KEC-Abwehr vorbildlich sortiert.
6
19:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colby Genoway (Kölner Haie)
Haken.
5
19:42
Den kann man auch mal machen! Weiß ist im Zentrum völlig blank und scheitert im 1-auf-0 klar an Wesslau. Die Grizzlys sind einfach keine Tormaschinen...
2
19:33
Der KEC mit der ersten Chance! Morgas Ellis holt an der Blauen zum Distanzhammer aus und pfeffert den Puck knapp am rechten Pfosten vorbei!
1
19:31
Na dann wollen wir mal! In der Autostadt fällt der Puck.
1
19:31
Spielbeginn
19:28
Und welches der beiden DEL-Sorgenkinder jubeln darf, wissen wir nach frühstens 3 x 20 Minuten - gleich geht es los!
19:17
Auf Rang elf, zwei Plätze vor Wolfsburg, liegen momentan die zahnlosen Haie. Der KEC ist in der neuen Saison zu inkonstant und reist mit einer Negativserie von drei Pleiten in die Autostadt. Besonders bitter: Bei den drei Niederlagen gegen Krefeld, Augsburg und Ingolstadt erzielten die Domstadt-Cracks gerade mal drei Törchen. "Wir müssen jetzt Männer sein, die Ärmel hochkrempeln und uns nicht verstecken wollen wie ein Reh im Scheinwerferlicht", meint der angefressende Verteidiger Moritz Müller.
19:07
Für die Grizzlys und Haie verlief das erste Saison-Viertel bislang enttäuschend. Beide Teams hinken ihren Erwartungen hinterher und befinden sich momentan sogar außerhalb der Playoff-Ränge. Bei den Wolfsburgen geht die Eiszeit schon jetzt eine entscheidende Phase. Neu-Coach Hans Kossmann ist heute zum dritten Mal hinter der Bande und soll die Grizzlys schnell in die Erfolgspur bringen. Der Schweizer gewann sein Debüt gegen Straubing, wenig später setzte es dann aber eine 3:6-Heimniederlage gegen Bremerhaven.
18:59
Schönen guten Abend und herzlich willkommen zur DEL! Um 19:30 Uhr gastieren die Kölner Haie bei den Grizzlys Wolfsburg. Gelingt den Niedersachsen der Heimsieg am Allerpark oder triumphiert der KEC?

Aktuelle Spiele

04.11.2018 16:30
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
04.11.2018 17:00
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
Krefeld Pinguine
KRE
Krefeld
Krefeld Pinguine
n.P.
04.11.2018 19:00
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
BRE
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
14.11.2018 19:30
Kölner Haie
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
15.11.2018 19:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
n.V.

Grizzlys Wolfsburg

Grizzlys Wolfsburg Herren
vollst. Name
EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e. V.
Spitzname
Die Grizzlys
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
Orange, Schwarz
Gegründet
1992
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eis Arena Wolfsburg
Kapazität
4.503

Kölner Haie

Kölner Haie Herren
vollst. Name
KEC „Die Haie“ e. V.
Spitzname
Die Haie
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1972
Sportarten
Eishockey
Spielort
Lanxess Arena
Kapazität
20.000